Carl Stahl Gruppe als Arbeitgeber

Carl Stahl Gruppe

75 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 58%
Score-Details

75 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

42 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 31 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Carl Stahl Gruppe über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Nach 5 Jahren als Arbeitnehmer

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Carl Stahl Süd GmbH München in Ottobrunn gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Führung mangelhaft,


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Eine Schande wie manche Menschen dieses Unternehmen bewerten

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Carl Stahl GmbH in Süssen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verlässlichkeit! Sicherer Arbeitsplatz auch in schweren Zeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Kantine mit Mittagessen.

Verbesserungsvorschläge

Es ist eine Schande wie dieses Unternehmen von manchen Mitarbeitern beurteilt wird.
Insbesondere in der jetztigen Zeit.
Niemand ist perfekt, jedoch ist CS sehr verlässlich und über alle Führungsebenen transparent und erreichbar. Ich darf und kann überall anrufen und mir Gehör verschaffen. Kununu sollte die Aussagen überprüfen, bevor so ein Schrott veröffentlicht wird. Das grenzt an Rufschädigung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Top Firma super Klima zum Vorgesetzten

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Carl Stahl Hebetechnik GmbH in Süssen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ist sehr gut

Work-Life-Balance

Überstunden kann mann gerne Abfeiern oder ausbezahlen lassen

Vorgesetztenverhalten

einen besseren Vorgesetzten kann mann sich nicht vorstellen

Kommunikation

Könnte etwas besser laufen

Interessante Aufgaben

soweit in Ordnung


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Wer hier arbeitet ist nicht zu beneiden, ich werde nicht mehr lange hier sein

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei Carl Stahl GmbH Nord in Velten gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Für das seit 3 Jahren abgelaufene Desinfektionsmittel.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Überall!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Welcher Geschäftsführer? Die Leitung hält es nicht für nötig die Untergebenen zu informieren. Es sei denn, es wurde etwas nicht in Ihrem Sinne getan, dann sind Sie groß am meckern.

Arbeitsatmosphäre

Druck, Druck, Druck von oben. Die Kollegen sind genervt, jeder arbeitet für sich alleine. Des weiteren sollte im Umgang mit weiblichen Kollegen ein anderer Ton gelten.

Image

Bei mir nicht!

Work-Life-Balance

Ich zitiere Rihanna: Work, Work,Work, Work.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht!

Gehalt/Sozialleistungen

Lohn kommt oft zu spät und ungerechtfertigte Lohnabzüge.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kein Kommentar

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nichts zu sagen.

Vorgesetztenverhalten

Druck, Druck, Druck. Termine müssen eingehalten werden, die gar nicht zu schaffen sind. Es gibt ohne Begründung Lohnabzug. sachliche Kritik wird nicht gerne gesehen und ist auch nicht erwünscht. Lautstarke Zurechtweisungen werden gerne auch vor Kollegen gemacht. Insgesamt viel Verbesserungspotenzial!

Arbeitsbedingungen

Im Winter zieht es und im Sommer ist es heiß!

Gleichberechtigung

Siehe Arbeitsatmosphäre!

Interessante Aufgaben

Hab ich nicht.


Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Mit Weitsicht der Geschäftsleitung, wird dieses Unternehmen gestärkt aus diese Krise kommen!

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Carl Stahl Süd GmbH München in Ottobrunn gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Der Versuch die Belegschaft, auch über die Krise hinaus zu Beschäftigen.
Dafür müsste auch mal ein Dank, der Belegschaft an die Unternehmensführung gesagt werden.
Hier gilt mein persönlicher Dank an die Fam. Schwenger und Ihre Geschäftsführer

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Aktuell kann man es kaum besser machen, als es schon gemacht wird.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Die Maßnahmen die mein Arbeitgeber gerade ergreift oder ergriffen hat, sind sehr vorbildlich für diese Branche.

Arbeitsatmosphäre

Hat sich bis auf ein paar Kleinigkeiten um 100% verbessert.

Gehalt/Sozialleistungen

Bin seit über 10 Jahren in diesem Unternehmen und das Gehalt ist noch nie zu spät gezahlt worden. Das wird auch i n Krisenzeiten so bleiben. Hier ist weniger oft mehr!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Trotz der nahenden Rezession wird versucht alles für die Belegschaft zu tun, um alle Mitarbeiter halten zu können.
Hierfür muss auch mal ein Lob ausgesprochen werden. Nötige Schutzmaßnahmen wurden getroffen und täglich verbessert.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Teamleiter sind an Bord, nur einer hat sofort das Schiff verlassen!
Dafür lässt er sich durch die Auszubildenden vertreten.
In Kriegszeiten würde man sagen Kanonenfutter.
Wie immer manche sind Gleicher!

Vorgesetztenverhalten

Oberste Chefetage absolut Vorbildlich.
Standortleitung stehts bemüht, doch wenig erfolgreich.
2. Führungsebene/Teamleiter hervorragend
In den Teams ist es unterschiedlich , doch in der Not stehen alle zusammen.

Arbeitsbedingungen

Die gestellte IT Ausstattung ist in der aktuellen Situation nahezu perfekt, alle anfallenden Arbeiten können damit erledigt werde. Hier zeigt sich das mit sehr viel Weitsicht diese Ausstattung beschafft und zur Verfügung gestellt wurde.

Kommunikation

Stand heute ist das Top


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Eine ganz besondere Erfahrung

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Carl Stahl Nord GmbH in Velten gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

siehe Text

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kann jedem Bewerber nach meiner Erfahrung nur von Carl Stahl Nord Hebetechnik abraten. Die Kollegen, die ich kannte und die noch da sind (das sind nach meinem Ausscheiden auch schon deutlich weniger) tun mir leid – da teilweise (altersbedingt) ein Wechsel zu einem anderen Arbeitgeber nicht mehr sinnvoll oder sehr risikoreich erscheint.
Kurz gesagt: Chaos und extrem hohe Fluktuation. Führungskultur aus den 60 er. Alle Abläufe werden dadurch zur Quälerei in einem an sich interessanten Arbeitsfeld.

Gleichberechtigung

Das dies natürlich auf alle Arbeitsbereiche destabilisierend und auch im Außenverhältnis zu zum Teil peinlichen Situation führt ist nicht zu verhindern und täglicher Teil der Arbeit. Dieser Umstand führt auch dazu, dass wenn man neu ist, einem von den wenigen Kollegen, die schon länger da sind eine merkwürdige Atmosphäre entgegengebracht wird. Allerdings erscheint dies, wenn man etwas unter die Oberfläche geguckt hat, verständlich. Es mag sein, dass die Führungseben punktuell immer wieder versuchen etwas zu verbessern – allerdings ist die negative Dynamik so sicher nicht zu stoppen.
Ich bin für die kurze Betriebszugehörigkeit gar nicht undankbar, da ich für mich auch Positives rausziehen konnte. Nach der ersten Woche wusste ich, dass dies von der Unternehmenskultur und Führung für mich keine Perspektive hat. Wie gesagt ich bin auf die Füße gefallen und habe sehr schnell eine neue Tätigkeit gefunden, die in allen Belangen deutlich besser ist als Carl Stahl Nord Hebetechnik.

Interessante Aufgaben

Es ist schwierig ins Detail zu gehen – da der Rahmen derartig aussagekräftig ist das Detailbeschreibungen eigentlich unwichtig werden für einen Arbeitsplatz mit Perspektive.
Grundsätzlich ist die Arbeit von den Inhalten her interessant und anspruchsvoll was ich als positiv empfinde. Auch der Name von CarlStahl ist eher positiv – hier muss man jedoch Einschränkungen machen. Es gibt sowohl auf Lieferanten als auch auf Kundenseite immer wieder Aussagen, dass man mit bestimmten Personen – und die kommen nur aus der obersten und darunterliegenden Führungsebene - nicht mehr zusammenarbeiten möchte.
Das war auch schon das Positive.
Zum Betriebsklima und das greift in alle Bereich rein gibt es ja immer subjektive Empfindungen – lediglich Fluktuation und Krankenstand, gelten als halbwegs objektive Indikatoren. Die Fluktuation bei Carl Stahl Nord Hebetechnik ist katastrophal. Mit sehr hoch ist dies ungenügend beschrieben. Ganze Standort gehen mehr oder minder mit 50 bis 80 % der Mitarbeiter geschlossen zum Wettbewerber oder gründen ein neues Unternehmen. Daneben kommen regelmäßig neue Kollegen, die nach einem bis eineinhalb Jahren schon wieder ehemalige Kollegen sind.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Wenig empfehlenswert

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Carl Stahl GmbH Nord in Velten gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Sehr Standortabhängig

Kommunikation

Kommt darauf an mit wem. Welcher Standort, welche Abteilung und welche Person?!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Patriarchischer Führungsstil, nur Erfüllungsgehilfen erwünscht

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Carl Stahl Nord GmbH in na gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Produktpalette und gute technische Lösungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Stark verbesserungswürdige Führungskompetenz (Sozialkompetenz), Führung mit Druck

Verbesserungsvorschläge

Es wäre gut, auch andere Meinungen zuzulassen und Eigenverantwortung im mittleren Management zu fördern.

Arbeitsatmosphäre

Eine offene und konstruktive Diskussion auf Augenhöhe ist nicht möglich. Man wird so lange unter Feuer gehalten bis man die Meinung der Chefetage annimmt. Eine eigene Sichtweise und selbständiges Handeln sind nicht gewünscht. Das letzte Wort hat immer der Patriarch. Führung mit Druck.

Image

Im Kundenkreis unterdurchschnittliches Image. Man lebt von den "Leuchttürmen", kleine Unternehmen fallen hinten herunter. Im Lieferantenkreis einigermaßen gern gesehen.

Work-Life-Balance

Wer gerne viel arbeitet, ist hier sehr gut aufgehoben.

Karriere/Weiterbildung

Kreative Stellenvorschläge, ernstzunehmende Möglichkeiten weiterzukommen bestehen nur, wenn man sich auf den / die Vorgesetzten einlässt.

Gehalt/Sozialleistungen

Leistungsorientiete Bezahlung. Wer viel macht (und Erfolg hat), wird gut entlohnt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

So gut wie gar nicht vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Von Standort zu Standort sehr unterschiedlich. Aber eine Zusammenarbeit zwischen den Standorten ist kaum möglich, weil ständiges Benchmarking alle in den Egoismus treiben. Jeder ist sich selbst der nächste. Aber es gibt ein paar positive Ausnahmen.

Vorgesetztenverhalten

Mittleres Management okay, eine Ebene darüber schlichtweg ungenügend. Siehe auch Arbeitsatmosphäre.

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung für Büro und Vertrieb ist okay. Auch Fahrzeuge sind immer recht neu. Was nicht gut ist, sind die Großraumbüros. Sicherlich Geschmacksache.

Kommunikation

Einseitige Monologe sind an der Tagesordnung. Mit W-Fragen wird Mitarbeiterführung betrieben. Ganz schlimm!

Interessante Aufgaben

Die Arbeit an sich ist vielseitig und interessant. Jedes Tag etwas Neues.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Top Firma kann man nichts dagegen sagen würde es jedem rahten dort anzufangen

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Carl Stahl GmbH in Süssen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Explosionsgeschütze gehäuse mit der verdratung und handel

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich habe nicht das geringste auszusetzen an der firma

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gehalt für die Arbeiter die langjährig dort angestellt sind


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Toller Arbeitgeber! Alle wären glücklich, zufrieden und produktiv. Gäbe es da nicht die unhaltbare Führungspolitik...

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Carl Stahl Nord GmbH in na gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

abwechslungsreiche Arbeit, tolles Arbeitszeitmodell und gute Weiterbildungsmöglichkeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

generell respektloser Führungsstil, keine freie Standortentfaltung möglich, durch strikte Vorgaben, fehlender Zusammenhalt / Austausch zwischen den Standorten

Verbesserungsvorschläge

Professionelleres Auftreten und konstruktive Kritik auch als diese verstehen.

Arbeitsatmosphäre

Im Standort verstehen sich alle super und es läuft.
Um jedoch den praxisfernen Vorgaben des Unternehmens gerecht zu werden, wird Druck aufgebaut und Unsicherheit geschürt. Gegenvorschläge werden kommentarlos abgelehnt.
Beispiele:
- Standortleiter werden gezwungen, Gehaltserhöhungssperren durchzusetzen, obwohl hierfür nachweisbar kein wirtschaftlicher Grund besteht.
- Der Standort muss nach dem starren Muster der veralteten Firmenpolitik arbeiten, ohne auf lokale Kundenbedürfnisse einzugehen.

Image

Das Unternehmen genießt in meinen Augen einen neutralen Ruf.

Work-Life-Balance

Feste Arbeitszeiten gab es nur auf dem Papier. Solange die Zahlen stimmten, konnte man kommen und gehen, wie man möchte. Mehrarbeit wurde von allen - auch Mitarbeitern - anerkannt und entsprechend ausgeglichen. Alles auf Vertrauensbasis. Es hat wirklich gut funktioniert.

Karriere/Weiterbildung

Karriere:
siehe Gleichberechtigung. "Disg" abhängig.
Weiterbildung:
Hier gab es für mich nichts zu meckern. Gelder für Weiterbildungen waren jedes Jahr ausreichend bemessen. Hier wurde durchgehend in die Mitarbeiter investiert.
Auch firmenfremde Weiterbildungen werden meiner Erfahrung nach bezahlt.

Gehalt/Sozialleistungen

Wer seinen eigenen Anstellungsvertrag unterzeichnet, weiß was er von seinem Gehalt erwarten kann. Somit kann man aus meiner Sicht nicht generell von einem zu geringem Gehalt sprechen.
Allerdings werden Gehaltseinkürzungen / -einbehaltungen nach eigenem Ermessen durchgeführt. Gehaltserhöhungen bei dauerhafter Mehrleistung sind schwer bis nicht durchzusetzbar.
Wer dann mehr Verantwortung übernehmen möchte, hat hoffentlich ein passendes "Disg" in der richtigen Schublade.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Das Team war großartig! Es wurde stets offen und ehrlich miteinander umgegangen. Alle halfen sich gegenseitig.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier kann ich nichts zu sagen.

Vorgesetztenverhalten

Genereller Führungsstil:
siehe Arbeitsatmosphäre / Kommunikation
Zur Standortleitung:
Die größten Spitzen der unhaltbaren Firmenpolitik wurden von ihr abgefangen. Kritik war offen, direkt, aber nie unfair. Wir hatten schließlich ein Ziel vor Augen. Vor dem Kunden war man als Team eine Einheit.

Arbeitsbedingungen

Wir bekamen alles, was wir zum Arbeiten brauchten (Firmenhandy, Firmenwagen, Werkzeug etc.)

Kommunikation

Meiner Erfahrung nach wurde man als Mitarbeiter bei wichtigen Kundenbesuchen aus den eigenen Reihen bei jeder Gelegenheit auseinandergenommen und auch direkt vor Kunden bloß gestellt, ohne dass die jeweiligen Fähigkeiten und technischen Details der Projekte bekannt waren.

Gleichberechtigung

Benachteiligung zwischen Geschlechtern habe ich nicht wahrnehmen können. Das war bei uns nie ein Thema.
Jedoch:
Die Persönlichkeit wird im ersten Bewerbungsgespräch mithilfe eines Persönlichkeitstests - dem "Disg" - bewertet.
Dieses Dokument dient ab diesem Moment bis zum Ende aller Tage zur Mitarbeitereinstufung. Die persönliche Entwicklung über Jahre wird bei Aufstiegschancen nicht "abgefragt". Alles andere ist schlicht irrelevant.
Dieser Test entscheidet meinen Erfahrungen nach also für immer, wie die eigenen Chancen im Unternehmen stehen.

Interessante Aufgaben

Es wurde nie langweilig. Mehr Abwechslung und Bandbreite geht nicht. Man kommt viel rum und kann viele Kontakte knüpfen.
Da wir unsere Aufträge als Team selbst generierten und organisierten, war die Arbeitsmenge jederzeit planbar.

Mehr Bewertungen lesen