Workplace insights that matter.

Login
Bringmeister GmbH Logo

Bringmeister 
GmbH
Bewertungen

37 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,3Weiterempfehlung: 85%
Score-Details

37 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

29 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Bringmeister GmbH √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Fairer und super kompetenter Arbeitgeber, der sich stetig im Wandel befindet

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Bringmeister GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeit findet hier auf Augenh√∂he statt. Mann kann frei und selbstbewusst seine Ideen √§u√üern und wird in seiner Entwicklung unterst√ľtzt.

Work-Life-Balance

Als Praktikant ist die Work-Life-Balance super aber Festangestellte nehmen die Arbeit oft mit nach Hause und sind ständig erreichbar.

Gehalt/Sozialleistungen

F√ľr ein Praktikanten-Gehalt mehr als erwartet!

Kollegenzusammenhalt

Man verbringt seine Pausen grunds√§tzlich zusammen im Team, was dazu f√ľhrt, dass man seine Kollegen besser kennen lernt. Die Teamarbeit l√§uft optimal und man versucht zusammen das beste Ergebnis zu erzielen.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien und arbeiten auf Augenhöhe sind hier sehr wichtig. Viele Projekte werden direkt mit dem Vorgesetzten bearbeitet.

Arbeitsbedingungen

Man bekommt Technik gestellt. Arbeitsmaterial wie Stifte, Post-Its usw. stehen nicht immer zur Verf√ľgung.
Die Arbeit im Lager selbst ist absolut ungefährlich und Sicherheit steht an oberster Stelle.

Kommunikation

Vorgesetzte und Kollegen haben immer ein offenes Ohr und geben schnell Feedback, mit dem man etwas anfangen kann. Man wird nicht von oben herab behandelt und wird in viele Entscheidungen eingebunden.

Interessante Aufgaben

Täglich kamen neue Projekte auf einen zu. Da das Unternehmen stetig wächst und sich weiterentwickeln will, bekommt man viele Aufgaben, die dazu beitragen sollen. Mir hat das super gefallen!


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Super nette Kollegen, gut organisiert, faire Bezahlung.

4,5
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Bringmeister GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super organisiert, nette Kollegen und Vorgesetzte, flexible Arbeitszeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Fuhrpark ist leider teilweise in einem desolaten Zustand, neue Autos sind aber wohl bestellt.

Verbesserungsvorschläge

.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Werkstudentin im Bereich Warehouse Systems

4,8
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Bringmeister GmbH in Berlin gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Es wurden sehr schnell Hygienema√ünahmen, etc. an alle Mitarbeiter_innen kommuniziert und im B√ľro stand jederzeit Desinfektionsmittel bereit.

Arbeitsatmosphäre

Alle Kolleg_innen sind sehr freundlich und locker.

Work-Life-Balance

Sehr flexibel f√ľr Student_innen wenn es z.B. Richtung Klausurenphase geht.

Karriere/Weiterbildung

Über Karrieremöglichkeiten innerhalb des Untnehmens wurde offen gesprochen und sind möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung f√ľr Werkstudent_innen liegen im oberen Mittelfeld. Das Gehalt ist immer p√ľnktlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Mitarbeiter_innen erhalten beispielsweise eine Glasflasche zum Wiederauff√ľllen.

Kommunikation

Regelm√§√üige Feedbackgespr√§che in den beide Seiten W√ľnsche und Anmerkungen machen k√∂nnen.

Interessante Aufgaben

Ich wurde regelm√§√üig gefragt welche Aufgabenbereiche mich interessieren und welche verschiedenen Aufgaben ich √ľbernehmen m√∂chte.


Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marlen SchöneJunior HR Manager

Liebe Kollegin, lieber Kollege, ganz herzlichen Dank f√ľr Deine Bewertung. Wir freuen uns, wenn Du rundum zufrieden bist und geben unser Bestes, dass es weiterhin so bleibt. :) Liebe Gr√ľ√üe, Dein Bringmeister Team!

Tolles Praktikum mit vielen interessanten und lehrreichen Aufgaben

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Bringmeister GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Angenehme, nette Atmosph√§re besonders innerhalb des Teams, aber auch team√ľbergreifend ein freundlicher Umgang. Flache Hierarchien.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter werden gef√∂rdert. Es gibt immer wieder M√∂glichkeiten f√ľr Schulungen etc.

Kollegenzusammenhalt

Es wird sich immer gegenseitig geholfen und mit Rat und Tat zur Seite gestanden.
Außerdem coole Teamevents & -aktionen.

Vorgesetztenverhalten

Habe ich als sehr gut empfunden: offen und freundlich, fördernd, fair, kompetent.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche, interessante Aufgaben. Hohe Eigenverantwortlichkeit und Platz f√ľr eigene Kreativit√§t und Ideen. Dadurch hat man die M√∂glichkeit, sich selbst weiterzuentwickeln und viel Wichtiges dazuzulernen.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Danke, dass Du Deine positive Erfahrung bei uns geteilt hast. Wir w√ľnschen Dir alles Gute f√ľr Deinen weiteren Weg. Viele Gr√ľ√üe

Top Arbeitgeber: Entwicklungsmöglichkeiten nach eigenem Interesse, flache Hierarchien und Feedback-Kultur.

4,8
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Bringmeister GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Teams und abteilungs√ľbergreifend entspannte und freundliche Art und Weise im Umgang miteinander.

Work-Life-Balance

Bei Vollzeit 37 Stunden Woche und Vertrauensarbeitszeit.

Karriere/Weiterbildung

Ich wurde nach meinem Praktikum als Werkstudent √ľbernommen und jederzeit bei meinen Karrierew√ľnschen innerhalb des Unternehmens unterst√ľtzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Mitarbeiterbenefits gegeben, Gehalt f√ľr Werkstudenten ist top.

Kollegenzusammenhalt

Kein Konkurrenzkampf, sondern Zusammenarbeit.

Kommunikation

Sorgen oder Anregungen können offen kommuniziert werden.

Interessante Aufgaben

Persönliche Interessen werden beachtet.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Vielen Dank f√ľr Dein positives Feedback. Die W√ľnsche unserer Mitarbeiter sind uns sehr wichtig und umso mehr freut es uns, dass auch Praktikanten und Werkstudenten wie Du, ihre Karriere dadurch zielf√ľhrend voranbringen k√∂nnen. Wir w√ľnschen Dir weiterhin alles Gute.

Flache Hierarchien - Breite Entwicklungsmöglichkeiten

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Bringmeister in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Meetingkultur muss verschlankt werden. Hier muss es klarerer Vorgaben geben: Wann gehört wer in ein Meeting und wann ist auch mal eine E-Mail ausreichend.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lieber Kollege, Liebe Kollegin! Flache Hierarchien ‚Äď Breite Entwicklungsm√∂glichkeiten; das ist unser Anspruch und besonders motivierend ist es, wenn dies auch so wahrgenommen wird. Deine Kritik zur Meetingkultur sehen wir genauso, deswegen haben wir einen Leitfaden zur Planung und Durchf√ľhrung von Meetings entwickelt. Komm gerne mit Deinen Ideen auf das HR-Team zu! Viele Gr√ľ√üe

Junges Team, gute Ideen, manchmal könnte Kommunikation zwischen den Teams besser sein.

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Bringmeister GmbH in Berlin gearbeitet.

Work-Life-Balance

Echt super: 37h-Woche, kaum √úberstunden. Es gibt immer viel zu tun, aber das ist alles machbar in der Arbeitszeit.

Kollegenzusammenhalt

Hin und wieder gibt es Silo-Denken zwischen einigen Abteilungen. Ein bisschen mehr Verst√§ndnis f√ľreinander zwischen den Mitarbeitern w√§re sch√∂n.

Vorgesetztenverhalten

sehr guter und kollegialer Umgang. Regelmäßige Feedbacks, guter Austausch.

Interessante Aufgaben

Tagesgeschäft und Projekte. Beides zusammen kann manchmal viel sein, bringt aber voran und Prios werden gut geklärt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Vielen Dank f√ľr Dein ehrliches Feedback. Wir pflegen eine offene Kommunikation und eine regelm√§√üige Feedbackkultur. Sch√∂n, dass du dies auch so empfunden hast. Danke f√ľr Deinen Hinweis √ľber team√ľbergreifende Zusammenarbeit, auch hier sollte sich der Austausch kollegial gestalten. Viel Erfolg f√ľr Deine weitere berufliche Zukunft!

Interessantes Praktikum - ich habe viel gelernt

4,9
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Bringmeister GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

War eine gute Erfahrung.

Work-Life-Balance

37 Stunden Woche. Ab und zu mal √úberstunden. Aber das ist ok.

Karriere/Weiterbildung

Es werden f√ľr feste Mitarbeiter Weiterbildungen angeboten. Da gibt es ein richtiges Karrierepfademodell.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gutes Praktikantengehalt.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind echt nett.

Vorgesetztenverhalten

Gute Zusammenarbeit. Ich konnte sagen, was ich denke und meine eigenen Ideen umsetzen. Oder zumindest einbringen, auch wenn es dann noch Feedback gab und √Ąnderungen gemacht wurden.

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall. Sehr abwechslungsreich. Viele verschiedene Aufgaben und wer will, kann auch schnell Verantwortung √ľbernehmen. Auch als Praktikant.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Viele Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung, neues Office ist prima

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Bringmeister GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr nett. Jeder kann seine Meinung äußern. Flache Hierarchien werden wirklich gelebt.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Viel Gerede um den heißen Brei - Verbesserungspotential vorhanden

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2013 bei Bringmeister GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

T√§tigkeiten wie Kaffee kochen, Scannen, Drucken, Rechnungs-Ablage, ins Lager gehen und etwas √ľberpruefen, Sticker auf Kataloge kleben, kommissionieren f√ľr den Fotografen usw. geh√∂ren zum Tagesgesch√§ft. Diese "Aufgaben" durften sich alle Praktikanten / Werkstudenten teilen. Die Fertigstellung von "normalen" Aufgaben wird leider nicht ordnungsgem√§√ü honoriert. Die Fehlertoleranz ist sehr gering. Selbst das freiwillige Erscheinen um 7 Uhr morgens am Montagmorgen wird schlichtweg ignoriert und unkommentiert gelassen. Man erntet b√∂se Blicke, wenn man dann auch noch erwartet fr√ľher als 18 Uhr zu gehen.
In "Feedbackgesprächen" werden größtenteils belanglose Punkte angesprochen, welche nichts mit der Arbeitsleistung zu tun haben. (Bsp OTON: "Du kommt gut mit den Kollegen klar und bist gut in Excel." (gesamtes positives Feedback), "Als du mal Kaffee kochen solltest, warst du ja nicht so begeistert." (Negatives Feedback). Als ich daraufhin meinte, dass ich keinen Kaffee konsumiere, bekam ich als Antwort "Ja, wer soll ihn denn sonst kochen?" zu hören.)

Work-Life-Balance

Bei den Urlaubsanträgen ist ständiges Nachhaken beim Vorgesetzten nötig, weil sie sonst in Papierstapeln untergehen.
Festangestellte haben 30 Tage pro Jahr Urlaubsanspruch, Praktikanten/Werkstudenten nur 20 (!) Tage pro Jahr.
Laut Arbeitsvertrag herrscht eine 37-Stunden-Woche, wobei man eher zwischen 40 und 44 Stunden im Schnitt liegt. Es gibt kaum jemanden der weniger als 40 Stunden arbeiten. √úberstunden seien "normal" und werden hingenommen.

Karriere/Weiterbildung

Kein Mentoring/Coaching. Karrieremöglichkeiten unbekannt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung ist normal. Praktikanten verdienen im Schnitt 500-600‚ā¨. Werkstudenten bekommen 11‚ā¨/Stunde. Zudem gibt es von Zeit zu Zeit Mitarbeiterrabatte in den Kaisers Filialen.
Die Bezahlung der Geh√§lter erfolgt p√ľnktlich zum Monatsende.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Studenten ist der Zusammenhalt sehr gro√ü. Nach zwei Wochen kennt man die Lager. Es gibt immer wieder Sticheleien unter den Abteilungen. Manche Dinge passieren hinterr√ľcks. Schon am zweiten Tag wird man "spa√üig" darauf hingewiesen, dass man sich durch "Kuchen backen" oder "Massagen" im internen Ranking verbessert. (Wer das nicht tut, bekommt das auch noch nach mehreren Monaten vorgehalten.) Viele Machtdemonstrationen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen 45+ werden sehr liebevoll behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Leider werden wichtige Punkte teilweise runter priorisiert. Es ist nicht immer klar, wo die Reise hingeht.

Arbeitsbedingungen

Sehr antikes Mobiliar, teilweise sehr veraltete Computer (Pentium 4), teils undichte Fenster. Die Beleuchtung ist angemessen. Kein WLAN. Kein Aufenthaltsraum.

Kommunikation

Besprechungen gibt es rund um die Uhr. Man kennt den aktuellen Stand der Entwicklung recht gut.

Gleichberechtigung

Sticheleien gegen M√§nner √ľberwiegen. Mitarbeiter aus dem Lager werden wie Kollegen 2. Klasse behandelt.

Interessante Aufgaben

Vorherrschende Monotonie. Keinerlei Spannung. Auf R√ľckfragen nach neuen T√§tigkeiten wird mit "ja, sp√§ter mal, es gibt erstmal Wichtigeres" reagiert.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Cindy HochHR Managerin

Als junges E-Commerce-Unternehmen ist unser Arbeitsalltag sehr schnell lebig, was manchmal auch bedeutet, dass Entscheidungen neu getroffen werden oder Aufgaben umpriorisiert werden. Das macht aber die Arbeit umso spannender und abwechslungsreicher.

Au√üerdem gilt auch hier wieder: Jeder Mitarbeiter z√§hlt, auch die Praktikanten (Die Bewertung oben kommt von einem Praktikanten). Uns ist es wichtig, dass sich die Praktikanten als vollwertiges Teammitglied einbringen k√∂nnen und sich im Unternehmen wohlf√ľhlen. Daf√ľr f√ľhren wir regelm√§√üig gegenseitige Feedbackgespr√§che durch, die erfahrungsgem√§√ü sehr konstruktiv sind und die Zusammenarbeit merklich f√ľr beide Seiten verbessern.

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine fr√ľhere Version der Bewertung.
MEHR BEWERTUNGEN LESEN