Workplace insights that matter.

Login
FLYERALARM Logo

FLYERALARM
Bewertungen

362 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 49%
Score-Details

362 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

134 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 138 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von FLYERALARM über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Der Blick ist nach vorne gerichtet

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Flyeralarm Industrial Print GmbH in Marktheidenfeld gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gut und jede(r) kann uns sollte seinen Beitrag leisten

Image

Leider öffentlich viel schlechter, als es in Wirklichkeit. Das können auch die Rückkehrer und die geringe Fluktuation bestätigen

Work-Life-Balance

Unterjährig top. Während des starken Herbstgeschäftes etwas belastender

Karriere/Weiterbildung

Wer flexibel, interessiert und engagiert ist, kommt weiter.

Gehalt/Sozialleistungen

Wird gerade vieles aktualisiert und verbessert

Kollegenzusammenhalt

Überwiegend gut

Kommunikation

Mit den aktuellen Möglichkeiten und bei den pandemischen Umständen gut

Interessante Aufgaben

Standardisierte Produktion lässt nicht so viele Möglichkeiten zu. Wer flexibel, interessiert und engagiert ist, kommt weiter.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Zurück bei flyeralarm in Heuchelhof

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei FLYERALARM in Würzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

alle menschen gleich

Verbesserungsvorschläge

Bäckerwagen wi efrüher

Arbeitsatmosphäre

alte Kollegen wieder trefen

Image

manche Menschen reten und war noch nie bei flyeralarm

Work-Life-Balance

In der Frühschikt Samstag Arbeit möglch

Umgang mit älteren Kollegen

kein problem

Vorgesetztenverhalten

Cheef sind gut drauf

Arbeitsbedingungen

gut Firma

Gleichberechtigung

man frau gleich


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Viel besser als sein Ruf

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FLYERALARM Large Format Printing GmbH in Würzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

extrem abwechslungsreich, kein Tag gleicht dem anderen. Es wird NIE langweilig. Jeder kann sich mit Ideen einbringen und diese auch teilweise bis zur Marktreife weiterentwickeln

Image

Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt. Das ist sehr schade aber ein menschliches Problem. Der Ruf der Firma ist leider zu Unrecht schlecht.

Gehalt/Sozialleistungen

Es geht immer besser, kann aber genauso auch schlechter sein.
Jeder ist auch seines eigenen Glückes Schmied. Die Möglichkeiten bekommt man definitiv, und gut Ding will nun auch mal Weile haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt keinen Unterschied zwischen Jung und Alt

Vorgesetztenverhalten

Ich kann mir keinen besseren Chef vorstellen

Gleichberechtigung

Kenne kaum eine Firma mit mehr weiblichen Anteil in diversen Positionen.
Toll - weiter so!

Interessante Aufgaben

Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Lächerlich

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei flyeralarm GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nix

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vetternwirtschaft

Verbesserungsvorschläge

Alles


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

lasst es sein

1,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei FLYERALARM Large Format Printing GmbH in Würzburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

unmenschlich, nicht Firmenorientiert, nur Eigenprofit

Work-Life-Balance

Es wird verlangt, das komplette Privatleben hinten an zu stellen. Es werden wenigstens die gesetzlichen Zuschüsse bezahlt
Gesetzlich vorgeschriebener Urlaub wird nicht gewährt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn die BG kommt ist alles nach Richtline, die Produktion steht dann zu 60%

Karriere/Weiterbildung

Nur ausgewählte, bevorzugte Kollegen.

Kollegenzusammenhalt

Schichtintern einwandfrei, Schichtübergreifend weniger

Umgang mit älteren Kollegen

Behandelt werden alle gleich, solange man stillschweigend seine Arbeit verrichtet. Also einfach ignoriert oder toleriert. Eigene Ideen und Meinungen sind nicht erwünscht

Vorgesetztenverhalten

Herablassend, erniedrigend, selbstbezogen.

Arbeitsbedingungen

Spaß darf die Arbeit nicht machen.

Kommunikation

Es wird kaum kommuniziert, erst wenn es zu spät ist und dann respektlos.

Gehalt/Sozialleistungen

Man bekommt pünktlich sein Geld.

Gleichberechtigung

du wirst nach Sympathie behandelt, nicht nach Leistung

Interessante Aufgaben

Nur bevorzugte Mitarbeiter bekommen Schulungen oder etwas außerhalb der täglichen Routinen. Funktionieren soll man, nicht denken.

Ich bin rundum zufrieden

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Flyeralarm in Marktheidenfeld gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

.. bei uns ist sehr gut. Ich komme gerne auf die Arbeit. Das hängt mit vielen Faktoren zusammen, die für mich einfach passen!

Image

Der Ruf ist schlechter als die Realität. Bei uns am Standort sind viele Kollegen und Mitarbeiter seit Anfang an dabei.

Karriere/Weiterbildung

Mit Einsatz, Wille und dem nötigen Engagement stehen viele Türen offen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist super.

Arbeitsbedingungen

Es wird viel Wert auf Ergonomie und Entlastung der Mitarbeiter gelegt.

Kommunikation

.. könnte etwas besser und offener sein.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind Abwechslungsreich und sehr interessant.


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Objektiv betrachtet - ein Unternehmen mit viel Potential

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei flyeralarm Industrial Print GmbH in Greußenheim gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Je nach Abteilung natürlich unterschiedlich und schwer generell zu bewerten. Allerdings gibt es hier wenig zu bemängeln. Hier wird niemand überwacht oder künstlich unter Druck gesetzt, das eigene Verhalten und Engagement trägt viel zum Eindruck der Atmosphäre bei - wie sagt man so schön - wie man in den Wald schreit so kommt es natürlich auch wieder raus.

Image

Um den vielen Bewertungen vor dieser hier etwas nachzutragen als "Echo" - Man darf nicht vergessen, dass wir aus einer wirtschaftlichen Pandemielage kommen, natürlich geht sowas vielen an die Substanz, Emotional als auch körperlich. Es werden Entscheidungen getroffen die nicht immer sofort verständlich sind, man ist gestresst, man macht sich Sorgen, deswegen aber ein Unternehmen oder eine Abteilung im gesamten so schlecht zu reden, auch wenn einige Kritikpunkte berechtigt sind, ist aus meiner Sicht vollkommen übertrieben.

Work-Life-Balance

Je nach Aufgabengebiet fallen hier auch mal einige Überstunden an. Diese fühlen sich aber nicht immer wie welche an. Dem Hammer nach 8 Stunden pünktlich fallen lassen kommt nicht häufig vor, aber das muss jeder für sich selber entscheiden, gezwungen wird auch hier niemand.

Karriere/Weiterbildung

Hier muss man wollen. Man kann nicht erwarten, dass man eine Karriere vor die Füße gelegt bekommt, weil man eine gewisse Zeit im Unternehmen verbracht hat.
Kommunizieren mit den Vorgesetzten, sich Herausforderungen stellen und dann auch entsprechend abliefern - bleibt hier definitiv nicht unbemerkt.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist natürlich auch wieder stark Abteilungs- und Positionsabhängig.
Aber man wird gehört, wenn man sich meldet.
Hier wird auch entlohnt, was man leistet - ganz nach dem Motto "Ohne Fleiß kein Preis" ;)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist okay. Am Ende des Tages ist es ein Druckunternehmen. Grün ist anders, allerdings wird auch hier langsam und stetig dran gearbeitet, ich glaube nicht, dass sich Flyeralarm großartig von anderen Unternehmen in der gleichen Größe unterscheidet in diesem Punkt.

Kollegenzusammenhalt

Ich denke hier sind sich die meisten einig. Verhalte dich deinen Kollegen gegenüber so wie du behandelt werden möchtest und du bekommst das gleiche zurück. Hier kann man sich immer auf Unterstützung verlassen und es wird in der Gruppe entschieden, nicht von oben herab.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut, soweit das hier in diesem Beitrag beurteilt werden kann.

Vorgesetztenverhalten

Natürlich gibt es hier auch noch einige schwarze Schafe. Doch auch daran wird aktiv gearbeitet. Meistens kann man die Entscheidungen und das Verhalten der Führungsebene nachvollziehen, wenn man einen Überblick hat und rational bewertet. Wie schon im Punkt Kommunikation angesprochen, wird hier nach und nach aussortiert. Sowas brauch Zeit und kann nicht von heute auf morgen passieren.

Arbeitsbedingungen

Hier gibt es Luft nach oben. Das Gebäude ist wirklich nicht das Neuste und die Hardware könnte ein Update vertragen. Aber auch das ist ein Investment, welches nicht von heute auf morgen gemacht ist, ich denke aber, dass man hier in Zukunft umdenken wird.

Kommunikation

Fast schon das größte Manko im Unternehmen. Hier muss man aber auch wieder fair sein und anmerken, dass fehlende Transparenz nicht zwangsläufig immer der Führungsebene zuzuschreiben ist. Es möchte natürlich jeder das Beste für sich rausholen, darum werden (leider) auch mal Informationen und Wissen nicht so transparent gestreut wie es eigentlich sein sollte. Hier geht es allerdings bergauf, viele "faule Äpfel" wurden bereits aussortiert.

Gleichberechtigung

Kurz und knapp - hier werden keine Unterschiede gemacht.

Interessante Aufgaben

Hier gilt auch wieder vieles, dass bereits erwähnt wurde in diesem Beitrag. Eigenes Engagement und Interesse zeigen wirkt wunder, vor allem aber auch reden.
Sich in seinem Team oder in der Mittagspause ständig beschweren, ohne das es jemand mitbekommt, bringt niemanden weiter - offen Kommunizieren kann hier wunder bewirken. Auch hier muss man der Führungsebene aber auch Zeit geben, man kann nicht immer alles und jeden 24/7 gluecklich machen.

Viel Bewegung

4,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Flyeralarm Industrial Print GmbH in Marktheidenfeld gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier arbeiten viele wundervolle Menschen. Man darf seine Ideen einbringen und auch neue Wege ausprobieren

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal wird bei wichtigen Themen zu spät reagiert.

Verbesserungsvorschläge

Wo es möglich ist, transparenter gegenüber den Mitarbeitern werden.

Arbeitsatmosphäre

Seit dem Ende des lockdown ist es stetig aufwärts gegangen. Aktuell ist die Atmosphäre wieder sehr angenehm

Image

Hat leider mit Beginn der Pandemie sehr gelitten. Aber auch hier wird es zeitnah aufwärts gehen

Work-Life-Balance

Ist aufgrund offener Planstellen leider nur befriedigend. Aber wir arbeiten daran. Tendenz positiv

Karriere/Weiterbildung

Hier gibt es viele Möglichkeiten, es liegt tatsächlich an jedem selbst. Wenn du stets engagiert bist und deine Ambitionen äußerst wirst du gefordert und gefördert. Ohne Durchhaltevermögen und mit größeren Schwankungen der Einsatzbereitschaft geht es natürlich nicht. ;)

Gehalt/Sozialleistungen

Auch hier gibt es Bewegung… der vierte Stern ist in Sichtweite :)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist ein Thema mit dem sich immer beschäftigt wird. Hier wird und wurde gerade die letzten Jahre investiert

Kollegenzusammenhalt

Meist solide. 100 % geht bei so vielen Kollegen leider nicht. Aber wir sind auf einem guten Weg :)

Umgang mit älteren Kollegen

Hier wird wirklich viel Rücksicht genommen und immer nach Lösungen gesucht bis sie gefunden werden.

Vorgesetztenverhalten

Passt

Arbeitsbedingungen

Datenleitung und Programme streiken leider etwas zu oft

Kommunikation

Wird gegenwärtig sehr viel Wert darauf gelegt. Ich hoffe es bleibt so

Gleichberechtigung

Ist gegeben

Interessante Aufgaben

Die gibt es sofern man es wirklich möchte zu genüge.

Mir macht es Spaß!

4,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei FLYERALARM in Würzburg absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life-Balance; Eigenständigkeit und Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unternehmenskommunikation ist teilweise schlecht.

Verbesserungsvorschläge

Sich stärker auf die Zukunft konzentrieren.

Arbeitsatmosphäre

Naja, vieles in der Vergangenheit wohl nicht so gut. Das merkt man bei manchen Kollegen noch.

Karrierechancen

Viele Möglichkeiten, schnell in Verantwortung möglich

Die Ausbilder

Immer ansprechbar und tolle Tipps.

Spaßfaktor

Eigenes Projekt mit Team und eigenständig in der Bearbeitung.

Aufgaben/Tätigkeiten

Sehr vielfältig. AWS, Google Nutzung

Respekt

Gut


Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Variation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources-Team

Liebe Auszubildende,
lieber Auszubildender,

vielen Dank für Deine Bewertung. Es freut uns sehr, dass Dir Deine Ausbildung Spaß macht und Du Dich bei FLYERALARM wohl fühlst. Solltest Du in Zukunft doch Fragen oder Anregungen haben, steht Dir Dein Ausbildungsmanagement immer gerne zur Seite.

Deine HR

Einfach lassen

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei FLYERALARM in Würzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- pünktliche Zahlung
- vielfältiges Unternehmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- geringe Wertschätzung
- geringes Gehalt
- fehlende Transparenz
- fehlende Sozialleistungen
- falsche Prioritäten

Verbesserungsvorschläge

- Versprechen einhalten
- Gehälter anpassen
- wertschätzende Maßnahmen ergreifen

Arbeitsatmosphäre

Wertschätzung ist hier ein Fremdwort. Dabei geht es nicht nur um die Entlohnung, sondern auch den generellen Umgang. Das ist frustrierend und sorgt für eine schlechte Arbeitsatmosphäre.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schwieriges Thema, da ein Unternehmen, das sein Geld mit Wegwerfartikeln verdient, generell ein eher ausgedehntes Umweltbewusstsein hat. Auswahl der Alternativen für Kunden wird ständig erweitert (Papiere, Kompensation, Stoffe), allerdings halten sich die Bemühungen im eigenen Unternehmen in Grenzen. Mülltrennung existiert quasi nicht, ein Firmenticket für den ÖPNV gibt es nicht und über den Fuhrpark brauch man nicht zu sprechen. Jobrad wird angeboten.

Karriere/Weiterbildung

Bei der Einstellung wurde in Aussicht gestellt, dass Fortbildungen möglich sind. Bei konkreten Anfragen war es dann aktuell nicht möglich oder das Thema solange verschleppt, bis die Fortbildung gelaufen war.

Kollegenzusammenhalt

Prinzipiell gut, allerdings sind Freundschaften, wie ich es von früheren Arbeitgebern kenne, eine Seltenheit. Hin und wieder werden auch Ellenbogen ausgefahren.

Vorgesetztenverhalten

Wenig Interesse an Lösungen und den einzelnen Mitarbeitern. Einige Führungspositionen sind mit Menschen besetzt, deren Sozialverhalten quasi nicht vorhanden ist - leider wird dieses Fehlen dann nicht durch Expertise kompensiert. Gibt aber auch Ausnahmen, kommt wahrscheinlich wie immer auf den Bereich an.

Arbeitsbedingungen

Laptop sowie Handy wird gestellt. Büroeinrichtung und Geräte vor Ort eher funktional, als modern. In den repräsentativen Bereichen der Geschäftsführung und der Lounge hingegen alles auf dem neuesten Stand.

Kommunikation

Es entsteht der Eindruck fehlender Transparenz gegenüber den eigenen Mitarbeitern. Relevante Informationen, die für die eigene Tätigkeit wichtig sind, erfährt man oft verspätet, über den Flurfunk oder eben nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Einfach nur schlecht. Kein Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld, kein Coronabonus, keine Gehaltserhöhung, keine sonstigen zusätzlichen Zahlungen oder Leistungen zu dem geringen Gehalt.

Gleichberechtigung

Frauen sind auf zahlreichen Führungspositionen bis in die oberste Geschäftsebene vertreten. Dabei überwiegend in den klassischen "Frauenbereichen" HR und Marketing.

Interessante Aufgaben

Vielfältiges Unternehmen mit zahlreichen Ideen und Aktionen. Leider ist die Abstimmung oft langwierig und nimmt den "Zauber" der Grundidee.


Image

Work-Life-Balance

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN