Welches Unternehmen suchst du?
denkwerk GmbH Logo

denkwerk 
GmbH
Bewertungen

94 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 78%
Score-Details

94 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

52 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 15 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Es war mir ein inneres Blumen pflücken meine Lieben

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei denkwerk GmbH in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre entscheidet das Projekt, von gut bis kopfüber und -drüber ist alles dabei, am Ende zählt der Erfolg der Projekte und eine Prise Wir Gefühl.

Work-Life-Balance

Ich sage nur eine Sache: Flut 2021, mir wurde direkt eine Woche frei gegeben und meine privaten belangen (Kinder) wurde immer berücksichtigt ohne wenn und aber.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen sind budgetiert, werden proaktiv angesprochen, ich habe mich im Bereich Shopware, als Template Designer fortgebildet, andere Kollegen waren bei "we are developers" und viele weitere Möglichkeiten sind gegeben. Man muss die jedoch auch offen ansprechen, da es im Agenturgeschäft oftmals vergessen wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung war für eine Agentur überdurchschnittlich.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist lobenswert, ein Slack Anruf, eine Frage in die Dev-Gruppe und man hatte immer Know-How und Vielfalt an Kreativität zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt zwar nicht viele ältere Kollegen, aber die da sind, sind alle dufte und willkommen, integriert und fester Bestandteil des Teams.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten aller Vorgesetzten in den DEV-Teams war immer offen, direkt. Kritik wurde gemeinsam erörtert, gemeinsam aufgearbeitet und versucht es besser zu machen.

Arbeitsbedingungen

Die einzige Kritik die hier zu äußern wäre, dass die Endgeräte modernisiert wären und vereinheitlichen.

Kommunikation

In diesem Punkt lernen beide Parteien voneinander. Ein bisschen mehr Transparenz, ein bisschen out of the box denken würde viele Entscheidungen verkürzen und eine bessere Kommunikation, zwischen allen Abteilungen fördern.

Gleichberechtigung

Hier wird bunt gelebt - keine Diskriminierung, keine Unterscheidung, kein Sexismus, kein Rassismus - das einzige was muss ist die Vielfalt. Das finde ich sehr lobenswert.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren meist Legacy Code mit dem Ansatz alles zu modernisieren, jedoch ist im Agenturgeschäft dies normal, jedoch hätte ich mir mehr moderne Projekte gewünscht, die es gibt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Optionen

Bleib weg, wenn du kannst

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei denkwerk GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Anstieg der "guten" Bewertungen in letzter Zeit ist darauf zurückzuführen, dass das Unternehmen begonnen hat, stark in die interne Förderung der Unternehmensbewertung zu investieren. Leute, die ihren Chefs gefallen wollen, schreiben tolle Bewertungen und veröffentlichen sie im internen Chat, um positives Karma und Vorteile zu erhalten

Das sollte euch alles sagen, was ihr über die Unternehmenskultur wissen müssen

Arbeitsatmosphäre

Es geht nur darum, Ergebnisse zu erzielen. Nachlässigkeit und Überstunden bis zur letzten Minute sind die Regel

Image

Das äußere Erscheinungsbild entspricht überhaupt nicht der Realität

Work-Life-Balance

Die so genannte flexible Arbeitszeit bedeutet, dass Sie jederzeit für Ihre Kunden zur Verfügung stehen müssen, wenn diese es wünschen.

Karriere/Weiterbildung

Keine Möglichkeit, sich während der Arbeitszeit weiterzubilden, kein Raum zum Ausprobieren neuer Dinge. Keine Zeit für etwas anderes als Kundenarbeit

Gehalt/Sozialleistungen

Das schlechteste Gehalt in der Branche. Erwartung von Überstunden ohne Bezahlung.
Jede Minute muss für die Arbeit am Kunden eingeplant werden. Forschung, Lernen, alles in der Freizeit.
Kein Bonus oder 13. Gehalt
Profit sharing ist ein Witz, denn die Gewinne werden zunächst für die Umgestaltung der Büros und für Partys ausgegeben, so dass nur wenig übrig bleibt, um sie unter den Beschäftigten aufzuteilen.
Sehr wenige Urlaubstage, die sich bei Beförderung/Beschäftigungsdauer nicht wesentlich erhöhen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kümmert sich nur um Schlagworte und den Erhalt von "Zertifikaten", ohne wirklich etwas zu tun

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht viele Mitarbeiter über 30 in dem Unternehmen, und jüngere Mitarbeiter werden bei der Einstellung bevorzugt.

Vorgesetztenverhalten

Keine Verantwortung und Anleitung. Kaum jemals offen für Vorschläge oder für Diskussionen.
Sehr offensichtliche Bevorzugung einiger Personen.

Arbeitsbedingungen

Keine Unterstützung für Home-Office-Ausrüstung oder Kostenteilung, Neue Mitarbeiter erhalten über 4 Jahre alte Macbooks mit veraltetem Betriebssystem und ohne zusätzlichen Bildschirm.
Die Büroausstattung ist ebenfalls dürftig, wobei der Schwerpunkt auf den besten Kaffeemaschinen und trendigen Sofas liegt, um die Kunden zu beeindrucken. Die Menschen tragen Decken und dicke Jacken, weil die Heizung ausgeschaltet ist. Im Sommer gibt es auch keine Klimaanlage.
Home-Office ist möglich, aber es besteht ein hoher Druck, ins Büro zurückzukehren.
Personen, die nicht im Büro arbeiten, werden nicht befördert oder mit besseren Projekten betraut.

Kommunikation

relevante Unternehmensentscheidungen werden nie klar kommuniziert, Beschwerden und Rückmeldungen werden
gehört, aber es ändert sich nie etwas

Gleichberechtigung

Es gibt eine offensichtliche Bevorzugung. Ausländer und nicht-deutschsprachige Personen werden oft zurückgelassen

Interessante Aufgaben

Versprechen moderner Technologien, aber am Ende arbeiten Sie an 10+ Jahre altem Code mit Wasserfallverfahren.
Fast keine Bereitschaft, sich von Projekten zu entfernen und neue Dinge zu lernen


Kollegenzusammenhalt

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura	Dückers, Lead Organizational Strategy & Culture
Laura DückersLead Organizational Strategy & Culture

Liebe:r Kolleg:in,

vielen Dank für Dein offenes Feedback!
Es tut uns leid, dass Dein Bild von denkwerk aktuell ein eher negatives mit Entwicklungspotenzial ist.

Wir bieten innerhalb der Organisation - durch diverse Austauschformate (nicht zu letzt auch im Rahmen von GPTW) und Open-Door Prinzipien bei der Geschäftsführung, sowie auch im Talent Management - Raum für Feedback & Veränderungsgedanken.

Gerne gehen wir in einem persönlichen Gespräch auf die oben genannten Punkte ein & zeigen Dir die Weiterbildungsoptionen im Rahmen unseres Weiterbildungsbudgets auf.

Neben mobilem Arbeiten & flexiblen Arbeitszeiten, fördern wir nicht deutschsprachige Kolleg:innen mit individuellen Sprachkursen. Das Angebot seitens denkwerk ist vielfältig.

Um Deine Kritikpunkte noch besser verstehen und Deiner konkreten Situation zuordnen zu können, sowie Impulse und Ideen mitzunehmen, kann ich Dir einen direkten Austausch anbieten, den wir natürlich diskret im Talent Management (TM) behandeln.
Gehe dazu gerne direkt auf mich oder eine Kolleg:in aus dem TM zu.

Beste Grüße aus dem denkwerk
Laura

Übertrifft meine Erwartungen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei denkwerk GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wie in der Headline gesagt, übertrifft das Denkwerk meine Erwartungen. Sowohl die Menschen, als auch die Aufgaben, die Stimmung und das Image. Bin super happy!

Karriere/Weiterbildung

Man hat Aufstiegschancen und Weiterbildung wird auch gefördert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

"Create positive change!"

Vorgesetztenverhalten

Ich glaube das kommt auf die Abteilung an. Ich persönlich habe bis jetzt sehr gute Erfahrungen im Denkwerk gemacht. Es wird sich entschuldigt, wenn was nicht gut oder gerecht gelaufen ist und gefeiert wenn alles gut lief.

Arbeitsbedingungen

Es gibt ein Recht auf ergonomische Arbeitsplatzgestaltung, Flex Decks, Küchen, Eine Siebträgerkaffeemaschine und Getränke umsonst

Gleichberechtigung

Wir sind ein sehr diverser bunter Haufen. I like!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura	Dückers, Lead Organizational Strategy & Culture
Laura DückersLead Organizational Strategy & Culture

Liebe:r Kolleg:in,

wir freuen uns sehr über Dein positives Feedback - herzlichen Dank dafür!

Wir hoffen, Du genießt heute noch einen frisch gebrühten Kaffee aus der Siebträgermaschine & wir sind gespannt auf das kommende Jahr.

Du hast mit der Zeit Ideen oder Impulse für Neues? Dann teile diese gern mit uns, ganz nach dem Motto #createpositivechange - wir freuen uns!

Mit warmen Grüßen aus dem denkwerk
Laura

fairer Arbeitgeber, angenehmer Arbeitsplatz

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei denkwerk GmbH in Köln gearbeitet.

Work-Life-Balance

nette Benefits (z.B. Urban Sports Club Vergünstigung), flexible Arbeitszeiten + keine Überstunden

Gehalt/Sozialleistungen

da geht noch was, vor allem im Bereich der Transparenz. Aber im Vergleich zu anderen Agenturen ganz gut

Arbeitsbedingungen

je nach Gewerk - aber viel Platz in einem modern eingerichteten Office-Space. Manchmal fällt das Fokussieren nicht so leicht.

Kommunikation

Innerhalb der Gewerke gut - „externe“ Kommunikation z.B. von der Geschäftsführung nach „unten“ könnte besser sein.

Interessante Aufgaben

Abhängig vom Kunden, generell gute Balance zwischen interessanten Aufgaben und „Fleißarbeit“


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Optionen

Gute Firma, gute Menschen

4,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei denkwerk GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Grundsätzlich war ich mit ganzem Job Package zufrieden und habe die Firma nur wegen Umzug ins Ausland verlassen.

Kollegenzusammenhalt

Immer gut.

Arbeitsbedingungen

Manchmal konnte es im Büro verdammt kalt sein (Heizkörper waren immer ausgeschaltet). Ansonsten alles gut.

Interessante Aufgaben

Würde sagen gut. Das hängt aber ein bisschen von dem Projekt ab. Als JavaScript/Frontend Entwickler man kann bei denkwerk viel lernen aber manchmal gibt es Projekte oder besser gesagt Teile der Projekten wo es nicht so spannend ist. Aber das ist normal.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura	Dückers, Lead Organizational Strategy & Culture
Laura DückersLead Organizational Strategy & Culture

Liebe:r Kolleg:in,

vielen Dank für Dein positives und offenes Feedback!

Wir freuen uns zu lesen, dass du während Deiner Zeit bei denkwerk immer einen guten Zusammenhalt unter Kolleg:innen verspürt hast und sind uns sicher, dass Dich diese mit den besten Wünschen verabschiedet haben.

Da wir ein sehr umfangreiches Projektbusiness haben, kann es durchaus vorkommen, dass auf Projekten gearbeitet wird, die wertvoll, dennoch weniger abwechslungsreich sind als andere. Wir sind jeder Zeit darauf bedacht, einen guten Ausgleich zu finden.

Wir wünschen Dir für Deine neue Station alles Gute, viel Erfolg und bedanken uns für die Zeit mit Dir und Deinen Einsatz bei uns.

Bis bald und mit besten Grüßen
Laura

Transparente Unternehmensführung + nachhaltig starke Ausrichtung + Freiraum und die Möglichkeit, Dinge voranzutreiben

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei denkwerk GmbH in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Klar, die Arbeitsatmosphäre hängt in erster Linie vom unmittelbaren Team ab. In diesem Fall lässt sich sagen: Passt alles. Herzlichkeit und Empathie sind gegebene Grundlage, die es gleichzeitig ermöglicht offen sprechen zu können. Es wird Wert auf gemeinsamen Wissenstransfer gelegt – inhaltlich lassen sich somit in kurzer Zeit viele Sprünge machen. Das macht schon ziemlich Bock!

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn das Gehalt den größten Fokus für eine Jobwahl einnimmt, sollte es wahrscheinlich grundsätzlich keine Agentur werden. Wenn man allerdings den Vergleich mit Konzerngehältern weglässt, vergütet das denkwerk meiner Meinung nach sehr fair.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt ist ebenfalls stark teamabhängig. In diesem Fall – und wie ich es im Austausch mit anderen Disziplinen wahrnehme – gibt es glücklicherweise keine Ellenbogenkämpfe. Im Gegenteil: Es sind Freundschaften entstanden, die man nicht mehr wegdenken möchte.

Kommunikation

Die Kommunikation seitens der Unternehmensführung ist sehr transparent. Man hat zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass wichtige Entwicklungen in irgendeiner Art und Weise zurückgehalten werden. Gleichzeitig wird immer wieder zum gegenseitigen Austausch eingeladen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Janina Schulte-Kellinghaus*, Lead Talent Acquisition Management
Janina Schulte-Kellinghaus*Lead Talent Acquisition Management

Liebe:r Kollege:in,

ein großes Dankeschön, dass du dir die Zeit genommen hast, diese detaillierte und so positive Bewertung zu verfassen.

Es freut uns sehr Deine Eindrücke hier zu lesen und sind glücklich, dass Du Dich bei uns so wohl fühlst.

Wir setzen alles daran, dass dies so weiterhin bleibt!

Falls es noch weitere Punkte geben sollte die Du direkt bei uns ansprechen möchtest, komm doch gerne bei uns im Talent Management vorbei oder kontaktiere uns per Slack :)

Viele Grüße

Janina

Jung, modern, dynamisch

5,0
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei denkwerk GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Regelmäßige Mitarbeitergespräche, gute Benefits, junges und dynamisches Umfeld, super neben dem Studium um tolle Erfahrungen zu sammeln.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Janina Schulte-Kellinghaus*, Lead Talent Acquisition Management
Janina Schulte-Kellinghaus*Lead Talent Acquisition Management

Liebe:r Kollege:in,

Vielen Dank für Deine ehrliche Bewertung, die nicht nur uns als denkwerk, sondern auch bestimmt vielen Student:innen einen guten Eindruck verschafft!

Uns freut zudem ungemein, dass Du und neben Deinem Studium bei uns tolle Erfahrungen sammeln kannst und somit ein Entwicklungspotenzial siehst.

Liebe Grüße aus dem denkwerk,

Janina

Wohlfühlfaktor & Teambindung

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei denkwerk GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

den Zusammenhalt, das Vertrauen, dass man sich nicht zu fein ist, gute Arbeit zu loben & zu feiern, die Siebträgermaschine, Events im Team, Miteinbringen, Respekt

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation zwischen den Gewerken verbessern, da auch viele unterschiedliche Tools genuzt werden.

Arbeitsatmosphäre

Unser Team ist noch relativ neu und hat sich im Laufe des Jahres formiert. Aber da alle der gleichen Meinung sind, zu einer guten Atmosphäre beitragen zu wollen und sich stetig weiter kennenzulernen und auszutauschen, kann ich in diesem Punkt nichts bemängeln!

Image

Das Gesamtpaket macht auf mich einen super Eindruck, es sind einfach viele (interne) Projekte in den Startlöchern, es wird sich bemüht mit dem Flow & Laufenden zu bleiben.

Work-Life-Balance

Pause ist Pause, Feierabend ist Feierabend. Klar, manchmal sitzt man mal länger im Office, oder am Laptop im mobilen Arbeiten, aber das wird schleunig wieder ausgeglichen. Wir feiern kleine Erfolge zusammen, wir respektieren aber auch den Freiraum eines jeden Teammitgliedes.

Karriere/Weiterbildung

Da kommt noch so einiges auf mich zu ;D

Gehalt/Sozialleistungen

Hier ist mir entgegen gekommen worden, meine Wünsche wurden respektiert und es wurde sich, wie bei jeder Verhandlung übers Gehalt, in der Mitte getroffen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

soweit nichts gegenteiliges erlebt!

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team def. vorhanden! Wir wollen ja am Ende des Tages ans gleiche Ziel und daher spüre ich den Rückhalt in meinem Team extrem.

Umgang mit älteren Kollegen

alles im Grünen Bereich.

Vorgesetztenverhalten

Es wird sich durchgehend bemüht, hier den Mittelweg zwischen Vertrauensperson / Freund*in und der Person zu sein, die auch mal kommuniziert, welcher Weg nun eingeschlagen wird. Für mich persönlich ein optimal gesteckter Rahmen mit Eigenverantwortung für meine Doings aber an den Stellen Absprachen, wo es welche braucht.

Arbeitsbedingungen

Unsere Räumlichkeien sind großzügig und lichtdurchflutet, mein Arbeitsequipment ist für meine Bedürfnisse optimal.

Kommunikation

Auch hier merkt man, dass Kommunikation das A & O ist - was auch so gelebt wird. Zu anderen Teams und Gewerken ist es nicht immer gleich "einfach" zu kommunizieren, was aber auch einfach mal an der Projektlage liegen kann. Wenn man was bracht, wird einem geholfen.

Gleichberechtigung

Hier nichts negatives erlebt.

Interessante Aufgaben

Der Blumenstrauß der Aufgaben wird immer bunter!

Arbeitgeber-Kommentar

Janina Schulte-Kellinghaus*, Lead Talent Acquisition Management
Janina Schulte-Kellinghaus*Lead Talent Acquisition Management

Liebe:r Kollege:in,

wir möchten uns für Dein Feedback bedanken und freuen uns, dass Du bestätigen kannst, dass uns Themen wie Gleichberechtigung sowie Karriere und Weiterbildung am Herzen liegen


Durch die Pandemie haben wir gelernt mehr auf die Art der Kommunikation zu achten und werden dies weiter ausbauen – auch hier bedanken wir uns für Dein ehrliches und konstruktives Feedback.


Komm gern noch einmal auf uns zu, wenn du Dich dazu noch näher Austauschen möchtest – wir würden uns freuen!


Viele Grüße aus dem denkwerk,

Janina

Flexibilität, tolle Arbeitsatmosphäre und Weiterentwicklungsmöglichkeiten

4,4
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei denkwerk GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität und flache Hierarchien

Verbesserungsvorschläge

Mehr Vertrauensarbeitszeit und weniger Tracking im Projektalltag

Arbeitsatmosphäre

Super angenehmes Klima und super flexibler Arbeitgeber. Selbst im mobilen Arbeiten fühle ich zugehörig.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten und remote work möglich!

Karriere/Weiterbildung

Schulungen + Fortbildungen werden finanziert und ermöglicht, sehr motivierend!

Kollegenzusammenhalt

Sehr gutes Team, alle unterstützen sich gegenseitig.

Kommunikation

Entspannte und unkomplizierte Kommunikation auf allen Ebenen. Tolle Du-Kultur! Sogar mit der Geschäftsführung kann man bei einem Bier quatschen.

Interessante Aufgaben

Arbeitsalltag wird über ein Buchungstool getrackt, wenig Raum für kreative Aufgaben. Zusätzlicher Aufwand durch Tracking.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Janina Schulte-Kellinghaus*, Lead Talent Acquisition Management
Janina Schulte-Kellinghaus*Lead Talent Acquisition Management

Liebe:r Kollege:in,

Es freut uns sehr, dass du dich als Teil des denkwerks wohlfühlst.

Die von dir aufgeführten wenigen kritischen Punkte werden wir zum Anlass nehmen, uns hierüber Gedanken zu machen.


Der Zusammenhalt im Team und der respektvolle Umgang mit Kolleg:innen sind die wichtigste Voraussetzung für ein erfolgreiches und motivierendes Miteinander.

Und wir hoffen, dass demnächst wieder Mate und Kölsch auf der Dachterrasse, in der Gemeinschaft getrunken werden kann.


Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dir und weitere Anregungen.

Viele Grüße aus dem denkwerk,

Janina

Super Team-Spirit

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei denkwerk GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird proaktiv an der Stimmung gearbeitet. Stimmung im Büro. Interessante Projekte. Raum zum wachsen.

Verbesserungsvorschläge

Transparent mit Gehältern umgehen/veröffentlichen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr entspannte Atmosphere und gute Stimmung.

Image

Sehr verdient den Red-Dot-Award Agency of the Year 2021 gewonnen.

Work-Life-Balance

Wenige bis gar keine Überstunden. Arzttermine können nach Absprache im Team gut wahrgenommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Karriere kann ich noch nicht beurteilen. Weiterbildungsmaßnahmen werden von Teamleitern Proaktiv ohne großen administrativen Aufwand angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Am Gehalt könnte denkwerk durchaus etwas schrauben, ebenso wie Urlaubstage für Junior-/Mid-Level.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Umweltbewusstsein kann ich nicht beurteilen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen im Team und interdisziplinär sind super nett und hilfsbereit. Auch Aktivitäten außerhalb der Arbeitszeiten wurden organisiert, welche ich dankend angenommen habe und mir das kennenlernen erleichtert hat (im Sommer während geringer Inzidenzen).

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt relativ viele Kollegen die schon lange dabei sind

Vorgesetztenverhalten

Feedback offen, sehr supportive, reflektiert

Gleichberechtigung

Viele weibliche Angestellte/Führungskräfte

Interessante Aufgaben

Sehr interessante Projekte.


Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Janina Schulte-Kellinghaus*, Lead Talent Acquisition Management
Janina Schulte-Kellinghaus*Lead Talent Acquisition Management

Liebe:r Kolleg:in,

vielen Dank, dass Du dir die Zeit genommen hast denkwerk als Arbeitgeber hier zu bewerten.

Wir freuen uns sehr, dass Du dich gut im denkwerk eingelebt hast und Aufgaben spannend und deine Teamkolleg:innen hilfsbereit sind.

Falls dir doch mal was einfällt, was wir zudem noch verbessern können, freuen wir uns natürlich über Deinen Input.

Melde Dich dafüt gerne direkt bei deinem/deiner Teamleiter/Teamleiterin oder komme bei uns im Talent Management vorbei.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Dir!

Liebe Grüße

Janina

MEHR BEWERTUNGEN LESEN