Workplace insights that matter.

Login
Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG Logo

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

28 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

28 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 10 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Perfekter familienfreundlicher Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gerade jetzt in der Krise 100 prozentige Unterst√ľtzung f√ľr jedes individuelles Problem. Gesundheit der Mitarbeiter und Diversity stehen an oberster Stelle.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

Liebe/r Discovery,

vielen Dank f√ľr deine positive Bewertung! Wir freuen uns sehr dar√ľber, dass du unsere Bem√ľhungen so sch√§tzt! Das motiviert uns, weiter an uns zu arbeiten und der bestm√∂gliche Arbeitgeber f√ľr jedes Mitglied unseres Teams zu werden.

Viel Erfolg weiterhin bei Discovery und herzlichen Dank f√ľr dein Engagement!

Dein Discovery-Team

Unzufriedenheit & fehlende Wertschätzung

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Office Lage
- TOP Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Versprechen werden nicht eingehalten
- Psychospielchen
- keine transparente Kommunikation

Verbesserungsvorschläge

Ein Umdenken bei der Gesch√§ftsf√ľhrung, ein fairer Umgang mit Kollegen und √∂fter mal den Dialog mit dem gesamten Team suchen!

Arbeitsatmosphäre

Leider ist das Arbeitsklima und der Umgang zwischen "F√ľhrungsebene" und Mitarbeitern sehr schlecht. Es herrscht weder Vertrauen noch ein faires Verhalten: Mitarbeiter werden gegeneinander versucht auszuspielen und jedem wird etwas anderes erz√§hlt. Der Zusammenhalt zwischen den Kollegen ist zum Gl√ľck noch gut.

Work-Life-Balance

Wenn Urlaub konsumiert wurde, wurde man trotzdem sehr oft im Urlaub teils auf dem privaten Handy gestört.

Karriere/Weiterbildung

Es werden Weiterbildungen versprochen, aber sie m√ľssen schon ganz genau deinem vorher definierten Zielsetzung entsprechen. Dementsprechend habe ich keine Weiterbildung mitbekommen.

Gehalt/Sozialleistungen

F√ľr M√ľnchener Verh√§ltnisse wahrscheinlich noch ok. Gehaltsverhandlungen werden nicht der n√∂tige Ernst entgegen gebracht.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe noch nie in einem Unternehmen gearbeitet, in dem die Kollegen so gut zusammengehalten haben, f√ľreinander eingestanden sind und sich auch bei enormen Druck nicht gegenseitig in den R√ľcken gefallen sind.

Vorgesetztenverhalten

Sehr oft wurde bis zur letzten Sekunde gewartet, um die Konflikte zu lösen, bzw. es wurde klärenden Gesprächen aus dem Weg gegangen. Sehr oft wurden auch keine nachvollziehbaren Entscheidungen getroffen, es ging viel mehr ums eigene Ego und den eigenen Vorteil.

Kommunikation

Es gibt keine offene Kommunikation, die meisten Entscheidungen werden nur bestimmten Leuten mitgeteilt bzw. Mitarbeitern die im "inner circle" sind. Daf√ľr wird man st√§ndig in Einzelgespr√§che gerufen, die sich wie ein Verh√∂r verhalten. Viele Dinge werden versprochen und am Ende niemals eingehalten. Jedem Mitarbeiter wird Etwas anderes erz√§hlt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren sehr abwechslungsreich, obwohl man auch oft ins kalte Wasser geschmissen wurde. Oft wurde nicht nach dem Können der Mitarbeiter verteilt, sondern nach Belieben oder Zeitmöglichkeiten. An sich haben die Projekte aber Spaß gemacht und man hat sehr vieles in einer kurzen Zeit gelernt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

Lieber ehemalige Discovery,

danke f√ľr deine offene und umfangreiche Bewertung. Die von dir angesprochenen Punkte Kommunikation, Transparenz und Workload nehmen wir sehr ernst und werden uns auch intern damit intensiv auseinandersetzen. Unser Bestreben ist es, allen Mitarbeitern der bestm√∂gliche Arbeitgeber zu sein - offensichtlich ist uns das bei dir nicht gelungen, was wir sehr bedauern.

F√ľr dein Engagement w√§hrend deiner Zeit bei Discovery wollen wir uns an dieser Stelle aufrichtig bedanken, und w√ľnschen dir f√ľr deine Zukunft alles Gute.

Discovery-Team

Support of LifeWorks&Inclusion

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Entspannte Arbeitsatmosphäre!

Work-Life-Balance

Man merkt auf jeden fall den amerikanischen Einfluss!
Work from Home wird gestattet und proaktiv gef√∂rdert, es gibt ein zahlreiches Angebot an Sportm√∂glichkeiten, diverse Fortbildungsm√∂glichkeiten und bei famili√§ren Aspekten steht einem der PME-Familienservice zur verf√ľgung.

Gleichberechtigung

Es gibt speziell f√ľr dieses Thema Mitarbeiternetzwerke, die einen finanziellen Zuschuss bekommen, um das Thema Gleichberechtigung u.√Ą., mit Events oder Vortr√§gen, zu f√∂rdern. Sei es LGBT, Kulturelle Aspekte, Nachhaltigkeit in Unternehmen oder die Gleichberechtigung von Mann und Frau - hier ist f√ľr jeden was dabei!


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

Lieber Discovery,

vielen Dank, dass du dir die Zeit f√ľr eine Bewertung genommen hast! Sch√∂n, dass du unsere Unternehmenskultur derart sch√§tzt und positiv siehst.

Viel Erfolg weiterhin bei Discovery und herzlichen Dank f√ľr dein Engagement!

Dein Discovery-Team

In M√ľnchen daheim, in der Welt zu Hause!

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Offene, famili√§re Atmosph√§re in einem internationalen Medienunternehmen. Mit ca. 120 Mitarbeitern in einem B√ľro mitten im M√ľnchner Zentrum.

Image

Ein modernes, internationales US-Amerikanisches Medienunternehmen.

Work-Life-Balance

Arbeitslast ist nicht immer konstant gleich. Bei gr√∂√üeren Projekten gibt es immer Mehrarbeit f√ľr bestimmte Abteilungen. Gleichzeitig gro√üz√ľgig "Work from Home" Vorgaben und viele "goodies" von Sport √ľber Familienservice bis hin zu Massagen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Weiterbildungsmöglichkeiten und auch die Möglichkeiten sich beruflich in andere Fachbereiche umzuorientieren. Steile "Titel"-Karrieren sind aufgrund der Größe nicht wirklich möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Faires Gehalt und gute Sozialleistungen (vor allem die gro√üz√ľgige Direktversicherung)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gro√ües Thema im Haus. Bis hin zum "Impact Day" einmal im Jahr. Einige, sehr engagierte KollegenInnen mit viel Engagement f√ľr soziale Projekte.

Kollegenzusammenhalt

Guter und harmonischer Mix aus "alten Hasen" und neuen Mitarbeitern. Emotionale Verbundenheit zu den Sendern aus der Gruppe (DMAX, TLC, Eurosport, Discovery Channel, usw.)

Umgang mit älteren Kollegen

Die "alten Hasen" werden hoch gesch√§tzt und sorgen u.a. f√ľr den famili√§ren Umgang miteinander

Vorgesetztenverhalten

Sehr offene Kommunikation auf "Augenhöhe"

Arbeitsbedingungen

Modernes Umfeld im Gro√üraumb√ľro (mit allen Vor- und Nachteilen). Normal eben.

Kommunikation

Offene und transparente Kommunikation im Haus und amerikanischen Mutterkonzern. Zahlen, Projekten und Strategien werden regelm√§√üig auf verschiedenen Ebenen geteilt. Gleichzeitig muss man wissen, dass es einen amerikanischen Mutterkonzern der den Rahmen f√ľr viele lokale Entscheidungen vorgibt.

Gleichberechtigung

Großes und aufrichtig gelebte Gleichberechtigung nicht nur zwischen Mann und Frau sondern auch im Bezug auf sexuelle Orientierung, Herkunft, usw.

Interessante Aufgaben

Alle

Arbeitgeber-Kommentar

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

Lieber Discovery,

danke f√ľr deine positive Bewertung, wir freuen uns, dass du dir die Zeit f√ľr eine Refle¬≠xi¬≠on genommen hast! Wenn du Vorschl√§ge hast, wie wir uns weiter als Arbeitgeber verbessern k√∂nnen, komm gerne direkt auf die entsprechenden Ansprechpartner oder eine Vertrauensperson deiner Wahl zu.

Viel Erfolg weiterhin bei Discovery und danke f√ľr deinen Einsatz!

Dein Discovery-Team

Es muss besser werden. Trotzdem ist es noch schön hier zu arbeiten.

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Familiäre Klima und die Arbeitskultur sowie der Zusammenhalt sind richtig gut. Besonders dass wir Teil der internationale Familie sind.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird wenig kommuniziert von der Unternehmensstrategie und viele Kollegen werden f√ľr ihre Leistung nicht besonders anerkannt.

Verbesserungsvorschläge

Mehr f√ľr die Entwicklung der Mitarbeiter machen. Die Aufgaben von Manager / Teams und sogar Bereichen m√ľssen √ľberpr√ľft werden, die jetzige Unternehmensstruktur wirkt Alt und wenig Agile.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

Lieber Discovery,

danke f√ľr deine Bewertung, wir freuen uns, dass du dir die Zeit f√ľr eine Refle¬≠xi¬≠on genommen hast! Das Thema Kommunikation und deren Transparenz liegt uns sehr am Herzen. Mittels neuer Management-Systeme wollen wir uns hier in der kommenden Zeit besser aufstellen. Gleiches gilt f√ľr die Themen Mitarbeiterentwicklung und Acknowledgment - wir w√ľrden uns freuen, wenn du hierf√ľr direkt auf die entsprechenden Ansprechpartner oder eine Vertrauensperson deiner Wahl zugehst und uns Beispiele und gerne auch Anregungen aufzeigst, wo du Verbesserungspotential siehst.

Viel Erfolg weiterhin bei Discovery und danke f√ľr deinen Einsatz!

Dein Discovery-Team

Work hard, play hard!

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gerechter AG, immer ein offenes Ohr, tolle Kollegen, gr√∂√ütenteils f√§hige F√ľhrungskr√§fte. Es gibt auch jede Menge Angebote, die √ľber das "Standardpaket" an Leistungen hinausgehen. Prinzipiell versucht man im Rahmen der M√∂glichkeiten alles, den Mitarbeitern das Leben so unkompliziert wie m√∂glich zu machen. Das muss man den Entscheidern hoch anrechnen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht direkt auf die deutsche Organisation abbildbar, aber eine langfristige Strategie gibt es nicht. Es werden viele Versuche unternommen, die aber dann noch vor einer entsprechenden Evaluation abgew√ľrgt werden oder im Sand verlaufen, und das auf globaler Ebene. Das ist erm√ľdend und motiviert nicht dauerhaft. Das zeigt das generelle Problem: Die lokalen Strukturen sind einfach zu sehr von den internationalen abh√§ngig. Damit beraubt man sich h√§ufig seinen eigenen M√∂glichkeiten.

Verbesserungsvorschläge

Die Themen Employer Branding und CSR finden im Tagesgesch√§ft fast nicht statt. Auch die Work-Life-Balance k√∂nnte mehr in den Fokus r√ľcken.

Arbeitsatmosphäre

Die allgemeine Atmosph√§re ist sehr positiv, man unterst√ľtzt sich wo es geht und niemand ist sich in Sto√üzeiten zu Schade, auch mal fehlende Ressourcen von anderen aufzufangen.

Image

Man neigt dazu, eher √ľber die Firma zu meckern als die positiven Seiten hervorzuheben - eine seltsame Mentalit√§t.

Work-Life-Balance

Der Workload ist enorm, was dem Wachstum allgemein geschuldet ist. Discovery tut viel, um die Balance zu gewährleisten (Sportangebote, Massagen, Workshops, etc.) aber am Ende bleibt trotzdem noch jede Menge Arbeit an einem hängen, die einen nach Feierabend oder am Wochenende nicht unbedingt loslässt.

Karriere/Weiterbildung

Hohe Positionen sind rar, dementsprechend gibt es definitiv Grenzen was die Aufstiegsmöglichkeiten anbelangt. Horizontal hat man aber vielfältige Optionen, sich breiter aufzustellen.

Gehalt/Sozialleistungen

F√ľr die Medienbranche mehr als angemessen, wer gute Leistungen abliefert wird auch entsprechend belohnt. Die weiteren Leistungen sind sehr umfangreich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier k√∂nnte noch mehr getan werden, M√ľlltrennung allein reicht nicht.

Kollegenzusammenhalt

Definitiv keine Ellenbogengesellschaft - schön, dass es in dieser Branche Teams gibt, die tatsächlich zueinander stehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht viele ältere, die sind aber genauso integriert wie die jungen.

Vorgesetztenverhalten

Leider merkt man einigen Vorgesetzten die √úberbelastung und manchmal auch √úberforderung an. Aber: Alle sind bem√ľht sich fair, professionell und transparent zu verhalten.

Arbeitsbedingungen

Das Gro√üraumb√ľro ist nicht jedermanns Sache, aber f√ľr die Arbeitsatmosph√§re eigentlich ganz produktiv. Technik etc. sind modern und man f√ľhlt sich wohl. Ein paar mehr R√ľckzugsm√∂glichkeiten abgesehen der Meetingr√§ume w√§ren sch√∂n.

Kommunikation

Aufgrund der noch √ľberschaubaren Gr√∂√üe ist die Kommunikation unkompliziert und transparent, es wird aber langsam schwieriger, den √úberblick zu behalten. Die Einf√ľhrung einer internen Social Media-Plattform hat da sehr geholfen.

Gleichberechtigung

Sehr faire Gemeinschaft, Geschlecht oder andere äußere Faktoren sind vollkommen egal.

Interessante Aufgaben

Man hat eigentlich immer die Möglichkeit, sich vielfältig aufzustellen und einzubringen, aber man muss auch selbst aktiv werden, wenn man sich nicht zu sehr auf einen Bereich festlegen will.

Vielfältig und spannend

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene Kommunikation, viel zu tun aber es wird auch einiges angeboten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

wenig Parkpl√§tze, sogar f√ľr Fahrr√§der

Verbesserungsvorschläge

Nach aussen noch besser sichtbar werden. Umweltschutz könnte noch aktiver gelebt werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

Lieber Discovery,

danke f√ľr deine positive Bewertung, wir freuen uns sehr dar√ľber! An der Sichtbarkeit arbeiten wir - wenn du hierzu Ideen hast, lass sie uns gerne wissen. Und ja - die Parkplatzsituation hier im Lehel ist leider echt grenzwertig... Wir hoffen, das unsere Vermieter hier bald weitere L√∂sungen vorschlagen k√∂nnen.

Dein Discovery-Team

Endlich angekommen!

4,2
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Finde ich die zentrale Lage und das wir international sind

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das man nicht so viel von den anderen Filialen zu sehen bekommt

Verbesserungsvorschläge

Discovery muss f√ľr die Au√üenwelt sichtbarer machen, man kennt DMAX und Eurosport aber die ‚ÄúMama‚ÄĚ sagt vielen leider nichts

Arbeitsatmosphäre

Ich muss sagen, dass ich sehr gerne in die a Arbeit gehe! Es gab noch keinen Tag, wo ich mich unwohl gef√ľhlt habe! Der ‚ÄúLaden‚ÄĚ geht einem sogar manchmal ab, wenn man l√§nger im Urlaub war ;)

Work-Life-Balance

Bisschen schwierig die Balance zu halten, da immer Arbeit da ist und man non-stop könnte! Selbstdisziplin ist hier gefragt!

Karriere/Weiterbildung

F√ľr einen Karrieresprung reicht nicht nur die Firmen Zugeh√∂rigkeit...

Gehalt/Sozialleistungen

Es könnte immer mehr sein ;) aber im Vergleich zu anderen Firmen nicht schlechter

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird immer besser, da mittlerweile der Vermieter auch mitmacht und Plastik-/Kunststofftonnen zur Verf√ľgung stellt!

Kollegenzusammenhalt

So tolle Kollegen findet man kaum woanders ;) Das stimmt aber bei mir so! Egal wo ich Hilfe brauchte, habe ich sie sogar abteilungs√ľbergreifend als auch au√üerhalb der √ľblichen Gesch√§ftszeiten bekommen! #oneteam

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt hier keine Rolle, da ein freundlicher Umgang hier die Musik spielt!

Vorgesetztenverhalten

Kollegial und offen, manchmal fehlt einfach die Zeit zum Sprechen, aber da muss man einfach darauf bestehen

Arbeitsbedingungen

An Arbeit mangelt es nie! die Zeit fehlt oftmals alles abzuarbeiten!

Kommunikation

Die T√ľren der Manager stehen f√ľr Fragen immer offen / wenn die Manager nicht eh schon im Open Space sitzen - bedeutet, wenn man etwas wissen m√∂chte - jederzeit gerne! Es trauen sich vielleicht viele Kollegen nicht zu fragen, aber liegt dann an einem selbst!

Gleichberechtigung

Diversity wird hier total ausgelebt und Respekt total groß geschrieben!

Interessante Aufgaben

Es gibt so viele Projekte und Netzwerke, in die man sich einbringen kann!


Image

Arbeitgeber-Kommentar

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

Liebe/r Discovery,

danke f√ľr deine ehrliche Bewertung und sch√∂n, dass du dich gr√∂√ütenteils wohl f√ľhlst! Wenn du Ideen hast, wie wir uns noch "sichtbarer" als Discovery positionieren k√∂nnen, lass sie uns gerne wissen. Gleiches gilt f√ľr die fehlende M√∂glichkeit, andere Discovery-Standorte kennen zu lernen: Wenn sich hier eine Option ergibt oder du eine Idee hast, wie wir das umsetzen k√∂nnen, lass es uns bitte wissen.

Viel Erfolg weiterhin bei Discovery und 1000 Dank f√ľr deinen Einsatz!

Discovery-Team

Nichts ist mehr wie es mal war...

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibe Arbeitszeiten und Home Office

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlende Wertschätzung der Mitarbeiter
Immer nur Wachstum, aber keine Benefits f√ľr den Einzelnen
Wenig bis keine Karrieremöglichkeiten und keine Weiterbildung
Viele inkompetente Vorgesetzte
Personalabteilung

Verbesserungsvorschläge

Mehr in die Weiterbildung der Mitarbeiter investieren
Offener mit den Mitarbeitern kommunizieren und nicht soviel Top-Down Management

Arbeitsatmosphäre

Generell ok. L√§stereien untereinander √ľber einige Abteilungen gibt es vereinzelt.

Image

Die Wahrnehmung nach außen spiegelt nicht die Unternehmenskultur innerhalb des Unternehmens wider. Wenig Innovationen und Visionen innerhalb des Unternehmens, starker Fokus auf Ausbau des bestehenden Geschäfts.
Business as usual und dabei von Jahr zu Jahr mehr Wachstum, ohne dass entsprechend personell aufgestockt wird bzw. offene Stellen zeitnah nach besetzt werden.
So gut wie keine Firmenevents, es werden immer mehr Benefits f√ľr die Mitarbeiter gek√ľrzt, die Leistungserwartung des Einzelnen aber daf√ľr hochgesetzt.
Abteilungs- und Teamevents finden quasi nicht statt und werden auch nicht gefördert.

Work-Life-Balance

Generell sehr gute und flexible Arbeitszeiten, Gleitzeit ist offiziell möglich. Je nach Abteilung werden Anwesenheiten anders gelebt.

Karriere/Weiterbildung

Viele Angestellte sind schon viele Jahre im Unternehmen, teilweise mit demselben Titel. Als Berufseinsteiger oder Young Professional gibt es wenig bis keine Entwicklungschancen, daher gehen viele junge und engagierte Leute wieder.
Flache Hierarchien, aber daf√ľr viele Stufen auf der oberen Managementebene. Senior Titel gibt es in einigen Abteilungen, in anderen wiederum nicht.
Beförderungsprozesse sind nicht transparent und nachvollziehbar.
Je nach Vorgesetztem oder Abteilung gibt es Beförderungen, das kann aber schon mal 5 Jahre dauern, bis dies möglich ist.
Entwicklungsgespr√§che finden nicht wirklich statt oder f√ľhren zu keinem Ergebnis.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenig bis gar keine Transparenz bzgl. Gehalt, Entwicklungsm√∂glichkeiten und Hierarchieebenen. Die Sozialleistungen sind ok, aber auch nicht √ľberragend.
Das Gehalt entspricht nicht immer der Verantwortung und den Aufgaben. Außerordentliche Gehaltsverhandlungen sind so gut wie nicht möglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden immer wieder Versuche gestartet, M√ľlltrennung funktioniert jedoch gar nicht. Es gibt fair trade Kaffee.

Kollegenzusammenhalt

Der ist gl√ľcklicherweise gut. W√§re der Zusammenhalt unter den Kollegen nicht so gut, w√§re die Fluktuation wahrscheinlich viel h√∂her.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt sehr wenige √§ltere Kollegen, eingestellt werden meist j√ľngere Mitarbeiter. √Ąltere Kollegen werden bei Umstrukturierungen mit Personalabbau gerne aussortiert.

Vorgesetztenverhalten

Wenn man Gl√ľck hat, kommt man mit seinem Vorgesetzten sehr gut aus, aber ansonsten ist es sehr individuell. Die Kompetenz von einigen Vorgesetzten l√§sst stark zu w√ľnschen √ľbrig. Viele erwarten nur gute Ergebnisse, sind aber nicht daran interessiert, den einzelnen Mitarbeiter entsprechend seiner Kompetenzen zu f√∂rdern. Oft fehlende Wertsch√§tzung von Vorgesetzten und Management gegen√ľber den Mitarbeitern.

Arbeitsbedingungen

Die B√ľror√§ume sind soweit ok, es fehlt aber an Wohlf√ľhlatmosph√§re. Viel zu wenig Meetingr√§ume und R√ľckzugsm√∂glichkeiten.
Home Office ist offiziell möglich, wird aber nicht ganzheitlich praktiziert und in einigen Abteilungen nicht gerne gesehen.

Kommunikation

Interne Kommunikation ist eine Katastrophe. Viel Flurfunk Gerede, aber keine offene und transparente Kommunikation. Klares Top-Down Management. F√ľhrungskr√§fte und Top Management planen das Meiste in geheimen Meetings. Personelle und strategische Entscheidungen sind nicht wirklich nachvollziehbar und transparent.

Gleichberechtigung

Das obere Management ist eher m√§nnerlastig. Die meisten Abteilungsleiter sind ebenfalls m√§nnlich. M√ľtter, die aus der Elternzeit kommen, werden gef√ľhlt auf das Abstellgleis gestellt.

Interessante Aufgaben

Ist sehr abh√§ngig vom Vorgesetzten, aber generell eher business as usual. Die interessanten Projekte schnappen sich meist die F√ľhrungskr√§fte. Ansonsten muss dies proaktiv von den Mitarbeitern erfolgen und f√ľhrt nicht immer zum Erfolg. Individuelle F√∂rderungen und Weiterbildungen gibt es nicht.

Arbeitgeber-Kommentar

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

Liebe/r ehemalige/r Discovery,

danke f√ľr deine ehrliche und umfangreiche Bewertung. Es tut uns Leid, das deine Erfahrung bei Discovery √ľberwiegend eine negative war. Unser Bestreben ist es, allen Mitarbeitern der bestm√∂gliche Arbeitgeber zu sein - offensichtlich ist uns das bei dir nicht gelungen, was wir sehr bedauern. Deine Bewertung und dein Feedback nehmen wir sehr ernst und werden diese Sichtweisen auch in unsere internen Diskussionen einflie√üen lassen.

F√ľr dein Engagement w√§hrend deiner Zeit bei Discovery wollen wir uns an dieser Stelle aufrichtig bedanken, und w√ľnschen dir f√ľr deine Zukunft alles Gute.

Discovery-Team

Personalabteilung und F√ľhrungskr√§fte sind gr√∂√ütenteils v√∂llig ungeeignet

3,2
Empfohlen
Ex-Freelancer

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unqualifiziert Personen an wichtigen Positionen

Verbesserungsvorschläge

Jobs nach Qualifikation und Leistung besetzen

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist gut. Alles wirkt locker und nett. Bis etwas nicht läuft. Oder es von oben andere Vorgaben gibt.

Work-Life-Balance

Es gibt tolle Angebote. Aber wenig Zeit sie zu nutzen.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegschancen gibt es nur f√ľr die Speichellecker

Kollegenzusammenhalt

Nette Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

√Ąltere Kollegen? Alle aussortiert.

Vorgesetztenverhalten

Bis auf wenige Ausnahmen meist schlecht.

Kommunikation

Findet nur unter Mitarbeitern statt. Von oberen Ebenen dringen kaum Infos nach unten.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

Liebe/r ehemalige/r Discovery,

danke f√ľr dein Feedback zu deinem Angestelltenverh√§ltnis. Wir bedauern es sehr, das wir deine Erwartungen entt√§uscht haben. Unsere Positionen im Management-Bereich besetzen wir stets mit den besten Absichten und wollen damit optimale Bedingungen f√ľr unsere Mitarbeiter schaffen. Das uns das in deinem Fall nicht gelungen ist, tut uns aufrichtig Leid, motiviert uns aber noch aufmerksamer bei der Auswahl der richtigen F√ľhrungskr√§fte zu sein.

F√ľr deine Zukunft w√ľnschen wir dir alles Gute und danken dir an dieser Stelle f√ľr deinen Einsatz bei Discovery.

Discovery-Team

MEHR BEWERTUNGEN LESEN