Welches Unternehmen suchst du?
Kantonsspital Graubünden Logo

Kantonsspital 
Graubünden
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,5
kununu Score81 Bewertungen
62%62
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,4Karriere/Weiterbildung
    • 3,4Arbeitsatmosphäre
    • 3,1Kommunikation
    • 3,8Kollegenzusammenhalt
    • 3,3Work-Life-Balance
    • 3,1Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 3,6Arbeitsbedingungen
    • 3,5Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,7Gleichberechtigung
    • 3,9Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

59%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 71 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Gesundheits- und Krankenpfleger:in23 Gehaltsangaben
Ø72.500 CHF
Assistenzarzt5 Gehaltsangaben
Ø104.100 CHF
Logistiker:in2 Gehaltsangaben
Ø58.000 CHF
Gehälter für 5 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Kantonsspital Graubünden
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Andere Meinungen respektieren und Langfristigen Erfolg anstreben.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Kantonsspital Graubünden
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege
Unternehmenskultur entdecken

Bei uns sind Sie in besten Händen

Wer wir sind

Das Kantonsspital Graubünden in Chur ist die grösste private Arbeitgeberin im Kanton. Als Zentrumsspital der Südostschweiz bieten wir vielseitige, hoch qualifizierte und interessante Arbeitsplätze an.

Mit 2'521 Mitarbeitenden (Stand: 2020) verfügen wir über eine attraktive Grösse: wir sind klein genug, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter noch spürt, dass ihr bzw. sein Einsatz zählt. Wir sind aber gross genug, um modernste Ausstattung und Methoden zu finanzieren, um in mehreren Kompetenzbereichen regionale Spitzenmedizin anzubieten und so interessante Karrieren zu ermöglichen.

Bei uns im Kantonsspital gibt es viele spannende Jobs, nicht nur im medizinischen Bereich. Wir bieten insgesamt über 50 verschiedene Berufe an – in der Pflege, in der Administration und in der IT, aber auch Stellen in der Küche, im Transportdienst und der Spitaltechnik.

Hier finden Sie unsere offenen Stellen:
https://www.ksgr.ch/offene-stellen.aspx

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Produkte, Services, Leistungen

Departemente
Das Kantonsspital Graubünden ist in zehn Departemente aufgeteilt. Informationen zu den Leistungen der einzelnen Abteilungen/Kliniken finden Sie direkt innerhalb der entsprechenden Departemente.

https://www.ksgr.ch/departemente.aspx

Perspektiven für die Zukunft

Kennzahlen

Mitarbeiter3'000 Mitarbeitende
Umsatz366 Mio. CHF (Geschäftsjahr 2020)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 76 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    74%74
  • RabatteRabatte
    72%72
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    64%64
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    58%58
  • InternetnutzungInternetnutzung
    57%57
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    53%53
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    47%47
  • ParkplatzParkplatz
    45%45
  • CoachingCoaching
    43%43
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    43%43
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    37%37
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    33%33
  • EssenszulageEssenszulage
    26%26
  • HomeofficeHomeoffice
    22%22
  • BarrierefreiBarrierefrei
    20%20
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    12%12
  • DiensthandyDiensthandy
    11%11
  • FirmenwagenFirmenwagen
    4%4

Was Kantonsspital Graubünden über Benefits sagt

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Arbeiten im Kantonsspital Graubünden

Mit 2'521 Mitarbeitenden (Stand: 2020) verfügen wir als Arbeitgeberin über eine attraktive Grösse: wir sind klein genug, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter noch spürt, dass sein Einsatz zählt. Wir sind aber gross genug, um modernste Ausstattung und Methoden zu finanzieren, um in mehreren Kompetenzbereichen regionale Spitzenmedizin anzubieten und so interessante Karrieren zu ermöglichen. Vor allem der Sinn der Arbeit ist es, der unsere Mitarbeitenden alltäglich motiviert.

Wir sind an einem qualifizierten Nachwuchs interessiert. Aus diesem Grund bilden wir zahlreiche Fachleute in diversen Bereichen aus. Vielfalt, Praxisnähe, hohe Ansprüche und Qualität sind einige Merkmale unserer Aus- und Weiterbildungen.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Im Kantonsspital gibt es viele spannende Jobs, nicht nur im medizinischen Bereich. Wir bieten insgesamt über 50 verschiedene Berufe an – in der Pflege, in der Administration und in der IT, aber auch Stellen in der Küche, im Transportdienst und der Spitaltechnik.

Hier finden Sie unsere offenen Stellen:

https://www.ksgr.ch/offene-stellen.aspx

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gesuchte Qualifikationen

Fachärzte / Fachärztinnen
Spitalfachärzte / Spitalfachärztinnen
Oberärzte / Oberärztinnen
Leitende Ärzte / Leitende Ärztinnen
Stv. Chefärzte / Stv. Chefärztinnen
Chefärzte / Stv. Chefärztinnen

Kandidatinnen und Kandidaten in Ärztlicher Bildung (Universität) für das Capricorn/Hausarztmodell, Hausarztcurriculum, Assistenzärztinnen und -Ärzte. Unterassistenzärztinnen und -ärzte.

Master of Science (FH/Universität) Absolventinnen und Absolventen mit einem Abschluss in Pflege / Physiotherapie / Hebamme / Nursing.

MAS Absolventinnen und Absolventen (FH) in den Richtungen: Stroke, Palliativ, Onkologie, Gerontologie, Pädiatrie, Edukation.

Expertinnen und Experten (Höhere Fachprüfung, Eidg. Diplom) in Biomedizinischer Analytik und Labormanagement, Fachexperte/-in für Infektionsprävention im Gesundheitswesen, Experte/-in für Zytodiagnostik.

Fachleute mit NDS Diplom (HF)Anästhesiepflege, Intensivpflege, KIPS, Onkologie, Notfallpflege, Operationsbereich FA SBK.

FH Absolventen (FH) in Ernährung und Diätetik, Hebamme, Logopädie, Pflege, Physiotherapie, Soziale Arbeit.

Kandidatinnen und Kandidaten für Berufslehren in den Bereichen: Küche, Gesundheit, Informatik, Logistik, Hauswirtschaft, Hotellerie, Administration.

Praktikantinnen und Praktikanten FM Praktikum Gesundheit und HMS Jahrespraktikum.

Fachspezialisten und Berufsleute mit Bezug zum Gesundheitswesen.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Kantonsspital Graubünden.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Frontcoocking
Bewertung lesen
-man darf schnell Interventionen selber machen
-Fachliche Kompetenz
??? Obige Bedingungen überlagern vieles
Nicht wirklich viel
Bewertung lesen
Sie lassen dir freie Hand, man bekommt Vertrauen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 30 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Kommunikation zwischen Abteilungen, Team spirit fehlt, know-how fehlt
Bewertung lesen
Führungsmanagement, offene, klare, ehelich Kommunikation nicht vorhanden, jede Abteilung schaut nur ihren Garten an, jeder „Kämpft“ für sich, es sollte doch ein gemeinsam sein?!
Bewertung lesen
Zu viele Projekte laufen parallel, so dass Schlüsselpersonen belastet sind.
Kaum Kommunikation, Probleme im Betrieb werden auf Mitarbeiter geschoben.
Bewertung lesen
-kaum Weiterbildung
-führende Personen ohne soziale Kompetenzen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 32 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

-Für Kaderärzte/Mentoren: Training von sozialen Kompetenzen.
-Weiterbildung mehr einbringen! In so einem komplexen Fach reichen nicht gelegentlich 30min pro Woche.
-Teilzeit fördern, auch wenn KÄ Teilzeit arbeiten haben diese schon ihre Facharztausbildung, AÄ brauchen hier mehr Unterstützung.
-Nächsteres ist eher utopisch: Gruppenschwingungen vermeiden, es reicht wenn 1-2 Personen schlechte Stimmung machen, es wird nicht hinterfragt.
Offene Kommunikation, Führungstechnisch hohes Potential nach oben, Struktur, rollenverteilung, kultur sollten klar definiert sein
Stationsübergreifende Zusammenarbeit, Akzeptanz, Wertschätzung
Bewertung lesen
Nicht immer auf HR verweisen, die HR hat bisher noch keinen Handlungskompetenz gezeigt. Es wurde bereits mit HR und Coaches gesprochen
erhliche Kommunikation, Investition in die Miarbeitenden, Investition in die ICT, Führung verbessern
Bewertung lesen
Kann man geben, ab ändern wird es nicht!
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 33 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Interessante Aufgaben

4,0

Der am besten bewertete Faktor von Kantonsspital Graubünden ist Interessante Aufgaben mit 4,0 Punkten (basierend auf 19 Bewertungen).


Es hätte interesannte Aufgaben gegeben. Leider gab es zuviele Leerläufe und zu viele Projekte/Aufgaben parallell, dass nur schwer eins davon abgeschlossen werden konnte.
4
Bewertung lesen
Aufgabe wäre sehr interessant
4
Bewertung lesen
Sehr spannendes Arbeitsfeld
5
Bewertung lesen
Sehr vielseitig und spannend. Freiräume für Innovationen, Projekte und Ideen - wenn es sich rechnet, kann man viel bewirken und erreichen!
5
Bewertung lesen
Es wird einem nie langweilig, es gibt immer etwas zu lernen, wenn man will
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Interessante Aufgaben sagen? 19 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Kantonsspital Graubünden ist Kommunikation mit 3,1 Punkten (basierend auf 21 Bewertungen).


Mangelhaft. Die eine Hand weiss nicht was die andere Macht. Dadurch entstanden viele Leerläufe. Strategien wurden wenig kommuniziert. Entscheidungen waren zum Teil sogar gegensätzlich. Auch wurde zum Teil nicht ehrlich kommuniziert.
1
Bewertung lesen
Änderungen wurden sehr kurzfristig kommuniziert. Meinungen und Wünsche von Mitarbeitern nicht berücksichtigt.
1
Bewertung lesen
Entscheidungen werden spät mitgeteilt. Kaum Mitbestimmung möglich
1
Bewertung lesen
Bei uns in der Abteilung wird viel über andere geschwätzt
2
Bewertung lesen
Nicht offen und viel hinten rum
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 21 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,4

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,4 Punkten bewertet (basierend auf 14 Bewertungen).


Sehr schlecht, einmal in der Woche während 30 min Teaching (findet meistens nicht statt). Selten Journal Club. Sonst nichts!
In meiner aktuellen Stelle habe ich ca. 5-6h/Woche Weiterbildung, diese Zeit ist "heilig" seitens Vorgesetzte, das heisst, während dieser Zeit hat man keine Aufgaben.
1
Bewertung lesen
Oft ein Kampf. Oft wiird kleines Budget als Absagegrund genannt
3
Bewertung lesen
Weiterbildung wird gross geschrieben. Dafür beginnt einmal in der Woche die Arbeit später, damit wir interne Weiterbildungen abhalten können, in dieser Zeit.
5
Bewertung lesen
Grosszügige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Coaching für jede/n möglich.
Regelmässige Durchführung eines HSG-Managementkurses mit wertvollem Netzwerk
5
Bewertung lesen
Mehrere Mitarbeiter wurden für die Bewerbung zur Weiterbildung oder aufsteigenden Stelle animiert, erhielten diese trotz mehrjährigen Arbeitsjahren dann aber doch nicht aus verschiedenen Gründen. Für ein Spital welches mit Aus- und Weiterbildungen wirbt, zu viele negative Ereignisse in diesem Bereich vernommen.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 14 Bewertungen lesen