Navigation überspringen?
  

Adolf Würth GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
Adolf Würth GmbH & Co. KGAdolf Würth GmbH & Co. KGAdolf Würth GmbH & Co. KGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 295 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (120)
    40.677966101695%
    Gut (83)
    28.135593220339%
    Befriedigend (66)
    22.372881355932%
    Genügend (26)
    8.8135593220339%
    3,51
  • 38 Bewerber sagen

    Sehr gut (23)
    60.526315789474%
    Gut (3)
    7.8947368421053%
    Befriedigend (5)
    13.157894736842%
    Genügend (7)
    18.421052631579%
    3,74
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

Firmenübersicht

Würth ist führender Partner des Handwerks und Weltmarktführer im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial.

dfb010524ae0587ecc72.jpg

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

1,8 Milliarden Euro in 2017

Mitarbeiter

Rund 7.000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist Spezialist für Befestigungstechnik und marktführend in Deutschland. Sie beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatz von 971 Millionen Euro (einschließlich konzerninterner Umsätze). Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung, formuliert seine Vorstellung, um Kunden erfolgreich zu machen: „Wir vernetzen Vertriebskanäle. Wir lösen technische Herausforderungen und erfüllen jedem Kunden seine individuellen Bedürfnisse. Und wir wissen, dass nur stetige Weiterentwicklung, ein Unternehmen attraktiv für seine Kunden macht.“

Wir sind Spezialist im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial. Mehr als 125.000 Produkte unterliegen unserem hohen Qualitätsanspruch. Schrauben, Dübel, chemisch-technische Produkte, Beschläge, Werkzeuge, Bevorratungs- und Entnahmesysteme sowie Arbeitsschutz schätzen professionelle Anwender. Unser Ziel ist ganz einfach: durch individuelle Serviceleistungen, praktische Systemlösungen und breites Produktsortiment die Arbeit unserer Kunden einfacher machen.

Wir arbeiten mit über 540.000 Kunden aus Handwerk, Bau und Industrie in Deutschland zusammen. Eine gewaltige Zahl, doch nur wenn jeder einzelne Kunde im Mittelpunkt steht, werden wir unserem Leitmotiv gerecht: Jedem Kunden seinen Würth. Mit speziell zugeschnittenen Lösungen und Angeboten kann sich so der 1-Mann Handwerksbetrieb genauso auf seine eigentliche Arbeit konzentrieren wie das global agierende Industrieunternehmen. Innovative Lösungen entstehen im direkten Zusammenspiel mit unseren Kunden. Dabei setzen wir auf einen Mix an Direktvertrieb, stationären Handel und E-Business. Rund 3.200 festangestellte Außendienstmitarbeiter betreuen unsere Kunden in Deutschland persönlich vor Ort. Über 470 Verkaufsniederlassungen versorgen die Kunden in ganz Deutschland bei Sofort-Bedarf. E-Business wird für uns immer wichtiger, heißt aber auch mehr als nur einen E-Shop anzubieten, sondern ebenfalls E-Procurement oder Apps wie Click & Collect.

Benefits

Flexibles Arbeiten (Vertrauensarbeitszeit, Mobile Office, Sabbatical, uvm.), individuelle Weiterentwicklung in der hauseigenen Akademie Würth mit über 350 Seminaren, Karriereprogramme für Fach- und Führungskräfte, ein umfangreiches Gesundheitsprogramm, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf & Familie (Kindertagesstätte, Kinderferienprogramm, Sonderurlaubstage, finanzielle Zuschüsse), Mitarbeiterevents, vielfältige Kunst- und Kulturangebote, eine attraktive und leistungsorientierte Vergütung, gute Sozialleistungen (Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Urlaubsanspruch, VWL, usw.), zahlreiche Vergünstigungen und Rabatte.

Für Bewerber

Videos

Würth Traineeprogramm (Firmenzentrale)
Klar - Würth Unternehmensfilm (Version 2018)
Würth Praxiserfahrung im Vollzeitstudium
Würth Niederlassungsmitarbeiter/-in
Würth Verkäufer/-in am Telefon
Würth Verkäufer/-in im Außendienst
Würth Junior Fachberater/-in im Vertrieb
Würth Logistik Mitarbeiter/-in
Würth Traineeprogramm Führungskraft Niederlassung
Würth Traineeprogramm Führungskraft Außendienst

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Bei Würth können Sie Ihre Ideen vom ersten Tag an einbringen und sich nach Ihren Vorstellungen weiterentwickeln. Wir suchen Teamplayer, die gerne Verantwortung übernehmen und mit Leidenschaft ans Werk gehen.

Wir bieten spannende und vielseitige Einstiegsmöglichkeiten:
» Praktikum und Abschlussarbeit
» Ausbildung und Duales Studium
» Traineeprogramm
» Direkteinstieg
» Vertrieb Außendienst und Niederlassungen
» Telefonvertrieb
» Logistik

Interessiert? Bewerben Sie sich jetzt unter wuerth.de/karriere

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wer bei Würth arbeitet, kann auf einen sicheren Job und auf einen herzlichen, freundschaftlichen Umgang miteinander vertrauen. Dass dazu auch vielseitige Sport- und Gesundheitsprogramme sowie zahlreiche Benefits gehören, ist für uns so selbstverständlich wie der Wille, erfolgreich zu sein.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Die Kultur von Würth ist geprägt von Vertrauen und viel Eigenverantwortung. Ein besonderes Arbeitsklima und eine Gemeinschaft, bei der alle an einem Strang ziehen. Wir sind ein Familienunternehmen mit flachen Hierarchien, großen Entwicklungsmöglichkeiten und vielen Freiräumen, Ihre Ideen und Kreativität im Beruf einzubringen.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Bleiben Sie immer authentisch, selbstbewusst und einfach Sie selbst! Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen!

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerben Sie sich direkt online unter wuerth.de/kariere. Dort finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote oder die Möglichkeit zur Initiativbewerbung.

Weitere Tipps zur Online Bewerbung finden Sie hier.

Auswahlverfahren

Je nach Stelle gibt es zusätzlich zum persönlichen Gespräch verschiedene Auswahlverfahren, wie beispielsweise Telefoninterviews, Videointerviews, Assessment-Center, Online Tests oder Probearbeiten.

Adolf Würth GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,51 Mitarbeiter
3,74 Bewerber
4,56 Azubis
  • 28.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Im großen und ganzen war es immer sehr angenehm. Solang die zahlen stimmten, war es sowieso perfekt.. wenn nicht is der ansch** vorprogrammiert(was im Vertrieb aber verständlich ist.)

Vorgesetztenverhalten

Mein direkter Vorgesetzter war ein ziemlich hinterhältiger Mensch, der auch viele Entscheidungen nach seiner Laune getroffen hat und letztlich auch "2 Klassen-Verkäufer gespielt hat!" Einen Vertriebsleiter gab es am Ende meiner Karriere leider nicht mwhr, mit dem man diese Probleme hätte klären können und die Divisionsleitung war leider schwer mit solchen Problemen zu behelligen.

Kollegenzusammenhalt

Mit einigen klappt es, mit anderen nicht... letztlich ist man Einzelkämpfer und muss sich auch auf Konkurrenzdenken innerhalb der Firma einstellen, allerdings versucht die Firma Würth diesem Problem entgegen zu steuern, was nicht selbstverständlich ist.

Interessante Aufgaben

Ich bin jeden Tag an der Front mit Freude angegangen! Wer dafür geboren ist, wird das genauso sehen.

Kommunikation

Gint es einiges Verbesserungspotential, allerdings ist es auf Grund der schieren Konzerngröße verständlich, dass einiges nicht so funktioniert wie man es sich wünscht.

Gleichberechtigung

Steht und fällt mit dem Bezirksleiter!

Umgang mit älteren Kollegen

Bin noch lang nicht in dem Alter um dies bewerten zu können.

Karriere / Weiterbildung

Von Seite der Firma wird viel angeboten, allerdings kann man dies eben auch nur, wenn der Bezirksleiter mitspielt... was bei mir meist nicht dwr Fall war.

Gehalt / Sozialleistungen

Also ich für meinen Teil habe doch sehr gut verdient, wobei dies natürlich vor allem am eigenen verkäuferischen - Geschick liegt!

Arbeitsbedingungen

Seotens der Firma wird erst einmal sehr viel gestellt, alles Andere hat man ja selbst in der Hand!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Konzernweit gesehen gibt es da nicht's zu bemängeln!

Work-Life-Balance

Zumindest im Vertrieb wird einiges dafür getan, in andere Unternehmensbereiche hatte ich da weniger Einsicht.

Image

Jeder kennt die Firma Würth und diese genießt auch eine relativ hohe Reputation und auch diese steht und fällt mit dem Verkäufer!

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiterbefragungen direkt an die Aussendienstler geben, einige Bezirksleiter müssen viel mehr kontrolliert werden! Fimeninterne Regelungen zu Kundenklassifizierungen und Zuweisungen selbiger, muss von seiten der Vertriebsleitung viel besser gesteuert werden! Es kann nicht sein, dass man große Firmen abgibt, da diese nicht 100% Branchenrein sind und andere Große Firmen beim völlig verkehrten Verkäufer bleiben, nur weil dieser sich auf die Hinterbeine stellt! Es muss auch an mehr Vertrauen in den Vertrauensrat gearbeitet werden und vor allem sollte dieser auch im Stande sein zumindest angegebene Missstände zu prüfen und gegebenenfalls auch ab zu stellen.

Pro

Tolle work/live -balance, gute Incentives(Wobei dies seit 2012 stark nachgelassen hat), Dienstwagenregelung im allgemeinen (wobei die Ziele mitterweile gerade für B-A Verkäufer schon in schwindelerregende Höhen gestiegen sind), Betriebsklima, Unternehmenskultur, Kollegenzusammenhalt mit den Meisten

Contra

"Machtmissbrauch" einiger Vorgesetzter!

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Würth
  • Stadt
    Künzelsau
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 03.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht sehr viel Druck von oben runter, und man wird leider sehr oft alleine gelassen. Genörgel auf sehr hohem Niveau, ein absolutes Zahlenunternehmen, die Mitarbeiter werden darauf gedrängt mehr und immer mehr zu leisten, wenn man die vorgegebenen Ziele nicht mehr erreichen kann da sie zu hoch gesteckt sind, gerät man sehr schnell auf den abfallenden Ast. Indirekt bekommt man die Pistole auf die Brust gesetzt, entweder man schafft irgendwie die Zahlen zu erreichen oder es kommt ein neuer für deine Position. Hier fehlt es leider am menschlichen, nach außen wird sehr viel von Mitarbeiter gehalten und sehr viel wert auf Zufriedenheit der Mitarbeiter gelegt, in der Firmenzentrale mag dies auch sein, ist man jedoch in einem Abholshop sieht die Würth Welt ganz anders aus.

Vorgesetztenverhalten

Schafft man die Zahlen, sehr gutes Verhältnis. Schafft man die Zahlen jedoch nicht, da die Ziele zu hoch liegen, drängen sie dich in die Ecke mit Coaching, Wöchentliche Rückmeldungen der Zusatzverkäufe, Onlineshop Freischaltungen und dergleichen mehr Umsatz zu machen

Kollegenzusammenhalt

Top, klar gibt es überall schwarze Schafe, jedoch ist es im großen und ganzen top

Interessante Aufgaben

Monoton

Kommunikation

Bei fragen wird sehr gut geholfen, wenn man jemanden von den Vorgesetzten erreichen möchte ist es eine 50:50 Chance diesen auch zu erreichen. Der Rückruf wenn man niemanden erreicht erfolgt ebenfalls 50:50

Gleichberechtigung

Sehr selten vorhanden

Umgang mit älteren Kollegen

Top

Karriere / Weiterbildung

Gute Möglichkeiten

Gehalt / Sozialleistungen

Akzeptabel

Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitszeiten Montag - Donnerstag 7-17 Uhr, Freitag 7-16 Uhr, Samstag Sonntag, Feiertag frei

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gut

Work-Life-Balance

In der Zentrale gibt es die Option Fit mit Würth, da Fährt eine Art Golf Car umher und mach Rückenübungen gegen Verspannungen oder andere Übungen um das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu verbessern. Ist man in einem Abholshop, gibt's nichts, gerne mal 2 Europaletten Ware (mit sehr viel Kleinteile) 30 DPD Pakete und 67 Abholer pro Tag, natürlich ist man alleine und wenn das Telefon klingelt MUSS ein Niederlassungsmitarbeiter dran gehen, sonst zählt dieser Anruf negativ in den Telefon Servicegrad. Bei zu schlechtem Servicegrad gibt's gleich ein Gespräch mit dem Vorgesetzten das es so absolut nicht akzeptabel ist. Das unfaire daran ist, Vorgesetzte oder Außendienstmitarbeiter oder die Zentrale haben keinen Servicegrad. Gleichberechtigung sehr begrenzt vorhanden, bis garnicht.

Image

Wird viel wert darauf gelegt

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr auf Vorschläge von Mitarbeitern eingehen, und umsetzen

Pro

Bezahlung, Absicherung, Sicherheit

Contra

Nur Zahlen im Kopf, erreicht man sie nicht wird es ungemütlich

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Adolf Würth GmbH & Co KG
  • Stadt
    Künzelsau
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 04.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre in meiner Abteilung empfand ich als sehr entspannt, menschlich und respektvoll. Mir wurde viel Vertrauen und Freiheit in meinem Arbeiten zugestanden. Von meinen Betreuerinnen habe ich sehr viel Wertschätzung erfahren dürfen. Ich hatte wirklich das gefühl, dass ich einen hilfreichen beitrag mit meiner Arbeit leiste und dass dies auch gesehen udn geschätzt wird. Ich durfte sehr selbstständig arbeiten und meine Ideen udn Vorschläge haben immer Raum bekommen. Mein team hat mich ernst genommen, mir gezeigt, dass Fehler passieren können und hat mich in allem unterstützt.

Vorgesetztenverhalten

Meiner Hauptbetreuerin lag es sehr am Herzen, mich immer über die Beweggründe ihrer Entscheidungen zu unterreichten. Sie war immer an meiner Meinung interessiert und hat diese sehr geschätzt. Ich konnte viel von ihr lernen und wir hatten ein super Arbeitsverhältnis, ergänzten uns beide sehr gut. Ich habe mich immer auf Augenhöhe mit ihr gesehen, ohne dass sie die ihre Rolle der betreuung dadurch verlor. Das ganze Team hat sehr darauf geachtet, meine Bedürfnisse und Wünsche zu berücksichtigen.

Auch gut betreut gefühlt habe ich mich vom Hochschulmarketing, die für die Praktikantenbetreuung zuständig sind. Der wöchentliche Praktikantenstammtisch ist eine tolle Idee und ich habe bei unseren Betreuerinnen immer ein offenes Ohr gefunden. Unsere Betreuerinnen haben sich ab und an erkundigt, ob wir den zufrieden seien und ob sie uns in irgendeiner Form unterstützen können.

Kollegenzusammenhalt

In dieser Kategorie tue ich mir etwas schwer. Grundsätzlich habe ich einen positiven Eindruck diesbezüglich gehabt. Die Basis, auf der miteinander umgegangen wird, ist sehr menschlich und geht über den rein kollegialen Kontakt hinaus. Dies hat mir gut gefallen und hat dazu beigetragen, dass ich mich wohl fühle. Ich konnte bei meinem kollegen so sein, wie ich bin udn musste mich nicht verstellen. Natürlich gibt es den ein oder anderen Kollegen, mit dem man weniger gut kann als mit anderen. Aber diese sind wiederum eine Herausfoderung für einen selbst, an der man viel über sich und andere lernen und wachsen kann.
Generell habe ich den Eindruck, dass es in der Würth-Welt in Künzelsau sehr authentisch zugeht. Auch mit meinen Mitpraktikanten habe ich mich sehr gut verstanden und es hat Spaß gemacht, sich sowohl über private und perufliche Dinge auszutauschen.

Interessante Aufgaben

Besonders gut haben mir meine Projektaufgaben gefallen. Hier hat mir mein Team auch vollkommen vertraut und mir freie Entfaltungsmöglichkeit geboten. Ich konnte an der ein oder anderen Stelle mein Wissen aus dem Studium einbringen udn war damit eine Ergänzung für das Team.
Ich habe für mich auch gemerkt, dass ich reine Adminestration mich nicht ausfüllt und ich andere Dinge besser kann ;).

Kommunikation

Innerhalb meines Teams und mit meiner Betreuerinn, mit der ich einiges Projekte zusammen bearbeitete, hat die Kommunikation gut geklappt. Sie haben sich immer Zeit genommen, mir Dinge zu erklären, auch wenn es schon das dritte mal war. Schade war es, dass ich an den monatlichen Teammeeting nicht teilnehmen konnte (jedoch, einer muss ja am Telefon sein ;). Schade war auch, dass ich dadurch von den anderen Teams in der Abteilung wenig über ihre aktuellen Aufgaben udn Herausforderungen erfahren habe.

Gleichberechtigung

In meiner Abteilung wurde ich als volles Teammitglied angesehen und behandelt. Zwar merkt man an der ein oder anderen Stelle, dass man doch eben "nur" der Praktikant ist, aber das ist nunmal Fakt. Ich wurde auch immer als Kollegin vorgestellt und bekam verantwortungsvolle Aufgaben. Meine Abteilung ist recht "frauenlastig", wodurch ich erfahren habe, dass Frauen genau wie Männer geschätzt werden. jedoch kann ich mir vorstellen, dass es in anderen Abteilungen anders aussehen könnte. Von einer konkreten Diskriminierung habe ich jedoch nie etwas mitbekommen. Schade fand ich, dass ich oft das Gefühl hatte, dass wir Praktikanten in manchen Augen, den Azubis udn DHlern untergeordnet wurden.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt viele udn gute Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten, jedoch kann ich nicht ganz beurteilen, ob diese ausreichend kommuniziert werden. Für mich waren sie bekannt, weil ich in meinem Arbeitsalltag mit ihnen zu tun hatte. Ich kann aber nicht sagen, wie dies bei anderen Praktikanten, Azubis, DHler oder Mitarbeitern aussieht. Schade fand ich es, dass keine wirklich einheitliche Personalentwicklung für den Innendienst besteht. Es gibt wirklich viele gute Programme mit kompetenter Betreuung, jedoch fehlte mir der rote Faden und eine klar kommunizierte Einheit udn Trennung von Bereichen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Bezahlung der Praktikanten fand ich persönlich etwas sehr bescheiden. Natürlich war nicht das geld der primäre Grund, ein Praktikum zu machen. Jedoch war es ab und an schon deprimierend für mich, denn ich konnte mit dem gehalt gerade mal meine aktuellen Lebenserhaltungskosten decken.

Arbeitsbedingungen

Mit meinen Arbeitsbedingungen war ich sehr zufrieden. Top Ausstattung in einem modernen und ästhetischen Gebäude. Hier hatte ich aber Glück, da ich im neuesten Gebäude untergebracht war. Die Räume in den anderen Gebäuden schienen mir aber auch so als wäre ein Arbeiten dort gut möglich.

Work-Life-Balance

Ich war in meinem Praktikum mit der Work-Life-Balance zufrieden. Das Vertrauensarbeitszeitenmodell sagt mir sehr zu und ich bin gut damit zurecht gekommen. In meiner Abteilung wurde sehr darauf geachtet, ein gesundes Arbeitsverhalten zu zeigen. Natürlich habe ich auch mitbekommen, dass es bei anderen Praktikanten etwas anders zugeht udn ich im Gegensatz zu anderen einen geringeren Workload hatte. Jedoch kann ich nicht beurteilen, ob ich oder die anderen da die Ausnahme waren.

Image

Lange bevor ich zu Würth kam hatte ich in unserer region oft den Satz gehört "Wer nichts wird, der geht zu Würth!". Besonders die Bezahlung sei schlecht. Das schreckt natürlich erstmal ab. Dieser Eindruck verflog dann aber recht schnell, als ich durch Freunde und Bekannte Näheres über das Unternehmen erfuhr und ich mich mehr über das Unternehmen informierte. Mittlerweile bin ich ein echter Fan von Würth. Die bodenständige und menschennahe Unternehmenskultur hat sich bewahrheitet. Natürlich gibt es hier und da ein paar Dinge, die man nicht als optimal empfindet. Aber ein Optimum zu erwarten wäre irrational. Jedenfalls kann ich nach meinem Praktikum das Image authentischer verteten, denn ich kann von meinem Erfahrungen berichten udn weiß, was Würth richtig gut kann und woran Würth arbeitet.

Verbesserungsvorschläge

  • Relation von Bezahlung und Forderungen, bessere und klarere interne Absprachen bei z.B. Projektzuständigkeiten,

Pro

Werteorientieruntheit, Menschlichkeit, Bodenständigkeit, Vertrauensarbeitszeit, Weiterbildungsförderung, Praktikanten-Betreuungsprogramm "GO Würth", kulturelles und soziales Engagement, abteilungsübergreifende Projekte, Förderung einer besseren beziehung zwischen Innen- und Außendienst

Contra

historisch gewachsene Strukturen, an manchen Stellen wenig Transparenz, Doppelprozesse/ fehlende Abstimmungen, manchmal zu starker Fokus auf Leistung und Steigerung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Adolf Würth GmbH & Co KG
  • Stadt
    Künzelsau
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Bewertungsdurchschnitte

  • 295 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (120)
    40.677966101695%
    Gut (83)
    28.135593220339%
    Befriedigend (66)
    22.372881355932%
    Genügend (26)
    8.8135593220339%
    3,51
  • 38 Bewerber sagen

    Sehr gut (23)
    60.526315789474%
    Gut (3)
    7.8947368421053%
    Befriedigend (5)
    13.157894736842%
    Genügend (7)
    18.421052631579%
    3,74
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

kununu Scores im Vergleich

Adolf Würth GmbH & Co. KG
3,54
334 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,17
139.277 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.964.000 Bewertungen