Navigation überspringen?
  

ARTSals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche Transport/Verkehr/Logistik
Subnavigation überspringen?
ARTSARTSARTS

Bewertungsdurchschnitte

  • 69 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (48)
    69.565217391304%
    Gut (8)
    11.594202898551%
    Befriedigend (9)
    13.04347826087%
    Genügend (4)
    5.7971014492754%
    4,04
  • 29 Bewerber sagen

    Sehr gut (19)
    65.51724137931%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    6.8965517241379%
    Genügend (8)
    27.586206896552%
    3,60
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

ARTS ist Experte für Ingenieur- und Fertigungsdienstleistungen, Technologie Beratung und HR Services. High-Tech-Unternehmen erhalten weltweit durch unsere schlüsselfertigen individuellen Lösungen, optimierten Prozesse und erfahrenen Spezialisten einen Wettbewerbsvorsprung, der Ihnen nachhaltigen Erfolg garantiert.

Engagement und Innovation
Mehr als 500 Ingenieure und Fachkräfte leisten das, was ARTS ausmacht: erstklassige Leistungen in einem anspruchsvollen Branchenumfeld, in dem Innovationen besonders wichtig sind.

Fortschritt erfordert Mut und Kreativität. Was für alle Ingenieure gilt, ist auch der Anspruch für unsere Dienstleistungen.

Dieser Einsatz hat ARTS ein stetiges Wachstum ermöglicht, das wir beibehalten möchten. Daher suchen wir nach motivierten Mitarbeitern, die unser Team verstärken.

Identifikation und Verbundenheit
Egal in welchem Projekt, in welchem Bereich und an welchem Standort sich unsere Mitarbeiter engagieren: Wir sind ein Team und teilen eine Leidenschaft.

ARTS legt Wert darauf, die Bedürfnisse jedes einzelnen Mitarbeiters zu beachten und ihn individuell zu fördern, um so als Gemeinschaft weiter wachsen zu können.

Deshalb ist unsere Arbeit nicht nur Mittel zum Zweck, sondern macht jedem einzelnen Spaß. Dafür setzen wir uns ein und darauf sind wir stolz. ARTSler zu sein ist ein gutes Gefühl!

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

32 Mio. €

Mitarbeiter

500

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

ARTS bietet Karrieremöglichkeiten im technischen und im kaufmännischen Bereich. Dabei suchen wir nach Berufserfahrenen, nach Young Professionals und nach motivierten Quereinsteigern. Ihr Einstieg kann in einem ARTS-eigenen Projekt oder als Teil eines Teams vor Ort erfolgen. Unsere Kunden unterstützen wir außerdem dabei, eigene Vakanzen zu besetzen. Dafür vermitteln wir Fach- und Führungskräfte für eine Anstellung direkt bei einem Hersteller oder Zulieferer.

Benefits

ARTS-Leistungen im Überblick

  • Überdurchschnittliches Gehalt mit Leistungszuschlägen und Sonderzahlungen 
  • Betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss 
  • Tarifurlaub und Sonderurlaub für besondere Ereignisse 
  • Flexible Arbeitszeiten mit Arbeitszeitkonto 
  • Exzellente Referenzen durch Projekte bei führenden Unternehmen der Luft- und Raumfahrt 
  • Persönliche, standortnahe Betreuung 
  • Individuelle Förderung durch umfangreiche Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten und die Möglichkeit zum Bildungsurlaub 
  • Moderner und sicherer Arbeitsplatz in der Hochtechnologiebranche Luft- und Raumfahrt 
  • „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“-Programm 

Zusatzleistungen bei Auslandsprojekten

  • Persönliche Betreuung und Unterstützung vor Ort (Wohnraumsuche und Umzug, An- und Ummeldungen, Integration der Familie uvm.) 
  • Auslandskrankenversicherung 
  • Sprachförderung (Sprachkurse) • Zusätzliche Entsendungspauschalen (Miete, Umzug, Mobilitätszulage uvm.) 
  • Heimreisen und Sonderheimreisen

3 Standorte

Standorte Inland

3

Standorte Ausland

2 Standorte im Ausland

Impressum

https://arts.eu/de_DE/imprint

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Karrieremöglichkeiten bei ARTS

Technischer Bereich / Engineering

  • Entwicklung und Fertigung 
  • Umrüstung und MRO 
  • Konstruktion und Berechnung 
  • Technische Dokumentation 
  • Elektrik und Elektronik 
  • Arbeitsvorbereitung / Produktionsplanung 
  • Qualitätssicherung und -management 
  • Change und Configuration Management 
  • Informationstechnik 

Für diese Bereiche suchen wir unter anderem: 

  • Ingenieure aus den Bereichen Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektrotechnik 
  • Facharbeiter Fluggerätmechaniker, Fluggerätelektriker, Flugzeuglackierer, Mechatroniker 
  • Informatiker, Softwareentwickler 
  • Staatlich geprüfte Techniker und Meister 
  • Prüfer für Luftfahrtgeräte / Certifying Staff 

Kaufmännischer Bereich

  • Projektmanagement 
  • Einkauf und Supply Chain Management 
  • Logistik und Lagermanagement 
  • Buchhaltung / Controlling 
  • Personalwesen / Assistenz / Administration 
  • Kundenservice / Vertrieb / Marketing 

Für diese Bereiche suchen wir unter anderem:

  • Wirtschaftswissenschaftler 
  • Wirtschaftsingenieure 
  • Kaufmännische Facharbeiter 
  • Projekt- und Qualitätsmanager 
  • Assistenten und Sachbearbeiter

Gesuchte Qualifikationen

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Studium 
  • Stellenrelevante Berufserfahrung 
  • Kenntnisse im Umgang mit MS Office 
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse 
  • Selbstständige, zuverlässige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise 
  • Durchsetzungsfähigkeit 
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit 
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

Gesuchte Studiengänge

Im technischen Bereich suchen wir Absolventen der Studiengänge:

  • Luft- und Raumfahrttechnik 
  • Maschinenbau 
  • Wirtschaftsingenieurwesen 
  • Elektrotechnik 
  • Informatik 
  • Wirtschaftsinformatik 
  • Physik und physikalische Technik 

Im kaufmännischen Bereich suchen wir Absolventen der Studiengänge:

  • BWL 
  • Wirtschaftswissenschaften 
  • Projektmanagement 
  • Kommunikationswissenschaften 
  • Sprachwissenschaften 
  • Rechtswissenschaften

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

ARTS ist seit 18 Jahren innerhalb sehr anspruchsvoller Branchen erfolgreich. Der Schlüsselfaktor für diesen Erfolg sind unsere zufriedenen und motivierten Mitarbeiter.

Wir arbeiten beständig daran, unsere Ingenieure und Fachkräfte bestmöglich individuell zu fördern und zu unterstützen und legen Wert auf einen partnerschaftlichen Umgang mit und unter unseren Mitarbeitern.

Unsere Mitarbeiter erbringen täglich innovative und hochwertige Leistungen. Dafür verdienen sie eine angenehme Arbeitsatmosphäre und umfassende Benefits, die wir auch Ihnen gerne anbieten!

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Der beständige Erfolg von ARTS beruht auf der Professionalität im Umgang mit unseren Partnern, unserer Erfahrung in der Branche und der Flexibilität sowie Zuverlässigkeit in all unseren Leistungen. Als inhabergeführtes Unternehmen steht ARTS darüber hinaus für Persönlichkeit und Identifikation. Mitarbeiter und Geschäftsführung teilen eine Leidenschaft, die uns alle täglich inspiriert und motiviert.
Diese Werte machen ARTS zu einem geschätzten strategischen Partner und attraktiven Arbeitgeber.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Neben stellenrelevanter Berufserfahrung wünschen wir uns Mitarbeiter, die sich mit ARTS und seinen Werten identifizieren können und unsere Leidenschaft für Innovationen teilen. Bei ARTS wird jeder individuell gefördert, damit wir weiter zu einer Gemeinschaft wachsen. Daher erwarten wir, dass sich alle Mitarbeiter als Teil von  ARTS mit ihren Talenten in unser Team einbringen.

Unser Rat an Bewerber

Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit. Ausführliche Bewerbungsunterlagen geben uns einen ersten Einblick zu Ihrer Person, ein persönliches Kennlerngespräch in unseren Niederlassungen ist uns dennoch sehr wichtig. Deswegen raten wir Ihnen, sich nicht zu verstellen und uns mit Ihrer Begeisterung für die Branche und Motivation zu überzeugen.

Bevorzugte Bewerbungsform

ARTS bietet Ihnen verschiedene Varianten, uns Ihre Bewerbungsunterlagen zukommen zu lassen. Am besten bewerben Sie sich bequem über unser Online-Formular. Füllen Sie das Formular mit Ihren Daten aus und laden Sie Dateien wie z.B. Zeugnisse einfach hoch.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, uns Ihre Bewerbung per E-Mail an den jeweiligen Ansprechpartner unseres zentralen HR-Teams zuzusenden. Der jeweilige Ansprechpartner beantwortet auch gerne alle Fragen rund um Ihre Bewerbung.

Gerne können Sie uns Ihre Bewerbung auch per Post zukommen lassen. Senden Sie Ihre Unterlagen dann an unser zentrales HR-Team unter folgender Adresse:

ARTS
Airport Center Dresden
Hermann-Reichelt-Str. 3
01109 Dresden

recruitment@arts.eu

Auswahlverfahren

Sind Ihre Bewerbungsunterlagen bei uns eingegangen, erhalten Sie von uns innerhalb von wenigen Tagen eine Eingangsbestätigung und wir erfragen ggf. weitere Informationen. Danach prüft unser HR-Team, ob die Anforderungen der jeweiligen Stelle erfüllt werden bzw. bei einer Initiativbewerbung, ob eine unserer offenen Stellen zu Ihren Kompetenzen passt.

Einsatz in einem Kundenunternehmen

Wenn Profil und Anforderungen zusammen passen, schlagen wir Sie unseren Kundenunternehmen als Mitarbeiter für das jeweilige Projekt vor. Wenn auch das Kundenunternehmen Sie für einen passenden Kandidaten hält, erhalten Sie von uns eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch, in den meisten Fällen vor Ort bei unserem Kunden.

Einsatz bei ARTS

In diesem Fall prüft ausschließlich unser eigenes HR-Team Ihre Bewerbung und wir laden Sie zu uns ein, wenn Sie für uns als Kandidat in Frage kommen. Im Gespräch wird dann der weitere Ablauf geklärt. Im Anschluss daran bekommen Sie von uns Bescheid, ob es geklappt hat oder ob wir weiter gemeinsam nach einem passenden Einsatz für Sie suchen. Diese Entscheidung kann je nach Stelle unterschiedlich viel Zeit in Anspruch nehmen. Wir halten Sie aber stets auf dem Laufenden.

ARTS Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,04 Mitarbeiter
3,60 Bewerber
0,00 Azubis
  • 08.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut zur nächst höheren Führungskraft.

Zur der nächst übergeordneten Führungskraft, fehlt manchmal die Empathie bzw das entgegengebrachte Gefühl/Wertschätzung/Anerkennung/Verständnis -> "Ich weiß was du zu tun hast und welcher Aufwand damit verbunden ist. Ich kenne alle Prozesse und weiß wie komplex alles ist. "

Kollegenzusammenhalt

In dem Teams sehr gut. Allerdings könnte man hier sicherlich noch Übergreifend einiges tun. Empathie für den Stress des anderen könnte hier mehr sein.

Kommunikation

Ich würde mir wünschen, dass auch Austritte von Kollegen offen kommuniziert werden. Aktuell passiert sowas teilweise nur über Buschfunk. Um Ängste oder Mutmaßungen zu verhindern einfach frei heraus.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltstechnisch könnte hier mehr gemacht werden. Bspw verschiedene Stufen, mit Sozial- und Zusatzleistungen sowie Steuerfreien Zuschlägen, welche man in einen Plan einbauen kann. Zugehörigkeit zum Unternehmen sollte ebenfalls anerkannt und leistungsgerecht entlohnt werden.

Arbeitsbedingungen

Head Sets, viele Monitore, es wird auf Arbeitsschutz geachtet; schöne Räume

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Papierverbrauch wird auf ein Minimum reduziert.

Work-Life-Balance

Home Office Option möglich allerdings je nach Zugehörigkeit oder Nase; Massage als Arbeitszeit, sportliche Aktivitäten und ggf interne Weiterbildung (Englisch) für die Arbeit als Arbeitszeit anrechnen ohne Zeit einarbeiten. Ordentliche Vertretungsregelungen; Entlastung von Kollegen mit hohem Arbeitsaufkommen durch Zuweisung weiterer Arbeitskräfte

Image

Durch viel Unruhe im Optimieren ist viel Unmut entstanden. Leider auch zum Nachteil, weil die Kommunikation und die Verbindlichkeit aufgrund des Wandels nicht immer so transparent wieder gegeben wurde bzw es sich im Ablauf auch wieder Änderungen ergaben. Diesen Unmut kommunizieren gegange Kollegen. Was sehr schade ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Offen und Ehrlichkeit sollte anerkannt werden. Dies soll auch später nicht zum negativen ausgelegt werden.

Pro

Home Office; flexible Arbeitszeitreglung; Umweltbewusstsein; Organisation von in Haus Massagen; Englischunterricht; kostenfreie Getränke; Kaffee; zur Verfügung Stellung von einheitlichen Poloshirts; Organisation von Teamevents; eigne personenbezogene Einrichtung vom Arbeitsplatz; Eingehen auf Wissenslücken und Reaktion mit kurzen Schulungen

Contra

Buschfunk ist schneller wie offiziel (Austritte) --> das macht Unruhe.; Rechtzeitges Erkennen von Überlastungen bei Angestellten; Nicht nur Lösungen finden lassen sondern auch welche anbieten im Gespräch (was ist möglich von Unternehmerseite);

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ARTS
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollege, liebe Kollegin, vielen herzlichen Dank, dass Du dir die Zeit genommen hast, um uns Dein Feedback dazulassen. Neben den positiven Aspekten, hast Du zu Recht auch kritische Punkte angesprochen. Wir können Dich an dieser Stelle und in Bezug auf das Verhalten des Vorgesetzten nur ermutigen, das Gespräch mit der Person zu suchen, um den Aufwand, die Menge und Komplexität deiner Aufgaben zu besprechen und das gegenseitige Verständnis aufzubauen. Gerade in stressigen Phasen sollte das nicht unter den Tisch fallen, gleichzeitig sind auch Vorgesetzte nur Menschen, die Dinge nur wissen können, wenn diese mitgeteilt werden. Auch den Punkt der Kommunikation greifst Du auf. Wir versuchen stetig daran zu arbeiten, respektieren aber auch den Wunsch von ausscheidenden Kollegen, wenn diese noch nicht direkt in die Kommunikation gehen möchten. Gleichzeitig gebe ich Dir recht, wir haben noch einiges zu tun, um alle Kollegen zur richtigen Zeit in den Kommunikationsfluss einzubinden. In Bezug auf die angesprochene Gehaltsthematik sowie Home Office kann ich Dich wiederum nur ermutigen, auf Deinen Vorgesetzten zuzugehen. Gemeinsam könnt ihr die beste Lösung erarbeiten und Deine Vorschläge anschauen. Auch ich werde Deine Vorschläge aufnehmen und die Möglichkeiten für die Integration prüfen. Spannend für mich, wäre auch zu erfahren, was Du konkret unter leistungsgerecht verstehst und wie Deine Erwartungen dabei sind. Wir ermutigen stetig alle Kollegen, offen und ehrlich zu kommunizieren und wir stehen dafür ein, dass sich daraus keine nachteilige Situation ergibt. Solltest Du Dich unwohl fühlen direkt, offen und ehrlich mit Deinem Vorgesetzten zu sprechen, dann hilft es, die Gedanken vorher mit einer Person des Vertrauens zu besprechen, um eventuell missverständliche Aussagen noch einmal konkreter formulieren zu können. Andernfalls stehen wir Dir gern zur Seite. Sprich uns daher gerne an oder melde Dich unter nadia.doehler@arts.eu bzw. 0351 795 808 79, dann können wir auch gemeinsam über Deine Wünsche sprechen und gemeinsam Lösungen erarbeiten, denn wir erwarten keinesfalls die ausgereifte Lösung allein von Dir. Zusammen können wir den Weg gestalten, der zu Dir und ARTS passt.

Nadia Döhler
Corporate HR Manager

  • 31.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Zu Beginn noch ganz gut. Leider hat sich diese jedoch mit der Zeit stark zum negativen verändert, was sich u. a. auch in der hohen Fluktuation der letzten 1 1/2 Jahre bemerkbar macht.

Vorgesetztenverhalten

Muss ich tatsächlich am schlechtesten bewerten. Grundlegende Werte, die ich von einer Führungskraft erwarte (Zuverlässigkeit, Klarheit, Vorbildfunktion...), suchte in den Reihen der "Head of's" leider vergebens. Inkompetenz, wo man nur hinblickt. Natürlich sind Führungskräfteseminare, interne Coaches und die Implementierung moderner HR-Instrumente eine tolle Sache. Nützt nur niemandem etwas, wenn es hier an einem ehrlich gemeintem Interesse und grundlegendem Verständnis/Gefühl für diese Themen fehlt. Gutes Beispiel sind die Arbeitgeberkommentare, die ich hier so lese. Auf den ersten Blick gut gemeint und schön nach Lehrbuch. Wenn man aber mal bedenkt, wie unprofessionell gerade die interne HR-Abteilung arbeitet, kann ich darüber nur schmunzeln. Und nein, ich möchte mich bitte nicht noch einmal persönlich dazu austauschen. Vertane Zeit ;) Praxistipp: Besser im Vorfeld mehr hin- bzw. zuhören und Zusagen dann auch einhalten.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten (gleichrangigen) Kollegen habe ich als sehr nett und hilfsbereit erlebt.

Kommunikation

Unzureichend. Wer ausreichend informiert werden möchte, muss wohl ein Glückslos ziehen. Des Öfteren entstand der Eindruck: "Es wird mit jedem gesprochen, nur nicht mit der betroffenen Person". Danke an dieser Stelle für den Erfinder des Flurfunks.

Gleichberechtigung

Zwischen den Geschlechtern vielleicht. Ansonsten geht es hier doch eher nach Sympathiefaktor...und der hängt anscheinend von Attributen wie Schaumschlägerei, Trinkfestigkeit und der Beherrschung des sicheren Auftretens bei völliger Ahnungslosigkeit ab.

Karriere / Weiterbildung

Wird immer hochgehalten, aber nicht allen (gleichberechtigt) ermöglicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung sowie eine Ticket-Plus-Card fand ich klasse. Schön auch, dass es eine Jahressonderzahlung gibt, die sich an der Leistung der Mitarbeiter orientiert. Noch schöner wäre es (gewesen), wenn mir in einem (Mitarbeiter-)Gespräch (das nie stattfand) mal erklärt worden wäre, wie meine Leistung bewertet wurde und was ich tun kann, um diese noch zu verbessern.

Work-Life-Balance

In diesem Punkt kann ich mich nicht beschweren.

Image

Hat schon deutlich gelitten. Zumindest, wenn man als interner Mitarbeiter beschäftigt ist/war.
Für externer Mitarbeiter (im Kundeneinsatz) wird viel getan und möglich gemacht. In diesem Punkt ist ARTS ein guter und seriöser Personaldienstleister.

Verbesserungsvorschläge

  • Zusagen einhalten
  • Verlässlicher und transparenter werden
  • Personal(entwicklungs)gespräche (mit allen!) führen und vorhandene Potentiale nutzen
  • Mehr hinhören und Feedback ernst nehmen
  • Besetzung der Schlüsselpositionen nochmal kritisch hinterfragen
  • Führungskräftetrainings durch Externe durchführen lassen
  • "Kommunikation ist keine Einbahnstraße"
  • Mehr Fachkompetenz aneignen (gerade im HR-Bereich)

Pro

- Ausstattung der Arbeitsplätze
- Der überwiegend freundliche und hilfsbereite Umgang miteinander
- Markenauftritt
- Umgang mit externen Mitarbeitern (unbürokratisch, kooperativ, fair)

Contra

siehe oben

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ARTS
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, uns so ausführlich zu bewerten. Sie erwähnen eine hohe Mitarbeiter-Fluktuation während der vergangenen 1,5 Jahre, und vermuten, dass diese der Arbeitsatmosphäre geschuldet ist. Der Wechsel von Arbeitnehmern ist nicht zwingend in einer negativen Arbeitsatmosphäre begründet. Oftmals spielen persönliche Veränderungen, allgemeine Veränderungswünsche und natürlich der derzeit gute Arbeitsmarkt eine große Rolle. Die Fluktuationsquote unseres Unternehmens lag im Übrigen im von Ihnen genannten Zeitraum 13,4, während die gesamtdeutsche Fluktuationsquote im Jahr 2017 32,4 betrug. Wir bedauern, dass Sie Ihren ehemaligen Vorgesetzten so negativ wahrgenommen haben. Die von Ihnen erwarteten Werte – Zuverlässigkeit, Klarheit, Vorbildfunktion – sind auch aus unserer Sicht Werte, die Sie von Ihren Vorgesetzten erwarten können. Ggfs. ist es nicht gelungen, Ihnen das Warum der situativen Vorgehensweisen nachvollziehbar verständlich zu machen. Dies bedauern wir. Wir hören unseren Mitarbeitern sehr genau zu und erwarten auch, dass unsere Kollegen uns zuhören und auf Augenhöhe eine Rückmeldung geben, eben im Sinne Ihres Verbesserungshinweises „Kommunikation keine Einbahnstraße.“. Leider fällt es uns schwer im Nachhinein ein Feedback zu formulieren, da wir nicht wissen an welcher Stelle für Sie Unklarheit zurückgeblieben ist. In Verbindung mit Ihrer Ausführung zur Gleichberechtigung bzw. den von Ihnen angemerkten Attributen finden wir das besonders besorgniserregend. Für ARTS bedeutet Gleichberechtigung die Chancengleichheit aller Mitarbeiter. Daher interessiert uns besonders, auf welchen Umständen Ihre Wahrnehmung basierte, nicht die gleichen Chancen (z.B. aufgrund des von Ihnen genannten Sympathiefaktors) wie Ihre Kollegen gehabt zu haben? Diesbezüglich möchte ich Sie (trotz Ihres Hinweises zur vertanen Zeit) um ein konkretes und vertrauliches Feedback an katja.herrmann@arts.eu bitten. Nur so geben Sie uns die Chance, besser zu werden. Schön, dass Sie keinen Grund zur Beschwerde über die Work-Life-Balance bei ARTS hatten. Insbesondere durch die flexiblen Arbeitszeiten und die Vertrauensarbeitszeit hoffen wir, dass unsere Kollegen Berufs- und Privatleben harmonisch vereinbaren können. Ebenfalls freut es uns, dass die von uns gewährten Nebenleistungen und Sonderzahlungen bei Ihnen gut ankamen. Jedoch geben Sie an, die konkrete Bewertung Ihrer individuellen Leistung hat Ihnen gefehlt. Dies bedauern wir sehr. In der Tat streben wir hier Verbesserung an und wollen unseren Mitarbeitern regelmäßiges individuelles Feedback geben, so wie auch wir uns rein regelmäßiges Feedback durch unsere Mitarbeiter wünschen. Gerne biete ich Ihnen noch einmal an, ein Feedback (leider nur nachträglich) zu erteilen. Kontaktieren Sie hierzu gerne direkt Ihren ehemaligen Fachvorgesetzten oder schreiben Sie mir vertraulich unter katja.herrmann@arts.eu. In Abstimmung mit Ihnen werden wir dann gerne einen Termin vereinbaren.

Katja Herrmann
Corporate HR Manager / HR Business Partner

  • 15.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Untereinander im Team gut, wenn da nicht die Ohren überall wären, die Führungskräfte nicht gegen die Mitarbeiter arbeiten würden und bestimmte Personen eine bevorzugte Behandlung genießen würden.

Vorgesetztenverhalten

keine Wertschätzung!
kein Vertrauen!
keine fachliche Kompetenz!
keine Ehrlichkeit!
keine Offenheit!
keine Transparenz!
Fragen unerwünscht!

Das Wort Vorgesetzter oder Führungskraft ist hier fehl am Platz! Kindergarten trifft es auf den Punkt!

Interessante Aufgaben

Hier werden die Aufgaben auf jeden Fall besser verkauft als sie tatsächlich sind...

Kommunikation

Das eigene Team wird kaum mit einbezogen. Entscheidungen werden hinter verschlossenen Türen getroffen, ohne das Team abzuholen oder zur praktischen Umsetzbarkeit und Sinnhaftigkeit zu befragen. Im Gegenteil werden hier alle "Arbeiter" vor vollendete Tatsachen gestellt, sodass Unmut und Unzufriedenheit sich breit macht. Auch hier sind Fragen oder Kritik mehr als unerwünscht, obwohl nach außen um einen offenen Austausch gebeten wird.

Außerdem funktioniert die Kommunikation nur in eine Richtung. Hier werden Tatsachen weg gelassen oder verdreht! Keine Chance eigene Stellung zu beziehen. Als Betroffener muss man alles hin nehmen. Selbst mehrfache Gespräche mit der direkten "Führungskraft" (auf welche die Arbeitgeberkommentare mehrfach verweisen) und der Vertrauensperson haben nichts gebracht, im Gegenteil. Hier beißt man einfach auf Granit und Beratungsresistenz. Im Gegenteil, vorher gesagte Worte werden im Mund umgedreht oder einfach "vergessen".

Gleichberechtigung

Wenn man die passende Nase hat oder ins Schema X passt, dann ja. Ansonsten keine Chance! Gut zu erkennen an den vermeintlich positiven Bewertungen der sogenannten "Führungskräfte".

Karriere / Weiterbildung

Nur nach mehrfachen Nachfragen und Drängen kommt ein semi-professioneller Entwicklungsplan zu Stande, in welchen die eigenen Wünsche allerdings nicht einfließen. Es sei denn, man hat die passende Nase oder passt ins Schema X, dann geht es mit Weiterbildungen oder der Karriere schnell voran und weit nach oben! Wenn nicht, schwimmt man halt unauffällig mit, kommt aber auch zu nichts.

Gehalt / Sozialleistungen

Hier wird eher nach Nase bezahlt bzw. wer nach dem Mund redet, bekommt was er will.

Arbeitsbedingungen

Büros sind gut ausgestattet, auch auf spezielle Bedürfnisse zur Einrichtung des eigenen Arbeitsplatzes wird gut eingegangen.
Jedoch sehr störende Lautstärke durch Großraumbüro. In der Mitte des Büros befinden sich außerdem die Steharbeitsplätze, für welche nur die "Führungskräfte" privilegiert sind. Die Ohren sind also auch immer überall...

Work-Life-Balance

Arbeitszeit ist frei einteilbar, somit prinzipiell gut. Das kommt jedoch auf die Abteilung bzw. die Arbeitsaufgabe und den Umfang an.

Image

Außen hui, innen pfui. Durch sehr gute initiierte Bewertungen wird jedoch versucht den Schein weiterhin aufrecht zu halten. Gleiches gilt, für die zahlreichen Arbeitgeberkommentare...Wer hier gearbeitet hat der weiß, wie viele unzählige Gespräche geführt wurden, wie oft man Dinge angesprochen hat und sich nichts änderte, teilweise nur noch schlimmer wurde. Einfach lächerlich.

Verbesserungsvorschläge

  • Wieder mehr Offenheit und Nähe zu den Mitarbeitern aufbauen und diese einbeziehen. Personen/Führungskräfte einstellen, die auch fachliche Kompetenz aufweisen können und nicht nur durch Reden überzeugen. Bedürfnisse und Bedenken ernst nehmen und Konsequenzen ableiten. Führungskräfte sollten nicht gegen das Team arbeiten, sondern zusammen an einem Strang ziehen und ehrlich sein!

Pro

siehe oben

Contra

Früher habe ich hier tatsächlich mal gern gearbeitet. Mit Einstellung der neuen "Führungskräfte" ging es aber steil Berg ab. Auch die Geschäftsführung hat hier leider die Augen verschlossen, sodass die Dinge ihren Lauf nehmen...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ARTS
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank, dass Sie sich für Ihr Feedback die Zeit genommen haben und vielen Dank für Ihre Bewertung. Schade, dass Sie offensichtlich einige schlechte Erfahrungen während unserer Zusammenarbeit gemacht haben. Wir legen sehr großen Wert darauf, dass diese Zeit ein positives Erlebnis auf Grundlage des gegenseitigen Austausches auf Augenhöhe ist. Das gilt sowohl für die Kommunikation als auch die persönliche & fachliche Entwicklung. Da wir gerne weitere Hintergründe zu Ihren Erlebnissen in Erfahrung bringen möchten, freuen wir uns über ein persönliches Feedback Ihrerseits. Nur so haben wir die Möglichkeit zu reagieren. Schreiben Sie mir gerne eine E-Mail an katja.herrmann@arts.eu oder rufen Sie mich unter 0351 795 808 33 an. Das gesamte Team wünscht Ihnen auf Ihrem beruflichen und persönlichen Weg alles Gute.

Katja Herrmann
Corporate HR Manager / HR Business Partner


Bewertungsdurchschnitte

  • 69 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (48)
    69.565217391304%
    Gut (8)
    11.594202898551%
    Befriedigend (9)
    13.04347826087%
    Genügend (4)
    5.7971014492754%
    4,04
  • 29 Bewerber sagen

    Sehr gut (19)
    65.51724137931%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    6.8965517241379%
    Genügend (8)
    27.586206896552%
    3,60
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

ARTS
3,91
98 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Transport/Verkehr/Logistik)
3,13
92.034 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.797.000 Bewertungen