Let's make work better.

Computacenter AG & Co. OHG Logo

Computacenter 
AG 
& 
Co. 
OHG
Bewertungen

Top
Company
2024

2.031 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 78%
Score-Details

2.031 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

1.353 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 377 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Ein Arbeitgeber bei dem man in kurzer Zeit viel lernen kann, langfristig aber nicht empfehlenswert.

3,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2022 im Bereich IT bei Computacenter AG & Co. oHG. in Ludwigshafen am Rhein gearbeitet.

Image

Sehr gute Reputation bei den Kunden. CC Mitarbeiter werden gerne eingekauft.

Work-Life-Balance

Die Arbeit steht so gut wie immer im Vordergrund

Karriere/Weiterbildung

Wird von Vorgesetzten immer gerne gefördert und gesehen, allerdings der Weg zur Zertifizierung soll doch bitte aus eigener Tasche und nach der Arbeitszeit erfolgen.

Gehalt/Sozialleistungen

Liegt unterhalb des Branchenniveaus keine weiteren Leistungen wie z. B. Bonuszahlungen oder Jahressonderzahlungen.

Kollegenzusammenhalt

War bei uns immer sehr gut gewesen

Umgang mit älteren Kollegen

Habe mitbekommen, dass ältere Kollegen die dem Arbeitsdruck nicht mehr so standhalten oder bei Technologien mithalten können gerne abgeschoben werden.

Vorgesetztenverhalten

War nicht immer ok, manchmal wurde Druck aufgebaut, mit Verlegung des Arbeitsplatzes wenn man bestimmte Dinge nicht umsetzt. Gerade bei Fehlzeiten durch Krankheit, da wurde immer gerne Nachgefragt weshalb man krank gewesen ist und man drauf achten sollte weniger krank zu sein, sonst würde man versetzt werden.

Arbeitsbedingungen

Waren so gut wie immer beim Kunden vor Ort, der hat Hardware und Räumlichkeiten gestellt.

Kommunikation

Hätte an manchen Stellen um einiges besser sein können.

Interessante Aufgaben

Aufgaben waren immer sehr spannend und abwechslungsreich.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Im Nachhinein äußerst negativ

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 im Bereich IT bei Computacenter AG in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Angenehme Atmosphäre, Firmenwagen mit Privatnutzung, klare Strukturen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unehrlichkeit - Probleme sollten (wie bei der Einstellung im Gespräch angesprochen) besprochen werden. Die Kommunikation scheint/schien sehr im Argen zu liegen. Mitarbeiter legen den Kunden nahe, sich gesammelt über andere Mitarbeiter zu beschweren. Anscheinend herrscht hier ein extremer Konkurrenzkampf, welcher auf Kosten der Angestellten geht. Auch hieran sollte die Firma arbeiten, wenn Interesse besteht, dieses zu ändern.

Verbesserungsvorschläge

Probleme besprechen anstatt sie unter den Teppich zu kehren. Selbst im Nachhinein wird bei erneuter Bewerbung lieber die ganze Kommunikation vollständig abgebrochen als Punkte zu besprechen.

Image

Von einem der grössten Computerdienstleister erwartet man deutlich mehr als das, was es im Endeffekt ergab.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist unterhalb des Branchenschnitts.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Aus heutiger Sicht wurde zuviel Müll produziert oder umweltschonende bzw. müllvermeidende Massnahmen nicht ergriffen

Kollegenzusammenhalt

Im Nachhinein erfährt man erst die Sachen, welche sich das Unternehmen, Vorgesetzten und MItarbeiter geleistet haben. Während der Arbeitszeit wäre es toll gewesen anstatt mit Umwegen.

Vorgesetztenverhalten

Im Nachhinein erfährt man erst die Sachen, welche sich das Unternehmen, Vorgesetzten und MItarbeiter geleistet haben. Während der Arbeitszeit wäre es toll gewesen anstatt mit Umwegen.

Kommunikation

Ich empfehle dringend, Probleme nicht mit den Vorgesetzten zu besprechen. Ebenso sprechen diese etwaige Probleme nicht mit dem Arbeitnehmer ab.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Top Arbeigeber. Sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten. Familiäres Arbeitsklima

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Computacenter in Frankfurt (Oder) gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Zu eingeschränkte Auswahl der Dienstwagen und Antriebstechnik


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Endlich da, wo ich sein möchte

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Computacenter in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nahezu alles

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verbesserungsvorschläge

Qualitrain oder Ähnliches wäre toll! Etwas mehr/bessere Hotelauswahl im Buchungssystem.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme Unternehmenskultur, starke Feedback-Kultur und ein sehr angenehmes Allgemeinklima.

Image

Außerhalb der IT eher unbekannt.

Work-Life-Balance

…liegt eher an meinem eigenen Anspruch und nicht am Arbeitgeber.

Gehalt/Sozialleistungen

Qualitrain/Wellpass/urban Sports oder Ähnliches fehlt mir bei diesem sonst großartigen Arbeitgeber.

Kollegenzusammenhalt

Egal, wenn man um Hilfe bittet oder um Rat fragt: man bekommt sofort Unterstützung, Antworten oder zumindest den Hinweis darauf, wer unterstützen könnte.

Vorgesetztenverhalten

Viel Vertrauen, viel Zutrauen. Man wird gefordert und stark gefördert.

Arbeitsbedingungen

Viel Arbeiten von zuhause möglich - wenn man möchte. Manchmal sind es etwas zu viele Reisen auf einmal, manchmal zu viele (interne) Meetings auswärts und in Präsenz. Meistens ist es aber optimal.

Kommunikation

Sehr regelmäßiger Austausch mit den Kollegen im Team, den „Nachbarteams“ und dem Vorgesetzten.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Offen

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Computacenter in Frankfurt (Oder) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann alles ansprechen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Komplexe Struktur

Verbesserungsvorschläge

Schneller werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Ein Arbeitgeber wie man ihn sich wünscht... meine persönliche Meinung

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Computacenter in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Tätigkeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

...

Verbesserungsvorschläge

Aus meiner Sicht ist alles gut wie es ist

Karriere/Weiterbildung

Auf Grund des allgemeinen Personalmangels, bleibt für Weiterbildung leider nicht viel Zeit... Angebote gibt es aber.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr geht immer

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzung ist bei uns keine Frage des Alters

Arbeitsbedingungen

Es wird viel für das Wohlbefinden der Mitarbeiter getan

Gleichberechtigung

Darauf wird sehr geachtet


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Winning together... nicht nur auf dem Papier sondern auch im echten Leben

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Computacenter in Ratingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeit fühlt sich hier echt und nicht nach einem Haifisch-Becken an.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher konnte ich nichts entdecken, was ich auch bei anderen Unternehmen vorfinden werde oder vorgefunden habe.

Verbesserungsvorschläge

Die komplexe Firmenwagenpolicy muss sich m.E. dringend ändern. Die Benefits für die Mitarbeitenden erfüllen den Standard, aber auch nicht mehr.

Arbeitsatmosphäre

"Winning together" wurde mir in meinem Vorstellungsgespräch vorgestellt. Natürlich ist man zurückhaltend und vor allem skeptisch, wie das im echten Leben aussehen wird. Was soll ich sagen? Ich bin wirklich zufrieden. Es ist ein Umfeld, welches eine gesunde Balance zwischen vertrieblichem Anspruch und geteilten Werten bietet.

Image

Im Technikumfeld bekannt. Mit Sicherheit kein klangvoller Name außerhalb der IT. Aber was ich vorfinde, ist "echt" (authentisch) und nicht nur ein schöner Klang

Work-Life-Balance

Fair enough! Man muss auch einen Fokus auf sich selbst haben.

Karriere/Weiterbildung

Was ich benötige, bekomme ich auch als Unterstützung. Es gibt ein neues Führungsprogramm und ein Talenteförderung. Einbringen muss man sich aber auch selbst

Gehalt/Sozialleistungen

Natürlich von der Rolle und dem eigenen Empfinden abhängig. Aus meiner Sicht ist diese fair. Gegen mehr würde ich mich auch nicht wehren. ;-)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele einzelne Initiativen, die in einer Gesamtstrategie eingebettet sind. Gleichzeitig ist es auch das Ziel, Kunden in dieser Thematik zu beraten. Und für mich ganz wichtig... Nachhaltigkeit wird konsequent umgesetzt: Dienstwagen mit einem hohen CO2-Ausstoß sind nicht (mehr) bestellbar. Über ALLE Hierarchieebenen hinweg!!!

Kollegenzusammenhalt

Dies ist außergewöhnlich. Man kann sich an jede Kollegin und Kollegen wenden, wenn man Unterstützung benötigt. Ich nehme wahr, dass man sich als Team versteht. Dies zeigt sich daran, dass viele Jubiläen (>15 Jahre) gefeiert werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt zahlreiche Jubiläen >15 Jahre... wenn das keine Aussage ist.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier bin ich sehr zufrieden: ich werde gefordert und gefördert. Ideen werden gemeinsam entwickelt, umgesetzt und ggf. auch überdacht.

Arbeitsbedingungen

Besser geht immer (aktuellere Technik), aber ich habe es auch schon deutlich anders erlebt. Zumindest kann ich sagen, dass mich die Arbeitsbedingungen nicht davon abhalten, wirksam zu sein.

Kommunikation

Es gibt Town Halls mit der GF, Informationscalls mit Senior Managern und Informationen durch die direkte Führungskraft. Gleichzeitig wird auch alles im Intranet veröffentlicht. Auf Fragen wird direkt oder im Nachhinein geantwortet. Ich kenne dies von keinem anderen Arbeitgeber in meiner mehr als 20jährigen Laufbahn. Fragen sind herzlich willkommen.

Gleichberechtigung

Ich finde eine sehr heterogene Struktur von Führungskräften vor ... jung/alt, männlich/weiblich, unterschiedliche Hintergründe. Kann die negativen Kommentare auf diesem Portal (noch) nicht nachvollziehen.

Interessante Aufgaben

Hier glaube ich, dass jeder seines eigenen Glückes Schmied ist. Wer möchte, findet Opportunities in denen sie/er sich einbringen kann.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

nie wieder

1,2
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Computacenter AG & Co. oHG. in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

alles

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung nicht notwendig!?

Vorgesetztenverhalten

Super Schlecht

Interessante Aufgaben

gibt es nicht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Eva Fiene, Employer Branding Team
Eva FieneEmployer Branding Team

Liebe:r Ex-Kolleg:in,

vielen Dank für Deine Bewertung. Es tut mir leid, dass Du Dich bei Computacenter nicht wohlgefühlt hast!

Leider gehst Du nicht näher darauf ein, welche Erfahrungen genau zu Deiner negativen Bewertung geführt haben. Dass Du im Großen und Ganzen sehr unzufrieden warst, wie z. B. mit Deiner Führungskraft und anscheinend aufgrund nicht genehmigter Weiterbildungen, wenn ich es richtig lese, wird klar. Leider fehlen mir jedoch weitere Infos, um auf Dein Feedback detailliert einzugehen.

Melde Dich, wenn Du über Deine Kritikpunkte lieber sprechen möchtest, natürlich ist so ein Austausch immer vertraulich. Du erreichst mich telefonisch (+49 2273 5979986) oder per E-Mail (eva.fiene@computacenter.com).

Ich wünsche Dir alles Gute!

Viele Grüße
Eva Fiene

CC - die große alte Dame unter den Systemhäusern. So fühlt sie sich auch an...

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Computacenter AG & Co oHG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Trotz allem: Der Umgang miteinander. Klar, es geht immer besser. Aber auch deutlich schlechter. Dass wir letztlich eine englische Company sind, schlägt halt manchmal durch

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Seit 20 Jahren jedes Jahr ein "best year ever". Und dann werden Team-Events auf "grillen in der GS" zusammengestutzt. Nicht nur davon reden, dass die MA das wertvollste Asset der Firma sind - auch so leben!

Verbesserungsvorschläge

mehr Wertschätzung für die unteren Lohngruppen. Auch ein VI-Mitarbeiter trägt oft entscheidend zum Erfolg des Gesamtunternehmens bei. Bei den Gehaltsrunden: Warum immer der gleiche %-Satz für Alle? Wäre nicht der gleiche Betrag für Alle viel sozialer?

Arbeitsatmosphäre

Sehr unterschiedlich. Je höher das Gehalt, umso freundlicher der Umgang der GL mit den MA

Image

wer zur Hölle ist Computacenter?

Work-Life-Balance

das hängt vom Projekt ab...

Karriere/Weiterbildung

wenn die Budgets der Chefs es erlauben

Gehalt/Sozialleistungen

wenn man mit einem guten Gehalt einsteigt - ok. Beförderungen im Job sind eher die Ausnahme.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Naja. Die Firma macht schon deutliche Unterschiede zwischen hochbezahlten Spezialisten und Sachbearbeitern, die sie glaubt, leicht ersetzen zu können

Kollegenzusammenhalt

das Beste an CC - da sind sich alle MA einig

Umgang mit älteren Kollegen

50% der Belegschaft in meinem Bereich gehen in den nächsten 5 Jahren in Rente. Und wir sind nett zueinander

Vorgesetztenverhalten

Auch da gibt es "solche" und "solche". Die Firma ist zu schnell gewachsen, manche sind Chef geworden, einfach, weil man jemand gebraucht hat. Qualifikation konnte hier nicht immer das Entscheidungsmerkmal gewesen sein.

Arbeitsbedingungen

Letztlich muss man für sein Geld arbeiten. Doof, aber wohl üblich in der Branche

Kommunikation

Es wird viel geredet, aber wenig gesagt. Letztlich wird alles in UK entschieden

Gleichberechtigung

Wir haben alle die gleichen Rechte. Bis auf die Chefs in UK - die sind gleicher.

Interessante Aufgaben

Da ist wirklich alles dabei. Aber auch hier: Abhängig vom Job.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Unternehmen mit Wohlfühlfaktor ... und wenn man sich einbringt und fordert, kann man sich sehr gut entwickeln.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Computacenter AG & Co.ohG in Kerpen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich glaube dies habe ich oben in den Kommentaren hinreichend beschrieben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich glaube dies habe ich oben in den Kommentaren hinreichend beschrieben.

Verbesserungsvorschläge

Im Bereich der Gehälter muss eine Entwicklung erfolgen. Die Angebote von Mitbewerbern und Kunden werden immer extremer und es lässt sich manchmal nur noch schwer "ablehnen". Noch bindet die Arbeitsatmosphäre und der kollegiale Zusammenhalt die Menschen, aber irgendwann ist der Bogen überspannt.

Arbeitsatmosphäre

Offener Umgang auf allen Ebenen

Image

In einigen Kommentaren hier wird ein Bild dargestellt was ich nach so vielen Jahren nicht teilen kann. Diese Einschätzungen sind oftmals durch subjektive Wahrnehmungen geprägt. Es ist nicht alles Gold was glänzt, aber dennoch ist dies ein Arbeitgeber bei dem man sich wohl fühlen kann. Sonst wäre ich nicht solange dabei.

Work-Life-Balance

Abhängig vom Geschäftsbereich, aber es werden fast immer gute Lösungen gefunden.

Karriere/Weiterbildung

Hier gilt gleiches wie bei den Entwicklungsmöglichkeiten. Wer einfordert und guten Willen zeigt, der wird fast imemr auch Chancen bekommen. Man muss aber schon wollen ! Es kommt kein Prinz auf dem Pferd vorbei geritten und bittet darum die Karriereleiter zu besteigen.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier gibt es reichlich Entwicklungsbedarf. Marktüblich sind die Gehälter oftmals nicht bzw. am unterene Rand. Dies wird auch nicht durch die Sozialleistungen abgefangen. Als Mitarbeiter bekommt man sehr häufig bessere Angebote vom Markt und auch von Kunden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird seit vielen Jahren bereits gefordert und gefördert. Green IT wurde schon lange genutzt und angeboten bevor dies sonst im allgemeinen Sprachgebrauch aufgetucht ist. Weiterhin sind die Solardächer im Einsatz und der Fuhrpark wird stetig angepasst um den Fussabdruck der Fahrzeuge niedrig zu halten.

Kollegenzusammenhalt

Für mich einer der wichtigsten Punkte

Umgang mit älteren Kollegen

Ein junges Unternehemn, welches erst mal lernen musste das Menschen auch mal in Rente gehen. Heute geht man damit sehr gut um und ältere Kollegen werden (auch auf Grund ihrer Expertise) wertgeschätzt.

Vorgesetztenverhalten

In 26 Jahren habe ich schon einge Vorgesetzte gehabt. Jeder hat Stärken und Schwächen, wie alle anderen Menschen auch. In Summe muss ich aber sagen das ich immer gute Vorgesetzte hatte.

Arbeitsbedingungen

Was benötigt wird steht zur Verfügung. Der Stand ist immer ziemlich aktuell. Jedoch muss die Notwendigkeit (bei Equipment) schon vorliegen. Dies halte ich für legitim.

Kommunikation

Manchmal schon eher etwas zu viel

Gleichberechtigung

Hier wird viel Wert drauf gelegt und dies auch entsprechend gelebt. Dies zeigt auch die Beteiligung an vielen externen Projekten/Massnahmen hierzu.

Interessante Aufgaben

Man muss sich einbringen und Entwicklung einfordern, dann kann man diese auch bekommen. Die meisten der "alten" Kollegen sind schon lange nicht mehr in dem Bereich in dem sie mal begonnen haben.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 2222 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Computacenter durchschnittlich mit 3,8 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche IT (4 Punkte). 75% der Bewertenden würden Computacenter als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 2222 Bewertungen gefallen die Faktoren Kollegenzusammenhalt, Umgang mit älteren Kollegen und Gleichberechtigung den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 2222 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Computacenter als Arbeitgeber vor allem im Bereich Gehalt/Sozialleistungen noch verbessern kann.
Anmelden