Navigation überspringen?
  

Deutsche Apotheker- und Ärztebank eGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?
Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG: Zentrale der apoBank in Düsseldorf.Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG: Azubis der apoBank im Gespräch.Deutsche Apotheker- und Ärztebank eGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 259 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (108)
    41.698841698842%
    Gut (63)
    24.324324324324%
    Befriedigend (54)
    20.849420849421%
    Genügend (34)
    13.127413127413%
    3,44
  • 18 Bewerber sagen

    Sehr gut (9)
    50%
    Gut (1)
    5.5555555555556%
    Befriedigend (3)
    16.666666666667%
    Genügend (5)
    27.777777777778%
    3,39
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Ihre Karriere bei der apoBank

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) ist die führende Bank im Gesundheitswesen. Bei uns dreht sich vieles um Zahlen. Das ist unsere Stärke. Wichtig sind uns vor allem die Menschen, die wir in jeder Lebensphase umfassend betreuen. Dass wir damit erfolgreich sind, bestätigt uns das Vertrauen von bundesweit über 400.000 Kundinnen und Kunden, die wir mit Verstand, Vorausblick und Einfühlungsvermögen kompetent beraten.


Wir suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit diesem Anspruch viel anfangen können und sich aus Überzeugung für die Menschen im Gesundheitsmarkt ins Zeug legen wollen. Begegnen Sie Ihren neuen Kolleginnen und Kollegen auf Augenhöhe und profitieren Sie von effektiver Teamarbeit und individuellen Entwicklungsmöglichkeiten. Bei der apoBank stehen gesunde Arbeitsbedingungen und die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ganz oben auf der Agenda. Erfahren Sie, warum sich Ihr Engagement bei der apoBank auszahlt. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

rund 2.500

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unser Selbstverständnis

"Von Heilberuflern für Heilberufler": Seit über hundert Jahren ist die apoBank die Bank im Gesundheitsmarkt. Getragen von unseren Eigentümern aus den Heilberufen unterstützen wir mit spezialisierten Bankdienstleistungen unsere Kunden dabei, berufliche und private Ziele zu erreichen. Unser Leistungsspektrum deckt alle Finanzdienstleistungen und Beratungsleistungen einer Universalbank im Kredit-, Einlagen- und Anlagegeschäft sowie im Asset Management ab.


Standesbank der Heilberufler

Als Standesbank der Heilberufler verfügen wir über ein bundesweit einzigartiges Geschäftsmodell und sind damit ein starker und zuverlässiger Partner für den deutschen Gesundheitsmarkt. Uns vertrauen rund 111.000 Mitglieder und über 436.000 Kunden - insbesondere die Angehörigen der Heilberufe, ihre Standesorganisationen und Berufsverbände, Einrichtungen der Gesundheitsversorgung sowie Unternehmen im Gesundheitsmarkt. Wir sind die größte genossenschaftliche Primärbank in Deutschland und führend bei der Finanzierung und Begleitung von Existenzgründungen sowie im Zahlungsverkehr im heilberuflichen Umfeld.


Unsere Kunden:

  • Studierende der Pharmazie, Human-, Zahn- und Tiermedizin sowie
    angehende Psychologische Psychotherapeuten
  • Selbständige und angestellte Angehörige akademischer Heilberufe: Apotheker, Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten und Tierärzte, inklusive Ruheständler
  • Im Heilberufsumfeld tätige Kunden ­- z. B. Heilpraktiker, Dentaltechniker, Optiker
  • Standesorganisationen und Berufsverbände
  • Unternehmen im Gesundheitsmarkt, z. B. Firmen des Pharmagroß- und Dentalhandels, der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie sowie private Abrechnungszentren
  • Institutionelle Anleger, also berufsständische Versorgungswerke der Heilberufe und weiterer Berufsstände sowie sonstige Kapitalsammelstellen, z. B. Pensionskassen, Versorgungseinrichtungen, Berufsgenossenschaften, Stiftungen

Unsere Leistungen

  • Vielfältige Erfahrungen mit Existensgründungen
  • Ausgezeichneter Partner für alle Vermögensfragen
  • Starke Verbindungen zu den Organisationen der Heilberufler
  • Umfassendes Leistungsangebot für Institutionelle Anleger
  • Branchen- und Finanzierungswissen für Unternehmen im Gesundheitsmarkt

Perspektiven für die Zukunft

Mit ihrer Spezialisierung auf das Gesundheitswesen besetzt die apoBank eine erfolgversprechende Nische im hart umkämpften deutschen Bankensektor, denn der Gesundheitsmarkt ist und bleibt ein Wachstumsmarkt. Als genossenschaftlich organisiertes Kreditinstitut stellt die apoBank jedoch nicht die Gewinnmaximierung um jeden Preis in den Vordergrund. Die Geschäftsstrategie orientiert sich vielmehr an den Bedürfnissen der Mitglieder, d. h. an den Heilberuflern, ihren Organisationen und Einrichtungen.

 

Bei alledem ist die apoBank, trotz stetigen Wachstums über Jahrzehnte, kein großer Bankkonzern. Mit ihren rund 2.500 Mitarbeitern ist sie noch immer mittelständisch geprägt. Das heißt, die Strukturen sind überschaubar, die Berichts- und Entscheidungswege kurz. Dies alles sind ideale Voraussetzungen für vielfältige Karriereperspektiven!

Benefits

Wir unterstützen unsere Mitarbeiter


Zusatzleistungen

  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Finanzielle Beteiligung an den Provisionserträgen der Bank
  • Jubiläumsprämien
  • und vieles andere mehr

Weiterbildung

Wir fördern aktiv und zielgerichtet Ihre fachliche und persönliche Entwicklung, ob als Experte oder als Führungskraft. Mit unserem modernen Lernmanagement-System „apoCampus“ können Sie jederzeit flexibel lernen: Das Angebot ist passgenau abgestimmt auf Ihre Funktion. Zusätzlich bereiten Sie Präsenzseminare auf die Praxis vor. Nachwuchsführungskräfte gehen mit unserem Programm „apoDrive“ an den Start – und besonders freuen wir uns über Frauen, die in Führung gehen wollen!


Gesundheitsmanagement

Die moderne Arbeitswelt stellt den Einzelnen vor ungewohnte Herausforderungen. Deshalb unterstützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch vielfältige Gesundheitsangebote. Dazu gehören zum Beispiel Workshops und Seminare für eine ausgewogene Lebensweise oder ein Gesundheitsgutschein im Wert von 120 Euro pro Jahr für individuelle Präventionsmaßnahmen. Und auch die Führungskräfte werden qualifiziert, sich selbst und ihre Teams gesund zu führen. Denn Ihre Gesundheit liegt der apoBank am Herzen.

Beruf und Familie

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für die apoBank ein zentrales Anliegen. Bedarfsgerechte und praktikable Angebote für Mitarbeiter ermöglichen es, berufliche und familiäre Verpflichtungen in Einklang zu bringen. Seit 2008 nimmt die apoBank am "audit berufundfamilie" teil und setzt sich immer neue Ziele für eine gesunde Lebensbalance ihrer Mitarbeiter.

Bundesweit unterstützt Sie unser Familienservice bei der Kinderbetreuung. Zusätzlich bieten wir Plätze in einer Kinderkrippe an. Diese ist praktischerweise ganz nah an unserer Zentrale in Düsseldorf.

Selbstverständlich lassen wir unsere Mitarbeiter auch bei der Pflege von Angehörigen nicht allein. Ihre Familie steht auch bei der apoBank stets im Mittelpunkt und unser bundesweiter Familienservice unterstützt Sie bei allen Fragen rund um die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen.

Standort

Standorte Inland

www.apobank.de/filialen

Impressum
https://www.apobank.de/impressum

Für Bewerber

Videos

In der Zukunft verwurzelt
Arbeiten bei der apoBank
Was macht eine apoBank-Beraterin für Angestellte Heilberufe?
Was macht ein Bankbetriebswirt bei der apoBank?
Was macht ein Trainee Kommunikation bei der apoBank?
Clemens Berendt, Senior Portfoliomanager, über Teamarbeit bei der...
Mitarbeiter repräsentieren die apoBank - Making of 2017
Was macht ein Berater Heilberufe bei der apoBank?
Was macht ein Diplom-Gesundheitsökonom bei der apoBank?
Dual Studierende verbinden Praxis und Theorie bei der apoBank

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wo auch immer sich unsere Kunden beruflich gerade befinden, ob im Studium, im Beruf, in der Selbständigkeit oder im Ruhestand. Wir stellen ihnen während jeder Lebensphase kompetente Ansprechpartner zur Seite, damit sie ihre beruflichen und privaten Ziele verwirklichen können. Dafür suchen wir engagierte Kolleginnen und Kollegen, deren Herz für Finanzen und das Gesundheitswesen
schlägt. Ob Azubis und dual Studierende, Studierende, Absolventen oder Berufserfahrene – wir freuen uns darauf, Sie schon bald bei uns begrüßen zu dürfen!

Das ist Ihr neuer Arbeitgeber, die apoBank:

Seit über 110 Jahren sind wir auf die Beratung und Betreuung von akademischen Heilberuflern spezialisiert. Das macht uns heute zur führenden Bank im Wachstumsmarkt „Gesundheitswesen“. Und somit ist eins sicher: Von unserem Vorsprung werden ganz sicher auch Sie profitieren.

Gesuchte Qualifikationen

  • Hohe Kundenorientierung
  • Fachkompetenz
  • Dienstleistungsorientiertes Denken & Handeln
  • Kommunikationsstärke
  • Leistungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit

Gesuchte Studiengänge

Haben Sie Ihr Studium (Bachelor/Master/Diplom) in einer der folgenden Studienrichtungen absolviert und zudem in Ihrem Lebenslauf Erfahrungen im Bereich Banken, Versicherungen oder Unternehmensberatungen? Dann erfüllen Sie unsere Grundvoraussetzungen für Ihre Karriere bei der apoBank.

 

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Volkswirtschaftswissenschaften
  • Banking & Finance
  • Finanzmathematik


Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Niemand kennt die Bedürfnisse der Heilberufler so gut wie wir.

Das ist unser Anspruch und unser Versprechen. Dass wir damit erfolgreich sind, zeigt uns das Vertrauen von bundesweit über 400.000 Kundinnen und Kunden, die wir mit Verstand, Vorausblick und Einfühlungsvermögen kompetent beraten: Vom günstigen Studienkredit über die richtigen Schritte zur Niederlassung bis hin zur Praxis- oder Apothekenabgabe und dem Wechsel in den verdienten
Ruhestand.

Traumjob mit Zukunft zu vergeben.

Der Gesundheitsmarkt bietet spannende Wachstumschancen. Ein Ende dieses Trends ist nicht in Sicht. Davon profitieren unsere Kunden – und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Ganz egal, für welche Position Sie sich bei uns interessieren: Bei uns erwarten Sie attraktive Rahmenbedingungen wie zum Beispiel mobiles und flexibles Arbeiten, betriebliche Altersversorgung und viele weitere Benefits. Und dass Sie neben dem Job auch genug Zeit haben für Familie, Freunde und Privates ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Als Team, nicht als Einzelkämpfer erzielen wir die besten Lösungen. Wir sind leidenschaftlich und ehrgeizig in dem, was wir tun, aber wir verrennen uns nicht.

 

Wir sind stolz auf die Erfolge jedes Einzelnen, die in der gemeinsamen Arbeit zur Entfaltung kommen und ansteckend auf andere wirken. Wir gehen achtsam mit der Gesundheit und den Ressourcen unserer Mitarbeiter, Kollegen und Kunden um.

 

Wir schätzen Unterschiedlichkeit in unseren Teams und nutzen diese für exzellente Ergebnisse. Wir respektieren die Kollegen und ihre Kompetenzen – spürbar und ehrlich. Es zählt die beste Idee. Ungerechtigkeiten in der Behandlung von Menschen tolerieren wir nicht.

 

Wir achten Bewährtes und verstehen Veränderungen als Chance.

 

Es ist unser Anspruch, das Bestmögliche in jedem Mitarbeiter sichtbar und im Sinne der Kunden wirksam zu machen. Wir fordern und fördern von Anfang an mit Augenmaß durch herausfordernde Aufgaben. Fehler sehen wir als Chance zu lernen und zu wachsen.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Engagement
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Reichlich Spaß an neuen Herausforderungen

Unser Rat an Bewerber

Tipps für eine überzeugende Bewerbung

Sie haben eine interessante und zu Ihnen passende Ausschreibung gefunden? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen. Für Ihre Online-Bewerbung geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne schon einmal einige gute Tipps an die Hand.

Fangen wir hiermit an: Ihre Bewerbungsunterlagen sollten ein Anschreiben, Ihren Lebenslauf, die neuesten Zeugnisse sowie den Nachweis über den höchsten Bildungsabschluss enthalten.

Das Anschreiben: Schreiben Sie am besten nur eine Seite und geben Sie Ihrem Anschreiben einen individuellen Ton, der den Fokus vor allem auf Ihre Motivation legt, zum Beispiel: Warum möchten Sie bei der apoBank arbeiten? Warum sind Sie geeignet? Welche Erfahrungen bringen Sie mit?

Der Lebenslauf: Ihr tabellarischer Lebenslauf sollte informativ, übersichtlich und vollständig sein. Beschreiben Sie kurz alle Berufs- und Ausbildungsstationen. Dazu gehören praktische Erfahrungen, das Studium sowie Kenntnisse von Sprachen und PC-Programmen.

Den Abschluss Ihrer Bewerbung bilden die Kopien Ihrer Zeugnisse. Bitte achten Sie auch hier auf Vollständigkeit.





Bevorzugte Bewerbungsform

Bewerben Sie sich ganz einfach direkt und ausschließlich online bei uns über: www.apobank.de/karriere

Auswahlverfahren

Je nach Position variieren die Auswahlverfahren. Grundsätzlich verwenden wir Online-Tests, ACs und Telefoninterviews sowie strukturierte Fallstudien und persönliche Gespräche.


Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,44 Mitarbeiter
3,39 Bewerber
0,00 Azubis
  • 08.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Miserable IT (bank21 beherrscht die Mitarbeiter und nicht umgekehrt), Überstunden sind obligatorisch (ab 60 Stunden wird aber gekappt, so dass dem Arbeitgeber jährlich tausende Überstunden geschenkt werden), die Personalabteilung ist eine Behörde, die den Mitarbeiter- nach erfolgreichem Recruiting - nur noch als Ärgernis empfindet und der Dresscode entspricht einer noblen Investmentbank (im Hochsommer mit Sakko und Krawatte...). Betriebsrat ist nur Handlanger für Geschäftsleitung und Personalabteilung.

Vorgesetztenverhalten

Der einzige Pluspunkt.

Kollegenzusammenhalt

Wer kommt auf die Idee, außerhalb des Vertriebs, wo Titel durchaus sinnvoll ggü. Kunden sind, Mitarbeitern neben der klassischen Stellenfunktion (Sachbearbeiter, Referent, Teamleiter, Abteilungsleiter etc.) auch noch Titel wie Prokurist oder Abteilungsdirektor zu vergeben, die keinerlei Führungsfunktion oder Vertretungsberechtigung beinhalten?
Das sorgt per se schon für Kommunikationsgefälle (vorsichtig ausgedrückt), vor allem wenn innerhalb eines Teams, wo jeder dieselben Aufgaben hat, 1/3 Abteilungsdirektoren und 20% Prokuristen sind - die sich natürlich zu höheren berufen fühlen. Und recht wenig zum Teamplay beitragen.

Interessante Aufgaben

Aufgaben mögen noch so interessant sein, aber die furchtbare IT und das allgemeine Betriebsklima verderben einem auch die interessantesten Aufgaben.

Kommunikation

Top-Down... Rückfragen - geschweige denn Kritik - werden übergangen. Wichtige Anregungen der Mitarbeiter ignoriert. Geschäftsleitung sitzt im berühmten Elfenbeinturm und agiert munter an den Wünschen und Bedürfnissen der Mitarbeiter vorbei. Anstatt dringend erforderliche Verbesserungen durchzuführen werden funktioniernde Prozesse "optimiert" (zum Frust der Angestellten) und Filialen geschlossen.

Gleichberechtigung

8 von 10 Chefs sind Männer. Noch Fragen?

Umgang mit älteren Kollegen

Werden geduldet...

Karriere / Weiterbildung

Die medial hochbeworbenen Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten entpuppen sich als Luftnummer... alles ist Holschuld, die intranetbasierten Seminare sind ein Witz und externe Seminare kommen aus Kostengründen nicht in Frage. Das Geld wird lieber für sinnlose Optimierungsprozesse und sündhaft teure Unternehmensberater ausgegeben.

Gehalt / Sozialleistungen

Da der GENO-Tarif einer der schlechtesten in der Bankenbranche ist und apobank gute Leute braucht - Fluktuation ist...oh Wunder...nämlich sehr hoch - wird regelmäßig AT vereinbart.

Arbeitsbedingungen

Gute Büroausstattung, Klimaanlage, fast alles ist elektronisch gesteuert... was viele Tücken hat. Insbesondere diese hahnebüchene Regelung, dass Kommen und Gehen am Arbeitsplatz erfasst werden. Auch hierdurch werden dem Arbeitgeber viele Stunden geschenkt... Und warum ist jede noch so popelige PC-Anwendung passwortgeschützt?? 14 Passwörter, die lustigerweise auch noch zu unterschiedlichen Zeitpunkten aktualisiert werden müssen, sind eine Schikane.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es tut sich was... langsam

Work-Life-Balance

Mit Blick auf IT und Überstundenwahnsinn klar defizitär. Mobiles Arbeiten wird zwar angeboten, ist aber zum Einen - wie alles was Arbeitnehmerinteressen bei apobank angeht - eine Holschuld und wird oft als verkappter Urlaub gewertet im Kollegium.

Image

Wird immer schlimmer... hohe Fluktuation, ein Optimierungsprozess jagt den nächsten, Personalpolitik von vorvorgestern. Die miserablen Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung sprechen Bände.

Verbesserungsvorschläge

  • Auf die Mitarbeiter ein- und proaktiv auf diese zugehen! Das ist günstiger als sich im Elfenbeinturm Ratschläge von überbezahlten Unternehmensberatern geben zu lassen. IT optimieren statt Prozesse. Überstundenwahnsinn abbauen.

Pro

Dass ich ihn sehr bald verlassen werde... wie viele meiner Kollegen auch.

Contra

Siehe oben

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Deutsche Apotheker- und Ärztebank
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 15.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jahrzehnte lange Mitarbeiter werden von heute auf morgen outgesourct, der Mensch zählt nicht nur Zahlen, Zahlen, Zahlen

Vorgesetztenverhalten

Es wird ständig und teamübergreifend immer wieder drauf hingewiesen, dass man seine Rolle leben soll, ansonsten sollte man durch die Blume gesagt, kündigen. Man kann sich auf keinerlei Gespräche mit den Führungskräften verlassen außer man hat es schriftlich. Frei nach dem Motto: "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern" Empathie und Wertschätzung sind quasi nicht vorhanden. Hier interessieren nur Zahlen und keine Menschen. Die meisten Führungskräfte haben ihre Position nur durch Vitamin B.. Personalführung ist ihnen ein Fremdwort. Sowas habe ich noch bei keiner anderen Bank erlebt.

Kollegenzusammenhalt

Man befindet sich mit Kollegen ja in der gleichen ausweglosen Situation, aber auch hier gibt es viele Menschen, die mehr hinter dem Rücken reden als vor einem

Interessante Aufgaben

Die Kunden sind sehr interessant und die Gespräche machen viel Spaß. Dennoch haben die Berater auch viele administrative Aufgaben zu bewältigen.

Kommunikation

Von den Führungskräften erfährt man nichts außer es geht nicht anders, offene Kommunikation ist Fehlanzeige, dafür bekommt man durch die verschiedenen Abteilungen einiges mit

Gleichberechtigung

Frauen in Führungspositionen gibt es kaum. Eine Personalentwicklung gibt es nicht. Wenn man sagt, dass man sich weiter entwickeln will, wird als erstes gefragt warum man mit seiner jetzigen Position unzufrieden ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen sitzen häufig in der Zentrale. Im Vertrieb merkt man, dass die älteren Kollegen mehr geschont werden als die jungen.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen gibt es nicht. Wie schon oben beschrieben. Niemand fragt wo man sich in 5 Jahren sieht.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist über Branchendurchschnitt.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten sind sehr modern. Man wird mit der benötigten EDV und Diensthandy ausgestattet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Vom papierlosen Büro ist man sehr weit entfernt.

Work-Life-Balance

Wird immer und überall angepriesen, ist faktisch aber nicht vorhanden, auch die ganzen Auszeichnungen wie top employee sind für mich unbegreiflich vergeben worden

Image

Hat in den letzten Jahren stark gelitten. Mitarbeiter werden immer schlechter behandelt. Die Vorteile, die bei Einstellung genannt werden, sind eine Farce.

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte mal wieder sehen, was die Bank ausmacht und das sind ihre Mitarbeiter. Man sollte diese schätzen und nicht mit Füßen treten.

Pro

Das Kundenklientel findet man bei keiner anderen Bank.

Contra

Die Führungskräfte und die Personalabteilung.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 05.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Zwischen den Führungskräften gibt es keine Atmosphäre. Ist jemand negativ im Fokus wird gezielt durch Anspielungen und typische Spielchen für Handlungszwang gesorgt. Auf der Ebene darunter ist ein anderer, positiver Spirit der jedoch immer wieder ge- und zerstört wird.

Vorgesetztenverhalten

Ohne Worte! Hier beziehe ich mich allein auf den Standort München. Es gibt viele andere Standorte die richtig gute Führungsteams aufweisen.

Kollegenzusammenhalt

Zwischen den Führungskräften nicht vorhanden. Die Rotation der letzten Jahre spricht Bände. Grundsätzlich natürlich bereits auf Basis der Funktion ein eher schwieriges Thema. Bei bewusstem Ausspielen, Übergehen und Hintergehen hört jedes Verständnis jedoch auf.

Zwischen den vielen Beratern und Assistenzen gibt es dagegen einen guten Zusammenhalt. Kleiner Anspannungen in Differenzen gibt es natürlich immer mal wieder. Es menschelt halt.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich ausreichend vorhanden wenn man aktiv seine Arbeit gestaltet. Dies wird erfolgreich durch das Management am Standort unterbunden.

Kommunikation

Es gibt die Kommunikation aus Düsseldorf und die filialinterne Kommunikation. Am Standort waren deutliche Zeitverzögerungen oder gar ausgelassene Kommunikation nicht selten. Gut das es andere Standorte der Bank gibt bei denen man sich sogar als Führungskraft auf das Laufende bringen musste.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man den Preis am Standort zu zahlen bereit ist geht auch das.

Gehalt / Sozialleistungen

Muss jeder für sich persönlich beurteilen. Wenn nach Vitamin B eingestellt wird ist alles möglich. Grundsätzlich zahlt man am unteren Ende für den gehobenen Banksektor.

Leistungszuschläge auf Basis der Mitarbeiterbeurteilungen werden sehr nach "Loyalität" im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten verteilt.

Arbeitsbedingungen

Räume ok, Technik geht und die IT ist grenzwertig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ist kein Thema am Standort.

Work-Life-Balance

Nach außen (im Internet und bei Einstellungsgesprächen) sehr hervorgehoben, faktisch nicht gewünscht. I.d.R. ist die Betreuung von mindestens zwei Kundenberaterplätzen durch einen Berater normal. Dazu kommen zahlreiche Veranstaltungen die oft auch außerhalb der Arbeitszeit zu begleiten sind. Das Thema aktive- und passive Arbeitszeit war täglich ein Krampf. Über Überstundenlisten hatte man auch die Kollegen im Blick die zu schnell Überstunden wieder abgebaut haben.

Homeoffice wird ebenfalls herausgehoben. Faktisch wird dies am Standort abgelehnt.

Image

Führungskräfte und Mitarbeiter am Standort werden angehalten alles positiv in den Medien zu beurteilen. Neue Apps der Bank haben Mitarbeiter der Bank "freiwillig" zu laden und positiv zu bewerten.

Verbesserungsvorschläge

  • Gerade des obere Management in Düsseldorf sollte auch stichprobenartig den Kontakt zu den Beratern und Assistenzen suchen. Die jährliche Mitarbeiterbefragung läuft ins Leere.

Pro

Den Spirit der Kunden sowie der Mitarbeiter die alltäglich für die Ziele, Wünsche und Sorgen da sind.

Contra

Die "politischen" Gerangel der Führungskräfte und die auf Jahre ausgelegten Machtspielchen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Deutsche Apotheker- und Ärztebank
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Bewertungsdurchschnitte

  • 259 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (108)
    41.698841698842%
    Gut (63)
    24.324324324324%
    Befriedigend (54)
    20.849420849421%
    Genügend (34)
    13.127413127413%
    3,44
  • 18 Bewerber sagen

    Sehr gut (9)
    50%
    Gut (1)
    5.5555555555556%
    Befriedigend (3)
    16.666666666667%
    Genügend (5)
    27.777777777778%
    3,39
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG
3,44
276 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,52
68.934 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.431.000 Bewertungen