Workplace insights that matter.

Login
Berlin Brands Group Logo

Berlin Brands 
Group
Bewertungen

124 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

124 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

57 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 35 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Berlin Brands Group über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Selbst oder gerade während Corona absolute Unterstützung

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Chal-Tec GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice wird groß geschrieben während der Pandemie


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Alice Wrede

Hallo liebe/r Mitarbeiter/in,

vielen lieben Dank für deine Bewertung. Wir freuen uns, dass du dich von unseren Maßnahmen so unterstützt fühlst!!

Dein HR-Team

Overall negative experience for me

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei chal tec in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Location, office in general (kitchen gym etc.), atmosphere with colleagues

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Salary, Relationship between management and employees

Work-Life-Balance

While I was working in the sales department I felt like if it was implicitly expected to work extra hours.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

I am not aware of any action on this point

Kollegenzusammenhalt

Some people are easy to work with, other not at all

Vorgesetztenverhalten

I felt that there was a big gap between management and employees, and did not always felt listened to. I personally expect from an employer more recognition and motivation

Arbeitsbedingungen

The office is OK, modern and all you need

Kommunikation

In my opinion there was not enough communication about the direction the company was taking. I had no clear view of what other departments were working on.

Interessante Aufgaben

Pretty repetitive in my opinion


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Seit 3 Jahren beim CTS. Persönliche Entwicklung ist sehr wichtig: ein sehr gutes Unternehmen, um beruflich zu wachsen!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Berlin Brands Group in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Modern und locker, aber sehr professionell


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Super spannender Job in einem energetischen Unternehmen

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Berlin Brands Group in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viel Energie, Dinge voranzutreiben; wer was bewegen will, rennt offene Türen ein; stakr Lösungsorientiert und Macher-Mentalität


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Kundenservice - tolles Team

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei chal tec in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Werbung

Arbeitsatmosphäre

Echt locker lässig casual

Image

Eher so die unbekannte Firma oder ?

Work-Life-Balance

So viele Angebote. Blind Date Essen für Mitarbeiter vom Chef bezahlt und so weiter

Gehalt/Sozialleistungen

Is okay

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Auch nach Feierabend noch

Umgang mit älteren Kollegen

Egal eigentlich

Vorgesetztenverhalten

Kundenservice top

Arbeitsbedingungen

Obst Kaffee Tee Ingwer verglichen mit heute bei meinem neuen Arbeitgeber .................

Kommunikation

Schwierig wird es immer wenn mit der Firma

Gleichberechtigung

Ja?! Frau Mann ok

Interessante Aufgaben

Da war einer da der hat uns so viel Wissen aber auch Kritik eingebleut. Braucht man!


Karriere/Weiterbildung

Teilen

Ein langer Weg vom Saulus zum Paulus aber definitiv auf dem richtigen Weg!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Chal-Tec GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Lob und Wertschätzung werden, wie in vielen Unternehmen, nicht wie Bonbons verteilt. Aber der C- Level ist sich mehr und mehr bewusst, dass die Mitarbeiter die wichtigste Ressource des Unternehmens ist. Das gelingt nicht immer und überall, aber es wird ernsthaft daran gearbeitet.

Image

Manchmal komisch. Fragt man die Führung dann ist dies durchaus super, fragt man die Mitarbeiter wird sich oft beschwert. Nun liegt es in der Natur des Menschen, zu lamentieren und das Positive nur all zu schnell zu vergessen. Das Gras auf der anderen Seite ist immer grüner. Wir sind noch nicht da, wo wir hinmüssten, aber wir sind auf einem verdammt guten Weg

Work-Life-Balance

Ist so eine Sache.. hast du Spaß bei der Arbeit, wirst du nicht zum Erbsenzähler. Klar, es ist immer soviel Arbeit da, dass 8 Stunden nicht ausreichen. Und es gibt auch Zeiten, da kommt es drauf an, das jeder mitzieht und nicht nach 8 Stunden den Stift fallen lässt. Aber auf private Dinge wird Rücksicht genommen wenn es möglich ist. Allerdings sehe ich auch die Verpflichtung seitens des Arbeitgebers, das er darauf achtet, dass Mitarbeiter nicht zu viele Überstunden anhäufen. Deshalb: 16 Überstunden monatlich als abgegolten in Vertrag aufzunehmen, ist keine vertrauensbildende Maßnahme. Ebensowenig wie, dass Überstunden angeordnet sein müssen, um Freizeit Ausgleich zu bekommen, denn sie werden so gut wie nie angeordnet und der Mitarbeiter wird damit in eine persönliche Zwickmühle gebracht.
Gut sind die Möglichkeiten von Home Office, Sabattical, Teilzeitarbeit und Gleitzeit

Karriere/Weiterbildung

Coaching, Fortbildung, und relative flache Hierarchien sind eine Basis dafür. Wer gut in seiner Arbeit ist, agil und mitdenkt, hat ohne Weiteres die Möglichkeit nach oben zu kommen. Allerdings kein leichtes Unterfangen. Hier auch die Kritik: statt ständig neue Leute zu heuern, die in ihrer Vita viele große Firmennamen haben, und die man oft zu teuer einkauft (und sich leider öfter als echte Rohrkrepierer erwiesen haben), stärker in den eigenen Reihen suchen. Spart Geld und das Know How bleibt dem Unternehmen erhalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist ein Gehalt jemals gerecht? Das liegt immer im Auge des Betrachters. Es kommt darauf an, wann man in die Firma eintritt. Ob es gerade wenig Kandidaten am Markt gibt. Wie man selber verhandelt. Leistung kann extra vergütet werden, denn es gibt Boni und Provisionen. Bisher gab es immer Weihnachtsgeld. Das Gehalt ist immer pünktlich auf dem Konto. Zuschuss zu Massagen und anderen Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, Weiterbildungsmöglichkeiten, täglich frisches Obst und Gemüse, Kaffee und Tee in allen Variationen, Wasser etc. alles da. Das ist bei nicht allen Unternehmen der Fall. Team Events, zwei große Firmen Partys in Jahr und diverse andere Veranstaltungen lassen keine Langeweile aufkommen. Bei der Hitze in diesen Jahr kam öfters mal der Eismann vorbei.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man könnte das Job Ticket als eine solche Maßnahme darstellten. Hilft aber nicht wirklich. Wir sind ein Unternehmen, das, wie viele andere große Unternehmen, überwiegend ihre Produkte in China herstellt. Damit wird die Frage zu Nachhaltigkeit und ökologischer Fußabdruck von vornherein ad absurdum gestellt.

Kollegenzusammenhalt

Definitiv der "bekloppteste" Verein, den ich je kennen gelernt habe :-) ich möchte (fast) keinen von ihnen missen. Es gibt immer eine helfende Hand, man muss nur fragen.

Umgang mit älteren Kollegen

Da gibt es nicht viele, da die Mitarbeiter in Durchschnitt um die 30 sind. Doch die vorhandenen sind voll eingebunden und anerkannt.

Vorgesetztenverhalten

Vor einigen Jahren hätte ich hier einen Stern vergeben. Auch heute ist nicht immer alles Gold was glänzt. Vorgesetztenverhalten liegt auch immer mit darin, welche persönlichen Qualifikationen der Vorgesetzte selbst hat, welchen Erfahrungshintergrund. Durch Coaching Maßnahmen sollen solche, soweit vorhandene, Defizite minimiert werden.
Die Führung gibt die Richtung vor. Sie muss sich nicht jedem in jeder Kleinigkeit rechtfertigen. Sie kann auch nicht everyone's darling sein aber sie muss authentisch und nachvollziehbar sein. Worte müssen mit Taten übereinstimmen und nicht jeden Tag muss eine neue Sau durchs Dorf getrieben werden. Hier gibt es sicherlich in der Führung wie aber auch bei einzelnen Personen einiges an Optimierungspotential.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, ständige Veränderungen der Sitzpläne sind grundsätzlich suboptimal. Allerdings liegt das Office in Mitte recht zentral, die Ausstattung ist modern und es wird auch nicht mit Technik gegeizt. In der heißen Zeit wurden überall Klima Anlagen aufgestellt. Besser geht immer, oft aber ein Jammern auf hohem Niveau

Kommunikation

Innere Zirkel der Macht, good fellows, Vorenthalten von Informationen... all dies war lange Zeit üblich. Seit über einem Jahr geht hier aber der Trend in Offenheit und Kommunikation von oben nach unten einen guten Weg. Und mal ehrlich: muss jeder Mitarbeiter immer alles wissen?

Gleichberechtigung

(Fast) egal, wo man im Unternehmen angesiedelt ist, hat man einen echten Bock geschossen, wird jeder gleich behandelt :-) Frauen im C- Level finden sich keine, jedoch in Head und Teamleadfunktionen.

Interessante Aufgaben

Natürlich davon abhängig, in welchem Bereich und welcher Position man tätig ist. Klar, es gibt überall einzelneTätigkeiten, die keinen Spaß bringen. Ist hier nicht anders. Aber Routineaufgaben gehören nun mal zum täglichen Brot eines jeden Unternehmens. Aber es liegt auch am Mitarbeiter selber, sich die Arbeit interessant zu gestalten. In diesem Unternehmen hat man immerhin die Möglichkeiten dazu. Es ist einfach immer nur zu jammern statt Lösungsvorschläge zu bringen. Und hier stößt man (meistens) auf offene Ohren. Ist ein Vorschlag gut, wird er oft sehr schnell in die Tat umgesetzt. Habe bisher noch kein Unternehmen gefunden, das bereit ist, sich so schnell auf Neuerungen einzulassen, wie dieses.

Eigentlich super aber..

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Chal-Tec GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nett, immer jemand da wenn man reden muss, wenn man frei braucht geht das auch sofort. Urlaubswünsche werden berücksichtigt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel Arbeit und zu viel Wissen für das gehalt.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gehalt für die arbeit oder Aufteilung der bestimmten Kollegen der entsprechenden Abteilungen und Bereiche.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist OK aber für die Arbeit könnte es mehr sein

Arbeitsbedingungen

Man muss viel zu viel machen für wenig Geld.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ein gutes Sprungbrett in die Welt des E-Commerce

3,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 bei Chal-Tec GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- tolle informelle Firmenkultur
- tolle Leute
- tolle Partys
- tolle Location
- Weiterbildungsmöglichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- geringe Wertschätzung der Leistungen und Betrachtung der Mitarbeiter als Kostensparfaktor
- keine Möglichkeiten, langfristige Karriere zu bauen
- karrieretechnische Interessen der Mitarbeiter werden kaum berücksichtigt

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen hat eine tolle Firmenkultur "von unten", die aber ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht ausreichend ist, Mitarbeiter an sich zu binden. Da die Firma kein Startup mehr ist, sollte sie lieber mehr in die Wohlfühlfaktoren für Mitarbeiter investieren und sie nicht als billige Arbeitskraft betrachten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist hervorragend wenn es um die zwischenmenschliche Kommunikation geht. Wenn es um die Arbeitsprozesse geht, fehlt das Verständnis beim Management, das seine Mitarbeiter gewisse Leistungsanerkennung, Wertschätzung und Motivationsfaktoren benötigen und das es eine essenzielle Rolle spielt, um das Unternehmen voran zu bringen.

Image

Ist kontrovers. Auf einer Seite hat man coole Kolleginnen und Kollegen, auf der anderen Seite allerdings geringe Perspektiven für die eigene Karriere.

Work-Life-Balance

Gleitzeit und elektronische Zeiterfassung ermöglichen eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Die Mitarbeiter sind implizit (und ab und zu explizit) gefordert, während der Weihnachtszeit Überstunden zu leisten, was ich persönlich völlig in Ordnung finde. Ansonsten fehlt jegliche Motivation Überstunden zu machen, weil bis 16 Überstunden pro Monat mit Gehalt abgegolten sind (umgerechnet 2 zusätzliche Tage für umsonst). Wichtige private Termine während des Arbeitstages können nach Absprache mit Vorgesetztem ohne Weiteres wahrgenommen werden.

Karriere/Weiterbildung

In der Firma herrscht eine hohe Fluktuation, weil die meisten Mitarbeiter keine guten Karrierechancen für sich sehen. Allerdings finde ich das Weiterbildungsangebot sehr gut: man kann seine IT- und Sprachkenntnisse richtig verbessern. Auch "Learning by Doing"-Atmosphäre in der Firma ist klasse!

Gehalt/Sozialleistungen

Ist unterdurchschnittlich, sogar für Berlin. Die Erfolge während eines Feedbacksgesprächs mit Vorgesetztem werden klein gestellt und die Gehaltsanpassung wird maximal verzögert. Kleiner Tipp: Gleich beim Vorstellungsgespräch das passende Gehaltsniveau verhandeln.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist durchschnittlich.

Kollegenzusammenhalt

Total cool! Man trifft garantiert viele interessante Leute im Büro. Die Kollegen sind jederzeit freundlich und hilfsbereit.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch einwandfrei.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe ein freundliches Vorgesetztenverhalten auf gleicher Augenhöhe erlebt. Allerdings können sich wichtige karrieretechnische Themen monatelang verzögern.

Arbeitsbedingungen

Das schöne Büro im Herzen Berlins ist im großen und ganzen komfortabel. Wenn es Im Sommer heiß wird, werden Ventilatoren bereitgestellt. Jeden Tag steht frisches Obst und Gemüse zur Verfügung.

Kommunikation

Arbeitsprozesse wurden in der letzten Zeit viel besser kommuniziert. Mitarbeiter können das Big Picture sehen und die Unternehmensstrategie nachvollziehen.

Gleichberechtigung

Völlig einwandfrei.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele Aufgaben, die man jeden Tag erledigen muss, aber kreative Lösungen und Initiativen sind willkommen. Man kann gerne seine frisch verbesserten IT-Kenntnisse sofort umsetzen.

Super Unternehmen mit sehr guten Aufstiegschancen, super Anbindung in Berlin-Mitte.

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Berlin Brands Group in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Man spürt den Wandel, den Chat-Tec gerade hinlegt. Alles im positiven Sinn! Man wird stets fair behandelt, über die wichtigsten Veränderungen informiert und die Meinungen der Mitarbeiter finden Gehör. Darüberhinaus gibt es gute Entwicklungsmöglichkeiten. Ich fühle mich rundum wohl.

Image

Ich persönlich bin super zufrieden im Unternehmen, vor allem im Marketing.

Work-Life-Balance

Grundsätzlich sehr flexible Arbeitszeiten im normalen Rahmen werden. Die Zeiten werden mithilfe eines Stundenzählers am Eingang getrackt. Überstunden lassen sich ganz einfach und in Absprache mit dem Vorgesetzten nehmen. Bei höherrangigen Positionen kann es ggf. zu längeren Arbeitszeiten kommen, doch das ist eine rein persönliche Einschätzung und ist stark positionsabhängig. Lässt sich nicht pauschalisieren. Urlaub kann jederzeit eingereicht werden und wird eigentlich immer bestätigt.

Karriere/Weiterbildung

regelmäßige Weiterbildungen und Schulungen (inhouse und extern)

Kollegenzusammenhalt

Alles spitze! Im Marketing herrscht eine angenehme und freundliche Atmosphäre.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle Mitarbeiter werden gleich behandelt, unabhängig von Alter, Position oder ähnlichem.

Vorgesetztenverhalten

Perfekt. Entscheidungen werden ganz transparent kommuniziert, die Ziele sind realistisch und nachvollziehbar. Alles in allem herrscht eine sehr angenehm und professionelle Stimmung.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro halt, laute Stimmen inbegriffen. Ansonsten schönes Loft auf zwei Etagen mit großen Fenster, zwei Küchen. Die technische Ausstattung ist völlig in Ordnung.

Kommunikation

Die Kommunikation im Marketing Team läuft reibungslos und transparent (2/Woche Stand Up und regelmäßige JFs in den einzelnen Teams). Themen, die das gesamte Unternehmen betreffen, könnten ggf. schneller und offener kommuniziert werden. Doch in Anbetracht der Unternehmensgröße und Mitarbeiterzahl läuft die Kommunikation schon sehr gut.

Interessante Aufgaben

Absolut. Die Aufgaben sind vielfältig und können vor allem selbst definiert werden. Jeder Vorschlag wird angenommen und findet Gehör.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

zusammen sind wir stark

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei chal tec in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

sehr international denkend

Arbeitsatmosphäre

trotz großen Büroräumen sehr leise, da Kopfhörer erlaubt sind..sehr helle Büros mit Tageslicht

Kollegenzusammenhalt

junges Team, was jetzt zusammen wachsen soll und wird

Arbeitsbedingungen

jeden Tag frisches Obst/Gemüse und Getränke zur Auswahl

Gehalt/Sozialleistungen

die Bezuschussung für die Behandlung bei einem Physiotherapeuten kann ich nur begrüssen, nutze ich auch regelmäßig, da dieser direkt in die Firma kommt


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN