auto fleet control Logo

auto fleet 
control
Bewertungen

71 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 46%
Score-Details

71 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

30 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 35 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von auto fleet control über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Wir packen es an!

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei AFC Claims GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wir haben ein großzügiges Office in zentraler Hamburger Innenstadtlage mit sehr guter IT Ausstattung, dem obligatorischen Kicker, flachen Hierarchien und alle Mitarbeiter Duzen sich. In Projekten versuchen Business und IT möglichst agil zusammenzuarbeiten. Wir sind ein bunt gemischtes Team, relativ jung und mit vielen unterschiedlichen Talenten.
Es gibt Kaffee und Softgetränke umsonst, zwei mal die Woche kommt der Caterer und serviert Mittagessen.

Image

Leider haben die Veränderungen der letzten 2,5 Jahre zu vielen negativen kununu Einträgen geführt. Viele Mitarbeiter sind gegangen, viele neue sind gekommen. Ich denke die Veränderung hat uns gut getan und ich bin froh hier zu arbeiten. Ich denke das "Image" auf kununu wird sich auch schrittweise verbessern!

Gehalt/Sozialleistungen

Marktgerecht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Aus meiner Sicht wird es in Zukunft notwendig sein die strategischen Ziele des Unternehmens in Bezug auf Nachhaltigkeit zu definieren und umzusetzen.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt definiert sich aus meiner Sicht auch dadurch in schwierigen Situationen offene Worte zu finden und auch mit Kritik und Feedback umgehen zu können.

Umgang mit älteren Kollegen

Wird gelebt.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten meines Vorgesetzten ist gekennzeichnet durch einen offenen und wertschätzenden Stil. Ich kann Herausforderungen und Probleme offen ansprechen und werde bei der Lösung unterstützt. Es wird niemand „an die Wand genagelt“ oder bloßgestellt, weil mal ein Fehler passiert.

Arbeitsbedingungen

Tolles Office mit gigantisches Aussicht. Voll ausgestattete Homeoffice-Arbeitsplätze seit Corona als Standard. Großraumbüro mit XXL Designfaktor.

Kommunikation

In unterschiedlichen Formaten werden die Mitarbeiter im 6 Wochen Turnus über aktuelle Entwicklungen im Konzern und bei den Kunden informiert. Teammeetings und Newsletter, sowie und Abteilungsmeetings und Stand-Ups gehören zum normalen Handwerkszeug.

Gleichberechtigung

Wird gelebt.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele interessante Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten. Ich sehe es so, dass eigene Entwicklung auch in der eigenen Verantwortung und Automatismus ist.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Wertschätzung wird GROß geschrieben!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei AFC Claims GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ist alles oben schon genannt.

Verbesserungsvorschläge

Die Bemessungsgrenze der Zuschüsse iHv 44 € wurde dieses Jahr auch 50 € erhöht. Vielleicht wäre es möglich mit auf diesen Zug aufzuspringen.

Arbeitsatmosphäre

Offene moderne Büros, moderne Technik, schöne Aussicht.

Image

Es wird langsam.... man merkt seitens der Geschäftsführung einen Wandel. Es ist toll, daß man nicht mehr nur als Nummer angesehen wird.

Work-Life-Balance

Super. Man hat die Möglichkeit aus dem Homeoffice zu arbeiten, auch die Arbeitszeiten sind recht flexibel. Das Denken von vor ein paar Jahren hat sich gewandelt, die Kernarbeitszeit 8-17 Uhr ist mittlerweile veraltet. Man muss nur mit seiner Führungskraft reden.

Karriere/Weiterbildung

Wird ermöglicht, man muss es nur ansprechen. Externe Weiterleitungen und auch interne Weiterleitungen sind sogar gewünscht.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich finde mein Gehalt angemessen für meine Tätigkeit. Auch Gehaltserhöhungen sind möglich. Sozialleistungen sind vorhanden, VWL und Betriebsrente. Zuschüsse für Sehhilfen oder höhenverstellbare Tische werden auch bezuschusst.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich sag nur Papierloses Büro. Auch wenn man ins Homeoffice geht, braucht man nur seinen Laptop.

Kollegenzusammenhalt

Der ist unschlagbar. :)

Umgang mit älteren Kollegen

Das Durchschnittsalter ist recht jung. Aber egal wie alt man ist, bei AFC wird das ,,DU,, gelebt. Egal ob alt oder jung, alle sind sehr nett und höflich zueinander. Man findet immer ein offenes Ohr.

Vorgesetztenverhalten

Kann ich nur empfehlen. Man merkt das ein Umdenken stattgefunden hat.

Arbeitsbedingungen

Es gibt Zuschüsse zur HVV Karte, regelmäßige Teamevents und Sommer-/Weihnachtsfeiern. Getränke, Obst, Gemüse und Süßes steht täglich für uns zur Verfügung. Auch kommt zwei mal in der Woche der Caterer und liefert uns Mittagessen.

Kommunikation

Es wird offen kommuniziert, jeden Monat gibt es zwei Newsletter mit allen wichtigen Infos und Änderungen. Auch die Kommunikation seitens der Führungskräfte hat sich deutlich gebessert. Man geht auf seine Mitarbeiter zu und es werden regelmäßig Gespräche gesucht.

Interessante Aufgaben

Ist auf jedenfall vielfältig.


Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber mit gutem Arbeitsumfeld

4,8
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AFC Claims GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Nebenleistungen wie Getränke, Obst, Essen und regelmäßige Teamevents, die vom AG übernommen werden

Arbeitsatmosphäre

Offenes Büro, sodass man auch abteilungsübergreifend Kontakt halten kann. So ist dann auch mal ein 'Problem' schnell gelöst.

Kollegenzusammenhalt

Hohe Hilfsbereitschaft auch übergreifend der jeweiligen Teams!

Vorgesetztenverhalten

Ist 'nah' an den Mitarbeitern und selbst auch kritikfähig.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Francesco Scilipoti

Vielen Dank für deine positive Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass es dir bei uns gefällt und du vom Unternehmen überzeugt bist. Melde dich gern bei HR, wenn du Verbesserungsideen hast. Auf weitere gute Zusammenarbeit.

Hier weht ein frischer Wind, bei dem das Arbeiten echt Spaß macht.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Auto Fleet Control GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich bin noch nicht so lange bei AFC, aber was ich bisher gesehen habe ist echt top! Verstehe die vielen negativen Bewertungen nicht wirklich. Ja, es gab viele Veränderungen, aber aus meiner Sicht und aus dem was man hier offen untereinander bespricht, waren die größtenteils nur positiv!

Work-Life-Balance

Ja, es wird natürlich erwartet dass man seine Aufgaben vollständig erledigt. Und das ist manchmal echt viel. Auf der anderen Seite gibt es hierfür genug Freiraum und Flexibilität. So stimmt im Endeffekt das Verhältnis.

Kollegenzusammenhalt

Absolut vorbildlich

Vorgesetztenverhalten

Loyal, professionell und dabei immer menschlich!

Arbeitsbedingungen

Super modernes Arbeitsumfeld, Möglichkeit zum HomeOffice problemos machbar.

Kommunikation

Es wird eine offene Gesprächskultur gelebt. Gerade auch in Richtung Führungsmannschaft ist hier immer ein Dialog möglich bzw. sogar ausdrücklich gewünscht. Klar gibt es auch mal Themen, wo mehr oder weniger darüber gesprochen werden kann/soll.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Francesco Scilipoti

Vielen Dank für deine positive Rückmeldung. Es ist besonders hilfreich, dass du im Detail aufgeführt hast, was dir bei uns gefällt. Wir arbeiten daran, dass AFC ein attraktives Unternehmen bleibt. Auf weitere gute Zusammenarbeit.

Nichts für schwache Nerven.

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Auto Fleet Control gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Kollegen ( Die mit den ich mich gut verstehe und gerne spreche)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ständig nur von dem Kunden reden, alles für den Kunden tun und am Ende merken dass es uns auch noch gibt. Kein Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld. Wir hatten letztes Jahr nicht mal eine Neujahrs oder Weihnachtsfeier, warum kann man dann nicht einmal über den Geiz hinweg seinen Mitarbeitern eine kleine Freude machen? Und nein, euer Adventskalender war nun wirklich nichts besonderes, sorry.

Verbesserungsvorschläge

Kümmert euch endlich mehr um eure Mitarbeiter. Das Geschäft wird nicht lange halten wenn ihr mehr von uns verlieren werdet und dadurch mehr Druck auf den verbleibenden ausübt. Einfach mehr Menschlichkeit, bessere Kommunikation und den Fokus auf uns statt auf euch. Wie wäre es wenn ihr euch mehr dafür interessiert Menschen einzustellen die wirklich gerne und lange bei euch bleiben und was lernen möchten. Statt leere Versprechungen zu geben und die Mitarbeiter in den Wahnsinn zu treiben.

Arbeitsatmosphäre

Gute Stimmung unter den Kollegen, zumindest etwas Ablenkung vom Geschäft.

Image

AFC legt nur Wert auf Image gegenüber den Kunden, da mag es vielleicht auch noch viel wert sein. Gegenüber den Mitarbeitern ist das Image jedoch am Boden.

Work-Life-Balance

Leider schlecht. Pünktlich Feierabend ist ein NoGo, Überstunden sind selbstverständlich. Nach dem Tag bist du einfach nur erschöpft und immernoch endlos gestresst. Du wirst ohne Ende unter Druck gesetzt und die Erwartungen werden immer mehr. Jedoch kriegst du dafür nichts, nicht mal ein Lob. Jeden Abend habe ich schlechte Laune weil ich morgen wieder arbeiten muss.

Karriere/Weiterbildung

Dir wird besprochen wie viel sich doch ändern wird und wie wichtig deine Weiterbildung ist. Bis jemand in die gewünschte Abteilung kommt vergehen Jahre und am Ende die Kündigung. Du wirst nur woanders eingesetzt wenn du gebraucht wirst oder AFC was davon hat. Es wird so getan als würde man es gut heißen dass du dich entwickeln willst und mehr möchtest, es passiert jedoch nichts.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Job ist nicht schlecht bezahlt. Wenn es um mehr Geld geht läuft die Führungskraft jedoch davon und du musst das Thema zich Male erwähnen bist du dich schlecht fühlst. Ich selbst denke dass ich angemessen bezahlt werde, ich weiß jedoch dass ich Kollegen habe die viel mehr verdienen als das was sie bekommen, für das was sie alles können. Interessiert also keinen.

Kollegenzusammenhalt

Untereinander tauschen sich die Kollegen aktiv aus und halten auch oft zusammen. Leider schaffen meine Kollegen es nicht das was ihnen auf der Seele brennt auch mal oben raus zu lassen statt nur bei den Kollegen. Aber ansonsten gut.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann nur für meine Abteilung sprechen und meine Vorgesetzten/in sind cool. Jedoch weiß ich dass es in manch anderen Abteilungen leider nicht so ist. Teamleitungen verwechseln sich schnell mit CEOs

Arbeitsbedingungen

Schöne Aussicht!

Kommunikation

Mittlerweile kannst du nicht mal das Gespräch zu deinem Vorgesetzten finden, keiner hat Zeit für dich und man will dir nicht wirklich zuhören. Zeit für ernste Themen gibt es nie, nur für aktuelle Themen in Meetings.

Gleichberechtigung

Eher wenig.

Interessante Aufgaben

Anfangs war ich begeistert von der Vielfalt und wie spannend die Aufgaben sein können. Mittlerweile bin ich einfach nur verzweifelt, jeden Tag ein und das selbe, keine Abwechslung. Du weißt auswendig was du zu tun und zu sagen hast und weißt genau wie der Tag laufen wird..


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Francesco Scilipoti

Vielen Dank für deine konstruktive Rückmeldung. Schön, dass es dir in deiner Abteilung mit den Kollegen/innen und deiner Führungskraft gefällt. Die Weihnachtsfeier war ja schon fertig organisiert und dann musste sie leider wegen Corona abgesagt werden. Wir freuen uns schon auf die Zeiten, in denen wir wieder gemeinsam feiern können. Am Thema Weiterbildung und -entwicklung arbeiten wir zur Zeit intensiv, z.B. durch das Führen von Feedbackgespräch mit allen Mitarbeiter/innen. Übrigens machen zu Zeit mehrere Mitarbeiter/innen Weiterbildungen. Du kannst dich gern bei HR melden und wir besprechen, was wir kurzfristig tun können, um deine Arbeitsfreude zu erhöhen.

Einmal und niewieder

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Auto Fleet Control GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

den Ausblick

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

viele Punkte, das würde hier den Rahmen platzen... werdet bitte einfach menschlicher (das geht an die oberen Positionen).

Verbesserungsvorschläge

denkt mal an bitte an den "Menschen", man ist keine Maschine. Habt ein offenes Ohr für eure Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Schönes Büro und Ausblick

Image

Image ist anders als die es zeigen

Work-Life-Balance

Überstunden müssen gemacht werden (Punkt 17 Uhr Feierabend wird nicht gerne gesehen ;) )

Karriere/Weiterbildung

werben mit Aufstiegsmöglichkeiten aber ziehen als einzigen Grund "Tipp10" vor die Nase obwohl man alles anderen kann... Lächerlich

Gehalt/Sozialleistungen

Wo ich jetzt bin, deutlich besser

Kollegenzusammenhalt

man kann nicht jedem etwas anvertrauen

Vorgesetztenverhalten

naja ..

Kommunikation

vieles geht hinterm Rücken

Interessante Aufgaben

trocken, immer das gleiche


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Francesco Scilipoti

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Schade, dass es dir bei AFC nicht gefallen hat. Alles Gute für dich in deinem neuen Job.

Schöne Büroräumlichkeiten und eine gute Verpflegung der Mitarbeiter sind nicht alles..

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei AFC Claims GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eine sehr moderne und ansprechende Umgebung, gute Verpflegung der Mitarbeiter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die offnen Räumlichkeiten lassen eine vertrauliche Arbeitsatmosphäre nicht zu, man sollte hier mehr wert auf Datenschutz legen

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter sollten mehr wertgeschätzt und weniger als Nummer gesehen werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Francesco Scilipoti

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Schön, dass du auch nach deinem Ausscheiden die positiven Aspekte deiner Zeit bei AFC benennst. Die Themen Privatsphäre und Datenschutz sind uns sehr wichtig. Wir können nachvollziehen, dass es ungewohnt ist in einem Open Space Office zu arbeiten. Darum nutzen unsere Teams hin und wieder auch gern die verschiedenen Rückzugsorte, die es gibt.
Wir arbeiten intensiv daran sicher zu stellen, dass die hohe Wertschätzung, die wir für unsere Mitarbeiter/innen empfinden auch bei ihnen ankommt und wahrgenommen werden kann.

AFC ist ein Ort, wo man ein liebes, fleißiges, strebsames Team findet.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Auto Fleet Control GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein Unternehmer, der auf Effizienz und Effektivität setzt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Er muss noch mehr auf Mitarbeiter- Kundenzufriedenheit konzentrieren.

Verbesserungsvorschläge

Bitte das neue AFC Kulturkonzept weiter zu implementieren. Die Ergebnisse sind schon im Horizont zu sehen.

Arbeitsatmosphäre

Die Zufriedenheit wird hier im gesamten Unternehmensstruktur sehr geschätzt. Zu merken hier in vergleich zu andere Unternehmen ist eine verbesserte Unternehmenskultur, die die Veränderungs- und Entwicklungsfähigkeit von Interne Organisationen fördert.

Image

Bei der Image wird viel im Moment mit der neuen Marketing Abteilung gearbeitet und natürlich auf die Ergebnisse lassen sie sich nicht mehr lange warten.

Work-Life-Balance

Top Arbeitsort. Flexible Arbeitszeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier wird immer besser. Ein neues Firmen Kultur wird in letzter Zeit integriert, Verbesserungen durchgeführt werden, indem für die Mitarbeiter und Kunden noch mehr Zufriedenheit zu schaffen.

Kollegenzusammenhalt

Bestes Team von meinem ganzen Arbeitsjahren.

Vorgesetztenverhalten

Top. Ich bin sehr zufrieden.

Arbeitsbedingungen

Das ganze Konzept bei AFC ist auf Effizienz eingesetzt

Kommunikation

Wird immer besser... Sehr angenehm Arbeitsplatz.

Interessante Aufgaben

Immer kommt viel zu lernen von den vielfältigen Aufgaben


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Fast 4 Jahre später...

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AFC Claims GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich mag die Menschen die mich umgeben einfach sehr gern. Eine gute Gemeinschaft ist so wichtig bei der vielen Zeit die man auf der Arbeit verbringt.

Verbesserungsvorschläge

Wie immer und überall darf zu jeder Zeit an der Kommunikation gearbeitet werden und zwar von allen Seiten.

Arbeitsatmosphäre

Fast 4 Jahre später gehe ich mit einem Lächeln ins Büro und (geschafft) aber noch immer gut drauf wieder raus. Was am besten funktioniert bei AFC ist definitiv die Arbeitsatmosphäre!

Image

Kommt rein und fragt die Mitarbeiter ;)

Work-Life-Balance

Es ist Arbeit und Stress ist vorprogrammiert. Sonst wäre es eben keine Arbeit. An der Balance kann man immer arbeiten und letztlich entscheidet jeder für sich welchen Weg er bereit ist zu gehen. Niemand wird gezwungen Überstunden zu machen und niemand wird generell an seinen Bürostuhl gefesselt. Wer gern da ist bleibt und wer es nicht ist, darf natürlich eigene und andere Wege gehen.

Karriere/Weiterbildung

Kommt rein und fragt die Mitarbeiter ;)
Ja wer möchte wird nicht daran gehindert sich weiter zu entwickeln.
Aufgrund der sehr anspruchsvollen Tätigkeit ist eine Weiterbildung im übrigen zwangsläufig.

Gehalt/Sozialleistungen

Über Gehalt lässt sich immer streiten und da werden sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber wohl nie einig. Ich spreche für mich und bin total zufrieden.

Kollegenzusammenhalt

siehe Arbeitsatmosphäre, genau so ist der Zusammenhalt unter den Kollegen, da können andere sich ne große Scheibe von abschneiden. Es macht einfach Spaß mit den Leuten die einen jeden Tage umgeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Mmmmhhh..., was ist denn älter? Ich selbst gehöre zu den Mitvierzigern wie man so schön sagt... , ist das alt? Also zu mir ist man nett ;)
Es gibt keinen Unterschied, obwohl einige Leute dabei sind, deren Zugehörigkeit meine bei weitem schlägt. Spricht also eher für einen guten Umgang mit "älteren" Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Ja was soll ich sagen... das ist schon ein spannendes Thema und mal ehrlich... es ist doch recht selten das man über seinen Vorgesetzten sagt "man das ist ja ein toller Mensch! Und er hat so gar keine Erwartungen an mich! Und arbeiten muss ich auch nicht!.." Okay Spass bei Seite, das liegt oft im Auge des Betrachters und kann wohl nur subjektiv beurteilt werden, manchmal passt es und manchmal nicht.
Das Verhalten insgesamt ist gut und hier und da auch sicher ausbaufähig. Aber auch hier hat es wie immer zwei Seiten von denen das Ganze betrachtet und bearbeitet werden muss ;)

Arbeitsbedingungen

Passt! Top Lage, top Ausblick, Kaffee, Obst, Wasser und Catering.
Dazu vernünftige auf Corona abgestimmte Arbeitsplätze und die gleiche Ausrüstung auch für das Homeoffice. Gibts nichts zu meckern.

Kommunikation

Kommunikation ist niemals fertig. Und Kommunikation ist niemals einseitig. Zumindest sollte es das nicht sein. Sag was Du kannst und was du möchtest und sag ebenso was für Dich nicht geht. Den Mut müssen aber die meisten erstmal aufbringen. Und hier geht es um direkte Kommunikation und nicht um Gerede auf dem Flur oder sonst wo.

Gleichberechtigung

Auch hier siehe oberen Punkt, klar! Jede Menge Vielfalt weil wir uns weiter entwickeln. Und wertvoll ist dann, wenn jemand Lust auf diese Vielfalt und die Mitgestaltung hat.

Interessante Aufgaben

Die hat es definitiv, bei all den Projekten und täglichen to do´s, bleibt niemand auf der Strecke der nach interessanten Aufgaben sucht.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Vorbei mit Märchenstunde

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Auto Fleet Control GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann einiges lernen.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation, offen aber vor allem ehrlich.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hat sich in den letzten zwei Jahren stark in den negativ Bereich entwickelt. Der Dauerdruck wirkt sich stetig auf die Arbeitsmoral und Atmosphäre der Mitarbeiter aus. Die Mitarbeiter sind ausgelastet und es wird dauerhaft mehr gefordert. Die meisten Vorgesetzten haben wenig Know-How in Richtung Leadership. Hier heißt es, wer lange da ist, kann ohne Führungskompetenz eine Führungskraft werden. Lob gab es eher selten, die Mitarbeiter für Fehler festzunageln jedoch Tagesanordnung. Vertrauen ist ein Fremdwort. Die Mitarbeiter werden ständig in dem was sie schaffen und nicht schaffen kontrolliert. In sehr wenigen Bereichen der AFC stimmte das Mindset.

Image

Die Kollegen beschweren sich andauernd. Promotoren sind hier wohl nicht mehr groß vorhanden.

Work-Life-Balance

Wer nicht über seine offiziellen Arbeitszeiten hinweg arbeitet, darf sich etwas anhören. Und hier geht es nicht darum, dass man nicht mal länger blieb, wenn mehr zutun war oder etwas dringlich war. Hier geht es generell darum, dass dieses Unternehmen immer erwartet und erwartet. Wertschätzung ist da jedoch ein Fremdwort.

Karriere/Weiterbildung

Man wird sehr stark vom Unternehmen oder von Vorgesetzten eingeschränkt, sich weiter zu entwickeln. In den Gesprächen mit den Vorgesetzten heißt es dann immer, dass man etwas für die "nächste Stufe" noch nicht könne, selbst wenn man hart dafür gearbeitet hat und es nicht der Realität entspricht.

Gehalt/Sozialleistungen

Luft nach oben. Gerade in den operativen Abteilungen sehr bedrückend was die Kollegen zum Teil verdienen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt in meinem Team war super. In einigen Teams ist das vermutlich auch gegeben aber die Brücke bricht offensichtlich in sich zusammen. In den letzen zwei Jahren ist es ein stetiges kommen und gehen. Das wirkt sich nicht sonderlich positiv auf die Kollegen aus.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden für mein Empfinden bevorzugt. Thema Führungskraft aufgrund von langer Betriebszugehörigkeit.

Vorgesetztenverhalten

In meiner Laufbahn hatte ich mehr als einen Vorgesetzten. Die Vorgesetzten werden ebenfalls ausgetauscht wie Socken. Meine Führungskraft war sehr kompetent. Und brachte Wertschätzung entgegen. Die Ausnahme bestand zu diesem Zeitpunkt in anderen Teams.

Arbeitsbedingungen

Schöne Aussicht im Herzen Hamburgs.

Kommunikation

Kommunikation was? - Kommunikation funktioniert lediglich über den Flurfunk. Das Management, Führungskräft etc. sind leider nicht in der Lage die Mitarbeiter über wichtige Veränderungen und prozessuale Themen zu informieren. Gelegentlich funktioniert die Kommunikation in den Teams, leider aber nicht übergreifend in den Teams. Somit gehen wichtige Infos unter und der Kundenfokus geht verloren. Negative Kommunikation funktioniert dafür super. Wenn es Mitarbeiter sich aus eigenem Interesse entscheidet zu gehen, wird hinterher sehr schlecht über einen gesprochen, ob intern oder vor Kunden.

Gleichberechtigung

Männer als auch Frauen in Führungspositionen, daher auf jeden Fall gegeben.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind umfangreich, spannend und der stetige Austausch mit den Kunden hat mir sehr viel Spaß gebracht. Bezüglich individueller Lösungswege konnte man sich immer sehr frei entfalten. Dies gilt jedoch nicht für alle Bereiche. Diese Bereiche sind sehr eintönig.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN