Workplace insights that matter.

Login
Deutsche Bank AG Logo

Deutsche Bank 
AG
Bewertungen

1.110 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

1.110 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

534 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 254 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Deutsche Bank AG √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Home Office, flexible Arbeitszeiten, Teilzeitarbeit gut möglich etc.

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DEUTSCHE BANK AG in Stuttgart gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Vorgesetzte sollten mehr √ľberpr√ľft werden und sich mehr um ihre Mitarbeiter k√ľmmern; Ihnen Zeit widmen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Hier gibt es noch sehr deutliche Defizite!

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Bank in Frankfurt (Oder) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsplätze

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Qualifikation
Gehalt
Weiterbildung
Förderung von Frauen/Familien

Verbesserungsvorschläge

Motivation in den Vordergrund stellen
Qualifikation anbieten

Arbeitsatmosphäre

Viel zu wenig Lob, zu viel Vetriebsdruck.

Image

Bewusst so schlecht wie jeder denkt

Work-Life-Balance

Entweder du arbeitest 250%, 12 Std und mehr pro Tag oder Du bist der Bank nichts wert. Als Frau mit Kindern unmöglich zu machen.

Karriere/Weiterbildung

Das schlimmste, es gibt einfach nichts!!!!

Gehalt/Sozialleistungen

Null Gehaltserhöhung seit Jahren

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist sehr ausbaufähig.

Kollegenzusammenhalt

Ist in den letzen Jahren sehr viel schlechter geworden. Alle sind frustriert, jeder macht sein Ding.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden nicht mehr ernst genommen bzw. zu wenig unterst√ľtzt in der Digitalisierung.

Vorgesetztenverhalten

Zu wenig Wertschätzend, keine Förderung, keine ehrlichen Gespräche, geht immer nur um die Zahlen.

Kommunikation

Bescheiden, besonders in Puncto familienfreundlich und dem besten Zusammenspiel von Job und Familie.

Gleichberechtigung

Null Sterne! Jeder Mann hier ist mehr wert, als Frau mit Kindern wird man gleich doppelt abgestuft.

Interessante Aufgaben

Das war mal, keine Innovationen mehr, keine Arbeitsgruppen...


Arbeitsbedingungen

Teilen

Kreditentscheider

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Bank in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

B√ľroausstattung recht gut

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu viel Druck durch Vorgesetzte, weil diese vorrangig nach Umsatz und Ertrag bezahlt werden.

Verbesserungsvorschläge

dringende √úberarbeitung der EDV - Verschlankung und Kompatibilit√§t, mehr Weiterbildung auch in Pr√§senzseminaren, mehr Incentives wie Jobticket f√ľr alle MA, Jobbike, Essenszuschu√ü, VL-Leistungen oder z.B. Unternehmensbeteiligung via Aktien.

Arbeitsatmosphäre

zu viel Druck bei schlecht funktionierender IT

Image

nunja, die st√§ndig negativen Schlagzeilen in der Presse kann niemand ignorieren, ganz besonders negativ ist die mehr als unsensible drastische Erh√∂hung der Bez√ľge von Vorstand und Investmentbankern mitten in der Corona Pandemie, w√§hrend den Tarifangestellten nicht ein Cent z.B. Pandemiezulage gew√§hrt wurde (die f√ľr die Bank sogar zu 100% steuerlich unsch√§dlich gewesen w√§ren). Offensichtlich ist man in der F√ľhrungsetage so weit weg vom Basisgeschehen, da√ü man noch nicht einmal bemerkt hat, da√ü dies eine schallende Ohrfeige an 90% der Belegschaft und ein ganz besonders schlechtes Signal in der Pandemie war, die dieses erhebliche Add on mit erwirtschaften.

Work-Life-Balance

einzig auf zu hohe √úberstundensalden wird geachtet

Karriere/Weiterbildung

einzig die online-Webinare zu Geldwäsche und Compliance werden noch forciert, weil von der BaFin gefordert, sonstige Weiterbildungen oder gar Seminare entfallen seit Jahren konsequent.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt im unteren OK-Bereich, es fehlen jedoch Incentives wie Jobticket, Jobbike, Essenszuschu√ü, VL-Leistungen f√ľr alle MA. Die DB hat vor 2 Jahren die Postbank integriert, aber damit eine massive Ungleichbehandlung =Zweiklassengesellschaft geschaffen. Derzeit sind hier leider auch keine Ver√§nderungen in Sicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

gegeben - sogar Sozialberatung f√ľr pers. Belange

Kollegenzusammenhalt

unter dem bestehenden Druck denkt nahezu jeder vorrangig zuerst an sich

Umgang mit älteren Kollegen

erscheint gegeben, wenngleich zu wenig beachtet wird, da√ü √§ltere Kollegen auch mal l√§nger brauchen, aber daf√ľr mehr Erfahrung haben.

Vorgesetztenverhalten

solange die Bank Vorgesetzte vorrangig nach Umsatz und Ertrag bezahlt, werden diese stets den Druck erhöhen.

Arbeitsbedingungen

Standard mit in dem Fall wohltuend recht √ľberschaubarer B√ľrobelegung

Kommunikation

man erhält zwar updates, aber vorrangig dreht es sich um höher, weiter, schneller, mehr

Gleichberechtigung

erscheint gegeben

Interessante Aufgaben

Individualität gibts nur im Kleinen - sonst ist der Arbeitsprozess extrem standardisiert

Hoher Druck

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Bank PGK AG in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Machtspiele, Ausnutzen von Hierarchien, Hoher Druck

Verbesserungsvorschläge

Hierarchien abbauen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Toller Arbeitgeber!

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DEUTSCHE BANK AG in Leipzig gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mit positiven Beiträgen werben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ganz schwaches Management

2,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Deutsche Bank Privat und Geschäftskunden AG in Kerpen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Gehalt f√ľr wenig Stress

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird einfach umgesetzt egal wie.

Verbesserungsvorschläge

Veränderungen auch mal durchziehen

Arbeitsatmosphäre

Jeder schaut nur auf sich. Jeder beschwert sich aber keiner will was dagegen tun da es eh nix bringt und leider haben Sie recht.

Image

Leider alles wahr was in der Presse steht

Work-Life-Balance

Ist okay, während corona sogar gut

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist sehr f√ľr ein Standard job

Kollegenzusammenhalt

Ist da ok, da es sich gemeinsam besser aushält

Umgang mit älteren Kollegen

Ist okay, man will sie loswerden und die alten nehmen sehr gerne die Abfindung an

Vorgesetztenverhalten

Trifft keine Entscheidung weil man ja auch eine falsche Entscheidung treffen könnte, daher lieber nichts entscheiden

Kommunikation

Jedes noch so unnötige Thema wird kommuniziert aber alles was dem Miteinander interessiert wie Strategie usw ist geheim. Lustigerweise bekommt man als Mitarbeiter Information eher aus der öffentlichen Presse, selbst geheime Informationen aus dem Vorstand. Ich frage mich woher diese stammen, anscheinend ist da jemand im Vorstand sehr redselig.

Interessante Aufgaben

Die interessanten Projekte bekommen immerwieder die selben nicht erfolgreichen Manager, die ein Ding nach dem anderen an die Wand fahren


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Leider sehr viel Politik und sehr wenig Wertschätzung.

1,5
Nicht empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Asset and Wealth Management / Deutsche Bank Unternehmensgruppe in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nur noch sehr wenig, die Deutsche Bank war nur fr√ľher f√ľr Mitarbeiter attraktiv.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mangelnde Fairness gegen√ľber Mitarbeitern.

Verbesserungsvorschläge

Besser mit langjährigen Mitarbeitern umgehen, statt immer wieder extern teure "rainmaker" einzukaufen, die mehr kaputtmachen, als sie helfen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr druckvolle und wenig inspirierende Atmosphäre.

Image

Unglaublich schlechtes Image - absolut selbstverschuldet. Leider m√ľssen das genau diejenigen Mitarbeiter ausbaden, die am wenigsten daf√ľr k√∂nnen.

Work-Life-Balance

Soweit O.K., viele √ľberfl√ľssige Sitzungsrunden binden enorme Zeitanteile.

Karriere/Weiterbildung

Eigentlich theoretisch eine große Auswahl an Möglichkeiten, allerdings schwer, ranzukommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Ganz ordentlich, allerdings v√∂llig willk√ľrliche Bonusverteilung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auch hier eher Marketing und wenig echtes Commitment.

Kollegenzusammenhalt

Zum Gl√ľck halten viele Kollegen zusammen, es eint die gemeinsame Kritik gegen√ľber dem Management.

Umgang mit älteren Kollegen

Man sp√ľrt durchaus, da√ü √§ltere Kollegen gerne in den Ruhestand geschoben werden.

Vorgesetztenverhalten

Je h√∂her, desto unglaubw√ľrdiger. Keine echte Vertrauensbasis.

Arbeitsbedingungen

Viel zu restriktiv, kaum Raum f√ľr Kreativit√§t.

Kommunikation

Wurde im Laufe der letzten Jahre besser, aber nicht so ehrlich, wie man sich dies w√ľnscht.

Gleichberechtigung

Das Thema wird leider extrem √ľbertrieben. Das f√ľhrt dann zu reinen Quotenbesetzungen oft mit der zweit-/ drittbesten L√∂sung. Insgesamt f√ľhlt es sich nicht sehr glaubw√ľrdig an, sondern wirkt eher, wie eine externe Marketingma√ünahme.

Interessante Aufgaben

In den wenigen Bereichen, die man eigenverantwortlich und kreativ wirken kann ja, diese sind aber leider viel zu selten.

Finger weg - Bloß nicht!

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Bank in M√ľnchen abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kantine, Kunden, Ausbildungsmaterial

Arbeitsatmosphäre

Großer Konkurrenzkampf unter den Mitarbeitern. Übermäßige Lästereien und Anfeindungen.

Arbeitszeiten

Von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Es wird aber meist erwartet, nach Filialschlie√üung noch pr√§sent zu sein, zb f√ľr Kunden die erst nach 18:00 zu einem Kundengespr√§ch kommen. Auf Dauer als Auszubildender zu viel.

Ausbildungsverg√ľtung

Kann man sich nicht beschweren, geht aber um einiges besser. Hierzu muss man sich nur mal bei anderen Auszubildenden der anderen Banken umhören.

Die Ausbilder

Mit der Ausbildungsabteilung leider nur schlechte Erfahren gemacht. Auch von anderen stets negative Erfahrungen. Stets unorganisiert (zb Seminare, Besetzung, Informationsgebung, ...) und sobald etwas nicht nach Plan l√§uft, war‚Äôs das mit dem aufgesetzten L√§cheln. Einem Auszubildenden wird am Tag 1 beigebracht er solle √ľberall ein pr√§senter ‚ÄěDeutschb√§nker‚Äú sein. Meiner Meinung nach eine Art Gehirnw√§sche um den Ruf der Bank wieder zu heben.

Aufgaben/Tätigkeiten

Eintöniger Tagesablauf. Auszubildende sind nur dazu da den gesamten Tag zu telefonieren. Kundentermin ausmachen, Kunden digitalisieren
Wenn hier keine guten Zahlen geschrieben werden (als AZUBI!) gibt es schlechte Bewertungen


Karrierechancen

Spaßfaktor

Variation

Respekt

Teilen

Gut: 3,8 von 5 Sternen

3,8
Nicht empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Deutsche Bank Aktiengesellschaft in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Mitarbeiter werden sehr hoch bezahlt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen macht oft √úberstunden

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte √úberstunden reduzieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Fachlich gut, menschlich schwierig

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Bank in Frankfurt am Main abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

Die Leistungen eines Einzelnen schätzen und nicht nach "Standards" gehen und die Übernahme nicht nach Stand im Bewertungssystem festmachen, sondern an der tatsächlichen Leistung.

Arbeitsatmosphäre

Oft ist mal der einzige Azubi in der Abteilung, wenn mehrere dort sind, ist es eher ein Konkurrenzkampf. In das Team wird man meistens nicht aufgenommen, in der Mittagspause ist man oft alleine und bei Aktivitäten nach Feierabend wird man meist ausgeklammert.

Ausbildungsverg√ľtung

Es wird nach Tarif gezahlt.

Die Ausbilder

An sich sehr nett, wenn auch nicht immer ganz fair. Es gibt definitiv "Lieblinge".

Spaßfaktor

Durch den häufigen Filialwechsel und das immer wieder einleben und einarbeiten in einem neuen Team kam nicht wirklich der Spaßfaktor zum tragen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Selbst, wenn man aktiv nach Aufgaben fragt, bekommt man nur selten Aufgaben mit Lerneffekt. Ich habe im letzten Ausbildungsjahr, kurz vor der Pr√ľfung, noch das Archiv aufger√§umt, obwohl es noch andere Azubis und Praktikanten gab.

Variation

Man schaut in mehrere Bereiche rein.

Respekt

Mal so, mal so. Man ist immer der erstmal der "dumme Azubi", es wird Teils im Team hinterr√ľcks √ľber einen geredet, was dann oft erst √ľber die Ausbilder rauskommt. Kritik wird selten offen ge√§u√üert, allerdings wird trotzdem erwartet, dass man es besser macht.


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN