Workplace insights that matter.

Login
Fire Protection Solutions Logo

Fire Protection 
Solutions
Bewertungen

40 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

40 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

24 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 11 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Sehr wechselhaft

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei CALANBAU Brandschutzanlagen GmbH in Kissing gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Produktpalette

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlende Kommunikation, Information, Dokumentation und Transparenz

Verbesserungsvorschläge

Leitbild, Philosophie und Kultur sollten von oben nach unten gelebt werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lena Reber, Referentin Marketing und Kommunikation
Lena ReberReferentin Marketing und Kommunikation

Liebe_r ehemalige_r Mitarbeiter_in, vielen Dank f√ľr Ihre R√ľckmeldung. Wir bedauern, dass Sie diese Erfahrung gemacht haben und verstehen, dass Ihre Entt√§uschung zu keiner guten Bewertung f√ľhrt. F√ľr uns ist es sehr wichtig Feedback zu erhalten, um uns verbessern zu k√∂nnen.Wir w√ľnschen Ihnen f√ľr Ihren weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute!

Sehr angenehmes Arbeitsklima, nette und kompetente Kollegen, verlässliche Firmenstruktur.

4,4
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Gesch√§ftsf√ľhrung bei GFA Gesellschaft f√ľr Anlagenbau mbH in Gelnhausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verl√§sslichkeit, R√ľckhalt auch bei der Gesch√§ftsf√ľhrung, faires Miteinander, gute Leistung wird gesch√§tzt.

Verbesserungsvorschläge

Personalplanung etwas langfristiger vorantreiben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lena Reber, Referentin Marketing und Kommunikation
Lena ReberReferentin Marketing und Kommunikation

Lieber/r Kolleg/in,

vielen Dank f√ľr Ihr Feedback. Es ist sch√∂n zu lesen, dass Sie die Arbeitsatmosph√§re bei uns als positiv einstufen. Ihr Feedback bez√ľglich der Personalplanung nehmen wir uns zu Herzen. Wir arbeiten kontinuierlich daran zu verbessern und das k√∂nnen wir nur, wenn wir wissen, woran wir arbeiten m√ľssen. Wir w√ľnschen Ihnen f√ľr Ihre weitere berufliche Entwicklung alles Gute!

Eine negative Erfahrung f√ľr's Leben!(Standort Sindelfingen)

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Nohl Brandschutz GmbH in Pfungstadt gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorsicht vor den vielen leeren Versprechungen!

Verbesserungsvorschläge

Einen Wechsel des Managements am Standort Sindelfingen ist die einzige Lösung!

Arbeitsatmosphäre

Die Vorgesetzten tragen dazu bei,dass die Arbeitsatmosphäre in einen unerträglichen Zustand kommt!

Image

Das Image entspricht ganz und gar nicht der Realität. Die Kollegen sehen das ebenfalls so.

Enorm hohe Fluktuation!!!
Hohe Unzufriedenheit ist die Realität!!!

Work-Life-Balance

Es wird viel geprahlt mit Verst√§ndnis gegen√ľber der privaten Bed√ľrfnisse wie z.B. Termine. Dem ist jedoch nicht so! Die Urlaubsplanung ist ein Desaster, da man den Antrag erst kurz vorher abgeben muss. Das erschwert eine sichere Jahresurlaubsplanung!
Laut den Vorgesetzten lassen sich die √úberstunden nach Absprache abbauen, wobei dies eine der gr√∂√üten L√ľgen ist!

Karriere/Weiterbildung

Wird nicht gern gesehen. Man wird zwar relativ schnell zum Projektleiter aber auch nur in dem man ins kalte Wasser geworfen wird.

Gehalt/Sozialleistungen

F√ľr die Arbeit und den psychischen Druck eindeutig zu wenig. Sozialleistungen muss man sich auch erst verdienen...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Enorm hoher Papierverbrauch! Die Vorgesetzte redet viel √ľber Digitalisierung, blockiert jedoch jeden Schritt diese zu realisieren.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen verstehen sich sehr gut untereinander. Der Zusammenhalt gegen√ľber den Vorgesetzten ist bemerkenswert.

Umgang mit älteren Kollegen

Langdienende Kollegen werden extrem schlecht behandelt von den Vorgesetzten! Sehr traurig,da diese die Motivation verlieren ihr Wissen weiterzugeben.

Vorgesetztenverhalten

Das mit Abstand unprofessionellste, unseriöseste und lächerlichste Verhalten!
Viel √ľble Nachrede hinter verschlossenen T√ľren(Die W√§nde sind d√ľnn).
Konflikte werden nicht geklärt,sondern unter den Teppich gekehrt und stattdessen folgt Schikane in Form von ungerechter bzw. unpassender Aufgabenverteilung.
Kritikfähigkeit gleich Null!
Entscheidungen werden ohne Ber√ľcksichtigung der Mitarbeiter getroffen und versucht auf unfaire Art und Weise durchzusetzen!

Arbeitsbedingungen

Ein modernes B√ľro sieht ganz anders aus! Bei hohen Temperaturen stehen alte verschmutzte Ventilatoren zur Verf√ľgung.
Nachfragen f√ľr besseres Equipment werden abgeschmettert mit der Antwort:" Das m√ľssen Sie sich erstmal verdienen".

Kommunikation

Keine regelmäßigen Meetings.
Während den seltenen Meetings wird viel um den heißen Brei geredet. Vorschläge werden bejaht aber nicht umgesetzt. Kritik wird nicht akzeptiert. Die verschwendete Zeit muss angehängt werden.

Gleichberechtigung

Seitens der Vorgesetzten werden viele diskriminierende "Witze" √ľber Kollegen mit Migrationshintergrund gemacht. Zudem ist es f√ľr die Vorgesetzen selbstverst√§ndlich das die Frauen den M√ľll entsorgen.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele interessante Aufgaben.
Jedoch hat man keinen Einfluss auf diese Aufgaben, auch wenn man sich engagiert diese zu bekommen!

Arbeitgeber-Kommentar

Lena Reber, Referentin Marketing und Kommunikation
Lena ReberReferentin Marketing und Kommunikation

Liebe/r ehemalige/r Nohl-Mitarbeiter/in, danke f√ľr Ihre R√ľckmeldung hier bei Kununu. Wir bedauern, dass Sie diese Erfahrung gemacht haben und verstehen, dass Ihre Entt√§uschung zu keiner guten Bewertung f√ľhrt. Wir unterst√ľtzen gerne, wenn wir Feedback wie Ihres erfahren. Schade, dass Sie nicht fr√ľher ein Gespr√§ch mit uns gesucht haben. Gerne stehen wir Ihnen aber daf√ľr nach wie vor daf√ľr zur Verf√ľgung. Wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst und setzen uns damit auseinander. Wir w√ľnschen Ihnen f√ľr Ihren weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute!

Diana Plantade
Marketing & Kommunikation

Griff ins Klo

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Nohl Brandschutz GmbH in Pfungstadt gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In der Niederlassung in Sindelfingen, macht die F√ľhrungskraft keine klaren Ansagen.
Man wird nicht eingelernt bzw. eingearbeitet. Man muss sich fast alles selbst beibringen.
Zudem redet die F√ľhrungskraft ununterbrochen √ľber ALLE Mitarbeiter schlecht.
Das kleine 1x1 von F√ľhrungskr√§ften ist an diesem Standort ein Fremdwort.
Zudem werden Versprechen bereits beim Vorstellungsgespr√§ch gemacht, die nicht eingehalten werden. Z.B. das man aufgebaute √úberstunden abbauen kann. Das entspricht √ľber nicht der Wahrheit und den Tatsachen. Es gibt auch keine Stempeluhr.
Es wird auch von einem erwartet alles zu geben, aber bekommen tut man gar nichts daf√ľr.
Sehr sehr hohe Fluktuation!!!!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lena Reber, Referentin Marketing und Kommunikation
Lena ReberReferentin Marketing und Kommunikation

Liebe/r Kollege/in,
vielen Dank f√ľr Ihre R√ľckmeldung. Wir arbeiten kontinuierlich daran, uns als attraktiver Arbeitgeber f√ľr unsere Mitarbeiter weiterzuentwickeln und bedauern, dass Sie nicht zufrieden sind. Wir werden uns mit den von Ihnen genannten Schwachstellen auseinandersetzen. Sehr gerne k√∂nnen Sie uns auch direkt kontaktieren, damit wir die Punkte die Sie bem√§ngeln offen und ehrlich besprechen k√∂nnen.
Es freut uns, dass Sie den Kollegenzusammenhalt und Umgang positiv bewerten. Wir stehen Ihnen f√ľr weitere Themen jederzeit gerne zur Verf√ľgung!
Viele Gr√ľ√üe

Diana Plantade
Marketing & Kommunikation

Tolles Unternehmen mit viel Potential

4,4
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CALANBAU Brandschutzanlagen GmbH in Sarstedt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Freiheiten bei der Ausgestaltung und Bearbeitung der Aufgabenbereiche. Die Möglichkeiten der Weiterbildung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Arbeitsatmosphäre

Vertrauensvollen und fair Umgang

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen bietet diverse Weiterbildungsm√∂glichkeiten. Viele F√ľhrungskr√§fte aus den eigenen Reihen aufgestiegen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Unternehmen zahlt faire Löhne/Gehälter.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen unterst√ľtzt Soziale Einrichtungen.

Kollegenzusammenhalt

Gutes und immer hilfsbereites Team

Vorgesetztenverhalten

Informativer und vertrauensvollen Umgang

Kommunikation

Hoher Informationsaustausch im Team

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen √ľberl√§sst dem Mitarbeiter viel Eigenverantwortung in der Aufteilung und Bearbeitung der Aufgaben.


Image

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lena Reber, Referentin Marketing und Kommunikation
Lena ReberReferentin Marketing und Kommunikation

Liebe/r Kollege/in, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, eine ausf√ľhrliche Beurteilung von Calanbau als Arbeitgeber vorzunehmen. Das hilft uns, ein umfassenderes Bild zu bekommen, uns besser einsch√§tzen und so stetig optimieren zu k√∂nnen. Wir freuen uns, dass Sie √ľber viel Positives berichten. Das geben wir gerne weiter, nat√ľrlich auch die Themen, die Sie als noch nicht optimal bewerten.
Freundliche Gr√ľ√üe

Diana Plantade
Marketing & Kommunikation

Befriedigend: 2.92 von 5 Sternen

2,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Calanbau Brandschutzanlagen GmbH in Sarstedt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

vielfältige Aufgaben, gutes Miteinander unter Kollegen wird gefördert durch Feste

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

manchmal kommt das Gef√ľhl auf, dass der Profit das Wichtigste ist und der Mensch erst an 2. Stelle steht

Verbesserungsvorschläge

sich mehr mit den Belangen der Mitarbieter beschäftigen (was ist wichtig, z.B. Urlaub)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arroganter F√ľhrungsstil ohne Selbstreflexion

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CALANBAU Brandschutzanlagen GmbH in Sarstedt gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mit dem kruden F√ľhrungsstil h√§lt man auf Dauer nur Ja-Sager!

Arbeitsatmosphäre

Bei geringsten Meinungsverschiedenheiten wird man auf unverschämte Art und Weise zurechtgewiesen.

Vorgesetztenverhalten

Ist nur am eigenen Erfolg interessiert. Katastrophale Kommunikation!

Kommunikation

Zig verschiedene Tools, jedoch keine wirklich werthaltige Kommunikation untereinander.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lena Reber, Referentin Marketing und Kommunikation
Lena ReberReferentin Marketing und Kommunikation

Liebe/r Kollege/in, vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung. Wir bedauern, dass Sie Ihre T√§tigkeit bei Calanbau so empfunden haben. Selbstverst√§ndlich sind uns Ihre Kritikpunkte sehr wichtig. Durch Ihr Feedback bekommen wir die M√∂glichkeit, uns in unserer t√§glichen Arbeit weiterzuentwickeln und zu verbessern.
Freundliche Gr√ľ√üe

Diana Plantade
Leiterin Marketing
Fire Protection Solutions

Ständige Überlastung der Mitarbeiter

2,7
Nicht empfohlen
Ex-F√ľhrungskraft / ManagementHat bei CALANBAU Brandschutzanlagen GmbH in Sarstedt gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Jeder tut nur noch das notwendige

Work-Life-Balance

Ist in einigen Niederlassungen unbekannt

Kollegenzusammenhalt

Privat sind die Kollegen nett, fachlich wissen die wenigsten was ihre Aufgabe ist.

Vorgesetztenverhalten

Zitat: F√ľhrung ohne Kontrolle ist Bullshit

Kommunikation

Wissen bedeutet Macht

Interessante Aufgaben

Freie Entfaltung Fehlanzeige


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Kompetentes innovatives Unternehmen mit klarer Struktur und Aufgabenbereichen.

4,3
Empfohlen
Ex-F√ľhrungskraft / ManagementHat bei CALANBAU Brandschutzanlagen GmbH in Griesheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wer motiviert und leistungsbereit ist, den Blick nicht ganztägig auf die Uhr richtet, kann im Unternehmen wachsen. Gute Mitarbeiter werden gefördert und befördert. Das Unternehmen bietet gute Sozialleistungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es werden hohe Anspr√ľche an die Mitarbeiter gestellt. Der Zeitaufwand, oft auch am Wochenende ist hoch. Allerdings ist eine faire Bezahlung und Anerkennung bei guten Arbeitsergebnissen ein Ausgleich f√ľr Freizeitverzicht wegen hoher Arbeitsbelastung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Mittelständische Unternehmen mit Verbesserungspotential.

2,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CALANBAU Brandschutzanlagen GmbH in Kissing gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Firma ist ständig am wachsen.
L√∂hne und Geh√§lter werden immer p√ľnktlich und sogar √ľber p√ľnktlich √ľberwiesen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Entscheidung brauchen sehr lange.
Bef√∂rderungen erfolgen sehr Widerwillig und nur wenn man keinen ausw√§rtigen bekommt f√ľr die Position.
Firmenwagen wird nur sehr Widerwillig genehmigt, wenn man nicht gleich bei der Einstellung dieses aushandelt wird es im Nachgang sehr sehr schwer.

Verbesserungsvorschläge

Man orientiert sich an den gro√üen der Branche anstatt seinen eigenen Weg zu gehen. Entscheidungen k√∂nnten schnell getroffen werden. Es m√ľsste mehr in die Struktur investiert werden damit die Mitarbeiter effizienter arbeiten k√∂nnen, dann k√∂nnte man auch den Arbeitsaufwand besser stemmen.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsaufwand sehr hoch. Liegt zum größten Teil am Arbeitsmarkt, keine geeigneten Mitarbeiter zu finden.

Image

Es wird vieles schlechter geredet als es ist, weil man mit einigen Entscheidungen nicht zufrieden ist. Jammern auf hohem Niveau

Work-Life-Balance

Zuviel Arbeit durch Fachkräfte Mangel. Liegt nicht an der Firma, ist der allgemein Zustand unseres Arbeitsmarktes.

Karriere/Weiterbildung

Bef√∂rderungen erfolgen sehr langsam, wenn man die Wahl hat holt man sich einen Au√üenstehende f√ľr frei werdende Posten anstatt jemand zu bef√∂rdern

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird versucht beim Mitarbeiter zu sparen. Es wird nur das bezahlt was man gerade eben so zahlen muss. Aber das ist ein allgemeines Problem in dieser Branche. Es gibt zwei gro√üe in dieser Branche, diese setzten die L√∂hne und Geh√§lter durch und die anderen m√ľssen mitziehen da sie sonst nicht Konkurrenz f√§hig bleiben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mutterkonzern (VINCI) ist augenscheinlich sozial eingestellt. Viele Sachen kommen aber nicht an.

Kollegenzusammenhalt

Alle Kollegen geben ihr bestes

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird versucht die Mitarbeiter Durchschnittsalter zu verj√ľngen.

Vorgesetztenverhalten

Personal Entscheidungen dauern viel zu lange

Arbeitsbedingungen

Durchschnitt, es ist alles vorhanden zum Arbeiten

Kommunikation

Mit Lob wird gespart

Gleichberechtigung

Ist ein Männer lastige Branche

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben mit Kontakt zu den Kunden.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN