Workplace insights that matter.

Login
Dataport AöR Logo

Dataport 
AöR
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,0Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,0Image
    • 4,3Karriere/Weiterbildung
    • 4,4Arbeitsatmosphäre
    • 4,0Kommunikation
    • 4,4Kollegenzusammenhalt
    • 4,6Work-Life-Balance
    • 4,2Vorgesetztenverhalten
    • 4,4Interessante Aufgaben
    • 4,2Arbeitsbedingungen
    • 4,2Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,6Gleichberechtigung
    • 4,6Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 1.225 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche IT (3,9 Punkte).

Alle 1.225 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Als größtes staatliches IT-Unternehmen gestalten wir den Weg der öffentlichen Verwaltung und der Gesellschaft in die digitale Zukunft. Wir schützen die Daten des Staates, der Unternehmen sowie der Bürgerinnen und Bürger. Damit schaffen wir Vertrauen und garantieren die digitale Souveränität des Staates. Träger sind die Länder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein sowie der kommunale IT-Verbund Schleswig-Holstein. Als Innovationstreiber setzen wir uns für eine nachhaltige Entwicklung ein und gehen verantwortungsbewusst und umweltfreundlich mit unseren Ressourcen um.

Produkte, Services, Leistungen

IT-Dienstleistungen, Telekommunikation, Beratung, Datenschutz & Datensicherheit, Software Entwicklung, Projektmanagement

Perspektiven für die Zukunft

IT ist Zukunft!
Und: IT braucht Spezialisten – egal ob für den Support, den Betrieb oder in der Entwicklung. Wir arbeiten stets mit der Gewissheit, der Gesellschaft etwas zu geben.

Kennzahlen

Mitarbeiterca. 4.000
Umsatz894 Mio. Euro (2020)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 1.109 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    90%90
  • HomeofficeHomeoffice
    85%85
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    77%77
  • KantineKantine
    74%74
  • InternetnutzungInternetnutzung
    71%71
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    68%68
  • DiensthandyDiensthandy
    68%68
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    64%64
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    63%63
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    54%54
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    48%48
  • BarrierefreiBarrierefrei
    47%47
  • CoachingCoaching
    40%40
  • ParkplatzParkplatz
    40%40
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    30%30
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    28%28
  • FirmenwagenFirmenwagen
    18%18
  • EssenszulageEssenszulage
    5%5
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    4%4

Was Dataport AöR über Benefits sagt

Flexible Arbeitszeiten
Ja. Arbeitszeitkonten, Gleitzeit, Teilzeit, Freistellung im Notfall
Homeoffice
Ja. In vielen Arbeitsbereichen möglich.
Kantine
Ja.
Essenszulagen
Nein.
Betriebskindergarten
Nein. Aber Dataport bietet eine Notfall- und Ferien-Kinderbetreuung an.
Betr. Altersvorsorge
Ja, Entgeltumwandlung sowie VBL Zusatzversorgung - Die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst.
Barrierefreiheit
Ja.
Gesundheitsmaßnahmen
Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebssportgruppen, Gesundheitstage, Betriebliches Hilfe-System, Massagen, Augenuntersuchungen, kostenlose Grippeschutzimpfungen
Betriebsarzt
Ja.
Coaching
Ja. Kollegiales Coaching, Personalentwicklung, Mentoring (bei IT-Trainees), Patenkonzept für neue Auszubildende/Dualstudierende.
Parkplatz
An einigen Standorten.
gute Anbindung
Ja.
Mitarbeiterrabatte
Fitnesscenter, HVV Proficard, Versicherungstarife für den öffentlichen Dienst
Firmenwagen
Teilweise: bei standortübergreifenden Führungsaufgaben und im Vertrieb. Ein Fahrzeugpool steht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung.
Mitarbeiterhandys
Wenn die Aufgabe es erfordert.
Mitarbeiterbeteiligung
Leistungsorientierte Entgeltkomponente; Qualitätszirkel
Mitarbeiter Events
Weihnachtsfeiern, Betriebsfeste, Bereichsausflüge, After-Work-Partys, Grünkohlessen, Fahrradrally, Laufteams
Internetnutzung
Ja.
Hunde geduldet
Blindenhunde
Weitere Lohnnebenleistungen:
Vermögenswirksame Leistungen.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wer bei uns etwas erreichen möchte, erhält unsere volle Unterstützung, denn als Team können wir am meisten bewegen und uns nachhaltig weiterentwickeln. Wir erkennen und fördern unsere 3.000 Talente durch persönliche und fachliche Qualifizierungen. Empowerment und Diversity sind Grundpfeiler unseres Unternehmens.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Für Menschen, die Verantwortung übernehmen und etwas bewegen möchten, verbunden mit einer sinnstiftenden Aufgabe, haben wir sicher auch den passenden Job: www.dataport.de/jobportal

Gesuchte Qualifikationen

Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Lern- und Veränderungsbereitschaft, Motivation, Belastbarkeit, Überzeugungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Dataport AöR.

  • Kontaktieren Sie uns gern:
    karriere[at]dataport.de
    040 42846-1900

  • Engagement, Einsatzfreude, Aufgeschlossenheit, Innovationsfreude, Interesse an Technik, Flexibilität, Lernbereitschaft

  • Alle wichtigen Informationen, die Sie brauchen, finden Sie auf unserer Karriereseite. Hier haben wir auch Bewerbertipps für Sie bereitgestellt: www.dataport.de/karriere

  • Bewerben Sie sich gern direkt über die Dataport-Karriereseite: https://karriere.dataport.de/

  • Direkteinstieg: ggf. Telefoninterview, strukturierte und teilstrukturierte Interviews
    Auszubildende: Tests, strukturierte und teilstrukturierte Interviews
    IT-Trainees: Tests, strukturierte und teilstrukturierte Interviews, Assessment-Center

Standorte

Standorte Inland

10

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Es gibt neuerdings eine Dienstvereinbarung „Mobiles Arbeiten“. Danach darf man 50% von Zuhause arbeiten - mal sehen, wie es nach Corona umgesetzt wird. Gilt natürlich nur für Jobs, bei denen keine Anwesenheitspflicht besteht.
- Man hat als Azubi IMMER einen Ansprechpartner
- Man bekommt keine Aufgaben wie z.B. Kaffee kochen, sondern nur Aufgaben, die für die Ausbildung
- Wenn man Interesse zeigt, bekommt man Interessante Aufgaben und Hilfe
Bewertung lesen
Kollegial, flexible Arbeitszeiten, eigenverantwortliches Arbeiten, gesellschaftsrelevante Themen. Dataport ist stets bemüht um die Mitarbeiter und darum, sich selbst zu verbessern.
Bewertung lesen
HomeOffice First! Hier wurde von Anfang an gut geregelt das Betriebssicherheit und Gesundheit und volle Funktion der Leistungsfähigkeit der Teams gesichert sind.
Bewertung lesen
Corona ist für alle eine sehr schwierige Situation. Trotz allem funktioniert die Ausbildung mit Homeoffice und auf Corona angepasst sehr gut.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 517 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

- Vetternwirtschaft
Du bist, wen du kennst und nicht was du kannst oder weißt. Leistung ist irrelevant
- Führungskultur
Diskreditierung, Diskriminierung, Beleidigungen, Mobbing, etc. sind an der Tagesordnung und kein Versehen. Dieses Verhalten wird systematisch eingesetzt.
- Unzeitgemäße Bezahlung
Die Bezahlung aus dem Haustarifvertrag heraus, der frei einsehbar ist, entspricht nicht mehr den Anforderungen und korreliert nicht mit den Erwartungen an Leistung seitens der Dataport
- Erwartungshaltung an Mitarbeiter
Alle Mitarbeiter sind Tarifkräfte und somit an feste Vorgaben, Stunden und ...
Dass er in dem Handlungsrahmen des Tarifvertrages (Gehaltsobergrenzen und Gehaltsentwicklungen) nicht das volle Potential ausschöpfen kann, um entsprechend benötigtes Personal rekrutieren zu können.
Bewertung lesen
1. Eine unzeitgemäße Bezahlung.
2. Führungskräfte bei Fehlverhalten nicht zur Rechenschaft ziehen, sondern sie auch noch zu decken
3. Vetternwirtschaft: Du bist, wen du kennst. Nicht, was du kannst
Bewertung lesen
Die Bezahlung ist nicht so gut wie in der freien Wirtschaft. Allerdings habe ich mich damit arrangiert, denn Dataport tut viel für seine Mitarbeiter
Bewertung lesen
Teilweise sehr langsame interne Prozesse. Zum Start neuer Mitarbeiter sind oft viele Berechtigungen, Hardware und Software nicht sofort einsetzbar.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 377 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Hier und da hindern einen die großen Strukturen, etwas schnell in Gang zu bringen. Gewisse Prozesse rauben nicht nur den Kunden, sondern auch intern den Nerv. Allgemein müsste das Wissensmanagement innerhalb von Dataport besser organisiert werden. Man muss sich manchmal etwas zu sehr durchtelefonieren, bis man an die richtige Information kommt. Manchmal "weiß Dataport nicht, was es kann oder macht". Wenn man das hinbekommen würde, wäre es ein großer Schritt. Daran wird aber auch gearbeitet.
Außerdem wäre es gut, wenn ...
Bewertung lesen
Manche Dinge brauchen sehr lange um entschieden zu werden. Bei anderen geht es so schnell, dass man kaum hinterher kommt.
Das Unternehmen wächst rasant, die internen Strukturen kommen nicht hinterher.
Dataport sollte an seinem Bild bei den Kunden arbeiten, auf allen Ebenen.
Bewertung lesen
Mehr Transparenz für die Mitarbeiter*innen in Bezug auf ihre Stellenbeschreibungen geben.
Außerdem bei größeren Projekten (bspw. Bauprojekten) könnte man betroffene Mitarbeiter*innen beteiligen
Bewertung lesen
Ich würde mir wünschen, wenn die Gehälter denen in der "freien Wirtschaft" mehr ähneln würden. Hier ist noch etwas Luft nach oben. (Dies ist jedoch Jammern auf sehr hohem Niveau).
Bewertung lesen
Ggfs. Bereichsübergreifende Kommunikation fördern. z.B. Patenprogramm wieder einführen (Schwierig zu Corona-Zeiten). Aber das wäre Meckern auf extrem hohen Niveau. Passt :-)
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 384 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Work-Life-Balance

4,6

Der am besten bewertete Faktor von Dataport AöR ist Work-Life-Balance mit 4,6 Punkten (basierend auf 197 Bewertungen).


Ich habe schon alle Facetten erlebt - im Mittelstand, im Konzern, in Startups. Doch was der öffentliche Dienst bei Dataport seinen Mitarbeitern an Freiheiten bzw. Flexibilität bietet, ist sondergleichen. Wenn man einen Arzttermin hat, trägt man diesen einfach in seinen Kalender ein und nimmt ihn wahr. Sollte man mal Überstunden abbummeln wollen oder einen Tag Urlaub nehmen, klärt man es mit allen relevanten Stakeholdern (Kunden primär), organisiert es intern und dann klappt es auch. Dass das Firmenhandy (Iphone 10) neben ...
5
Bewertung lesen
Bei einer 37,5 Stunden Woche kann man denke ich nichts bemängeln, Überstunden gibt es bei mir und bei meinen Teamkollegen kaum. Durch die Gleitzeitmöglichkeiten und auch die Möglichkeit zum Homeoffice (insbesondere während Corona) bietet Dataport die Flexibilität seine Arbeit an den Alltag anzupassen. Prima!!
5
Bewertung lesen
Es gibt viel zu tun, aber es gibt gute Möglichkeiten, seinen Zeitausgleich zu nehmen. Es gibt ein Gleitzeitkonto und Arbeitszeitkonto. Beides kann nach Belieben mit Urlaub kombiniert werden. Gerade während der intensiven Corona-Kinderbetreuungszeit wurden Eltern unterstützt.
3
Bewertung lesen
Sofern die Arbeit es zulässt, kann man sich den Tag völlig frei einteilen und so auch Privates tagsüber erledigen. Es wird zudem Wert darauf gelegt, dass die Überstunden sich in Grenzen halten.
5
Bewertung lesen
Wird gelebt und ist definitiv gegeben.
Natürlich macht man mal 1/1,5 Stunden länger, um mit der "Arbeit" fertig zu werden. Dann bummelt man diese aber am nächsten Tag ab. Easy.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 197 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

4,0

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Dataport AöR ist Kommunikation mit 4,0 Punkten (basierend auf 188 Bewertungen).


Sehr schwierig.
Was für die Arbeitsatmosphäre gilt, findet auch hier Anwendung.
Wissen ist macht.
Informationen werden in unregelmäßigen Abständen in Zwangsveranstaltungen dargereicht, jedoch auf Fragen nur rudimentär oder gar nicht eingegangen.
1
Bewertung lesen
Als Führungskraft bekommt man alle relevanten Informationen vorab. Leider sieht die Welt als Mitarbeiter leider anders aus. Informationen sind das, was einige gerne für sich behalten, damit sie später mit ihrem Wissen vor anderen prahlen können
1
Bewertung lesen
Dies war ein Problem.Bei Fragen habe ich schlecht Jemanden erreicht. Allerdings war zu diesen Zeiten aufgrund von Corona auch nur HomeOffice möglich. Also einfach mal zum Kollegen gehen war nicht möglich.
2
Bewertung lesen
Da am Standort Hamburg die Bürosituation eher mäßig ist (zu wenig Platz, zu viele räumlich getrennte Standorte) leidet die Kommunikation. Ansonsten wird sehr regelmäßig und umfassend von Vorgesetzten/Vorstand informiert
2
Bewertung lesen
Prinzipiell wird gut informiert. Es könnte aber transparenter gearbeitet werden. Einzelne Teams haben ihre thematischen Bereiche, wo kein anderer hineinblicken kann. Source Code in einem Unternehmen sollte aktiv geteilt werden um voneinander zu lernen und Dinge zu verbessern. Hier gibt es noch viel Potential.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 188 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,3

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,3 Punkten bewertet (basierend auf 184 Bewertungen).


Individuelle Weiterbildung wird ermöglicht, sowohl interne als auch externe Angebote. Zwar gibt es einen festen finanziellen Rahmen pro Team (der sicherlich in der Privatwirtschaft häufig höher ist), aber es wird versucht, die vorhandenen Ressourcen so fair wie möglich zu verteilen. Karrieremöglichkeiten sind viele vorhanden - Dataport wächst gerade rasant und wer Lust hat, diesen Prozess aktiv mitzugestalten ist sehr willkommen. Genau das weiß ich sehr an meinem Arbeitgeber zu schätzen!
4
Bewertung lesen
Sehr viele interne Weiterbildungs- Karriereangebote verfügbar und auch durch die Führungskräfte unterstützt. Jedoch stellt sich die Frage ob diese Weiterbildungen auch hilfreich sind. Sehr unterschiedlich von Abteilung zu Abteilung, zwischen großer Förderung und Blockade ist alles dabei.
2
Bewertung lesen
hat in meinen Augen nicht viel mit dem "typischen öD" zu tun. Hier wird kräftig für Mitarbeiterförderung gearbeitet. Wer will, kann sich hier entwickeln. Großer, sehr kompetenter und hilfsbereiter Personalbereich. Fürsorglich, freundlich und zielorientiert.
5
Bewertung lesen
Es gibt vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, für die man auch die notwendige Zeit zur Verfügung gestellt bekommt. Ich bekomme häufig mit, dass Kollegen sich innerhalb Dataports weiterentwickeln.
5
Bewertung lesen
Man wird nach den Leistungen und nicht nach den Noten bewertet. Dementsprechend hat man gute Aufstiegschancen innerhalb des Unternehmens.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 184 Bewertungen lesen

Gehälter

79%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 1.041 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
IT Berater:in80 Gehaltsangaben
Ø58.900 €
IT-Systemadministrator:in47 Gehaltsangaben
Ø56.400 €
Software-Entwickler:in32 Gehaltsangaben
Ø55.600 €
Gehälter für 58 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Dataport AöR
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Dataport AöR
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

Awards