Workplace insights that matter.

Login
EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG Logo

EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. 
KG
Bewertungen

477 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

477 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

284 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 134 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Viel Gestaltungsspielraum in einer tradierten und politisch komplexen Umgebung

3,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei EDEKA Zentrale Stiftung & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gestaltungsspielraum, flexible Arbeitszeiten, Image und sinnvolle Aufgaben, Kundenzentrierung, Unternehmertum.

Verbesserungsvorschläge

Über strukturelle Ursachen beim Thema Frauen in Führung nachdenken und welche Potentiale verschenkt werden. Mehr Flexibilisierung der Arbeit für Männer und Frauen (Teilzeit, Mobiles Arbeiten etc.) um auch zukünftig attraktiv zu sein und gute Mitarbeitende nicht zu verlieren. Die Potentiale aller Bereiche im Rahmen der Wertschöpfung sehen.

Arbeitsatmosphäre

Stark Bereichsabhängig.

Image

Gutes Image gerade bei Kund:innen

Work-Life-Balance

Bereichsabhängig und muss man sich herausnehmen. Viele Angebote wie Betriebssport, Sportstudio, Gleitzeit. Weihnachten und Sylvester frei.

Karriere/Weiterbildung

Für den Einzelhandel wird viel gemacht. Auch in meinem Bereich sehr viel Möglich. Jedoch keine strukturieren Karrieremöglichkeiten. Vorankommen ist jedoch immer möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie üblich in einem Großunternehmen.
Im Aus- und Weiterbildungsbereich tw. schlechte Bezahlung im vergl. zum Markt in HH oder zum Rest des Unternehmens.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teil der Werte und wird auch umgesetzt. Wasserschutzprojekte, kein Einweg im Café, Bewegungsmelder für Licht etc.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung top. Und auch so gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Meinst guter Schutz durch lange Betriebszugehörigkeit.
In Rente gehen im Unternehmen erstaunlich wenig.

Vorgesetztenverhalten

Ich bin zufrieden- jedoch herrscht teilweise auch eine stark machtgeprägte Führungskultur. Leider keine Qualifizierungsmaßnahmen die standardisiert alle Führungskräfte absolvieren. Wäre wünschenswert. Oder ein Führungskräfteprogramm über einen längeren Zeitraum.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplätze sind gut ausgestattet. Jedoch zu wenig Platz für alle Mitarbeitenden, wenn wieder mehr Menschens ins Büro kommen. Flexible Raumplanung könnte helfen inkl. mobilem Arbeiten. Bei voller Besetzung konzentriertes Arbeiten kaum Möglich.
Zusammenarbeit mit den Regionen sehr schwer und zeitraubend auf Grund unterschiedlicher IT Infrastruktur.

Kommunikation

Wenig transparente Kommunikation vom Management ans die Mitarbeitenden - wahrscheinlich aus Sorgen zu strategischen Maßnahmen in einem stark umkämpften Markt. Ist in den letzten Jahren jedoch besser geworden. Auf operativer Ebene sehr viel Hilfsbereitschaft und genossenschaftlicher Spirit.

Gleichberechtigung

Richtig viel noch zu tun. Im Top Management liegt der Frauenanteil bei etwa 5%. Frauen mit Kindern kommen I. d. R. nicht in ihre Führungspositionen zurück, weil es kein Konzept für Teilzeitführung gibt. Kein LGBTIQ Netzwerk oder Frauenförderung. Leider auch wenig Verständnis für die Relevanz dieser Themen auch am Arbeitsmarkt.

Interessante Aufgaben

Hier ist man seines eigenen Glückes Schmied. Mit eigenen Ideen u d guten Argumenten kann man viel Mitgestaltung und umsetzen.

Fehlende Offenheit bei Edeka

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei EDEKA in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterrabatt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlende Toleranz/Offenheit. Habe mich sehr unwohl gefühlt. Kein Verständnis für krankheitsbedingte Ausfälle (man lässt Mitarbeiter nur schuldig fühlen anstatt mal “Gute Besserung” oderso zu wünschen). Rassistische Äußerungen der Kollegen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Toleranz für die Mitarbeiter und Kunden. Teilweise wird man schief angeschaut oder es wird hinter dem Rücken gelästert. Vor allem bei nicht-heterosexuellen Leuten und Menschen aus anderen Ländern.

Arbeitsatmosphäre

Durch die fehlende Offenheit der Mitarbeiter eine unangenehme Atmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestlohn.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt war teilweise vorhanden, bei Kollegen, die untereinander befreundet waren. Diese reden dann aber hinter dem Rücken auch schlecht über andere Mitarbeiter oder schauen dich komisch an.

Vorgesetztenverhalten

Kein Verständnis, wenn man krankheitsbedingt ausfiel. Es wurde einem nur Schuld gegeben.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Mal gut, mal schlecht. In der Summe aber eher schlecht.

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Edeka Aktiengesellschaft in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Vergünstigungen für Praktikanten in der Kantine. Corporate Benefits.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben.

Verbesserungsvorschläge

Prokjekt-Onboarding verbessern. Bei Problemfällen Praktis zur Seite stehen. Klare Aussagen bezüglich Arbeitszeiten. Auch wenn es mal stressig wird, Praktis ein Projekt etwas ausführlicher erklären, um eventuelle spätere Ärgernisse im Vorfeld zu vermeiden. Mehr Vertrauen in die Arbeitsleistung der Praktis und keine negative Projektion auf die Arbeitsleistung wenn man in einer weltweiten Pandemie doch mal am Virus erkrankt.

Work-Life-Balance

Generell wird täglich etwas länger gearbeitet, um Freitags früher Feierabend machen zu können. Absolut fair und schöner Zug.

Jedoch: eine wichtige Info zu Beginn des Praktikums: es dürfen auf keinen Fall Überstunden gemacht werden, also zusätzlich zur täglichen Mehrarbeit wegen des früheren Feierabends am Freitag. Während des Praktikums wurde jedoch erwartet, weit über die Kernarbeitszeit hinaus zu arbeiten, ohne dies mitzuteilen. Dies führte diverse Male zu Konfliktgesprächen.

Empfehlung: zu Beginn des Praktikums klare Arbeitszeiten festlegen, von wann bis wann Praktis arbeiten MÜSSEN, damit es keine Reibereien diesbezüglich gibt.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten untereinander gut zusammen. Zusammenhalt zw. Praktis und Kollegen jedoch hier und da verbesserungsfähig, insbesondere im Streitfall wäre hier Hilfestellung durch zuständige Kollegen gewünscht gewesen.

Vorgesetztenverhalten

Generell: Kommunikation auf Augenhöhe und eigentlich ein gutes, kollegiales Vorgesetzenverhalten (dafür die 2 Sterne). Wenn hier jedoch nicht die mehrmals in der Woche stattfindenden "Kontroll- und Feedbackanrufe" gewesen wären, die Streitigkeiten wegen der Arbeitszeit-Thematik oder die schlechten Projekt-Onboarding-Gespräche.

Zudem wurde eine Coronainfektion mit begleitender Quarantänepflicht und eine zusätzliche Quarantänepflicht zum Anlass genommen, dies negativ auf meine Arbeitsleistung und auf meinen Status als Praktikant/ "Partywütiger Student, der in die große Stadt Hamburg kommt um feiern zu gehen" zurückzuführen.

Arbeitsbedingungen

Leider keine Klimaanlagen oder Ventilatoren am Arbeitsplatz, daher im Sommer sehr heiß. Kurze Hosen sind bei heißem Wetter möglich zu tragen, jedoch nicht erwünscht. Mail-Programm kann man gerne austauschen (Lotus Notes).

Kommunikation

Teilweise zu viele Meetings pro Tag/Woche. Wenig Freiraum für längere Stillarbeitsphasen/Konzentration. Meetings werden quer über den Tag gelegt und nicht auf Vor- oder Nachmittag oder einzelne Tage konzentriert.

Aufgrund des hohen Arbeitsdrucks in der Abteilung und der Geschwindigkeit wurden bereits zu Beginn des Praktikums viele wichtige Informationen zu To Dos/Projekten nicht mitgeteilt und als bereits bekannt vorausgesetzt, obwohl man frisch im Unternehmen war. Während des Praktikums wurden weiterhin viele wichtige Informationen zurückgehalten. Generelles Onboarding verbesserungsfähig.

Gehalt/Sozialleistungen

Prakti-Vergütung ist super.

Interessante Aufgaben

Wie bei jedem Praktikum/Werkstudentenstelle: es gibt einige klassische Studi-Aufgaben die sich wöchentlich/täglich wiederholen. Jedoch kann man auch Interessensgebiete äußern und sich hier in verschiedenen Projekten "austoben". Man bekommt auch viel Verantwortung übertragen und kann sich hier im Projektmanagement üben sowie im Handling mit externen Dienstleistern.


Arbeitsatmosphäre

Teilen

Verlässlicher Arbeitgeber

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei EDEKA Zentrale Stiftung & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen (vermögenswirksame Leistungen), 13. Gehalt, sicherer Arbeitsplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Offenheit für mobiles Arbeiten, Festhalten an alten Strukturen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Super angenehme Arbeitsatmosphäre

4,3
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei EDEKA Zentrale AG & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein super tolles Team, in dem man sich auf Augenhöhe begegnet. Eigene und abwechslungsreiche Aufgaben. Flexible Arbeitszeiten. Vergünstigungen in der Kantine/Kaffee.

Verbesserungsvorschläge

Homeoffice Optionen flexibler gestalten.

Arbeitsbedingungen

Leider keine flexible Homeoffice Regelung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Bunt aber klassisch

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich PR / Kommunikation bei EDEKA Zentrale AG & Co. KG in Hamburg absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Unterschiedlich je nach Abteilung

Karrierechancen

Weiterbildungsmöglichkeiten vorhanden

Arbeitszeiten

Flexibles Gleitzeitsystem mit kurzem Freitag

Die Ausbilder

Es sitzen nur in manchen Abteilungen ausgebildete Ausbilder

Spaßfaktor

Durch die Vielzahl an Einsätzen und Aufgaben äußerst abwechslungsreich

Aufgaben/Tätigkeiten

Je nach Abteilung sehr abwechslungsreich

Variation

In der Ausbildung durchläuft man viele verschiedene Abteilungen und lernt so die verschiedensten Aspekte des EDEKA-Verbundes kennen


Ausbildungsvergütung

Respekt

Teilen

Sehr zufrieden

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei EDEKA Zentrale Stiftung & Co. KG in Hamburg absolviert.

Karrierechancen

Hohe Übernahme Chancen.

Arbeitszeiten

Normal. 38,5 h für uns Dual Studenten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Abwechslungsreiche Aufgaben, je nach Abteilung, in der man seinen Einsatz hat.

Variation

Durch die verschiedenen Einsatzbereiche, aufjedenfall Variation.

Respekt

Man wird respektiert und integriert.


Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Teilen

Sehr zufrieden

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei EDEKA Zentrale Stiftung & Co. KG in Hamburg absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Karrieremöglichkeiten

Verbesserungsvorschläge

Aufgaben besser auf alle Azubis verteilen, weil manche viel mehr zu tun haben, als andere

Arbeitsatmosphäre

Bis jetzt immer angenehm.

Karrierechancen

Ich habe hier auf jeden Fall viele Weiterbildungsmöglichkeiten.

Arbeitszeiten

Flexible Arbeitszeiten - inklusive früher Feierabend am Freitag

Ausbildungsvergütung

Überdurchschnittlich

Spaßfaktor

Größtenteils bekommst du als Azubi tolle Aufgaben !

Aufgaben/Tätigkeiten

Man bekommt Verantwortung und kann durch viele verschiedene Abteilungen gehen. Es wird ein Überblich über alles gegeben.

Respekt

Bis jetzt wurde ich überall Herzlich empfangen. Natürlich unterschiedlich, in welcher Abteilung du gerade bist.


Die Ausbilder

Variation

Teilen

Rundum zufrieden mit dem dualen Studium

4,1
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei EDEKA Zentrale Stiftung & Co. KG in Hamburg absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Vielfalt an Abteilungen und Aufgaben in der Zentrale ist wirklich groß. Besonders gefällt mir, dass ich auch in Bereiche von BUDNI und der EDEKA Digital schnuppern kann.

Verbesserungsvorschläge

Grundsätzlich bin ich wirklich sehr zufrieden mit meinem dualen Studium in der EDEKA Zentrale. Die Einsatzplanung könnte ggf. noch etwas flexibler und insbesondere selbstständiger durch die Azubis & Dualis gehandhabt werden. Proaktivität anstatt Zuteilung in Abteilungen wären da noch etwas zeitgemäßer


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Super Praktikum in einem tollen Team und mit spannenden Aufgaben!

4,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei EDEKA in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Klasse Team mit dem das arbeiten Spaß macht, guter Zusammenhalt, nette Vorgesetzte, spannende Aufgaben, ausreichende Vergütung.
Zudem hat man auch als Praktikant ziemlich früh über den Betriebsarzt eine Impfung erhalten können!

Verbesserungsvorschläge

Ermöglichen von Remote-Arbeiten oder Home-Office auch außerhalb vonCorona, um den Mitarbeitern so mehr Flexibilität zu ermöglichen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von EDEKA ZENTRALETeamleitung Personalmarketing

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

vielen Dank für Ihr positives Feedback und Ihre Anregungen. Wir freuen uns, dass Ihnen Ihr Praktikum so gut gefallen hat.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihren weiteren beruflichen Werdegang,

Beste Grüße,

Ihr Personalteam der EDEKA Zentrale

MEHR BEWERTUNGEN LESEN