Welches Unternehmen suchst du?
Dataport AöR Logo

Dataport 
AöR
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,2
kununu Score1.415 Bewertungen
91%91
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,0Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,0Image
    • 4,2Karriere/Weiterbildung
    • 4,4Arbeitsatmosphäre
    • 4,0Kommunikation
    • 4,4Kollegenzusammenhalt
    • 4,6Work-Life-Balance
    • 4,2Vorgesetztenverhalten
    • 4,4Interessante Aufgaben
    • 4,2Arbeitsbedingungen
    • 4,2Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,6Gleichberechtigung
    • 4,6Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter

77%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 1.194 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
IT Berater:in113 Gehaltsangaben
Ø59.500 €
IT-Systemadministrator:in77 Gehaltsangaben
Ø57.400 €
Softwareentwickler:in49 Gehaltsangaben
Ø57.500 €
Gehälter für 75 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Dataport AöR
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Dataport AöR
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

BRNGEN SIE DEUTSCHLAND INS DIGITALE ZEITALTER.

Wer wir sind

Unsere Aufgabe war noch nie so wichtig wie heute. Als größtes staatliches IT-Unternehmen gestalten wir den Weg der öffentlichen Verwaltung und der Gesellschaft in die digitale Zukunft. Wir schützen die Daten des Staates, der Unternehmen sowie der Bürgerinnen und Bürger. Damit schaffen wir Vertrauen und garantieren die digitale Souveränität des Staates. Als Innovationstreiber setzen wir uns für eine nachhaltige Entwicklung ein und gehen verantwortungsbewusst und umweltfreundlich mit unseren Ressourcen um. Wer bei uns etwas erreichen möchte, erhält unsere volle Unterstützung, denn als Team können wir am meisten bewegen und uns nachhaltig weiterentwickeln. Mit rund 5.000 Mitarbeitenden machen wir digitale Zukunft, egal ob vor Ort oder remote.

WIR MACHEN DIGITALE ZUKUNFT. Machen Sie mit!

www.update-unser-land.de

Produkte, Services, Leistungen

IT-Dienstleistungen, Telekommunikation, Beratung, Datenschutz & Datensicherheit, Software Entwicklung, Projektmanagement

Perspektiven für die Zukunft

BEWEGEN SIE WAS MIT IHREN IT SKILLS, ZUM BEISPIEL GANZ DEUTSCHLAND.

Kennzahlen

Mitarbeiterca. 4.700
Umsatz1,04 Mrd. Euro (2021)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 1.276 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    89%89
  • HomeofficeHomeoffice
    84%84
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    76%76
  • KantineKantine
    71%71
  • InternetnutzungInternetnutzung
    71%71
  • DiensthandyDiensthandy
    68%68
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    66%66
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    63%63
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    62%62
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    52%52
  • RabatteRabatte
    47%47
  • BarrierefreiBarrierefrei
    46%46
  • CoachingCoaching
    41%41
  • ParkplatzParkplatz
    40%40
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    27%27
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    27%27
  • FirmenwagenFirmenwagen
    17%17
  • EssenszulageEssenszulage
    5%5
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    4%4

Was Dataport AöR über Benefits sagt

Dataport ist ein Unternehmen im Wandel und mit hohen Ansprüchen an die Qualität seiner Dienstleistungen und Produkte sowie an seine eigene Unternehmenskultur, daher engagieren wir uns in den Themenfeldern Gender Mainstreaming und Diversity. Bei Dataport arbeiten heißt Teil eines großen Teams zu sein. Egal in welcher Position und an welchem Standort – wir alle verfolgen das Ziel, die öffentliche Verwaltung optimal durch IT zu unterstützen. Als Mitglied der Dataport Familie erfahren Sie in jeder Lebensphase vielfältige Unterstützung.

Große Aufgaben brauchen beste Bedingungen

· Faire Vergütung dank unseres Haustarifvertrages

· Flexibilität durch mobiles Arbeiten, Gleitzeit und Jobsharing

· Gute Work-Life-Balance: 38,7 Wochenstunden in Vollzeit

· 30 Tage Urlaub: zusätzlich frei an Heiligabend und Silvester

· Gemeinsam in die Zukunft: unbefristetes Arbeitsverhältnis und Altersvorsorge

· Qualifizierungsschub: umfangreiche Weiterbildungen, Trainings und Workshops

· Volle Rückendeckung für Familien: Back-up-Kindergarten und Ferienprogramm

· Unterstützungsangebote in herausfordernden Lebenslagen

· Bleiben Sie gesund mit Fitnessvergünstigungen und Massageangeboten

· Und außerdem wird TEAMSPIRIT bei uns groß geschrieben

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Machen Sie mit uns digitale Zukunft in agilen und diversen Teams.
ARBEITEN SIE MIT UNS IM MULTIPLAYER MODUS.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Für Menschen, die Verantwortung übernehmen und etwas bewegen möchten, verbunden mit einer sinnstiftenden Aufgabe, haben wir sicher auch den passenden Job: www.dataport.de/jobportal

Gesuchte Qualifikationen

Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Lern- und Veränderungsbereitschaft, Motivation, Belastbarkeit, Überzeugungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Dataport AöR.

  • Kontaktieren Sie uns gern:
    karriere[at]dataport.de

  • Engagement, Einsatzfreude, Aufgeschlossenheit, Innovationsfreude, Interesse an Technik, Flexibilität, Lernbereitschaft

  • Alle wichtigen Informationen, die Sie brauchen, finden Sie auf unserer Karriereseite. Hier haben wir auch Bewerbertipps für Sie bereitgestellt: www.dataport.de/karriere

  • Bewerben Sie sich gern direkt über die Dataport-Karriereseite: https://karriere.dataport.de/

  • Direkteinstieg: ggf. Telefoninterview, strukturierte und teilstrukturierte Interviews
    Auszubildende: Tests, strukturierte und teilstrukturierte Interviews
    IT-Trainees: Tests, strukturierte und teilstrukturierte Interviews, Assessment-Center

Standorte

Standorte Inland

9

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Grundsätzlich ist viel im Gange. Dataport ist für Veränderungen offen.
Aber natürlich gibt es auch hier noch viele Menschen, für die ein Auto ein Statussymbol ist oder die zu bequem sind um auf Öffis umzusteigen.
Ziel muss es sein, diesen Personen Alternativen anzubieten und aufzuzeigen. Parkplätze ausbauen ist das falsche Signal.
Bewertung lesen
Mich motiviert die Arbeit als Dienstleister für die öffentliche Verwaltung sehr, weil es das Gefühl vermittelt, einen positiven Beitrag für das Gemeinwohl der Bevölkerung zu geben. 1000x besser als für irgendeine Firma zu arbeiten, bei der man letztendlich für die Geldbeutel der Aktionäre arbeitet.
Bewertung lesen
Das neue Arbeitszeit Modell bei DP ist super....nicht nur, dass die verpflichtende Präsenz auf 25 Tage in einem halben Jahr begrenzt ist (wer will kann natürlich öfters hin) sonder kann man diese Tage auch selbst festlegen- perfekt für die Work-Life-Balance, (junge) Familien und das Privatleben.
Bewertung lesen
Ich finde die Kommunikation Vorstand - Belegschaft sehr gut. Die Unternehmensziele werden gut erklärt und ich kann mich mit diesen identifizieren. Das ist für mich und für die Sinnhaftigkeit meiner Arbeit wichtig. Auch die Kommunikation und das Klima innerhalb der Belegschaft ist sehr gut.
Bewertung lesen
- es werden auch Personen mit Behinderungen eingestellt
- Tarifgehalt
- gute Karrierechancen und Weiterbildungen
- Gleitzeit
- sehr gute Ausstattung der Arbeitsplätze
- Engagement in verschiedenen Bereichen
- Z.T. ortunabhängiges Arbeiten möglich
- guter Umgang mit älteren Mitarbeitern
Was Mitarbeiter noch gut finden? 567 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Dass unser Vorstand noch immer glaubt, dass es eine Präsenzpflicht geben muss, um erfolgreich zu sein und gut zusammenzuarbeiten.
Teilweise nerven die Bedingungen als Entwickler, durch sehr starke Sicherheitseinschränkungen, die zum Teil vielleicht nachvollziehbar sind, aber das Leben nicht leichter machen und viel Geld kosten.
Bewertung lesen
Scrum auf Teufel komm raus auf laufende Projekte zu pressen. Buchungen von Kosten muss reformiert werden. Mitarbeiter werden über Änderung nur informiert , nie mit eingebunden. Ständig neue Vorgesetzte ist es normal 5 in 2 Jahren oder gar mehr ohne seine wirkliche Arbeit/Projekt zu verlassen? Nein da läuft was schief!
Die Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen innerhalb des Unternehmens ist ausbaufähig (Personalabteilung und Ausbildungsstationen). Wie oben bereits erwähnt müsste die Planung des Rotationsplanes noch optimiert werden.
Bewertung lesen
Es fällt mir schwer etwas zu finden, da ich schon bedeutend schlechtere Arbeitgeber hatte und das in allen Bereichen. Ich würde mich über einer Möglichkeit des Bikeleasings erfreuen. Aber ist halt mehr ein „nice to have“.
Bewertung lesen
Starre Strukturen und behäbig bei Veränderungen. Oft Top Down Changeprozesse die sehr theoretisch sind und oft nicht wirklich was verbessern. Bitte Mitarbeiter*innen mit einbinden, hier sind schlaue Menschen vorhanden.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 411 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- Zentralisierung der Ausbildung funktioniert nur bis zu einem bestimmten Punkt. Jeder Standort hat seine Eigenheiten (andere Berufsschulen/Hochschulen/Universitäten). Der Versuch gerade alles in einen komplett einheitlichen Mantel stecken zu wollen, macht teilweise Dinge kaputt. Man hat das Gefühl die Ausbildungsleitung weiß überhaupt nicht, wie manche Prozesse an den Standorten ablaufen.
- Die Ausbildung muss qualitativ verbessert werden. Beim Vergleich der Ausbildung zu Erzählungen anderer Auszubildender aus der Berufsschule steht Dataport eher schlecht da. Beispiel hier für ist der Anfang des ...
Bewertung lesen
Führungskräfte sollten regelmäßig an Seminaren zur Mitarbeiterführung teilnehmen. Der Stil, der zum Teil gelebt wird, hat einen hochgradig nostalgischen Charakter und ist absolut nicht mehr zeitgemäß.
Weiterhin sollten Transparenz, Kommunikation und Konzentration auf das Kerngeschäft in den Fokus gelegt werden.
Sprich: den Kunden helfen, ihre analogen Prozesse zu modernisieren und in das digitale Zeitalter zu überführen. Dies klappt leider augenscheinlich nur bei prestigeträchtigen Projekten, ist aber noch nicht in der breiten Masse angekommen.
Außerdem müssen auch die eigenen Prozesse ausgedünnt ...
Bewertung lesen
Leistungsorientiert schneller höher gruppieren, Förderungen, mehr für Familien tun, finanzielle Lockmittel und eigenen TV nutzen, Home Office ohne Auflagen erhalten.
Zwingend die Führungskräfte durchsortieren. Wer auch immer das von Dataport liest, dem fallen mindestens 3 GruppenleiterInnen hierfür ein (und muss bitter lachen)
Dataport klopft sich jährlich selbst auf die Schultern mit Rekordumsätzen usw und es geht kein einziger Cent an die Mitarbeiter. Hauptsache das Foyer ist hübsch
außerhaus Weiterbildungen unterstützen
echte Green IT fördern
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 433 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Work-Life-Balance

4,6

Der am besten bewertete Faktor von Dataport AöR ist Work-Life-Balance mit 4,6 Punkten (basierend auf 243 Bewertungen).


Hier ist Dataport sehr flexibel und familienfreundlich. Es gibt eine Gleitzeitregelung, Teilzeitvereinbarungen sind möglich und vor kurzem wurde die mögliche freiwillige Arbeitszeit weiter flexibilisiert.
Vorher war es möglich in der Zeit von 6-20 Uhr zu arbeiten, nun ist es zusätzlich auf freiwilliger Basis möglich zwischen 5 und 6 Uhr und 20 bis 22 Uhr zu arbeiten. Auf Einhaltung gesetzlicher Regelungen zur Arbeitszeit wird streng geachtet.
Bei der Arbeitszeit gibt es natürlich auch interne Regelungen, die beachtet werden müssen. Wenn Kunde ...
5
Bewertung lesen
Ich kann meine Arbeitszeit frei in einem Zeitraum von 05:00 bis 22:00 Uhr einteilen, das ist super. Natürlich müssen die Zeiten dennoch mit dem Team abgestimmt sein, sodass SLAs eingehalten werden können.
Solch eine flexibilität habe ich bei keinem meiner anderen AG erlebt und finde ich großartig.
Aktuell ist aufgrund von Corona ein großer Homeoffice-Anteil möglich. Die Regelung mit 25 Präsenztagen wurde bis ende April nochmal verlängert und ich hoffe sehr, dass anschließend eine ähnliche, dauerhafte Lösung gefunden ...
5
Bewertung lesen
Niemand wird gezwungen, mehr als Dienst nach Vorschrift zu machen. Es gibt KEINE Diskussionen über Urlaub, Ausfall wegen kranker Kinder oder eigener Krankheit. Überstunden müssen ab 50 Stunden konsequent abgebaut werden. Und durch flexible Arbeitszeitbuchung (kein Stempeln, sondern Nachtragen) einfaches Buchungssystem
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 243 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

4,0

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Dataport AöR ist Kommunikation mit 4,0 Punkten (basierend auf 237 Bewertungen).


Ich habe noch nie eine so schlechte bzw. teilweise nicht existierende Kommunikation (v.a. von oben nach unten) bei einem Arbeitgeber erlebt. Es gibt größtenteils keine standardisierten funktionierenden Prozesse dafür. Wo es welche Informationen gibt, ist oft auch nur schwer und unter Mühen herauszufinden. Und wenn kommuniziert wird, dann leider größtenteils äußerst intransparent. Mitarbeiter werden bei Entscheidungen i.d.R. nicht einbezogen und mitgenommen, sondern spät möglichst rudimentär informiert. Wertschätzung von Mitarbeitern sieht anders aus. Hier müsste dringend etwas passieren.
1
Bewertung lesen
In allen großen Organisationen eine Herausforderung - hier eines der größten Probleme. Es gibt sogar das interne Sprichwort: Wenn Dataport wüsste, was Dataport tut.
Rollen sind unklar, es gibt oft keine klaren oder sogar widersprüchliche Ziele. Vermehrt werden Parallelstrukturen aufgebaut, weil man nicht voneinander weiß. Niemand im Unternehmen könnte umfassend sagen, was wir alles machen.
1
Bewertung lesen
Die Informationen die man benötigt, kann man sich immer beschaffen, es ist aber leider öfter auch mal langwieriger, um den richtigen zu finden, da auf Grund des Wachstums teilweise Gruppen/Abteilungen zusammengelegt oder getrennt werden und damit auch die Zuständigkeit in Teilen in den Gruppen zu Beginn nicht immer klar geregelt ist.
3
Bewertung lesen
Die Kommunikation ist intransparent und verschachtelt. Jeder Bereich schmorrt in seinem eigenen Saft und entsprechend gehen ständig wichtige Informationen verloren bzw. werden nicht weitergetragen.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 237 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,2

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,2 Punkten bewertet (basierend auf 220 Bewertungen).


Bietet eine unbefristete Übernahme bei durchschnittlichem Abschluss. Für Auszubildende gibt es inzwischen feste Entwicklungspläne. Für duale Studiengänge steht die Weiterführung in Master-Programmen noch sehr am Anfang. Wenn man sich deswegen entscheidet Teilzeit zu arbeiten und dabei privat noch einen Master zu machen, interessiert dies das Unternehmen überhaupt nicht. Man muss sich ggf. nach Master-Abschluss intern umbewerben, um in die passende Lohngruppierung aufzusteigen.
4
Bewertung lesen
Man kann aufsteigen, die Vergabe der Stellen wirkt sehr nach Späzelwirtschaft und ist es auch. Weiternildung fraglich , es gibt keine gezielte Weiterbildung mit Perspektive. Es werden lieber neue Kollegen eingestellt und die die es machen wollten sitzen irgendwo rum. Planung und Entwicklung des Personals == NULL Es gibt aber wenigstens viel interne Angebote die man nutzen sollte, um sich selbst wenigstens zu entwickeln.
1
Bewertung lesen
intern gibt es ein paar Schulungsmöglichkeiten, die wie auch in anderen Firmen niemanden vom Hocker hauen. Externe Schulungen sind oft zu teuer oder nicht gern gesehen, man steckt irgendwann fest.
Wer mehr Verantwortung oder eine Führungsposition anstrebt hat es schwer da es zu viele Mitbewerber gibt.
2
Bewertung lesen
Weiterbildungen sind innerbetrieblich möglich. Dabei gibt es ein begrenztes Weiterbildungsbudget und Bildungen müssen von der Führungskraft genehmigt werden.
Es steht ein Masterportal zur Verfügung bei dem man sich eigentlich auch nur TED Talks ansehen kann.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 220 Bewertungen lesen