Navigation überspringen?
  

CONET Technologies Holding GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche IT
Subnavigation überspringen?

CONET ist Champion für Managed Workplace Services

08.09.2021 Ausgezeichnete Managed Services? Gibt es bei CONET! Im „Professional User Rating: Managed Services 2021“ erzielt CONET laut Kundenbefragungen der Analysten von techconsult einen Spitzenplatz als Champion für Managed Workplace Services. Mehr Informationen zu Bewertung und Ranking finden Sie in unserer aktuellen Pressemeldung CONET ist Champion für Managed Workplace Services.

CONET-Gruppe als Great Place to Work zertifiziert

01.09.2021

Hennef, 1. September 2021. CONET ist ein „Great Place to Work“! Mit der entsprechenden Zertifizierung bestätigt die IT-Beratungsgruppe die zentrale Bedeutung und den Erfolg ihrer Unternehmensverfassung CONET LIFE für ein vorbildhaftes Miteinander aller Beschäftigten und eine hohe Attraktivität als Arbeitgeber. Am Zertifizierungsprozess und den ent­sprechenden Analysen und Mitarbeiterbefragungen nahmen alle Mit­glieder der CONET-Unternehmensgruppe teil.

„Wir freuen uns sehr, dass uns die Mitarbeitenden über alle unsere Gruppenunternehmen hinweg in dieser anonymen Befragung so gut bewertet haben“, betont Anke Höfer, CEO der CONET-Unternehmens­gruppe. „Und natürlich erfüllt es uns auch mit einem gewissen Stolz, dass es uns gelingt, unsere seit der Unternehmensgründung vor mehr als 30 Jahren fest in unserem Alltag verwurzelte Unternehmenskultur während des stetigen Wachstums unserer Gruppe erfolgreich erlebbar zu halten. Die Zertifizierung unserer Arbeitgeberattraktivität ist dafür ein wichtiger Beleg, und zugleich liefert uns die Befragung auch wertvolle Impulse, um uns als Arbeitgeber auch zukünftig weiterzuentwickeln und noch gezielter auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden zu reagieren.“

Das Zertifizierungsprogramm „Great Place to Work® Certified“ des internationalen Forschungs- und Beratungsinstituts steht für ein besonderes Engagement bei der Gestaltung der Arbeitsplatzkultur und wird nach einem gesicherten Verfahren vergeben. Bestandteile sind ein unabhängiges, anonymes Feedback der Mitarbeitenden und die Analyse von Maßnahmen und Programmen der Personalarbeit.

„Gute Arbeitgeber haben eines gemeinsam“, erklärt Sebastian Diefenbach, Leiter Kundenberatung bei Great Place to Work®, „Sie engagieren sich für eine glaubwürdige, faire Führung und die aktive Förderung der Mitarbeitenden. Respekt, Vertrauen und Teamgeist sind in hohem Maße Teil der Unternehmenskultur.“

Über Great Place to Work®

Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk. In mehr als 100 Ländern weltweit unterstützt es bei der Gestaltung einer attraktiven und zukunftsorientierten Arbeitsplatz­kultur. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau von Vertrauen, Begeisterung und Teamgeist. Neben unternehmensspezifischen Analyse- und Beratungsangeboten zur Weiterentwicklung der Arbeitsplatzqualität und Arbeitgeberattraktivität, ermittelt Great Place to Work® im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Arbeitgeberwett­bewerbe und in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Das deutsche Great Place to Work® Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln rund 90 Mitarbeitende. Weitere Informationen auf www.greatplacetowork.de.

13 Auszubildende beginnen ihre berufliche Karriere bei CONET

04.08.2021

 CONET begrüßt in diesem Jahr 13 neue Auszubildende. Sechs Schulabsolventen beginnen eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration, fünf zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung sowie zwei zur Kauffrau für Büromanagement. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Pressemitteilung: Ausbildungsstart für 13 Auszubildende

CONET ist zum dritten Mal in Folge SAP „Partner des Jahres Public Services“

28.07.2021 CONET hat von der SAP Deutschland SE & Co. KG zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung als „Partner des Jahres Public Services“ erhalten. Der Titel wird im Rahmen der Diamant-Initiative von SAP vergeben. Er hebt die besondere Beratungskompetenz in der jeweiligen Branche hervor und bestärkt zugleich die Position als langjähriger Fokus-Partner von SAP. Als Partner des Jahres arbeitet CONET eng mit SAP zusammen, um seinen Kunden die innovativsten und besten Lösungen im SAP-Bereich anzubieten. Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung: CONET ist SAP Partner des Jahres 2021 Public Services

CONET-Auszubildende ist Kammerbeste

26.01.2021  Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg ehrte jüngst die Absolventen und Ausbildungsbetriebe des Kammerbezirks. CONET-Auszubildende Vanessa Tomaszewski ist in diesem Jahr die Kammerbeste im Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Büromanagement und schloss mit der herausragenden Note „sehr gut“ ab. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Pressemitteilung: CONET-Auszubildende ist Kammerbeste

Start der Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2021!

31.08.2020 Ab sofort können sich Interessierte bei CONET für ihren  im nächsten Jahr bewerben. Fragen zur Ausbildung bei CONET? Unser IHK-Ausbildungsbotschafter Niklas Mülln steht als Ansprechpartner bereit!

CONET begrüßt 18 Nachwuchskräfte

06.08.2020

CONET gewinnt für das Ausbildungsjahr 2020 insgesamt 18 Neuzugänge und stellt somit so viele Auszubildende ein wie nie zuvor in der mehr als 30-jährigen Unternehmensgeschichte. Ein Großteil der Auszubildenden startet die Ausbildung in der Unternehmenszentrale in Hennef, jeweils ein Neuzugang beginnt an den Standorten Frankfurt und Niederkassel. Startschuss ist die erste Augustwoche, in der es unter besonderen Hygienemaßnahmen eine Einführungsveranstaltung am Standort Hennef gegeben hat.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Pressemitteilung: https://www.conet.de/DE/conet/presse/2020/conet-begruesst-18-auszubildende

CONET ist Mitglied im Netzwerk „Erfolgsfaktor Familie“

21.11.2019

CONET legt besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Chancengleichheit. Dies unterstreicht das IT-Beratungshaus nun mit der Mitgliedschaft im Netzwerk „Erfolgsfaktor Familie“. Bei CONET erleichtern es zum Beispiel individuell vereinbarte Arbeitszeitmodelle, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice oder Auszeiten schaffen Raum für individuelle Lebensentwürfe.

 „Familienfreundlichkeit ist für uns kein Lippenbekenntnis, sondern ein Thema, an dem wir aktiv arbeiten“, erläutert CONET-Geschäftsführerin Anke Höfer. „Neben individuellen Arbeits- und Karrieremodellen evaluieren wir in regelmäßigen Arbeitsgruppen und Mitarbeiter­umfragen, was gut läuft und in welchen Bereichen wir noch besser werden können. Von der Mitgliedschaft im Unternehmensnetzwerk erhoffen wir uns weitere nützliche Denkanstöße.“

Ausgezeichnete Familienfreundlichkeit ist für CONET nicht neu. So erhielt das Unternehmen beispielsweise 2018 das NextStep-Siegel Familie und Karriere nach einer zweijährigen Projektzeit und gemeinsam mit den Mitarbeitern entwickelten Aktionsplänen. 2019 wurde CONET zudem im Rahmen des Arbeitgeberwettbewerbs TOP JOB als Arbeitgeber des Jahres prämiert. Die Auszeichnung steht für eine nachhaltige Arbeits­platzkultur, die in gleichem Maße gesund und leistungsorientiert ist. Auf der Online-Plattform für Arbeitgeberbewertungen kununu beurteilen die Mitarbeiter die Gleichberechtigung im Unternehmen im Durchschnitt mit 4,3 von 5 Sternen.

CONET fördert Initiativen mit mehr als 14.000 Euro

30.10.2019

Seit 20 Jahren unterstützt das Hennefer IT-Beratungshaus mit seiner Jahresspende gesellschaftliches Engagement, soziale Projekte und ehrenamtliche Arbeit. Insgesamt 14.300 Euro spendet CONET in diesem Jahr an Projekte aus seiner Heimatregion. Die Spendensumme teilt sich dabei auf sechs Organisationen auf. Geschäftsführung und Jury zeigten sich beeindruckt von der Vielfalt des förderwürdigen gesellschaftlichen Engagements in der Heimatregion des Hennefer IT-Beratungshauses und einigten sich auf die folgende Verteilung:

Die Gemeinschaftsgrundschule Hanftal aus Hennef erhält 3.600 Euro für die Fortführung ihres Präventionsprojekts „Gewaltfrei Lernen“ und sichert damit die Finanzierung für ein weiteres Jahr. 3.400 Euro gehen an das Hilfswerk St. Martin in Ruppichteroth zum Ausbau seines therapeutischen Streichelzoos zur Begleitung von Menschen mit Angstproblematiken. Mit 2.000 Euro erhält der Verein Radeln ohne Alter in Hennef Unterstützung zur Finanzierung seiner Rikschaausflüge für Senioren. Mit 1.000 Euro für den THW-Ortsverein Siegburg beteiligt sich CONET an der Neuanschaffung eines bei einem Einbruch im September in Brand gesetzten Einsatzfahrzeugs. Darüber hinaus spendet CONET weitere 4.000 Euro an ACT of Charity aus Niederkassel für dessen Greenhouse-Projekte in Kenia. Als Zusatzpreis erhielt zudem die Hennefer Tafel 300 Euro aus Spenden der CONET-Mitarbeiter.

CONET-Geschäftsleitung und Jury übergaben in der Unternehmenszentrale an der Hennefer Theodor-Heuss-Allee gemein­sam mit Landrat Sebastian Schuster und dem Hennefer Bürgermeister Klaus Pipke die Spendengutscheine an die ausgezeichneten Orga­nisationen.

Zum kompletten Artikel: https://www.conet.de/DE/conet/presse/2019/conet-foerdert-initiativen

Zertifikat TOP AUSBILDUNG geht nach Hennef

20.08.2019

CONET ist ausgezeichneter Top-Ausbilder 2019. Für die Qualität seines Ausbildungsangebots in den Bereichen Fachinformatik und Büromanagement erhält das IT-Beratungshaus CONET das Zertifikat TOP AUSBILDUNG. Der Mittelständler hat seinen Hauptsitz in Hennef und bildet zurzeit 43 Auszubildende aus.

„Die Auszeichnung war eine gelungene Überraschung“, so CONET-Geschäftsführerin Anke Höfer. „Der unabhängige Blick von außen gibt uns wertvolles Feedback zur Qualität unserer Ausbildung. Hier ist es uns wichtig, fachlich und menschlich gute Arbeit zu leisten. Dies gelingt uns vor allem dank unserer Ausbilder. Sie machen mit ihrem Engagement die Ausbildung bei CONET zu etwas Besonderem.“