Workplace insights that matter.

Login
Fahrrad-XXL.de GmbH & Co. KG Logo

Fahrrad-XXL.de GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

71 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 64%
Score-Details

71 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

41 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 23 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Fahrrad-XXL.de GmbH & Co. KG √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Fahrrad-XXL.de GmbH & Co.KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gro√ües Wachstum mit Platz f√ľr neue Karrieren.
Die Kollegen im B√ľro sind toll und herzlich!
Der Fitnessraum ist Top!
K√ľche und r√§umliche Ausweichm√∂glichkeiten sind ebenfalls Top!
Nachl√§se f√ľr Mitarbeiter in allen Fahrrad-XXL Filialen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es fehlt noch hier und da an Arbeitskräften. Personalmarketing darf gerne weiter ausgebaut werden.

Verbesserungsvorschläge

Weihnachtsgeld w√§re echt super, w√ľrde zus√§tzlich motivieren und jungen Familien sehr helfen. Selbst wenn es nur Netto 500,- Euro w√§ren.

Work-Life-Balance

Gleitzeit mit Kernarbeitszeiten von 10-15 Uhr. Auf private Termine wird R√ľcksicht genommen (Kita, Uni, Arzttermine etc.). Auch Teilzeit-Anstellung ist m√∂glich.

Karriere/Weiterbildung

Ich habe hier etliche fleißige Kollegen erlebt, die eine Karriere aufgebaut haben.
Sprachkurse und Seminare werden vom Arbeitgeber bef√ľrwortet und gef√∂rdert.
Ich selbst konnte mich hier auch stetig weiterentwickeln.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt viele liebe Menschen hier, die einem jederzeit weiterhelfen.
Komplikationen werden direkt miteinander angegangen.
Man trifft sich auch privat auf ein Bier (vor Covid-19).

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind fair und habe ein offenes Ohr auch f√ľr die privaten Belange der Mitarbeiter.
Ich f√ľhle mich respektiert und gesch√§tzt. Flei√ü und Eigeninitiative werden honoriert.
Selbst√ľbersch√§tzte Millennials mit Gottkomplex haben es etwas schwerer.

Arbeitsbedingungen

Moderne Arbeitsplatzausstattung mit Headset und MS Teams, wodurch eine schnelle und direkte Kommunikation möglich ist (sowie Homeoffice).
Das Gro√üraumb√ľro ist offen und freundlich.
Es gibt zwei gro√üe K√ľchen, einen Fitness-Raum und reichlich Meetingr√§ume.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist nicht √ľberdurchschnittlich, aber branchen√ľblich.
Ein Weihnachtsgeld w√§re klasse, insbesondere f√ľr junge Familien.


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Wer mitwirken will, ist hier genau richtig !

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Fahrrad-XXL.de GmbH & Co.KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsklima ist fantastisch, man f√ľhlt sich ein bisschen wie in einer sehr gro√üen Familie. Aufgabengebiet Abwechslungsreich und oft mit spannenden Aufgaben geschm√ľckt.

Verbesserungsvorschläge

Klarer Strukturen schaffen, indem die F√ľhrungskr√§fte mehr Verantwortung an gewillte Mitarbeiter abgeben, oder Position daf√ľr schaffen. Das Unternehmen ist zu gro√ü, um wie bei einem Startup alles in eine Hand zu legen.

Am Gehalt und den Sozialleistungen sollte das Unternehmen dringend mehr Interesse zeigen. Die Mitarbeiter sind f√ľr den starken Umsatz mitverantwortlich und ein zufriedener Mitarbeiter bringt noch mehr Elan und Qualit√§t ins Unternehmen.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man wirklich Interesse daran zeigt, gibt es genug Möglichkeiten sich weiterbilden zu lassen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt f√§llt zu gering aus, hier wird leider nicht anhand der T√§tigkeit und Aufgaben entlohnt, sondern nach einem vorgegebenen Lohn. F√ľr die Probezeit passend, danach sollte ein besseres Angebot gemacht werden, oder das Gespr√§ch mit dem Mitarbeiter suchen.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen F√ľhrungsebene und den Bereichen ist verbesserungsf√§hig, hier w√ľrden einzelne F√ľhrungskr√§fte die Arbeit und Strukturen vereinfachen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Firma im Wandel

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Fahrrad-XXL.de GmbH & Co.KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich habe die Möglichkeit mich frei nach meinen Fähigkeiten innerhalb der Firma weiterzuentwickeln und mich in verschiedenen Projekten ausprobieren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

An der Kommunikation muss noch gearbeitet werden

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen befindet sich aktuell im Wandel von einem Start-Up Unternehmen zu einer etablierten Firma. In vielen Hinsichten wurde das schon geschafft, in manchen m√ľssen die Strukturen noch angepasst werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Forderndes Umfeld, viele Möglichkeiten

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Fahrrad-XXL.de GmbH & Co.KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das ganze Unternehmen hat sich, auch wenn es inzwischen größer ist, eine Start-Up Mentalität bewahrt. Entscheidungen werden schnell getroffen und neue Ideen umgesetzt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen wächst schnell, das bedeutet auch ständige Veränderung - das muss man mögen.

Work-Life-Balance

Das Unternehmen l√§sst viele Freiheiten. Home Office und flexible Arbeitszeiten sind m√∂glich und √ľblich - immer in Absprache mit den Teams.
Überstunden werden erfasst und können abgebaut oder ausbezahlt werden.

Karriere/Weiterbildung

Wer motiviert ist, lernen und vorankommen möchte, findet bei Fahrrad XXL ein gutes und spannendes Umfeld.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind super, es gibt einen großen Zusammenhalt und die besten Partys.

Vorgesetztenverhalten

Die Chefs sind fordernd aber verständnisvoll.

Arbeitsbedingungen

Eine Kantine w√§re nat√ľrlich super. Seit kurzem gibt es aber einen gro√üen K√ľhlschrank, der regelm√§√üig bef√ľllt wird. Da kann man sich Snacks oder was zum Mittagessen kaufen. Ist super und wurde extra f√ľr die Mitarbeiter eingef√ľhrt.

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen wächst sehr schnell, daher sind die Aufgaben sehr vielfältig und abwechslungsreich.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Als Team zum Erfolg im Corona Jahr 2020

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Fahrrad-XXL.de GmbH & Co.KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Eigenverantwortung der Mitarbeiter wird im Arbeitsalltag gefördert. Jeder hat die Chance eigene Projekte/Ideen zu entwickeln.

Work-Life-Balance

Termine während der Arbeitszeit können wahrgenommen werden. Dank minutengenauer Arbeitszeitabrechnung herrscht eine faire Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter k√∂nnen sich f√ľr Schulungen anmelden.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung ist leistungsgerecht und fair.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Fahrradfahren wird mit besonders guten Konditionen gef√∂rdert. In den B√ľror√§umen wird auf Nachhaltigkeit geachtet.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist sehr gut. Probleme/Aufgaben werden gemeinsam gelöst.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team vertraut auf die Erfahrung älterer Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Einmal im Jahr findet ein Feedbackgespräch statt. Probleme oder Anregungen können dann von beiden Seiten diskutiert werden.

Arbeitsbedingungen

Jeder Mitarbeiter wird mit einem gut ausgestatteten Arbeitsplatz versorgt. Falls es an etwas fehlt oder der Mitarbeiter Sonderw√ľnsche hat, werden diese gepr√ľft und falls n√∂tig auch erf√ľllt.

Kommunikation

Jederzeit eine offene und faire Kommunikation.

Gleichberechtigung

Sowohl Männer, als auch Frauen können sich in Management Positionen hocharbeiten oder direkt einsteigen. Es arbeiten zudem viele unterschiedliche Nationalitäten zusammen.

Interessante Aufgaben

Im Corona Jahr 2020 gab es einige Herausforderungen. Der Arbeitsalltag ist sehr vielfältig.


Image

Modernes Arbeiten

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Fahrrad-XXL.de GmbH & Co.KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Team, die Aufgaben, den Fitnessraum und die Tatsache, dass ich es vermisse ins B√ľro gehen zu k√∂nnen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenn ich etwas finden m√ľsste, dann das aktuelle Geb√§ude - der Vermieter tut hier offensichtlich nur noch das n√∂tigste.

Verbesserungsvorschläge

Ich w√ľrde mir eine wirkliche M√∂glichkeit zum Kochen w√ľnschen.
Die Microwellen sind zwar ok, aber ein Herd und ein Ofen f√ľr Pasta in der Mittagspause w√§re super.

Arbeitsatmosphäre

Ich arbeite gerne hier. Die letzten Monate waren und sind durch Corona turbulent, die Team- und Gesch√§ftsleiter haben sich aber offensichtlich bem√ľht, den Druck nicht ungefiltert weiter zu geben.

Work-Life-Balance

Die neuen Regelungen sagen, dass wir zwischen 7 Uhr morgens und 19:15Uhr frei entscheiden k√∂nnen, wie wir uns die Zeiten einteilen. F√ľr mich perfekt!

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt kommt immer 2-3 Tage vor Monatsende.
Nat√ľrlich geht immer mehr - im Branchenvergleich bin ich aber sehr zufrieden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Manchmal geht mir die ganze Nachhaltigkeit fast schon ein bisschen auf die Nerven, aber es ist ja f√ľr einen guten Zweck.

Kollegenzusammenhalt

Der war schon immer toll!

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team ist generell sehr jung, trotzdem gibt es viele ältere Mitarbeiter, die voll uns ganz zum Team gehören.

Vorgesetztenverhalten

Wie in der Kommunikation auch ist hier seit einem Jahr endlich vieles besser geworden - es gibt regelmäßige Feedbackgespräche und klare Zielvorgaben.

Arbeitsbedingungen

Aktuell befindet sich der Gro√üteil des Teams Corona bedingt im Homeoffice. In normalen Zeiten befinden wir uns in der alten Neckermannzentrale in Frankfurt Fechenheim. Das B√ľro ist gro√ü, hat zwei gro√üe K√ľchen aber halt schon etwas in die Jahre gekommen.

Kommunikation

Es wird! Noch vor einem Jahr h√§tte ich hier 1-2 Sterne gegeben. Seit Anfang des Jahres wird die Kommunikation aber immer besser. Es gibt ein w√∂chentliches "Team Fr√ľhst√ľck", indem die Gesch√§ftsf√ľhrer und die Abteilungsleiter √ľber den aktuellen Stand informieren. Kenne ich so aus gro√üen Unternehmen nicht.

Gleichberechtigung

Ich kann keine Benachteiligung erkennen Team- und Geschäftsleitung sind bunt gemischt.

Interessante Aufgaben

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht...was kann daran uninteressant sein?


Image

Karriere/Weiterbildung

Gute Atmosphäre wird zerstört

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Fahrrad-XXL.de GmbH & Co.KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre war sehr gut, wird aktuell aufgrund diverser immer mehr neuer Regeln zerstört.

Work-Life-Balance

Leider nur noch 3 von 5 Sternen, da die Work-Life Balance, mit neu verordneten festen Arbeitszeiten, ohne Ausnahmen, nicht mehr wirklich gegeben ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine √ľberdurchschnittliche Bezahlung, keine Erh√∂hung nach Probezeit, keine Gespr√§che.

Kommunikation

Kommunikation im Team ist gut, im Unternehmen könnte es besser sein.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Viel Spielraum f√ľr eigene Ideen und starkes pers√∂nliches Entwicklungspotential

5,0
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Fahrrad-XXL.de GmbH & Co.KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre ist bestens mit typischen Schwankungen - selbst während des Lockdowns hat das gesamte Team gut zusammengehalten

Image

F√ľhrendes E-Commerce Unternehmen im Bereich Fahrrad

Work-Life-Balance

Gleitzeit mit Kernarbeitszeiten, min√ľtliche Abrechnung der √úberstunden, Urlaub kann in Absprache mit dem Vorgesetzten bis jetzt immer genommen werden. Findet man in dieser Form nicht so oft.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten jederzeit zusammen - noch von keinem Fall mitbekommen, dass einzelne Kollegen keinen guten Umgang gepflegt hatten

Umgang mit älteren Kollegen

alle gehen respektvoll miteinander um

Vorgesetztenverhalten

Anliegen können offen jederzeit an- und besprochen werden

Kommunikation

An der Kommunikation wird st√§ndig gefeilt - Weeklys, Wochenfr√ľhst√ľck, Monatspr√§sentationen sind hierbei nur einige Vehikel, um alle Kolleginnen und Kollegen up-to-date zu halten

Gleichberechtigung

Gleichstellung aller Personen ist jederzeit gegeben - egal welchen Alters, Geschlecht, Herkunft etc.

Interessante Aufgaben

Eigene Ideen können umgesetzt, neue Themen jederzeit vorgestellt werden


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Eigentlich ganz OK

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Fahrrad-XXL.de GmbH & Co.KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

W√∂chentliches Teamfr√ľhst√ľck, nette Kollegen, Transparenz durch Monatliche Gesamtmeetings.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einer der Gesch√§ftsf√ľhrer h√∂rt meiner meinung nach nicht wirklich auf die Fachkr√§fte die ihm Unterstellt sind. Das beeintr√§chtigt die Arbeit schon etwas. Es gibt eine hohe Fluktuation von Mitarbeiten im schnitt arbeitet man 1-2 Jahre dort.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt viele Vorschl√§ge der Kollegen zur Verbesserung der Arbeitsumst√§nde oder auch der hohen Fluktuation der Mitarbeiter. Nehmt diese bitte ernst und denkt wenigstens ernsthaft dar√ľber nach.

Arbeitsatmosphäre

Bis auf 1-2 Ausnahmen sind die Kollegen hier super nett. Das Gro√üraumb√ľro hat so gut wie immer eine Angenehme Lautst√§rke, wenn die Klimaanlage funktioniert l√§sst es sich auch im Sommer gut aushalten

Image

Kommt darauf an wen mann fragt.

Work-Life-Balance

An sich gut wenn man einen Kurzen Anfahrtsweg hat. M√∂glichkeit zum Homeoffice besteht. Auf Private Umst√§nde wird R√ľcksicht genommen.

Karriere/Weiterbildung

Nach meinem Gef√ľhl ist das Abh√§ngig von der Position die man Innehat.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich wurde unter der durchschnittspanne f√ľr Berufseinsteiger mit Ausbildung bezahlt. Sozialleistungen Finanzieller Art gibt es nicht. Man bekommt einen Bonus wenn man jemanden als Arbeitskraft vermittelt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel daf√ľr getan

Kollegenzusammenhalt

Nichts zu meckern. Man kann hier auch gut und gerne Freundschaften schließen

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt zwar wenige √Ąltere Kollegen hier aber der Umgang mit ihnen schien mir genauso gut wie bei allen anderen zu sein.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den Vorgesetzten an

Arbeitsbedingungen

Pers√∂nliche Meinung: Ich bin kein Fan von einem Gro√üraumb√ľro aber es l√§sst sich doch Aushalten. Die Kollegen sagen nichts wenn man dann zur Ablenkung die Kopfh√∂rer mit Musik aufhat. Es gibt wenige Orte f√ľr wichtige Gespr√§che und die Meetingr√§ume sind fast immer belegt.

Kommunikation

Kurze Kommunikationswege. Urlaube, Homeoffice oder Krankheit der Kollegen sind leicht einsehbar und werden immer gut Kommuniziert. Es gibt viele Kan√§le √ľber die man Kommunizieren kann. Die Kollegen haben eigentlich immer ein offenes Ohr.

Gleichberechtigung

Hier Arbeiten Menschen mit Unterschiedlichen Hautfarben, Nationalit√§ten, Religionen und auch Sprachen. Ich habe nie Mitbekommen das irgendwer Diskriminiert oder Rassistisch angegangen wurde. Die Kollegen nehmen auch R√ľcksicht auf die die nicht so gut Deutsch sprechen.

Interessante Aufgaben

Zumindest in der IT gibt es immer was interessantes zu tun. Von neuen Projekten bis zum Tagesgesch√§ft findet man immer etwas was einem den Tag vers√ľ√üt

k√∂nnte ich die Zeit zur√ľckdrehen, w√ľrde ich hier nicht mehr anfangen

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Fahrrad-XXL.de GmbH & Co.KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mittlerweile nicht mehr viel, daher gehöre ich wohl zu den Mitarbeitern, die laut eines anderen Beitrages schlechte Stimmung verbreiten und bald das Unternehmen verlassen werden. Die technische Ausstattung ist ganz gut. Ansonsten hab ich alles schon besser gesehen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die GF lernt nicht aus ihren Fehlern sofern sie diese √ľberhaupt als solche erkennen will.

Verbesserungsvorschläge

Wo soll man da anfangen? H√∂rt auf eure Mitarbeiter, die kennen sich in ihren Fachgebieten besser aus als ihr. Vertraut ihnen. Gebt ihnen Freir√§ume f√ľr L√∂sungen und den Blick √ľber den Tellerrand. Stellt F√ľhrungskr√§fte ein, denen man vertrauen kann und die nicht jedem etwas anderes erz√§hlen und eine Stimmung der Angst verbreiten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist zur Zeit extrem am Boden, war schon mal besser aber selten wirklich gut.

Image

Besser als verdient. Allerdings ganz unten bei den √ľblichen Kundenbewertungsportalen im Vergleich zu anderen Wettbewerbern. Aber solange der Rubel rollt und man davon nichts an die Mitarbeiter abgeben muss, st√∂rt es offenbar keinen.

Work-Life-Balance

K√∂nnte besser sein, Homeoffice war nie gew√ľnscht und wurde nur unter Widerwillen erlaubt. Man kann die Leute im B√ľro auch viel besser kontrollieren.
√úberstunden sind bei vielen an der Tagesordnung.
Urlaub kann in der Regel auch kurzfristig genommen werden und wird nur in seltenen berechtigten Fällen nicht genehmigt.

Karriere/Weiterbildung

Schulungen sind ein Luxusgut. Au√üerdem hat aufgrund der st√§ndigen Themenwechsel und der Fluktuation von Mitarbeitern eh keiner Zeit daf√ľr. Man ist genug damit besch√§ftigt, das bestehende System am Laufen zu halten.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr durchwachsene Gehälter. Keine nachvollziehbaren Gehaltsbänder. Generell wird gern seitens der GF geklagt, dass keine guten Leute zu bekommen sind. Das liegt auch an der fehlenden Bereitschaft, die entsprechenden Gehälter zu zahlen. Es gibt keine leistungsgerechte Bezahlung in Form von Sonderzahlungen, keinen Bonus bei guten Geschäftsjahren. Wer sich also voll reinkniet und engagiert wird nicht besser entlohnt als jemand, der "nur" seine Themen abarbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Der l√§sst in der aktuellen Situation stark nach. Entweder weil die Spione der GF in der Runde sein k√∂nnten oder weil f√§hige Leute aus der Firma gedr√§ngt werden oder weil einfach aufgrund des riesigen Workloads (zu viel WIP pro Person) alle √ľberlastet und somit nicht mehr entspannt sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum √§ltere Kollegen. Wer schon etwas Erfahrung hat, bleibt nicht lange, weil er/sie sich lieber eine Firma sucht, die fair mit den Mitarbeitern umgeht. Studenten/Absolventen sind auch viel lieber gesehen, da die weniger kosten. Eine Firmenzugeh√∂rigkeit √ľber 3 Jahren ist hier eine Rarit√§t.

Vorgesetztenverhalten

Der gr√∂√üte Teil im mittleren Management ist v√∂llig ok, oft sind es Leute mit Erfahrungen und guten Ideen. Leider werden diese immer wieder vom obersten F√ľhrungskreis ausgebremst. Kritik ist nicht erw√ľnscht, Eigenverantwortung ebenso wenig, totale Kontrolle wird gelebt. Mikromanagement ist an der Tagesordnung, da das Vertrauen der GF in die Leute fehlt, selbst√§ndig am besten f√ľr die Firma entscheiden zu k√∂nnen. Priorit√§ten √§ndern sich fast t√§glich. Der in einem anderen Beitrag angesprochene Wandel ist ein Dauerzustand - siehe √§ltere Kununu-Beitr√§ge. In meinen Jahren hier sah es immer wieder mal kurzzeitig nach Besserung aus, leider ist es beim Wunschdenken geblieben, einige in der GF fallen immer wieder zur√ľck in ihr altes Muster. Eine moderne Fehlerkultur sucht man hier vergeblich.

Arbeitsbedingungen

Neue Hardware, meistens moderne Tools, das ist ok. Gro√üraumb√ľro ist Geschmackssache, daran kann man sich gew√∂hnen. Ungew√∂hnlich sind aber die Vorgaben f√ľr das Verhalten im B√ľro. Gut sind Zeitkonto und Kernarbeitszeit von 10-15 Uhr.

Kommunikation

Schwieriges Thema. Der Buschfunk funktioniert und enth√§lt mehr Wahrheiten, als einige positive Stimmen hier glauben lassen wollen. Im Donnerstagsmeeting wird recht offen √ľber Ums√§tze und neue Aktionen und neue Kollegen gesprochen. Negative Themen (z.B. die vielen K√ľndigungen) werden ausgelassen. Eine andere Meinung als die Vorgesetzten sollte man besser nicht laut verk√ľnden sonst folgen schnell das pers√∂nliche Gespr√§ch und die K√ľndigung. Externe Kollegen behalten Wissen gern f√ľr sich statt den Teamgedanken zu leben und es zu teilen.

Gleichberechtigung

K√∂nnte besser sein. Gibt zwar einen relativ gro√üen Frauenanteil, diese werden aber weniger ernst genommen. Anderes selten angesprochenes Thema: Es gibt eine sehr bunte Mischung und Vielfalt von Nationalit√§ten im B√ľro, was sehr positiv ist. Leider gibt es F√ľhrungskr√§fte, die in Meetings trotzdem nur Deutsch reden, solange keiner der des Deutsch nicht so m√§chtigen Kollegen direkt angesprochen wird. Warum kann da nicht das komplette Meeting in Englisch abgehalten werden? Sollte heutzutage selbstverst√§ndlich sein. Mehrfache Hinweise darauf werden gern ignoriert.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben gibt es etliche. Leider steht sich die Firma bei der Umsetzung dieser selbst im Weg. Was hier in den letzten Jahren an Potential verschenkt wurde, ist unglaublich.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

MEHR BEWERTUNGEN LESEN