Let's make work better.

Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG Logo

Deutsche 
Apotheker- 
und 
Ärztebank 
eG
Bewertungen

547 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 53%
Score-Details

547 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

269 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 236 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Bin froh hier zu arbeiten

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nicht zu groß, nicht zu groß.. gute Möglichkeiten Dinge zu verändern -> gute MA Einflussmöglichkeiten

Arbeitsatmosphäre

Vertrauensvoll

Work-Life-Balance

sehr flexibel. HO-Tage recht frei wählbar

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut

Vorgesetztenverhalten

Natürlich sehr unterschiedlich, aber insgesamt sehr gut. FK bekommen spannende Weiterbildungen

Kommunikation

Teilweise nicht immer ganz zeitnah, aber wird immer besser

Interessante Aufgaben

Gute Unternehmensgröße: "Man kann was bewirken"


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Ein Schiff ohne Navigation und Kapitän

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2024 im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kunden sind wirklich klasse!
Sehr interessantes Aufgabengebiet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider fast alles.

Verbesserungsvorschläge

Ein Wunder würde helfen.

Arbeitsatmosphäre

Man versuchte eine moderne Arbeitskultur zu leben, leider ohne Erfolg. Steife Führungskräfte, eine Duz-Kultur gibt es nur unter den Kollegen, in der Führung nicht erwünscht. Hinterfragen von Prozessen und Eigeninitiative ist nicht gewollt und führt zu genervten Gesichtern.

Image

Zwischen der internen und externen Wahrnehmung liegen Welten.

Work-Life-Balance

Aufgrund von schlechten Prozessen und zu vielen verschiedenen Kanälen prasseln alle Anliegen des Kunden ungefiltert auf den Kundenberater ein. Dies führt zu einem sehr hohen Sachbearbeitungsaufwand der einzelnen Berater. Gleichzeitig ist die vertriebliche Erwartungshaltung hoch. Überstunden sind an der Tagesordnung. Arbeit vor, während und nach Seminaren/Fortbildungen wird erwartet. Eine Urlaubsvertretung gibt es nur für eilige Anliegen, der Rest muss nach dem Urlaub abgearbeitet werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

"ESG" kommt langsam in der Bank an.
Nachhaltigkeitsmanagement wird langsam eingeführt.
Für viele Berater ist das Thema Nachhaltigkeit komplett neu.

Karriere/Weiterbildung

Zu den Karrieremöglichkeiten kann ich nichts sagen.
Weiterbildungen nur durch Inhouse-Seminare. Es werden keine berufsbegleitenden Fortbildungen gewünscht.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt unter den Kollegen ist grundsätzlich gut. Flurfunk in Perfektion...

Vorgesetztenverhalten

Betriebsblinde Führungskräfte, die dringend außerbetriebliche Fortbildungen brauchen.
Steif und veraltet.
Abmachungen werden nicht eingehalten. Alle Absprachen sollten schriftlich niedergeschrieben werden!!!
Aufforderung zum Arbeitszeitbetrug, Überstunden bitte auf die ganze Woche zu verteilen, damit man am Tag nicht über 10 Stunden kommt und die Führungskraft keinen auf den Deckel bekommt.

Arbeitsbedingungen

Kathastrophal
- Langsame und alte Technik
- Büroräume aus den 90ern (werden nach und nach neu gemacht)
- Unübersichtliche Strukturen der Marktfolge
- Digitalisierung findet in der Bank gar nicht statt
- Besprechungsräume, für die man sich schämt (Dreckige Fenster, altes Material)
- Es sind zwei Tagen Homeoffice in der Woche vorgesehen (Betriebsvereinbarung), allerdings entscheidet am Ende die Führungskraft vor Ort

Kommunikation

Teambesprechungen ohne Agenda. Ergebnisse werden nicht dokumentiert und verfolgt.
Viele Informationen sind vorhanden, Systeme sind aber nicht übersichtlich und man sucht lange nach den richtigen Informationen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gelockt mit Versprechungen, die nicht erreicht werden können:
Bonussystem unverständlich, angespriesener Maximalbonus auch mit überdurchschnittlichen Leistungen nicht zu erreichen. Verhandeltes Gehalt wurde nicht eingehalten.

Gleichberechtigung

Wie in vielen Banken wird das Thema Frauen in Führung thematisiert.
Den Rest kann ich nicht beurteilen.

Interessante Aufgaben

Die Kundengruppe ist TOP! Ärzte und Apotheker sind sehr dankbar für Hilfe rund um die Finanzen. Potenziale werden allerdings nicht gehoben - das ist kein Private Banking, sondern eine Retailbank.

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

In manchen Teams ohne Worte

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank, apoBank in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt und Kunden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetztenverhalten

Verbesserungsvorschläge

Im Finanzierungsteam in Berlin endlich mal die Führungskräfte wechseln und genauer hinschauen , es kann doch Nichtsein das diese nur nach Nase gehen oder MA krank werden oder kündigen weil den Damen in Berlin die Nase nicht passt , das sowas heutzutage möglich ist , wirklich erschreckend .. da hilft auch nichts wenn unter den Bewertungen steht.. vielen Dank fürs Feedback, gern hätten wir persönlich gesprochen .. Handeln ! Man läuft Spiessruten wendet man sich an die nächst höhere Führungskraft

Arbeitsatmosphäre

In den einzelnen Teams sehr unterschiedlich , nach Umstellung auf duales Betreuungsmodell schlechte Stimmung bei den Finanzierungsspezialisten zumindest in Berlin

Work-Life-Balance

Viel Arbeit und wenig Freizeit

Karriere/Weiterbildung

Man sitzt ewig auf seiner Stelle

Gehalt/Sozialleistungen

Geht so

Kollegenzusammenhalt

Je nach Team unterschiedlich , in meinem Team ganz ok

Umgang mit älteren Kollegen

Kommt auch wieder auf das Team an

Vorgesetztenverhalten

In Berlin teilweise schlimm , im Finanzierungsteam ohne Worte. Die Vorgesetzten gehen nur nach Nase, wehe wer aus dem Raster fällt, da hilft auch kein Gespräch mit dem nächst höherem Chef .. da wird es noch schlimmer dann läuft man Spiessruten .. Mitarbeiter kündigen lieber oder sind krank und keiner hält die Chefs auf

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist seit Umstellung nicht die Beste

Interessante Aufgaben

Tolle Kunden mit Potential


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalbereichEmployer Branding

Liebe Kollegin,
Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Schade, dass Sie anscheinend viele negative Erfahrungen machen mussten. Dies entspricht nicht dem Anspruch unserer Unternehmenskultur. Falls Sie sich zu Ihren Erfahrungen persönlich austauschen möchten, schicken Sie uns gerne Ihre Kontaktdaten an talents@apobank.de.

Wir nehmen Ihre Kritik selbstverständlich auf und geben Sie an entsprechender Stelle weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße
Ihr apoBank Karriereteam

Einzige Katastrophe

1,0
Nicht empfohlen
Hat bis 2017 bei Dt. Apotheker- und Ärztebank (Düsseldorf/ Deutschland) in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Hört auf positive Rezensionen zu faken und fangt an, an dieser Bank ernsthaft zu arbeiten

Arbeitsatmosphäre

Toxisch

Image

siehe Kundenbewertungen und Zeitungsartikel

Work-Life-Balance

unbezahlte Überstunden

Kollegenzusammenhalt

intrigant

Vorgesetztenverhalten

keine Führungsqualitäten

Kommunikation

schlecht


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalbereichEmployer Branding

Liebe ehemalige Kollegin,
lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Leider mussten wir feststellen, dass Sie in so vielen Aspekten so unzufrieden mit der apoBank sind. Wir bedauern sehr, dass Sie einen derartigen Eindruck von der apoBank gewonnen haben. Dies entspricht nicht dem Anspruch unserer Unternehmenskultur. Aus diesem Grund wären wir gerne zu einem früheren Zeitpunkt mit Ihnen in den Austausch gegangen, um die aufgeführten Kritikpunkte zu besprechen.

Wir nehmen Ihre Kritik selbstverständlich auf und geben sie an entsprechender Stelle weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute auf Ihrem weiteren beruflichen Weg und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße
Ihr apoBank Karriereteam

Eigentlich Ordentlicher Arbeitgeber, zurückgehalten durch Kultur und IT

3,2
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Vorgesetzte, welche mich stets förderte. Eigenverantwortung und Initiative konnte einem tolle Learnings bescheren. Coole Kollegen im Team, welche einem gute Feedbacks gaben. Spannende Kunden und komplexe Sachverhalte für die grauen Zellen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Grottige IT, Sie'z Kultur, Schrott-Recruiting, viele Werkis landen beim Vertriebsservice und verbringen dort Ihre Zeit im Empfang und bei stumpfen Admin aufgaben (Tickets, Karten, Konto etc.) - hier muss man sich dursteten und Ultimaten setzen um weiter zu kommen. Spannende Aufgaben gibt es woanders (Finanzierungsspezies und PB-Teams).

Verbesserungsvorschläge

Moderne IT, v.a. neue Hardware notwendig. Kultur entspannen und mehr Team-Veranstaltungen und Team-Spirit anregen. Bringt die Marke "APOBANK" an den Campus - notwendig für neue Talente, da niemand mehr Banklehren macht.

Arbeitsatmosphäre

SIE'z Kultur mit steifen Strukturen. Eigeninitiative wird nicht unbedingt gefördert. Jedoch ist die Team-Interne Stimmung meist ok.

Image

Ist man am Campus nicht der Coolste mit. Recruiting-Team ist Grütze.

Work-Life-Balance

Mann muss auf sich selbst achten, Führungskräfte haben dein Wohlsein nicht wirklich im Sinn.

Karriere/Weiterbildung

Mir wurde ein Job angeboten nach dem Studium, ich habe mich letztendlich jedoch v.a. wegen meiner Unzufriedenheit mit dem intransparenten Bewerbungsprozess (Bewerbung wäre ohne Erinnerung seitens meiner Chefin untern Tisch gefallen) für einen anderen Arbeitgeber entschieden.

Gehalt/Sozialleistungen

IO für Werki, aber auch nur nach Nachverhandlungen. Hier sollte meine Gehaltssteigerung auch nicht zu anderen Werkis kommuniziert werden - eklig sowas.

Kollegenzusammenhalt

Leider auch viel Politik.

Vorgesetztenverhalten

Ich persönlich habe gute Erfahrungen gemacht, habe jedoch auch viel negatives bei anderen mitbekommen.

Arbeitsbedingungen

Ordentliche Büros, Kaffee etc. leider ist Desk-Sharing eine Kostenstrategie in vielen Filialen.

Kommunikation

Grottige Kommunikation, va. sind die höheren Führungsebenen nicht wirklich präsent.

Interessante Aufgaben

Viel spannender Kundenkontakt, jedoch auch manchmal HiWi-Krams wie Sachen Drucken / Scannen v.a. am Anfang.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalbereichEmployer Branding

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Sie in mehreren Punkten zufrieden mit der apoBank als Arbeitgeberin sind. Natürlich nehmen wir auch Ihre Kritikpunkte entgegen und geben diese an entsprechender Stelle weiter.

Falls Sie in Zukunft weitere Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge haben, wenden Sie sich gerne auch direkt an Ihre nächsthöhere Führungskraft, Ihren Personalreferenten oder Ihren Betriebsrat.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße,
Ihr apoBank Karriereteam

Absolut zu empfehlen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Apotheker und Ärztebank in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- tolle Bank , tolle Kunden , Bank reagiert flexibel auf Kundenbedürfnisse- das können viele Banken gar nicht mehr , gute Kommunikationsformate , Vorstand nimmt sich viel Zeit für die Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalbereichEmployer Branding

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung! Es freut uns sehr, dass Sie gerne bei der apoBank arbeiten und uns ein so positives Feedback geben können.

Sollten Sie in Zukunft doch Verbesserungsvorschläge oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich gerne auch direkt an Ihre nächsthöhere Führungskraft, Ihren Personalreferenten oder Ihren Betriebsrat.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße,
Ihr apoBank Karriereteam

Tolles Geschäftsmodell, interessante Kunden und problematische Themen in der Führungsebene

3,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank, apoBank in Düsseldorf gearbeitet.

Work-Life-Balance

Sehr hohe Arbeitsbelastung, es wird ein deutlich überdurchnittliches Engagement vorausgesetzt. Auf private oder persönliche Situationen wird nur bedingt Rücksicht genommen - sofern man die "richtige" Führungskraft hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich gute Bezahlung und Zusatzleistungen

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsübergreifend insgesamt guter Zusammenhalt

Kommunikation

Seitens des Vorstandes wird intensiv an der Verbesserung der Kommunikation gearbeitet. Leider gibt es in den Führungsetagen personenabhängig "Filter"


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalbereichEmployer Branding

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern, dass Sie in einigen Punkten mit der apoBank als Arbeitgeberin unzufrieden sind. Dies entspricht nicht dem Anspruch, den wir an unsere Unternehmenskultur stellen. Über Ihre Erfahrungen hätten wir uns gerne persönlich mit Ihnen ausgetauscht. Trotzdem möchten wir uns bedanken, dass Sie uns zu einigen Aspekten eine positive Bewertung geben konnten.

Ihre Kritik bezüglich der Punkte Kommunikation, Vorgesetztenverhalten und Work-Life-Balance nehmen wir selbstverständlich entgegen und leiten diese an entsprechender Stelle weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße
Ihr apoBank Karriereteam

Super toller Arbeitgeber mit spannenden Herausforderungen

4,7
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Deutsche Apotheker und Ärztebank in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offenes Arbeitsklima, Home-Office Möglichkeiten, gebotene Sozialleistungen, .....

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Parkplatzsituation rund um die zentrale Düsseldorf ;-)

Arbeitsatmosphäre

Tolles kolligeales Verhältnis quer durch alle Hierachien

Image

Hat durch den IT Wechsel 2020 etwas gelitten, ist aber mittlerweile kein Thema mehr

Work-Life-Balance

Ein wenig Stress geht immer, aber es macht auch in stressigen Zeiten Spaß

Umgang mit älteren Kollegen

Bin selbst jenseits der 60 zig.

Arbeitsbedingungen

derzeit noch veraltete Bürotechnik, ab Mitte des Jahres soll auch dieses Umgestellt sein

Kommunikation

Allegemeine Infos kommen manchmal im Troubel der Arbeit zu kurz. Im Großen und Ganzen offene durchgängie Kommunikation


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalbereichEmployer Branding

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung! Es freut uns, dass Sie mit der apoBank als Arbeitgeberin in zahlreichen Punkten so zufrieden sind. Ebenfalls danken wir Ihnen für Ihre kritischen Anmerkungen.

Sollten Sie zukünftig weitere Verbesserungsvorschläge oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich gerne auch direkt an Ihre nächsthöhere Führungskraft, Ihren Personalreferenten oder Ihren Betriebsrat.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße,
Ihr apoBank Karriereteam

Nicht empfehlenswert

2,1
Nicht empfohlen
Hat bis 2023 bei apoBank in Düsseldorf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es fehlen Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Gleichberechtigung in Bezug auf Herkunft und Alter.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalbereichEmployer Branding

Liebe ehemalige Kollegin,
lieber ehemalige Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir bedauern, dass Sie in vielen Punkten mit der apoBank als Arbeitgeberin unzufrieden waren. Dies entspricht nicht dem Anspruch, den wir an unsere Unternehmenskultur stellen. Über Ihre Erfahrungen hätten wir uns gerne persönlich mit Ihnen ausgetauscht.

Ihre Kritik bezüglich der beiden Punkte Weiterbildungsmöglichkeiten und Gleichberechtigung nehmen wir selbstverständlich entgegen und leiten sie an entsprechender Stelle weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute auf Ihrem weiteren beruflichen Weg und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße
Ihr apoBank Karriereteam

Eine Bank im Umbruch -

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank, apoBank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stets bemüht für Verbesserungen.

Arbeitsatmosphäre

Leider ist der Arbeitsalltag immer noch gezeichnet von fehleranfälligen Prozessen. Langen Bearbeitungszeiten, es wird daran gearbeitet. Hier gibt es allerdings noch viel zu tun.

Image

Katastrophe.

Karriere/Weiterbildung

Fernab der Zentrale, nur bedingt möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Fair.

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich guter Teamspirit.

Umgang mit älteren Kollegen

Es besteht eine große Abhängigkeit von der direkten Führungskraft.

Vorgesetztenverhalten

Individuell erhebliche Unterschiede.

Arbeitsbedingungen

Durchaus positiv bis auf das desolate Bankbetriebssystem, dieses wird stetig verbessert, selbst mehrere Jahren nach der IT-Umstellung funktioniert Technik nicht reibungslos und verkompliziert den Arbeitsalltag.

Kommunikation

Kommunikation hat sich seitens des Vorstandes verbessert, wenn auch manche Aussagen von Vorstandsmitgliedern teilweise unbedacht wirken. Wichtige Informationen kommen oftmals zu spät, sind teilweise nicht klar, und werden im Anschluss dann doch abermals überarbeitet.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich ein solides Geschäftsmodell mit einer spannenden Zielgruppe. Allerdings ist die aktuelle strategische Ausrichtung nicht auf Individualität in der Beratung ausgerichtet. In Verbindung mit den teilweise optimierungsbedürftigen Prozessen, verlieren die Aufgaben zunehmend ihren Reiz.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalbereichEmployer Branding

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Leider mussten wir feststellen, dass Sie in vielen Aspekten unzufrieden mit der apoBank sind. Wir bedauern sehr, dass Sie einen solchen Eindruck von unserer Bank gewonnen haben. Dies entspricht nicht dem Anspruch unserer Unternehmenskultur.

Wir nehmen Ihre Kritik selbstverständlich auf und geben sie an entsprechender Stelle weiter. Durch den neuen Vorstand sind wir sicher, dass sich bald viele Verbesserungen ergeben werden. Erste positive Rückmeldungen konnten wir bereits verzeichnen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße
Ihr apoBank Karriereteam

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 606 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Deutsche Apotheker- und Ärztebank durchschnittlich mit 3,3 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche Banken (3,7 Punkte). 56% der Bewertenden würden Deutsche Apotheker- und Ärztebank als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 606 Bewertungen gefallen die Faktoren Gehalt/Sozialleistungen, Kollegenzusammenhalt und Interessante Aufgaben den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 606 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Deutsche Apotheker- und Ärztebank als Arbeitgeber vor allem im Bereich Kommunikation noch verbessern kann.
Anmelden