Navigation überspringen?
  

BIM Berliner Immobilienmanagement GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
BIM Berliner Immobilienmanagement GmbHBIM Berliner Immobilienmanagement GmbHBIM Berliner Immobilienmanagement GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    50%
    Gut (4)
    22.222222222222%
    Befriedigend (4)
    22.222222222222%
    Genügend (1)
    5.5555555555556%
    3,51
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,51 Mitarbeiter
3,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 06.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die BIM ist durch die Fusion mit dem LFB schnell gewachsen was strukturell eine große Herausforderung war. Zudem werden ihr immer mehr Aufgaben (Gebäude) übertragen. Im Gegenzug werden jedoch nicht ausreichend neue Mitarbeiter bzw. aufgrund fehlender Bewerbungen nur mittelprächtig geeignete Mitarbeiter eingestellt.

Die (Bereichs-)Führungskräfte sind kaum noch präsent, da sie ständig in (Strategie-)Meetings sind.

Personalführung war in den meisten Bereichen nie eine ausgeprägte Stärke der Leitung, was in kleinen, langsam wachsenden Teams meist unproblematisch war. Nun beeinflusst diese Unfähigkeit jedoch immer stärker die Arbeitsatmosphäre, denn schlechte Personalführung macht viele Mitarbeiter unzufrieden.
Die Arbeit wird ungleich verteilt. Leistungsträger und gute Arbeit werden nicht genug belohnt. Beförderungen gehen vorzugsweise an Mitarbeiter die in "gutem Kontakt" zur Leitung stehen, denn Leistung und Motivation sind gut, sich stetig profilieren zu wollen kommt besser an.

Man gruselt sich nicht, ins Büro zu gehen, jedoch geht man oft unzufrieden nach Hause.

Vorgesetztenverhalten

Eine Besprechung jagt die nächste. Die Bereichsleitung ist kaum noch präsent. Bei fachlichen Problemen kann man sich jedoch jederzeit an diese wenden und es werden gute Lösungen gefunden.
Anders sieht es bei personellen Themen im Team/Bereich aus:
Konflikte sollen die Mitarbeiter untereinander klären; man hat das Gefühl, die Leitung will sich nicht unbeliebt machen. Berechtige Klagen über Verhalten und/oder Arbeitsweise einzelner Kollegen werden ignoriert oder heruntergespielt oder ausgesessen.
Fehlende Präsenz führt zu fehlender Wahrnehmung der echten Arbeitsleistung und damit öffnen sich die Chancen für die Kollegen, die zwar keine Leistungsträger sind, sich aber als solche verkaufen möchten.

Oberstes Ziel der Leistung ist, dass der Bereich gut dasteht und nicht angreifbar ist. Kritik ist nicht erwünscht und wird nicht als Chance gesehen.

  • 29.März 2017
  • Mitarbeiter

...

4,62
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit Kollegen 45+
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00
  • 18.Jan. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich habe tatsächlich nichts negatives über den Bereich KM zu berichten: Tolle, nette und witzige Kollegen, die für viel Spaß am Arbeitsplatz sorgen; Ein freundschaftlicher, respektvoller und verständnisvoller Umgang besteht auch in stressigen Situationen

Da der Bereich KM ein relativ kleiner Bereich ist, der aus nur einem Team mit derzeit 6 Mitarbeitern besteht und als Stabsstelle direkt an die Geschäftsleitung angegliedert ist, kann ich natürlich nicht viel zu den anderen, weitaus größeren Bereichen sagen. Da ich auch Projekte betreut habe, bei denen ich mit anderen Bereichen (Baumangement, Personal, Property Management) in Kontakt stand, kann ich die grobe Einschätzung von außen tätigen, dass auch hier eine gute Arbeitsatmosphäre innerhalb der verschiedenen Teams der Bereiche besteht.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier gibt es echt keinen Kritikpunkt. Lustiger, netter, verständnisvoller Bereichsleiter. Ich habe in der Zeit, als ich bei der BIM gearbeitet habe, meine Bachelorarbeit geschrieben und hier hieß es auch immer von Seiten des Vorgesetzten, dass die Uni vorgehen würde. Sprich ein verständnisvoller Umgang bezogen auf private Dinge aber auch auf Leistungen, die die Arbeit betrafen. So wurden mir höflich Verbesserungsvorschläge entgegengebracht, wenn eine Sache, die ich bearbeitet habe nicht ganz stimmte. Ich wurde gelobt für gute Leistungen. Und so weiter... Ich könnte noch mehr erzählen, aber das sprengt denke ich etwas den Rahmen. Das alles gilt natürlich nur für den Bereich KM. Allerding befand sich der Bereich Unternehmensentwicklung auf dem gleichen Flur, wie KM. Auch über den Bereichsleiter von UE kann ich als "nahstehende Außenstehende" soweit nichts negatives berichten, das mir aufgefallen ist.


Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    50%
    Gut (4)
    22.222222222222%
    Befriedigend (4)
    22.222222222222%
    Genügend (1)
    5.5555555555556%
    3,51
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH
3,48
19 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Immobilien / Facility Management)
3,05
14.102 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,13
1.674.000 Bewertungen