Navigation überspringen?
  

John Deereals Arbeitgeber

Deutschland,  7 Standorte Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?
John Deere: Nur ein fähiger Ökonom kann Mangel in Überfluss verwandeln.John Deere: Sie wollten schon immer die Welt verändern? Hier ist Ihr erster Auftrag.John DeereVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 176 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (119)
    67.613636363636%
    Gut (34)
    19.318181818182%
    Befriedigend (17)
    9.6590909090909%
    Genügend (6)
    3.4090909090909%
    4,05
  • 14 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    42.857142857143%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (4)
    28.571428571429%
    Genügend (4)
    28.571428571429%
    3,10
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    25%
    3,92

Firmenübersicht

Seit über 180 Jahren ist die John Deere Unternehmenskultur durch Integrität, Qualität, Engagement und Innovation geprägt. Über 60.000 Mitarbeiter engagieren sich tagtäglich für Menschen, die mit dem Land verbunden sind. Werden Sie Teil dieses Teams, das weltweit in 36 Ländern innovative Lösungen entwickelt, produziert und vermarktet. In Deutschland beschäftigt John Deere 6.600 Mitarbeiter an 6 Standorten und bietet Ihnen so die Chance auf einen Arbeitsplatz in einem global agierenden Unternehmen, dazu außergewöhnliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und vielfältige Gelegenheiten zur Entwicklung Ihrer persönlichen Karriere.

Hier finden Sie offene Stellen.

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen unter: www.deere.de

 



Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

Weltweit: 30 Mrd. $; Deutschland: 3,37 Mrd. €

Mitarbeiter

Deutschland: 6.600  Weltweit: 60.000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Landmaschinen

Der Bereich Landmaschinen umfasst den größten Teil des weltweiten Produktangebotes. Hierzu gehören zahlreiche Traktorenmodelle, Erntemaschinen wie Mähdrescher, Feldhäcksler, aber auch Ballenpressen, Erntevorsätze und Feldspritzen. Ergänzt wird die Produktreihe durch Bodenbearbeitungs- und Sägeräte, sowie durch ein umfassendes Angebot an Maschinen für die Rasen-, Grundstücks- und Golfplatzpflege.

Präzisionslandwirtschaft

Das European Technology Innovation Center (ETIC) in Kaiserslautern ist Teil des globalen John Deere Forschungsnetzwerkes. Dort werden in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Forschungsinstituten zukünftige Trends und Technologien im Bereich mobiler Maschinen entwickelt, z. B. Produkte und Dienstleistungen für die Präzisionslandwirtschaft unter Verwendung von satellitengesteuerten Lenksystemen, Dokumentationssystemen und Telemetrieanwendungen.

Bau- und Forstmaschinen

Weitere, umfangreiche Produktbaureihen bietet John Deere im Bereich der Bau- und Forstmaschinen an.  

Motoren und Getriebe

Auch im Bereich Antriebstechnik ist John Deere seit langem erfolgreich tätig. Für den Eigenbedarf und für OEM-Anwender werden Motoren und Getriebe an zahlreichen John Deere Standorten weltweit gefertigt.

Finanzierungen

John Deere Financials beschäftigt weltweit 2200 Mitarbeiter und bietet den John Deere Kunden maßgeschneiderte Finanzierungs- und Leasingmodelle in über 50 Ländern an. Die hauseigene europäische Tochter John Deere Bank S.A. mit Sitz im Luxemburg und deren Niederlassungen und Kooperationspartner ermöglichen John Deere Kunden, ihre Investitionen in neue Produkte zu finanzieren.

Perspektiven für die Zukunft

Bis zum Jahr 2050 wird die Weltbevölkerung um 30 % wachsen und das heißt mehr Nahrung bei gleicher Anbaufläche zu produzieren. Eine riesige Herausforderung für John Deere und ein guter Grund, weshalb wir unsere motivierte und mit dem Unternehmen eng verbundene Belegschaft immer wieder zu weiteren Höchstleistungen ermuntern. Genau das ist der Grund, warum Sie sich für John Deere entscheiden sollten: Wenn Sie an der bedeutungsvollen Aufgabe mitwirken wollen und dazu beizutragen, dass es genug Nahrung, Kleidung und erneuerbare Energie für die zukünftigen Menschen auf unserem Planeten gibt, dann sind Sie bei uns richtig. In den letzten 50 Jahren haben wir dazu beigetragen, die Nahrungsmittelproduktion zu verdoppeln. Jetzt brauchen wir Sie, um weiter Schritt halten zu können.

Benefits

  • Firmenpension ohne eigenen finanziellen Aufwand
  • Bezuschusste Kantine
  • Gute, marktgerechte Vergütung
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Urlaubsgeld
  • Weihnachtsgeld
  • Bonus für alle Mitarbeiter - gemessen am weltweiten Geschäftsergebnis
  • AVWL (Altervorsorgewirksame Leistung) von 26,59 € pro Monat
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Teilzeitprogramme
  • Home Office/Telearbeit
  • Attraktive Altersvorsorgeprogramme z.T. über das Unternehmen finanziert
  • Sonderurlaubstage bei Umzug, Heirat, Geburt...
  • Werksarzt
  • Rahmenverträge mit Fitness Studios
  • Rückenmassage
  • Sicheres, solides Unternehmen
  • Keine Hire & Fire Politik
  • Kita auf dem Werksgelände in Mannheim - andere Standorte in Planung
  • Kooperation mit zahlreichen Kindergärten
  • Jubiläumsgeschenk alle 5 Jahre
  • Ab 25 Dienstjahren: 2 zusätzliche Urlaubstage/Jahr
  • Weiterbildungsangebote
  • Kostenlose Parkplätze auf dem Werksgelände und in Laufnähe zum Arbeitsplatz
  • Produkte, die man gerne vorzeigt
  • KZK (Kranken-Zuschuss-Kasse für gesetzlich Versicherte)
  • Heinrich-und-Julia-Lanz Stiftung (Unterstützung der Mitarbeiter bei schwerwiegender Krankheit)
  • Rabatte auf John Deere Produkte
  • After Work Parties
  • Kurze Informationswege - Ansprechbarkeit des Managements
  • Vorgesetzte ohne "Star-Allüren"
  • Wenig Hierachieebenen
  • Durchdachte und gelebte Nachfolgeplanung
  • Karrierechancen durch überwiegend interne Beförderungen
  • Leistung zählt, nicht nur der Titel
  • Moderne Büroausstattung ( höhenverstellbare Schreibtische, Head-Sets, Bildschirmbrillen)
  • Auslandskrankenversicherung bei Dienstreisen
  • Car Pool
  • Todesfallspende

7 Standorte

Standorte Inland

6

Standorte Ausland

70 Fertigungsstandorte in 19 Ländern, zusätzliche Standorte für Vertrieb, Ersatzteile und Finanzierungen in insgesamt 32 Ländern. John Deere Produkte werden in mehr als 160 Ländern verkauft.

Impressum

John Deere GmbH & Co. KG

Mannheim Regional Center

John Deere Straße 70

68163 Mannheim

Für Bewerber

Videos

100 Jahre John Deere Traktor
John Deere Tractors at 100 – The Legend Runs On (30-second version)
For Generations
5E Traktor
John Deere FarmSight
Direct Drive-Testprogramm
Mähdrescher S-Serie
Tango vollautomatischer Rasenmäher
Feldhäcksler
John Deere
John Deere Mitarbeiter Netzwerk WomenReach

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die Aufgabenbereiche sind unterschiedlich und vielfältig. Angefangen bei der Produktentwicklung der landwirtschaftlichen Maschinen, über die Fertigung und Produktion bis hin zur Vermarktung und zum Verkauf dieser.  Oder Sie interessieren sich für die Forschung und Entwicklung? Dann wäre unsere Europäisches Technologie- und Forschungszentrum in Kaiserslautern das Richtige für Sie. Hier werden die Produkte und Funktionalitäten der Zukunft entwickelt. Je nach Standort werden in Deutschland  verschiedene Produktlinien und Dienstleistungen entwickelt, gefertigt oder vermarktet. 

Gesuchte Qualifikationen

Im Ingenieurbereich suchen wir vom Maschinenbauer bis zum Software-Entwickler alle Fachrichtungen für die Produktionssteuerung und die Produktentwicklung. Forschungsschwerpunkt ist bei uns das „Advanced Engineering“, denn die Funktionalität von Mähdreschern oder Traktoren werden heute hochtechnologisch unterstützt. Selbstverständlich suchen wir auch fähige Wirtschaftswissenschaftler, um unsere betriebswirtschaftlichen Prozesse zu steuern. Für den Vertrieb setzen wir sehr gerne Agrarwissenschaftler ein . Eine Berufsausbildung oder ein duales Studium bei John Deere ist ebenfalls ein ausgezeichneter Einstieg in die Arbeitswelt. Wir bilden im kaufmännischen Bereich und in produktionsnahen Berufen aus. Vom „Mind-Set“ sind vor allen die Talente bei uns richtig, die eine bedeutungsvolle Arbeitsaufgabe suchen – nämlich mitzuhelfen, das genug Nahrung für alle bereit steht:  Zurzeit leben 7 Milliarden Menschen auf diesem Planeten, und bis 2050 werden weitere 2 Milliarden hinzukommen. Um diese Herausforderung technisch, logistisch und organisatorisch bewältigen zu können, brauchen wir Mitarbeiter, die das Quäntchen mehr Engagement bieten und für das brennen, was wir tun.

Gesuchte Studiengänge

Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften, Agrarwirtschaft, Agrarwissenschaften, Informationstechnologie

Technische Ausbildung: Industriemechaniker/in, Konstruktionsmechaniker/in – Fachrichtung Schweißtechnik, Mechatronikerin/in, Kraftfahrzeugmechatroniker/in - Nutzfahrzeugtechnik, Elektroniker/in -Betriebstechnik, Mechaniker/in für Land- und Baumaschinen, Technische/r Zeichner/in, Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Kaufmännische Ausbildung: Industriekaufmann/frau, Kaufmann/frau für Marketingkommunikation

Duales Studium: Bachelor of Engineering (m/w): Fachrichtung Maschinenbau, Fachrichtung Mechatronik, Fachrichtung Elektronik. Bachelor of Arts (m/w): Fachrichtung International Business, Fachrichtung Handel, Fachrichtung Industrie, Fachrichtung Eventmanagement, Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wenn Sie darauf aus sind, große Herausforderungen zu lösen, Sie gerne mit interkulturellen und interdisziplinären Teams erfolgreich sein wollen, dann ist John Deere der richtige Platz für Sie. Bei John Deere sind Ihre Ideen, Ihre Erfahrung und vor allem Ihre menschlichen Werte wichtig. Unseren hohen Ansprüchen setzen wir aber auch eine faire und überdurchschnittliche Entlohnung entgegen: zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten, wertvolle Erfahrungen in einem interkulturellem Arbeitsumfeld, einer Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten, einer außerordentlichen Vergütung mit starken Sozialleistungen und nicht zuletzt Spaß bei der Arbeit.

                                                                               6b9edc3de2c6918cfc72.jpg    6f3352879659d2871c50.jpg




Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Vielfalt spielt eine wichtige Rolle in der Unternehmenskultur von John Deere. Egal wer Sie sind – welcher Nationalität oder Religion Sie angehören, welches Geschlecht, Alter oder ob Sie eine Behinderung haben – bei John Deere sind Sie willkommen. Wir erkennen den Wert, unterschiedliche Ideen zusammenzubringen. Aus diesem Grund fördern und fordern wir Integration, Toleranz und Teamgeist. Diese Arbeitskultur ist der Grund, wieso es John Deere gelingt, die besten Talente zusammenzuführen.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Vergütung und Sozialleistungen
Herausragende Leistungen werden geschätzt und belohnt. Ihre individuelle Leistung wirkt sich unmittelbar auf Ihr Monatsgehalt aus, während das Jahresendbonussystem vom Erfolg Ihrer Unternehmenseinheit und vom Gesamtunternehmenserfolg abhängt. Insbesondere bei Erreichen des maximalen variablen Jahresendbonus, liegt die Summe der gezahlten Gesamtvergütung im Spitzenfeld der deutschen Industrieunternehmen. Darüber hinaus machen weit überdurchschnittliche Sozialleistungen John Deere zu einem bevorzugten Arbeitgeber.

Berufliche und persönliche Aufstiegschancen

Wir wollen, dass Sie Erfolg haben und deswegen finden Sie bei John Deere  eine ganze Reihe von Ressourcen, die Ihnen helfen, um Ihr volles Potential zu entfalten. Persönliche Entwicklung und Karriereplanung haben unsere oberste Priorität. Aus diesem Grund werden Sie und Ihr Vorgesetzter regelmäßig über Ihre Aufgaben und über Ihre zukünftigen Karrieremöglichkeiten führen. 

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Mit der wachsenden Weltbevölkerung haben wir eine Zukunftsaufgabe übernommen, nämlich mitzuhelfen, dass mehr Menschen genug Nahrung, Kleidung und erneuerbare Energie haben. Wir wünschen uns von unseren Bewerbern, dass sie sich für diese Aufgabe begeistern können und an der Lösung mitarbeiten wollen. Neben dem starken Willen, dieser Aufgabe gerecht zu werden, spielt für uns immer eine Rolle, wie wir dahin kommen. So sind unsere Unternehmenswerte eine wichtige Grundlage bei der Erreichung unserer Ziele.  Sie passen zu uns, wenn Sie kulturelle Vielfalt, verschiedene Denk- und Herangehensweise, Fairness und gegenseitige Förderung im Umgang miteinander mitbringen und schätzen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online auf der Karrierewebseite: www.johndeere.de/jobs

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Auswahlverfahren

Zu unserem Auswahlverfahren gehört immer eine online Bewerbung und ein oder mehrere Auswahlgespräche. Gelegentlich werden auch Assessment Center eingesetzt.

John Deere Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,05 Mitarbeiter
3,10 Bewerber
3,92 Azubis
  • 07.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

... freier Fall?? (bei MA mit eigener Meinung)

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte? Wenig wirkliche Vorgesetzte (Respektspersonen/ Charisma) vorhanden. Gute Menschen mit Potenzialen werden gnadenlos ausgebootet, Zöglinge und Wasserglashalter werden promoted. Leistung und vor allem Menschenführung (sollte für Führungskraft essenziell sein), unrelevant. Ach, Entscheidungen durch Vorgesetzte.... lange nicht mehr erlebt, außer wir reden über die Wichtigkeit von Fußgängerüberwege....
Bitte kein Standing bei den meisten Vorgesetzten erwarten, ist meist von der Windrichtung abhängig.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt nur noch wenige Gruppen mit gutem Zusammenhalt. Vorgesetzte ohne Kompetenz in Meschenführung (oder gesundem Menschenverstand), können dies nicht wirklich verbessern. Einzelne Bereiche haben recht gute Verbindungen.
(Führungs)-Kräfte Gruppenbildung vorhanden, jedoch nicht wirklich zielführend für den allgemeinen Zusammenhalt, eher gegenseitiges Decken.

Interessante Aufgaben

Definitiv vorhanden, jedoch schwierig neue Anstöße einzubringen. War gut, bleibt gut....

Kommunikation

Teilweise sehr gut, jedoch die wichtigen Angelegenheiten werden zu spät kommuniziert. Buschfunk ist hier meist schneller und doch recht präzise.

Gleichberechtigung

Ist evtl. etwas zu ausgeprägt, ethnisch ohne Frage hervorragend.
Jedoch sollte darüber nachgedacht werden, ob bei der Genderentscheidung der Bogen nicht überspannt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Angespannte Lage. Vor einiger Zeit hätte man die meisten Kollegen in die Rente prügeln müssen.... in der Zwischenzeit kommt der Eindruck auf, dass diese Kollegen so früh als möglich in den Ruhestand/ Altersteilzeit möchten.....

Karriere / Weiterbildung

Karriere nur noch für ausgewählten Kreis möglich. Leistung, Können und Execution sind leider eher hinderlich. Stellenausschreibungen eigentlich nur pro-forma, 90% der Stellen sind bereits bei Ausschreibung vergeben.
Für MA ohne eigenes Standing beste Vorraussetzungen. Sehr verkrustete Strukturen, hoher politischer Anteil.

Gehalt / Sozialleistungen

Marktüblich für ein Unternehmen dieser Größe. Zusätzlich noch Firmenaltersvorsorge

Arbeitsbedingungen

Gute Büros, teilweise etwas laut und chaotisch Anordnung der Arbeitsplätze. In einem Gebäude sind die Sanitäreinrichtungen nicht gut ausgeführt obwohl recht neu und modern. Einzelbüros sind gut ausgestattet.
Extrem viele komplexe Prozesse. Wenig Freiheiten für die MA.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hohe Standards, jedoch nicht sicher, ob diese auch wirklich so gelebt werden....

Work-Life-Balance

liegt in der eigenen Hand

Image

noch tolles Image

Verbesserungsvorschläge

  • Nein sagen zu „Ja sagern“

Pro

Ein noch tolles Produkt in einem reizvollen Markt. Wahnsinnige Tradition

Contra

Tradition wird nicht gelebt durch sehr schlechte Führungskräfte

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    john deere
  • Stadt
    Mannheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Arbeitsatmosphäre

Sehr gute Führungskräfte in diversen Abteilungen wurden seit 2016 freigestellt, man hört von 10% der weltweiten Belegschaft (wird alles schön "klein geredet", soll ja niemand erfahren)...mit dem TOP Ergebnis das sich die noch verbleibende Belegschaft sich wirklich Gedanken zur persönlichen Zukunft macht....neue Mitarbeiter werden "angeworben" ... erhalten eine sehr gute Einarbeitung...allerdings ist kein Fachpersonal mit Erfahrung vorhanden....Schade. Der Endkunde wird die "Zeche" bezahlen...dem Management sind die Auswirkungen wohl noch nicht ganz "präsent" vor Augen...

Vorgesetztenverhalten

kann man nicht bewerten, Vorgesetzte ohne Stärke, ein Fähnchen im Wind, keine Unterstützung der MA, man setzt "das von oben" einfach um... es würde helfen den Vorgesetzten die entsprechende Ausbildung zur Führung von MA zu ermöglichen...

Kollegenzusammenhalt

Tja, die Frage ist sehr unterschiedlich zu beantworten...es gibt Teams, welche seit 2016 komplett "aufgelöst" wurden...es wurden TOP Networker "verabschiedet" ... folglich wurde neue "Ersatz Führungskräfte" eingesetzt...leider ohne mit dem gewünschten Erfolg. MA geben auf, verlassen das Unternehmen (freiwillig....weil enttäuscht)...somit ist der Zusammenhalt zw den MA in den Teams aufgelöst...Sicherlich ist das Netzwerk vorhanden...allerdings nicht mehr zu John Deere....

Interessante Aufgaben

Sicherlich gibt es interessante Aufgaben...allerdings OHNE entsprechendes Team werden diese Aufgaben nur noch arbeitsbedingte Aufgaben....und die Motivation....wirklich etwas zu bewegen ist nicht mehr vorhanden...Arbeiten nach Vorgabe....Wunderbar....

Kommunikation

*Proforma* wird die Kommunikation sehr groß geschrieben...alles Augenwischerei...die wirklich wichtig Entscheidungen kommen nicht an den Mitarbeiter... schon gar nicht in den untere Ebenen der Kollegen...Top Management entscheidet, die Auswirkungen trägt der "kleine MA".... traurig!!

Gleichberechtigung

welcher Index hier in den Vordergrund getrieben wird ist fraglich, Frauen in die Führungspositionen ist sicherlich förderlich (ich gehe davon aus das hier die Kompetenzen berücksichtigt werden...)..., lange Zugehörigkeit ist nicht wichtig, Kopfnicker werden bevorzugt....Kollegen welche sich wirklich Gedanken und mal über den "Tellerrand schauen" ....werden aussortiert....und somit auch die Stärken dieser Company....schade!!

Umgang mit älteren Kollegen

Katastrophal, es werden Kollegen "versetzt", ohne Rücksicht auf Verluste ... Gewinnmaximierung steht hier ganz klar im Vordergrund, langjährige Erfahrung ist nicht wichtig...günstige neue MA werden angeworben...direkt von der UNI mit prima Abschluss und Zertifikat übernehmen...ja, so treibt man ein sonst so gutes Unternehmen in den Abgrund....

Karriere / Weiterbildung

jeder MA hat sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten...." JA Sager" werden besonders gefördert....allerdings fraglich ob die Kompetenz in dieser Struktur mit gefördert wird....oder einfach nur Systeme "befriedigt" werden....

Gehalt / Sozialleistungen

das Gehalt war sehr gut was man in den letzten 20 Jahren verdienen konnte ...man könnte aber auch den Gedanken angehen das man neue MA anwirbt und entsprechend die Lohnstruktur anpasst, sicherlich zum positiven....fragt man sich wo dann diese ganzen Einsparungen wieder umgesetzt werden....Zukauf neuer Firmenbereiche....

Arbeitsbedingungen

gute Möglichkeiten wenn durch den Vorgesetzten unterstützt...ohne Unterstützung geht leider nix ....

Umwelt- / Sozialbewusstsein

wird immer wieder sehr groß geschrieben, jeder macht seine Erfahrungen, allerdings hat man hier den Eindruck das mehr "Schein als Sein" die Gewichtung übernimmt....bedenklich...

Work-Life-Balance

wer weiter die Leiter nach oben kommen möchte...Sicherlich möglich, unbezahlte Überstunden, Zeiten welche eingebracht werden ohne Gegenwert...neue Mitarbeiter sind motiviert da sie den Zusammenhang noch nicht sehen....es werden Möglichkeiten "Work-Life-Balance" angeboten...doch wie nutzen wenn der Tag nur 24 Std hat...die Arbeitsbelastung eines jeden steigt, Frustration, unbearbeitete Vorgänge, qualitative Abwertung der Arbeitsergebnisse....was soll man sagen .... Das Top Management wird diese Ergebnisse sicherlich vor der Entscheidung mit einkalkuliert haben....

Image

John Deere hat ein sehr gutes weltweites Ansehen, allerdings "bröckelt das solide Fundament".... Die JD Vertriebspartner wurden neu strukturiert, in der Presse besteht die Möglichkeit entsprechend die Umsetzung zu bewerten...seit 2016 wurden die eigenen MA "neu strukturiert" .... allerdings kann man das nirgend wo einsehen...schade....na, gehe davon aus das die Langzeitergebnisse vom Endkunden beantwortet werden....

Verbesserungsvorschläge

  • Menschlichkeit, Langfristige Auswirkungen vor globalen Entscheidungen zu berücksichtigen, den Endkunden nicht aus den Augen verlieren, die Profitgier etwas "gescheiter" einzusetzen, MA Wertschätzung zu fördern und zu verbessern

Pro

Innovation, Zukunftsausrichtung, Produkte, Netzwerkmöglichkeiten ....

Contra

Profitgier, Teamunfähigkeit, Vorgesetzte ohne Führungsqualität, GOOD NEWS COMPANY, "Ja-Sager" Förderung....

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    John Deere
  • Stadt
    Bruchsal
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 27.Nov. 2017 (Geändert am 06.Dez. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist meistens ganz okay.

Vorgesetztenverhalten

Zu 70% gibt es leider nur unqualifizierte Führungskräfte. Dies spiegelt sich dann auch mit dem Umgang der einfachen Mitarbeiter wieder. Nach obenhin wird alles abgenickt und die kleinen müssen dafür bluten.
Die Vorgesetzten sind nicht immer Ehrlich zu Ihren Mitarbeitern. Es wird meistens alles schön geredet.

Kollegenzusammenhalt

In unserer Abteilung ist der Zusammenhalt auf jeden Fall vorbildlich. Zum Glück! So sieht es nicht in jeder Abteilung aus. Meistens gibt es kleinere Grüppchen( in den großen Abteilungen).

Interessante Aufgaben

Dank Job-Rotation kann man die selbe Tätigkeit an anderen Plätzen ausführen.

Kommunikation

Eher schlecht als recht. Und das ist so in den meisten Abteilungen. Wichtige Informationen erhält man meistens zu spät oder gar nicht. Oft besorgt man sich alles Wissenswertes von anderen Schnittstellen.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist soweit ich weis vorhanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden auf jeden Fall respektiert. Sie müssen quasi nichts mehr machen. Dafür gibt es ja die jungen/neue Mitarbeiter.

Karriere / Weiterbildung

Karriere ist so ein Thema. Viele Vorgesetzten haben eigentlich keine passenden Qualifikationen. Jedoch gibt es mittlerweile sehr viele einfache Mitarbeiter mit sämtlichen Qualifikationen (Fachwirte, Meister, Betriebswirte, etc.) die immer noch auf dem Stapler sitzen.
Man hat das Gefühl, dass diese Leute klein gehalten werden, da sie eventuell nach oben hin gefährlich werden könnten. Natürlich gibt es auch vereinzelt Ausnahmen.
Wenn eine Stelle frei wird, ist sie meistens bereits besetzt, noch bevor sie ausgeschrieben ist.
Ohne Vitamin B ist hier an Karriere so gut wie nicht zu denken.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist überdurchschnittlich und Sozialleistungen sind vorhanden. Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Gewinnbeteiligung, Betriebsrente etc. Das kann sich sehen lassen.

Arbeitsbedingungen

Arbeiten wie in der Steinzeit. In den Medien wird immer wieder das neue Gebäude präsentiert. Das alte Gebäude ist auf dem Stand der 80er Jahre.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Der Müll wird getrennt und im Winter werden die Rolltore geschlossen gehalten.

Work-Life-Balance

Für die normalen Mitarbeiter gibt es den ganz normalen Schichtbetrieb.

Image

Nach außen hin ist das Image auf einem hohen Niveau. Intern sieht es etwas abgeschwächt aus.

Verbesserungsvorschläge

  • Es sollte ein assessment Center eingeführt werden. Das ist bei "Global Player" eigentlich eine normale Sache. Leider gibt es so etwas bei John Deere nicht.

Pro

Das Gehalt ist sehr gut und vor allem pünktlich.

Contra

Die Matrixorganisation. Komplizierte Kommunikationswege.
Vorgesetztenverhalten gegenüber den einfachen Mitarbeitern.
Karrieremöglichkeiten sind stark begrenzt.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    John Deere / EPDC
  • Stadt
    Bruchsal
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 176 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (119)
    67.613636363636%
    Gut (34)
    19.318181818182%
    Befriedigend (17)
    9.6590909090909%
    Genügend (6)
    3.4090909090909%
    4,05
  • 14 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    42.857142857143%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (4)
    28.571428571429%
    Genügend (4)
    28.571428571429%
    3,10
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    25%
    3,92

kununu Scores im Vergleich

John Deere
3,98
194 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Maschinen / Anlagenbau)
3,39
42.017 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.788.000 Bewertungen