Navigation überspringen?
  

antwerpesals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

antwerpes Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,80
Vorgesetztenverhalten
3,52
Kollegenzusammenhalt
4,64
Interessante Aufgaben
3,90
Kommunikation
3,61
Arbeitsbedingungen
4,01
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,07

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,34
Umgang mit älteren Kollegen
3,89
Karriere / Weiterbildung
3,70
Gehalt / Sozialleistungen
2,81
Image
3,67
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 36 von 58 Bewertern Homeoffice bei 21 von 58 Bewertern Kantine bei 10 von 58 Bewertern keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 13 von 58 Bewertern Barrierefreiheit bei 8 von 58 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 13 von 58 Bewertern kein Betriebsarzt Coaching bei 14 von 58 Bewertern Parkplatz bei 7 von 58 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 43 von 58 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 12 von 58 Bewertern Firmenwagen bei 3 von 58 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 5 von 58 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 24 von 58 Bewertern Mitarbeiterevents bei 44 von 58 Bewertern Internetnutzung bei 35 von 58 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 25.Aug. 2016 (Geändert am 15.März 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kein konstruktives miteinander, stattdessen viel politik und willkür

Vorgesetztenverhalten

Teils unfähige führungskräfte (können nicht führen), mitarbeiter werden klein gehalten

Kollegenzusammenhalt

Auch viele gute leute, aber auch viele, die nur an ihr eigenes wohl denken

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich, aber auch schnell Routine

Kommunikation

Miserable kommunikation: fakten werden absichtlich verschwiegen, anderes schöngeredet und klare ansagen finden nur dann statt wenn sie führungskräften dienen

Gleichberechtigung

Ist ok, aber im vorstand sind fast nur männer

Umgang mit älteren Kollegen

Keinerlei Benachteiligung oder in anderer Form gesonderte Behandlung "älterer" Kollegen

Karriere / Weiterbildung

Oberflächliche weiterbildungsmöglichkeiten, aber für aufstieg ist hohe qualifikation eh nicht nötig

Gehalt / Sozialleistungen

Kein kommentar

Arbeitsbedingungen

Plus: Zentrale lage
Minus: veraltete gerätschaften, in innenarchitektur wird mehr investiert als in ausstattung der mitarbeiter

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mit "sozial" geht hier nicht viel, umweltbewusstsein ist aber ok

Work-Life-Balance

42-stunden-woche...mindestens. überstunden werden in keiner form honoriert, sondern sind selbstverständlich. Kommen dafür aber sicger auch seltener vor im vergleich zu anderen agenturen

Image

Hohe unzufriedenheit über die aber nicht geredet werden darf. Kritik wird im keim erstickt und nach außen wird auf glückliche familie gemacht

Verbesserungsvorschläge

  • Denkt mal an die menschen. Fragt euch mal warum es so schwer ist wirklich erfahrene leute zu finden und gute leute teilweise zu halten.

Pro

Viele nette zum teil sehr begabte leute (die aber oft nicht lang bleiben), abwechslungsreiche aufgaben

Contra

Hatte am start einen super eindruck der mit der zeit hart enttäuscht wurde. Kritik wird hier nicht gern gesehen, viele arbeiten gegen- statt miteinander und auf kreativität wird hier nicht wirklich gesetzt (nur was vor einem jahr irgendwo anders mal im trend war)

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    antwerpes ag
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo, vielen Dank für dein so positives Feedback. Es freut mich dass es dir so gut gefällt. So sollte man im neuen Job idealerweise auch starten. Dir viel Spaß noch bei der Einarbeitung und bleib mit uns im Dialog. Dein Kommentar zum Händetrockner kann ich gut verstehen, ich musste mich auch erstmal daran gewöhnen.

Rouven Schäfer
Head of Human Resources Management

Du hast Fragen zu antwerpes? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 15.Juli 2015 (Geändert am 16.Juli 2015)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Neustarter benötigen oft noch mehr Unterstützung bei Dingen, die Erfahrene aus dem Ärmel schütteln, sie fühlen sich schnell mal überfordert. Da könnte die Agentur noch genauer hinschauen und helfen. Mehr Zeit für Weiterbildung ermöglichen. Leichter Fetisch auf externe Auslastung, wenn die in zwei Woche bei 95 % (höher als vorgegeben) liegt, schaut keiner hin, liegt sie aber bei 60 % bekommen manche gleich eine Schnappatmung. Vielleicht mal über das Jahr den Durchschnitt ziehen?

Pro

Ständig daran interessiert besser zu werden. Kommunikation auf Augenhöhe, hohes Interesse die Mitarbeiter zu entwickeln. Starke Personalabteilung, die auch den Führungskräften auf die Finger schaut und die Qualität hochhält. Handverlesene Kollegen, die besten Kollegen der Welt, wirklich. Gute Mischung aus Senioren und Junioren. Hohe Ansprüche, geben Berufsstartern eine Chance, auch wenn die Jobs schon anspruchsvoll sind. Unglaubliche Hilfsbereitschaft im Unternehmen. Wertschätzende Kommunikation (nicht immer ;-)), aber grundsätzlich ja. Feedbackkultur, open door, Vorgesetzter immer ansprechbar. uvm. Perfekt gibt es nirgends, abgesehen von Rahmenbedingungen TOP Arbeitgeber.

Contra

Wie überall in erfolgreichen und wachsenden Unternehmen: VieIe Ideen, viel zu tun, knappe Ressourcen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    antwerpes ag
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für deine Bewertung. Das aktuelle Feedback der Junioren aus dem Account Management hat ergeben, dass tatsächlich Unklarheit über die Bedeutung der externen Auslastung bestand. Ich habe mit meinem Team dazu beim letzten Teammeeting gesprochen und hoffe, ich konnte dem Thema die Dramatik nehmen. Wir achten hier jetzt insgesamt mehr auf die Art der Kommunikation, um Missverständnissen vorzubeugen. Außerdem passen wir aktuell das Curriculum zur Einarbeitung für die Neustarts an. Nicole Tappée Vorstand und Unitleitung PR & Social Media Ergänzung: Wir nehmen die externe Auslastung als Thema auch noch mal etwas intensiver in die Einführungsworkshops für Neustarts mit auf.

Rouven Schäfer
Head of Human Resources Management

  • 11.Juni 2015
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    antwerpes ag
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Deine Bewertung. Durch den Austausch mit Mitarbeitern/Führungskräften, Austrittsinterviews, Kununubewertungen und Mitarbeiterbefragungen bekommen wir stetig Rückmeldung darüber, wo wir gut sind, aber auch an welchen Stellen wir uns noch entwickeln können. Insgesamt gibt es viele Dinge, die unsere Mitarbeiter neben dem Kollegenzusammenhalt sehr schätzen. z.B. das agile Arbeiten, die hohe Teamorientierung, die offene Kommunikation und sehr gute Fachlichkeit unter den Mitarbeitern, die konstruktive Feedbackkultur, die flexiblen Arbeitszeiten, die professionellen Prozesse, die innovativen Projekte und auch, dass sich jeder (vom Azubi bis zum Senior) einbringen und viel lernen kann. Kununu lebt von möglichst anschaulichen und differenzierten Bewertungen, um Aussenstehenden einen realistischen Einblick in den Arbeitsalltag von Unternehmen zu ermöglichen. Wir finden es schade, dass du die Zeit bei uns so wahrgenommen hast und hätten uns über eine differenziertere Bewertung gefreut, aus der sich auch konkret Learnings für uns hätten ableiten lassen können.

Rouven Schäfer
Head of Human Resources Management

  • 01.Feb. 2015 (Geändert am 26.Nov. 2015)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsbedingungen

Auf die Ausstattung wird viel Wert gelegt, diese ist auf einem sehr hohen Niveau.

Image

Ich musste meine Bewertung aufgrund einer Beschwerde des Unternehmens nach 9 Monaten abändern - trotz einer offiziellen Stellungnahme, die sich für meine differenzierte Beurteilung bedankt (falls diese nachträglich entfernt wird, Screenshot vorhanden). Das steht für sich, mehr muss man über den Umgang mit (Ex-)Mitarbeitern und die Wertschätzung der Mitarbeitermeinung bzw. Kritikfähigkeit nicht wissen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    antwerpes ag
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation

Kommentar des Arbeitgebers

Auch dir vielen Dank für das differenzierte Feedback. Wir sind in der Agentur- und somit Dienstleistungsbranche wodurch wir natürlich auch eine etwas höhere Drehzahl als in manch anderen Branchen haben, was wiederum aber auch die ausgeprägte Lernkurve bedingt, die die meisten unserer Mitarbeiter sehr schätzen. Zudem wachsen wir als Company, was immer mit gewissen Auslastungsschwankungen einhergeht. Wir haben aber Mitarbeiter eingestellt, passen Prozesse an, machen Teambetrachtungen mit den Führungskräften uvm. Wenn man beispielsweise um 19 Uhr durch die Agentur geht, sind fast immer 95% der Mitarbeiter bereits im wohlverdienten Feierabend. Außerdem sind wir individuell flexibel, was Teilzeitmöglichkeiten angeht: z.B. um ein nebenberufliches Studium zu absolvieren oder Teilzeit für Eltern etc. Die Arbeitszeitlandschaft ist bei uns recht flexibel. Mitarbeiterbindung ist den Führungskräften und uns im HR natürlich auch sehr wichtig. Niemand will ausgebrannte Mitarbeiter, sondern motivierte Mitarbeiter, die ein anspruchsvolles Umfeld suchen, in dem Sie sich weiterentwickeln können. Aber es ist bei uns ein anspruchsvolles Umfeld und gerade für Berufsstarter ist der erste Job immer eine besondere Herausforderung, die viele hier aber gut meistern und auch gestärkt aus stressigen Phasen hervorgehen. Auch ein Fitmachen und Begleiten der Führungskräfte hat bei uns einen hohen Stellenwert, damit Mitarbeiter und Teams gut geführt werden und sich entwickeln können. Wir legen viel Wert auf unsere Feedbackkultur, die auch durch einen engen gegenseitigen Austausch zwischen Mitarbeitern und Führungskräften und durch regelmäßige 1:1s, halbjährliche Mitarbeitergespräche sowie Mitarbeiterbefragungen ausdrückt. Wir haben Schulungen der Führungskräfte zum Thema Stressmanagement durchgeführt, unterstützen Sportaktivitäten (Cycling, Laufen, Fußball) uvm. Am Thema bleiben wir weiterhin dran.

Rouven Schäfer
Head of Human Resources Management

  • 16.Juli 2012
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Der gute Kollegenzusammenhalt resultiert zu großen Teilen auch daraus, dass eine große Frustration herrschte und man sich über diesen austauschte. Oft war auch eine gewisse Nervosität zu spüren aus Angst Fehler zu machen und dafür überzogene Reaktionen zu ernten.

Vorgesetztenverhalten

Bei antwerpes gilt, dass Mitarbeiter tendenziell überfordert werden sollen, damit sie genügend leisten. Mitarbeitergespräche werden regelmäßig geführt - positives Feedback gibt es zwar, allerdings immer auch negatives - Benefits müssen sich Mitarbeiter hart erkämpfen. Das Verhalten einiger Führungskräfte schwankt oft erheblich, abhängig von der persönlichen Stimmung der Person.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist sehr hoch, der Altersdurchschnitt niedrig.

Interessante Aufgaben

Eine gerechte Aufteilung der Aufgaben wird angestrebt, wofür regelmäßig Ressourcenmeetings stattfinden. Auch die Projekte sind zum Großteil sehr spannend - Interessen der Mitarbeiter werden möglichst gefördert. Die Projekte werden allerdings stark von den Führungskräften kontrolliert.

Kommunikation

HRM-Newsletter, Quartalszwischenberichte etc. fanden statt. Die Informationsmeetings fanden allerings immer alle nach der offiziellen Arbeitszeit statt, die mit 42 Stunden pro Woche ohnehin schon sehr lang war. Überstunden etc. konnten nicht abgefeiert werden.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen fanden regelmäßig nach der regulären Arbeitszeit intern statt - dies trug zur Verschlechtertung der Work-Life-Balance bei.

Gehalt / Sozialleistungen

geringes Gehalt, geringe Steigerung des Gehalts bei Beförderung, keine betriebliche Altersvorsorge, kein Jobticket, keine sonstigen Benefits.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsplätze sind sehr gut ausgerüstet. Helle Räume, verstellbare Tische und Stühle.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird getrennt - soziales Engagement gabs wohl eher nicht.

Work-Life-Balance

42 Stundenwoche, 24 Urlaubstage, kein Überstundenausgleich (obwohl Überstunden meist eher die Regel als die Ausnahme waren), manchmal nichtmal, wenn man am Wochenende unterwegs war zu Kongressen etc., Gleitzeit gab es (Beginn zwischen 8 und 10). Wer aber erst um 10 kam, blieb bis 19:30h. Praktischerweise konnten so auch Arzttermine außerhalb der Arbeitszeit wahrgenommen werden und die Stunden konnten dann bis in den späten Abend nachgeholt werden. Man begann jeden Tag bei 0 Stunden und musste 9,5 Stunden anwesend sein, unabhängig davon, ob man am Tag vorher 9,5 oder 12 Stunden in der Agentur war.

Image

Das Unternehmen genießt bei Kunden sicherlich einen guten Ruf. In der Branche wird man allerdings regelmäßig gefragt "Du warst bei antwerpes - und ist es da wirklich so schlimm?".

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    antwerpes ag
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Dein ausführliches Feedback. Message angekommen. Nur ergänzend ein paar Richtigstellungen: Wir haben als Standard 26 Tage Urlaub und bieten allen Mitarbeitern ein vergünstigtes Jobticket, sowie eine betriebliche Altersvorsorge in Form einer Gehaltsumwandlung an. Unser Gehaltsspiegel liegt im Branchenschnitt. Für das Jahr 2011 haben alle Mitarbeiter eine Bonuszahlung und einen Tag Sonderurlaub erhalten.

Rouven Schäfer
Leiter Human Resources Management
DocCheck AG, antwerpes ag und DocCheck Medical Services GmbH

  • 22.Juni 2012
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    antwerpes ag
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Deine Bewertung. Es scheint Dir darauf anzukommen Dampf abzulassen. Das ist o.k., eine Hilfestellung für Bewerber ist Dein Statement aber nicht. Dazu ist es zu undifferenziert. Nur so viel: In den Mitarbeitergesprächen und unseren internen Umfragen wird gerade die Arbeitsatmosphäre und der Kollegenzusammenhalt von den meisten unserer Mitarbeiter/innen als gut oder sehr gut bewertet. Deine Beurteilung mag aus individueller Sicht berechtigt sein, sie ist aber nicht repräsentativ.

Rouven Schäfer
Leiter Human Resources Management
DocCheck AG, antwerpes ag und DocCheck Medical Services GmbH

  • 26.Juli 2015
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    antwerpes
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für dein Feedback. Wir haben tatsächlich in einigen Bereichen „Wachstumsschmerzen“, weil die Rekrutierung von guten und zu uns passenden Mitarbeitern Zeit braucht. Es tut mir leid, dass du offensichtlich stark davon betroffen warst. Allerdings muss ich sowohl unsere Führungskräfte als auch die Personalabteilung in Schutz nehmen – keiner nimmt hier bekannte Probleme auf die leichte Schulter. Hast du in den Bereichen Arbeitsatmosphäre und Kommunikation – die ja sicherlich ein Knackpunkt für deinen eigenen Wohlfühlfaktor bei uns waren – konkrete Verbesserungsvorschläge? Melde dich – gerne auch anonym (Email mit Pseudonym bpsw.) – bei mir (nicole.tappee@antwerpes.de) oder direkt beim HR. Nicole Tappée Vorstand und Unitleitung PR & Social Media Ergänzung: Wir ermuntern hier immer alle Mitarbeiter die relevanten Dinge auf den Tisch zu legen und das wird auch regelmässig von Mitarbeitern genutzt. So konnten wir schon erfolgreich Tipps geben, Sichtweisen vermitteln und in einigen Fällen auch mal das Team wechseln lassen. Kommt gern auf uns zu.

Rouven Schäfer
Head of Human Resources Management