Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH Logo

Bank11 für Privatkunden und Handel 
GmbH
Bewertungen

112 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

112 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

74 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 35 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Viele Versprechungen, wenig wird gehalten

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

In der Zentrale gibt es eine gute Verpflegung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viel Arbeit, wenig Personal

Verbesserungsvorschläge

Karrierechancen einräumen

Arbeitsatmosphäre

Der Kontakt zu den jungen Kollegen ist nett. Die Unternehmensführung will mehr, als machbar ist.

Image

Nach außen hui. Aber am Ende sind die Händler enttäuscht, sobald die Zusammenarbeit steht. Bitte mehr Ehrlichkeit!

Work-Life-Balance

Im Vertrieb kann man sich die Zeit manchmal einteilen. Wäre da nicht die extreme Kontrolle von oben.

Karriere/Weiterbildung

Weiterentwicklung ist nicht gewollt.

Gehalt/Sozialleistungen

Unter Durchschnitt. Aber als Sprungbrett zum nächsten Arbeitgeber vertretbar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zumindest sollen die Dienstwagen alle bald elektrisch sein. Mal sehen…

Kollegenzusammenhalt

Durch die hohe Fluktuation kann man kaum Beziehungen aufbauen.

Umgang mit älteren Kollegen

Hoffentlich gut. Es gibt ja kaum ältere Kollegen.

Arbeitsbedingungen

Langsame Arbeitsmittel. IT überholungsbedürftig !

Kommunikation

Flurfunk

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist vorhanden.

Interessante Aufgaben

Nach außen billig und innovativ. Hoher Druck auf die Zahlen dämpft die Aufgabenvielfalt.


Vorgesetztenverhalten

Teilen

Psychoterror Kundencenter

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man sollte schlechte Team- und Abteilungsleiter nicht halten, nur weil sie schon lange im Unternehmen sind.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte sich gut überlegen, wem man als Teamleiter einstellt. Hier war es wohl ein Griff ins Klo.
Bitte neue Chefs im Kundencenter und dann regelmäßige Team Meetings!

Arbeitsatmosphäre

Ständige Angst, man könnte gekündigt werden
Team Leiter bauen Psychodruck auf
Man fühlt sich durch und durch unwohl

Work-Life-Balance

Gleitzeit und freitags bis 15 Uhr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein gut
Sozialbewusstsein ungenügend

Kollegenzusammenhalt

Fremdwort

Vorgesetztenverhalten

Eine Zumutung. Die Team Leiter arbeiten alle anders und gebe unterschiedliche Auskünfte.
TL sind komplett überfordert und lassen schlechte Laune an Mitarbeitern aus. Machen einem Druck wo es nur geht.

Kommunikation

Wenn Arbeitsweisen geändert werden erfährt man davon nichts

Gleichberechtigung

Männer und Frauen werden gleich schlecht behandelt.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Finger weg vom Kunden-Center der Bank11!

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Geschäftsleitung legt Wert darauf, dass jeder mobil arbeitet, der kann. Zudem ist die Verpflegung hier sehr gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsklima ist eine Katastrophe. Leider ist auch das den Führungskräften geschuldet...

Verbesserungsvorschläge

Sämtliche Führungskräfte des Kunden-Centers austauschen und neu besetzen. Gehaltserhöhungen wären angebracht, um die Mitarbeiter halten zu können.

Arbeitsatmosphäre

Die Führungskräfte bauen kontinuierlich Druck auf. Telefonate werden abgehört, es werden Kontrollanrufe gemacht und wehe, man konnte an einem Tag mal nicht so viele Mails bearbeiten wie gewünscht. Dann ruft der Teamleiter sofort an.

Work-Life-Balance

Das Gleitzeitmodell ist sehr vorteilhaft.

Karriere/Weiterbildung

Die Personalabteilung ist sehr an der Weiterbildung der Mitarbeiter interessiert. Die Führungskräfte im Kunden-Center versuchen einem jedoch, Steine in den Weg zu legen. Karrierechancen gibt es hier keine.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt VWL. Jedoch wird man viel zu schlecht bezahlt für die Arbeit, die man verrichtet.

Kollegenzusammenhalt

Bis auf ein paar vereinzelte Kollegen sind alle Eigenbrötler. Keiner nimmt Rücksicht auf den anderen. Niemand steht füreinander ein.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team besteht nur aus jungen Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Die Führungskräfte sind von Grund auf überfordert und lassen ihren Frust an den Mitarbeitern aus. Soziale Kompetenz gleich 0!

Arbeitsbedingungen

Es wird immer dafür gesorgt, dass man genug Verpflegung hat. Jeder Mitarbeiter hat einen Laptop, damit er mobil arbeiten kann, sofern die Führungskräfte das zulassen.

Gleichberechtigung

Einige Kollegen werden von den Teamleitern bevorzugt und haben Sonderrechte. Ein absolutes No-Go!

Interessante Aufgaben

Es gibt verschiedene Aufgabengebiete und bei dem Arbeitsaufkommen wird einem definitiv nicht langweilig. Die Burnout Gefahr ist allerdings ziemlich hoch.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Teilen

Sinnlose Prozesse, chaotische Kommunikation, fehlende Struktur - Willkommen bei der Bank11 !

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt wird pünktlich gezahlt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

so einiges.

Verbesserungsvorschläge

Personal-Entwicklung, statt Personalvernichtung und Personalvergraulung.Vielfalt ist nur eine Farce. Alle verhalten sich ähnlich. Es gibt leider keine Schwarmintelligenz, weil viele gleich stupide agieren: angepasstes Verhalten wird gefordert. Alles andere, vor allem schlaue Leute, dir auch mal wunde Punkte ansprechen, werden bekämpft.

Arbeitsatmosphäre

Geprägt von Chaos und der Angst ständig auf neue Änderungen reagieren zu müssen.

Image

Man versucht nach außen auf soziales Unternehmen zu machen

Karriere/Weiterbildung

Befördert wird, wer irgendwas gegen andere Personen in der Hand hat oder Aalglatt ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut keine Verhandlungsmöglichkeiten und ein HR Bereich, der mehr als eingestaubt ist.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nur als Sprungbrett. Psychodruck ohne Ende! Fragwürdiges Verhalten der Vorgesetzten !

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kaffee und Tee / Wasser am Arbeitsplatz

Image

Sehr gute Werbung und alles gut aufgebaut (social media etc.), aber davon bleibt beim arbeiten nichts übrig.

Gehalt/Sozialleistungen

Für das, was man dort wirklich ackert und leistet, ist der Lohn nicht mal annähernd ausreichend.

Umgang mit älteren Kollegen

viele haben die Weite gesucht. Überwiegen junges Personal

Interessante Aufgaben

Im Prinzip immer dasselbe.
Aber langweilig wird es definitiv nicht, da man von allen Seiten Aufgaben zugesendet bekommt.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Bank mit Entwicklungsmöglichkeiten

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Home office, weiterentwicklungsmöglichkeiten, Klima untereinander


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Bisheriger schlechtester Arbeitgeber in meiner Karriere.

1,4
Empfohlen
Ex-Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zuschuss für Kita

Arbeitsatmosphäre

durchgehend schlechtes Arbeitsklima

Image

Auf Öffentlichkeitsarbeit wird viel wert gelegt. Im inneren sieht es ganz anders aus...

Work-Life-Balance

Dank Corona Möglichkeit Homeoffice

Karriere/Weiterbildung

solange man keine eigene Meinung vertritt....

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ladestation für E-Auto vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

mehr gegeneinander als miteinander

Umgang mit älteren Kollegen

eher wenige vorhanden. Warum ? Das spricht für sich

Vorgesetztenverhalten

Da ist der größte Knackpukt. Hier sollte man ansetzen...

Arbeitsbedingungen

vor Jahren stehen geblieben

Kommunikation

mehr übereinander als miteinander

Interessante Aufgaben

kein Tag gleicht dem anderen


Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Unprofessionell, unqualifiziert und lächerlich. Schlechter als ihr Ruf !

1,3
Nicht empfohlen

Gut am Arbeitgeber finde ich

Regelmässig Obstkorb und Weihnachtsgeld.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

so einiges. Kann reinen Gewissens diesen Arbeitgeber an Freunde nicht weiterempfehlen. Viele Mitarbeiter verlassen das Unternehmen sobald sich eine Gelegenheit ergibt. Daher eine sehr hohe Fluktuantion. Der Job ist unsicher. Kollegen werden gerne auch mal vor die Tür gesetzt, sobald man auf grundlegenede Dinge hinweist.

Verbesserungsvorschläge

Betriebsrat gründen lassen. Mehr auf Qualität der Vorgesetzen und Referenten legen. Mitarbeiter besser schulen. Teamplay fördern.

Arbeitsatmosphäre

hier herrscht mittlerweile eher Angst. Man fühlt sich nicht mehr so wohl wie vor einigen Jahren es einmal war.

Image

Nach Außen wird viel wert gelegt. Innen das Gegenteil.

Work-Life-Balance

Aktuell hat man die Möglichkeit hin und wieder von zuhause aus zu arbeiten.
Vorgesetze und deren Referenten sind kaum in den Räumlichkeiten anzutreffen. Das wiederrum bringt unmut zutage.

Karriere/Weiterbildung

hier gilt nicht das Leistungsprinzip, sondern wie gut du dich mit deinem Vorgesetzen verstehst.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

bis auf das Drucken, läuft alles Digital.

Kollegenzusammenhalt

leider kaum vorhaden. Die Abteilungsleiter hat ihre "lieblinge", die als Spitzel fungieren. Das fördert im Team nicht gerade das "Wir" Gefühl.
Niemand möchte auffallen. Individualität wird unterdrückt.....

Umgang mit älteren Kollegen

findet man wenige im Unternemen, da sie zu "teuer" sind und eine eigene Meinung haben. Das wird nicht gerne gesehen.

Vorgesetztenverhalten

unprofessionell. Das sollte die Geschäftsführerung regelmässig hinschauen.
Vieles ist ein Thema für Betriebsrat. Aber leider gibt es keinen.
Personalabteilung als Ansprechpartner ist kein guter Ratschlag.

Arbeitsbedingungen

alte Möbel und teilweise kaputte Stühle. Modernisierung noch nicht ganz abgeschlossen.

Kommunikation

Sehr ausbaufähig. Man erfährt vieles Tage später über den Flurfunk.
Hat man ganau in dieser Zeit einen "Fehler" gemacht, da man die Informationen später bekommen hat, wird man dafür vor versammelter Mannschaft in einer Telefonkonferenz zur Rechenschaft gezogen.
Dabei ist es einfach: Kommunikation auf direktem Wege von oben nach unten weiterleiten statt im nachhinhein einen Sündenbock zu suchen.

Gleichberechtigung

sehe hier keine Benachteiligung.

Interessante Aufgaben

relativ monoton. Aber das ist woanders sicher auch nicht anders.

Viel Schatten wenig Licht !

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lekkerein und Kaffe

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt so einines zu berichten. Spart euch die Bewerbung.

Verbesserungsvorschläge

Umgang untereinander besser fördern. Von Führungskräften mehr proffesionalität verlangen. Mehr Kontrolle ausüben.

Arbeitsatmosphäre

vergiftetes Betriebsklima.

Image

Nach Außen wird viel getan um das Image zu polieren.
Uns wird gerne um eine positive Bewertung auf Arbeitnehmerportalen gebeten sobald eine schlechte Bewertung abgegeben wird.

Work-Life-Balance

ist ok.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles auf Digital umgestellt.

Kollegenzusammenhalt

Abteilung gegen Abteilung. Innerhalb der Abteilungen : Mitarbeiter gegen Mitarbeiter. Arbeit wird gerne weitergeleitet.

Umgang mit älteren Kollegen

Sie werden schnell vom Hof gejagt, sobald sie nicht mehr "funktionieren".

Vorgesetztenverhalten

Absolut schlechtes Führignsstil. Weder neutral noch lösungsoriernitert. Ideen werden zerrredet. Probleme werden abgewimmelt.
Noch nie so ein fragwürdiges Verhalten in Betrieben gesehen. Drittklassige Führungskräfte.

Arbeitsbedingungen

Werden aktuell umgebaut und modernisiert.

Kommunikation

es wird kein Dialog geführt. Gerne ein Monolog wenn einem ein Fehler passiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie in jedem Betrieb kann man sich über die Höhe streiten.
Aber alles in allem: Viel Arbeit und Verantwortung für schlechtes Geld.

Gleichberechtigung

ist für beide Geschlechter möglich.


Karriere/Weiterbildung

Teilen

Noch nicht lange da, aber kann mich nicht beklagen.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das auf die Bedürfnisse, der Mitarbeiter eingegangen wird.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

GAD

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt könnte mehr sein, aber alles in allem ganz Ok.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN