Navigation überspringen?
  

denkwerk GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?

denkwerk GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,63
Schnelle Antwort
3,44
Erwartbarkeit des Prozesses
3,44

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,17

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,35
Vollständigkeit der Infos
3,39
Angenehme Atmosphäre
3,52
Wertschätzende Behandlung
3,17
Zufriedenstellende Antworten
3,52
Erklärung der weiteren Schritte
3,65
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 13.März 2019
  • Bewerber

Kommentar

Bewerber sollte man nicht 4 Wochen lang vertrösten und dann immer noch kein Feedback geben können, obwohl es heißt, man meldet sich innerhalb von 2 Wochen. Das macht nicht den Eindruck, dass man geschätzt wird.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
2,00
Wertschätzende Behandlung
4,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
2,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    denkwerk GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Beworben für Position
    Web Analyst
  • Jahr der Bewerbung
    2019
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Du hast Fragen zu denkwerk GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 28.Okt. 2018
  • Bewerber

Kommentar

Das Erstgespräch lief super. Die beiden Gesprächspartner waren interessiert und sehr offen. Es wurden weniger Wissensfragen gestellt, viel mehr interessierte der Lebenslauf und vorherige Tätigkeiten.
Die Einladung zum Zweitgespräch folgte unmittelbar am nächsten Tag.

Das Zweitgespräch lief zunächst gut, bis die Frage zum befristeten Arbeitsvertrag aufkam, wodurch mit Empörung und Unverständnis reagiert wurde. Die Frage wurde nur bedingt beantwortet und man rechtfertigte sich damit, dass diese Frage aufgrund der extremen Unsicherheit des Bewerbers heraus entstanden sein musste, da sie bislang noch von keinem anderen Bewerber gestellt wurde. Auf die Gehaltsvorstellung wurde kaum bis gar nicht eingegangen. Eine HR war an dem Gespräch nicht beteiligt. Weitere Vertragsfragen wie z.B. die Anzahl der Urlaubstage konnten ebenfalls nicht genau beantwortet werden. Das Gespräch endete unterkühlt und angespannt.
Für beide Parteien schien an dieser Stelle bereits klar, dass eine Zusammenarbeit nicht in Frage kommt.

Die finale Absage erfolgte jedoch erst zwei Monate später via Mail.

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    denkwerk GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Beworben für Position
    Project Manager
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    Absage
  • 30.Sep. 2018
  • Bewerber

Kommentar

Nach einer Eingangsbestätigung ist seitens der Firma Sendepause. Anrufe laufen ins Leere.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
  • Firma
    denkwerk GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Beworben für Position
    Testmanager
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    k.A.
  • 04.Juli 2018
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Völlig haltlose Lobpreisung (einfach nur "toll", ist doch keine Begründung) der Firma, Beschwerde bei der letzten internen Stelle selbst nicht berücksichtigt worden zu sein, ich wurde geradezu zugequasselt und kam selbst kaum zu Wort, Fragen waren nur proforma um weiter Monologe zu führen. Keine Fragen zur Person, die relevante Stelle wurde sogar als überflüssig(!) abgetan, der entsprechende Mitarbeiter erklärte, er könne das alles auch selbst koordinieren
  • Es wurde nur nach unbekannten Technologien abgeklopft, mein jetziger Arbeitgeber angefeindet, mir einerseits eine noch höhere Position angeboten, gleichwohl aber meine Qualifikation infrage gestellt, sehr unangenehmes, leicht durchschaubares Gespräch
  • Nichts sinnvolles
Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    denkwerk GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
  • 23.Juni 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Hobbies und Interessen im Smalltalk zu beginn und auch später gegen Ende mal thematisiert. Persönliche Treiber und Motivation sich genau für diese Stelle zu bewerben hatte größeren Fokus.
  • Großteils am Lebenslauf orientiert und den Werdegang besprochen. Dabei einige Exkurse gemacht. Insgesamt ein super freundliches Gespräch mit einer sehr fredunschaftlichen Atmosphäre.

Kommentar

Gleich beim ersten Anruf um zum ersten Kennenlerngespräch einzuladen eine sehr angenehme Konversation und Ansprache per Du. Das hat sich in allen Gesprächen wiederholt. Immer sehr freundliche und herzliche Atmosphäre.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    denkwerk Beteiligungs GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    Zusage
  • 18.Feb. 2016
  • Bewerber

Kommentar

Nach meiner Bewerbung folgte nach etwa 3 Wochen eine Einladung zum ersten Bewerbungsgespräch, das von zwei Mitarbeitern geführt wurde und an sich positiv verlief.

Etwas eine Woche später wurde dann zu einem zweiten Gespräch mit zwei leitenden Mitarbeitern eingeladen. Dieses zweite Gespräch wurde dann allerdings nur von einem der Mitarbeiter geführt mit der lapidaren Begründung, der Kollege sei krank, anstatt den Termin zu verlegen. Der anwesende Mitarbeiter war relativ lustlos bei der Sache und hätte eigentlich meine technische Kenntnisse abprüfen sollen, machte allerdings den Eindruck als ob er von der technischen Materie keine Ahnung hat. Stattdessen wurden Motivationsfragen gestellt, die schon längst im ersten Gespräch abgeklärt wurden. Zudem hatte ich nicht den Eindruck, dass die Firma an einer langfristigen Bindung der Mitarbeiter interessiert ist, sondern eher nach "Hire & Fire"-Mentalität möglichst günstige Mitarbeiter sucht. Die Absage folgte dann knapp 4 Wochen nach dem Gespräch.

Insgesamt leider ein unprofessioneller Eindruck für eine Agentur dieser Grössenordnung.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
2,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    denkwerk Beteiligungs GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    Absage
  • 08.Okt. 2015
  • Bewerber

Kommentar

Ich hatte 2 Gesprächspartner. Die Senior Projektmanagerin war sehr gut, sehr freundlich und sehr zuvorkommend. Die andere Projektmanagerin war mehr solala. Sie hatte deutliches Desinteresse gezeigt, was man direkt anmerkte. Das Gespräch fand ich daher eine reine Zeitverschwendung. Man ging nicht auf Fähigkeiten ein, sondern wiederholte die unwichtige Fragen nochmals.

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00
  • Firma
    denkwerk Beteiligungs GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Beworben für Position
    Projektmanager
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
  • 22.Apr. 2015
  • Bewerber

Kommentar

Ich bin zufällig auf denkwerk gestoßen. Dank einem Freund hab ich auch recht schnell und spontan ein Vorstellungsgespräch bekommen.

Das erste Gespräch war relativ gut. Man hat meine Leistungen hinterfragt und ich konnte bisherige Referenzen vorzeigen. Wir sind aus dem Gespräch gegangen mit den Worten "Das wird bestimmt was!" und einer Führung durch die Firma. Beide Gesprächspartner haben sehr überzeugt gewirkt und waren es auch, wie ich in einem späteren, freundschaftlichen Gespräch erfahren konnte.

Im zweiten Gespräch war das leider nicht der Fall. Von eigentlich zwei erwarteten Gesprächspartnern konnte nur einer den Termin antreten. Dieser war von der schulischen und betrieblichen Ausbildung nahezu besessen und hat mir wenig Hoffnungen aufgrund dieser gemacht. Meine Referenzen wollte er schon gar nicht sehen. Am ende des Gespräches meinte er, er möchte sich noch mit meinen Gesprächspartnern aus dem ersten Gespräch zusammen setzen und sich beraten. Dieses Gespräch hat - wie ich es später erfahren hab - nie stattgefunden. Mir wurde wenige Tage später mit der Begründung meiner schulischen Ausbildung abgesagt.

Es ist nicht mehr in der Zeit nur auf die schulische Leistung (welche einige Jahre zurück liegt) zu achten. Einige von denkwerk haben es scheinbar schon verstanden. Andere allerdings leider nicht.

Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
3,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    denkwerk Beteiligungs GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Beworben für Position
    Frontend-Entwickler
  • Jahr der Bewerbung
    2014
  • Ergebnis
    Absage
  • 05.Feb. 2015
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • In welche Richtung ich mich spezialisieren möchte
  • Meinen Werdegang bis heute

Kommentar

Nach meiner Bewerbung kam eine sehr zeitnahe Antwort zum ersten Gespräch, welches für das erstes Kennenlernen sehr sympathisch verlief und man mir sogar eine kleine Führung anbot. Hier habe ich auch viele gut gelaunte und freundliche Mitarbeiter getroffen, es war alles sehr harmonisch.
Kurz nach meinem Erstgespräch bekam ich auch eine Einladung zu einem zweiten Gespräch, welches ebenfalls sehr sympathisch verlief und in der mir der weitere Ablauf detailliert erklärt wurde.
Man sagt mir, man würde sich in der Woche noch melden, doch der Anruf zur Zusage kam schon am gleichen Tag! Das nenne ich schnelle Entscheidungen.
Ich freue mich schon sehr, in diesem Unternehmen arbeiten zu dürfen und hoffe auf gute Zusammenarbeit.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    denkwerk GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Beworben für Position
    Frontend Entwicklerin
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    Zusage
  • 30.Jan. 2015
  • Bewerber

Kommentar

Das Bewerbungsverfahren war eher unkonventionell, da ich schon eine Woche nach dem Bewerbungsgespräch anfangen kann und das noch in einer anderen Stadt als der, in der ich lebe.
Ich wurde sehr herzlich empfangen, in den Gesprächen wurden alle Fragen geklärt und man kam mir sehr entgegen bei der besonderen Arbeitsort- und Wohnortsituation sowie der schnellen Einstellung.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    denkwerk Beteiligungs GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Beworben für Position
    Frontend Entwicklerin
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    Zusage