Workplace insights that matter.

Login
Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG Logo

Deutsche Apotheker- und Ärztebank 
eG
Bewertungen

420 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 52%
Score-Details

420 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

196 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 182 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Arbeitsplatz der einen nur unglücklich macht!

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG in Karlsruhe gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Laut, schlechte Laune, Büros sind jedoch modern

Image

Bei selbstständigen Ärzten hoch angesehen aufgrund der Praxiskonzepte und dem Know How im Gesundheitssektor.
Für alle anderen Kunden eher schlechtes Image aufgrund schlechtem Online Banking und langsamer Bearbeitung von Kundenanliegen wegen dem IT System

Work-Life-Balance

Der Arbeitsaufwand ist zu hoch, sodass man nie fertig wird und entweder Überstunden machen muss oder unter Druck steht, weil man nie fertig wird.
Gleitzeit und flexible Urlaubszeiten geben jedoch eine gewisse Flexibilität

Kollegenzusammenhalt

Gruppenbildung, Ausschließungen

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiterzufriedenheit ist nicht so wichtig

Arbeitsbedingungen

Moderne Büros, jedoch Lärmpegel zu hoch. Home Office wird kaum genehmigt (nur bei Corona Restriktionen). Schlechtes IT System, was zu einem hohen Mehraufwand an Arbeit führt

Kommunikation

schlecht, wenn man irgendwas mitkriegen will geht das nur über Kollegen in verschiedenen Positionen/ Standorten

Interessante Aufgaben

Jeden Tag Beschwerden bearbeiten und anstatt sich um diese Kundenanliegen zu kümmern soll man anderweitige Kundentermine machen


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Bewertung einer Vertriebsassistent*in

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker und Ärztebank in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Familäre Atmosphäre, angenehmes Kundenklientel

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das System Avaloq!!!

Verbesserungsvorschläge

Prozesse und System verschlanken!!!

Arbeitsatmosphäre

Kommt sicher aufs Team und Standort an, aber grundsätzlich verfolgt die Bank einen sehr familären Ansatz.

Image

Seit der Systemumstellung schwierig. Dabei hat die Bank mit ihrer Spezialisierung auf ein so einkommensstarkes und nachhaltiges sowie krisensicheres Kundenklientel alle Möglichkeiten. Aber da ist es wie bei vielen großen Wirtschaftsunternehmen und aktuell am Bankenmarkt - es wird am falschen Ende gespart. Personal wird an falschen Stellen abgebaut, Prozesse (auch aufgrund der Gesetze) immer komplizierter. Und viele gute Mitarbeiter verlassen die Bank dazu freiwillig...

Work-Life-Balance

Kommt auf die Position an. Als Assistent*in im Vertrieb in Ordnung. Als Berater*in und Führungskraft schon schwieriger. Aktuell durch das komplizierte und umfangreiche System umso mehr. Viel Arbeit

Karriere/Weiterbildung

Wer möchte und fleißig ist, dem stehen alle Möglichkeiten offen. Vom Azubi bis zur Führungskraft in einem Unternehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Bankenbereich auf jeden Fall am oberen Ende

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Digitalisierung findet nach und nach ihren Weg.

Kollegenzusammenhalt

Habe ich zu 99% positiv erlebt

Umgang mit älteren Kollegen

Man kann hier bis zur Rente bleiben

Vorgesetztenverhalten

Habe ich persönlich immer als pro Mitarbeiter erlebt

Arbeitsbedingungen

Das System Avaloq macht es schwierig. Prozesse sind wie bei vielen großen Unternehmen zwar festgehalten, werden im Detail aber oft anders gelebt, da jeder versucht Geschäft zu machen und seinen Schreibtisch möglichst im Überblick zu behalten.

Kommunikation

Auch hier kommt es ganz auf die Führungskraft an. Die grundsätzlichen Sachen werden übers Intranet bekannt gegeben, aber personelle und organisatorische Sachen sind team- und standortspezifisch und somit von der Führungskraft abhängig.

Gleichberechtigung

es werden aktiv Frauen in Führungsbereichen gesucht

Interessante Aufgaben

Kommt auf die Position an. Die kann man sich ein Stück weit selbst gestalten (als Assistent*in)

In guten und in schlechten Zeiten, Potential für eine gute Ehe

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG in Düsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gerade schwere Zeiten zeigen, wie gut der Zusammenhalt ist. Die Kollegen sind toll und es herrscht ein tolles Miteinander.

Work-Life-Balance

Es liegt an jedem selbst, doch die Bank gibt einem die Chance sich richtig aufzustellen

Kollegenzusammenhalt

Kann mir keine besseren Kollegen vorstellen.

Vorgesetztenverhalten

Mein direkter ist total klasse. Und auch die Ebenen darüber sind fair und geben sich Mühe

Kommunikation

Die Führungsebene bemüht sich um eine neue und gute Kommunikation. Leider wollen viele immer nur die negativen Dinge sehen.

Interessante Aufgaben

Es warten neue tolle Aufgaben


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Nicht alles einfach aber die richtigen Schritte haben begonnen…!

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG (Düsseldorf / Deutschland) in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Habe ich in den anderen Punkten genannt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Habe ich in den anderen Punkten genannt.

Verbesserungsvorschläge

Die IT Struktur muss noch deutlich besser werden, damit man sich im Alltag wieder stärker auf den eigentlichen Geschäftsbetrieb konzentrieren kann.

Arbeitsatmosphäre

Die ersten richtigen Erkenntnisse um wieder in ruhigere Fahrwasser zu kommen wurden gemacht und auch wenn die IT Migration aus dem vergangenen Jahr noch deutlich nachhängt, ist es auf dem Weg zur Stabilisierung und Verbesserung in der Arbeitsatmosphäre.

Image

Ich kenne keine Bank die eine so gute Kundenbindung hat wie die apoBank. Trotz großer Herausforderungen bei der IT Migration sind sehr viele Kunden der Bank treu geblieben. Mit Sicherheit hat das Image in den letzten Jahren arg gelitten aber ich sehe gute Chancen das Image und die Reputation wieder deutlich aufzubessern.

Work-Life-Balance

Mit Sicherheit waren die Arbeitszeiten seit der IT Umstellung mehr als grenzwärtig und weit weg von Work-Life-Balance aber so langsam stabilisiert sich das wieder und was Urlaub und freie Tage angeht, nehme ich eine große Flexibilität wahr. In der Coronazeit auch sehr schnell die Umstellung auf HomeOffice in nahezu allen Bereichen erfolgreich geschafft.

Karriere/Weiterbildung

Ich konnte mich bisher sowohl was die Tätigkeit aber auch die Weiterbildung angeht so entwickeln wie ich mir das bei meinem Wechsel damals vorgestellt habe.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr Gehalt könnte man immer bekommen :-) aber die Vergütung und Sozialleistungen können mit Blick auf die Mitbewerber durchaus mithalten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ESG ist ein Thema und wird immer stärker. Es gibt Unterstützung von sozialen Projekten und auch für Mitarbeiter gibt es Unterstützung und Hilfe bei Herausforderungen im privaten Umfeld.

Kollegenzusammenhalt

Ehrlicherweise habe ich den noch nie als schlecht wahrgenommen und ohne den guten Zusammenhalt unter den Kollegen wären die vergangenen Herausforderungen auch nicht zu meistern gewesen!

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kann keinen schlechten Umgang mit älteren Kollegen wahrnehmen und finde die apoBank hat einen vernünftigen Mix in der Altersstruktur.

Vorgesetztenverhalten

Mir gegenüber bisher immer tadellos!

Arbeitsbedingungen

Die IT ist immer noch eine große Herausforderung aber langsam aber sicher wird es besser. Büro und sonstige Ausstattung ist absolut angemessen und gut. In der Coronazeit war und ist auch eine flexible Handhabung und Nutzung der Ausstattung möglich.

Kommunikation

Noch nicht wieder perfekt aber auf deutlichem Weg zur Verbesserung! Zeitnahe Information von relevanten Tagungen und regelmäßige Vorstandsupdates gehören mittlerweile wieder zur Kommunikationsstrategie. So kann es weitergehen!

Gleichberechtigung

Ich kann keine Ungleichberechtigung oder Benachteiligungen wahrnehmen und finde es gibt eine gute und vernünftige Mischung auf allen Ebenen und in allen Bereichen.

Interessante Aufgaben

Macht jede Aufgabe immer Spaß? Nein natürlich nicht aber das hatte ich auch bei meinem alten Arbeitgeber. Aber zumindest in meiner Tätigkeit, gleicht in der Regel kein Tag dem anderen.

Hier werden Führungskräfte angehalten die Bewertungen nach oben zu manipulieren....

1,0
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nix mehr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu viel, daher Kündigung!

Verbesserungsvorschläge

Führung und Aufsichtsrat austauschen und fähige Leute holen

Arbeitsatmosphäre

Der Bank laufen die "guten" Berater weg!!!

Image

zerstört

Work-Life-Balance

Richtung "work" ausbalanciert !

Gehalt/Sozialleistungen

Schmerzensgeld!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Lebt noch im letzten Jahrhundert. Alles muss ausgedruckt werden, sowohl für Kunden als auch interne Sachen. PDF ist ein Fremdwort

Kollegenzusammenhalt

Null

Vorgesetztenverhalten

Alles zahnlose Tiger, keiner hat den Mut Entscheidungen im Sinne des Unternehmens zu treffen und dafür gerade zu stehen!

Arbeitsbedingungen

IT ist katastrophal....

Kommunikation

Führungskräfte sollen Bewertungen "faken" um Arbeitgeber attraktiv zu machen!


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Beste Bank am Markt - Für Kunden und Arbeitnehmer!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wertschätzung, Gehalt, persönliche Freiheiten

Arbeitsatmosphäre

Top Kollegen, Familiäres Klima

Work-Life-Balance

Mobiles Arbeiten, Flexible Modelle, Vereinbarung von Familie und Beruf möglich

Karriere/Weiterbildung

Flache Hierarchien, optimale Karriereplanung und -möglichkeiten, sehr gute Weiterbildungsoptionen

Kollegenzusammenhalt

hohe Motivation, Unterstützungskultur

Vorgesetztenverhalten

Absolute Unterstützung und Rückhalt von allen Führungskräften

Arbeitsbedingungen

Gute Ausstattung, höhenverstellbarer Schreibtisch, Notebook, Mobiltelefon

Interessante Aufgaben

Spannende und interessante Kundenklientel, Breites Angebotsspektrum, offene Architektur


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Ich bin soooooo froh, dass ich da weg bin!

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass ich nach über 10 Jahren raus bin und einen Top-Arbeitgeber gefunden, wo das Arbeiten wieder Spass macht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einfach alles, war mal eine tolle Bank mit tollen Kunden und Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Kritik zulassen, Führung austauschen, aus Fehlern lernen

Arbeitsatmosphäre

Ein einziges Hauen und Stechen.
Widerworte werden sofort nachhaltig sanktioniert

Image

Nach der IT-Umstellung und mit dieser obersten Führungsriege am Boden.

Kollegenzusammenhalt

Variiert sehr stark

Umgang mit älteren Kollegen

Gibts so gut wie nicht mehr, da zu teuer.

Vorgesetztenverhalten

Führungskräfte durchgängig unfähig und nur auf eigene Vorteile bedacht.

Kommunikation

Flurfunk oder interne Kanäle funktionieren.
Ich erfahre heute mehr, nachdem ich gekündigt habe, als vorher als Angestellter des Unternehmens.

Interessante Aufgaben

Wenn man auf Kundenbeschwerden und massiven Vertriebsdruck steht..........


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Führungskräfte im November wohl wieder zum Voten aufgefordert. Es fällt auf und ist fern von jeder Realität!

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Ausdauer und die Geduld der Kunden.

Verbesserungsvorschläge

Oberste Führungsebene weg, AR weg und Neuanfang wagen. Die werden sich nur nicht selber absägen bei den Gehältern.

Arbeitsatmosphäre

Führungsebene scheinbar wieder aufgefordert, Ihre Stimme abzugeben, damit die Bank noch neue Arbeitskräfte findet. Bei dem Verschleiß und bei der Zahl der Abgänge auch wohl nötig!

Image

Siet 2 Jahren geht es bergab.

Kollegenzusammenhalt

Kann nicht klappen bei der IT und dem Weggang an Beratern. Die Neuen müssen sich an die "neue" grauenhafte EDV gewöhnen und haben keine Kundenbindung. Die weggegangenen Berater werden Ihre Kunden zu den anderen Banken mitnehmen.

Vorgesetztenverhalten

Siehe die letzten Kommentare der Führungskräfte. Die sind völlig an der Realität vorbei.

Arbeitsbedingungen

Räumlichkeiten i.O., Hardware i.O.. Neue IT unterirdisch.

Kommunikation

Man hört nichts....

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich ja bei den Kunden, aber immer wieder werden die falschen Entscheidungen getroffen.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Die Richtung stimmt und die Perspektive stimmt…!

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Anstrengung der IT Umstellung und der Corona- Situation ist nach wie vor spürbar - Teamgedanke wirkt weiter positiv auf den Zusammenhalt und die Arbeitsatmosphäre.

Image

Unsere Bank hat leider überproportional am Image und an Reputation am Markt durch die IT- Umstellung eingebüßt.
Die Reputation gilt es, nach und nach zurück zu erarbeiten. Die Richtung stimmt.

Work-Life-Balance

Mobiles und agiles Arbeiten ist möglich, Infrastruktur für die flexible Ausgestaltung sind gegeben. Aktuell noch Mehrbelastung aus der IT- Umstellung spürbar.

Karriere/Weiterbildung

Wer will und wer Leistung bringt, hat die Möglichkeit, sich einzubringen und weiter zu entwickeln.

Gehalt/Sozialleistungen

Nach wie vor gut zahlender Arbeitgeber - insbesondere im Vergleich innerhalb der Branche. Stellenweise mit unterschiedlicher Marktvergleichbarkeit an den verschiedenen Standorten und individuell zu betrachten aufgrund von individueller Mitbewerber- Situation vor Ort.
Mehrwert über diverse Sonderleistungen werden über Bausteine angeboten. (VL, Altersvorsorge, IT- Mitarbeiterleasing etc.)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit ist im Blick für verschiedene Themen.

Kollegenzusammenhalt

Ich nehme nach wie vor einen hohen Zusammenhalt untereinander wahr.

Umgang mit älteren Kollegen

Gut: die Erfahrung der älteren Kollegen wird als Mehrwert gesehen und im Team genutzt.

Vorgesetztenverhalten

Persönlich habe ich Freiraum in Entscheidungen und bekomme klares Feedback. Meine eigene Weiterentwicklung in der Persönlichkeit und Lernen innerhalb meiner Funktion ist dadurch möglich. Fehlertoleranz ist ebenfalls gegeben.

Arbeitsbedingungen

Grundsätzlich sehr flexible Gestaltung und Interpretation möglich. Die Folgen der IT- Umstellung bremsen die Prozesse nach wie vor aus.
Ansonsten Förderung der Eigenverantwortlichkeit gegeben.

Kommunikation

Deutliche Verbesserung der Kommunikation in den vergangenen Monaten. Wir als Bank haben unsere Hausaufgaben gemacht und setzen in neue Formate um.

Gleichberechtigung

Die Möglichkeiten sind da, könnten nach meiner Einschätzung noch stärker durch die Mitarbeitenden genutzt werden.

Interessante Aufgaben

Inhaltlich nach wie vor interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet über alle Ebenen - durch unsere besondere Kundenklientel, die sehr individuelle Lösungen und Wege benötigen.

Mitarbeiterorientiertes Unternehmen mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein grundsätzlich modernes Unternehmen, in dem man lebenslang arbeiten kann und immer up to date ist.

Verbesserungsvorschläge

Die eigenen Vorzüge ruhig mehr herausheben. Eigenmarketing nennt man das, meine ich.

Arbeitsatmosphäre

Ich kenne kein Unternehmen, dass so viel Wert auf eine gute Ausbildung der Führungskräfte legt. Von Führungskräfteentwicklungsprogrammen über Coaching und einem eigenen Online-Campus. Davon profitieren auch die Mitarbeiter im täglichen Doing. Ansonsten eine sehr hohe Du-Quote, die ich wirklich sehr schätze und die das Arbeiten sehr angenehm macht.

Image

Eigentlich geht da noch viel mehr. Findet es heraus.

Work-Life-Balance

Ich persönlich finde, dass die Bank alle Ansprüche an einen modernen Arbeitsplatz mit erfüllt. Zu Coronabeginn sofort ins Home Office, auch zwischen den Lockdowns sehr flexible Optionen, mit der Idee diese so beizubehalten und weiterzuentwickeln. Top.

Karriere/Weiterbildung

Hier gibt es alle Möglichkeiten, wenn ich mal überlege, wie viel ich „lernen“ durfte in den letzten 4 Jahren. Kannte ich so vorher auch nicht. Aber es ist halt abhängig davon, was jeder selber möchte.

Gehalt/Sozialleistungen

Ausgezeichnet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir haben 100.000 Bienen in der Zentrale.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe wirklich viele Kollegen kennenlernen dürfen und das Umfeld ist auch gerade aufgrund der Mitarbeiterorientierung des Unternehmens wirklich gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei uns erhalten alle Mitarbeiter denselben Respekt und Wertschätzung.

Vorgesetztenverhalten

Das eine Führungskraft nicht immer alle Wünsche der Mitarbeiter erfüllen kann ist in jedem Unternehmen der Welt so. Aber grundsätzlich eine sehr sehr faire Kultur.

Arbeitsbedingungen

Schon sehr modern.

Kommunikation

Kommunikation ist ja nicht nur Information, sondern auch Dialog. Hier gibt es sicherlich noch Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln, was dem Unternehmen bekannt ist, und an dem gearbeitet wird.

Gleichberechtigung

Auch hiermit wird sich intensiv beschäftigt und das nicht nur auf Überschriftenebene!

Interessante Aufgaben

Sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten und die Facetten der Bank mit der Ausrichtung im Gesundheitswesen bietet dadurch viel mehr als jede andere Bank.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN