Capgemini Deutschland GmbH als Arbeitgeber

  • Berlin, Deutschland
  • BrancheIT
Capgemini Deutschland GmbH

749 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 78%
Score-Details

749 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

424 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 117 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Capgemini Deutschland GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Super Einstieg ins Arbeitsleben als Software-Entwickler/-in

4,7
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bis 2019 im Bereich IT bei Capgemini in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Nähe zu den Hochschulen. Ich hatte vor diesem Job eher wenig Vorerfahrungen und habe mich sehr über das Vertrauen in meine Fähigkeite gefreut.

Arbeitsatmosphäre

Ich wurde bei einem Kunden vor Ort eingesetzt und ich habe den Eindruck bei allen wichtigen Punkten wie eine vollwertige internere Mitarbeiterin behandelt worden zu sein. Insgesamt hatte ich sehr viele nette und vor allem hilfsbereite Kollegen von Capgemini und vom Kunden um mich herum.

Work-Life-Balance

Ich hatte die Möglichkeiten relativ spontan Urlaub zu bekommen und allgemein wurde viel Rücksicht auf meine Verfügbarkeit genommen, was vor allem beim Studieren sehr geholfen hat.

Kommunikation

Auch zu Corona-Zeiten wurden zusätzliche Kommunikationsmöglichkeiten angeboten, um mit Herausforderungen im Home-Office zurechtzukommen.

Interessante Aufgaben

Obwohl ich in die gesamte Zeit an einem Projekt gearbeitet habe, war bei meinen Aufgaben alles von der Wartung bis hin zur grünen Wiese was dabei.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Hervorragende Arbeitgeber mit spannenden Aufgaben, großer Freiheit und super Kollegen

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Capgemini in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

In einem Großkonzern gibt es immer was zu verbessern, aber das Gesamtpaket ist hervorragend.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Zusammenarbeit mit Vorgesetzten, konstruktives Feedback

Work-Life-Balance

Große Freiheit bei der Gestaltung der Arbeitszeit und -ort. Sehr flexible Prozesse bzgl Urlaub. Kein Zwang zu Überstunden.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Kollegialität, man hilft sich auch in Stresssituationen.

Vorgesetztenverhalten

Offen für Kritik, unterstützt bei Karriere.

Kommunikation

Sehr gute Feedbackkultur und offene Kommunikation.

Interessante Aufgaben

Fast immer


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Schmitz, Digital HR Marketing Specialist
Carina SchmitzDigital HR Marketing Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
es freut mich sehr zu lesen, dass du so zufrieden bei Capgemini bist. Vielen Dank für deine Bewertung und weiterhin viel Freude an deinen Aufgaben.
Beste Grüße, Carina

Verschwendete Lebenszeit, hätte evtl. noch früher kündigen sollen

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich IT bei Capgemini in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Jeden einzelnen anderen Punkt außer Gehalt, insbesondere todlangweilige Aufgaben, die zur persönlichen Entwicklung null beitragen, etliche unkooperative Kollegen, von denen in der Priorisierung völlig klar ist, dass sich jeder lieber ausschließlich um sein Zeug kümmert, als irgendwie für ein Team zu sorgen (für Individualarbeit ist Scrum als Vorgehensmodell auch völlig fehl am Platz), was so weit geht, dass neuen Mitarbeitern nichts gezeigt wird bzw. die Einarbeitung als wichtig erachtet werden würde usw. 100% verschwendete Lebenszeit, weil nichts gelernt, nur gelitten, hätte evtl. gar nicht so viel Zeit mit der Kündigung lassen sollen in meiner Hoffnung, ich könnte mich besser ins Team integrieren, denn es gibt kein Team

Arbeitsatmosphäre

Personen sind Einzelkämpfer und als neuer Anfänger muss man Glück haben, dass man eingearbeitet wird, trotz mehrfacher Nachfrage, eines Paten-Systems, niemand scheint Zeit oder Lust zu haben, aus der Dokumentation im Legacy-Projekt wird man nicht schlau. Einfach nur demotivierend, Wissen vorenthalten zu bekommen, denn dann kann man an nichts arbeiten

Image

Nach außen präsentiertes Image eines hippen, international agierenden Arbeitgebers mit den besten Chancen klafft massiv auseinander mit der Realität, viel mehr, als bei anderen Arbeitgebern

Work-Life-Balance

Als Werkstudent nach Bekanntgabe bei Kollegen recht flexibel bestimmbar, wann man da ist und wann nicht. Home-Office unbürokratischer nehmen zu können wäre der Verbesserungspunkt auf 5 Sterne

Karriere/Weiterbildung

Höchstens interne Weiterbildungen, zu denen man irgendwo hinfahren müsste, mir ist auch nicht bekannt, wie die Policy hierzu wäre (ob man als Werkstudent die Angebote wahrnehmen könnte) - wurde nie mitgeteilt und war scheinbar zu schwer zu finden

Kollegenzusammenhalt

Es gibt keinen Kollegenzusammenhalt, der bei der Projektarbeit behilflich wäre, jeder hat seine Aufgabe, niemand hat Lust (durch mangelnde Erfahrung innerhalb des Teams) oder Zeit (durch Terminauslastung), anderen auszuhelfen, völlige Katastrophe in diesem Punkt, die diesen einen Stern nicht verdient

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich kooperatives, konstruktives Verhalten, mit Schwächen bei der Aufwandsschätzung und Aufgabenzuteilung. Das eigentliche Problem ist dann das Bearbeiten der Aufgaben, wenn man bei keinem nachfragen, nirgends nachschlagen kann und wochenlang ausschließlich aus Eigeninitiative heraus ohne Einarbeitung alles in einem neuen, komplexen Projekt bearbeiten soll

Arbeitsbedingungen

Lärmpegel durch fehlende Abgrenzung der Büros (keine Türen, keine Trennungen, nichts) enorm, veraltete Monitore und Equipment, Büro in Berlin überfüllt, sodass man in Büros oft als Teammitglied keinen Sitzplatz erwischt, man kann aufgrund zu weniger Schließfächer den Laptop für den nächsten Tag nicht verstauen etc. Null Sterne

Kommunikation

Unnötige Infos bekommt man stets mit über E-Mails, wichtige Infos übers Projekt höchstens per Zufall irgendwann gesagt. Völlig mangelhaft innerhalb des Teams. Konstanter Austausch über den aktuellen Projektstand sollte die Norm sein. Ist aber vielleicht nicht so einfach realisierbar, wenn in einem Büro nicht genug Platz ist, um alle Teammitglieder an einem Standort unterzubringen oder die Teammitglieder international verteilt sind (was aber keine Ausrede für mangelnde Kommunikation sein kann, denn dann kommuniziert man halt n-mal für n Entwicklerbüros)

Gehalt/Sozialleistungen

Kenne Firmen, die Werkstudenten besser bezahlen, war aber in diesem Punkt zufrieden

Interessante Aufgaben

Die langweiligsten, langwierigsten und an meine Kenntnisse am wenigsten anknüpfenden Aufgaben, die es gibt & ich in Werkstudentenjobs in der Softwareentwicklung jemals hatte, wurden mir zugeordnet, natürlich kann ich da nicht von interessanten Aufgaben sprechen, ich war am Ende jedes Arbeitstages einfach nur froh, dass der Tag endlich vorbei war

Arbeitgeber-Kommentar

Lieber ehemaliger Mitarbeiter, liebe ehemalige Mitarbeiterin,
vielen Dank, dass du dir die Zeit für eine Bewertung genommen hast.
Wir bedauern, dass du bei Capgemini nicht zufrieden warst und haben dein Feedback aufmerksam durchgelesen. Wir bekommen auf verschiedenen Wegen sehr häufig widergespiegelt, dass die Zusammenarbeit zwischen unseren Kolleginnen und Kollegen und die Förderung jeder und jedes Einzelnen bei Capgemini sehr gut funktionieren. Schade, dass du das während deiner Arbeit bei Capgemini anders empfunden zu haben scheinst. Du sprichst in deiner Bewertung von fehlender Anleitung. Das tut mir sehr leid. Capgemini hat keine enge Führungskultur, sondern bietet ein hohes Maß an beruflicher Freiheit, welches es allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht, schnell Verantwortung zu übernehmen und eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen. Dies wird von vielen Kolleginnen und Kollegen als besonders positiv empfunden.
Ich wünsche dir für deine berufliche Zukunft alles Gute.
Beste Grüße,
Carina

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Gute Firma mit vielen Möglichkeiten für junge Mitarbeiter

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Capgemini Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Firma für Einsteiger, viele Möglichkeiten werden gegeben.
Das Team und der Zusammenhalt war sehr gut.
Spannende Projekte.
Internationale Projekte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich Schlechtes gibt es eigentlich nicht.

Verbesserungsvorschläge

Versuchen Mitarbeiter auch zu halten.
Gehalt bzw. Gehaltssteigerung sollte mehr abhängig von den einzelnen Personen sein.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre im Automotive war super. Kollegen in meine Projekten waren immer super nett und hilfsbereit (sowohl die Senioren, als auch die Junioren). Auch nach der Arbeit ab und zu etwas unternommen und Erfolge gemeinsam gefeiert.
Raum bzw. Platzbuchung war immer ein Drama.
Selbe gilt auch für PKW Parkplätze!.

Image

Image von Capgemini ist sehr hoch insbesondere im Automotive Bereich.

Work-Life-Balance

Stark abhängig vom Projekt und vom eigenen Engagement.
Jedoch mit Stundenkonto, mit welchen bestimmte Highs wieder ausgeglichen können.

Karriere/Weiterbildung

Karriere wird bei Engagement auf jeden Fall aktiv unterstützt.
Weiterbildungsmöglichkeiten sind gegen. Es sollte etwas mehr für Business Analysten geben und es sollten auch allgemein mehr Termine stattfinden, da einige Kurse schnell voll sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist okay, könnte aber besser sein.
Gehaltssteigerung nicht abhängig vom Engagement und Standing im Projekt. Man versucht im Gehalt keine großen ab Unterschiede zu machen und "alle gleich zu behandeln". Dadurch sinkt auch die Motivation im Projekt Gas zu geben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltverhalten ganz okay. Kann aber leider nicht mehr dazu sagen.

Kollegenzusammenhalt

Super Kollegen, toller Zusammenhalt und Support erfahren. Wirklich total empfehlenswert.

Umgang mit älteren Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen war in meinen Augen super. Wird oft auch als Mentor im Projekt gesehen und dementsprechend ein hohes Ansehen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetztenverhalten im Projekt bzw. Automotive Bereich war immer gut. Haben immer ein offenes Ohr und verhalten sich stehts einwandfrei
Verbesserung kann in meinen Augen im Bereich des Personalverantwortlichen stattfinden. Es gibt zwar eine anonyme "Bewertung", trotzdem könnten regelmäßige Treffen sinnvoll sein. Zudem sollte der PV auch etwas mehr Engagement gegenüber dem Mitarbeiter zeigen und ggf. auch etwas "zwischen den Zeilen lesen".

Arbeitsbedingungen

Neueres Standard Handy wäre super, anstatt ein älteres 0815 Handy. Neues Iphone oder Samsung kostet etwas vom Bruttolohn.
Ausstattung im Office könnte besser sein - Größeres Monitor, ...
----
Ansonsten sind die Arbeitsbedingungen im Offices gut. Klimaanlage hilft im Sommer ungemein, wenn man nicht dirket am Fenster sitzt ;-)

Kommunikation

Regelmäßige Bereichsmeetings (Frühstück) welche immer einen gute Informationsplatform bietet.
Innerhalb von größeren Projekten könnte die Kommunikation an das Team vereinzelt besser sein.
Unternehmensweite z.B. Deutschland bzw. Münchenweite Informationsplatform könnte besser sein. Die Themen bei den Münchner Betriebsratvsersammlungen könnten aktueller und interessanter sein. Hier wären ggf. zuvor durchgeführte Abfragen gut. Dann würde ggf. auch mehr Bereitschaft zur Teilnahme vorhanden sein.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung soweit ich das auch innerhalb vom Projekt mitbekommen habe ist voll und ganz umgesetzt.

Interessante Aufgaben

Projektaufgaben waren immer sehr interessant.
Jungen Kollegen wurden auch anspruchsvollere und verantwortungsvollere Aufgaben übermittelt, woran man auf jeden Fall wächst.

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Schmitz, Digital HR Marketing Specialist
Carina SchmitzDigital HR Marketing Specialist

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,
vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, von deinem Arbeitsalltag bei Capgemini zu berichten. Wir sind sehr erfreut zu lesen, dass es dir bei Capgemini so gut gefallen hat.
Wir freuen uns, dass du Capgemini als Arbeitgeber geschätzt hast und besonders Arbeitsatmosphäre und Kollegenzusammenhalt, sowie interessante Aufgaben hervorhebst. Schön, dass du den Umgang mit älteren Kolleg*Innen und die Gleichberechtigung gelebt empfunden hast. Solltest du jemals wieder deinen Weg zu uns zurück suchen wollen, nimm sehr gerne die Gespräche wieder mit uns auf. Wir wünschen dir für deine neue Herausforderung alles Gute und viel Erfolg.
Beste Grüße
Carina

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Es werden einen alle Türen offen gelassen, solange man Reise-/ Pendelbereitschaft zeigt.

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Capgemini Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation, Feedback Kultur, Forderung und Förderung.
Außerdem das Umweltbewusstsein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Reisen. Das wurde mir jedoch beim Einstellen gesagt und ich habe mit der Zeit bemerkt, dass es nichts für mich ist.
Eingesetzte Technologien nicht immer auf dem aktuellen Stand, sondern teilweise sehr veraltet.
Mitarbeiter werden teilweise in Projekte gesteckt, für die der Mitarbeiter wenig Interesse zeigt.

Verbesserungsvorschläge

Capgemini sollte auf Dauer versuchen immer mehr Projekte nicht vor Ort beim Kunden durchzuführen, sondern im Standort.
Außerdem soll bei der Projektzuordnung mehr auf die Interessen des einzelnen Mitarbeiters eingegangen werden.

Arbeitsatmosphäre

Es wird mit viel Arbeitsdruck gearbeitet. Das ist aber in der Branche üblich, denn der Kunde will Ergebnisse für sein Geld sehen.

Work-Life-Balance

Durch die allgemeine Reisebereitschaft, welche in der Branche unerlässlich ist, ist eine gute Work-Life-Balance nicht gegeben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Capgemini versucht soweit es geht einen grünen Fußabdruck zu hinterlassen. In der Consulting Branche ist jedoch viel Reisen notwendig und oft wird das Flugzeug durch kürzere Reisezeiten und günstigere Preise bevorzugt. Durch interne Schulungen wird jedoch jeder Mitarbeiter dazu angehalten Umweltbewusst zu arbeiten (Papier sparen, Zug statt Flugzeug oder Auto fahren usw.)

Karriere/Weiterbildung

Capgemini bietet einige interne Schulungen an und fördert den Mitarbeiter. Zertifizierungen oder ähnlich werden übernommen.

Kollegenzusammenhalt

Es wurden zwar Team-Events geplant und durch geführt, aber letztlich ist der Zusammenhalt nicht übermäßig groß gewesen. Fragen wurden von Kollegen zwar immer beantwortet, aber hinter einem stehen konnte ich nicht beobachten. Jedoch kam ich glücklicherweise auch nie selber in eine solche Situation, in der dies nötig gewesen wäre.

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter ist stets höflich und zuvorkommend gewesen. Probleme wurden unkompliziert geklärt und Fragen zeitnah beantwortet. Es wurden mir nie Steine in den weg gelegt.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeit wurde größtenteils beim Kunden ausgeübt. Dort herrscht je nach Kunde eine andere Umgebung. Arbeitsmaterial konnte unkompliziert durch Capgemini beschafft werden.

Kommunikation

Mein Vorgesetzter hat sich stets bemüht meine Anliegen zu bearbeiten und mich zu fördern. Der Mitarbeiter bekommt regelmäßig Feedback, sodass er seine Leistung verbessern kann und nicht vor dem Kopf gestoßen wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt hätte etwas üppiger ausfallen können, ist aber im Branchenschnitt gewesen.

Gleichberechtigung

Ich habe Mitbekommen, dass Frauen und beeinträchtigte Personen mindestens genau so gefördert werden, wie Männer oder nicht beeinträchtigte Personen.

Interessante Aufgaben

In diesem Punkt kann ich nur meine persönliche und subjektive Erfahrung abgeben.
Meine Aufgaben sind nicht in meinem Interessenbereich gewesen. Ich habe mich trotz Forderung sehr mit den Aufgaben gelangweilt.
Jedoch ist dies abhängig von Interessen und Projekten.

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Schmitz, Digital HR Marketing Specialist
Carina SchmitzDigital HR Marketing Specialist

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,
vielen Dank für dein Feedback, das uns sehr wichtig ist. Wir bedauern, dass du bei uns in den Punkten Work-Life-Balance und Aufgabenbereichen nicht zufrieden warst. Deine Mitbewerter*innen haben Capgemini zu einer der Top 20 Unternehmen im Bereich Work-Life-Balance gewählt. Es tut mir leid zu lesen, dass du dies nicht so empfunden hast.
Wir wünschen dir für deine neue Herausforderung alles Gute und viel Erfolg.
Beste Grüße
Carina

Sehr guter Arbeitgeber mit super Möglichkeiten sich zu entwickeln.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Capgemini in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenhalt im Team.
Förderung durch Vorgesetzten.

Verbesserungsvorschläge

Staffingprozesse besser gestalten: Mehr auf Wünsche des AN eingehen.
Gehalt anheben um auf branchenübliche Ebene zu kommen.
Weniger Konkurrenz innerhalb der Firma


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Man lernt viel, aber es ist sehr stressig

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Capgemini Deutschland GmbH in Hamburg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Das Vorgehen in der Corona Zeit ist wirklich sehr gut umgesetzt.

Arbeitsatmosphäre

Sehr hohe Belastung für die Mitarbeiter. Stressreduktion findet nur in der Freizeit statt aber nicht auf der Arbeit.

Image

Das Image von Capgemini ist sehr gut bei den Kunden und anderen Unternehmen. Man steigert bei Capgemini seinen Marktwert.

Work-Life-Balance

Sehr schlechte Work-Life-Balance. Ich habe nicht nur einmal eine Mail von meinen Chef um Mitternacht bekommen. Habe diese natürlich erst am nächsten Tag beantwortet. Tendenziell wird einem das Workaholic Dasein von Vorgesetzten vorgelebt. Im Urlaub wird dann trotzdem noch gearbeitet und es wird erst gar keine Vertretung während des Urlaubs benannt, weil die Leute sowieso erreichbar sind. Ich habe auch Leute erlebt, die sich ihre Überstunden nicht aufgeschrieben haben, weil sie glaubten sie seien zu langsam an der Arbeit und möchten das damit kompensieren. Das liegt vermutlich daran, dass jeder eine hohe arbeitsbereitschaft signalisieren möchte, um bei der nächten Gehaltsrunde berücksichtigt zu werden.

Karriere/Weiterbildung

Es werden jährlich Weiterbildungen angeboten die sehr gut sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltserhöhungen gibt es Jährlich, außer in Zeiten von Corona. Das Gehalt ist eher unterdurchschnittlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt eine Mülltrennung und angeblich wird auch CO2 eingespart. Es gibt leider keine Anreize häufiger den Zug zu nehmen. Trainings fangen unter der Woche teilweise derart früh an, dass oft eine Anreise mit dem Zug nicht möglich ist.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt sehr gute und auch schlechte Kollegen . Meiner Erfahrung nach würde weniger Zeitdruck dem Kollegenzusammenhalt gut tun. Die Kollegen sind sehr Karrierebewusst. Da muss man leider bei einigen wenigen Kollegen aufpasse, dass die einen nicht in die Pfanne hauen oder gute Leistungen für sich beanspruchen. Es gibt aber wirklich auch sehr coole Kollegen mit denen man viel Spaß haben kann.

Vorgesetztenverhalten

Ich bin sehr unzufrieden mit dem Workaholic Dasein, dass von Vorgesetzten vorgelebt wird. Diese wird auch von den Mitarbeitern gefordert.
Nachtrag: Nachdem ich nun mein Arbeitszeugnis erhalten habe und es voller Rechtschreibfehler war, ändere ich die Bewertung für das Vorgesetztenverhalten von ursprünglich zwei Sterne auf einen Stern. Solch eine Geringschätzung habe ich auch noch nicht wo anders erlebt. Das Arbeitszeugnis darf mein Ex-Vorgesetzter neu machen.

Arbeitsbedingungen

Das Equipment und die Räumlichkeiten sind in ordnung. Höhenverstellbare Tische gibt es leider nur in Ausnahmefällen und meistens auch nur einen Monitor. Auf vielen Rechnern wird noch Windows 7 verwendet.

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Mails zu den aktuellen Entwicklungen die immer sehr aufschlussreich waren.

Gleichberechtigung

Allgemein wird auf Fairness und Gleichberechtigung geachtet. Familienväter und Familienmütter haben bei Capgemini manchmal das nachsehen. Entweder sie sind abwesende Eltern die nie da sind, oder sie verabschieden sich von ihrer Kariere.

Interessante Aufgaben

Es gibt interesante Aufgaben und interesante Kunden. Bei Capgemini kann man viel lernen.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Schmitz, Digital HR Marketing Specialist
Carina SchmitzDigital HR Marketing Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, für deine Bewertung.
Ich bedaure zu lesen, dass du die Work-Life-Balance und das diesbezügliche Vorgesetztenverhalten als negativ erlebst. Auch deine damit verbundene Bewertung des Themas Gleichberechtigung irritiert mich. Als zertifiziertes Unternehmen der berufundfamilie GmbH bemühen wir uns sehr, für unsere Kolleginnen und Kollegen ein Umfeld zu schaffen, mit dem wir in jeder Lebensphase ein attraktiver Arbeitgeber sind. Deine negative Erfahrung tut uns leid. Wende dich doch bitte sehr gerne vertrauensvoll an Sissy Tongendorff, welche die Maßnahmen betreut, damit sich hier für dich eine Lösung finden lässt. Sprich doch sehr gerne auch (noch einmal?) deinen Vorgesetzten zu deinem Thema an, so dass ihr hier in den Dialog gehen könnt.
Weiterhin viel Freude an deinen Projekten und Aufgaben.
Viele Grüße,
Carina

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Instabiles Arbeitsumfeld, zu viele Projektänderungen und Überraschungen in kürzeren Zeitsabständen, unprofessionell

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Capgemini Deutschland GmbH (Stuttgart) in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Essenszulage

Verbesserungsvorschläge

Nicht immer top down runter drücken, Offenheit, Zuhören...

Vorgesetztenverhalten

Manche fair, andere sehr sehr arrogant...

Gleichberechtigung

Überhaupt nicht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Schmitz, Digital HR Marketing Specialist
Carina SchmitzDigital HR Marketing Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast Capgemini als Arbeitgeber zu bewerten. Es tut mir leid zu lesen, dass du aktuell unzufrieden bist. Ich empfehle dir, die Themen Projektaufgaben und Kommunikation bei deinem Vorgesetzten zu platzieren. Auch deine Empfindung nach Gleichberechtigung überrascht uns sehr, ist Diversity doch ein Bereich, für den Capgemini sehr steht. Gern kannst du uns daher dein detailliertes Feedback auch an meinebewertung.de@capgemini.com zukommen lassen. Mit deinem Feedback gibst du Capgemini als Arbeitgeber die Möglichkeit, sich stetig zu verbessern. Vielen Dank dafür.
Beste Grüße,
Carina

Zertifiziert in Familie und Beruf mit gelebten Werten durch die gesamte Unternehmensstruktur

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Capgemini in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unterstützung durch den Familienservice
Benefits durch Mitarbeiterangebote
Führungskraft versucht nach Möglichkeit die Weiterentwicklung und Interesse des Mitarbeiters zu berücksichtigen
Willkürliche Leistungsbeurteilungen kaum möglich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es ist streckenweise zu flexibel und man muss selber sehr gut und stark vernetzt sein.

Verbesserungsvorschläge

Es macht sehr viel richtig. Wenn es was zum ändern gibt liegt es an einzelnen Personen

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre innerhalb des Teams und auch unter anderen Teams ist sehr kollegial und wertschätzend.

Work-Life-Balance

Ggf abhängig auch von den Projekten und Kunden. Aber es gibt oft ausgleichende Möglichkeiten

Arbeitsbedingungen

Stark abhängig von Kunden und Projektumgebung. Grundsätzlich werden innerhalb des internen Umfelds für sehr gute Bedingungen gesorgt.

Kommunikation

Die Entscheidungen der Unternehmensleitung sind meistens sehr transparent, nachvollziehbar und zeitnah.

Interessante Aufgaben

Wie auch in anderen Firmen liegt die Entwicklung des Aufgabengebiets und ob es auf Dauer interessant ist bei einem selber.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Fairer IT-Arbeitgeber, bei dem Beruf UND Familie möglich sind

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Capgemini in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten, beim Projekteinsatz wird so weit möglich auf die familiäre Situation eingegangen, flexibler Arbeitsort

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dem Wachstum des Unternehmens wird zu viel Priorität eingeräumt

Verbesserungsvorschläge

Die persönliche Zielerreichung weniger in den Vordergrund stellen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Schmitz, Digital HR Marketing Specialist
Carina SchmitzDigital HR Marketing Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
ich freue mich, dass du dir die Zeit genommen hast, von deinem deinen Alltag bei Capgemini zu bewerten. Schön, dass dir besonders die flexiblen Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie entgegen kommen. Ich wünschen dir auch weiterhin viel Freude bei Capgemini.
Beste Grüße
Carina

Mehr Bewertungen lesen