Workplace insights that matter.

Login
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG Logo

Crown Gabelstapler GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

210 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 82%
Score-Details

210 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

163 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 37 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Firma im Entwicklungsstadium

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hilfsbereite Mitarbeiter, F√ľhrungskr√§fte und Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenig Entwicklungspotenzial, die M√ľhlen mahlen langsam

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterförderung-/Planung mehr betrachten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Starker Einfluss von Corona?

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG in Roding gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Jeder versucht sein Ding zu machen

Work-Life-Balance

√úberstunden √ľber √úberstunden

Kollegenzusammenhalt

Wie gesagt jeder macht sein Ding

Kommunikation

In schwierigen Zeiten sollten mehr Informationen zur Verf√ľgung stehen. Nicht so , das nichts mehr r√ľber kommt.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Gute Eingliederung, aber wenig Wertschätzung

3,8
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2020 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG in M√ľnchen abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weiterbildungen, Azubi-Projekte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise unmotivierte Kollegen, kaum Unterst√ľtzung bei der Pr√ľfung, auch wenn explizit darum gebeten wird

Arbeitsatmosphäre

Betriebsklima schwankt enorm. Viele machen einfach nur ihre Arbeit ohne auch nur ein bisschen soziale Kontaktaufnahme mit den Kollegen, was sehr schade ist. Eine Firma sollte nicht nur Vorschrift nach Dienst machen, sondern auch das soziale Miteinander fördern...

Arbeitszeiten

flexible Arbeitszeiten durch eine Gleitzeit-Regelung

Die Ausbilder

Viele Ausbilder waren sehr nett und hilfsbereit. Andere leider eher abweisend und unfreundlich.

Spaßfaktor

Besonders die Azubi-Projekte machen Spa√ü, sowie der Ausstausch mit den anderen Azubis selber. Man hilft sich gegenseitig. Arbeit im B√ľro ist eher bedr√ľckend, Fehler werden nur bedingt toleriert.

Aufgaben/Tätigkeiten

Es gibt immer was zu tun, allerdings werden Zeiten zum Lernen auch nicht immer gerne gesehen...Das muss nat√ľrlich in der eigenen Freizeit passieren, dass die 39 Stunden auch wirklich komplett der Firma zu Gute kommen.

Variation

Man kann viele Abteilungen sehen und in alles mindestens mal reinschnuppern.

Respekt

Sehr häufig kommt man sich vor, wie eine billige Arbeitskraft. Ist von der Abteilung abhängig, in ein paar wird man mit mehr Respekt behandelt.


Karrierechancen

Ausbildungsverg√ľtung

Teilen

Schade um das Potential

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG in Feldkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Themen und qualitative Produkte
Nette Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr langsame Prozesse
Vieles muss von den US Headquater abgesegnet werden, was teils viel Zeit in Anspruch nimmt.

Verbesserungsvorschläge

Das Management sollte eine klare Strategie fahren und die Mitarbeiter dar√ľber informieren anstatt sprunghaft Entscheidungen zu treffen und das mangelhaft zu kommunizieren.
Die Wertsch√§tzung und F√∂rderung der Mitarbeiter ist stark Verbesserungsbed√ľrftig.

Arbeitsatmosphäre

Das einzig gute sind die nette Kollegen, was nat√ľrlich auch Abteilungsbedingt abweichen kann. Der hohe Druck durch die Projekte und die mangelnde Wertsch√§tzung der F√ľhrungskr√§fte mindert die Stimmung stark.
Es breitet sich eine hohe Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern aus, was vom Management jedoch nicht gesehen werden will.
Die Guten gehen, die B√ľrokraten bleiben...
Es wird leider immer schlechter!

Image

Gute Qualität der Produkte - dennoch ist Crown unbekannt im Feld

Work-Life-Balance

Es liegt zu viel Last auf den einzelnen Mitarbeitern. Der dringende Bedarf weiterer Ressourcen wird von Jahr zu Jahr vor sich hergeschoben. Das angebliche so tolle Gleitzeitmodell wird stark von HR kontrolliert. Man wird ständig aufgefordert sich zwischen 2-12 Überstunden zu bewegen was durch die hohe Arbeitslast schwer zu realisieren lässt. Entsprechend steht man unter starkem Druck Std abzubauen und die Projekte und Aufgaben schnellstmöglich abzuschließen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist leider nicht eingeplant. Es gibt zwar eine Personalentwicklung aber die ist wohl auf die obere F√ľhrungsebene fokussiert.
Man wird ständig vertröstet, wenn man das Thema anspricht.
Es ist also sehr viel Eigeninitiative und Durchhaltevermögen gefragt um sich weiterzubilden.
Lediglich die internen Produktschulungen sind gut. Das liegt hauptsächlich an den guten Kollegen dort.
Bei Einstellungen wird man etwas fit gemacht aber danach kommt nichts mehr. Man soll froh sein das Crown das Gehalt zahlt.

Gehalt/Sozialleistungen

In Ordnung aber f√ľr M√ľnchner Verh√§ltnisse eher im unteren Durchschnitt.
Gehaltserhöhung ist lediglich der Inflationsausgleich. Weitere Erhöhungen Fehlanzeige- alles leider nur leere Versprechungen

Kollegenzusammenhalt

Wenn Unterst√ľtzung gebaucht wird bekommt man sie

Umgang mit älteren Kollegen

Die Erfahrenen und alten Hasen werden nicht entsprechend geschätzt und oder weiter gefördert.

Vorgesetztenverhalten

Fehlende Wertschätzung durch das Management. Es wird nicht gefördert sondern nur gefordert.
Gute und strategische F√ľhrung ist hier leider Fehlanzeige.
Leere Versprechungen demotivieren nicht nur sondern vergraulen die Mitarbeiter √ľber kurz oder lang.

Arbeitsbedingungen

Gute Ausstattung...
Laptop, nach Einrichtung einer ärztlichen Empfehlung bekommt man einen höhenverstellbaren Schreibtisch, kostenloser Kaffee und Wasser,
Leider nur sind nur Entwicklung und F√ľhrungsebene mit Klimaanlage ausgestattet der Rest muss im Sommer schwitzen

Kommunikation

Es werden keinerlei Zahlen der Gesch√§ftsf√ľhrung bekanntgegeben. Man wei√ü demnach nicht wie sich die Firma entwickelt.
Der Flurfunk ist leider besser als die Kommunikation des Managements

Gleichberechtigung

Zwei Klassen Gesellschaft

Interessante Aufgaben

Vielfältig und interessante Projekte und Aufgaben, da sich in der Branche viel Bewegt.
Leider ist Crown technologisch weit hinter dem Wettbewerb und demnach sind hier einige Dinge sehr altert√ľmlich und umst√§ndlich


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Barbara OttHR Manager European HQ & Parts Center

Lieber Kollege oder liebe Kollegin,

Deine doch sehr schlechte Bewertung und getr√ľbtes Bild auf Deinen Arbeitgeber machen uns nachdenklich und auch etwas hilflos, da wir die allgemeinen Formulierungen √ľber von Dir gesehene Defizite zum Teil nicht richtig greifen k√∂nnen.
Ein paar Punkte möchte ich dennoch herausgreifen.
Das letzte (Corona) Jahr war f√ľr uns alle hart und in der Tat mussten Entscheidungen spontan getroffen oder auch einmal ge√§ndert werden. Dazu z√§hlt mit Sicherheit zum Beispiel die Einf√ľhrung der Kurzarbeit, die nat√ľrlich unser aller Alltag beeinflusst hat. Umso mehr freut es uns, dass diese nun beendet ist und wir unser Ziel erreicht haben ‚Äď n√§mlich alle Arbeitspl√§tze zu sichern.
Schade, dass Du die Kommunikation als nicht ausreichend empfindest. Das Management hat ja gerade im Jahr 2020 regelm√§√üig kommuniziert, eben weil so viele, zum Teil erkl√§rungsbed√ľrftige Entscheidungen getroffen werden mussten.
Bzgl. des hohen Projektdrucks und der mangelnden Wertsch√§tzung w√ľrde ich gern erfahren, was wir tun k√∂nnen und m√∂chte Dich ausdr√ľcklich zu einem pers√∂nlichen Gespr√§ch zu diesen Themen einladen ‚Äď gern auch erst einmal vertraulich ‚Äď denn wir m√∂chten verstehen, was wir verbessern k√∂nnen, um f√ľr alle ein empfehlenswerter Arbeitgeber zu werden.
Zum Schluss noch ein Hinweis: Der gesamte zweite Stock ist mit Klimaanlage ausgestattet, da dies das oberste Stockwerk direkt unter einem Flachdach ist und dort ansonsten im Sommer unzumutbare Arbeitsbedingungen herrschen w√ľrden. Die Direktoren hingegen sitzen auf allen Stockwerken verteilt bei Ihren Abteilungen.
Wenn solche Ger√ľchte im Flurfunk entstehen ‚Äď gern einfach einmal nachfragen, manchmal gibt es ganz banale Erkl√§rungen

Viele Gr√ľ√üe,
Barbara Ott

Es kommt auf deine Einstellung an

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interne Schulungen sind sehr gut und werden stets verbessert. Die Kommunikation untereinander ist sehr gut, aber muss auch von jedem selber aktiv unterst√ľtzt werden. Man kann etwas bewirken und erreichen, wenn man auch m√∂chte!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise sind strategische Entscheidungen nicht nachvollziehbar und werden unbegr√ľndet verk√ľndet.

Verbesserungsvorschläge

Sozialleistungen sollten verbessert werden. Die Ausstattung f√ľr das HO sollte zumindest bezuschusst werden.

Arbeitsatmosphäre

Es kommt ganz auf dein Team an. Mein Team ist super! Alle verstehen sich bestens und auch privat wird etwas zusammen unternommen. Entscheidungen m√ľssen vom Management in den USA abgesegnet werden und dauern somit sehr lange.

Image

Nischenprodukt in Deutschland

Work-Life-Balance

√úberstunden sind normal.

Karriere/Weiterbildung

Interne Trainings, aber externe Schulungen werden gemieden.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr wenige bis keine Sozialleistungen. Gehalt ist Verhandlungssache, aber sollte hoch angesetzt werden beim Einstieg.

Vorgesetztenverhalten

Wenn man möchte kann man Entscheidungen aktiv beeinflussen, aber USA hat das letzte Wort.

Arbeitsbedingungen

Im B√ľro alles TOP. Ausstattung f√ľrs Homeoffice muss selber gekauft werden.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Toller Arbeitgeber

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG in Feldkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen und die Möglichkeit seine Arbeit selbst zu gestalten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlende Weiterbildungen

Verbesserungsvorschläge

Mehr interne / externen Schulungen anbieten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es wird hier immer schlimmer...

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG in Roding gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich erinnere mich wie es noch vor ein paar Jahren war. Der Druck war da aber nicht so absurd hoch. Man hat wenigstens so getan als wären die Mitarbeiter in der Montage etwas wert. Diese Firma hätte ich gerne wieder.

Verbesserungsvorschläge

-GANZ DRINGEND muss man aufhören die Montagemitarbeiter als Menschen zweiter Klasse zu betrachten die jederzeit ersetzt werden können
-Das Arbeitspensum muss reduziert werden.
-Es muss aufgehört werden zu verlangen das noch schneller gearbeitet wird und die Qualität dabei nicht leiden darf
-Die Kommunikation muss verbessert werden. Wir wollen nicht immer vor vollendete Tatsachen gestellt werden nach dem Motto "Friss oder stirb."
-Die Löhne sollten angepasst werden. Ich weis nicht ob es aktuell noch so ist, aber einigen Zeit lang haben neu Angestellte mehr verdient als langjährig angestellte
-√úberstunden m√ľssen zur Ausnahme werden. Sie d√ľrfen nicht als dauerhafte L√∂sung f√ľr unm√∂gliche Produktionsziele missbraucht werden.

Arbeitsatmosphäre

Es wird viel Kritisiert. Hauptsächlich weil man noch schneller arbeiten soll. Lob ist sehr selten.

Image

Die Stimmung im Kollegium ist mies. Es wird nur noch geschimpft dar√ľber das man immer mehr Arbeit in k√ľrzerer Zeit mit weniger Leuten machen muss. Viele denken laut dar√ľber nach zu k√ľndigen.

Work-Life-Balance

40h/Woche
Urlaub kann halbwegs flexibel verplant werden
√úberstunden werden als Allheilmittel f√ľr jegliche Fehlplanung oder Missmanagement genutzt

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegschancen f√ľrs niedere Fussvolk gibt es keine. Aber so wirklich will das eh keiner wenn man h√∂rt das es nur viel mehr Verantwortung bei fast gleichem Lohn bedeutet.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt kommt p√ľnktlich ist mittlerweile in meinen Augen aber nicht mehr f√ľr die Arbeit angemessen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird recht gut auf M√ľllvermeidung geachtet, Abfall wird getrennt. Es ist ausbauf√§hig, aber in Ordnung.

Kollegenzusammenhalt

Großes Plus. Die Leute halten untereinander zusammen. Das ist auch nötig um es da länger auszuhalten.

Umgang mit älteren Kollegen

√Ąltere Leute werden eingestellt und m√ľssen so viel leisten wie die jungen Kollegen. Einerseits fair, andererseits unrealistisch.

Vorgesetztenverhalten

Den direkten Vorgesetzten am Standort kann ich nicht wirklich Vorw√ľrfe machen. Die unrealistischen Ziele die mittlerweile kaum noch zu erf√ľllen sind scheinen aus den USA vorgegeben zu werden.

Arbeitsbedingungen

Auch hier gro√ües Plus. Die Arbeitsmaterialien die man braucht sind da oder werden besorgt. Es ist in der Halle nicht √ľberm√§√üig laut. Die Arbeitspl√§tze sind sauber und aufger√§umt.
Leider ist die Halle insgesamt zu klein sodass sehr oft Gehwege als Fahrbahn mitbenutzt werden m√ľssen.

Kommunikation

Eine Betriebsversammlung fand fr√ľher j√§hrlich statt, sollte dann halbj√§hrlich stattfinden. Die letzte war vor etwa 2 Jahren. Der Fairness halber sei erw√§hnt das sie aber seit einem Jahr auch nicht stattfinden wegen Covid.
Ansonsten sind Informationen eher spärlich vorhanden. Meist wird nur eine Mail ausgedruckt und ans Infoboard gehängt.

Gleichberechtigung

Als Montagearbeiter ist man ersetzbar und so wird man auch behandelt. Wenn doch mal nach deiner Meinung gefragt wird wird es danach trotzdem so gemacht wie es die Höhergestellten von Anfang an machen wollten.

Interessante Aufgaben

Im Prizip ist es Fliessbandarbeit. Gut wenn es einem liegt, aber sicherlich nicht interessant.

Traditionelles Unternehmen auf dem Weg in die Moderne

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG in Feldkirchen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung. Es wird schon darauf geachtet, dass ein vertrauliches und von Fairness gepr√§gtes Betriebsklima herrscht. Der Einflu√ü eines traditionellen Familienunternehmen kommt hier zum Tragen. Die oberen Entscheidungstr√§ger, zumeist angels√§chsisch, sorgen zudem f√ľr Konstanz. Dennoch herrscht eine gewisse Distanz zur normalen Belegschaft, was aber auch ein Vorteil sein kann.

Image

Technisch spannende Produkte, auch vom Design her, schon etliche Ifoy Awards erhalten und in USA auch Marktf√ľhrer auf dem Staplersektor. Trend hin zu (teil-)autonomen Fahren und neuer Antriebstechnologie

Work-Life-Balance

Es gibt Gleitzeit und das Arbeitsvolumen ist unter Normalbedingungen machbar.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt periodische Entwicklungsgespräche. Weiterbildung arbeitsinhaltsbezogen auf jeden Fall oder in Absprache mit dem Vorgesetzten

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt h√§ngt auch immer von der Mitarbeiterzusammensetzung ab, da liegt es an jedem selbst etwas daf√ľr zu tun. Ich komme mit allen gut klar.

Umgang mit älteren Kollegen

Prinzipiell fair, es gibt viele Mitarbeiter die schon sehr lange dabei sind

Vorgesetztenverhalten

Das ist sehr individuell, abhängig vom Vorgesetzten und wie gut er es schafft die
Interessen des Mitarbeiters mit den Interessen seines Vorgesetzten in Einklang zu bringen. Die aktuelle Konstellation ist top, gen√ľgend Freiraum und auch Wertsch√§tzung. Immer ein offenes Ohr und l√∂sungsorientiert.

Arbeitsbedingungen

Es gibt teils Einzelb√ľros, der Gro√üteil arbeitet im Gro√üraumb√ľro. Auf einheitliches Erscheinungsbild wird geachtet, Individuelle Interessen werden bei Bedarf ber√ľcksichtigt. H√∂henverstellbare Schreibtische sind m√∂glich, moderne Rechner und zwei Monitore sind Standard. Durch die Covid Zeit ist jeder auch inzwischen mit Laptop f√ľr Remote working ausgestattet worden, was sehr gut funktioniert. Pflanzen und Raumteiler im B√ľro sorgen f√ľr eine gewisse Privatsph√§re. IT technisch ist einiges passiert, das zugrundeliegende ERP System (BaaN) ist jedoch schon betagt. An sich ein gutes und stabiles Programm, aber in manchen Eigenschaften zu unflexibel. Wird hoffentlich bald durch SAP abgel√∂st.

Kommunikation

Prinzipiell ist die interne Kommunikation stark verbessert worden, vor allem bei allgemeinen Firmenthemen, z.B. Intranet mit allen Abteilungen und News zu Mitarbeitern und Produkten. Es gibt auch regelm√§√üige Updaterunden. Arbeitsrelevante Inhalte werden meist √ľber Email oder Telefon adressiert, manchmal k√∂nnte eine Info fr√ľher erfolgen oder h√§ngt in einer anderen Abteilung fest

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist Verhandlungssache bei der Einstellung, danach gibt es in normalen Jahren j√§hrliche Gehaltsanpassungen. Bei den Sozialleistungen hat Crown in letzter Zeit einiges auf die Beine gestellt. Neben Kantinenm√∂glichkeit und freier Getr√§nke auch Verg√ľnstigungen bei Sport- und Einkaufsangeboten, sowie Bikeleasing und betrieblicher Altersvorsorge. Zudem in normalen Zeiten auch Sommer- und Weihnachtsfeier.

Interessante Aufgaben

Abhängig von der jeweiligen Tätigkeit. Mein Bereich ist abwechslungsreich, mit einer gesunden Mischung aus neuen und wiederkehrenden Aufgaben

Ich persönlich bin sehr enttäuscht wie mit den Mitarbeitern umgegangen wird.

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG in Feldkirchen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Man muss funktionieren, doch Lob von oben kommt fast keiner. Lediglich wenn etwas nicht läuft, dann geht es schnell.

Image

Das Image hat im letzten Jahr leider sehr nachgelassen

Work-Life-Balance

Man wird gebeten, auch während der Kurzarbeit telefonisch sowie per Mail erreichbar zu sein.

Karriere/Weiterbildung

Man wird leider sehr klein gehalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Man bekommt so gut wie keine Benefits wie z.B. BAV

Kollegenzusammenhalt

Dies kommt immer ganz auf die Niederlassung an

Umgang mit älteren Kollegen

Das Wissen sowie die Erfahrung von älteren Kollegen zählen leider nichts. Man ist eine Nummer wie auch alle anderen.

Vorgesetztenverhalten

Mobbing unter Vorgesetzten ist keine Seltenheit.

Kommunikation

Dies ist von Niederlassung zu Niederlassung unterschiedlich. Von der Gesch√§ftsf√ľhrung kommen fast keine Infos an die unteren Mitarbeiter.

Gleichberechtigung

Die Gleichberechtigung kommt ganz auf den jeweils Vorgesetzten an.

Interessante Aufgaben

Aufgrund der Branche hat man immer mit neuen Aufgaben zutun.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patrick StahlHR Director

Liebe/r Ex-Kollege oder Ex-Kollegin,

es tut uns sehr leid, dass es Dir bei uns nicht gefallen hat. Wir haben uns gerade im letzten Jahr bem√ľht, einige der von Dir angesprochenen Punkte zu verbessern und z.B. regelm√§√üige Update Calls mit unserem Gesch√§ftsf√ľhrer durchgef√ľhrt, Beratung und individuelle Information zur von uns angebotenen bAV eingef√ľhrt, oder auch das Bikeleasing-Modell als zus√§tzlichen Benefit neu angeboten.

Gerne hätten wir besprechen können, wo Du Verbesserungsbedarfe siehst, dann hätten wir daran ganz konkret arbeiten können. Übrigens haben wir mehrfach und ganz offiziell kommuniziert, dass während der Kurzarbeittage auf gar keinen Fall gearbeitet werden darf. Wenn das bei Dir anders angekommen ist, dann ist das definitiv nicht richtig.

Du sprichst auch das Thema ‚ÄúMobbing‚ÄĚ an: Ein solches Verhalten wollen wir auf keinen Fall dulden und stehen als HR jederzeit f√ľr kl√§rende Gespr√§ch zur Verf√ľgung, wenn so etwas passiert. Grunds√§tzlich ist uns der wertsch√§tzende Umgang miteinander sehr wichtig ‚Äď und wenn dieser mal im Tagesgesch√§ft nicht so gut gelingt, muss man dar√ľber reden und kann so meistens eine gute L√∂sung finden.

Auch jetzt noch stehen wir gerne zu einem Gespr√§ch zu Deinen Erfahrungen bei uns zur Verf√ľgung und ich w√ľrde mich daher √ľber eine Kontaktaufnahme freuen.

Viele Gr√ľ√üe,

Patrick Stahl

Gutes Arbeitsumfeld und nette Kollegen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG in Feldkirchen gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Nach kurzer Betriebszugeh√∂rigkeit f√ľhle ich mich wohl und gut aufgehoben in diesem krisen sicheren Unternehmen.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN