Navigation überspringen?
  

Becker Büttner Held PartGmbBals Arbeitgeber

Deutschland,  7 Standorte Branche Rechtsberatung
Subnavigation überspringen?

Becker Büttner Held PartGmbB Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,11
Vorgesetztenverhalten
2,73
Kollegenzusammenhalt
3,52
Interessante Aufgaben
3,50
Kommunikation
2,65
Arbeitsbedingungen
3,81
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,80
Work-Life-Balance
2,85

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,20
Umgang mit älteren Kollegen
3,35
Karriere / Weiterbildung
2,89
Gehalt / Sozialleistungen
2,86
Image
3,10
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 21 von 52 Bewertern Homeoffice bei 10 von 52 Bewertern Kantine bei 14 von 52 Bewertern Essenszulagen bei 28 von 52 Bewertern Kinderbetreuung bei 1 von 52 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 25 von 52 Bewertern Barrierefreiheit bei 16 von 52 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 22 von 52 Bewertern Betriebsarzt bei 19 von 52 Bewertern Coaching bei 13 von 52 Bewertern Parkplatz bei 24 von 52 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 35 von 52 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 19 von 52 Bewertern Firmenwagen bei 8 von 52 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 15 von 52 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 7 von 52 Bewertern Mitarbeiterevents bei 39 von 52 Bewertern Internetnutzung bei 24 von 52 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 52 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 07.März 2019 (Geändert am 08.März 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Auf operativer Ebene sehr gute Arbeitsatmosphäre innerhalb meines Teams. Teilweise Diskrepanzen zu anderen Teams. Mein Eindruck: Wenig Leistung wird zu wenig bestraft auf Kosten derer die gute Leistung bringen (zu wenig honoriert).

Konzepte werde teilweise nicht so gelebt wie sie gelebt werden sollten und wie sie kommuniziert werden.

Gefühl von Fairness und Vertrauen stark von Personen und Hierachieebene abhängig.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise vermittelt das obere Managment (Partner und Partner Counsel) ein Gefühl des Desinteresses am Arbeitnehmer (vermutlich sogar unbewusst und unabsichtlich). Bedeutung von "Social Skills" nimmt m.E. zu wenig Präsenz und Bedeutung im Arbeitsalltag des oberen Managements ein.

Der Wandel der Zeit und der Menschen in den letzten Jahren wurd m.E. noch nicht bzw. nicht aurseichend wahrgenommen.

Innerhalb meines Teams bis zum mittleren Management aber sehr gutes Verhältnis mit Kollegen und Vorgesetzten (Counsel).

Kollegenzusammenhalt

Auf meinem Hierachielevel und in meiner Abteilung toller Zusammehalt und offener Umgang.

Teilweise aber größere Unterschiede zu anderen Standorten und zum rechtsanwaltsschaftlichen Bereich.

Interessante Aufgaben

Grundauslastung ist immer gegeben.

Möglichkeit eigene Ideen und Aufgabenbereiche zu erschließen wurde immer geboten und war gerne gesehen.

Aufgaben sehr unterschiedlich, teilweise sehr energiewirtschaftlich und regulatorisch geprägt. Grad des "Corporate Finance" stark teamabhängig (Variationen innerhalb Steuern/Prüfung/Regulierung/Kapitalmarkt/UBewertung/betriebswirtschaftliche Beratung), dafür viele berufliche Entfaltungsmöglichkeiten, was gerade zum Einstieg wirklich toll ist.

Kommunikation

Allgemeine Kommunikation des Unternehmens und operative Kommunikation in meinem Team sind m.E. gut bis sehr gut. Hier gibt man sich wirklich mühe.

Über weiteren Projektfortschritt wird man seitens des oberen Managements nicht immer weiter auf dem Laufenden gehalten, wobei mein Team hier sicherlich eine sehr positive Ausnahme darstellte. Zudem m.E. zu wenig Projektfeedback.

Kommuniziertes wurde in seltenen Fällen nicht immer wie besprochen umgesetzt; manchmal keine Einbindung in Enscheidungen die einen selbst betreffen.

Gleichberechtigung

Nie Zeuge irgendeiner Form von direkter oder indirekter Diskriminierung gewesen.
Eher männerdominierte Strukturen.

Umgang mit älteren Kollegen

Einstellungsprototyp ist eher Berufseinsteiger bis wenig Berufserfahrung; langjährige Mitarbeiter werden geschätzt

Karriere / Weiterbildung

Interne Weiterbildungsmöglichkeiten waren in meiner Abteilung stets gegeben. Auch die Möglichkeit zur externen Weiterbildung wurde zur richtigen Zeit geboten und auch monetär unterstützt.

Ohne Titel/Berufsexamen dauerhaft keine Möglichkeit ins obere Management zu gelangen, was aber branchenüblich ist und daher nicht negativ verstanden werden soll.

In Bezug auf Karrieresprünge/Beförderung ist das Denken im Management m.E. zu konservativ. Es wird mehr darauf geachtet, was man verlieren als was man gewinnen kann, wenn einem Mitarbeiter neue Aufgaben und neue Verantwortung zugewiesen werden könnten. Oft hinkt die Position in der Karriereleiter auch den Aufgaben und der Verantwrotung hinterher.

Leistung wird nicht klar genug belohnt, so dass Nicht- bzw. Wenig-Leistung kaum bestraft wird.

Gehalt / Sozialleistungen

Im Bereich Corporate Finance entsprechen das Entlohnungssystem (Lock-Step) und die Gehälter grundsätzlich dem Markt und auch der jeweiligen Position im Beförderungsstufensystem. Auszahlung erfolgt stets pünktlich.

Durch den Umstand dass man mE schleppend befördert wird, gibt es gerade nach den ersten Berufsjahren Zeiträume und Fälle, in denen das Gehalt von der eigentlichen Verantwortung abweicht.

Arbeitsbedingungen

Tolle Büro- und Aufenthaltsräume, umsonst Kaffee und Getränke und Obst. Tiefgaragenstellpätze bis 8:45 Uhr ausreichend vorhanden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Als Beratungsunternehmen im Energiesektor hätte ich mir mehr Bewusstsein für die Umwelt gewünscht, insbesondere bei den Vorgaben zu den Dienstfahrzeugen. Vorschlag für "Dienstfahrrad" wurde nie gefeedbacked.

Work-Life-Balance

Seitens des Arbeitgebers immer sehr hohe Flexibilität in Bezug auf Urlaub. Zudem wurde wenn möglich auch immer Rücksicht auf besondere private Angelegenheiten/Familie genommen.

Durchschnittliche Arbeitszeiten bewegen sich gerade im Vergleich zu den BIG4 in einem deutlich geringerem Bereich.

Mehr arbeiten wird gerne gesehen, projektspezifisch auch einmal Peaks, jedoch grundsätzlich gute Work-Life-Balance.

Image

Das Image des Unternehmens ist extrem heterogen innerhalb der Arbeitnehmerschaft, weshalb hieraus kein Pauschalurteil vorgenommen werden sollte (stark team- und personenabhängig).

M.E. hat sich das Image im letzten Jahr etwas verschlechtert, tendenziell ist die Kritik am Unternehmen bei vielen aber auch etwas überzogen. Man muss den Charakter eines Unternehmens und des Managements bzw. der Führung ab einem gewissen Grad aktzeptieren oder sollte dann eben wechseln.

Pro

Viele Entfaltungsmöglichkeiten

Contra

Mitabeiterführung muss dringend mehr Präsenz im Alltag einnehmen, vor allem bei der Führungsebene

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Becker Büttner Held / INVRA Treuhand AG, München
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2019
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Du hast Fragen zu Becker Büttner Held PartGmbB? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 09.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Gleichberechtigung

Das kommt darauf an... es gibt eine/n Gleichstellungsbeauftrage/n hinsichtlich der Geschlechter. Was jedoch dringender gefördert werden müsste, ist die Einsicht, dass auch Nicht-Anwälte/WPs/Steuerberater menschliche Wesen sind.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind neu und ordentlich, es gibt Getränke und Obst.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

...anscheinend wird der Müll getrennt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Becker Büttner Held
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte ehemalige Mitarbeiterin, sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter, wir bedauern es sehr, dass Sie BBH so wahrgenommen haben. Uns ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unabhängig von Beruf oder Status gleichwertig und auf Augenhöhe miteinander arbeiten. Das fordern und fördern wir durch die tägliche Zusammenarbeit in übergreifenden Teams, die sich aus Berufsträgern*innen und Kollegen*innen von BackOffice bzw. Verwaltung zusammensetzen. Wenn es mal zu Unstimmigkeiten und dem Gefühl von Ungleichbehandlung kommt, gibt es Ansprechpartner, wie z.B. die Führungskräfte oder eben auch die Gleichstellungsbeauftragte, an die sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wenden können. Mit freundlichen Grüßen Sabine Fischer Leiterin HR



  • 30.Dez. 2018 (Geändert am 08.Jan. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Was soll ich sagen jeder schaut das er, egal mit wem er quatscht nichts falsches erzählt weil man Angst hat in die Pfanne gehauen zu werden. Denver Clan für arme.

Vorgesetztenverhalten

Jeder der länger als 10 Jahre dabei ist mein ein Vorgesetzter zu sein

Kollegenzusammenhalt

Super so lange man nicht zu viel oder was falsches sagt

Kommunikation

Hinter geschlossenen Türen mega

Gleichberechtigung

Ist ok das funktioniert

Umgang mit älteren Kollegen

Im backoffice Übel auf Berufsträgern Ebene geht so

Karriere / Weiterbildung

In der It null

Gehalt / Sozialleistungen

Ich denke das Gehalt bei den BBH genannten Berufsträgern sprich Anwälten und Co ist das Gehalt ganz ok, im Gegenteil zu den Mitarbeitern im Backoffice

Arbeitsbedingungen

Sind ok

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt wird ganz groß geschrieben im Gegensatz zu Sozialem

Work-Life-Balance

Naja geht so

Image

Man will nach aussen immer super da stehen koste es was es wolle

Verbesserungsvorschläge

  • Das wissen die Herrschaften und Damen allzu gut, nur Sie wollen es nicht.

Pro

Sie feiern gelegentlich mal tolle feste aber auch da wird man von oben bis unten gemustert.
Es gibt kostenlos Kaffe und Wasser zum abwinken das ist eigendlich nichts unnormales.

Contra

Es wird zu viel hinter geschlossen Türen geredet fetternwirtschaft wird ganz groß geschrieben und mobbing wird geduldet

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Becker Büttner Held PartGmbB
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte*r ehemalige*r Mitarbeiter*in, wir nehmen Kritik grundsätzlich ernst und setzen uns damit auseinander, soweit sie berechtigt ist. Gleichzeitig müssen wir aber Vorwürfe zurückweisen, die nicht den Tatsachen entsprechen, wie z.B. dass Vetternwirtschaft groß geschrieben würde und Mobbing geduldet. Selbstverständlich arbeiten wir dafür, dass unsere Mitarbeiter*innen faire Arbeitsbedingungen geboten erhalten und gehen gegen Mobbing unverzüglich vor, sobald wir davon Kenntnis erhalten. Mit freundlichen Grüßen Sabine Fischer HR-Leiterin



  • 28.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist grundsätzlich von einem kollegialen Miteinander geprägt. Die aus anderen Kanzleien vergleichbarer Größe bekannte Ellbogenmentalität ist hier nicht verbreitet.

Vorgesetztenverhalten

In meinem persönlichen Berufsalltag war das Vorgesetztenverhalten durchweg positiv. Zwar schwanken die Führungsstils der Vorgesetzten von Team zu Team, ich persönlich habe aber auch in der Zusammenarbeit mit Führungskräften aus anderen Teams keine wirklich negativen Erfahrungen machen müssen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt der Kollegen untereinander ist grundsätzlich gut. Auch durch die junge Altersstruktur fiel der Berufseinstieg vergleichsweise leicht. Die aus anderen Kanzleien vergleichbarer Größe bekannte Ellbogenmentalität ist hier jedenfalls im Arbeitsalltag nicht feststellbar.

Interessante Aufgaben

Der Schwerpunkt der Kanzlei liegt im Energierecht. Die Energiebranche ist eine der spannendsten Branchen überhaupt. Wer dynamische und abwechslungsreiche Aufgaben sucht, wird hier fündig.

Kommunikation

Die Kommunikation stimmt für mein Empfinden, soll aber von Team zu Team wohl etwas schwanken. Gelegentlicher Buschfunk/teilweise Informationsverluste lassen sich bei der Kanzlei-/Standortgröße aber vermutlich kaum vermeiden.

Gleichberechtigung

Auf Führungsebene sind Frauen zwar nach wie vor unterrepräsentiert aber die Kanzlei unternimmt viel, um Gleichberechtigung und gleiche Aufstiegschancen zu schaffen. Positiv zu nennen sind hier u.a. die Teilzeit-Arbeitsmodelle.

Karriere / Weiterbildung

Die Karriereperspektiven sind aus meiner Sicht grundsätzlich gut, setzen aber natürlich umgekehrt auch voraus, dass man sich auch über die Berufseinstiegsphase hinaus auf die Kanzlei einlässt.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist bekanntermaßen nicht so üppig wie bei anderen Kanzleien, dafür sind die Arbeitszeiten aber im Regelfall auch sozial.

Arbeitsbedingungen

Toller, zentral gelegener Standort mit geräumigen Büros, großzügiger Konferenzebene und netter Mitarbeiterküche. Essens- und Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer, fußläufiger Umgebung vorhanden. Erwähnenswert ist zudem die im Haus befindliche Kantine, die verstärkt auch von auswärtigen Gästen genutzt wird.

Work-Life-Balance

Grundsätzlich stimmt die Work-Life-Balance aber man muss sich natürlich klar machen, dass in der Rechtsberatung stressige Phasen per se nicht ausbleiben.

Pro

BBH hält ein spannendes und abwechslungsreiches Berufsangebot für Rechtsanwälte in einer jungen, dynamischen Kanzlei bereit

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    BBH Becker Büttner Held
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
  • 26.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegial

Vorgesetztenverhalten

Fordernd aber fair!

Kollegenzusammenhalt

Wie überall, Intressensgruppen dienen nur dem Interesse weniger!

Kommunikation

etwas mehr Transparenz würde nicht schaden

Gleichberechtigung

Leistung wird klar honoriert

Gehalt / Sozialleistungen

Unter Beachtung der Work-Life-Balace-hervorragend

Work-Life-Balance

Für ein Neratungsunternehmen hervorragend!!!

Image

Marktführer in der Energiewirtschaft

Verbesserungsvorschläge

  • Leistungsträger stärker und transparenter fördern, klare Kommunikation gegenüber dem Durchschnittsmitarbeiter

Pro

Sehr kollegiale Partner, gute Entwicklungschancen

Contra

Transparentere Kommunikation

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Becker Büttner Held
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
  • 10.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Im Team: könnte nicht besser sein; engagierte junge Kollegen, die auch in stressigen Zeiten den Spaß nicht vergessen; Hilfsbereitschaft steht an oberster Stelle; für die Konzentration ist das Großraumbüro ab und an eine Herausforderung

Mit Vorgesetzten: im Regelfall bekommt man immer die Chance zu Fragen und zu Lernen, in Stressphasen bleibt die Zeit und Gedult hierzu leider immer wieder auf der Strecke

Vorgesetztenverhalten

Schön ist, dass Sie auf Wünsche und Vorstellungen eingehen. Spreche nur für meine Abteilung - ist wohl nicht in allen Abteilungen so.

Kollegenzusammenhalt

Hoher Zusammenhalt durch Hilfsbereitschaft und Spaß an und während der Arbeit.

Interessante Aufgaben

Allerdings ist Energiewirtschaft nicht jedermanns Sache.

Kommunikation

Für mein Empfinden fehlt Transparenz; Missverständnisse/Fehlentscheidungen sind m. E. auch durch zu wenig genaue Absprache entstanden.

Gleichberechtigung

In meiner Abteilung hatten wir kein Problem beim Thema Gleichberechtigung.

Karriere / Weiterbildung

Ohne Titel/Examen auf Dauer denke ich nicht erfüllend. Dies ist jedoch auch der Branche und der Struktur des Unternehmens geschuldet.

Work-Life-Balance

Für ein paar Jahre kein Problem. Langfristig für mich nicht ausgewogen genug.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00
  • Firma
    Becker Büttner Held / INVRA Treuhand AG, München
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
  • 29.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • An der Kommunikation muss gearbeitet werden, auch auf Führungsebene. Die Mitarbeiter sollten eine höhere Wertschätzung erfahren, das motiviert. Leider geht das in einem so großen Unternehmen gerne unter, trotzdem sind die Mitarbeiter das Kapital und gutes Personal ist schwer zu finden!

Pro

BBH bemüht sich, ein mitsrbeiterfreundliches Unternehmen zu sein. Es bietet Sozialleistungen, flexible Arbeitszeiten und viele Fortbildungsmöglichkeiten!

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BBH Becker Büttner Held
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
  • 20.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich bekam immer konstruktives sowie anerkennendes Feedback von meinen Kollegen. Die Kollegen haben sich auch vom ersten Tag an bemüht mich komplett ins Team zu integrieren.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Fall haben sich die Vorgesetzten stets korrekt verhalten. Kollegen und Kolleginnen waren allerdings das ein oder andere mal unzufrieden.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung haben die Kollegen immer gut zusammengearbeitet.

Interessante Aufgaben

Wenn es nicht um Zeitkritische Dinge ging, durfte ich mir meine Arbeit meist frei einteilen. Natürlich fallen bei einer Tätigkeit als Praktikant auch hin und wieder uninteressante Aufgaben an. Im Laufe meines Praktikums bekam ich aber viele interessante Aufgaben bekommen. Wie schon gesagt wurden mir hierbei stets alle Zusammenhänge erklärt und

Kommunikation

Meine Vorgesetzten haben immer versucht mir das große Ganze bei allen Aufträgen zu zeigen. Auch wenn ich nur kleine Teile in einem Auftrag zu erledigen hatte, wurden mir zu jederzeit alle Details und Zusammenhänge erklärt. Gerade dadurch konnte ich viel in meinem Praktikum lernen und für die Zukunft mitnehmen.

Gehalt / Sozialleistungen

Mein Gehalt kam immer pünktlich. Als Praktikant war das Gehalt angemessen.

Arbeitsbedingungen

In der Zeit meines Praktikums wurde mein Arbeitsplatz mit zwei Bildschirmen aufgewertet und es konnten mit dem zur Verfügung gestellten Equipment jederzeit alle Aufgaben ordentlich erfüllt werden.

Work-Life-Balance

Zwar hat die Arbeit bei BBH hier und da "Peaks", was die Arbeitszeit betrifft und es gibt keine offizielle Gleitzeitregelung. Wenn ich aber mal früher Feierabend machen wollte wegen Uni, oder einem privaten Termin war das nie ein Problem.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Becker Büttner Held PartGmbB
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 06.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist in den letzten Monaten drastisch abgefallen, weil einfach zu viele Kündigen. Die Gründe für die Kündigungen sind unterschiedlich, aber wenn man sich das eben anhört von dem Kollegen, dann kommt man ja doch ins Grübeln...

Vorgesetztenverhalten

wenn man einen Vorgesetzten zu fassen bekommt, dann ist er meistens auch voll auf einen fixiert und geht auf einen ein. Themen werden konkret besprochen ohne um etwas herum zu sprechen, das finde ich persönlich sehr gut.

Kollegenzusammenhalt

leider sind nicht mehr so viele Kollegen da, mit denen ich damals angefangen habe oder längere Zeit zusammengearbeitet habe. Man muss sich halt immer umgewöhnen, was sehr schade ist und er anstrengend

Interessante Aufgaben

Diese Firma hat sehr viele interessante Aufgaben und sehr tolle Mandanten und Mandate! Diese möchte ich nicht missen

Kommunikation

Die Kommunikation ist nicht mehr so gut wie vor paar Jahren, das liegt glaube ich daran, dass jeder irgendwie Angst hat etwas Falsches zu sagen oder zu fragen und dann blöd angeredet zu werden. Es wird immer gleich alles auf die Goldwaage gelegt, völlig unverständlich meiner Meinung nach

Gleichberechtigung

Was auffällt, ist, dass die Damen die nach der Babypause zurück kommen sozusagen degradiert werden bzw schlechter bzw nicht als vollwertige Mitarbeiter wieder zurückgenommen werden. Das finde ich sehr schade, weil die sollten eigentlich eher belohnt werden...

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen sind selbstverständlich sehr erfahren, aber auch anstrengend, weil sie sich als Urgesteine der Firma sehen und denken dass sie soviel zu sagen haben wie ein Partner. Das nervt meistens

Karriere / Weiterbildung

Es gibt viele interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten. Man muss sie halt einfach nur wahrnehmen.

Gehalt / Sozialleistungen

Klar, es könnte natürlich etwas mehr gehaltenen sein bzw die Sprünge könnten etwas größer sein. Vielleicht unregelmäßig aber dann gleich einen größeren Sprung und nicht nur den kleinen Inflationsausgleich

Arbeitsbedingungen

diese Firma hat sehr gute Arbeitsbedingungen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

die Firma achtet selbstverständlich auf Umweltschutz, und das ist gut

Work-Life-Balance

Klar, gibt es immer wieder Überstunden und das ist auch okay. Dafür kommt es aber auch immer wieder mal vor dass man Freitagmittag abhauen kann und sozusagen ein langes Wochenende hat. Wenn man den Kollegen bescheid sagt bzw dem Vorgesetzten dann kann man am nächsten Tag auch mal etwas später kommen, was gar kein Problem ist

Image

Leider hat das Image der Firma die letzten Jahre sehr gelitten, was einfach darauf zurückzuführen ist, dass sehe ich einige schlecht behandelt gefühlt haben und gegangen sind bzw gehen werden

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr vertrauen in die Mitarbeiter. Fehler auch verzeihen (macht keiner mit Absicht)

Pro

Die Lage der Firma in München ist natürlich sehr gut, zudem gibt es Freigetränke und Kaffee so wie immer wieder Obstkörbe. Wenn man ein für sich persönlich wichtiges Anliegen gegenüber dem Vorgesetzten äußert, ist dieser eigentlich immer mit Rat und Tat zur Stelle. (Egal ob privat oder geschäftlich)

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Becker Büttner Held
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 06.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist in den letzten Monaten drastisch abgefallen, weil einfach zu viele Kündigen. Die Gründe für die Kündigungen sind unterschiedlich, aber wenn man sich das eben anhört von dem Kollegen, dann kommt man ja doch ins Grübeln...

Vorgesetztenverhalten

wenn man einen Vorgesetzten zu fassen bekommt, dann ist er meistens auch voll auf einen fixiert und geht auf einen ein. Themen werden konkret besprochen ohne um etwas herum zu sprechen, das finde ich persönlich sehr gut.

Kollegenzusammenhalt

leider sind nicht mehr so viele Kollegen da, mit denen ich damals angefangen habe oder längere Zeit zusammengearbeitet habe. Man muss sich halt immer umgewöhnen, was sehr schade ist und er anstrengend

Interessante Aufgaben

Diese Firma hat sehr viele interessante Aufgaben und sehr tolle Mandanten und Mandate! Diese möchte ich nicht missen

Kommunikation

Die Kommunikation ist nicht mehr so gut wie vor paar Jahren, das liegt glaube ich daran, dass jeder irgendwie Angst hat etwas Falsches zu sagen oder zu fragen und dann blöd angeredet zu werden. Es wird immer gleich alles auf die Goldwaage gelegt, völlig unverständlich meiner Meinung nach

Gleichberechtigung

Was auffällt, ist, dass die Damen die nach der Babypause zurück kommen sozusagen degradiert werden bzw schlechter bzw nicht als vollwertige Mitarbeiter wieder zurückgenommen werden. Das finde ich sehr schade, weil die sollten eigentlich eher belohnt werden...

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen sind selbstverständlich sehr erfahren, aber auch anstrengend, weil sie sich als Urgesteine der Firma sehen und denken dass sie soviel zu sagen haben wie ein Partner. Das nervt meistens

Karriere / Weiterbildung

Es gibt viele interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten. Man muss sie halt einfach nur wahrnehmen.

Gehalt / Sozialleistungen

Klar, es könnte natürlich etwas mehr gehaltenen sein bzw die Sprünge könnten etwas größer sein. Vielleicht unregelmäßig aber dann gleich einen größeren Sprung und nicht nur den kleinen Inflationsausgleich

Arbeitsbedingungen

diese Firma hat sehr gute Arbeitsbedingungen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

die Firma achtet selbstverständlich auf Umweltschutz, und das ist gut

Work-Life-Balance

Klar, gibt es immer wieder Überstunden und das ist auch okay. Dafür kommt es aber auch immer wieder mal vor dass man Freitagmittag abhauen kann und sozusagen ein langes Wochenende hat. Wenn man den Kollegen bescheid sagt bzw dem Vorgesetzten dann kann man am nächsten Tag auch mal etwas später kommen, was gar kein Problem ist

Image

Leider hat das Image der Firma die letzten Jahre sehr gelitten, was einfach darauf zurückzuführen ist, dass sehe ich einige schlecht behandelt gefühlt haben und gegangen sind bzw gehen werden

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr vertrauen in die Mitarbeiter. Fehler auch verzeihen (macht keiner mit Absicht)

Pro

Die Lage der Firma in München ist natürlich sehr gut, zudem gibt es Freigetränke und Kaffee so wie immer wieder Obstkörbe. Wenn man ein für sich persönlich wichtiges Anliegen gegenüber dem Vorgesetzten äußert, ist dieser eigentlich immer mit Rat und Tat zur Stelle. (Egal ob privat oder geschäftlich)

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Becker Büttner Held
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung