Navigation überspringen?
  
Diakonie Michaelshoven e. V.Diakonie Michaelshoven e. V.Diakonie Michaelshoven e. V.Diakonie Michaelshoven e. V.Video anschauenDiakonie Michaelshoven e. V.Diakonie Michaelshoven e. V.
 

Firmenübersicht

Die Diakonie Michaelshoven ist im Großraum Köln für Menschen da, die Hilfe benötigen. Unsere rund 2.000 Mitarbeiter und 400 Ehrenamtlichen unterstützen uns in weit über 100 Einrichtungen dabei, Menschen zu begleiten, zu fördern und gemeinsam mit ihnen und für sie neue Perspektiven zu schaffen. Wir betreuen und beraten Kinder und Jugendliche, Menschen mit Behinderung, Senioren, Männer und Frauen in schwierigen Lebenslagen und Menschen, die eine berufliche Orientierung und Ausbildung suchen.

"Mit Menschen Perspektiven schaffen" – dieser Leitsatz fasst zusammen, was wir mit unserer Arbeit erreichen wollen.

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die Diakonie Michaelshoven ist mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Großraum Köln in allen sozialen Belangen für Menschen da.

Wir bieten ihnen eine große Anzahl an vielfältigen Angeboten:

Menschen mit Behinderung:

  • Wohngruppen in Köln und der Region
  • Assistenz in Wohngemeinschaften oder in Einzelwohnungen
  • Beratung und Begleitung für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige
  • Ambulant Betreutes Wohnen
  • Tagesstrukturierende Hilfen für ältere Menschen mit Lernschwierigkeiten
  • Internat für Schüler mit Körperbehinderung

Kinder, Jugendliche und Familien:

  • Kindertagesbetreuung (U3 und Ü3)
  • Vernetzte Hilfen in Wohn- und Tagesgruppen oder zu Hause
  • Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung
  • Soforthilfemaßnahmen bei Kindeswohlgefährdung
  • Schulische und beru iche Integration
  • Spezielle Unterstützung bei ADHS, Autismus, nach Psychiatrieaufenthalten und bei Essstörungen
  • Internat für Schüler mit Körperbehinderung

Menschen in schwierigen Lebenslagen:

  • Schnelle Hilfe in akuten Notsituationen
  • Beratungsstellen in Köln und im Oberbergischen Kreis
  • Notunterkunft und Wohnen in Köln und im Oberbergischen Kreis
  • Ambulant Betreutes Wohnen in der eigenen Wohnung
  • Zusammenarbeit mit einem breiten Hilfenetzwerk

Senioren:

  • Pflegeeinrichtungen mit umfassendem Leistungsangebot  in Köln-Lindenthal,  Köln-Mülheim, Köln-Rodenkirchen (mit Gerontopsychiatrie) und in Wesseling (mit Tagespflege)
  • Ambulante Pflegedienste in Köln-Rodenkirchen und Wesseling

Arbeit und Ausbildung:

  • Berufliche Rehabilitation und Umschulung
  • Öffentlich geförderte Ausbildungen
  • Ausbildung in sozialen und pflegerischen Berufen
  • Weiterbildung mit Bildungsgutschein
  • Integration und Beratung im Auftrag des Jobcenters
  • Vermittlung von Arbeitsgelegenheiten
  • fairstores – die sozialen Kaufhäuser
  • Unternehmensschulungen
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement

Gastronomie und Service:

  • Veranstaltungsservice
  • Raumvermietung
  • Cafés und Bistros
  • Mensa- und Betriebsgastronomie
  • Verpflegung in Senioreneinrichtungen

Perspektiven für die Zukunft

Wir möchten auch in Zukunft Menschen helfen und gemeinsam mit ihnen Perspektiven schaffen. Hierfür brauchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mit Liebe und Kompetenz engagieren. Nur so können wir den von uns betreuten Menschen die Hilfe zukommen lassen, die sie brauchen.

Unsere Vision: Die Diakonie Michaelshoven ist der Ort, an dem Menschen in all ihrer Unterschiedlichkeit Heimat und Unterstützung finden, um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.


Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wenn Sie bei uns arbeiten möchten, entscheiden Sie sich für einen der größten sozialen Arbeitgeber in Köln und der Region. Wir beraten und betreuen jährlich über 14.000 Kinder und Jugendliche, Menschen mit Behinderung, Senioren, Männer und Frauen in schwierigen Lebenslagen und Menschen, die eine berufliche Orientierung suchen.

Wir bieten den Menschen, die bei uns arbeiten, viele Vorteile. Dazu gehören:

  • eine Vergütung nach Tarif sowie zusätzliche Sozialleistungen,
  • eine kollegiale, respekt- und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre,
  • vielfältige Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote,
  • eine überdurchschnittliche Arbeitsplatzsicherheit,
  • eine betriebliche Gesundheitsförderung.


Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir brauchen Sie!

Diakonie als Arbeitgeber? Da werden die meisten Menschen vermutlich vor allem an pflegerische und soziale Berufe denken. Dies sind natürlich wichtige und verantwortungsvolle Bereiche, in denen auch bei der Diakonie Michaelshoven viele Menschen arbeiten. Doch auch für viele andere Gebiete suchen wir qualifizierte Mitarbeiter.

In folgenden Bereichen können Sie bei uns arbeiten:

  • Stationäre und ambulante Altenpflege
  • Stationäre und ambulante Angebote für Menschen mit Behinderung
  • Betreuung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung
  • Berufliche Ausbildung und Rehabilitation
  • Integration in Arbeit
  • Frauenberatung
  • Wohnungslosenhilfe
  • Krisenintervention
  • Sozialraumkoordination
  • Gastronomie
  • Gebäude Services
  • Verwaltung

Unsere aktuellen Jobangebote finden Sie hier:
www.diakonie-michaelshoven.de/jobs-und-karriere/offene-stellen/

Sie haben aktuell keine passende Stelle in unserer Jobbörse gefunden? Dann schicken Sie uns doch eine Initiativbewerbung!


Gesuchte Studiengänge

Der Einstieg bei uns kann vielfältig sein. Daher hier nur eine Auswahl möglicher Studienrichtungen:

  • Heilpädagogik
  • Pädagogik
  • Sonderpädagogik
  • Sozialarbeit
  • Sozialmanagement
  • Sozialpädagogik
  • Sozialwissenschaften


Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Ihre Bewerbung ist der erste Eindruck, den Sie bei uns hinterlassen. Wecken Sie daher unser Interesse für Sie! Wir sind neugierig auf Sie und möchten uns gerne ein Bild von Ihnen machen: Warum interessieren Sie sich für die Diakonie Michaelshoven? Was genau reizt Sie an der Stelle? Welche Wünsche und Ziele haben Sie? Welche Erfahrungen und Stärken bringen Sie für die Stelle mit?

Seien Sie am besten authentisch bei Ihrer Bewerbung und zeigen Sie uns Ihre Begeisterung für Ihre Arbeit.

Ihre Bewerbung bei uns
Falls vorhanden, freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Dazu gehören etwa die folgenden Dokumente:

  • Ihr Bewerbungsschreiben,
  • einen vollständigen tabellarischen Lebenslauf,
  • Kopien der Arbeitszeugnisse,
  • Kopien der Ausbildungszeugnisse,
  • Kopie der Studienabschlusszeugnisse,
  • Kopie des letzten Schulzeugnisses,
  • Bescheinigungen über Praktika oder Kurse.

Mehr Infos und Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung bei der Diakonie Michaelshoven finden Sie hier.

Bevorzugte Bewerbungsform

Sie haben an alles gedacht und bereits alle Unterlagen zusammen? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter: www.diakonie-michaelshoven.de/jobs-und-karriere/online-bewerbung/

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!


Auswahlverfahren

Nachdem wir uns von Ihren Bewerbungsunterlagen einen ersten Eindruck verschafft haben und Sie alle für die jeweilige Stelle geforderten Voraussetzungen erfüllen, laden wir in der Regel zu einem ersten Vorstellungsgespräch und gegenseitigen Kennenlernen ein.


Nachgefragt

Praktika Ja
Bachelor-/ Masterarbeiten Auf Anfrage

Standorte

Karte wird geladen...

Standorte auf der Karte

Videos

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

4,00
  • 27.09.2016
  • Neu

Ein bisschen mehr Schein als Sein...

Firma Diakonie Michaelshoven e. V.
Stadt Köln
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

Im direkten Umfeld ja, weiter oben wird's eng... Themen werden nicht offen angesprochen

Verbesserungsvorschläge

  • Nicht krampfhaft große Welt spielen... ;-)

Pro

Die Basisarbeit: Der Umgang mit Menschen, die Hilfe benötigen; ein verlässlicherer Partner, wo viele Menschen arbeiten, die echt Außergewöhnliches leisten

Contra

Manchmal darf man auch kleinere Brötchen backen und sich wieder auf das Wesentliche fokussieren

1,38
  • 15.09.2016
  • Neu

Das macht man nicht... hieß es von Oma

Firma Diakonie Michaelshoven
Stadt Köln
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Höhere Leitung nicht vertrauensvoll meine Intelligenz fühlt sich beleidigt

Vorgesetztenverhalten

empfinde ich als unehrlich wenig verlässlich, wenn es um Mitarbeiter geht -meist leere Versprechen

Kollegenzusammenhalt

leider durch Versetzungen und Auflösen von Teams gezielt vielfach beendet

Interessante Aufgaben

ja leider keine Resourcen

Kommunikation

ich merke, dass ich rhetorisch geschickt geblendet werde

3,91
  • 14.09.2016
  • Neu

Auf dem Weg zu neuen Wegen

Firma Diakonie Michaelshoven
Stadt Köln
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Management/Führungskraft

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Teamevents

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.342.000 Bewertungen

Diakonie Michaelshoven e. V.
2,94
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Gesundheitswesen / Soziales / Pflege  auf Basis von 23.713 Bewertungen

Diakonie Michaelshoven e. V.
2,94
Durchschnitt Gesundheitswesen / Soziales / Pflege
2,97

Bewerbungsbewertungen

2,30
  • 23.02.2015

Geht gar nicht

Firma Diakonie Michaelshoven
Stadt Köln
Beworben für Position Erzieherin
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • 1. Alter, Werdegang, warum ich mich beworben habe, ob ich in einer Beziehung bin, ob ich Kinder habe, was ich gerne in der Freizeit mache und wo ich mich hier in 5 Jahren sehe. 2. Warum ich glaube das wäre für mich die richtige Stelle und wie meine nächsten 3 Jahre hier aussehen.
  • 1.Ich wurde gefragt, warum ich an verschiedenen Orten meine Ausbildung und Schulen besuchte, welche ehrenamtlichen Dinge ich mache, was mir an verschienden Stellen gefallen hat was nicht. 2. Unterhaltung über die Ausbildung, warum ich eine bestimmte Schule gewählt habe, was ich mir vom Job wünsche. Bei Beschreibung der Arbeit immer Nachfrage, ob ich darin Erfahrungen habe und Hinweis, dass man vieles dort auch lernen könnte mit Hinweis auf Fortbildungen.
  • Ich sollte noch einmal hospitieren, weil das einen realistischen Eindruck für beide Seiten bringe und dann sicher auch beide noch Fragen haben, die dann in weniger angespannter Atmosphäre zu besprechen wären. Der Bereichsleiter wirkte auf mich so arrogant und aufgesetzt, dass ich diese Stelle dann ablehnte, da ich noch drei weitere Angebote hatte.

Kommentar

1.Das erste Gespräch war für die Behindertenhilfe Rösrath, man war mehr an meiner Person als meiner Qualifikation interessiert . 2. Ein zweites Gespräch in der Wohngruppe mit einer Gruppenleitung und einer Mitarbeiterin, die sehr offen waren freundlich und sehr bemüht um einen guten Einblick und interessiert.Ich spürte beim Besuch in der Wohngruppe die Überlastung der Mitarbeiter und den Einsatz der Mitarbeiter dort. Man war sehr bemüht, konnte gut und bildhaft die Arbeitsstruktur und das Konzept vorstellen, die Mitarbeiterin bemerkte, dass man von oben wenig unterstützt und man sich selber durchbeiße und das immer gut hin bekommen habe und daher viele Jahre gut arbeite. Man habe Ehrenamtler, gute Kontakte im Sozialraum. Mitarbeiterwünsche können meist berücksichtigt werden, aber man müsse sich immer auf das einstellen an Bewohnern, was von oben zugeteilt werde. Der Gruppenleiter beschwichtigte dies und zeigte Möglichkeiten auf.

4,10
  • 30.09.2014

Praktikum im Personalbereich

Firma Diakonie Michaelshoven
Stadt Köln
Beworben für Position Praktikant
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Zusage

Kommentar

Insgesamt war das Bewerberverfahren sehr stimmig. Es wurden einem umgehend alle Unterlagen zugeschickt und alle Ansprechpartner genannt. Fragen Rund um das Praktikum und Hilfestellungen wurden bereitwillig und auch gerne beantwortet und gegeben.

2,20
  • 07.02.2014

Leider kein professioneller Bewerbungsprozess

Firma Diakonie Michaelshoven
Stadt Köln
Beworben für Position k.a.
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis für spätere Berücksichtigung vorgemerkt
Zufriedenstellende Reaktion
Schnelle Antwort
Erwartbarkeit des Prozesses
Professionalität des Gesprächs
Vollständigkeit der Infos
Angenehme Atmosphäre
Wertschätzende Behandlung
Zufriedenstellende Antworten
Erklärung der weiteren Schritte
Zeitgerechte Ab- / Zusage

Ausbildungsbewertungen

1,78
  • 03.03.2015
  • Standort: KFM

Unehrlich

Firma Diakonie Michaelshoven
Stadt Köln
Jobstatus Gerade in Ausbildung
Unternehmensbereich Sonstige

Die Ausbilder

Kollegen sind sehr bemüht und zeigen sehr hohen Einsatz, scheinen jedoch oft frustriert von immer neuen Veränderungen, die sie nicht beeinflussen können.

Spaßfaktor

Mitarbeiter wirken vielfach frustriert auf mich und erschöpft, somit ist das Arbeiten anstrengend. Mit Kindern und einigen Kollegen macht es viel Spaß.

Aufgaben/Tätigkeiten

Es ist einfach viel zu viel was gefordert wird und scheint wenig organisiert, jedoch verspürt man stetigen Druck als Antwort auf jede Schwierigkeit