DZ BANK AG / Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank als Arbeitgeber

  • Frankfurt, Deutschland
  • BrancheBanken
DZ BANK AG / Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank

19 von 383 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,3Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

19 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen.

Toller Arbeitgeber und noch besserer Ausbilder

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei DZ BANK AG in Frankfurt am Main absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fairer Umgang mit allen Mitarbeitern, sehr gute Sozialleistungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Durch die Größe nicht sehr familiär.

Verbesserungsvorschläge

Trotzdessen, dass die DZ BANK die zweitgrößte Bank Deutschlands ist, gibt es beim Bekanntheitsgrad noch Luft anch oben.

Arbeitszeiten

Gearbeitet wird während der Ausbildung ausschließlichunter der Woche. Man hat auch als Nachwuchskraft Gleitzeit, die Überstunden können abgebaut werden.

Ausbildungsvergütung

Das Gehalt wird stets pünktlich bezahlt. Zudem gibt es Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Die Ausbilder

Super junges, dynamisches und aufgeschlossenes Team. Die Ausbilder sind immer offen für Neues, Anregungen und Hinweise. Man merkt, dass es mehr ist, als nur ein Job ist. Sie sind Fachlich sehr kompetent, persönlich unglaublich vertrauenswürig, einfühlsam und sympathisch.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die technische Ausstattung ist modern und ergonomisch. Man hat oft die Möglichkeit bei Veranstaltungen mitzuwirken.

Variation

Man lernt die DZ BANK während der Ausbildung ganz anders kennen, als die meisten Mitarbeiter es tun. Durch das Durchlaufen vieler verschiedener Abteilungen gewinnt man einen unglaublich großen Überblick über die Struktur und die verschiedenen Aufgabenbereiche in der Bank.

Respekt

Die Kollegen freuen sich immer darüber, eine neue Nachwuchskraft bei sich begrüßen zu dürfen. Die meisten sidn aufgeschlossen und hilfsbereit!


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Spaßfaktor

Arbeitgeber-Kommentar

Karin KnoblauchPersonal - Personalmarketing

Liebe Nachwuchskraft,

herzlichen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, diese Bewertung zu verfassen. Wir freuen uns, dass du mit der DZ BANK als Arbeitgeber und Ausbildungsunternehmen zufrieden bist. Tatsächlich besteht beim Bekanntheitsgrad noch Luft nach oben. Wir arbeiten bereits daran, die Marke der DZ BANK als Arbeitgeber zu stärken.

Wir hoffen, dass du mit deiner Ausbildung weiterhin zufrieden bist und wünschen dir auf deinem weiteren Weg alles Gute!

Beste Grüße

Die Ausbildung in der DZ BANK - Standort Frankfurt

4,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei DZ BANK AG in Frankfurt am Main absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nachwuchskräfte werden hier gern gesehen und gefördert! Da die Bank in vielen Bereichen und Ländern unterwegs ist erhält man hier einen Einblick in viele Abteilungen. Auch bei vielen Veranstaltungen, ist es uns möglich mitzuwirken.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einige wenige NWK-Betreuer nehmen ihre Aufgabe leider nicht ganz so ernst.

Verbesserungsvorschläge

Die NWK-Betreuer sollten, nicht nur zu Beginn ihrer Tätigkeit, sondern auch in regelmäßigen Abständen geschult werden. Somit wäre garantiert, dass jeder Betreuer auf dem gleichen Stand ist und die Abläufe in den Abteilungen, in Bezug auf die NWKs, wären einheitlich.

Arbeitsatmosphäre

Als Auszubildende eines Programmes erlebt man starken Zusammenhalt. Generell ist es wichtig und gern gesehen, sich innerhalb der Bank zu vernetzen. Auch gemeinsame Mittagessen und Veranstaltungen helfen dabei.

Karrierechancen

Nach Möglichkeit, wird immer versucht, einen Platz im Unternehmen zu finden.

Arbeitszeiten

Die flexiblen Arbeitszeiten ermöglichen es uns, sich an die Arbeitsgewohnheiten der einzelnen Gruppen anzupassen. Auch eine ausgefallene Bahn macht hier dann mal nichts aus :-)

Ausbildungsvergütung

Hier gibt es rein gar nichts zu meckern ! :-)

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind zum großen Teil sehr freundlich und nehmen sich viel Zeit, um Inhalte und Gegebenheiten zu vermitteln. Man wird als Nachwuchskraft gern zur Unterstützung hinzugezogen. Ausnahmen gibt es natürlich immer :-)

Spaßfaktor

Die Arbeit in der Bank, vor allem der Einblick in viele unterschiedliche Tätigkeiten, macht Spaß und ist sehr interessant!

Aufgaben/Tätigkeiten

Je nach Abteilung gibt es mal mehr, mal weniger zu tun. Allerdings sind die Aufgaben meist angebracht, interessant und fordern. Man wird in viele Abteilungen voll eingeplant und in die Tätigkeiten mit einbezogen. Oftmals werden auch eigene kleine Projekte vergeben. Das eigenständige Arbeiten wird großgeschrieben. Natürlich gibt es auch Leerlauf der allerdings gut zum Lernen und Recherchieren genutzt werden kann.

Variation

Man erhält in der DZ BANK Einblick in viele unterschiedliche Bereiche. Viele Bereiche sind bankspezifisch, andere nicht. Die Aufgaben sind daher sehr abwechslungsreich und interessant. Durch die vielen unterschiedlichen Bereiche und Arbeitsweisen erhält man Einblick in viele Programme und lernt damit zu arbeiten.

Respekt

Egal ob Führungskraft oder Betreuer - Wer Engagement zeigt, wird wertgeschätzt und gern gefördert und unterstützt. Kaffee kochen gibt es hier nicht ! ;-)

Arbeitgeber-Kommentar

Karin KnoblauchPersonal - Personalmarketing

Guten Tag,

vielen Dank für diese positive Einschätzung. Wir freuen uns sehr, dass dir die Ausbildung bei uns so gut gefällt. Die Zufriedenheit unserer Nachwuchskräfte liegt uns sehr am Herzen.

Wir schätzen es sehr wert, dass du dir so viel Zeit für deine differenzierte Bewertung genommen hast. Deinen Verbesserungsvorschlag werden wir in internen Gesprächen erörtern, damit wir eine angemessene Lösung hierfür finden können.

Wir wünschen dir weiterhin alles Gute und eine erfolgreiche Ausbildung.
Herzliche Grüße

Breites Aufgabenspektrum jedoch ausbaufähige Organisation

3,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei DZ BANK AG in Frankfurt am Main absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Man kann offen über Probleme sprechen.
- Interessen der Nachwuchskraft bei möglichen Einsätzen werden berücksichtigt.
- Angenehmes Arbeitsklima.
- Programmangebot in Form von Betriebssport und sonstigem.
- Besondere Events speziell für Nachwuchskräfte zum Austausch.

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Aufgaben für Nachwuchskräfte anbieten. Dazu würden sich Schulungen der Gruppen eigenen.
- Betreuer in den einzelnen Gruppen generell schulen, sodass sie mehr Erfahrung im Umgang mit Nachwuchskräften haben.
- Wenn Probleme angesprochen werden auch an der Lösung arbeiten.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind freundlich und offen. Man wird schnell in die jeweilige Gruppe integriert.

Karrierechancen

Die Übernahmemöglichkeiten sind gegeben. Je nach Gruppe kann man auch aufsteigen.

Arbeitszeiten

Flexible Arbeitszeiten, die man auch als Nachwuchskraft nutzen darf.

Ausbildungsvergütung

Für eine Ausbildung sehr gut, sodass man sich auch eine eigene Wohnung leisten kann.

Die Ausbilder

In der Regel gute Ausbilder, die auch Interesse an der Weitergabe ihres Wissens haben. Häufig übernimmt die ganze Gruppe diese Rolle.

Spaßfaktor

Je nach Gruppe und Kollegen ist der Arbeitalltag leicht zu bewältigen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Häufig zu wenig bis keine Aufgaben. Es ist oft schwierig für die Gruppen einzuschätzen was der Azubi schon leisten kann. Dadruch bekommt man oft zu wenige Aufgaben. Man kann es ansprechen aber wirklich darauf eingegangen wird in den meisten Fällen nicht.

Variation

In den unterschiedlichen Gruppen sind die Aufgaben sehr verschienden aber innerhalb einer Gruppe eintönig.

Respekt

Nachwuchskräfte werden hier als vollwertige Kollegen betrachtet.

Felxibles Ausbildungsprogramm

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DZ BANK AG in Frankfurt am Main absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Sehr flexible Arbeitszeiten, ergo eine gute Work-Life-Balance.
-Die Einsatzstationen werden, abgesehen von den Pflichtstationen, nach persönlichen Wünschen der jeweiligen Nachwuchskraft gestaltet.
-Das duale Studium am Standort Düsseldorf in Kooperationen mit der FOM findet im Blockmodell statt. Dadurch kann man sich auf die entsprechende Praxis- oder Theoriephase konzentrieren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Während des Semesters (Theoriephase an der FOM) gilt eine Anwesenheitspflicht an vorlesungsfreien Tagen für die dualen Studenten der DZ BANK (als einzige Bank des Studiengangs)

Verbesserungsvorschläge

Abschaffen der Anwesenheitspflicht an Studientagen

Die Ausbilder

Da die Bewertungen von Gruppe zu Gruppe unterschiedlich ausfallen, ist hier ein grober Durchschnitt aller bisher durchlaufenen Abteilungen dargestellt.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

TOP Ausbildung in kleinem Personenkreis

3,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei DZ BANK AG in Düsseldorf absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- eigenständige Zusammenstellung des Einsatzplanes für die Ausbildungszeit. So bleiben auch spannende Themenfelder, wie der Wertpapierhandel den Azubis nicht verschlossen.
- außerordentliches Engagement der Ausbildungsverantwortlichen, insbesondere bezüglich der Prüfungen. Es werden Prüfungsvorbereitungseminare angeboten. Zudem finden wöchentlich Tutorien zu Berufsschulthemen statt, die durch hausinterne Mitarbeiter geführt werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- WGZ-Flurfunk
- eher geringe Karrierechancen

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist in Ordnung, allerdings ebenfalls von Bereich zu Bereich unterschiedlich. Mitarbeiter verstehen sich in der Regel immer untereinander, in den seltensten Fällen erlebt man gefrustete oder sich streitende Kollegen.
Berüchtigt ist der WGZ-Flurfunk. Gerüchte verbreiten sich irrsinnig schnell, selbst, wenn sie nicht stimmen. Ich selbst habe vor kurzem über Umwege etwas über mich erfahren, was ich selber nicht wusste. Lästereien kommen vor, allerdings in den seltensten Fällen.

Karrierechancen

Aufgrund der sehr konservativen Struktur und einer sich sehr langsam entwickelnden Hierarchie sind die Karrierechancen eher gering. Natürlich ist auch hier möglich mit dem passenden Einsatz die Karriereleiter zu erklimmen. Bei der WGZ BANK sollte man dies jedoch nur tun, wenn man bereit ist, lange bei der Sache zu bleiben und sich "hochzukämpfen".
Wer darauf aus ist, "in die große weite Welt zu ziehen" und Karriere zu machen, der ist hier nicht an der richtigen Adresse.

Arbeitszeiten

Es gibt eine Gleitzeitregelung. Die Arbeitszeiten werden über elektronische Terminals erfasst. Die Regelarbeitszeit beträgt 7,48 Std. pro Tag. Insbesondere bei Azubis ist es aber fast immer möglich, auch mal um 14 Uhr Feierabend zu machen um die Oma zu besuchen oder in die Stadt zu gehen.
Erfreulich ist das Verhalten der Führungskräfte bei längeren Arbeitstagen. Man wird nicht nur wertgeschätzt, dass man sich stark engagiert, sondern auch regelmäßig darauf hingewiesen, dass man gerne nach Hause gehen kann, auch wenn die Arbeit noch nicht erledigt ist. Der Arbeitsdruck ist gleich 0 - und das nicht nur bei Azubis.

Ausbildungsvergütung

Im Vergleich zu anderen Banken im Mittelmaß. Die Vergütung richtet sich nach den tariflichen Grenzen. Genossenschaftliche Banken vergüten ihre Auszubildenden daher immer gleich.
Ein Plus der WGZ BANK ist nicht nur das 13. Gehalt, welches halbjährlich vor Weihnachten und im April gezahlt wird.
Zusätzlich unterliegen auch die Auszubildenden der Betriebsvereinbarung "Ergebnisabhängige Sonderzahlung". Hierbei wird den Mitarbeitern einmal jährlich ein bis zu 1,5-faches volles Gehalt gezahlt. Die Höhe richtet sich nach dem erwarteten Betriebsergebnis der Bank.

Die Ausbilder

Die Ausbildungsverantwortlichen haben stets ein offenes Ohr für ihre Auszubildenden und helfen einem in jeder Situation. Aufgrund der vergleichsweise eher geringen Anzahl an Auszubildenden ist eine direktere Betreuung möglich.

Spaßfaktor

Der Spaßfaktor bemisst sich grundsätzlich daran, zu welcher Zeit man in welchem Bereich eingeplant ist. Es gibt jene Abteilungen, in denen man in den ersten Tagen vollständig in das Tagesgeschäft eingearbeitet und danach eingebunden wird, und solche, in denen man ausschließlich daneben sitzt und sich die Zeit vertreibt.
Grundsätzlich liegt das Engagement der Mitarbeiter, die Azubis in ihre Arbeit einzubinden aber auf einem angemessenen Niveau.

Aufgaben/Tätigkeiten

Auch hier kommt es immer auf den Bereich an. In manchen Abteilungen werden die Azubis ab und zu mit Aufgaben betreut, die vom Mitarbeiter selber nicht erledigt werden wollen. Hier ist allerdings anzumerken, dass sich jeder Mitarbeiter, dem solch eine Aufgabe abgenommen wird, stets sehr dankbar zeigt. Zudem erhält man meistens Feedback. Eine Wertschätzung der Mitarbeiter gegenüber einem engagierten Azubi ist eigentlich immer vorhanden.

Variation

Man kann (fast) in alle Bereiche "hineinschnuppern", somit ist genügend Abwechslung geboten. Die Tätigkeiten variieren jedoch. Es ist logisch, dass ein Azubi im Wertpapierhandel nicht selber handeln darf. Jedoch wird er dafür mehr in Bereichen wie Marktfolge Kredit oder Financial Markets Operations eingebunden.

Respekt

In der Regel ist ein zu erwartender Respekt gegenüber den Azubis immer gegeben. Vereinzelte Erfahrungen von mir zeigen jedoch, dass sich vor allem leitende Angestellte als ein besserer Mensch fühlen und dies auch (in wenigen Fällen) ausleben.

Ich bin in Banking in einer Internationale Institution in Accra Ghana ausgebildet.

3,4
Ex-Auszubildende/rHat 2014 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling bei DZ BANK AG in Frankfurt am Main abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ja ich finde es gut und das kann mir helfen


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Eine tolle Ausbildung bei der DZ BANK AG !

4,6
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei DZ BANK AG in Frankfurt am Main gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Azubis werden in allen Abteilungen herzlich Willkommen geheißen und die Mitarbeiter stehen mit Rat und Tat zur Seite.
Ich finde es auch sehr gut, dass es in den Abteilungen extra geschulte Nachwuchskräftebetreuer gibt.

Arbeitszeiten

Es ist toll, dass die DZ BANK verschiedene Zeitmodelle anbietet. Die Gleitzeit bietet für Arbeitnhemer/ Azubis viele Vorteile.

Die Ausbilder

Die Ausbilder fordern und fördern ihre Azubis. Sie nehemen sich für jeden Einzelnen viel Zeit und setzen sich für ihre "Schützlinge" ein.

Variation

In den Ausbildungsprogrammen der DZ BANK AG durchläuft man verschiedene Abteilungen und lernt viele neue Aufgaben und Menschen kennen; dadurch ist die Abwechslung garantiert.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Respekt

Super Arbeitgeber

4,7
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling bei DZ BANK AG in Düsseldorf absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alle Mitarbeiter versuchen mich bestmöglich einzuarbeiten und erklären alles auch gerne zwei-, dreimal.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

guter Ausbildungsbetrieb, mit vielen Einsatzmöglichkeiten

4,5
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei DZ BANK AG in Düsseldorf absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima in der Bank ist gut. Man wird von allen begrüßt, dem man über den Weg läuft. Auch in den Gruppen, in den wir eingesetzt sind, sind alle sehr freundlich und immer hilfbereit, falls wir mal Fragen haben oder etwas nicht direkt verstanden haben.

Arbeitszeiten

Wir haben eine Soll-Zeit die wir am Tag arbeiten sollten, jedoch ist es nie ein Problem, wenn man gerne mal früher gehen möchte. Gleichzeitig können wir unseren Tag insofern selbst gestalten, dass einige von uns früher anfangen einige jedoch auch später. Aber auch spätestens um halb 9.

Variation

Da wir Auszubildenden die Möglichkeit haben, soweit es machbar ist, unseren Einsatzplan mitzugestalten und es in der Bank viele verschiedene Bereiche und Gruppen gibt in die wir Auszubildenden mal rein schauen können, kann die Ausbildung sehr abwechslungsreich sein.

Respekt

Auch wir Auszubildenden werden respektiert und wie normale Mitarbeiter behandelt. Wir werden in den Gruppen nicht direkt Auszubildende genannt, sondern eher Mitarbeiter.


Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Zukunftsorientierte Ausbildung mit interessanten Übernahmemöglichkeiten im Unternehmen

4,1
Ex-Auszubildende/rHat 2012 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei DZ BANK AG in Frankfurt am Main abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Während der Ausbildung fühlt man sich in den meisten Abteilungen sehr gut aufgenommen. Durch die verschiedenen Abteilungen, die man während der Ausbildung durchläuft, erhält man einen guten Einblick in verschiedene Bereiche des Unternehmens und kann sich durch den Wechsel der Abteilungen in verschiedene Aufgaben- und Tätigkeitsbereiche einarbeiten. Dies bietet auch die Möglichkeit, sich mit Blick in die Zukunft zu orientieren, eigene Interessen zu entdecken und zu überlegen, in welche Richtung es nach der Ausbildung gehen soll. Besonders hervorzuheben ist die Möglichkeit für ausgelernte Azubis, die sich im Anschluss für ein Studium entscheiden, als Studenten-Trainee in der DZ BANK AG weiter zu arbeiten. Dadurch bleibt der Kontakt zum Unternehmen sowie der Bezug zum Berufsleben bestehen, woraus sich ein großer Vorteil für die Studenten ergibt und sich weitere Chancen im Unternehmen ergeben können.

Karrierechancen

Bereits während der Ausbildung werden den Nachwuchskräften spannende Seminare angeboten. Als Berufseinsteiger nach der Ausbildung gibt es interessante Weiterbildungsmöglichkeiten. Des Weiteren wird es ermöglicht, wenn man z.B. ein Studium an die Ausbildung anschließt, in das Studenten-Trainee-Programm übernommen zu werden. Dies bietet die Möglichkeit der Weiterbeschäftigung in den Semesterferien. Somit hat man auch weiterhin einen guten Einblick in das Berufsleben und der Kontakt zum Unternehmen bleibt bestehen.

Arbeitszeiten

Durch die Gleitzeit wird auch den Nachwuchskräften ermöglicht, die Arbeitszeit flexibel zu gestalten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Durch den Einsatz in verschiedenen Abteilungen besteht ein gesundes Maß an Abwechslung und unterschiedlichen Tätigkeiten. Außerdem wird versucht, Abteilungswünsche der Nachwuchskräfte zu berücksichten.


Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Variation

Respekt

Mehr Bewertungen lesen