C-P-S Group als Arbeitgeber

C-P-S Group

36 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

36 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

27 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von C-P-S Group über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Zusammenhalt während Corona

4,5
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei C-P-S Group in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das er immer für einen da ist und es schafft, dass auch die Kollegen für einen da sind.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Früher kamen einmal im Jahr alle Mitarbeiter von allen Standorten zusammen, schade, dass dies (auch vor Corona) eingeschlafen ist.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Parkplätze bei unseren Büros; denn wenn man euch schon mal besuchen möchte, macht eine 20 Minuten Suche nach einem Parkplatz wenig Spaß.
Alternative zu den Samsung Handys zur Auswahl.

Arbeitsatmosphäre

Obwohl ich auf ANÜ bin, fühle ich die Zugehörigkeit zur C-P-S.
Man bekommt regelmäßig Feedback und die Führungskraft hält engen Kontakt zum Kunden. So macht es Spaß sich gegenseitig auszutauschen.

Image

Wenn ich von meinem Kunden höre, dass wir zu den wenigen gehören, die sich tatsächlich um die Mitarbeiter kümmern, macht mich das schon ein bisschen stolz. Unsere Referenzen auf Werkvertrag Basis kommen immer sehr gut an, leider ist es in meinem Bereich nicht möglich umzuswitchen.

Work-Life-Balance

Ich fände es klasse, wenn Hometrainer oder Laufbänder in den Büros aufgestellt würden. So könnte man sich nach Mittag wieder besser in Schwung bringen. Oder nach stressigen Meetings auch mal Dampf ablassen.

Karriere/Weiterbildung

Beim Kunden vor Ort wird man teilweise schon zu viel geschult.
Innerhalb der C-P-S wurden vor Corona regelmäßig Schulungen durchgeführt.
Besonders hervorheben möchte ich hier die jährlichen und standortübergreifenden CoC-Treffen. Bitte lasst uns das wieder beleben.

Gehalt/Sozialleistungen

Was für eine Frage; mehr-mehr-mehr.....

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich habe erst diese Woche aus unserer Internetseite erfahren, dass wir nicht nur für eine großes Umweltbewusstsein sorgen, sondern uns auch sozial durch Spenden engagieren.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man sich mit seinen Kollegen auch außerhalb der Arbeit trifft und dann auch noch die jeweiligen Partner dabei sind, denke ich, es könnte nicht besser sein. Ich weiß, ich kann jederzeit jeden fragen, egal welchen Satus der- oder diejenige hat. Das möchte ich definitiv nicht missen.

Umgang mit älteren Kollegen

Hoffentlich werden wir einmal "älter". Ich bin auf dem Sprung zum Senior Consultant und fühle mich aber nicht "alt".

Vorgesetztenverhalten

Hier kann ich leider nur 3 Sterne vergeben. Manchmal darf der Vorgesetzte auch mal einen vor vollendete Tatsachen stellen. Man muss nicht alles zu Tode reden und überall mit einbezogen werden. Wenn man Vertrauen hat, kann man auch mit unangenehmen News umgehen.

Arbeitsbedingungen

Egal ob im C-P-S Büro oder beim Kunden, meine Freunde zu Hause beneiden mich darüber wenn ich darüber erzähle. Handy, Laptop, Software, Stehschreibtisch; was zur täglichen Arbeit benötigt wird, habe ich immer bekommen.

Kommunikation

Im Gegensatz zu meinen anderen ANÜ-Kollegen von anderen Firmen, kann ich nur sagen "Hut ab" über unsere Unternehmenskommunikation. Die GF berichtet regelmäßig über Teams wie die aktuelle Situation ist. So bekommt man auch mit, was außerhalb des Standortes passiert. Auch kurze Anrufe "wie gehts" oder "alles klar bei dir" kommen gut an. Es muss nicht immer stundenlang über alles philosophiert werden.

Gleichberechtigung

Ich kenn leider nur zwei Kolleginnen im Umfeld; aber hier muss ich sagen, wir sind alle auf einer Augenhöhe.

Interessante Aufgaben

Aber Hallo; hier bin ich doch auch selbst verantwortlich. Mach dir einen guten Namen, bring dich bei den Projekten gut ein und zeig Engagement. Ich finde die Automobilindustrie spannend, bereue weder meinen Studiengang noch den Weg, den ich eingeschlagen habe.

Mitarbeiterbehandlung ist miserabel, Absprachen zählen nichts, willkürliche Kündigungen

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei C-P-S Group in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt pünktlich bezahlt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

bis auf das Gehalt alles

Verbesserungsvorschläge

Verbesserung der Mitarbeiterbehandlung

Arbeitsatmosphäre

ohne Vorgesetzten ok, sitzen ja alle im gleichen Boot

Gehalt/Sozialleistungen

untertarifliches Gehalt, Gehaltserhöhungen werden auch für langjährige Mitarbeiter nur widerwillig ausgesprochen

Vorgesetztenverhalten

Verantwortungen und Probleme werden auf Mitarbeiter abgewälzt

Arbeitsbedingungen

kein Betriebsrat vorhanden! Man ist der Willkür der Vorgesetzten ausgesetzt.

Kommunikation

Absprachen werden gebrochen oder abgeändert, teilweise wird gelogen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Empfehlung? Fehlanzeige! Suchen Sie besser gleich woanders..

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei C-P-S Holding GmbH in Böblingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt kommt pünktlich

Verbesserungsvorschläge

Kritiken der Arbeitnehmer ernst nehmen, zuhören, Interesse zeigen, Anwesenheit im Büro wäre wünschenswert.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist nur für ausgewählte Mitarbeiter gut, eben für diejenige dessen Nase dem Vorgesetzten passt. Fairness, Vertrauen und gerechtes Beurteilen war noch lang nicht in Sicht.

Image

Mehr Schein als Sein, Wertlegung auf Kugelschreiber und Sonnenbrillen, Projektarbeit wird zweitrangig..

Work-Life-Balance

Überstunden gibt es in kritischen und weniger kritischen Phasen, aber ausschließlich unter der Bedingung, dass man sich über dem gesetzlichen Rahmen bewegt. Aber hey, es gibt ja Home Office, da können sich ausgewählte die entsprechende Freizeit holen.

Karriere/Weiterbildung

Angeworben wird ein hohes Spektrum an Weiterbildungsmaßnahmen, ob diese allerdings reaisiert werden ist was anderes..

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt pünktlich.

Kollegenzusammenhalt

Auf wertgeschätzte, erfolgreiche und u.a. auch ältere Kollegen, auf die man was geben konnte, sind längst weg. Empfehlung: Trauen Sie nur sich selbst!

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sowie Geschäftsführung können mit Konflikten nicht umgehen, verstecken sich lieber hinter dem Schreibtisch oder befinden sich im Home Office (Vorgesetzte). Bei wichtigen Terminen mit dem Kunden ist man auf sich alleine gestellt. Klare Zieldefinition braucht man nicht, Verantwortung ist ein Fremdwort und sowieso haben, aus Sicht der Vorgesetzten, die meisten Mitarbeiter ein persönliches Problem mit Kunden und / oder Kollegen.

Arbeitsbedingungen

Kabel, Maus und Tastatur muss gesucht werden, Teppichboden isst mit, Räume und Türen errinern an Großmutters Haus.

Kommunikation

Fast jeden Tag informiert die HR Abteilung, welch lächerliche Projekte zum Schein publiziert worden sind. Die wirklich wichtigen Informationen bekommt man eventuell durch den Flurfunk oder eher inoffiziell zwischen Tür und Angel mitgeteilt. Keinerlei Reaktionen, auch nach mehrmaligen Gesprächen mit Vorgesetzten / Geschäftsführung -> Daher Aktion meinerseits: Kündigung.

Interessante Aufgaben

Nach Sinnhaftigkeit der Aufgabengebiete suche ich heute noch. Ausgwählte Mitarbeiter haben interessante, angenehme und zeitlich ausgewogene Tätigkeiten. Einbringung von Ideen / Verbesserungen ist unerwünscht.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von C-P-S Group

Liebe Kollegin/Lieber Kollege,

zunächst einmal herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die C-P-S Group zu bewerten. Wir freuen uns über jedes Feedback und schätzen es, wenn Sie uns auf Verbesserungsmöglichkeiten und Probleme aufmerksam machen. Es ist sehr schade, dass Sie aktuell von unserem Unternehmen enttäuscht sind. Gerne wollen Ihre Kollegen aus dem Bereich Human Resources Ihre Kritik zu allen Themen beantworten. Wir nehmen all Ihre Kritikpunkte sehr ernst und wollen diese sehr gerne mit Ihnen klären. Hierfür laden wir, das Team Human Resources, Sie zu einem persönlichen und vertraulichen Gespräch ein. Für eine konkrete Terminvereinbarung können Sie sich gerne an Annika Breinfalk (annika.breinfalk@c-p-s.de) oder Patricia Kauderer (patricia.kauderer@c-p-s.de) wenden. Wir freuen uns darauf die Kritik offen mit Ihnen zu besprechen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HR Team

Eine wirklich schreckliche Familie

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei C-P-S Holding GmbH in Böblingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

Möchte der AG nicht hören/lesen, also macht weiter so :-)

Arbeitsatmosphäre

Vertrauen Sie niemanden.

Work-Life-Balance

Urlaub kaum planbar, man muss ihn einfach festlegen. Absprachen nicht möglich, da andere Mitarbeiter ihren Urlaub nicht einbuchen im System bzw. sich ewig zeit lassen. Work-Work-Balance wäre hier treffender. Bei zeitkritischen Projekten werden Überstunden gemacht, weit über der gesetzlichen Regelung hinaus.

Karriere/Weiterbildung

Karriereleiter ist grob bekannt, nur ist man hier der Willkür ausgesetzt, ob man diese Punkte der Karriereleiter auch richtig inhaltlich versteht/deutet oder auch schafft.
Weiterbildung wurde restlos gestrichen.

Kollegenzusammenhalt

Eher schlecht, als recht.

Umgang mit älteren Kollegen

Bloß nicht, der ältere und damit erfahrenere Kollege sollte stehts den Kopf einziehen und dem Trott folgen!

Vorgesetztenverhalten

Unglaublich schlecht. Kritik möchte man nicht hören/lesen, Reaktion ist nahezu 0. Willkürliche Bewertung der Mitarbeiter bei der Mitarbeiterbewertung ist modern. HR-Abteilung interessiert dies alles auch nicht, dieses "Wir nehmen all Ihre Kritikpunkte sehr ernst und wollen diese sehr gerne mit Ihnen klären." kann man sich schenken. HR-Abteilung und GF regiert ausweichend oder gar nicht. Frei nach dem Motto: "Schön, dass wir drüber gesprochen haben, ändern möchten wir nichts (und Sie wissen wo die Tür ist)".

Arbeitsbedingungen

Keine Klima vorhanden, Arbeitsmittel i.O.

Kommunikation

Was ist das?

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter wurden pünktlich bezahlt. Höhe entspricht nicht der/dem Verantwortung/Arbeitsumfang.

Interessante Aufgaben

Arbeitsbelastung bei gemeinsamen Projekten bei einigen viel zu hoch, andere werden geschont.

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von C-P-S Group

Liebe Kollegin/Lieber Kollege,

zunächst einmal herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die C-P-S Group zu bewerten. Wir freuen uns über jedes Feedback und schätzen es, wenn Sie uns auf Verbesserungsmöglichkeiten und Probleme aufmerksam machen. Es ist sehr schade, dass Sie aktuell von unserem Unternehmen enttäuscht sind. Gerne wollen Ihre Kollegen aus dem Bereich Human Resources Ihre Kritik zu allen Themen beantworten. Wir nehmen all Ihre Kritikpunkte sehr ernst und wollen diese sehr gerne mit Ihnen klären. Hierfür laden wir, das Team Human Resources, Sie zu einem persönlichen und vertraulichen Gespräch ein. Für eine konkrete Terminvereinbarung können Sie sich gerne an Annika Breinfalk (annika.breinfalk@c-p-s.de) oder Patricia Kauderer (patricia.kauderer@c-p-s.de) wenden. Wir freuen uns darauf die Kritik offen mit Ihnen zu besprechen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HR Team

Homeoffice auch außerhalb von Corona

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei C-P-S Group in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gutes Work-life-balance. Sehr gutes Verhältnis mit Kollegen und Vorgesetzten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise zu wenig Kommunikation nach "unten".

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter mehr in Projektentscheidungen mit einbeziehen.

Arbeitsatmosphäre

sehr gut

Work-Life-Balance

Da wir auch schon vor Corona ohne Probleme regelmäßig vom Homeoffice Gebrauch machen konnten, ist das Work-Life-Balance wirklich gut.

Kollegenzusammenhalt

Durch die flache Hierarchie Strukturen kann man sich schnell und gut unterstützen. Die "alten Hasen" helfen den Neulingen wo Sie können um Ihnen den Job-eintritt zu erleichtern.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen sind durch Ihre Erfahrungen immer der erste Anlaufpunkt für Fragen.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier sind die flachen Hierarchie Strukturen von Vorteil, da man zu den Vorgesetzten ein gutes und fast Kollegiales Verhältnis hat.

Kommunikation

Auch wenn wir alle an vielen verschiedenen Standorten sind, findet man immer einen kurzen Moment um sich via skype/teams/etc. auszutauschen.

Gehalt/Sozialleistungen

Branchenübliche Gehälter und Sozialleistungen. Mehr könnte es ja immer sein ;-)

Interessante Aufgaben

Das oft als nachteilig beschriebene Projektgeschäft bietet hier viele verschiedene interessante Aufgaben und stets neue Herausforderungen. Die OEM´s benötigen hierfür extra Job-enrichment oder Jobrotation.


Image

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Guter Arbeitgeber für den Berufseinstieg und zum Erfahrung sammeln.

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei C-P-S Group in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Durch die Größe und die flache Hierarchie kann man sich gut pro-aktiv verwirklichen und einsetzen, wenn man das möchte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In letzter Zeit ist die Stimmung rapide gesunken. Hier müssen nachhaltige Lösungen her.

Verbesserungsvorschläge

Wieder zurück zum alten Spirit. Mehr Unterstützung, Transparenz und aktive Einbindung von Angestellten in Arbeitnehmerüberlassung.

Arbeitsatmosphäre

Kann aktiv vom Mitarbeiter mitgestaltet werden. Generell eher locker und ungezwungen.

Image

Der Ruf ist momentan noch sehr gut. Ich sehe allerdings keine Bemühungen sich diesen aktiv zu bewahren. Einzelne Vertriebsmitarbeiter machen sich stellenweise schon unbeliebt.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Home Office und Aktivitäten außerhalb der Arbeitszeit werden geboten.

Karriere/Weiterbildung

Schulungsangebote stark abgebaut. Waren früher wirklich volle fünf Sterne.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt muss zum Start gut verhandelt werden und auch wenn doch ein anderer Betrag als vereinbart im Arbeitsvertrag auftaucht angesprochen und korrigiert werden. Kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man ist sich seiner Verantwortung als Arbeitgeber bewusst.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut. Hier wirklich besser als in vielen anderen Firmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die wenigen die es gibt, werden gut integriert.

Vorgesetztenverhalten

Teils undurchsichtig und recht zögerlich. Es ist keine klare Linie erkennbar.

Arbeitsbedingungen

Büros relativ alt, Wasser und Kaffee aber umsonst.

Kommunikation

Man hört schon sehr viel und lang im voraus über den Flurfunk.

Gleichberechtigung

Vorbildliche Gleichberechtigung.

Interessante Aufgaben

Das kommt auf das Projekt an. Kann sehr eintönig, oder aber wahnsinnig interessant und spannend sein. Man muss aber auch nicht das erste vorgeschlagene Projekt machen. Man wird seinen Fähigkeiten entsprechend eingesetzt.

Mehr Schein als Sein!

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei C-P-S Group in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter-Events, kostenlose Getränke

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kurzarbeit in München

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz, mehr Gehalt, bessere Förderung von Fachpersonal

Image

Die wenig guten Leute halten das Image noch einigermaßen.

Work-Life-Balance

Home-Office ist nach Absprache möglich.

Karriere/Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten am Standort kaum möglich. Gute Mitarbeiter werden mit einem Firmenwagen bei Laune gehalten, jedoch meist erst nach 5-6 Jahren möglich.
Qualifiziertem Personal, die für Werkverträge vorgesehen sind, wird nicht die Arbeitsnehmerüberlassung geboten. Weiterbildungen wurden für das Jahr 2019 gestrichen.

Gehalt/Sozialleistungen

Für Absolventen ok, jedoch sollte man sich nach 2-3 Jahren umschauen. Die Kollegen in Arbeitsnehmerüberlassung verdienen deutlich (15-25k) mehr!
Das Gehalt ist für den Raum Stuttgart ein Witz!
Schwabenkultur bei Gehaltsverhandlungen - Hauptsache das Management bestellt rechtzeitig die Firmenautos nach!

Kollegenzusammenhalt

Lockeres Verhältnis, da der Altersdurchschnitt relativ jung ist. Ältere Mitarbeiter lieber meiden!

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum ältere Kollegen vorhanden.

Vorgesetztenverhalten

Kaum Kontakt zur Geschäftsleitung.
Keine Nachfrage/Reaktion auf Anfrage von Zwischenzeugnissen.

Arbeitsbedingungen

Der Standort in Böblingen ist im Bezug auf die Lage gut. Die Ausstattung ist im Vergleich zu anderen Dienstleistern eher schlecht (keine Klimaanlage, etc.).

Kommunikation

Das HR-Team fragt nicht mal nach, wie es den Mitarbeitern geht und ob diese zufrieden sind!!! Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht!

Gleichberechtigung

Bei manchen Kollegen ist der Karrieresprung nicht nachvollziehbar! Wer am lautesten schreit, wird auch gehört!

Interessante Aufgaben

Die Projekte sind sehr spannend!


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von C-P-S Group

Liebe Kollegin/Lieber Kollege,

zunächst einmal herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die C-P-S Group zu bewerten. Wir freuen uns über jedes Feedback und schätzen es, wenn Sie uns auf Verbesserungsmöglichkeiten und Probleme aufmerksam machen. Es ist sehr schade, dass Sie aktuell von unserem Unternehmen enttäuscht sind. Gerne wollen Ihre Kollegen aus dem Bereich Human Resources Ihre Kritik zu allen Themen beantworten. Wir nehmen all Ihre Kritikpunkte sehr ernst und wollen diese sehr gerne mit Ihnen klären. Hierfür laden wir, das Team Human Resources, Sie zu einem persönlichen und vertraulichen Gespräch ein. Für eine konkrete Terminvereinbarung können Sie sich gerne an Annika Breinfalk (annika.breinfalk@c-p-s.de) oder Patricia Kauderer (patricia.kauderer@c-p-s.de) wenden. Wir freuen uns darauf die Kritik offen mit Ihnen zu besprechen!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr HR Team

Super Team, Super Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei C-P-S Holding GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die C-P-S Group ist eigentlich der perfekte Arbeitgeber und lässt keine Wünsche offen. Kleine Probleme existieren in jedem Unternehmen doch die lassen sich durch einen exzellenten Zusammenhalt im Team und unter einer super Arbeitsatmosphäre immer meistern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bei Reisen zwischen den Standorten fahren Kollegen oft getrennt. Hier müsste man eventuell besser kommunizieren, was auch umweltschonender wäre.

Arbeitsatmosphäre

Gute Stimmung und ein tolles Team, hier macht Arbeit Spass!

Work-Life-Balance

Gleitzeit und Home-Office machen es möglich neben der Arbeit das Privatleben angenehm organisieren und gestalten zu können.

Karriere/Weiterbildung

Es existiert ein breites Angebot an veschiedenen Weiterbildungsangeboten. Neben Angeboten zur Persönlichkeitsentwicklung werden auch fachspezifische Trainings angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Generell gilt natürlich mehr geht immer. Aber das Gehalt bei der C-P-S muss sich definitiv nicht verstecken.

Kollegenzusammenhalt

Auch wenn hier vor allem junge Kolleginnen und Kollegen arbeiten ist das Team eine große Einheit und man trifft sich auch des öfteren außerhalb der Arbeit um Zeit zu verbringen.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch wenn es wenige ältere Kollegen gibt, werden diese auch aufgrund ihrer Erfahrung sehr geschätzt und respektiert.

Arbeitsbedingungen

Handy, Laptop, Büromaterialien, alles steht zur Verfügung. Auch die Büros sind super und gut zu erreichen.

Kommunikation

Generell wird gut kommuniziert. Hin und wieder kleinere Probleme, welche aber überall auftreten.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Im Großen und Ganzen ein vorbildlicher Arbeitgeber!

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei C-P-S Holding GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich fühle mich wohl, Kollegen sind super. Junger Altersdurchschnitt. Man kann was bewegen, Ideen einbringen ist gern gesehen. Deren Umsetzung kann ich nicht bewerten. Man wird direkt und offen über Projektmöglichkeiten informiert, kann bei Angeboten auf Ausschreibungen unterstützen und sich überall fachlich einbringen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich möchte an dieser Stelle nicht mehr kritisieren, da alles genannt wurde. Das Positive überwiegt.

Verbesserungsvorschläge

Fundierteres Bewertungssystem, klarere Zielerreichungsvereinbarungen.

Arbeitsatmosphäre

Mein Eindruck ist, dass ein gesunde Arbeitsatmosphäre besteht. Das Vertrauen in Vorgesetzte ist hoch. Es wird Rücksicht auf persönliche Wünsche genommmen. Jedoch ist dies immer projekt- bzw. einsatzabhängig.

Work-Life-Balance

Soweit ich es bewerten kann geht man auf individuelle Wünsche der Mitarbeiter ein. Urlaub/ Gleittage zu nehmen ist jederzeit- natürlich mit Rücksichtnahme auf den aktuellen Status des jeweilgen Projekts- immer möglich.

Karriere/Weiterbildung

Schulungsmäßig im Hardskill Bereich leider schwierig zu bewerten, da eine Spezialisierung in diesem Umfeld nicht immer üblilch ist. Man ist eher Generalist. Das nächste Projekt kann einen ganz anderen fachlichen Schwerpunkt haben wie das letzte. Hier besteht Verbesserungsbedarf. Es ist schwer durchschaubar wie man sich entwickeln kann und an welche Bedingungen es geknüpft wird. Die jährlichen Bewertungen fallen nicht gut aus und die Selbsteinschätzung wird ordentlich runterkorrigiert von Führungsebenen, die nie mit einem selbst zusammengearbeitet haben und nicht wissen können, wie die Einzelnen in den Projekten performen. Dies ist allerdings ein generelles Problem von Ingenieursdienstleistern, gerade bei ANÜ-Projekten. Feedbacks werden beim Kunden zwar eingeholt, aber die Kompetenzspinne hat eben nicht nur die Projektbewertung als Schwerpunkt.

Kollegenzusammenhalt

Vorbildlich! Kleine Grüppchenbildung aufgrund längerfristiger, fachlicher Zusammenarbeit. Es gibt zum Teil relativ feste "Teams" in Werkverträgen und auf der anderen Seite die "ANÜs", die meist alleine in Projekten unterwegs sind. von denen man nicht wirklich alle kennenlernt.

Vorgesetztenverhalten

Wirklich top! Man hat das Gefühl, dass man alle Themen ansprechen kann und ggf. Hilfe bzw. Rückhalt bekommt. Standortleiter sind "auf dem Boden geblieben", sympatisch und immer ansprechbar. Sie nehmen sich Zeit und man merkt, dass das persönliche Wohlbefinden groß geschrieben wird. Es werden auch Lösungen für unvorhergesehene Probleme im Einklang mit den Präferenzen der MA gefunden.

Arbeitsbedingungen

Keine Abstriche. Alles was man braucht ist da, Handy, Notebook, Materialien- alles gut organisiert und die Büros gehen völlig in Ordnung.

Kommunikation

Über Intranet und durch regelmäßige Emails bleibt man intern auf dem Laufenden. Weihnachtsfeier, regelmäßige Treffen, Veranstaltungen, alles dabei. Jeder kann und darf hier dazu beitragen und Ideen generieren.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier liegt der Maßstab, bedingt durch die geografische und wirtschaftliche Lage bzgl. Automobilbranche und Metallbereich sehr hoch. Vergleiche mit tariflich angelehnten Arbeitnehmern zeigen einen relativ großen Gap. Projektzuschläge für ANÜ Projekte retten das. Keine zusätzlichen Leistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Interessante Aufgaben

Das ist natürlich in der Branche immer von verschiedenen Faktoren abhängig und zeitlich sehr variabel. Hier kann der Arbeitgeber nicht immer was dafür. Kurz: Es sind die Projekte da, die da sind. Jedoch besteht eine breite Aufstellung, so dass man sich Schwerpunkte setzen kann und auch in den Offices im Ausland eingesetzt werden kann. Man hat nicht das Gefühl, dass man zu einem bestimmten Projekt gezwungen wird, damit die Firma mehr Einnahmen erzielt. Persönliche Präferenzen und Stärken werden immer berücksichtigt. Es gibt eine klare inhaltliche Organisation und inhaltlich voneinander abgegrenzten Kompetenzteams. Man kann zu jederzeit fachliche Unterstützung von Experten einholen, wenn es mal nicht weitergeht.


Image

Gleichberechtigung

Ingenieursdienstleister im Aufschwung

4,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei C-P-S Holding GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sowohl die Arbeitsatmosphäre, wie auch das Betriebsklima war immer sehr entspannt. Wenn es Probleme gab, wurden diese immer direkt und schnell geklärt.

Work-Life-Balance

C-P-S ist bedacht darin, dass jeder Mitarbeiter genügend Zeit für seine Freizeit und Familie hat und gibt auch kurzfristig Urlaub wenn ein wichtiger Termin bevorsteht

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit mit den Kollegen war immer einwandfrei. Durch regelmäßige Teamtreffen, Teamevents (B2Run, Weihnachtsfeier, usw.) wird auch nach Feierabend das kollegiale Miteinander gefördert

Vorgesetztenverhalten

Bei jeder Entscheidung wurde die Meinung des Mitarbeiters mit einbezogen. Sind offen für neue Denkeweisen und Ideen

Kommunikation

Es wurde immer offen über alle Themen berichtet. Flache Hierarchien und Kommunikation auf Augenhöhe


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen