Welches Unternehmen suchst du?
Berliner Feuerwehr Logo

Berliner 
Feuerwehr
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,1
kununu Score133 Bewertungen
56%56
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 2,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,5Image
    • 2,6Karriere/Weiterbildung
    • 3,0Arbeitsatmosphäre
    • 2,5Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 2,4Work-Life-Balance
    • 2,5Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 2,6Arbeitsbedingungen
    • 2,6Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,2Gleichberechtigung
    • 3,1Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

50%bewerten ihr Gehalt als schlecht oder sehr schlecht (basierend auf 100 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Feuerwehrmann31 Gehaltsangaben
Ø39.700 €
Rettungssanitäter:in14 Gehaltsangaben
Ø41.600 €
Verwalter:in13 Gehaltsangaben
Ø42.600 €
Gehälter für 5 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Berliner Feuerwehr
Branchendurchschnitt: Öffentliche Verwaltung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Intransparent sein und Seine Pflicht erfüllen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Berliner Feuerwehr
Branchendurchschnitt: Öffentliche Verwaltung
Unternehmenskultur entdecken

Wir retten Berlin. Seit 1851.

Wer wir sind

Die Berliner Feuerwehr ist die größte und älteste Berufsfeuerwehr Deutschlands und unsere 4.900 Mitarbeitenden haben alle ein gemeinsames Ziel: Den Menschen Berlins und den Gästen der Hauptstadt in Notsituationen schnell und qualifiziert zu helfen.

Neben den Beamten und Beamtinnen im feuerwehrtechnischen Dienst, arbeiten für die Berliner Feuerwehr Notfallsanitäter, Verwaltungsbeamtinnen und Verwaltungsfachangestellte, Ärztinnen, IT-Spezialisten und viele weitere Experten und Expertinnen. Die möglichen Aufgaben reichen vom Einsatzdienst mit den Schwerpunkten Notfallrettung, technische Hilfeleistung und Brandbekämpfung über eine Tätigkeit in der Aus- und Weiterbildung bis hin zu Führungs- und Servicefunktionen beispielsweise in der Informationstechnik, dem Personalwesen, der Logistik und vielen mehr.

Unsere aktuellen Newsbeiträge findest du hier: https://www.kununu.com/de/berliner-feuerwehr/news

Kennzahlen

Mitarbeiter5.000

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 105 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    43%43
  • InternetnutzungInternetnutzung
    27%27
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    24%24
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    20%20
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    19%19
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    17%17
  • HomeofficeHomeoffice
    15%15
  • ParkplatzParkplatz
    11%11
  • KantineKantine
    10%10
  • BarrierefreiBarrierefrei
    10%10
  • CoachingCoaching
    10%10
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    6%6
  • DiensthandyDiensthandy
    5%5
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    4%4
  • FirmenwagenFirmenwagen
    3%3
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    3%3
  • RabatteRabatte
    3%3
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    3%3

Was Berliner Feuerwehr über Benefits sagt

Wir bieten dir einen sicheren Arbeitsplatz im Beamtenverhältnis oder als Tarifbeschäftigte* beim Land Berlin. Im öffentlichen Dienst des Landes Berlin zu arbeiten heißt, sich für das Gemeinwohl einzusetzen und eine wirklich sinnstiftende Aufgabe zu haben.

Alle Mitarbeitenden bei uns haben Anspruch auf 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr und eine jährliche Sonderzahlung. Tarifbeschäftigte erhalten eine Betriebsrente. Zusätzlich zahlen wir eine monatliche Hauptstadtzulage, auf Wunsch als Zuschuss zu einem Firmenticket für den öffentlichen Nahverkehr.
In den Service- und Stabsbereichen der Berliner Feuerwehr sind flexible, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle möglich, es wird in der Regel in Gleitzeit gearbeitet. Die Arbeit im Homeoffice wird ermöglicht soweit die Tätigkeit es erlaubt. An allen Büroarbeitsplätzen stellen wir eine moderne IT-Ausstattung zur Verfügung.

Eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten wird durch die Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienst-Akademie und die Verwaltungsakademie Berlin angeboten. Es gibt regelmäßige betriebsärztliche Untersuchungen für Einsatzkräfte sowie Maßnahmen zur Einsatznachsorge. Du hast die Gelegenheit für wöchentlich eine Stunde Sport während der Arbeitszeit, dazu stehen die Sporträume der verschiedenen Dienststellen zur Verfügung.

Unseren Auszubildenden bieten wir bei Bedarf die Vermittlung von bezahlbarem Wohnraum an. Auch ein Zuschuss zur Fahrerlaubnisklasse B ist grundsätzlich möglich.

*Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Teamarbeit wird bei der Berliner Feuerwehr groß geschrieben. In allen Einsatzbereichen ist es wichtig, ein guter Teamplayer zu sein. Feuerwehrleute agieren nie alleine, sondern bilden immer ein Team, bei dem alle genau ihre Funktionen kennen. Alle müssen sich voll und ganz aufeinander verlassen können.

Egal ob im Einsatzdienst oder hinter den Kulissen: Wenn du deine Kompetenzen und Ideen für eine sinnvolle Aufgabe einsetzen möchtest, bieten wir dir eine sichere, abwechslungsreiche Tätigkeit mit Zukunft.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Zur Verbeamtung im feuerwehrtechnischen Dienst bieten wir je nach Vorqualifikation verschiedene Einstiegsangebote an:

Direkt nach der Schule oder mit einer Berufsausbildung ist ein Einstieg in den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst oder in die Notfallsanitäterausbildung möglich.

Zugang zum gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst (die erste Führungsebene der Feuerwehr) gibt es entweder mit Abitur oder nach einem Bachelorabschluss.

Mit fertigem Masterabschluss ist ein Einstieg in die oberste Führungsebene den höheren feuerwehrtechnischen Dienst möglich.

Als Verstärkung für den Rettungsdienst suchen wir immer fertig ausgebildete Männer und Frauen als Notfallsanitäterinnen, Rettungsassistenten und Rettungssanitäterinnen.

Auch eine Bewerbung zur Versetzung nach Berlin von anderen Feuerwehren aus dem Bundesgebiet ist immer möglich.

Für die verschiedenen Fachbereiche der Berliner Feuerwehr suchen wir regelmäßig qualifizierte und engagierte Fachleute. Alle aktuellen Stellen sind hier zu finden.

Gesuchte Qualifikationen

  • Rettungssanitäter (m/w/d)
  • Notfallsanitäter (m/w/d)
  • Rettungsassistenten (m/w/d)

Für den Einstieg in eine Beamtenlaufbahn im feuerwehrtechnischen Dienst:

  • Mittlerer Schulabschluss oder Abitur
  • Oder: abgeschlossene Berufsausbildung
  • Oder: abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Master)

Regelmäßig suchen wir folgende Qualifikationen:

  • IT-Spezialisten (m/w/d)
  • Medizin- oder Gesundheitspädagogen (als Fachlehrer) (m/w/d)
  • Ausbildung in einem Gesundheitsberuf (zur Weiterbildung für die Leitstelle)
  • Oberärzte (m/w/d)

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Berliner Feuerwehr.

  • Berliner Feuerwehr
    Zentraler Service - Personalauswahl und Karriere
    Oliver Hoffmann

    Weitere Ansprechpartner finden Sie in den jeweiligen Stellenausschreibungen.

    Bewerberhotline: 030 387 30 66 -88 /-99
    E-Mail: bewerbungsbuero(at)berliner-feuerwehr.de

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Meine Kollegen.
Zudem ist es interessant zu beobachten, wie Umfragen zur Zufriedenheit der Kollegen bzgl. des Dienstplans durchgeführt werden, die Ergebnisse jedoch blöderweise niemanden in der Behördenleitung interessieren.
Bewertung lesen
Zusammenhalt (teils auch duch die Hierarchien), Bezahlung und selten kommt Langeweile auf.
Aufgabengebiet bzw Tätigkeiten: retten bergen löschen schützen
Abwechslungsreich, selbstständiges arbeiten,
Bewertung lesen
Noch die Kollegen des mittleren Dienstes.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 56 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Ich finde nichts Schlecht. Ich finde es nur Schade, dass wir bei wirklich wichtigen Thematiken gefühlt loslassen.
If you will finish you have to start...
Nicht nachvollziehbare Entwicklung der Alarmierungen und der Struktur der Behörde. Keine Einbeziehung des Personals bei Entscheidungen.
Bewertung lesen
Versprechen werden nicht gehalten dafür wird man obendrein noch belogen
Zu wenig Personal, dadurch hohe Arbeitsbelastung
Bewertung lesen
Die Ausbildung wird immer weiter gezürzt, die Kollegen immer mehr gefördert und bewacht.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 53 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Berlin bildet NotSan‘s aus damit sie in andere Bundesländer arbeiten gehen weil es dort wesentlich attraktiver ist zu arbeiten und sie merken es nicht …
Einfach mehr den Blick auf die Kollegen und Kolleginnen werfen und weniger auf den Profit, den sie mit dem Rettungsdienst erwirtschaften könnten.
Weniger Demotivation. Mehr Transparenz. Mehr Rücksicht. DER TATSÄCHLICHE WILLE, ETWAS ZU ÄNDERN UND NICHT NUR ZU REDEN.
Bewertung lesen
SNAP abschaffen
Auf die Belange der Belegschaft eingehen , zuhören , Kritik annehmen und nicht schönreden und hinhalten
Bewertung lesen
Abfragesystem ändern mit ausgebildetem Peraonal in der Leitstelle und 24h Dienstplan.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 56 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,0

Der am besten bewertete Faktor von Berliner Feuerwehr ist Kollegenzusammenhalt mit 4,0 Punkten (basierend auf 34 Bewertungen).


Wenn sie nicht wären wurde das Schiff sinken
5
Bewertung lesen
Es ist ein Wunder, dass die Stimmung und der Zusammenhalt der Kollegen untereinander noch so gut ist.
Sehr unterschiedlich/individuell; von sehr gut bis weniger gut.
4
Bewertung lesen
* innerhalb der Teams ist der Zusammenhalt gut
* wünschenswert wäre es, wenn sich alle Bereiche insgesamt als Team sehen würden - das Team Berliner Feuerwehr
3
Bewertung lesen
Immer noch der Riesen Pluspunkt ist das kollegiale Miteinander
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 34 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Work-Life-Balance

2,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Berliner Feuerwehr ist Work-Life-Balance mit 2,4 Punkten (basierend auf 32 Bewertungen).


Durch die Umstellung des Dienstes von 24h auf 12h leidet die Work-Life-Balance. Der erste freie Tag von 3 die einem zur Verfügung steht, geht durch schlafen drauf, da man 12h in der Nacht damit verbringt Patienten zu transportieren, nach 3 Wochen Bauchschmerzen nachts um 2:30uhr ins Krankenhaus wollen und einen dann noch anmotzen und beleidigen...... Leider keine Seltenheit.......
"Life" kommt immer wieder mal etwas zu kurz; aber es gibt auch Phasen, in denen man Ausgleich hat.
3
Bewertung lesen
Man muss SEHR aktiv an dem "Life" arbeiten und auch eine Umwelt haben die dies zulässt.
Keine erholungszeiten
Leider sehr abgenommen durch das Unvermögen der Leitung
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 32 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

2,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 2,6 Punkten bewertet (basierend auf 30 Bewertungen).


Aus und Weiterbildung findet nur am PC statt sondass sich die Verantwortlichen keiner direkten Kritik aussetzen müssen wie erbärmlich das ist.
2
Bewertung lesen
Jeder bekommt seine Beförderung - ob verdient oder nich.
2
Bewertung lesen
Vetternwirtschaft
1
Bewertung lesen
War nicht immer möglich, da allein für den normalen Dienst nicht genügend Personal vorhanden war.
4
Bewertung lesen
Damit habe ich mich leider nicht mehr beschäftigt, da ich leider diese Behörde verlassen muss.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 30 Bewertungen lesen