Welches Unternehmen suchst du?
CP Corporate Planning AG Logo

CP Corporate Planning 
AG
Bewertungen

71 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

71 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

40 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 20 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Was neu ist, ist nicht immer gut und was alt ist nicht immer schlecht und umgekehrt.

3,7
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CP Corporate Planning AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das es ihn gibt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das er manchmal die Menschen vergisst, die ihn ausmachen

Verbesserungsvorschläge

Mehr den Ruf pflegen.

Arbeitsatmosphäre

Cleandesk im Office hat wenig Atmosphäre und ist wenig einladend

Image

Darf nicht vergessen werden und muss gezeigt werden

Work-Life-Balance

Homeoffice hilft

Karriere/Weiterbildung

Flache Strukturen geben wenig Chancen zum Aufstieg

Gehalt/Sozialleistungen

Könnte mehr sein, aber reicht aus

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Was geht, geht.

Kollegenzusammenhalt

Im Silo sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Wie mit allen. Gut

Vorgesetztenverhalten

Nicht jeder hat eines, aber manches ist gut.

Arbeitsbedingungen

Nicht immer passen Konzernregeln zu einem Mittelständler

Kommunikation

Zu viele unterschiedliche Wege der Kommunikation. Wer hat was wo geschrieben ist nicht immer klar

Gleichberechtigung

Wird gelebt

Interessante Aufgaben

Passt

Nach dem Kauf von PROALPHA nur noch unteres Mittelmaß

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Corporate Planning AG in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Der Zug ist leider abgefahren, die Firma, die CP einmal war existiert nicht mehr.

Arbeitsatmosphäre

Ist geprägt von Angst, wer kündigt als Nächstes, keiner möchte der letzte sein, der das sinkende Schiff verlässt.

Work-Life-Balance

Produktiv arbeiten tut hier kaum noch jemand, das war mal anders.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dicke Autos sind noch immer ein Statussymbol, aber immerhin gibt es keine Parkplätze mehr im neuen Gebäude.

Kollegenzusammenhalt

War mal ganz gut, mittlerweile hält jeder den Kopf unten, nicht auffallen heißt die Devise.

Vorgesetztenverhalten

Kommt stark auf den Bereich an, im Mittel aber bei CP ganz gut, für die Abteilungen die von PROALPHA geführt werden kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Arbeitsbedingungen

Ein neues Gebäude ohne Seele, ganz passend zum neuen Gesellschafter.

Kommunikation

Vor der Übernahme durch PROALPHA war es ganz ok, aber ab dann eine einzige Katastrophe. Die aktuelle Kostensparmaßnahme, oder Orga 2.0 auf pfälzisch, ist eine einzige Aneinanderreihung von Fehlentscheidung und schlechter Kommunikation, durchgeführt von einer maßlos überforderten Konzernleitung und ohne Plan.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Kathleen RaupachHuman Resources Manager

Hallo!
Vielen Dank für Dein Feedback. Unsere neue Zugehörigkeit zu einer größeren Unternehmensgruppe führt zu Veränderungen. Wir nehmen wahr, dass Du den aktuellen Wandel in verschiedenen Aspekten für Dich und für CP als nicht positiv interpretierst. Es scheint uns noch nicht gelungen zu sein, Dich auf diesem Weg mitzunehmen und die Chancen der Unternehmensgruppe für CP und für unsere Mitarbeitenden herauszuarbeiten. Das wollen wir verbessern!

Ich lade Dich daher herzlich zu einem vertraulichen Gespräch mit Deiner Führungskraft oder mit mir ein.

Wenn der Bock zum Gärtner wird

1,2
Nicht empfohlen
Hat bei Corporate Planning AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts mehr, deshalb bin ich weg

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Starre Strukturen
Keinerlei Miteinander
Völlig überzogene IT-Richtlinien, die danach schreien, Fehler zu finden, um Abmahnungen zu schreiben

Verbesserungsvorschläge

Den Mitarbeitern zuhören und Verbesserungsvorschläge annehmen

Arbeitsatmosphäre

Stetig sinkend, gepriesene flache Hierarchie nicht vorhanden

Image

Stetig sinkend, seit Übernahme durch die proALPHA Gruppe

Work-Life-Balance

40h Woche Vertrauensarbeitszeit mit Erwartung, dass immer darüberhinaus gearbeitet wird.

Karriere/Weiterbildung

Nach Good Will.
Potenzial wird nicht erkannt.
Keine regelmäßigen Mitarbeitergespräche mit persönlichen Zielen.
Wer sich weiterbildet muss sich sogar rechtfertigen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter insgesamt nicht transparent.
Zulage vermögenswirksame Leistungen
Kein Weihnachtsgeld/ Urlaubsgeld
Mit Jahresbrutto sind Überstunden abgegolten
Keine Kantine, kein Essenszuschuß
Private Nutzung Laptop und Mobiltelefon ist untersagt (mehr als nicht zeitgemäß)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn ein Unternehmen alles in die Cloud bringt, werden mehr Server benötigt, die wiederum mehr Energie verbrauchen und dies den Umweltaspekt negativ beeinflusst

Kollegenzusammenhalt

Konkurrenzdenken zwischen Abteilungen

Umgang mit älteren Kollegen

Auf Erfahrungen wird kein Wert gelegt

Vorgesetztenverhalten

Ich Chef, Du nix. Autoritärer Führungsstil

Arbeitsbedingungen

Ist okay

Kommunikation

Intransparent

Gleichberechtigung

Frauenanteil unterdurchschnittlich

Interessante Aufgaben

Viel Verbesserungspotential möglich, wird jedoch nichts davon wahrgenommen

Arbeitgeber-Kommentar

Kathleen RaupachHuman Resources Manager

Hallo!

Vielen Dank für Dein Feedback. Wir bedauern, dass Du Deine Beschäftigung bei CP in der von Dir beschriebenen Weise wahrgenommen hast. Ich würde mich freuen, wenn Du mir in einem persönlichen Gespräch Deine Kritikpunkte genauer erläutern würdest.

Deine Formulierung, die IT-Richtlinie diene dem Schreiben von Abmahnungen, macht uns betroffen. Der Schutz von Daten und Systemen ist in einem Software-Unternehmen wie unserem von aller größter Bedeutung. Daher bedarf es im Interesse unserer Kunden und aller unserer Mitarbeitenden klarer Regeln über die Nutzung der zur Verfügung gestellten IT-Ausstattung. Dies ist die Zielsetzung unserer Richtlinie und sie ermöglicht in diesem Rahmen auch die private Nutzung der Geräte.

Wir wünschen Dir beruflich und persönlich alles Gute!

Viele Grüße
Kathleen

Nur noch ein Schatten vergangener Tage

2,3
Nicht empfohlen
Hat bei Corporate Planning AG in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Angefangen mit dem Aufkauf durch die pA Gruppe ist diese Stand 05/2022 an einem absoluten Tiefpunkt der gesamten Firmengeschichte angekommen. "Alle" oder zumindest sehr viele Mitarbeiter haben Angst um Ihre Zukunft und um Ihren Arbeitsplatz. Keiner kommt mehr gerne zur Arbeit. Es ist ganz, ganz schlimm geworden. Langjährige, verdiente Vorgesetzte werden gegangen bis hin zum mehrfachen Chef-Wechsel. Zahlreiche Angestellte werden ebenfalls gekündigt oder tun dies zurecht von selber. Es herrscht Unklarheit, Unsicherheit und unterirdische Stimmung. Der "Ton", weitergegebener Druck und die komplizierten Konzernstrukturen mit IT-Richtlinien etc. halten Einzug. Überall Umstrukturierungen und Synergieeffekte. Umgang mit Bestandskunden ist nun fragwürdig bis hin zu unseriös. Es ist leider nichts mehr übriggeblieben von dem ehemals mittelständischem Unternehmen CP am tollen, Hamburger Hafen. Da kann auch der neue/moderne aber sterile Standort in der Innenstadt nichts dran ändern. Die Leute möchten sowieso eher ins Homeoffice oder gucken sich anderweitig um.

Image

Ist das Image der Firma gut und reden die Mitarbeiter gut über die Firma? Das war einmal so und es gab sogenannte "CPler", die sich in der Firma, auch langjährig, wohlfühlten. Jetzt ist das komplette Gegenteil der Fall.

Work-Life-Balance

Je nach Position unterschiedlich. Es werden hier auch verschiedene Benefits angeboten. Man muss einmal schauen, wie auch dies sich hier entwickelt.

Karriere/Weiterbildung

Hier gab es bisher wenig Möglichkeiten oder wurde wenig angeboten. Karrierepfade gab es nicht.

Höchstens in der Entwicklung gab es technische Schulungen. Weiterhin einen Videokanal.

Alles in allem könnte sich hier nun einiges über den Konzern "verbessern". Zumindest mal ein Teil wo das so ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter liegen im unteren Mittefeld. Pünktlich wurde in der Vergangenheit immer gezahlt, hier wären 5 Sterne passend.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier habe ich als normaler Mitarbeiter zu wenig Einblick. Es soll wohl nun auch Fahrräder etc. geben. Klimaschutz oder Fairtrade kann ich nichts zu sagen. Was man auf dem Flurfunk hört ist aber, dass es keine Parkplätze mehr im neuen Gebäude geben soll und man selber auf eigene Kosten im Parkhaus parken soll. Das ist sehr Autofahrerunfreundlich. Einige Menschen sind darauf angewiesen. Zumindest gibt es ein Subventioniertes HVV Ticket.

Kollegenzusammenhalt

Unterschiedlich. Innerhalb der internen CP Abteilungen sind es 5 Sterne. Im gesamten Unternehmen guckt nun gefühlt jeder für sich wo er bleibt.

Umgang mit älteren Kollegen

Dies war einmal gut, aktuell werden aber ältere oder altgediente Vorgesetze "gegangen". Es sind keine Leute mehr gefragt die Fragen stellen, Kritisch sind oder aber etablierte Mittelstandsthemen gewohnt sind.

Vorgesetztenverhalten

Hier muss man wieder zwischen ehemals und pa unterscheiden.
CP 4 Sterne
pa 1 Stern (es geht leider kein Minuswert)

Arbeitsbedingungen

Hier kann nicht meckern. Es gab/gibt unter Corona und auch perspektivisch eine umfangreiche Homeofficeregelung. Auch IT Ausstattung ist gut und wurde nun wohl im neuen Gebäude noch weiter modernisiert. Zwei Sterne Abzug, weil es nun eine seltsame Homeoffice/Remoteoffice Regelung in Verbindung mit einer Konzern IT Richtlinie gibt, wo unklar ist welche Hardware man wo bezahlt bekommt. Die Richtlinie ist wiederum sehr streng und altbacken.

Kommunikation

Sicherlich war die Kommunikation bei CP nie eine 1, aber es wurde in den letzten Jahren viel versucht zu etablieren und die Kollegen zu informieren. Nun unter pA ist die Kommunikation schlicht ein "setzen 6".

Die CP Mitarbeiter werden nun abgeholt oder auf Augenhöhe informiert. Seltsame Emails werden rumgeschickt und einem 3/4 Jahr wird das Thema Orga2.0/Shares Services totgeschwiegen und nicht informiert. Angebliche Konzepte gibt es anscheinend noch nicht. Ganz schwach.

Gleichberechtigung

Grundsätzlich arbeiten ja in einer "IT Firma" erst einmal weniger Frauen. Hier wird aber eigentlich fair miteinander umgegangen. Allerdings ist der Eindruck das bei pa durch ein Männerüberschuss herrscht. Von daher hier wieder eine Unterscheidung.
CP 4 Sterne
pa 2 Stern (es geht leider kein Minuswert)

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind eigentlich interessant, abwechslungsreich und fordernd. Auch hier muss geguckt werden wie sich je nach Abteilung all das entwickelt...

Arbeitgeber-Kommentar

Kathleen RaupachHuman Resources Manager

Hallo!

Vielen Dank für Dein offenes Feedback.

Wir bedauern, dass Du unsere unternehmerische Entwicklung des letzten Jahres für Dich persönlich negativ bewertest. Wir sehen den Schritt in die proALPHA-Unternehmensgruppe als sehr wichtig für den weiteren Erfolg von CP im Markt und als Arbeitgeber. Die Zugehörigkeit zur Unternehmensgruppe gibt uns viele neue Möglichkeiten, gerade auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Danke auch für Dein Feedback, dass Du diese Aspekte wie Flexibilität bei Arbeitsort und -zeit, Familienservice, fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten über die pA Academy und unser HVV Profi-Ticket ebenso positiv siehst.

Unser Weg vom kleinen Unternehmen am Hamburger Fischmarkt hin zum integralen Bestandteil einer mittelständischen Gruppe mit breit gefächertem Portfolio verändert ohne Frage für einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das gewohnte Arbeitsumfeld. Viele unserer Kolleginnen und Kollegen sehen dies als persönliche Chance und sind mit uns gemeinsam neugierig auf diese Entwicklung. Du hast Dich nun für eine berufliche Zukunft außerhalb von CP entschieden und wir wünschen Dir privat und beruflich nur das Allerbeste.

Unternehmensstrategie unbekannt

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei CP Corporate Planning AG in Hamburg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine regelmäßigen Mitarbeitergespräche.

Arbeitsatmosphäre

Da seit 2 Jahren nur HO, schwierig einzuschätzen. In einzelnen Teams gut. Unternehmensübergreifend ausbaufähig.

Image

Sinkend, seit Übernahme durch die proALPHA Gruppe

Work-Life-Balance

Zu einer bereits 40h Woche, welche absolut nicht mehr zeitgemäß ist, wird erwartet, dass die 10h täglich voll werden.

Karriere/Weiterbildung

Da keine Mitarbeitergespräche geführt werden, können keinerlei Entwicklungen definiert werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich bei Neueinstellungen

Kollegenzusammenhalt

Alte Seilschaften bestehen, neue Kontakte schwer zu knüpfen.

Vorgesetztenverhalten

Nicht auf Augenhöhe

Kommunikation

Zunehmend schlechter oder nicht nachvollziehbar.

Gleichberechtigung

Frauenanteil gering


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Kathleen RaupachHuman Resources Manager

Hallo!

Wir danken Dir für Dein Feedback. Auch uns hat die Corona-Pandemie vor Herausforderungen in der gemeinsamen Arbeit gestellt. Der Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiter ist und war uns immer ganz besonders wichtig. Daher haben wir sehr frühzeitig, konsequent und andauernd bis heute für möglichst alle Mitarbeiter*innen 100% Homeoffice empfohlen. Ohne Frage hat dies zu Veränderungen in der Kommunikation, der Zusammenarbeit und der Führung geführt. Wir hören aus Deinem Feedback, dass Dir vor allem der Kontakt zu den Führungskräften und zu anderen Mitarbeiter*innen im Unternehmen gefehlt hat. Wir sind daher sehr froh, dass bald mit dem Umzug in unser neues Headquarter neue Möglichkeiten des Miteinanders auch wieder in Präsenz möglich sein werden.

Wir würden uns freuen, wenn Du uns die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch gibst, damit wir Dein Feedback für uns einordnen können.

Miese Bezahlung und schlechte Führung

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Corporate Planning AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

flache Hierarchien, kein bekanntes Produkt, ungeeignetes Management

Verbesserungsvorschläge

Die Leitungen der einzelnen Bereiche komplett entlassen und durch externe geeignetere Führungskräfte ersetzen.

Vergütungsstruktur überprüfen und ggf. langjährigen Mitarbeitern kündigen, damit ein entsprechendes Corporate-Gehaltsgefüge etabliert werden kann.

Ein Bewertungssystem online stellen. Wenn ich zB ein neues Handy kaufe möchte, lese ich Kundenrezensionen und Testberichte zur Kaufentscheidung. Warum gibt es das nicht auch hier.

Software und Gesamtpaket analysieren, um festzustellen, für welche Branchen die Produkte gut sind und Schwerpunkte setzen.

Vertrieb analysieren. Dealsize und Deals pro Mitarbeiter. Ich bin mir sicher, dass da noch was geht.

Arbeitsatmosphäre

Der Mitarbeiter ist wertlos, wenn er keinen Umsatz macht. Vergangene Erfolge zählen dabei nicht, bringen kein Guthaben.

Image

Kollegen meckern über das Produkt, weil es das nicht leisten kann, was es leisten soll. Ich würde sagen, nicht mehr zeitgemäß.

Karriere/Weiterbildung

Überwiegend flache Hierarchien, so gut wie keine Aufstiegschancen. Wer laut genug rumschreit und lange genug dabei ist, kann vielleicht irgendwann nachrücken. Ansonsten zählt nur der Umsatz.

Zudem handelt es sich um ein Nischenprodukt. Wer die Software kann, erwirbt damit keine besondere Qualifikation für ein gutes Angebot auf dem Arbeitsmarkt.

Gehalt/Sozialleistungen

Miese Bezahlung, lächerliches Fixum von 5k/Monat ist nicht mehr zeitgemäß. Ein Job muss genug Kohle bringen, dass eine Familie damit ernährt werden kann. Alles andere ist Ausbeutung. Wer die Möglichkeit hat, sollte woanders arbeiten.

Auf der anderen Seite Überbezahlung langjähriger Mitarbeiter.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist irrelevant, ist schließlich kein Produktionsbetrieb der externe Effekte internalisiert.

Vorgesetztenverhalten

Keine realistischen Ziele, manchen Vorgesetzten ist das Schicksal der Mitarbeiter völlig egal.

Gleichberechtigung

Es wird kein Unterschied gemacht.

Interessante Aufgaben

Immer der gleiche langweilige Kram. Der Umsatzdruck grenzt das Aufgabenfeld ein.


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Kathleen RaupachHuman Resources Manager

Hallo!

Danke für dein ausführliches Feedback an uns. Uns sind Aspekte des gemeinsamen Erfolgs wichtig, der u.a. durch das Miteinander, gute Arbeitsbedingungen und eine ausgewogene Work-Life-Balance unterstützt wird. Schön, dass du uns in diesen Punkten auf einem guten Weg siehst.

Seit November 2021 ist unsere Führungsmannschaft im Sales neu aufgestellt und wir nehmen unsere Prozesse genau unter die Lupe. Wir freuen uns, wenn du deine Kritikpunkte im persönlichen Gespräch konkretisierst.

#One-CP: sicherer Arbeitgeber mit absolutem Family-Flair! Higly recommended. :)

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Corporate Planning AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life-Balance, Employer-Branding, Weiterbildungsmöglichkeiten, Sportangebote, Sabbatical, Teamspirit.

Arbeitsatmosphäre

Easy going: sowohl im Home-Office als auch Office möglich. Falls ergonomischer Support benötigt wird, wird dies ebenfalls unterstützt.

Work-Life-Balance

Absolut vorbildlich durch die Flexibilität im Rahmen der Kernarbeitszeiten sowie durch die gelebte Vertrauensarbeitszeit. Gerade in Corona-Lockdown-Phasen, während Homeschooling starke Präsens hatte, kam das gegenseitige Verständnis und Rücksichtnahme noch stärker zum Einsatz. Auch Überstunden werden fair mit Freizeitausgleich anerkannt und Urlaub kann auch kurzfristig beantragt werden. Die Work-Life-Balance ist wirklich eines der Top-Benefits bei CP.

Karriere/Weiterbildung

Wird durchaus gewünscht und gefördert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann man nicht anders sagen: CP hat sehr vorbildlich auf die Corona-Pandemie reagiert. Sehr flexibel sowie transparent in der Kommunikation und komplett ohne Antrag auf Kurzarbeit.

Kollegenzusammenhalt

Ganz gleich ob ein abteilungsübergreifendes oder kleines Projekt hinter einer Deadline steht, auf die Kollegen ist Verlass. Außerdem wird der Zusammenhalt durch die offen gelebte Feedback-Kultur gefördert. "One-CP" ist hier das richtige Stichwort.

Vorgesetztenverhalten

Hohe Führungsqualität im Sinne von Mentoring, persönliche sowie fachliche Weiterentwicklung und Sparring-Partnerschaft vorhanden. Darüber hinaus hatte ich immer das Gefühl ein Rückhalt zu haben. In Summe war das Vorgesetztenverhältnis für mich persönlich ein ganz uniques :)

Kommunikation

Durch den Einsatz von Microsoft-Teams wurden alle Kommunikationswege super schnell digitalisiert, strukturiert und beschleunigt. Die Kommunikation ist demzufolge von jedem Standort aus möglich und relevante Informationen abrufbar.

Interessante Aufgaben

Durch den stetig wandelnden Markt und der damit verbundenen Digitalisierung, gab es neben dem Daily-Business immer spannende Projekte, die herausfordernd waren.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

In der Krise ein zuverlässiger Arbeitgeber

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Corporate Planning AG in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Das Klima ist gut, zur Zeit aber schlecht abzuschätzen wegen Home Office.

Work-Life-Balance

Ist im Home Office eher meine Aufgabe, aber es wird von Chefs vorgelebt, dass z.B. keine Emails um 22 Uhr geschrieben werden und man selber erhält auch die Aufforderung, seine Pausen einzuhalten. Ich wurde auch noch nicht aufgefordert, übertrieben länger zu machen - eher neigen die Kunden manchmal dazu.

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist durch die Flache Struktur eher mau, aber an Weiterbildungsangeboten mangelt es nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Es ginge immer besser, aber beschweren muss man sich hier nicht. Branchenüblich.

Kollegenzusammenhalt

Im Home Office und dank Corona etwas eingeschränkt, aber man kennt sich auch teilweise privat, das hält zusammen. Und gegen einen Chef muss man sich zum Glück nicht verbünden.

Umgang mit älteren Kollegen

ist mir nichts negatives aufgefallen, der Flurflunk ist in der Hinsicht ruhig.

Vorgesetztenverhalten

Keine Beschwerden :=)

Arbeitsbedingungen

bei mir im Home Office klasse, aber auch das Büro ist toll. Und bald geht's ja in ein noch besseres Gebäude, viel moderner und besser.

Kommunikation

Freundlich, respektvoll, mit Smileys, die Chefs sind nahe und auch im vertrauen erreichbar.

Gleichberechtigung

Frauen als Chefin sind vorhanden, gute Mischung. Als Software-Firma ist aber der Männeranteil höher, was ok ist.
Zum Glück wird nicht allzuviel ge"gendert" mit Sternchen und so.

Interessante Aufgaben

Ja, sehr interessant. National, International, die Aufgaben sind vielfältig und man trifft auch mal auf Neues, in das man sich einarbeiten muss/darf.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Beste Wahl!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei CP Corporate Planning AG in Hamburg gearbeitet.

Interessante Aufgaben

Möglichkeit selbst zu gestalten,


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Zu viel Konzern für einen kleinen Mittelstand

3,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2020 im Bereich IT bei Corporate Planning AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das neue Wege gegangen werden und der MA in den Fokus rücken soll.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation ist leicht gestört. Sparkurs wird seit langem durchgezogen. Nicht immer an der richtigen Stelle

Verbesserungsvorschläge

Setzt auf neue, frische und agile Führungsstrukturen. Wer den Umgang mit MA nicht beherrscht sollte es auch sein lassen.

Arbeitsatmosphäre

Wenig Vertrauen und grobe Leitung. Das sorgt für eine schlechte Grundstimmung.

Image

Stolz ja. Image könnte besser sein.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit. Keiner achten auf die Minute. Urlaub steigert sich nach Zugehörigkeit.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird gefördert. Nicht immer finanziell.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist durchschnittlich Gut und ausreichend.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternemen arbeite Zielbewusst. Soziales wird nicht immer groß geschrieben.

Kollegenzusammenhalt

Es wird gearbeitet. Kollegial geholfen solange der eigene Rücken gestärkt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Vielen Kollegen +45 schon seit Jahren im Unternehmen und glücklich.

Vorgesetztenverhalten

Jeder ist sich selbst am nächsten. Leider ist die Führung aus den 80er und 90er Jahren. Zu viel Konzerngehabe für einen kleinen Mittelstand.

Arbeitsbedingungen

Super Plätze und viel Platz für Entfaltung

Kommunikation

Kommunikation könnte besser laufen. Schwubs wird eine neue Firma gekauft. Ob die eigene nicht auch bald wieder verkauft wird und keiner weiß Bescheid?

Gleichberechtigung

Wissen ist Macht. Wer will der Kann. Hier wird jeder gleich behandelt und "bechanced"

Interessante Aufgaben

Immer wieder spannende Aufgaben und agile Umsetzung

Arbeitgeber-Kommentar

Kathleen RaupachHuman Resources Manager

Hallo,

vielen Dank für dein konstruktives Feedback. Wir freuen uns, dass du die Arbeitsbedingungen, deine Arbeitsinhalte und Entwicklungsmöglichkeiten bei CP positiv wahrgenommen hast. Gemeinsam mit langjährigen und mit neuen Kolleg*innen den technologischen Wandel unserer Software zu gestalten, das reizt uns und spornt uns an. Du gibst uns die Themen Kommunikation und Führung als Entwicklungsfelder mit auf den Weg. Wir nehmen hier die Rückmeldungen der CP-ler*innen in den Mitarbeiterumfragen und pulse checks sehr ernst und werden auch weiterhin an uns arbeiten.

Nochmals danke für dein Feedback und alles Gute für deinen weiteren Weg!

MEHR BEWERTUNGEN LESEN