Navigation überspringen?
  

Berliner Wasserbetriebeals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Berliner Wasserbetriebe Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,83
Vorgesetztenverhalten
3,51
Kollegenzusammenhalt
4,13
Interessante Aufgaben
3,89
Kommunikation
3,54
Arbeitsbedingungen
4,06
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,18
Work-Life-Balance
4,28

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,11
Umgang mit älteren Kollegen
4,01
Karriere / Weiterbildung
3,47
Gehalt / Sozialleistungen
3,98
Image
3,90
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 35 von 42 Bewertern Homeoffice bei 26 von 42 Bewertern Kantine bei 36 von 42 Bewertern Essenszulagen bei 10 von 42 Bewertern Kinderbetreuung bei 6 von 42 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 35 von 42 Bewertern Barrierefreiheit bei 29 von 42 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 34 von 42 Bewertern Betriebsarzt bei 34 von 42 Bewertern Coaching bei 16 von 42 Bewertern Parkplatz bei 13 von 42 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 22 von 42 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 12 von 42 Bewertern Firmenwagen bei 8 von 42 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 15 von 42 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 7 von 42 Bewertern Mitarbeiterevents bei 19 von 42 Bewertern Internetnutzung bei 22 von 42 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 12.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen sehr gut, über Hierarchien okay

Vorgesetztenverhalten

Das Zuhören ist nicht immer gegeben. Die vom Unternehmen gewünschte Agilität steht und fällt mit dem Vorsetzen.

Kollegenzusammenhalt

Im Arbeitsbereich sehr gut.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich und interessant.

Kommunikation

Innerhalb der OE okay, noch ausbaufähig. Im Unternehmen muss weiter daran gearbeitet werden.

Karriere / Weiterbildung

Sind stark vom Engagement des Vorgesetzten abhängig. Von den Fördermaßnahmen des Unternehmens profitieren nur einige.

Arbeitsbedingungen

Entscheidungen dauern zu lang, ebenso Materialbeschaffungen

Work-Life-Balance

Das ist in Ordnung. In den letzen Jahren hat das Arbeit Volumen zugenommen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die strengen Hierarchien hindern die innovative Entwicklung, die Agilität und die Handlungsgeschwindigkeit. Hier müssen Verbesserungen erfolgen.

Pro

Zuverlässigkeit in der Bezahlungen Gehälter, in einigen Bereichen wurden die Zeichen der Zeit erkannt, soziales Engagement

Contra

Viele neue Prozesse werden nur von einer Seite betrachtet und funktionieren so über Schnittstellen nicht, auch wird selten Nachgesteuert, Entwicklung Einzelner ist abhängig vom Vorgesetzten

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BERLINER WASSERBETRIEBE
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
Du hast Fragen zu Berliner Wasserbetriebe? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 22.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Karriere / Weiterbildung

Leider ist das ein Bereich, der offiziell groß angegangen wird, jedoch scheitert es in allen Belangen in der internen Umsetzung. Ein Grund dafür könnte sein, dass den einzelnen Abteilungen zu wenig Handlungspielraum und Mitsprache gewährt wird, und dieses dann von Abteilungen entschieden wird, die, so ist es der Anschein, kaum einen Überblick über die tatsächliche Notwendigkeit besitzen.
Allerdings ist Besserung zu erkennen!

Verbesserungsvorschläge

  • Siehe Karriere und Weiterbildung

Pro

freie Arbeitszeiteinteilung

Contra

Siehe Karriere und Weiterbildung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    BERLINER WASSERBETRIEBE
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 22.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Es sollte mehr wert auf eine rechtzeitige und transparente Kommunikation gelegt werden. Führungskräfte sollten mehr Zeit für Ihre Mitarbeiter/innen haben.

Pro

Die zahlreichen Angebote zur Vereinbarkeit im kaufmännischen Bereich.

Contra

Noch wenig Möglichkeiten für Mitarbeiter im technisch-gewerblichen Bereich anwendbar.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BERLINER WASSERBETRIEBE
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 21.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ist gut, auch wenn es sehr Stressig geworden ist

Vorgesetztenverhalten

könnte besser sein

Kollegenzusammenhalt

hat sich verschlechtert

Interessante Aufgaben

geht so , die Arbeitensbelastungen könnten viel besser aufgeteilt werden..

Kommunikation

könnte besser sein, aber durch Zeitmangel ist esnicht immer möglich

Gleichberechtigung

inzwischen gibt es gleichen Lohn für Männlein und Weiblein

Umgang mit älteren Kollegen

könnte besser sein

Karriere / Weiterbildung

Hätte mir früher mehr weiterbildungsmöglichkeite (vor 20 Jahren ) gewünscht

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist ok, obwohl die Sozialleistungen weniger geworden sind

Arbeitsbedingungen

ist ok

Umwelt- / Sozialbewusstsein

wird sehr großen Wert darauf gelegt

Work-Life-Balance

wird neuerdings darauf Wert gelegt

Image

DasImage ist ok und die Mitarbeiter sind stolz auf die Firma

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Personen einstellen, denn der Demografischenwandel

Pro

das er jetzt wieder ganz dem Land Berlin gehört

Contra

durch die Zeit als Wir eine AG waren der zu große Stellenabbau

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    BERLINER WASSERBETRIEBE
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 29.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ziele ja, Spirit nein

Vorgesetztenverhalten

Wenig Fingerspitzengefühl bei der Auswahl von Führungskräften mit Soft Skills

Kollegenzusammenhalt

Wenn man Glück hat

Kommunikation

Wissen ist Macht, keine Fehlerkultur

Umgang mit älteren Kollegen

Werden im Prozess der Erneuerung oft fallengelassen, deren oft Jahrzehntelange Treue wenig gewürdigt

Karriere / Weiterbildung

Wenig Aufstiegschancen, schlechtes aktives Personalentwicklungsmanagement

Gehalt / Sozialleistungen

Nach Tarifvertrag

Arbeitsbedingungen

Moderner Workspace ? Fehlanzeige!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Soweit gesetzlich vorgeschrieben

Work-Life-Balance

Kann man nicht meckern

Image

Gutes Produkt

Verbesserungsvorschläge

  • Das Potential der noch jungen Generation nutzen, um sie zu Führungskräften weiterzuentwickeln die bereits im Unternehmen ist und Stellen nicht nur mit vermeintlichen Heilbringern von extern besetzen.

Pro

Flexible Arbeitszeiten

Contra

Wie man mit Talenten und engagierten, auch kritischen Querdenkern umgeht, die das Unternehmen in der Sache nach vorne weiterentwickeln möchten.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    BERLINER WASSERBETRIEBE
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 12.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

nur im kleinen Teams gut

Vorgesetztenverhalten

Fachkräfte sind nicht unbedingt gute Führungskräfte

Kollegenzusammenhalt

kleines Team TOP

Interessante Aufgaben

Struktur gebunden

Kommunikation

Showtime Führungskräfte informieren zu viel oder gar nicht

Gleichberechtigung

Nasenpolitik

Umgang mit älteren Kollegen

mal so, mal so

Arbeitsbedingungen

Ort/Raum Ausstattung

Umwelt- / Sozialbewusstsein

findet man in der Unternehmenspolitik

Work-Life-Balance

nur im Absprache mit der Führungskraft

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Mitarbeiter/Führungskräfte nutzen die auch bereit sind Entscheidungen zu treffen

Pro

Interessante Tätigkeitsfelder

Contra

zu viel altes Denken

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    BERLINER WASSERBETRIEBE
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 03.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen ist es angenehm. Die starre Hierarchie hindert allerdings stark die Entwicklung und Ideen werden nicht einmal angehört.

Vorgesetztenverhalten

Alte Zöpfe, starre Struktur, eine Entwicklung ist so kaum möglich.

Kollegenzusammenhalt

Gutes Team.

Kommunikation

Je nach Vorgesetzten werden Informationen weiter gegeben oder eben auch nicht.

Karriere / Weiterbildung

Teilweise Nasenpolitik.

Gehalt / Sozialleistungen

Nicht immer lohnt sich Leistung.

Verbesserungsvorschläge

  • Nutzt die Ideen der Mitarbeiter, Führungskräfte sollten fördern statt weghören, schade um das verschenkte Potential

Pro

soziales Engagement

Contra

oftmals viel zu lange Entscheidungsfindungen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten
  • Firma
    BERLINER WASSERBETRIEBE
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 26.Apr. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Arbeit zwischen den Abteilungen völlig unkoordiniert. Sehr lange Entscheidungszeiten.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte machen sich nicht für ihre Mitarbeiter stark, sondern üben immer mehr Druck aus um die unrealistischen Ziele einigermaßen halten zu können.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt in den Teams gut, jede Abteilung für sich ist ein Einzelkämpfer.

Interessante Aufgaben

Am Ziel der 100%igen Fremdvergabe ist nichts interessant.

Kommunikation

Vollkommen ungenügend. Festlegungen werden nicht kommuniziert, Schnittstellenpapiere nicht beachtet.

Gleichberechtigung

Sehr positiv.

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts auffälliges

Karriere / Weiterbildung

Unterstützung zur Weiterbildung wird ständig angepriesen, der Antrag dann jedoch oft abgelehnt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt nach TV-V angemessen aber mit den Möglichkeiten in der freien Wirtschaft nicht vergleichbar.

Arbeitsbedingungen

Gleitzeit und relativ freie Gestaltung des Arbeitstages.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wird leider eher suggeriert als gelebt.

Work-Life-Balance

Gleitzeit bietet einige Flexibilität, für angepriesene Angebote wie Telearbeit werden hohe formalistische Hürden gestellt.

Image

Oberflächlich gute Außendarstellung, wer das Unternehmen kennt weiß wie es wirklich läuft.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Mitarbeiter einstellen (bitte nicht nur Projektleiter), Aus- und Überlastung der Mitarbeiter ernst nehmen und auch reagieren. Bereitschaft zur Unterstützung der Weiterbildung nicht nur suggerieren.

Pro

Flexible Arbeitszeiten

Contra

Das Arbeitsumfeld, Ziel 100% Fremdvergabe, keine Entscheidungen nur Bedenken, Formalismus in Reinform

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    BERLINER WASSERBETRIEBE
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 14.Apr. 2016 (Geändert am 15.Apr. 2016)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Arbeitnehmervertretung ist ein trauriges Schauspiel. Dienststellenleitung macht was sie e will und übt massiv Druck auf Mitarbeiter und Fügrungskräfte aus. Atmosphäre ist angespannt.

Vorgesetztenverhalten

Viele Fachexperten mit wenig Führungskompetenz und kaum vorhandenen sozialen, emphatischen Verhaltensweisen.

Kollegenzusammenhalt

Die letzten zwei Jahre wurde seitens des AG durch Angst, Misstrauen und Umbau geführt. Mittlerweile ist sich Jede/r selbst am Nähesten.

Interessante Aufgaben

Einige Bereiche sind völlig überlastet. Andere Bereiche laufen ganz gut. Aber es recht schwarz/weiß. Entweder zu wenig zu tun oder zu viel.

Verbesserungsvorschläge

  • Redet mit euren Mitarbeitern. Bezieht MA in Entscheidungen ein. Nehmt soziale Verantwortung wahr...Geld ist nicht alles.

Pro

Sicherer Arbeitsplatz, Tarifvertrag

Contra

Führen mit Angst und Druck

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BERLINER WASSERBETRIEBE
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 03.Feb. 2015
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ziemlich relaxt, da alle fest im Sattel sitzen und wer sich nichts zu schulden kommen lässt, braucht auch nichts zu befürchten.

Vorgesetztenverhalten

Fachkompetenz mit fehlender Führungskraft

Kollegenzusammenhalt

Alles alte Hasen, keiner reisst sich ein Bein aus und wenn doch, ist derjenige eher der Dumme und wird bemitleidet

Interessante Aufgaben

Nur noch ein Job zur Geldbeschaffung.

Kommunikation

Unter den Kollegen, bestens, da sich ja alle über Jahrzehnte kennen. Zur Fúhrungsebene gibt es nur Lobhudeleien und Erfolgsberichte. Irgendwie erinnert die Sache an einen VEB.

Gleichberechtigung

Eigentlich braucht es schon einen Männerbeauftragten, denn Quote geht fast über Alles.

Umgang mit älteren Kollegen

Es sind fast alle über 45, wenn nicht über 50 und da werden schon ein paar Pseudoveranstaltungen gefahren.

Karriere / Weiterbildung

Nur Netzwerk, Netzwerk und Beziehungen. Stellen sind längst besetzt, bevor die Ausschreibung losgeht und ansonsten wird kaum eine Stelle neu besetzt.

Gehalt / Sozialleistungen

TVV ohne wenn und aber. In frühen Jahren gab es Leistungsprämien und Sonderzahlungen. Heute werde Eigner mit Millionen eträgen bedient und in den alltäglichen Prozessen wird gespart, bis es quietscht

Arbeitsbedingungen

Jeder kriegt was er braucht , aber auch keinen Deut mehr.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Vorreiter im Umweltschutz ist Programm. Sozial engagiert wird sich nicht mehr, dafür werden gelbe Entchen verteilt und die Führungsriege organisiert ihre Laufspiele.

Work-Life-Balance

Gleitzeit ist die Regel und so wird viel Zeit abgesessen, da es kaum erfogsorientiertes Arbeiten gibt.

Image

Früher, soll heißen in den 80,90 Jahren, ein Vorzeigeunternehmen mir stolzen engagierten Mitarbeitern. Heute eine überalterte Firma, ohne Initiative und ohne Innovationen.

Verbesserungsvorschläge

  • nehmt ein wenig Geld in die Hand, statt Millionen an den Senat zu überweisen, schickt die Alten, wenn sie es wollen nach Hause, aber stellt neue und vor allem junge Leute ein.

Pro

Es gab und gibt immer púnktlich Geld, was in der heutigen Zeit nicht zu unterschätzen ist und somit für viele Mitarbeiter ein Hauptgrund ist, noch auszuharren.

Contra

Keine Neueinstellungen, keine Neuerungen, alles alt und eingefahren.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten
  • Firma
    BERLINER WASSERBETRIEBE
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion