Navigation überspringen?
  

Computacenter AG & Co. OHGals Arbeitgeber

Deutschland,  22 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

Computacenter AG & Co. OHG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
4,42
Spaßfaktor
4,43
Aufgaben/Tätigkeiten
4,09
Abwechslung
4,15
Respekt
4,73
Karrierechancen
4,47
Betriebsklima
4,74
Ausbildungsvergütung
3,97
Arbeitszeiten
4,47
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 69 von 74 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 39 von 74 Bewertern bezahlte Arbeitskleidung bei 27 von 74 Bewertern flexible Arbeitszeiten bei 41 von 74 Bewertern Essenszulagen bei 21 von 74 Bewertern Kantine bei 46 von 74 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 56 von 74 Bewertern gute Anbindung bei 53 von 74 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 47 von 74 Bewertern Mitarbeiterevents bei 66 von 74 Bewertern Internetnutzung bei 61 von 74 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 38 von 74 Bewertern Betriebsarzt bei 16 von 74 Bewertern Barrierefreiheit bei 32 von 74 Bewertern Parkplatz bei 39 von 74 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 6 von 74 Bewertern Hunde geduldet bei 3 von 74 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 10.Juli 2019
  • Azubi

Aufgaben/Tätigkeiten

Man muss eigenständig nach verschiedenen Aufgaben bzw. Abteilungen schauen, bzw. seine Wünsche angeben

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Essenszulagen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Computacenter AG & Co. oHG.
  • Stadt
    Kerpen
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    IT
Wie ist die Unternehmenskultur von Computacenter AG & Co. OHG? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 08.Juli 2019
  • Azubi

Die Ausbilder

Bei Computacenter/CC ist das Konzept von Ausbildern und Ausbildungsverantwortlichen vorhanden. Das heißt der Ausbilder hat insgesamt den Hut auf, aber Fachlich bekommt man von den Ausbildungsverantwortlichen der jeweiligen Abteilung das nötige Wissen beigebracht.
Bei mir resultierte das in meist sehr engagierten Ausbildungsverantwortlichen, die auch Spaß an ihrer Tätigkeit hatten und in einen eher weniger engagierten Ausbilder...
Allerdings gibt es noch andere Ausbilder in CC-Hannover. Einige wenige sind sehr engagiert was die Azubis angeht und trotz ihres vollen Terminkalenders "immer" für einen dar und wiederum andere sieht man höchsten mal beim Azubimeeting (alle 1-2 Monate).
Insgesamt gibt es also "leider" einen bunten Mix an Ausbildern bei denen man etwas Glück haben muss, wenn man nicht nur am Anfang gerne jemanden hätte, der sich um einen kümmert.

Spaßfaktor

Mit den Kollegen der jeweiligen Abteilung war bei mir so ziemlich jeden Tag ein gewisser Spaßfaktor vorhanden.

Aufgaben/Tätigkeiten

Da Computacenter ein IT-Dienstleister ist, sind die Einsatzbereiche und die damit verbundenen Aufgaben/Tätigkeiten an die aktuellen Kunden in der Umgebung gebunden, sprich, die Einsatzbereiche könne sich von Jahr zu Jahr ändern.
Die generell eher simpleren Tätigkeiten, welche im ersten Lehrjahr an der Tagesordnung stehen erscheinen am Anfang (und häufig auch später) eher langweilig. Das liegt daran, dass für diese Tätigkeiten nicht viele Vorkenntnisse benötigt werden, was auch ganz gut sein kann, da man ja noch am Anfang der Ausbildung steht. Man kann sich schonmal merken, hat man nicht ganz so "spannende" oder anspruchsvolle Abteilungen in seiner Laufbahn erwischt, muss man sich das nötige Wissen in seiner Berufsschullaufbahn aneignen.
Im zweiten Lehrjahr stehen im besten Fall "spannendere" Abteilungen/Kunden an und man lernt auch wesentlich mehr.
Im dritten Lehrjahr liegt der Fokus viel auf der Projektarbeit und auf der späteren Abteilung bei einer eventuellen Übernahme.
Kurz gesagt, mit viel Motivation und Engagement kann man in den späteren Lehrjahren bei Teils Anspruchsvollen Tätigkeiten viel Lernen.

Abwechslung

Kopiert von "Aufgaben/Tätigkeiten": "Da Computacenter ein IT-Dienstleister ist, sind die Einsatzbereiche und die damit verbundenen Aufgaben/Tätigkeiten an die aktuellen Kunden in der Umgebung gebunden, sprich, die Einsatzbereiche könne sich von Jahr zu Jahr ändern."
Variation ist im Normalfall vorhanden.

Respekt

(Auch) als Azubi wird wird man immer mit vollem Respekt behandelt.

Karrierechancen

Wie weiter oben schon einmal erwähnt kann man mit dem nötigen Engagement (und Wissen) einiges erreichen. Zumindest ist es das, was ich in meiner Ausbildungszeit mitbekommen habe...
Ich persönlich habe nach meiner Ausbildung einen unbefristeten Übernahme-/Arbeitsvertrag bekommen.

Betriebsklima

Sowohl die spannenden als auch die "langweiligen" Tätigkeiten machen dank der netten Kollegen immer Spaß. Ich bin jeden Tag gerne zur Arbeit gekommen und fand die Arbeitsatmosphäre sehr angenehm, allerdings war ich auch "nur" Azubi und hatte selten die volle Verantwortung.

Ausbildungsvergütung

Was den Vergleich zu meiner Berufsschulklasse angeht war ich deutlich weiter oben. Auch generell gesehen würde ich sagen, dass Computacenter eine angemessene Vergütung zahlt. Nur bei wenigen anderen Bereichen verdienen Azubis "deutlich" mehr (Ausbildung zum Finanzbeamten z.B.).

Arbeitszeiten

Generell gibt es im Unternehmen eine Vertrauensarbeitszeit. Es gibt kein elektronisches Stempelsystem oder ähnliches. Jeder Mitarbeiter kann im Prinzip kommen und gehen wann er möchte, solange er auf seine im Vertrag festgelegte Zeit kommt (Bei Azubis 40 Stundenwoche).
In der Ausbildung und auch in vielen Kundensituationen sieht es jedoch etwas anders aus. Als Azubi soll man jeden Tag auf seine 8 Stunden kommen und sich was Arbeitsbeginn und Ende angeht an die jeweilige eingesetzte Abteilung anpassen. In der Geschäftsstelle Hannover ist man meistens von 8-16:30 auf der Arbeit und bei Kunden Vorort kann das je nach Anreisezeit etwas variieren. Die Kollegen beim Kunden sind da meist sehr zuvorkommend.

Verbesserungsvorschläge

  • Wenn man am Standort Hannover unbedingt so viele Azubis einstellen möchte, dann sollte man die Kollegin in der Verantwortung der Einsatzplanung (welcher Azubi kommt in welche Abteilung) mehr unterstützen. Sonst sind viele Azubis am Ende nicht ganz so mit ihren nächsten "Abteilungen" zufrieden.

Pro

1. Super nette und kompetente Kollegen, die (meist) Spaß an ihrer Arbeit haben.
2. Gute Übernahme/Karriere Chancen.

Contra

Nichts nennenswertes / sieht jeder anders.

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
4,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Computacenter AG & Co. oHG.
  • Stadt
    Hannover
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 23.Apr. 2019
  • Azubi
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Gehalt wäre gut.

Pro

Offenheit, Duzkultur, viele Benefits & Veranstaltungen

Contra

Dass zu wenig Gehalt gezahlt wird.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Computacenter AG & Co. oHG.
  • Stadt
    Kerpen
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Bewerter, liebe Bewerterin;, wir freuen uns sehr über Feedback und wünschen viel Erfolg für den weiteren Verlauf der Ausbildung in unserem Haus. Zum angesprochenen Thema der Vergütung möchten wir an dieser Stelle gerne etwas Transparenz schaffen. Unsere aktuellen Vergütungssätze für das Ausbildungsjahr 2018/2019 liegen für alle Ausbildungsberufe und an allen Standorten pro Monat bei: 1. Ausbildungsjahr: ohne Studium 894 Euro; duales Studium 955 Euro 2. Ausbildungsjahr: ohne Studium 955 Euro; duales Studium 1.042 Euro 3. Ausbildungsjahr: ohne Studium 1.042 Euro; duales Studium 1.157 Euro Damit liegen wir über alle Ausbildungsjahre hinweg bei einer monatlichen Durchschnittsvergütung von 964 Euro (ohne Studium). Zum Vergleich: Der Deutschlandschnitt für die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2018 lag bei 908 Euro. (Quelle: https://www.bibb.de/ausbildungsverguetung-2018) Die Entwicklung der Vergütung für unsere Auszubildenden und Dual Studierenden ist an die Gehaltsentwicklung unserer festangestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gekoppelt (unsere so genannten Gehaltsrunden). Somit profitieren auch unsere Auszubildenden und Dual Studierenden vom wirtschaftlichen Erfolg unseres Unternehmens - an dem sie mitarbeiten. Für das kommende Ausbildungsjahr 2019/2020 steht eine Steigerung um 1,7 % bereits fest. Die neuen Vergütungssätze liegen dann bei: 1. Ausbildungsjahr: ohne Studium 909 Euro; duales Studium 972 Euro 2. Ausbildungsjahr: ohne Studium 972 Euro; duales Studium 1.060 Euro 3. Ausbildungsjahr: ohne Studium 1.060 Euro; duales Studium 1.177 Euro Für weiteres Feedback und Rückfragen steht Susanne Boecker gerne per Mail zur Verfügung: susanne.boecker@computacenter.com Mit freundlichen Grüßen Das Team für Berufliche Erstausbildung Susanne Boecker HR Consultant, Kerpen & Katja Könnecke HR Consultant, Hamburg

Katja Könnecke
Consultant

  • 27.Nov. 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Jede Ausbilderin/Jeder Ausbilder sind freundlich, hilfsbereit und stehen als Unterstützung hinter jedem!

Spaßfaktor

Spaßfaktor ist durch vieles gegeben. Seien es Ausflüge, Betriebsfahrten oder nach der Arbeit gemeinsame Runden beim bowlen o.ä.

Aufgaben/Tätigkeiten

Als Azubi lernt man den "ganzen" Betrieb kennen. Jedes Quartal wechselt man die Abteilung, wodurch man eine Struktur aufbauen kann, welche den Arbeitsprozess im Gewissen abspielen.

Abwechslung

Der Abteilungswechsel und die vielen verschiedenen Mitarbeiter!

Respekt

Das Unternehmen schließt neue Mitarbeiter/Azubis sofort ins Herz und man wird mit sehr großem Respekt behandelt - Natürlich besteht dies auf Gegenseitigkeit. Seid respektvoll und man ist respektvoll zu euch!

Karrierechancen

In den letzten Jahren wurden 100% übernommen und der Betrieb setzt viel auf den Azubi, welchen sie selber ausbilden.

Betriebsklima

Arbeitsklima und Atmosphäre sind phenomenal und man kann sich nicht beklagen. Es gibt die Konzentrationsarbeit, Spaßarbeit und Hilfsarbeit - Das Unternehmen umfasst alles

Ausbildungsvergütung

Überdurchschnittlicher Verdienst und mit konstanter Steigung auf 3 Jahre bezogen.

Arbeitszeiten

Arbeitsbeginn ist je nach Abteilung verschieden, jedoch bleibt fest bestehen: 8 Stunden Arbeit - 30 Minuten Pause. Keine Arbeit nach Schultag über 5 Stunden und man ist im Teilzeitunterricht - 3 Tage die Woche Arbeit - 2 Tage die Woche Schule.

Wirklich ein schöner und freundlicher Betrieb.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Gedanken über die Workflows machen - Automatisieren und besser werden! Zukunft wird aus Automatismus bestehen. Geld an Mitarbeitern sparen und in sehr viel höheren Gewinn setzen.

Pro

Freundlichkeit, Kundenkontakt, Respekt, Internationalität, Mitarbeiterzuneigung und Kollegium

Contra

Leider lange Arbeitsprozesse und große nicht notwendige Zeitaufwände. Vieles kann verbessert, optimiert oder automatisiert werden.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Computacenter
  • Stadt
    Kerpen
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 12.Nov. 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Alle sehr nett und zuvorkommend

Spaßfaktor

Nur nette und freundliche Kollegen und Azubis, mit denen man ein gutes Verhältnis aufbauen kann

Aufgaben/Tätigkeiten

Alles Top

Abwechslung

Eine große Auswahl an Bereichen

Respekt

Sehr nette Kollegen

Karrierechancen

Wer sich viel für IT und Technik interessiert, ist bei Computacenter genau richtig.

Betriebsklima

Freundliche und entspanntes Klima

Ausbildungsvergütung

Computacenter legt viel Wert auf die Auszubildenden. Die Auszubildenden sind die Zukunft.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind lang, aber das zurecht, weil es einfach Spaß macht bei Computacenter zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Verstellbare Tische

Pro

Keine Zeitarbeit, sondern Vertrauensarbeitszeit

Contra

----------------------------------

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Computacenter AG & Co. oHG.
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT

Die Ausbilder

Ich wurde ausreichend betreut und konnte mich bei allen angefallenen Themen immer an meinen Ausbilder wenden. Die Mischung von Betreuung und 'auf sich allein gestellt sein' stimmte.

Spaßfaktor

Die Atmosphäre auf der Arbeit ist sehr angenehm. Es macht Spaß zur Arbeit zur kommen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Wenn man sich engagiert, wird man sehr schnell in die Abteilung eingebunden und bekommt auch herausfordernde Aufgaben. Die Azubis werden nicht durch "kopieren, scannen, drucken und Kaffee kochen" ausgenutzt. Ich habe mich direkt dazugehörig gefühlt.

Abwechslung

In der Azubilaufbahn durchläuft man viele Abteilungen, um ein Gesamtbild von der Unternehmenstätigkeit zu bekommen. Das ist sehr hilfreich um Prozesse zu kennen und sein Netzwerk auszubauen.

Respekt

Ich habe mich respektvoll behandelt gefühlt und wurde nicht ausgenutzt.

Karrierechancen

Nach der Ausbildung stehen einem alle Türen offen. Die Übernahmequote ist extrem hoch. Es werden auch nur so viele eingestellt, die theoretisch übernommen werden können. Es besteht im Unternehmen auch die Chance Bereiche zu wechseln.

Betriebsklima

Mich hat die Atmosphäre schon beim AC beeindruckt. Dieser Eindruck ist bis heute gelieben und ich fühle mich im Unternehmen sehr wohl.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung hat sich stark angepasst. Dadurch ist es jetzt noch empfehlenswerter die Ausbildung und auch das duale Studium bei Computacenter zu machen.

Arbeitszeiten

Im Grunde gibt es Vertrauensarbeitszeit im Unternehmen. Dies ist sehr angenehm, da man sich seine Zeit frei einteilen kann. In manchen Abteilungen ist man jedoch ein bisschen eingeschränkter, da es Kernarbeitszeiten gibt. Das ist aber voll normal und zerstört auch nicht die Grundsätze.

Verbesserungsvorschläge

  • Der Arbeitgeber könnte mehr in das Duale Studium investieren, indem er z.B. einen Teil der Studiengebühren übernimmt. Derzeit werden die Studiengebühren von den Studenten getragen. Dafür bekommen sie allerdings ein erhöhtes Gehalt.

Pro

Man wird direkt aufgenommen und fühlt sich dem Unternehmen zugehörig. Es wird eine Dutz-Kultur gelebt.

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Computacenter
  • Stadt
    Kerpen
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 22.Okt. 2018
  • Azubi

Ausbildungsvergütung

Angemessen.

Pro

Ich finde das Arbeitsklima super, man kann zu jedem gehen, wenn man Hilfe benötigt. Es wird individuell auf jemanden eingegangen, besonders im Thema der Übernahme.

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Computacenter AG & Co.oHG
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 22.Okt. 2018
  • Azubi

Verbesserungsvorschläge

  • Ausbilder sollten sich mehr Zeit für Azubis nehmen. Die Ausbildung sollte mehr auf Gegenseitigkeit beruhen. Genau so wie sich die Azubis an Regeln und Pflichten halten, sollten das die Ausbilder auch machen.

Pro

Man kann in viele Abteilungen schnuppern und sehr viel lernen. Die Arbeitsatmosphäre und Unternehmenskultur ist sehr gut und man fühlt sich schnell wohl und willkommen.

Contra

Ausbilder halten ihre Pflichten nicht ein. Es wird nicht genug in Schulungen und individuelle Förderung der Azubis gesteckt.

Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Computacenter AG & Co. oHG.
  • Stadt
    Kerpen
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 21.Okt. 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Alle Ausbilder sind sehr freundlich und aufgeschlossen.
Mit seinen kleinen Sorgen und Problemen kann man auf jeden Ausbilder zugehen. Diese helfen einem umgehend weiter

Spaßfaktor

Die Ausbildung macht sehr viel Spaß. Man lernt ständig neue Menschen und Inhalte kennen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind immer einem Lerneffekt verbunden. Auch sind die Aufgaben nie langweilig

Abwechslung

Es werden immer unterschiedliche Aufgaben gestellt. Teilweise auch einmal die gleichen, was aber der Vertiefung und Festigung dient

Respekt

Selbst als Auszubildender wird man mit Respekt behandelt. Man wird sofort in die Gemeinschaft aufgenommen

Karrierechancen

Die Karrierechancen sind gut. Man hat auch die Möglichkeit sich fortzubilden

Betriebsklima

Die Atmosphäre ist locker und freundlich

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Computacenter AG & Co. oHG.
  • Stadt
    Kerpen
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 26.Sep. 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Fachlich sehr kompetent und für Fragen immer da!

Spaßfaktor

Sehr abwechlungsreiche Ausbildung mit vielen verschiedenen Tätigkeiten und Bereichen

Aufgaben/Tätigkeiten

Viele wichtige Aufgaben die einem auch immer zugetraut werden und man hat auch immer was zu tun.

Abwechslung

Durch den Wechsel der Bereiche alle paar Monate lernt man viele Mitarbeiter sowie das Unternehmen kennen

Respekt

Der Umgang miteinander ist einfach Spitze! Man trifft immer nette Kollegen und auch in neue Abteilungen/Bereiche wird man sofort integriert

Karrierechancen

Nach der Ausbildung hat man unzählige Chancen sich im Unternehmen weiter zubilden

Betriebsklima

Wie schon erwähnt, Respekt + Arbeitsatmosphäre = TOP!

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist sehr fair und wurde auch in den Jahren immer etwas aufgestockt.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten belaufen sich auf eine 40 Stunden Woche. Und hier gilt auch die "Vertrauensarbeitszeit" was sehr motivierend und auch fair geregelt ist.

Pro

In der Ausbildung ist/war einfach alles Klasse!

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Computacenter
  • Stadt
    Kerpen
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT