Navigation überspringen?
  

DATEV eGals Arbeitgeber

Deutschland Branche IT
Subnavigation überspringen?
Zurück zur News-Übersicht

Girls' and Boys' Day 2019. Hey Girl, hey Boy.

25.04.2019

Der Erfolg war groß! 30 Schülerinnern und Schüler haben sich beworben, am deutschlandweiten Girls & Boys Days uns bei DATEV zu besuchen. Der Zweck der Veranstaltung war, dass Schülerinnen in die IT Berufe reinschnuppern können, da Frauen in den Berufen leider noch unterrepräsentiert sind. Auf der anderen Seite konnten die Schüler sich über die Kaufmännischen Berufe informieren, da diese für Jungen teilweise auch untypisch sind.

Das Azubi-Promotorenteam empfing die Jungs und Mädels um neun Uhr bei DATEV und begleitete sie in den Veranstaltungsraum. Nach der Begrüßung durch Ausbilderin Regina Rabe hat sich das Betreuerteam, bestehend aus Yann Rekker, Amelie Hellmann, Tobias Brandmüller, Siegfried Müller, und uns beiden vorgestellt. Wir erklärten den Schülerinnen und Schülern, wer oder was DATEV eigentlich ist und macht, wie eine Ausbildung bei DATEV verläuft und was die JUBIT und verschiedene Projektteams machen.

Welche Erwartungen hatten die Schüler/-innen?

Im Gegenzug hatten die Jungs und Mädels Gelegenheit, ihre Erwartungen, Befürchtungen und Wünsche an DATEV zu formulieren. Nach einer Frühstückspause teilten wir die Gruppe. Den Mädchen stellten wir IT-Berufe und den Jungen kaufmännische Berufe vor.

Wir IT-Azubis, Yann, Tobi und ich (Timo), stellten einer Gruppe von 20 Mädchen im Alter zwischen elf und 17 Jahren die Berufe Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und Systemintegration sowie das Verbundstudium vor.  Anschließend testeten die interessierten Teilnehmerinnen auf vorbereiteten Computern die Entwicklungsumgebung für RobotKarol. Mit einfachen Befehlen und Kontrollstrukturen steuerten sie mit Bravour ein Lego-Männchen.

Amelie und Michelle informierten die zwölf Jungs über die Berufe Kauffrau/-mann für Büromanagement und Kauffrau/-mann für Dialogmarketing. Spielerisch sollten sie erfahren, welche spezielle Ausdrucksweise gewünscht ist und wie man etwas richtig organisiert und plant. Anschließend gaben wir einen kleinen Einblick in unseren täglichen Arbeitsablauf.

Ab in die Mittagspause …

Die Jungs und Mädels konnten zwischen Lammhüfte, Asiatischen Nudeln und einem Putensteak wählen. Ja, so leckeres Mittagessen gibt es täglich bei uns in der Kantine Danach wurde eine Rallye veranstaltet. Die Schülerinnen und Schüler sollten aufgeteilt in drei Gruppen Räume suchen, Fragen richtig beantworten und jeweils ein Spiel meistern.

Die Befürchtungen der Schülerinnen und Schüler die zu Beginn des Tages gesammelt wurden wandelten sich in Freude und Ausrufe wie „Hey cool, das funktioniert ja wirklich!“ oder „Dass Das, so funktioniert hätte ich auch nicht gedacht.“ Am Ende der Veranstaltung konnten die Teilnehmer lehrreiche Informationen aus dem Tag ziehen und können sich unter den verschiedenen Berufen etwas mehr vorstellen.

Wir hoffen, ein paar Schülerinnen und Schüler derart begeistert zu haben, dass wir sie zu einem Schülerpraktikum oder zur Ausbildung wiedersehen.