Workplace insights that matter.

Login
andagon Logo

andagon
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,0Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,5Kommunikation
    • 4,5Kollegenzusammenhalt
    • 3,3Work-Life-Balance
    • 3,9Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 4,1Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 159 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche IT (3,9 Punkte).

Alle 159 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

andagon – das IT-Software- und Beratungshaus
Mit leidenschaftlicher Begeisterung für die Software-Qualitätssicherung, hat sich andagon als Software- und Beratungshaus auf dem deutschen Markt durchgesetzt. Über ein Jahrzehnt Erfahrung in der Qualitätssicherung, eine eigene Software sowie Trainings- und Schulungs-Know-how zeichnen die Expertise aus. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Testautomatisierung, Last- und Performancetests und dem Testen von Web-Applikationen.
Gleichzeitig ist andagon Entwickler von aqua – der revolutionären Management-Lösung für komplexe Herausforderungen in der IT-Landschaft. Mit aqua hat andagon ein Tool entwickelt, das sämtliche Anforderungen für die Qualitätssicherung von IT-Projekten unter einem Dach vereint. Von der Erfassung der Anforderungen über das Projektmanagement und Testmanagement bis zur Fehlerverfolgung und Projektcontrolling.
Mehr über andagon
Mehr über aqua

Perspektiven für die Zukunft

Bei andagon arbeiten individuelle Köpfe zusammen an spannenden und herausfordernden IT-Projekten. Maximale Handlungsfreiräume für Ideen und ihre kreative Energie sind die treibende Kraft hinter dem andagon spirit – für langfristige Motivation. Und das Schöne ist: wir haben noch Plätze frei. Schauen Sie sich offene Positionen an und schreiben Sie gemeinsam mit uns die Geschichte andagons. Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege werden es Ihnen ermöglichen, individuell gefordert und gefördert zu werden.
Wir haben viel vor, sind Sie dabei?

Fair Company

Kennzahlen

Mitarbeiter140

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 87 Mitarbeitern bestätigt.

  • DiensthandyDiensthandy
    80%80
  • InternetnutzungInternetnutzung
    79%79
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    76%76
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    75%75
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    69%69
  • CoachingCoaching
    48%48
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    46%46
  • BarrierefreiBarrierefrei
    38%38
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    37%37
  • KantineKantine
    33%33
  • HomeofficeHomeoffice
    24%24
  • ParkplatzParkplatz
    24%24
  • FirmenwagenFirmenwagen
    16%16
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    13%13
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    9%9
  • EssenszulageEssenszulage
    8%8
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    6%6
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    1%1

Was andagon über Benefits sagt

Flexible Arbeitszeiten
Ja
Homeoffice
nach Absprache
Kantine
Ja
Essenszulagen
Nein
Betriebskindergarten
Nein
Betriebliche Altersvorsorge
Ja
Barrierefreiheit
Ja
Gesundheitsmaßnahmen
Ja
Betriebsarzt
Nein
Coaching
Ja
Parkplatz
Nein
Gute Anbindung
Ja, der Bahnhof ist zwei Minuten entfernt und auch mit dem Auto sind wir leicht zu erreichen.
Mitarbeiterrabatte
Nein
Firmenwagen
Je nach Position
Mitarbeiterhandys
Ja
Mitarbeiterbeteiligung
Nein
Mitarbeiter Events
Ja
Internetnutzung
Ja
Hunde geduldet
Nein
Welche Lohnnebenleistungen bieten Sie sonst noch?
Sozialversicherungsersparnis bei Abschluss einer betrieblichen Altersvorsorge

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Bei uns landet niemand in der Schublade, sondern jeder hat die Chance, sich mit seinen individuellen Fähigkeiten zu entwickeln. Unseren Mitarbeitern stehen alle Wege offen. Als Spezialist oder Generalist, als Berater oder Trainer (m/w), in der Kundenbetreuung, im Management oder in der Entwicklung, führend oder beratend. Wir versuchen, individuellen Wünschen nachzugehen. Mit Erfolg - denn wir sind davon überzeugt, dass nur top sein kann, wer seine Arbeit liebt.
Außerdem zeichnet uns ein intensiver Einarbeitungsprozess aus. In unserem mehrwöchigen Base-Camp-Programm durchlaufen neue Mitarbeiter fundierte fachliche und überfachliche Module, inklusive einer engen Mentor-Betreuung. Im Anschluss ist jeder Mitarbeiter gewappnet und gestärkt für alle zukünftigen Herausforderungen.

Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter glücklich bei und mit uns sind und das auch bleiben. Neben einem professionellen und konstruktiven Arbeiten ist uns daher eine angenehme und kreative Arbeitsatmosphäre von besonderer Bedeutung. Das wird uns auch von unseren Mitarbeitern widergespiegelt. Gemeinsame Filmeabende, Weihnachtsmarkt-Besuche, Badminton-Spiele, gemeinsames soziales Engagement und Firmenläufe tragen zu einem herzlichen und offenen Miteinander bei - und das über die Arbeitszeit hinaus.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir sind konstant auf der Suche nach motivierten neuen Mitarbeitern. Ob Berufserfahrene oder Absolventen, Informatiker, Wirtschaftsinformatiker oder Mathematiker mit IT-Affinität - wir haben Plätze frei.
Typische Aufgabengebiete könnten sein: die Einführung und Umsetzung von Qualitätssicherungskonzepten und –maßnahmen, Testmanagement, Qualitätssicherung, Testleitung sowie die Erstellung von Testfallkatalogen und Teststrategien oder der Aufbau und die Führung eines QS-Teams.
Interessiert? Dann besuche doch unser Karriereportal und durchstöbere die aktuellen Stellenanzeigen!

Wir freuen uns auf Dich!

Gesuchte Qualifikationen

Neben Fachkompetenzen und einer starken IT-Affinität, sind bei uns Soft Skills und Teamfähigkeit ganz besonders wichtig. Bewerber sollten eigeninitiativ, flexibel und überzeugend sein.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei andagon.

  • Herr Julian Sandig

    Personalreferent Recruiting
    kandidaten@andagon.com

  • Anschreiben und Lebenslauf:
    Schon beim Anschreiben gibt es einige Anforderungen: Zeigen Sie uns, dass Du der richtige Kandidat für die ausgeschriebene Stelle bist. Hierbei ist wichtig, dass Du aufzeigst, weshalb Du besonders qualifiziert für die ausgeschriebene Stelle bist und was Dich motiviert, mit uns arbeiten zu wollen.
    Neben einem fehlerfreien Anschreiben ist Dein Lebenslauf eine sehr wichtig Orientierungshilfe für uns. Dieser sollte alle wichtigen schulischen wie auch beruflichen Etappen inkludieren. Im besten Fall erklärst Du Lücken und gibst auch gleich Deinen frühesten Eintrittstermin sowie Deine Gehaltsvorstellung an.
    Um Deine Unterlagen zu vervollständigen, füge bitte auch Zeugnisse, Zertifikate, Praktikumsbescheinigungen etc. bei. Wir bevorzugen Bewerbungen per Email oder über unser Karriereportal.
    Zum gemeinsamen Kennenlernen:

    Du hast uns mit Deinen Unterlagen überzeugt und eine Einladung erhalten - was nun?
    Der Bewerbungsprozess ist bei uns in drei Teile gegliedert. Das liegt daran, dass wir Dich in der kurzen Zeit so gut wie möglich kennen lernen möchten. Es wird einen fachlichen und einen persönlichen Gesprächsblock geben sowie einen Fragebogen. Und so hast Du auch die Möglichkeit, verschiedene Bereiche und Verantwortliche von uns kennen zu lernen. Danach werden wir uns die Zeit nehmen, all Deine Fragen zu beantworten.
    Betrachte das Bewerbungsgespräch als Möglichkeit, dass wir uns gegenseitig kennenlernen. Bleibe authentisch und stelle Fragen, um für Dich relevante Informationen einzuholen. Mache Dir also im Vorfeld klar, was Duvon uns und der zu besetzenden Stelle erwarten. Wir erwarten, dass Du eine Entscheidung für uns auf eine gut fundierte Basis stellst.

  • Gespräche und Tests

Standorte

Standorte Inland

Köln, Hamburg & München

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Wenn man genügend Selbstachtung übrig hat, lernt man eine Menge über Arbeitnehmerrechte und Anwaltsprozesse. Die Chance bekommt man bei vernünftigen Arbeitgebern gar nicht. Außerdem lernt man "interessante" Charaktere kennen und damit notgedrungen seine Selbstbeherrschung zu verbessern.
Bewertung lesen
Man bekommt eine Chance, egal welche Ausbildung man vorher hatte - solange man zeigt, dass man Grundlagen der Programmierung versteht, logisch denken und Probleme lösen kann und einigermaßen kommunikativ ist.
Als Quereinsteiger in die IT ohne schwerpunktmäßigem IT Hintergrund, ist es eine gute Startmöglichkeit.
Allgemein ist der Bewerbungsprozess und das Onboarding gut, das hebt sie von Mitbewerbern ab. Vor allem die Antwortszeiten während der Bewernbung stechen heraus.
An sich wird am Standort schon was für einen getan, es gibt frisches ...
Bewertung lesen
Man spürt, dass der Arbeitnehmer wertgeschätzt wird. Super Mitarbeiterevents, Freitags wird im Office nach der Arbeit zusammen gesessen und es gibt Getränke. Starke Einarbeitung und freundliche Atmosphäre.
Kommunikation, Atmosphäre und Kollegenzusammenhalt sind top.
Bewertung lesen
Die besten Kollegen der Welt, tolle Büros, gute technische Ausstattung und interessanter Job bei dem ich mit ganzen Herzen dahinter stand
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 56 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Die Ausbeutung unerfahrener Berufseinsteiger und die mäßig realistische Selbstdarstellung
Bewertung lesen
Die Selbstüberschätzung und den Disconnect von der Realität.
Extras am Standort sind schön, gerade während der Einarbeitung nimmt man es voll mit - aber die Consultants, die das Geld reinholen, haben davon recht wenig: Sie sind selten da.
Und viele Dinge, die erst als positiv wahrgenommen werden, sind bei kritischer Betrachtung entweder Eigennutz oder fremde Federn. Das bedeutet nicht, dass alles darunter fällt, aber wenn einmal das Misstrauen da ist, hängt es über allem.
Verbunden mit den erwarteten Zeiten, die ...
Bewertung lesen
Ich habe keine gravierenden negativen Punkte feststellen können.
- Geringe Kompetenz einiger Führungskräfte
- Geringe Verantwortung / Entscheidungsgewalt der Team-Leads
- Mitarbeiterversammlungen nur begrenzt hilfreich
- Home-Office Regelung
- Aufforderung neuer Mitarbeiter kununu Bewertungen zu schreiben
Bewertung lesen
Manche Dinge werden zu lassten der eh schon privaten Zeit erwartet.
Die ungeschriebene Erwartungshaltung. Schlechter Umgang mit Kündigung.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 29 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

1. Nehmt die Mitarbeiter nicht als selbstverständlich. Es ist ganz offensichtlich, dass hier hauptsächlich Absolventen abgegriffen werden, die froh um einen Job (Berufserfahrung) sind und auch für kleines Geld arbeiten.
Am Anfang gibt's Begeisterung, später dann Ernüchterung und dann gehen die Leute wieder.
Dieses Gemurmel auf dem Gang aus der Verwaltung (schon wieder jemand weg, hat sich nicht gelohnt,...) wirkt nicht positiv.
Und: Konkurrenz zahlt besser!
2. Wenn die Leute gehalten werden sollen, muss eine Perspektive da sein. Mitarbeiter reden ...
Bewertung lesen
Klare Kommunikation was die Gehälter der Beraterstufen angeht. Regelung für das Homeoffice einfacher gestalten, das ist so nicht mehr Zeitgerecht (Während Corona wurde jedoch stark darauf geachtet, dass jeder so weit es geht zu Hause bleibt).
Lachhaften Gehälter anpasssen und Work Life Balance bessern, ohne dass man als Einsteiger ins absolut kalte Wasser geworfen wird.
Auch die Arbeitsbedingungen mit mehr Möglichkeiten zum Home Office wäre eine Anregung zur Besserung.
Bewertung lesen
Die Geschäftsführung komplett auszutauschen ist bei einer Inhaberführung vermutlich unerwünscht ;)
Bewertung lesen
Ich habe aus persönlichen Gründen den Job gewechselt und arbeite jetzt näher am Wohnort. Dies war auch der einzige Grund warum ich die Firma verlassen habe. Ansonsten habe ich mich sehr wohl und wertgeschätzt gefühlt !
Verbesserungspotential gibt es bei der Kommunikation von ganz oben in Richtung Führungskräfte.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 26 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,5

Der am besten bewertete Faktor von andagon ist Kollegenzusammenhalt mit 4,5 Punkten (basierend auf 29 Bewertungen).


Selbstverständlich kann dies variieren. Ich hatte im nahen Umgang Glück.
Allerdings kann man bei Neulingen frisch von der Uni, die sich dazu haben nötigen lassen tolle 5 Sterne Bewertungen in ihrer Einarbeitungs- und Probezeit zu schreiben wohl kaum von Solidarität und erst Recht nicht von Weitsicht sprechen.
Wers nicht in der Probezeit gemacht hat wird dann übrigens genötigt eine Bewertung bei der Kündigung abzugeben, im Tausch gegen Arbeitszeugnis. Erklärt so einiges...
Generell führt die gewollte Systematik junge Absolventen ohne Berufserfahrung ...
3
Bewertung lesen
Ich habe kein Konkurenzdenken miterlebt. Kollegen standen immer mit Rat und Tat zur Seite. Der Zusammenhalt ist sehr gut. Besonders auf den Mitarbeiterevents ist das zu spüren.
5
Bewertung lesen
Auch hier finde ich keinen negativen Punkt. Sehr hilfsbereite Kollegen, die bei Fragen einem tatkräftig zur Seite stehen.
5
Bewertung lesen
Die Kollegen waren größtenteils in Ordnung.
3
Bewertung lesen
Auch schwierig, wenn man nicht gerade dauerhaft im Remote war, also abhängig vom Kunden. Die meisten Kollegen waren nett und hilfsbereit, da gibt es keine großen Klage.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 29 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Work-Life-Balance

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von andagon ist Work-Life-Balance mit 3,3 Punkten (basierend auf 27 Bewertungen).


Ein Unternehmen, das im Jahr 2020 (vor Corona) die Arbeit im HQ als "Home Office" bezeichnet, dem ist hier wirklich nicht mehr zu helfen. In der Vergangenheit ist es vorgekommen, dass es aufgrund von starken Unwettern unmöglich war zum Kundestandort zu kommen. Da wurde darauf bestanden, dass die MA das vom Kunden erlaubte Home Office im HQ absolvieren. Dort mussten sie dann privat bezahlt mit dem Taxi auftauchen, denn ÖPNV war schließlich lahmgelegt. Hier mein Disrespect an alle, die das ...
1
Bewertung lesen
Man wird ins "kalte" Wasser geworfen, sobald man auf Projektsuche ist. Dadurch muss man neben der eigentlichen Arbeitszeit noch zusätzlichen Aufwand betreiben, um schwierige, nicht für Einsteiger passende, komplexere Projekte gut zu meistern. Dies trifft aber nicht auf jedes Projekt zu, mehr oder weniger hat man auch das Glück oder auch nicht.
Die sechswöchige Einarbeitung obwohl diese qualitativ nicht schlecht ist, reicht da nicht aus, um jeden Berufseinsteiger fit zu bekommen.
Je nach Projektstandort beim Kunden geht auch eine Menge ...
2
Bewertung lesen
Welches Life?
Wenn Projekt einen vor Ort will, dann kann man da nix machen. Jegliche Kompromisse mussten dort ausgehandelt werden. Schlimmster Fall ist Projekt weit weg und immer vor Ort. Da kommt man dann Freitagabend nach Hause und hat auch das Wochenende nur halb, weil man sich direkt wieder auf die nächste Reise vorbereiten muss.
Es wird immer betont, dass man entsprechend beim nächsten Mal was in der Nähe bekommen soll - auch hier wieder natürlich schwierig, weil es immer ...
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 27 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet (basierend auf 30 Bewertungen).


Ein wirklich gutes Angebot was Weiterbildungen angeht. Die Hierarchien sind flach d.h. Verantwortung übernehmen kann man als Teamlead, sonst allerdings eher nicht. Es gibt ein Karrieremodell, das die Berater in die verschiedenen Stufen einsortiert. Welche Aufgaben man übernimmt hängt aber trotzdem vom Projekt ab.
3
Bewertung lesen
Weiterbildungsangebote habe ich in keinster Weise erlebt.
1
Bewertung lesen
Kann man so oder so sehen.
Während der Einarbeitung wird durchaus investiert, man bekommt Seminare und Zertifikate, wird dann auch gerne weitergemacht, wenn man nicht direkt ein Projekt bekommt.
Im späteren Verlauf dann nachgefragt, aber nichts mehr in der Richtung bekommen und selbst in den Gesprächen wurde dann quasi vorgegeben, was man machen sollte -> Gut für Vorstellungen bei Projekten, Persönliche Entfaltung / Entwicklung, eigene Interessen oder Richtung vorgeben eher nicht.
2
Bewertung lesen
Nicht vorhanden und definitiv nicht an die Kompetenz, sondern mehr an die Masochismus- und Unterwürfigkeitsbereitschaft der Mitarbeiter gebunden.
Das "Coaching" sind Manipulationsveranstaltungen inklusive NLP und geskripteten rhetorischen Vorgaben bis hin zu ganzen Sätzen. Teilweise wird extrem peinlicher Inhalt im Umgang mit dem Kunden gelehrt, den jeder Gesprächspartner mit Verstand als Buzzwordbingo und respektloses Geblubber entlarven würde. Aber bitte zieht dabei unbedingt einen Anzug an und die Krawatte muss richtig sitzen!
1
Bewertung lesen
Man kann in dieser Firma alles werden außer Geschäftsführer.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 30 Bewertungen lesen

Gehälter

69%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 84 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
IT Berater12 Gehaltsangaben
Ø42.500 €
Key Account Manager3 Gehaltsangaben
Ø71.600 €
Sekretär2 Gehaltsangaben
Ø30.000 €
Gehälter für 3 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
andagon
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Mitarbeiter über Richtung im Unklaren lassen und Aktionismus betreiben.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
andagon
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

Awards