Let's make work better.

A. Kayser Automotive Systems  GmbH Logo

A. 
Kayser 
Automotive 
Systems 
GmbH
Bewertungen

123 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 47%
Score-Details

123 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

57 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 64 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Ist - Zustand ist nicht gut, aber man möchte etwas ändern

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2023 bei A. Kayser Automotive Systems GmbH in Einbeck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt kommt pünktlich und darauf ist man hier auch stolz
Man hat erkannt das es schlecht läuft und möchte vieles ändern. Das ist positiv, allerdings wird es Jahre dauern falls überhaupt machbar. Unter der heutigen Führungsebene sehe ich es nicht. Bisher sind keine Verbesserungen zu bemerken

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein eigenständiges Arbeiten,
0,00% Vertrauen,
niemand darf Entscheidungen treffen außer von ganz oben,
Prozesswelt total unflexibel,
alle arbeiten gegeneinander,
kaum Produkte für e mobilität
Sehr erfahrene Leute verlassen das Unternehmen

Verbesserungsvorschläge

Auswahlverfahren für Führungskräfte einführen. Viele der heutigen Führungskräfte wissen nicht wie Mitarbeiterführung funktioniert. ich kann mich hier den vielen Bewertungen nur anschließen: es wäre wirklich kein falscher Schritt die Führung auszutauschen, angefangen von oben.
Der Führung erklären das es nicht gut ist durch die Büros zu gehen und zu kontrollieren / nachzuzählen wer Homeoffice macht

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb der Abteilung gut, danach überall schlechte Stimmung. Alle Abteilungen arbeiten gegeneinander.

Image

Viele reden intern schlecht und das Image nach Außen ist auch schlecht. Aber das entspricht eben auch der Wahrheit. Es ist eben schlecht.

Work-Life-Balance

Nicht zeitgemäß. Keine flexiblen Arbeitszeiten/Pausenzeiten und mobiles Arbeiten wird versucht so klein wie möglich zu halten.
Führungskräfte bekommen von ganz oben bis runter zur Teamleitung vorgelebt das mobiles Arbeiten nicht gut ist und die Arbeitsleistung negativ beeinflusst. Mobiles Arbeiten wird eingeschränkt wo immer möglich. Grundsätzlich darf man sowieso max. nur 2 Tage pro Woche mobil arbeiten wenn überhaupt. Diese müssen natürlich vorher beim Vorgesetzten angemeldet und genehmigt werden. Montags muss man grundsätzlich da sein denn da darf man nicht mobil Arbeiten. Wichtig zu wissen ist das mobiles Arbeiten nur auf Probe ist und jederzeit komplett gestrichen werden kann. Ich kann nur jedem raten der ein Unternehmen mit flexiblem Arbeiten sucht ihr seit hier komplett falsch. Wer ein modernes Unternehmen sucht das was für die Mitarbeiter tut, Vertrauen schenkt und Wertschätzung gibt oder Mitarbeiter fördert und Freiheiten gibt sollte fern bleiben. Es ist wie 1990 oder vorher.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter werden kaum gefördert. Kriterien für den beruflich Aufstieg gibt es nicht.
Beruflich weiter kommt man aber dafür gut wenn man den Obersten alles nachredet und nicht widerspricht und keine eigene Meinung hat.
Falls man Monate bis Jahre bei Gehaltsgesprächen hingehalten wird, kann man alternativ auch kündigen. Da ist die Wahrscheinlichkeit gut ein Gegenangebot zu kriegen und gleichzeitig zur Führungskraft befördert zu werden

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung und Sozialleistungen sind nicht gut. Man hat einen schlechten Tarifvertrag der nichts mit Automobil oder Kunststoff zu tun hat damit die Gehälter so niedrig wie möglich sein können
Mein Tip für die Gehaltserhöhung: Einfach kündigen dann bekommt man sehr wahrscheinlich ein Gegenangebot.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man macht das was man machen muss. Man lebt nach außen hin die Nachhaltigkeit, dafür weniger nach innen

Umgang mit älteren Kollegen

Man stellt größtenteils junge Mitarbeiter ein was daran liegen mag das die recht günstig sind

Vorgesetztenverhalten

Innerhalb der Abteilung gut, danach meist nur Profilierungsverhalten.
Einige Führungskräfte glauben das man im Jahr 2023 Mitarbeiter per Anweisung führt. Führungsstil ist größtenteils nicht zeitgemäß. Alte Strukturen und keine moderne Führung

Arbeitsbedingungen

Von gut bis schlecht. Teils fehlende Klimaanlagen und Toiletten sind alt

Kommunikation

Über Unternehmenszahlen oder sonstige Informationen wird nicht informiert. Betriebsversammlungen gibt es nicht.
Insgesamt ist die Kommunikation schlecht und beschränkt sich auf schriftliche Rundschreiben/Anweisungen in denen direkt mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen gedroht wird falls man sich an irgendein Killefit nicht hält

Gleichberechtigung

Es gibt fast nur Männer in Führungspositionen

Interessante Aufgaben

Man hat so gut wie keinen Einfluss auf die Ausgestaltung des eigenen Arbeitsplatzes. Die Arbeitsbelastung ist nicht gerecht aufgeteilt. Gelobt wird nicht, aber dafür alles kritisiert.
0,00% Vertrauen und übermäßige Kontrolle.


Kollegenzusammenhalt

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura Laccone, Recruiting & Employer Branding
Laura LacconeRecruiting & Employer Branding

Liebe:r Kolleg:in,

wir bedanken uns für Ihre Zeit für die Verfassung einer Bewertung.

Zunächst freuen wir uns, dass unsere Maßnahmen zu positiven Veränderungen bei KAYSER spürbar werden. Sicherlich benötigt ein Transformationsprozess Zeit und Geduld in der Umsetzung. Vor allem benötigen wir aber Kolleg:innen, die angestoßene Veränderungen vorantreiben und unterstützen. Wir hoffen, dass Sie diesen Weg weiterhin mit uns gehen werden.

Bezugnehmend auf Ihre Kritik möchten wir Ihnen versichern, dass wir uns mit Ihren Anmerkungen auseinandersetzen werden. In einigen Feldern haben wir bereits Maßnahmen eingeleitet. So durchlaufen neue Führungskräfte seit 2022 ein Trainingsprogramm, welches sicherstellen soll, dass Führung innerhalb der Organisation den KAYSER Führungsleitlinien entspricht. Unser bestehendes Management wird seit Sommer 2022 von oben nach unten geschult, damit das Führungsverständnis auch im Alltag erlebbar wird.

Als weiteres Instrument der Personal- und Führungskräfteentwicklung wurden im aktuellen Quartal 2023 unsere jährlichen Mitarbeitergespräche auf alle Hierarchiestufen ausgeweitet. Diese dienen zur Identifizierung von Schulungsbedarfen und der Entwicklung von individuellen Karriereplänen bei KAYSER. Ihre Führungskraft wird Sie zu einem konkreten Termin einladen.

Unser Mitarbeitermagazin One Vision gibt seit Dezember 2021 Einblicke in Projekte und Neuigkeiten innerhalb der gesamten KAYSER Group. Seit Januar 2023 unterstützt uns außerdem unser neu gegründetes Team für Kommunikation bei der Verbesserung unserer internen Unternehmenskommunikation. Dies wird deutlich helfen Informationen transparenter zu kommunizieren.

Bei weiteren Fragen zu bereits angestoßenen Maßnahmen oder zusätzlichen Anregungen, sind Sie jederzeit willkommen sich bei unserem Recruiting Team zu melden. Hierfür steht Ihnen die folgende Nummer +49 5561 79022664 oder E-Mail Adresse zur Verfügung: Employerbranding@kayser-automotive.com

Mit freundlichen Grüßen,
das KAYSER Recruiting & Employer-Branding Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Die aller beste Firma

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei A. Kayser Automotive Systems GmbH in Einbeck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Lohn ist immer sehr sehr pünktlich da.
Sie setzen ziemlich schnell alles gut um.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation
Strukturierung mangelt es manchmal.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Förderungen, an die jungen Leuten, seies Lehrgänge oder Meister.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura Laccone, Recruiting & Employer Branding
Laura LacconeRecruiting & Employer Branding

Lieber Kollege,

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung.

Wir freuen uns zu lesen, dass Sie zufrieden bei KAYSER sind und uns als Arbeitgeber weiterempfehlen.

Gerne bieten wir Ihnen an sich hinsichtlich der Kritik an der internen Kommunikation bei uns über folgende E-Mail Adresse zu melden, um in einen näheren Austausch zu treten: employerbranding@kayser-automotive.com

Mit freundlichen Grüßen,
das KAYSER Recruiting & Employer-Branding Team

Toller Job in einem führenden Unternehmen in einer bewegenden Branche

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei A. Kayser Automotive Systems GmbH in Einbeck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles versprochene wird eingehalten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich finde bisher nix

Verbesserungsvorschläge

Jedes Potenzial über Personalgespräche, Vorschläge, etc. nutzen

Arbeitsatmosphäre

Ich fühle mich wie zu Hause

Image

Wahrheit trifft Realität

Work-Life-Balance

Ich liebe diese aus und dafür bin ich dankbar

Karriere/Weiterbildung

Was man will bekommt man auch. Überraschend sind verdammt gute Expertenschulungen

Gehalt/Sozialleistungen

Ich bin zufrieden. Alles weitere kann man sich erarbeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Steht ganz oben und wird nachvollziehbar gelebt

Kollegenzusammenhalt

Vorbildhaft

Umgang mit älteren Kollegen

Wird sehr gut gelebt

Vorgesetztenverhalten

Makellos für mich

Arbeitsbedingungen

Meine Erfahrung zeigt, was man braucht bekommt man auch.

Kommunikation

Die persönlichen Meetings mit Teamkollegen sind sagenhaft

Gleichberechtigung

Wird sehr gut gelebt

Interessante Aufgaben

Wenn man etwas "kennt" und etwas "kann" ist man für alles empfänglich

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura Laccone, Recruiting & Employer Branding
Laura LacconeRecruiting & Employer Branding

Lieber Kollege,

Vielen herzlichen Dank für Ihre Bewertung.

Wir freuen uns zu lesen, dass Sie rundum zufrieden bei uns sind und KAYSER als Arbeitgeber weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen,
das KAYSER Recruiting & Employer-Branding Team

Auf dem richtigen Weg...!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei A. Kayser Automotive Systems GmbH in Einbeck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kurze Entscheidungswege, Familienunternehmen, internationale Entwicklungsmöglichkeiten

Verbesserungsvorschläge

Kantine auf den Weg bringen und den bereits gestarteten "Change Prozess" durchziehen.

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich herrscht ein guter Zusammenhalt unter den Kollegen. Seit 2022 gibt es dazu (endlich) Mitarbeitergespräche, die den Mitarbeitern regelmäßig Feedback "nach oben" ermöglichen und umgekehrt auch die Führungskraft in die Lage versetzen, Mitarbeiter zu fördern und mit Schulungen in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Die Büros sind zweckmäßig ausgestattet, meist klimatisiert und die Pausenräume werden nach und nach aufgewertet. Leider gibt es keine Kantine- das ist zwar sehr schade, aber damit hat man sich schnell arrangiert.

Image

Ist beim Kunden gut- es gibt derzeit viele gute Aufträge der Kunden, die das Vertrauen in uns bestätigen.

Work-Life-Balance

Bis zu 2 Tage/ Woche mobiles Arbeiten ist möglich und dank der 37h/Woche ist der Freitag kurz.

Karriere/Weiterbildung

Auch hier kann ich nichts negatives berichten- wenn sich jemand wirklich beweist und auch sagt, dass er mehr möchte, wird das auch mit Unterstützung des Vorgesetzten und HR gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich kann die Argumente bezgl "Textilindustrie- Tarifvertrag" nicht nachvollziehen- die Bezahlung ist hier definitiv nicht schlechter, als in anderen Firmen- sicherlich aber natürlich (wie auch in anderen Firmen) abhängig von der Qaulifikation.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alle relevanten Zertifizierungen vorhanden, CO2- Neutralität wird angestrebt

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut....man hilft sich immer, wo es geht- niemand wird hängen gelassen. Es gibt viele Aktivitäten, die durch die Geschäftsführung gefördert werden, Drachenboot, Bierstadtlauf, Xletix etc...

Umgang mit älteren Kollegen

Das Wissen der erfahrenen Kollegen wird gern genutzt.

Vorgesetztenverhalten

Ich arbeite im Bereich Qualitätswesen.
Darüber kann ich nicht meckern- ist sicherlich Personen-Abhängig, aber ich kann nichts schlechtes über meinen Vorgesetzten sagen.

Arbeitsbedingungen

Man hat alles was man braucht- technische Ausstattung ist auf der Höhe der Zeit, wenn nötig auch mit Handy und techn. Ausstattung fürs mobile Arbeiten zu Hause.

Kommunikation

Es gibt regelmäßig für jeden Mitarbeiter eine Firmenzeitung, ein internes KYS-Informationssystem in den Pausenräumen und die Führungskräfte werden regelmäßig über die Entwicklung des Unternehmens informiert. Mein Vorgesetzter hält uns immer auf dem laufenden.

Interessante Aufgaben

Dank Automobilindustrie und breit aufgestelltem Portfolio (inklusive jeder Menge "New Energy" ist es sehr abwechslungsreich- natürlich aber auch gern mal ziemlich "fordernd" :) .


Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura Laccone, Recruiting & Employer Branding
Laura LacconeRecruiting & Employer Branding

Liebe:r Kolleg:in,

Vielen Dank für die Zeit, die Sie sich für Ihre Bewertung genommen haben.

Wir freuen uns zu lesen, dass Sie viele positive Entwicklungen aufgrund unseres Change Prozesses wahrnehmen und die Mitarbeitergespräche, den Kollegenzusammenhalt und auch die positiven Entwicklungen in der internen Kommunikation ansprechen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute bei uns und hoffen, dass Sie dem Change Prozess weiterhin offen und positiv gegenüber eingestellt bleiben. Bei weiterem Feedback oder konstruktiver Kritik können Sie sich jederzeit bei uns per E-Mail an: Employerbranding@kayser-automotive.com oder Telefon unter: +49 5561 7902 2664 melden.

Mit freundlichen Grüßen,
das KAYSER Recruiting & Employer-Branding Team

An sich OK aber auf dem Abwärtstrend

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei A. Kayser Automotive Systems GmbH in Einbeck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt kommt pünktlich, die Themen mit denen man sich beschäftigt sind aktuell und interessant

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang mit den Mitarbeitern, das Gehalt, keine Kantine(bei der Mitarbeiteranzahl eigentlich sehr traurig), die fehlende Kommunikation, in manchen Abteilungen so gut wie kein Homeoffice möglich, unflexible Arbeitszeiten

Verbesserungsvorschläge

Einige Führungskräfte austauschen und mit extern neu besetzten. Es muss ein Grundlegendes Umdenken bei dem Umgang mit der Belegschaft stattfinden. Die extreme Fluktuation kommt nicht von Ungefähr sondern sollte eigentlich zu denken geben. Einsicht oder gar Wille zur Änderung ist aber bei den Verantwortlichen nicht vorhanden. Es wird nur gelacht und die Arbeit auf andere Verteilt, die eh schon zu viel zu tun haben.

Image

Nach aussen hin wird das Image verbessert, nach innen wird es jedoch immer schlechter.

Work-Life-Balance

Lange Tage und Überstunden sind normal, es wird mit der 37h Woche geworben, in der Abteilung Einkauf wo ich war jedoch selten der Fall. Grundsätzlich ist man immer unterbesetzt und hat zu viele Themen. Die „Gleitzeit“ ist ein Witz

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden immer angekündigt, aber dann nicht in die Tat umgesetzt

Gehalt/Sozialleistungen

Man wird nach Textiltarif entlohnt, obwohl man eindeutig in der Automobilbranche Tätig ist. Gehalt also eher Mäßig

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man stellt sich immer als Grüne Firma dar. Die Firmenfahrzeuge auf dem Hof werden allerdings immer grösser.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung sehr gut

Vorgesetztenverhalten

Extrem schlecht. Man wird von oben herab behandelt und es wird sich wenig um die Belange der Belegschaft gekümmert. Wenn Fehler passieren wird immer zuerst der Schuldige gesucht und bestraft anstatt erst einmal das Problem zu beheben. Kritik wird hingenommen aber es ändert sich nichts.

Kommunikation

Zwischen den Kollegen sehr gut. Kommunikation von der Führungsebene nach unten quasi nicht vorhanden, alles was man über die Entwicklung der Firma mitbekommt, kommt vom Flurfunk oder durch Gerüchte

Gleichberechtigung

Frau/Mann Gleichberechtigung ist gegeben, jedoch ist hier viel vom Nasenfaktor abhängig was Umgang, Gehalt und Toleranz angeht

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sin durchaus interessant und vielfältig


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura Laccone, Recruiting & Employer Branding
Laura LacconeRecruiting & Employer Branding

Liebe:r ehemalige:r Kolleg:in,

Vielen Dank für die Zeit, die Sie sich für Ihre Bewertung genommen haben.

Gerne möchten wir auf einige Ihrer Kritikpunkte näher eingehen:
2022 haben wir ein Trainingsprogramm für Führungskräfte bei Kayser eingeführt, welches die Führung nach unseren Führungsleitlinien gewährleisten soll. Dieses Programm werden neben bestehenden auch unsere zahlreichen neuen Führungskräfte durchlaufen, die in den letzten Monaten bei KAYSER gestartet haben.

2022 wurde außerdem das mobile Arbeiten als Pilotprojekt gestartet. Hierbei kann sich tatsächlich jede Abteilung vorbehalten die Anzahl der möglichen Tage individuell festzulegen, je nachdem wie es das Tagesgeschäft erfordert.

Bezüglich der Work-Life Balance möchten wir anbringen, dass unsere 37 Stundenwoche für alle Tarifmitarbeiter gilt. Die heutigen außerordentlichen Herausforderungen, vor die sich Kayser Automotive aufgrund der weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Allgemeinen und in der Automobilindustrie gestellt sieht, bildet einen enormen Druck für uns alle im Unternehmen. Leider ist es hier nicht immer möglich die 37 Stundenwoche einzuhalten. Damit Sie einen fairen Ausgleich für Ihre geleistete Arbeit erhalten, haben Sie täglich Ihre Zeiten erfasst und konnten die zusätzliche geleistete Zeit an Tagen mit weniger Arbeitspensum ausgleichen.

Wir bedauern, dass Ihre aktuelle Einschätzung zu KAYSER als Arbeitgeber derart negativ ausfällt. Wir werden uns Ihrer Kritik annehmen. Außerdem wünschen wir Ihnen alles Gute auf Ihrem beruflichen Weg.

Mit freundlichen Grüßen,
das KAYSER Recruiting & Employer-Branding Team

Verbesserungen sind möglich

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei A. Kayser Automotive Systems in Einbeck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

der Running Gag .... Gehalt kommt pünktlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bei einer solchen Größe keine Kantine zu haben ist mehr als traurig. Aber den 'oberen' ist das sowieso egal

Arbeitsatmosphäre

Es kommt immer auf die Abteilung an und diejenigen die sie leiten.

Work-Life-Balance

Es gibt zwar Home Office, aber zum einen wird es nicht gern gesehen, zum anderen wird versucht es auf ein Minimum zu beschränken.
Die meisten Vorgesetzten denken wie die Leitung. Zu Hause wird nur rumgegammelt.

Kollegenzusammenhalt

in der Abteilung absolut zufriedenstellend

Umgang mit älteren Kollegen

ist ok

Vorgesetztenverhalten

freundlich aber nur solange man nicht anderer Meinung ist.

Arbeitsbedingungen

schlechte bis teilweise sehr schlechte sanitäre Anlagen

Kommunikation

innerhalb der Abteilung ok. Alles was darüber hinaus geht, na ja.

Gehalt/Sozialleistungen

da dem Textilverband angegliedert, schlecht.
Der Betriebsrat besteht auch nur aus 'Grüße Onkels' .... die letzte Betriebsversammlung war schon einige Zeit vor Corona. Der BR scheint dazu keine Lust zu haben.

Gleichberechtigung

so lala

Interessante Aufgaben

gibt es ewig, denn neben dem Tagesgeschäft bleibt kaum Zeit für neues.


Image

Karriere/Weiterbildung

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura Laccone, Recruiting & Employer Branding
Laura LacconeRecruiting & Employer Branding

Liebe:r ehemalige:r Kolleg:in,

danke für Ihre Bewertung.

Wir bedauern sehr, dass Ihre aktuelle Einschätzung zu KAYSER als Arbeitgeber derart negativ ausfällt. Ihre Kritk werden wir ernst nehmen.

Ein erfolgreicher Transformationsprozess, wie wir ihn bei KAYSER letztes Jahr angestoßen haben, benötigt Zeit und Geduld und die Motivation die Maßnahmen positiv innerhalb des Unternehmens weiterzutragen. Wir verstehen, dass aufgrund Ihrer persönlichen Erfahrungen Frust und Skepsis vorherrschend sein können. Daher wünschen wir Ihnen für die Zukunft alles Gute auf Ihrem weiteren beruflichen und privaten Weg.

Mit freundlichen Grüßen,
das KAYSER Recruiting & Employer-Branding Team

guter Arbeitgeber mit Veränderungsbereitschaft und vielen Weiterbildungsmöglichkeiten

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei A. Kayser Automotive Systems GmbH in Einbeck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weiterbildungsmöglichkeiten unabhängig vom Alter, Veränderungsbereitschaft (insbesondere positive Veränderungen im Bereich HR-Development).

Verbesserungsvorschläge

Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, damit für die Arbeit erforderliche Informationen rechtzeitig erhalten werden.

Arbeitsatmosphäre

Gute Zusammenarbeit im Bereich Finance/Controlling. Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit könnte verbessert werden.

Image

Image-Verbesserung erfolgt z. B. durch Maßnahmen im Bereich HR-Development.

Work-Life-Balance

Positiv zu nennen sind die Regelungen zu mobilem Arbeiten, Pausenzeiten, Arbeitsbeginn und Arbeitsende, Wochenarbeitszeit, Anzahl der Urlaubstage. Regelungen zu Kernzeit und Überstunden könnten verbessert werden.

Karriere/Weiterbildung

Sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten, z. B. interne und externe Schulungen, Fortbildungen, Auslandsentsendungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Neben dem Gehalt bekommt man Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie andere Zusatzleistungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt ein Umwelt-, Energie-, Arbeitsschutzmanagement und auch eine Stelle zum Thema Nachhaltigkeit sowie regelmäßige Schulungen zu diesen Themen.

Kollegenzusammenhalt

Gute Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung im Bereich Finance/Controlling.

Umgang mit älteren Kollegen

Gleicher Umgang wie mit jedem anderen Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

sehr professionell, kompetent, unterstützt, fördert und fordert

Arbeitsbedingungen

Gute technische Ausstattung (Laptop, höhenverstellbarer Schreibtisch etc.), moderner Aufenthaltsraum mit gratis Wasser.

Kommunikation

Die Kommunikation von Neuigkeiten erfolgt z. B. über Mitarbeitermagazine, Intranet, E-Mails. Verbessert werden sollte die Weitergabe von Informationen zwischen den Abteilungen.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung unabhängig vom Alter, Geschlecht, Herkunft etc.

Interessante Aufgaben

Breites, sehr interessantes Aufgabenfeld im Bereich Finance.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura Laccone, Recruiting & Employer Branding
Laura LacconeRecruiting & Employer Branding

Liebe:r Kolleg:in,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Wir freuen uns, dass Sie die Veränderungsprozesse bei Kayser wahrnehmen und das Vorgesetztenverhalten, die Arbeitsbedingungen und den Kollegenzusammenhalt schätzen. Ein Aspekt unseres Change Prozesses hat auch eine Ausweitung und Verbesserung von Schulungen betroffen, die durch unsere Kollegen aus HR-D umgesetzt werden, daher freut es uns hier besonders, dass Sie die Entwicklungen als positiv bewerten.

Wir sind weiterhin bestrebt, die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit zu fördern und eine transparentere Kommunikation sicherzustellen.

Bei weiteren Verbesserungsvorschlägen können Sie sich gerne per Nachricht an Employerbranding@kayser-automotive.com wenden oder uns telefonisch unter folgender Nummer erreichen: +49 5561 7902 2664 erreichen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute bei Kayser und hoffen, dass Sie Ihren beruflichen Weg auch in Zukunft gemeinsam mit uns gehen.

Mit freundlichen Grüßen,
das KAYSER Recruiting & Employer-Branding Team

Image hart erarbeitet!

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei A. Kayser Automotive Systems in Einbeck gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kayser leidet seit Jahren unter einer fehlenden Identität und schlechter Mentalität. Die Gründe dafür sind vielseitig und vielschichtig. Es herrscht ein generelles Vertrauensproblem - von ganz oben bis ganz unten.

Image

Das Kayser-Image in der Region ist hart erarbeitet schlecht. Gründe dafür gibt es tausende.
Anstatt diese durchaus lösbaren Themen anzugehen, ist es offenbar einfacher einfach nichts zu tun.

Work-Life-Balance

Es ist als gut zu bewerten, dass auf Urlaubswünsche in der Regel Rücksicht genommen werden.
Meistens muss man den Urlaub je 2 Wochen vor- und nachbereiten. Wie man sich dazwischen in seinem eigentlich Urlaub fühlt, ist demnach relativ klar.
Die Arbeitszeiten sind alles andere als flexibel, bis auf eine variable Stunde sogar eher konservativ fest.
Eine Homeofficevereinbarung gibt es, vereinbart zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat. In der Praxis wird diese Vereinbarung allerdings aktiv außer Kraft gesetzt. Man muss es anmelden, teilweise begründen und auf einen guten Tag des Vorgesetzten bzgl der Freigabe hoffen. Man wollte eine zeitgemäße Regelung finden, die aber sehr unter Vertrauensproblemen gegenüber der Mitarbeiter leidet und eigentlich nur zähneknirschend akzeptiert wird.

Karriere/Weiterbildung

Bei Kayser können junge Leute einigermaßen gut die ersten Schritte in der Arbeitswelt machen und die erste Berufserfahrung sammeln. Die Karrieremöglichkeit ist aufgrund von flachen Hierarchien relativ begrenzt.
Es herrscht eine hohe Fluktuation, leider geht auch jedes Mal etwas Erfahrung.
Weiterbildungen finden nur aufgrund des Drucks der Mitarbeiter statt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter, die unter diversen Stellen auf Xing, Stepstone etc. angegeben oder geschätzt werden, sind eher nicht die Praxis.
Mit dem Tarifvertrag ist weder der IGM Tarif, noch der IG Kunststoff Tarif gemeint, sondern der IG Textil Tarif. Diese „Tarifüberraschung“ wird in der Regel nur auf Nachfrage kommuniziert und steht bewusst in keiner Stellenanzeige.
Gehaltserhöhungen erweisen sich erfahrungsgemäß als Herkulesaufgabe. Die Entscheidung darüber erfolgt eher auf emotionaler Basis als auf Fakten und Erfolgen.
Die Sozialleistungen sind der übliche Standard.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist in den einzelnen Abteilungen vorhanden. Auf unternehmensebene, unter den einzelnen Abteilungen eher mäßig. Wenn es mal Ernst wird, kann es auch mal schnell respektlos enden.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nur noch wenig Kayser-Dinos. Oft fehlt die Wertschätzung gegenüber langjährigen Mitarbeitern. Gehen diese, wird üblicherweise mit jungen, unverbrauchten Mitarbeitern aufgefüllt.

Vorgesetztenverhalten

Hat man Glück, hat man einen Vorgesetzten, der sich vor seine Mitarbeiter stellt. Jemanden der ein Team zeitgemäß führen kann.
Hat man kein Glück, kann auch schnell das Gegenteil der Fall sein.
Ich schätze die Möglichkeit in etwa 50:50 ein. Einige Vorgesetzte konnten bei Kayser schon aktiv ihre Persönlichkeitsstörung ausleben.
Viele Vorgesetzte sind Vorgesetzte, weil sie im richtigen Moment mit der Kündigung drohten.

Arbeitsbedingungen

Die Fertigung ist relativ sauber. Nur kleine Fertigungsbereiche sind laut.
Die Büros sind zweckmäßig eingerichtet. Die Mitarbeiter im Verwaltungsgebäude haben relativ moderne Büros und Meetingsräume.

Kommunikation

Betriebsversammlungen finden sehr unregelmäßig, alle paar Jahre statt. Meistens werden nur die Angestellten über gewisse Dinge informiert. So entsteht ein großes Vakuum und Interpretationsspielraum.
Der Betriebsrat ist im Vergleich zu anderen Unternehmern weitestgehend unsichtbar.

Gleichberechtigung

Frauen gibt es in der Geschäftsführung, im mittleren Management oder in Führungspositionen wenig bis garnicht.

Interessante Aufgaben

Ich glaube die Aufgaben sind in allen Abteilungen relativ abwechslungsreich. Sie werden relativ gerecht verteilt, wobei viele Abteilungen unter Personalengpässen leiden.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura Laccone, Recruiting & Employer Branding
Laura LacconeRecruiting & Employer Branding

Liebe:r ehemalige:r Kolleg:in,

zunächst möchten wir uns bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben eine Bewertung zu verfassen. Wir bedauern sehr, dass Sie nicht mehr Teil unseres 2022 gestarteten Veränderungsprozesses bei Kayser sind.

So wurde 2022 beispielsweise die Betriebsvereinbarung zum mobilen Arbeiten getroffen und als Pilotprojekt gestartet. Hierbei kann sich tatsächlich jede Abteilung vorbehalten die Anzahl der möglichen Tage individuell festzulegen, je nachdem wie es das Tagesgeschäft erfordert.
Fehlendes Vertrauen gegenüber den Mitarbeitern sollte hier allerdings keine Rolle spielen - wir werden uns diesem Thema annehmen.

Auch haben wir ein Trainingsprogramm für Führungskräfte bei Kayser eingeführt, welches die Führung nach unseren Führungsleitlinien gewährleisten soll. Dieses Programm werden neben bestehenden auch neue Führungskräfte durchlaufen.

Bezüglich unseres Tarifvertrags möchten wir anmerken, dass wir diesen keineswegs verstecken. Die Gehaltsstrukturen werden in jedem Bewerbungsprozess angesprochen und potentiell neuen Mitarbeiter:innen erklärt. Es tut uns Leid, sollte dies zum Zeitpunkt Ihres Bewerbungsprozesses noch nicht der Fall gewesen sein.

Ein Transformationsprozess benötigt Zeit und Geduld und die Motivation die Maßnahmen positiv innerhalb des Unternehmens weiterzutragen. Wir verstehen, dass aufgrund Ihrer persönlichen Erfahrungen Frust und Skepsis vorherrschend sein können. Daher möchten wir Ihnen anbieten sich über die Entwicklungen von Kayser auf dem Laufenden zu halten und sich jederzeit wieder bei uns zu melden, um über eine neue Aufgabe bei uns zu sprechen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen,
das KAYSER Recruiting & Employer-Branding Team

Ich war hier glücklich und habe viel gelernt.

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Forschung / Entwicklung bei A. Kayser Automotive Systems GmbH in Einbeck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Team ist exzellent und bietet viele Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und Verbesserung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich denke, dieses Unternehmen braucht mehr Zeit, um mit der Organisationsstruktur des enormen Wachstums des Unternehmens Schritt zu halten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura Laccone, Recruiting & Employer Branding
Laura LacconeRecruiting & Employer Branding

Liebe:r ehemalige:r Kolleg:in,

vielen herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie eine positive Zeit bei KAYSER erlebt haben und Ihr Team und unsere Weiterentwicklungsmöglichkeiten als gut bewerten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute auf Ihrem weiteren Weg und freundliche Grüße,
das KAYSER Recruiting & Employer-Branding Team

Ich fühle mich bis heute sehr wohl.Tolles Arbeitsklima

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei A. Kayser Automotive Systems in Einbeck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Arbeitsklima,Klasse Vorgesetzte.Tolle Kollegen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura Laccone, Recruiting & Employer Branding
Laura LacconeRecruiting & Employer Branding

Liebe:r Kolleg:in

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich wohl bei KAYSER fühlen und von Ihren Kolleg:innen herzlich aufgenommen wurden. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und sind jederzeit offen für Ihr Feedback.

Mit freundlichen Grüßen,
das KAYSER Recruiting & Employer-Branding Team

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 136 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird A. Kayser Automotive Systems durchschnittlich mit 3 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche Automobil (3,4 Punkte). 52% der Bewertenden würden A. Kayser Automotive Systems als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 136 Bewertungen gefallen die Faktoren Kollegenzusammenhalt, Umgang mit älteren Kollegen und Gleichberechtigung den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 136 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich A. Kayser Automotive Systems als Arbeitgeber vor allem im Bereich Kommunikation noch verbessern kann.
Anmelden