Navigation überspringen?
  

Etengo (Deutschland) AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Etengo (Deutschland) AG Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,60
Vorgesetztenverhalten
3,46
Kollegenzusammenhalt
3,81
Interessante Aufgaben
3,40
Kommunikation
3,48
Arbeitsbedingungen
3,82
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,49
Work-Life-Balance
3,04

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,79
Umgang mit Kollegen 45+
3,03
Karriere / Weiterbildung
3,52
Gehalt / Sozialleistungen
3,28
Image
3,66
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 33 von 90 Bewertern Homeoffice bei 5 von 90 Bewertern keine Kantine Essenszulagen bei 4 von 90 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 49 von 90 Bewertern Barrierefreiheit bei 19 von 90 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 27 von 90 Bewertern Betriebsarzt bei 3 von 90 Bewertern Coaching bei 49 von 90 Bewertern Parkplatz bei 30 von 90 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 38 von 90 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 25 von 90 Bewertern Firmenwagen bei 42 von 90 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 60 von 90 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 6 von 90 Bewertern Mitarbeiterevents bei 63 von 90 Bewertern Internetnutzung bei 45 von 90 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 20.Feb. 2017 (Geändert am 13.März 2017)
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

Intern ist von Fairness und Vertrauen wenig zu erkennen. Prozesse und Ziele werden willkürlich angepasst. Die Atmosphäre scheint zweigeteilt: die einen finden alles super (das sind meist Teamleiter) und die anderen denken sich ihren Teil und haben aber kapiert, dass es besser ist nichts zu sagen.

Vorgesetztenverhalten

Selbst auf Leitungsebene wird mit der Meinung über Mitarbeiter und ehem. Mitarbeiter nicht hinter dem Berg gehalten und es wird auf unterstem Niveau abgelästert. Etengo leistet nach außen super Arbeit, ist fair und offen. Muss man sich so respektlos seinen eigenen Leuten gegenüber äußern? Es gibt Verkaufsschulungen und Führungskräftetraining, aber das 1x1 des höflichen Umgangs mit den Mitarbeitern, die jeden Tag alles geben, wird bis ganz oben scheinbar vergessen.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 12.Jan. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

hoher Druck, wenn es nicht läuft wird man aussortiert

Vorgesetztenverhalten

Vorgestezte sind meist unqualifiziert und kommen in die Positionen weil sie sich gut mit den richtigen Leuten verstehen. Verhalten sich dann dementsprechend arrogant und unangemessen. Sollte man lieber gut ausbilden und dann die befördern die auch geeignet sind

Kollegenzusammenhalt

abhängig vom Team, in den meisten ganz gut

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 02.Nov. 2015 (Geändert am 03.Nov. 2015)
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

große Unzufriedenheit, man steht unter ständiger Beobachtung, keine Wertschätzung, nach außen sind alle freundlich, in Wirklichkeit wird oft schlecht über Kollegen geredet

Vorgesetztenverhalten

Verhalten ist oft sehr kindisch, Führungskräfte sind nicht ausgebildet, seltsame Beziehungen in der Führungsebene

Kollegenzusammenhalt

teilweise starker Zusammenhalt aufgrund des bestehenden Drucks, jedoch ist man eher Einzelkämpfer

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 26.Okt. 2015
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

Man achtet nur auf Verkaufszahlen, dementsprechend wird auch viel Druck ausgeübt - Bei nicht erreichen der angegebenen Zielen, wird auch gerne ein Ultimatum gesetzt. Vorgesetzte lästern gerne über die eigenen Mitarbeiter. Viele Mitarbeiter sind unzufrieden und suchen den Absprung.

Vorgesetztenverhalten

Merkwürdige Beziehungen in der Führungsebene -
Die Auswahl erfolgt nach Verkaufszahlen, persönliche Eignung wird nicht geprüft. Neue Vorgesetzte werden ins kalte Wasser geworfen...
Der Ton ist oft vulgär.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 26.Okt. 2015
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt alle sehr unzufrieden, aber keiner traut sich etwas zu sagen.

Vorgesetztenverhalten

Teamleiter reden schlecht über ihre eigenen Teammitglieder.

Interessante Aufgaben

Monotone Aufgaben, man wird nicht gefördert

Karriere / Weiterbildung

2x im Jahr Vertriebsschulung, leider immer das Gleiche.

Gehalt / Sozialleistungen

Branchenunterdurchschnittlich. Selbst bei sehr guter Leistung bleibt das Gehalt miserabel.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 13.Aug. 2014
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

Führung ist um gute Arbeitsatmosphäre bemüht, Teamevents gibt es... wirkt teilweise oberflächlich und scheinheilig.

Vorgesetztenverhalten

Führungskompetenz bei vielen Teamleitern nicht gegeben.

Kollegenzusammenhalt

Umgang untereinander ist super. Die Kollegen sind top und machen den Arbeitgeber attraktiv.

Interessante Aufgaben

An sich immer das Gleiche. Telefonieren, Emails schreiben, Telefonieren...

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 17.März 2014
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

Es wird viel kontrolliert, zu viel zum Teil. Von Internetnutzung (wobei hier natürlich der Unterschied zwischen Rescherche und privater Nutzung schwierig in der Definition ist) über "Nicht genug am Telefonieren" sein, wird einem sehr genau auf die Finger geschaut. Eine freie Gestaltung der Arbeit ist nur bedingt möglich und vom jeweiligen Teamleiter und dessen Arbeitsweise und -gestaltung abhängig.

Vorgesetztenverhalten

Die Chefpersonen unterscheiden sich recht stark voneinander. Dies bezieht sich auf Epmathie genauso wie auf Durchsetzungsvermögen. Alle haben eigentlich ein offenes Ohr. Zum Teil hatte man das Gefühl, dass es bei der Mitarbeiterführung etwas harpert und dort noch Verbesserungspotenzial liegt.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 05.Sep. 2013 (Geändert am 10.Sep. 2013)
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

Akkordarbeit mit pulsirenderCall center Atmosphäre

Vorgesetztenverhalten

Wer Vertrieb kann und die Zahlen stimmen, wird zu einer Führungskraft. Ob er Personen führen kann, spielt da eine untergeordnete Rolle. Wenn sich U30 Personen als Führungskraft aufplustern, ist es schon sehr grotesk

Interessante Aufgaben

Telefonieren, Telefonieren, Telefonieren. Das ist extrem abwechslungsreich

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 13.Mai 2013
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Vorgesetztenverhalten

Im großen und ganzen akzeptabel,außer das Verhalten gegenüber einem Mitbewerber. Die Insolvenz eines Mitbewerbers zu liken, ist niveaulos. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, wie es um die Situation der Freiberufler bestellt ist, die um Ihre Honorare bangen müssen..

Kollegenzusammenhalt

Nette Kollegen

Interessante Aufgaben

Für einen Akademiker gibt es zu viele Iterationen.

Work-Life-Balance

Wird versprochen mit flexibler Arbeitszeit, ist aber ein Fremdwort.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 17.Nov. 2012
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Interessante Aufgaben

Man ist ein "akademischer Telefonist" und benötigt lediglich ein Telefon, einen Stift, einen Block, das CRM und Microsoft Word....

Karriere / Weiterbildung

Der Etengo Mitarbeiter hat nur seine Stimme, Gesprächstechniken und wöchentliche IT Hausaufgaben. Es gibt keinen wissenschaftlichen / theoretischen Anspruch.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter sind relativ gesehen hoch (relativ= auf die Branche bezogen). In totalen Zahlen jedoch unter Durchschnitt, wenn man andere Branchen als Orientierung heranzieht.

Offizielle Stellungnahme vorhanden