Navigation überspringen?
  

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbHESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbHESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 161 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (83)
    51.552795031056%
    Gut (32)
    19.875776397516%
    Befriedigend (27)
    16.770186335404%
    Genügend (19)
    11.801242236025%
    3,60
  • 20 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    55%
    Gut (3)
    15%
    Befriedigend (2)
    10%
    Genügend (4)
    20%
    3,60
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,89

Firmenübersicht

Wir sind führendes, international operierendes System- und Softwarehaus für Entwicklungs- und Serviceprozesse softwareintensiver, komplexer, technologisch hochwertiger und sicherheitsrelevanter Produkte.

50-jährige Expertise in drei starken Kompetenzzentren vereint: ESG MOBILITY, CYOSS und ESG DEFENCE + PUBLIC SECURITY bieten spezifische Leistungsangebote und stehen den Kunden bei ihrem Lösungsbedarf an Systementwicklung, Systemintegration und Systembetreuung mit leidenschaftlichem Ingenieurs- und Innovationsgeist zur Seite.

Unter anderem gehören Firmen der Automobil-, der Luftfahrtindustrie und aus den Bereichen Gebrauchs- und Investitionsgüter zu unseren Kunden.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

267 Millionen Euro (2016)

Mitarbeiter

1.700

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

ESG Defence + Public Security agiert bei der Entwicklung, Integration und dem Betrieb komplexer, sicherheitsrelevanter Elektronik- und IT-Systeme als verlässlicher Partner für Militär und Behörden & Organisationen mit Sicherheitsaufgaben.

Mit hohem Spezialisierungsgrad und langjähriger Erfahrung reicht das Leistungsspektrum der ESG MOBILITY  von der Systementwicklung und -integration über Prozess- und Technologieberatung bis zur Realisierung von Software-Lösungen für Kunden der Automobilbranche.

CYOSS verbindet die Erfahrungen eines der größten Cyber-Spezialisten Europas und der IT-Profession einer weltweit agierenden ESG-Group in den Themenfeldern Cyber Security und Data Analytics.

Perspektiven für die Zukunft

Aufgrund des breiten Kundenspektrums und unserer Aktivitäten in Zukunftsfeldern bieten wir herausfordernde Tätigkeiten. In allen Geschäftsbereichen greifen dabei Technik und Beratung ineinander. 

Historie, Branchenvielfalt und Unternehmensgröße gewährleisten ein hohes Maß an Stabilität und Sicherheit.

Kollegialität und Hilfsbereitschaft unter ESG-Kollegen prägt unsere Kultur und bringt uns gemeinsam weiter. Nur eine offene Kommunikation sowie die Weitergabe von Informationen durch erfahrene an weniger erfahrene Mitarbeiter sorgen für größtmögliche Effizienz im Arbeitsalltag.

Transparenz auf allen Ebenen und zwischen Ebenen gibt unseren Mitarbeitern Sicherheit. Über Erfolge wird genauso offen gesprochen wie über Schwierigkeiten. Das erwarten mündige und verantwortliche Mitarbeiter und dem wollen wir entsprechen.

Karriere bei der ESG bedeutet fortlaufende persönliche und fachliche Weiterentwicklung, situative Honorierung von Erfolgen, Dank und Lob für großes Engagement. All das geht bei ESG auch ohne Führung. Karrierepfade können ebenso gut in der Fachlaufbahn oder in der Projektmanagement-Laufbahn liegen.

Unsere Mitarbeiter können sich jederzeit an einen externen Familienservice wenden, der beispielsweise Unterstützung bei Kinderbetreuung, Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger sowie Notfallbetreuung bietet. Dieser Service wird von unseren berufstätigen Eltern sehr geschätzt und zahlreich genutzt.

ESG ist kein Konzern – bei uns arbeiten ca. 1700 Mitarbeiter, darunter ca. 80% Ingenieure und IT-Spezialisten. Diese Größe sorgt für Überschaubarkeit, eine familiäre Atmosphäre sowie gutes Zusammengehörigkeitsgefühl. Unser Vorteil gegenüber Großkonzernen liegt darin, dass man sich persönlich besser einbringen kann, dass man spürt, nicht nur Teil des Ganzen, sondern auch beitragender Teil zu sein und dass man ein wesentlich breiteres und abwechslungsreicheres Aufgabenfeld hat.

Damit unser Vorteil auch Ihr Vorteil wird: bewerben Sie sich!

Benefits

Was ESG den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen bietet:

  • Überwiegend unbefristete Arbeitsverträge
  • Pate für Onboarding
  • 30 Tage Urlaub
  • attraktive und leistungsorientierte Vergütung durch Beteiligung am Unternehmenserfolg
  • Flexible Tages- und Wochenarbeitszeitmodelle sowie Möglichkeit zu working@home
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Mini-Technologie- und Innovations-Projekten
  • Foren zum Austauschs unter Kollegen/Fachexperten: Projektmanagement-Netzwerk, Controller-Netzwerk, Entwickler-Treff, Alumni-Treffen Nachwuchskräfteprogramm
  • Umfassendes Weiterbildungsprogramm zur fachlichen, methodischen und persönlichen Entwicklung
  • Fach-, Projekt- oder Führungslaufbahn mit flankierenden Programmen
  • Familienservice (Beratung & Betreuung: Kinder & pflegebedürftige Angehörige)
  • Jobticket
  • Betriebssport-Gruppen: Klettern, Segeln, Skifahren, Laufen, Tischtennis, Beach-Volleyball u.a.
  • Betriebsrestaurant (Firmenzentrale) bzw. Essensgutscheine (ESG Außenstellen)
  • Firmenfeiern: After Work Party, Tech-Days, Familientag

2 Standorte

Standorte Inland

Fürstenfeldbruck (Firmenzentrale), München, Ingolstadt, Donauwörth, Stuttgart, Rüsselsheim, Köln, Koblenz, Wolfsburg, Nordholz, Wilhelmshaven

Standorte Ausland

Shanghai (China) und Detroit (USA)

Für Bewerber

Videos

Team IT Systeme / Missionssysteme
ESG Outdoor
Team Technologie Luftfahrzeuge
Team Prozesse & Qualität Automotive
Ausbildung Fachinformatiker/in

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir freuen uns insbesondere über Ingenieurinnen & Ingenieure, die bereits (erste) Erfahrung in den Branchen Automotive oder Avionik sammeln konnten - gerne auch über Werkstudententätigkeiten, einschlägiges Praktikum oder Abschlussarbeit in einer der genannten Branchen.

Gesuchte Qualifikationen

Da wir in Hochtechnologiesegmenten tätig sind, haben wir hohe Anforderungen an die Mitarbeiter: Neben fundiertem Wissen und Branchenerfahrung erwarten wir professionelle und qualitätsorientierte Persönlichkeiten.

Wir arbeiten fast ausschließlich in Kundenprojekten. Somit suchen wir Mitarbeiter, die lösungs- und dienstleistungsorientiert denken und handeln, flexibel auf sich ändernde Situationen reagieren, selbständig und verantwortungsvoll arbeiten sowie gut und gerne in gemischten Teams tätig sind. Wertschätzung gegenüber Kunden und Kollegen, Umsetzungsstärke, ein hoher Qualitätsanspruch, Durchsetzungsvermögen und Engagement runden Ihr Profil ab.


Gesuchte Studiengänge

Elektrotechnik, Informatik, Systems Engineering, Luft-/Raumfahrttechnik, Fahrzeugtechnik, Mechatronik, Ingenieurinformatik, Flugzeug-/Fahrzeuginformatik, Computational Engineering, Mathematik, Statistik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Physik o.ä.    

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Wenn Sie bei Durchsicht unserer Vakanzen eine gute Passung zu einer Stelle erkennen, dann bewerben Sie sich am besten auf diese konkrete Stelle.

Wenn Sie hingegen Überschneidungen zu unserem Business sehen, aber aktuell keine Stelle finden, die zu Ihren Skills und Erfahrungen paßt, dann bewerben Sie sich initiativ und wir übernehmen das Matching.  

Bevorzugte Bewerbungsform

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,60 Mitarbeiter
3,60 Bewerber
4,89 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb der Abteilung ist das Arbeitsklima an sich sehr gut. Einziger Minuspunkt ist das teilweise fehlende Tiefenwissen. Es gibt sehr viele Universalisten, aber nur wenige Experten. Dies führt zu unnötiger Verunsicherung.

Vorgesetztenverhalten

Auf fachlicher Ebene habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Auf der disziplinaren Hierarchie eher so mittelmäßige. Der Abteilungsleiter ist menschlich nett, duckt sich aber bei Anliegen seiner MA weg bzw. versucht unangenehmen Entscheidungen aus dem Weg zu gehen.
Die Entscheidungen der darüberliegenden Ebenen sind teilweise nicht nachvollziehbar oder die Begründungen teils unglaubwürdig.

Kollegenzusammenhalt

Hier gibt es gar nichts auszusetzen - Mobbing habe ich nirgends mitbekommen. Es herrscht ein fairer und offener Umgang miteinander.

Interessante Aufgaben

Hier liegt es m.E. stark an einem selbst. Wenn man sich mit seinen Stärken einbringt, werden diese Stärken auch gerne abgerufen. Teilweise wird auch abteilungs- und projektübergreifend unterstützt. Jedoch ergeben sich diese Möglichkeiten eher zufällig, da die eigenen Fähigkeiten nur im eng begrenzten Bereich bekannt sind. Die Abteilungsleiter scheinen kein Interesse daran zu haben das abteilungsübergreifende Arbeiten, wo es fachlich sinnvoll wäre, zu fördern.

Kommunikation

Fachliche Kommunikation läuft tadellos. Auf Abteilungsebene hat man das Gefühl, gut eingebunden zu sein. Allerdings bekommt man auch öfters das Gefühl, dass die Geschäftsführung nicht wirklich am langfristigen Wohl der Mitarbeiter bzw. des Betriebsklimas interessiert ist. Dies zeigt sich in teilweise absurden Begründungen für bestimmte Entscheidungen "von oben".

Gleichberechtigung

Die ESG ist glaubhaft um Fairness und Korrektheit bemüht. Hier habe ich keinerlei negative Erfahrungen gemacht oder mitbekommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden geschätzt und sind die Basis für kontinuierliche Qualität der Geschäftsprozesse. Durch viele ältere Kollegen bleibt der Dampfer auf Kurs. Bei den vielen Neueinstellungen sind sie aber eher die Ausnahme - warum auch immer.

Karriere / Weiterbildung

Wenn bereits vor Jahresmitte die Parole ausgegeben wird, dass bis auf Weiteres keine Weiterbindungen mehr genehmigt werden, ist das schon ein deutliches Signal. Auf absehbare Zeit sind keine Weiterbildungen mehr drin - und das, obwohl die Abteilung profitabel ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist okay. Wobei die Mitarbeiter mit älteren Verträgen deutlich besser entlohnt werden. Im neuen Gehaltssystem ist es zwar theoretisch möglich mehr zu verdienen, als mit den Altverträgen. Jedoch werden neue Mitarbeiter i.d.R. am unteren Ende eines "Gehaltsbandes" eingestellt. Und damit die Rendite für die neuen Investoren höher ausfällt, gibt es vorerst keine individuellen Gehaltssteigerungen - für leistungs- und arbeitsmarktbezogene Gehaltsentwicklung muss man die ESG daher verlassen.
Übrigens ist es deutlich erkennbar, dass neu ausgeschriebene Stellen nun eher eine Gehaltsstufe niedriger angesetzt werden, als zuvor. Langzeit-Tendenz: deutlich nach unten!

Arbeitsbedingungen

Sind die starke Expansion sind 3-Personen-Besetzung (in ehemals) 2-Personen-Büros zur Regel geworden. IT-Ausstattung (Hard- und Software) lässt keine Wünsche offen und das Gebäude in FFB verfügt über ein Kühlsystem in den Wänden/Decken.
Ein sehr großes Manko stellt jedoch die katastrophale Parkplatz-Situation dar. Die Parkplätze reichen bis ca. kurz vor 8 Uhr. Die Mitarbeiteranzahl steigt, und ab Herbst reduzieren sich sogar die Anzahl der Parkplätze aufgrund von Baumaßnahmen.
Auch mittelfristig plant man keine nennenswerte Erweiterung der Parkplätze - jedoch eine signifikante Erhöhung der Mitarbeiterzahlen.
HomeOffice wird zwar theoretisch (bis zu 40% der ArbZ) angeboten. Aufgrund organisatorischer Unzulänglichkeiten kann es aber Monate lang dauern, bis es vielleicht genehmigt wird. Ach ja, es muss für jedes Projekt neu beantragt werden - wiederum mit Wartezeit verbunden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das soziale Bewusstsein ggü. den Mitarbeitern ist stark ausgeprägt. Ein besonderes Umweltbewusstsein konnte ich nicht feststellen.

Work-Life-Balance

In dieser Disziplin ist die ESG top! Gleitzeit zw. 6 und 23 Uhr ohne Kernarbeitszeit, welche tatsächlich so genutzt werden kann. Es herrscht kein Druck sich zu überarbeiten. Auf familiäre Belange wird Rücksicht genommen.

Image

Eigentlich hat(te) die ESG ein gutes Mitarbeiter-Image.
Durch die neusten Versuche, trotz guten Unternehmensgewinn möglichst drastisch zu sparen, sinkt allerdings das Vertrauen der Belegschaft spürbar.

Verbesserungsvorschläge

  • Parkhaus für die Mitarbeiter bauen. FFB ist nicht München - hier sind viele Mitarbeiter auf das Auto angewiesen.
  • HomeOffice-Möglichkeiten vorab bei den Vertragsverhandlungen prüfen lassen. Und nicht erst, wenn der erste Mitarbeiter im Projekt einen Antrag stellt.
  • lieber langsam Wachsen, als utopische Zielen auf Kosten der Mitarbeiterzufriedenheit hinterher hecheln
  • den Automotive-Bereich begraben

Pro

+ Arbeitsklima
+ keine Arbeitsüberlastung
+ fairness

Contra

- Parkplatzsituation
- unklare Weiterbildungs- und Gehaltsentwicklungsmöglichkeiten
- neues, unnötiges Einsparungs-Diktat

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ESG GmbH
  • Stadt
    Fürstenfeldbruck
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Arbeitsatmosphäre

Vorab ich kann hier nur für den Automotive Bereich sprechen im Bereich Finanzen. Für das eher "kleinere" mittelständische Unternehmen geht es hier schon durchaus sehr hierarchisch zu. Ich weis von Freunden/ Kollegen in anderen Branchen und auch in meinem jetzigen Job das es auch anders gehen kann. Eine offene, modernere Kultur würde dem "Beamten-Apparat" (wie er oft von internen Mitarbeitern genannt wird) gut tun.

Vorgesetztenverhalten

Mehr als verbesserungswürdig. Es wird so "geführt" das einem am besten nicht am eigenen Stuhl gesägt wird. Alles andere ist zweitrangig. Hier sind wir wieder beim Thema "Beamten" Apparat.

Kommunikation

Muss ich leider auch mit sehr schlecht bewerten zu meiner Zeit. Alt eingesessene sperren sich mit Ihren Vorgesetzten ein und diskutieren Themen, welche das ganze Team betreffen sollten/müssen. Witzig oder auch traurig wenn andere Divisionen einen Informationen mitteilen, welche in der eigenen Division noch nicht kommuniziert worden sind. Ich weis kann man sich fast nicht vorstellen, war aber Realität.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung war bei mir Top. Viele Schulungen. Wurden alles bezahlt.
Karriere: Das hätte man dort mit Sicherheit auch machen können. Möchte ich nicht kritisieren oder abstreiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich weis das man auf Dauer im Defence Bereich besser aufgehoben ist. Die Gründe kann sich jeder denken. Wer ist Kunde bei Automotive und wer ist Kunde für den Defence/Verteidigungsbereich?! Ihr wisst das Automotive Dienstleister Geschäft ist hart umkämpft.

Image

Ja Image ist eine gute Frage. Also Image bei Automotive = bezahlt trotzdem etwas besser als andere Dienstleister. Bei der Bundeswehr bestimmt gutes Ansehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Da hätte ich jetzt mehrere Punkte aber ich würde es auf zwei Kernpunkte reduzieren:
  • Die Unternehmenskultur muss sich ändern/ modernisieren und das in jeder Hinsicht
  • HR/ Personalabteilung ist durchaus ein Alleinstellungsmerkmal bei der ESG. Also was ich da erlebt habe war wirklich absolut unfassbar. Aber da soll sich jeder selber ein Bild machen (kann an der Stelle nur noch Anmerken das diese Meinung nicht nur ich vertrete, sondern sehr viele Angestellte mit mir teilen).

Pro

Die Kantine und die Entwicklungen im Defence als auch im relativ neuen Bereich Cyber & IT (kann ich nur jungen Leuten empfehlen, die auf eine modernes Management Wert legen).

Contra

Ich habe es vorher bereits angemerkt. Die Kollegen, die bereits länger im Unternehmen angestellt sind, agieren primär im Eigeninteresse. Sprich das eigene Wohl geht hier zuerst. Das ganze zieht sich dann von Fachbereich zum Management und dann wiederum zur geliebten Personalabteilung, sodass bei Problemen ein Paket gebündelt wird (egal ob wahr oder falsch) und je nach Dringlichkeit sanft entsorgt wird. Hört sich hart an aber ich habe es Live miterlebt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH
  • Stadt
    Fürstenfeldbruck
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 18.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegiale, nahezu familiäre Arbeitsatmosphäre auf einem durchweg professionellem Niveau, man fährt morgens gern zur Arbeit und freut sich auf die Kollegen!

Vorgesetztenverhalten

Der Vorgesetzte tritt auch als Coach auf und unterstützt den Mitarbeitern nach Kräften. Ich kann nicht generell für alle Vorgesetzte sprechen aber mit meinen bin ich mehr als zufrieden. Kompetent, sozial, emphatisch und professionell.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team würde jeder für jeden durchs Feuer gehen. Man hält wie in einer Familie fest zusammen, unterstützt sich gegenseitig und fühlt sich nie allein gelassen - Vorgesetzte mit eingeschlossen!

Interessante Aufgaben

Jeden Tag erwarten einen eine Menge neue Herausforderungen und Aufgaben, da man nicht nur in seinem eigenen Projekt unterwegs ist bzw. sein kann, sondern auch abteilungs- und fachübergreifend unterstützend in anderen Gebieten eingesetzt werden kann. Langweilig wird es definitiv nie.

Kommunikation

Stand-Up Meetings, kurze Dienstwege und offene, ehrliche Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten. Team/Projekt-interne WhatsApp Gruppe(n) für gemeinsame Aktivitäten auch am WE oder nach Feierabend.

Gleichberechtigung

Hier wird viel Wert auf die Erfahrung und das Wissen eines einzelnen MAs gelegt. Egal ob frisch von der Uni, Quereinsteiger, ältere Mitarbeiter, männnlich/weiblich. Gleichberechtigung ist hier nicht nur ein Begriff im Code of Conduct, er wird hier gelebt!

Umgang mit älteren Kollegen

Hervorragend! Hier nutzt die ESG das Wissen und die Erfahrung älterer Kollegen, die (z.T. schon in Rente) gerne für ein projekt und eine definierte Stundenanzahl wieder in die Arbeit kommen. Der Umgang der jüngeren Vorgesetzten mit älteren MA ist als sehr respektvoll zu bezeichnen.

Karriere / Weiterbildung

Über Weiterbildungskataloge und Worklflows erhält jeder MA Zugang zu einer Vielzahl verschiedener Weiterbildungsmöglichkeiten. Von der Powerpoint-Schulung über Resilenz-Schulungen bis hin zu Laufbahn-Lehrgängen ist nahezu alles vertreten. Wenn etwas nicht direkt angeboten wird, besteht die Möglichkeit der externen Weiterbildung.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist der Aufgabe, der Qualifikation und dem Projekt angemessen, hier kann ich nichts kritisieren!

Arbeitsbedingungen

Das Hauptgebäude in FFB ist modern aber platz aufgrund des rasanten Mitarbeiterzuwachses aus allen Nähten, so wuerden aus 2-Man Büros schnell mal 3-Mann Büros. Auch die Parkplatzsituation ist kritisch aber das Gebäude wird in den kommenden Monaten erweitert, ebenso die Parkmöglichkeiten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man achtet sehr auf die Einhaltung der relevanten Umwelt- und Sozialstandards!

Work-Life-Balance

Es gibt eniorm viel zu tun und die Arbeitsbelastung ist sehr hoch, dennoch gibt es viele Möglichkeiten, einen gesunden Ausgleich zu bekommen. Zum einen durch Home-Office, zum anderen durch Kollegen, die einen vertreten.

Image

Das Image ist bei (langjährigen) Kunden, Behörden und Institutionen sehr gut und solide gewachsen. Die ESG achtet sehr auf ihre Reputation. Gefühlt sind die MA im Stammhaus FFB überwiegend sehr zufrieden, das mag beim Kunden vor Ort, speziell im harten/dynamischen Automotive-Umfeld anders aussehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die internen Prozesse bei der Einstellung neuer MA mit dem rasanten Wachstum skalieren Frühzeitig ausreichend Kapazitäten/Platz für neue MA schaffen. Andere Prozesse immer wieder hinterfragen, ob sie noch zeitgemäß und sinnvoll sind, um sie zu verschlanken und die Bürokratie etwas zu senken.

Pro

Die familiäre Arbeitsatmosphäre, der fantastische Zusammenhalt der Kollegen, die abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben. Die Möglichkeit, eigene Ideen/Erfindungen im Rahmen von Ti/MiniTi Projekten zu erforschen und umzusetzen. Die Förderung der Mitarbeiter, die Professionalität jedes einzelnen, die hervorragende Kantine und die Kaffeeecken und und und - kommt her und überzeugt Euch selbst!

Contra

Wenn man wirklich was kritisieren möchte: Die unbefriedigende Parksituation und eine z.T. etwas überfordert erscheinende Personalabteilung.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
  • Stadt
    Fürstenfeldbruck
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Bewertungsdurchschnitte

  • 161 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (83)
    51.552795031056%
    Gut (32)
    19.875776397516%
    Befriedigend (27)
    16.770186335404%
    Genügend (19)
    11.801242236025%
    3,60
  • 20 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    55%
    Gut (3)
    15%
    Befriedigend (2)
    10%
    Genügend (4)
    20%
    3,60
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,89

kununu Scores im Vergleich

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
3,61
182 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Elektro / Elektronik)
3,29
49.823 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.865.000 Bewertungen