Carl Prinz als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

6 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 33%
Score-Details

6 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Carl Prinz über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

~Ein sehr guter Arbeitgeber~

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Fairness gegenüber Mitarbeitern mit kleinen Kindern.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Gar nicht besser, es ist alles gut so.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Angeblich geht's ja immer schlechter.. auch wenn ich mir hiernach nicht mehr so sicher bin..

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eine handvoll Kollegen, auf die man sich verlassen konnte.. anderd hätte man das auch nicht ertragen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das schlimmste ist der Umgang mit Angestellten, die nicht so funktionieren, wie sie sollen. Hab meine Kündigung während meiner Krankschreibung erhalten. Offiziell betriebsbedingt, im selben Atemzug wurde die Stelle in der örtlichen Zeitung bereits neu ausgeschrieben.
Erkrankte Mitarbeiter bekommen die bereits versäumten Tage der letzten Jahre(!) vorgerechnet, jeden Monat werden Statistiken ausgehangen, die die prozentualen Fehlzeiten durch Krankheit in den einzelnen Abteilungen aufzeigt - wth?
Der Umgang mit der Ressource Mitarbeiter ist einfach verachtenswert.

Verbesserungsvorschläge

Die Art der Führung ist einfach nicht aktuell. Das Unternehmen steht sich zu 90% selbst im Weg.
Die Arbeitsplätze müssen dringend auf den neuesten Stand gebracht werden. Ordentliche Stühle, höhenverstellbare Tische und Monitore, ergonomische Tastaturen, etc.
Man darf sichich nicht wundern, dass Angestellte krank werden, wenn sie 8h am Tag auf einem etwas besseren Klappstuhl hocken..


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Geht besser!

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Ausgaben, sehr guter Kollegenzusammenhalt, nur deshalb funktionierende Abläufe trotz viel zu knapp kalkulierter Timelines!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Stundenregelung! Und dass das Gehalt immer zu spät da ist.
Führungsstil altmodisch und oft unfair gegenüber dem AN.
Dass die Leute im Lager keine Kleidung gestellt bekommen sondern in ihrer privaten Kleidung im Staub und mit scharfkantigen Gegenständen arbeiten müssen.

Verbesserungsvorschläge

Gehalt so pünktlich überweisen, dass es auch wirklich mal zum 1. des Monats auf dem Konto ist!!!! Ich muss schließlich auch jeden Tag pünktlich zur Arbeit erscheinen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Potential könnte besser genutzt werden

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitsatmosphäre, da die Belegschaft sich untereinander wirklich gut versteht und jeder jedem hilft, sehr hilfsbereite Kollegen.
Parkplätze vor der Tür.
Interessante und vielfältige Aufgaben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Launenhafter Führungsstil, häufige Reaktionen im Affekt, Dinge werden zu persönlich genommen. Hier könnte oft etwas gelassener agiert werden, bzw würde Kritik sicher besser angenommen werden wenn diese neutraler vorgetragen würde.
Ungerechte Zeitkontenregelung.

Verbesserungsvorschläge

Die altmodische Stundenregelung ans Jahr 2019 anpassen.
Heißt: minutengenaue Abrechnung der Zeit (für ALLE Mitarbeiter, nicht nur für die mit IG Metall-Vertrag) , dann staut es sich auch nicht 2 Minuten vor voll an der Stempeluhr und der ein oder andere macht garantiert freiwillig seinen Vorgang noch am selben Tag zu Ende.
Und 10 Überstunden pro Monat für lau schieben weil diese am nächsten Monatsersten stumpf gelöscht werden aber Minusstunden sollen nachgearbeitet werden? Wo ist da bitte die Logik und Gerechtigkeit?
Andersherum wird ein Schuh draus, bis maximal 10 Stunden ohne vorherige Genehmigung sind gestattet und selbst zu verwalten, alles darüber verfällt wenn diese Überstunden nicht vorher abgesprochen oder genehmigt waren. Das wäre ein Geben und Nehmen.
Kaffee, Tee und Wasser wird in jedem halbwegs sozialen Betrieb gestellt - nicht jedoch bei Prinz.
Sehr unsozial und echt oldschol!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Zusammenhalt der einzelnen Mitarbeiter ist gut, der Führungsstil und die Kommunikation sind jedoch das größte Problem

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr gut: 4.15 von 5 Sternen

4,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben