Navigation überspringen?
  

Entegris GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Entegris GmbHEntegris GmbHEntegris GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 5 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (4)
    80%
    Genügend (0)
    0%
    2,78
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,22

Arbeitgeber stellen sich vor

Entegris GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,78 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
2,22 Azubis
  • 02.Sep. 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gemischt, weil die Strukturen kaum eigene, verantwortungsvolle Arbeit zulassen, sondern das abarbeiten von genau definierten Checklisten und unflexiblen Prozessen.

Vorgesetztenverhalten

Jasager, ohne eigenen Willen, welche Untergebenen keinen Halt geben sind hier auf Positionen gebracht worden, wo sie keine Gefahr für die Entscheider aus den USA darstellen und willenlos alles umsetzen oder sich wegducken, wenn es etwas zu entscheiden gäbe.

Kollegenzusammenhalt

Alles in allem, geteiltes Leid ist eben halbes Leid. In den Abteilungen ist es auf den unteren Ebenen oft mit gewissem Humor gut auszukommen, man hilft sich, wo es eben die Struktur zulässt.

Interessante Aufgaben

Mehr Schein als Sein, arbeitet man die Prozesse ab, wartet auf die Dinge die da kommen. Neue Aufgaben gibt es kaum, man macht sich aber auch nicht tot. Vieles hat man rasch durchschaut und ist eigentlich Kontrolle der Kontrolle oder Überwachung anderer Prozessteilnehmer, mit dem Wissen, dass irgendwer einen auch selber kontrolliert und überwacht. Entscheidungsfreiheit wird nicht gewährt, ist nicht gewollt. Sich kreativ einzubringen unerwünscht.

Kommunikation

Von Änderungen in der Struktur, welche Kündigungen mitbringen, erfährt man aus Newsmails durch VP Sekretärinnen aus Übersee, welche ein Orgchart veröffentlichen, wo dann bestimmte Namen fehlen, braucht es da noch ein Beispiel für gelungene Kommunikation und Menschlichkeit? Quartalsweise gibt es Mitarbeiterinfoveranstaltungen, welche die Ergebnisse präsentieren. Jedoch alles typisch amerikanisch Positiv, negative Aspekte spielen keine Rolle, generell das größte Problem bei starren Hierarchien mit vielen Zwischenfiltern, es wird von vielen Führungskräften bewusst Negatives der nächsten Ebene verschwiegen oder geschönt dargeboten.

Gleichberechtigung

Im Innendienst herrscht sogar Frauenüberschuss und das bis in die Führungspositionen. Inwieweit das gleichberechtigt ist, kann jeder selber entscheiden.

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht schlechter als andere.

Karriere / Weiterbildung

Die engen Strukturen lassen keine sonderlichen Aufstiegsmöglichkeiten zu, Weiterbildung ist kaum nötig, da die Prozesse eher simpel amerikanisiert sind (man bedenke, der normale Amerikaner hat keine gründliche Ausbildung, da reichen ein paar Wochen Einweisung). Drängt man selber danach, werden aber gewisse Bildungsmöglichkeiten via IHK und Co. durchaus unterstützt. Gebraucht? Nein.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt keinen Tarif, keine einheitlichen Löhne. Jeder muss sich selber präsentieren und bei der Einstellung nur gut verkaufen können, um knallhart für sich das Beste rauszuholen. Führt natürlich zu einem gewissen Ungleichgewicht, aber ist eben so. Der Boni ist nicht nachvollziehbar, es gibt aber einen, gekoppelt an sehr abstrakte Unternehmensziele, zu deren Erfüllung die GmbH praktisch kaum etwas beitragen kann, da sie von anderen Erdteilen abhängen. Altersvorsorge wird vom Betrieb unterstützt. Essenszuschuss gibt es, ebenso für MAs mit Kindern gewisse Unterstützung.

Arbeitsbedingungen

Büros sind gut ausgestattet, Außendienstler haben diverse Ausstattung, Dienstwagen nach Wahl, im Innendienst wird auf Gesundheit geachtet und so weit es geht, ergonomische Arbeitsplätze eingerichtet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt ist eben relativ in der Halbleiterbranche, deren Ressourcen giftig sind, um den Globus geflogen, verschifft und CO2 und andere Gifte en masse ausstoßen. Sozial, na ja, hire and fire ist die Devise der US Mutter und wird auf alle Tochterfirmen mit aller Gewalt angewendet. Es wird ausgebildet, leider aber die Auszubildenden nicht übernommen.

Work-Life-Balance

Es kommt etwas auf die Abteilung an, aber man arbeitet sich nicht tod. Urlaub ist zusammanhängend und flexibel möglich. Homeoffice nur für ausgewählte möglich, kommt sehr auf die Abteilung und Vorgesetzten an.

Image

In der Branche als Lieferant für Halbleiterproduzenten sehr angesehen und seit vielen Jahrzehnten gut im Geschäft. Eng an Intel und die Big Player gekoppelt.

Pro

Das Unternehmen zahlt relativ gut, wenn man sich zu verkaufen weis, bietet gute Büros mit moderner Einrichtung, die Arbeit ist nicht zu anstrengend (wobei das auch wieder negativ sein kann, wenn es dröge wird). Familien, bzw. Angestellte mit Kindern erhalten Unterstützung und viel Verständnis. Es wird konsequent ausgebildet, wobei es eben schwierig ist in einem reinen Verwaltungsstandort alles abzudecken.

Contra

Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren zu einem komplett unselbstständigen Anhängsel der US Mutter entwickelt. Starre Strukturen wurden implementiert und die Führung ist extrem passiv, entscheidungsunfreudig, in Personalfragen flegmatisch gegenüber der Mentalität der Amerikaner (Hire and Fire), Datenschutz, nun alles liegt in den USA. Prozesse sind stark reglementiert und schränken die Möglichkeit zu eigener kreativer Arbeit und Entfaltung im Berufsalltag enorm ein. Vieles ist rasch Routine und Abarbeiten von immer gleichen Checks. Die Arbeitsbelastung ist manchmal sehr ungleich verteilt, gegenseitige Hilfe aber kaum erwünscht, oder aus internen Prozessgründen nur begrenzt möglich. Auszubildende werden leider nicht übernommen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Entegris GmbH
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 28.Mai 2015
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Zwar gibt es niedergeschriebene Unternehmenswerte die den Menschen und die Teamarbeit in den Mittelpunkt stellen, an der Umsetzung dieser Werte wurde bisher noch nicht nachhaltig gearbeitet. Ein zum Teil respektloser Umgang wird vom Management vorgelebt, von dem sich auch die Mitarbeiter teilweise haben anstecken lassen.

Vorgesetztenverhalten

Aufgrund der strukturellen Gegebenheiten werden Entscheidungen, wenn überhaupt welche getroffen werden, meist nur im Interesse des eigenen Verantwortungsbereichs und nicht mit Blick auf das Gesamtunternehmen getroffen. Eine bereichsübergreifende Zusammenarbeit ist in den vergangenen Jahren immer mehr verloren gegangen. Dies mag auch damit zusammenhängen, dass dem Management, bedingt durch eine rasant zunehmende Komplexität, der Überblick über die, z.T. auch künstlich aufgeblähten, Prozesse verlorengegangen ist.
In Konfliktfällen hält sich das Management dezent zurück und zeigt deutlich, dass die niedergeschriebenen Regeln und Unternehmenswerte nicht gelebt werden.
Wertschätzung der Arbeit ist für große Teile des Managements zudem ein Fremdwort.

Kollegenzusammenhalt

Eine gute Zusammenarbeit ist durch die oben beschriebene Fokussierung auf den eigenen Verantwortungsbereich nur noch in Ausnahmefällen gegeben. Außerdem wird bei Neueinstellungen die Frage, passen diese Bewerber in das bestehende Umfeld völlig außen vorgelassen, sodass mittlerweile in weiten Bereichen eine Einzelkämpferkultur Einzug gehalten hat.

Interessante Aufgaben

Bei der Arbeitsbelastung gibt es nur eine Vorgabe, immer mehr, mit immer weniger und billigeren Mitarbeitern. Durch permanente Akquisitionen anderer Firmen, die nicht in jedem Fall zwingend zu Entegris passen, werden Aufgaben stetig komplexer und die Mitarbeiter sind auch in Bezug auf ihre Qualifikationen diesen neuen Anforderungen nicht immer gewachsen.
Als positiv kann angemerkt werden, dass jeder Einzelne ein extrem breites Arbeitsspektrum zu bewältigen hat, was im Prinzip täglich mit Änderungen, neuen Prozessen und Abläufen, neuen Tools etc. aufwartet. Der Nachteil dieses Umfelds ist, dass oft Unsicherheiten bestehen, da keine Zeit zur Verfügung steht, sich mit den Änderungen zu befassen und jegliche Kontinuität verloren gegangen ist.

Kommunikation

Es gibt quartalsmäßige Berichte über die Ergebnisse, laufende und bevorstehende Projekte etc. Hier werden jedoch tendenziell negative Informationen konsequent ausgeblendet.

Karriere / Weiterbildung

Die Entwicklungs- und Aufstiegschancen sind am Standort sehr begrenzt. Für die Weiterbildung der Mitarbeiter gibt es eine eigene Abteilung. Diese ist jedoch weit von der betrieblichen Realität entfernt und eher auf die reine Anzahl der angebotenen Trainingsstunden fokussiert, als auf die Sinnhaftigkeit der Trainings. Aus diesem Grund kann jeder Mitarbeiter zwar an unzähligen Schulungen teilnehmen, diese sind aber nur in Ausnahmefällen wirklich zielführend.

Gehalt / Sozialleistungen

Vergleicht man die Zahlen mit Gehaltsstatistiken für die Region, mag das Gehalt auf den ersten Blick durchaus als gut erscheinen. Wird der Vergleich jedoch mit Unternehmen der Branche bzw. anderen Konzernen (Entegris positioniert sich auf Grund der Mitarbeiteranzahl am Standort Dresden nur als mittelständiges Unternehmen) herangezogen, ist Entegris nicht konkurrenzfähig.
Es gibt eine betriebliche Altersvorsorge und einen Essensgeldzuschuss.

Arbeitsbedingungen

Hier gibt es keinen Grund zur Klage.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Unterstützung sozialer Projekte wurde trotz positiver Geschäftsentwicklung gestrichen.

Work-Life-Balance

Urlaub kann meist jederzeit genommen werden. Auch die Anzahl der jährlichen Urlaubstage bewegt sich im Rahmen der heutigen Erwartungen. Es besteht außerdem die Möglichkeit nicht genutzten Urlaub auf einem Urlaubskonto anzusparen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Entegris GmbH
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 10.März 2015
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Entegris GmbH
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 5 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (4)
    80%
    Genügend (0)
    0%
    2,78
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,22

kununu Scores im Vergleich

Entegris GmbH
2,69
6 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft)
3,09
37.578 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.726.000 Bewertungen