Workplace insights that matter.

Login
GFOS mbH Logo

GFOS 
mbH
Bewertungen

32 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 88%
Score-Details

32 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

22 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Spannende Aufgaben, super Team!

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GFOS mbH gearbeitet.

Work-Life-Balance

Urlaub kann in Absprache mit dem Team jederzeit genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt die Möglichkeit eines geförderten Studiums neben der Arbeit sowie sonst auch zahlreiche Weiterbildungsangebote.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zahlreiche soziale Projekte werden unterst√ľtzt. Man merkt, dass es nicht nur um PR geht, sondern die Projekte der Gesch√§ftsf√ľhrung wirklich am Herzen liegen. Super Einsatz!

Kollegenzusammenhalt

Super Team mit dem man gerne zusammenarbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Angenehmes Arbeitsklima und wertschätzender Umgang.

Arbeitsbedingungen

Modernes Geb√§ude mit sch√∂nen B√ľros in denen man sich wohl f√ľhlt!

Kommunikation

Gute Arbeitsergebnisse werden anerkannt und entsprechend kommuniziert

Interessante Aufgaben

Vielfältige Aufgaben und zahlreiche Möglichkeit eigene Ideen einzubringen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

(Fast) bester Arbeitgeber; Souveräner Umgang mit der Corona-Krise

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei GFOS mbH gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

F√ľr seinen souver√§nen Umgang mit der Krise bisher. Nat√ľrlich k√∂nnen nicht alle Ma√ünahmen bei allen Kollegen auf Zustimmung sto√üen, aber es wurde wirklich versucht alle Ma√ünahmen transparent zu kommunizieren.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Die einzige Kritik, die ich hier äußern kann ist die, dass den länger beschäftigten Kollegen eine Vertragsänderung bezgl. Kurzarbeit vorgelegt wurde. Die Informationen zu dieser Vertragsänderung waren mir zu knapp und vor allem in dieser Zeit zu wenig empathisch.
Es wurde ein gewisser Druck zur Unterschrift erzeugt, der mir nicht gefallen hat.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

Pers√∂nlich f√§llt mir dazu wirklich nichts ein! Es wurde wirklich versucht alle Ma√ünahmen und Auswirkungen ausf√ľhrlich zu vermitteln. Das fand ich sehr gut!!

Work-Life-Balance

Die Balance fällt doch sehr zu Gunsten der Arbeit aus. Leider sind die Phasen der "Erholung" nach anstrengenden Projekten teilweise zu kurz. Es entsteht der Eindruck, dass man unter "Dauerfeuer" steht.

Karriere/Weiterbildung

Schwer zu beurteilen, da Karrierepfade erst k√ľrzlich aufgenommen wurden. Das muss man abwarten.

Kommunikation

Manchmal sind die Wege der Kommunikation bemerkenswert. Es wird schon mal an den f√ľr eine Information wichtigen Mitarbeitern "vorbei kommuniziert".


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein Arbeitgeber bei dem man sich wohlf√ľhlt

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GFOS mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die geleistete Arbeit wird gesch√§tzt und es wird einem das Gef√ľhl vermittelt, dass man ein Teil der Firma ist.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme Arbeitsatmosphäre und freundlicher Umgang unter den Kollegen/Kolleginnen.

Work-Life-Balance

Es wird versucht eine gute Work-Life-Balance zu gew√§hren. Es gab z.B. noch nie Schwierigkeiten ben√∂tigten Urlaub zu der gew√ľnschten Zeit zu erhalten. Da Arbeitszeit aber auch von Kundenterminen abh√§ngig sind, ist eine verl√§ngerte Arbeitszeit nicht immer auszuschlie√üen.

Karriere/Weiterbildung

Regelm√§√üig Abstimmungen mit dem Vorgesetzten mit Nachfrage √ľber Weiterbildungsbedarf oder Zielvorstellungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Faire Bezahlung und umfangreiche Sozialleistungen wie Bereitstellung von Getränken und Sozialräumen, betrieblicher Altersvorsorge oder Firmenveranstaltungen.

Kollegenzusammenhalt

Toller Zusammenhalt unter den Kollegen und Kolleginnen. Man findet immer ein offenes Ohr bei Problemen und erhält Hilfestellung.

Umgang mit älteren Kollegen

F√ľr √§ltere Kollegen/innen die ggf. aufgrund von Krankheit Ihre urspr√ľngliche Besch√§ftigung nicht mehr aus√ľben k√∂nnen, wir immer versucht diese an andere Stelle weiter besch√§ftigen zu k√∂nnen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr gute Zusammenarbeit, kompetent und zielorientiert. Vorschläge und Anregungen werden gehört.

Arbeitsbedingungen

Alle ben√∂tigen Arbeitsmittel werden zur Verf√ľgung gestellt und werden bei Zeiten erneuert.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche Arbeit durch Anforderungen und Zusammenarbeit mit den Kunden.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Gleichberechtigung

Wird kontinuierlich besser...

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei GFOS mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

GFOS change! Dieser Arbeitgeber steht im Wandel. Stetig gibt es Verbesserungen, die auch Angestellten zu Gute kommen. Soziale Leistungen, Mitarbeiterbefragungen, Weiterbildungsmöglichkeiten. Man kann als Angestellter mitwirken, man muss es nur wollen!

Arbeitsatmosphäre

Freundschaftliches Miteinander. Es dreht sich nicht immer alles um die Arbeit. Multikulturelle Belegschaft.

Work-Life-Balance

Man kann sich gut arrangieren. Die Kernzeit ist von 10-15 Uhr, wodurch man durchaus flexibel ist. 30 Tage Urlaub zuz√ľglich Heiligabend und Sylvester. Bis zu 10 √úberstunden des Vormonats k√∂nnen im folgenden Monat "abgefeiert" werden. √úberstunden werden in seltenen F√§llen gefordert. Eins√§tze an Wochenenden und Feiertagen werden mit Urlaubstagen und finanziellem Ausgleich honoriert. Homeoffice ist situativ und nach Absprache auch permanent m√∂glich.

Karriere/Weiterbildung

Mit entsprechendem Engagement ist es durchaus möglich die Karriereleiter aufzusteigen. An Karrierepfaden in der Entwicklung wird derzeit eifrig gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist gr√∂√ütenteils super. Ausnahmen und Querrschl√§ger gibt es √ľberall und lassen sich vermutlich nicht vermeiden. Man muss schlie√ülich nicht mit jedem klarkommen aber im hinblick auf die Zusammenarbeit wird stets professionelles Verhalten an den Tag gelegt.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmaterial ist auf gutem Niveau und wird bei Bedarf erneuert. Im Sommer sind die B√ľros etwas zu warm. An einer L√∂sung wird jedoch gearbeitet.

Kommunikation

Es ist okay. Die Schwachstellen in der Kommunikation werden analysiert und es wird stetig an einer Verbesserung der Kommunikation gearbeitet. Die Firmenleitung nimmt sich Anregungen von Mitarbeitern zur Verbesserung der Kommunikation durchaus zu Herzen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Viel Verbesserungspotenzial, Besseres Image nach Außen als es tatsächlich ist

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei GFOS mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der kollegiale Zusammenhalt

Verbesserungsvorschläge

Bessere Bezahlung in der Entwicklung (Minimum durchschnittlich)
Kleinere B√ľros und l√∂sen der Platzprobleme
Auf Kritik der Mitarbeiter eingehen und diese nicht schönreden oder wegdiskutieren (oder ehrliche Bewertungen löschen lassen)
Vorgesetzte sollten das Know-How ihrer Mitarbeiter schätzen und nicht immer auf ihre eigene Meinung bestehen
L√∂sen des Parkplatzproblems (√ľberf√ľllter Parkplatz, zu wenig Parkpl√§tze f√ľr die Mitarbeiter)
Flexibleres Homeoffice

Image

Nach Außen hin besser als es eigentlich ist.

Work-Life-Balance

Es werden viele unbezahlte Überstunden gefordert, welche im nächsten Monat verfallen. Homeoffice zwar situativ möglich aber nicht spontan. Kernzeit 10-15 Uhr. Urlaub zwar spontan möglich aber nicht gerne gesehen.

Karriere/Weiterbildung

Karriereabstufungen in der Entwicklung sind nicht vorhanden, trotz dass seit Jahren versprochen wird dies zu √§ndern. Weiterbildung f√ľr die Breite nur In-House m√∂glich.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Entwicklung wird weit unter Durchschnitt bezahlt. Gute Bezahlung gibt es nur im Vertrieb. Es zählt rein was Verkauft und nicht was produziert wird. Sozialleistungen sollen vorhanden sein, werden aber nicht Kommuniziert und sind nirgends dokumentiert.
Keine Aussicht auf Firmenwagen in der Entwicklung.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen h√§lt man zusammen, jeder hilft und unterst√ľtzt jedem

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder arbeitet gerne mit jedem zusammen, egal welchen Alters.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind nett stellen aber unrealistische Ziele, gehen auf Einwände der Mitarbeiter nicht ein und beharren auf ihre eigenen Meinungen. Kritik wird schöngeredet.

Arbeitsbedingungen

Gute Hardware, rechte m√§√üig aber zu sehr eingeschr√§nkt. Zu gro√üe B√ľros (mit dem neuen Geb√§ude wurden uns B√ľros mit maximal 4 Personen versprochen, aktuell sitzen teils bis zu 9 Personen in einem B√ľro). B√ľros im Sommer sehr warm, da die Klimatisierung nicht optimal funktioniert und die B√ľros zu gro√ü/voll sind.

Kommunikation

Größtenteils nicht vorhanden

Interessante Aufgaben

Stark abhängig in welchem Team oder Cluster man arbeitet. Meist nur Wartung einer alten Software.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina RöhrigBereichsleiterin Business Development

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich in Ihrem Team wohlf√ľhlen und dass Sie den Kollegenzusammenhalt als sehr positiv erleben.

Dass das Arbeitsaufkommen aufgrund der sehr guten Auftragslage zeitweise h√∂her als √ľblich ausfallen kann, wissen wir. Wir danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern f√ľr ihre Hands on Mentalit√§t und das gro√üe Engagement. Wir wissen aber auch, dass dies kein Dauerzustand ist. Um zus√§tzlich f√ľr Entlastung zu sorgen, sind wir auch im Bereich Recruiting sehr aktiv und f√ľhren monatlich zahlreiche Vorstellungsgespr√§che, um unser Team weiter zu st√§rken.

Einige andere Punkte, die Sie in Ihrer Bewertung kritisch sehen, k√∂nnen wir jedoch nicht nachvollziehen. So legen wir gro√üen Wert auf marktkonforme und leistungsabh√§ngige Bezahlung. Dar√ľber hinaus bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern diverse Benefits wie z. B. eine Altersvorsorge, eine Unfallversicherung, die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio, Kita-Pl√§tze u. v. m. Diese Benefits wurden zuletzt auf der Mitarbeiterversammlung im Januar sowie auf der letzten Entwicklertagung vorgestellt und sind im Intranet noch einmal f√ľr alle schriftlich festgehalten.

Unsere Homeoffice-Regelung sieht keine Begrenzung der Inanspruchnahme vor, auch einem kurzfristigen Urlaubsgesuch wird in der Regel entsprochen. Insofern bedauern wir Ihre Wahrnehmung und w√ľrden die Gr√ľnde f√ľr diese Sichtweise gerne aufgreifen, um weitere Verbesserungen herbeizuf√ľhren. Bitte kommen Sie auf uns zu. Alternativ freuen wir uns √ľber Ihre Kritik, Anregung und Verbesserungsvorschl√§ge jeglicher Art ebenfalls auf unserer Innovationsplattform und in unseren regelm√§√üigen Mitarbeiterbefragungen.

Dass Sie Ihre Vorgesetzten so kritisch sehen, bedauern wir sehr ‚Äď zumal die letzte Mitarbeiterbefragung ein anderes, deutlich positiveres Bild widergespiegelt hat. Dennoch nehmen wir Ihr Feedback sehr ernst und sind an weiteren Details Ihrer Sicht interessiert. Wir m√∂chten Ihnen daher ein vertrauliches Gespr√§ch anbieten, um uns √ľber Ihre Erfahrungen auszutauschen.

Beste Gr√ľ√üe

Softwareunternehmen mit Herz

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Forschung / Entwicklung bei GFOS mbH absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gelebte Feedback-Kultur. Offenes Feedback kann immer und √ľberall angebracht werden. Sowohl zwischen Mitarbeitern, als auch zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bedingt durch die Größe der vorhandenen Software ist es schwer neue Technologien anzubringen.

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation zwischen einzelnen Bereichen könnte besser sein, was aber teils auch an einzelnen Mitarbeitern liegt. Die Mittel und Wege sind alle gegeben.

Arbeitsatmosphäre

Eine große Stärke dieser Firma.

Karrierechancen

Bei guter Ausbildung ist eine unbefristete Übernahme höchstwahrscheinlich.
Aufstiegsmöglichkeiten und Weiterentwicklung kaum gegeben.
Relativ statische Strukturen, welche aber aktuell stark erweitert und aufgebrochen werden. Ich bin optimistisch.

Arbeitszeiten

Flexible Gleitzeit-Lösung.

Ausbildungsverg√ľtung

Wer hätte nicht gerne mehr Geld?

Die Ausbilder

Immer offen f√ľr Fragen, Hilfestellungen und Anleitungen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Klar, manchmal gibt es auch Aufgaben die einfach gemacht werden m√ľssen. Aber das geh√∂rt zum Job dazu.

Variation

Als Entwickler kann man hier lernen und umsetzen, was einem am besten liegt. Von Web-Frontend Entwicklung, SQL Datenbanken sowie Backend Algorithmen und komplexen Strukturen ist hier alles vertreten.

Respekt

Selbstverständlich.


Spaßfaktor

Eine neue und junge Generation folgt nach

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GFOS mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr guter und kollegialer Zusammenhalt im gesamten Unternehmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

*Von ganz oben bis in die Auszubildendenebene wird diese geduldet und das ist das eigentliche Problem. In der Folge gibt es keine gute Ausgangslage, wenn die Geschlechter auf gleicher Augenh√∂he miteinander arbeiten sollen. Hier muss angesetzt und nicht nach Einzelschicksalen geforscht werden. Sexistische S√§tze sind mehr als harmlose Spr√ľche. Sie vergiften das Arbeitsklima und bleiben im Kopf h√§ngen. So wirken sie sich unbewusst auf unsere Entscheidungen aus. Wenn betroffene Kolleginnen sich bei den Kollegen beschweren, bekommen sie oft zu h√∂ren: "War doch nur ein dummer Spruch." Auch vermeintlich wohlwollender Sexismus wird gelebt. Er h√∂rt sich zun√§chst wie ein Kompliment an: Der Mann lobt das √Ąu√üere der Kollegin. Aber gleichzeitig zeigt er, dass er die Frau auf ihre Rolle als h√ľbsches Beiwerk reduziert. Von den weiblichen Arbeitskr√§ften wird erwartet, dass sie die f√ľrsorglichen Rollen einnehmen. Firmen leiden √∂konomisch unter Sexismus im Betrieb. Einerseits, weil solch ein Klima sich rumspricht und gute Bewerberinnen abschreckt. Und weil Frauen, die oft Sexismus am Arbeitsplatz erleben, weniger motiviert sind. Im schlimmsten Fall k√ľndigen sie sogar.

Verbesserungsvorschläge

*Es herrscht eine Gutsherrenkultur in der Firma.

Image

Kann nur besser werden.
Ver√§nderungen in der F√ľhrungsebene.
Eine neue und junge Generation folgt nach.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Gunda Cassens-R√∂hrig & Katharina R√∂hrigGesch√§ftsf√ľhrerin & Bereichsleiterin Business Development

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank f√ľr Ihre offene Kritik, die wir sehr ernst nehmen.
Dass wir bei GFOS keine Form der Diskriminierung dulden und unsere Mitarbeiter*innen zu einem gleichberechtigten Miteinander aufrufen, ist unternehmensweit bekannt.

Wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz dennoch andere Erfahrungen machen, ist dies nicht im Sinne der GFOS und muss dringend ge√§ndert werden. Daher sollte aus unserer Sicht schnellstm√∂glich ein pers√∂nliches Gespr√§ch im streng vertraulichen Rahmen folgen. Denn nur so geben Sie uns die M√∂glichkeit, an konkreten Situationen etwas zu √§ndern. Gerne stehen wir Ihnen f√ľr ein solches Gespr√§ch zur Verf√ľgung.

Die GFOS ist ein Familienunternehmen mit historisch gewachsener Unternehmenskultur. Wie Sie bereits angesprochen haben, sind bereits viele Ver√§nderungsprozesse im Gange, an denen alle Mitarbeiter*innen gerne jederzeit aktiv mitarbeiten k√∂nnen ‚Äď und im eigenen Interesse sollten. Nutzen Sie Ihre Chance.

Ihre Gunda Cassens-Röhrig & Katharina Röhrig

Ein Arbeitsplatz zum wohlf√ľhlen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei GFOS mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das familiäre Verhältnis und die gute Zusammenarbeit mit den Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zum Teil doppelte Pflege von Informationen. F√ľhrt zu hohem administrativen Aufwand.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Informationsfluss bei Neuheiten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fairer Arbeitgeber mit starker Wertschätzung der Mitarbeiter

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GFOS mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Offenheit und tatsächliche Wertschätzung der Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm! Man kommt gerne zur Arbeit.

Image

Das √§u√üerliche, wie auch das innerliche Image der GFOS empfinde ich als √ľberdurchschnittlich gut. Die Mitarbeiter wirken der GFOS gegen√ľber loyal und man f√ľhlt den Teamspirit!

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeitgestaltung entwickelt sich flexibler. Home-Office / mobiles Arbeiten ist möglich, es kommt auf die aktuell anfallenden Tätigkeiten an.

Gehalt/Sozialleistungen

Kurz und knapp: Die Bezahlung ist fair! Ein starker Einsatz f√ľr das Unternehmen macht sich bezahlt und wird auch honoriert.

Kollegenzusammenhalt

Ein toller Zusammenhalt √ľber Alters- und Hierarchiegrenzen hinweg. Respektvolles miteinander.

Umgang mit älteren Kollegen

√Ąltere und J√ľngere Kollegen werden wie alle selbstverst√§ndlich gleichberechtigt behandelt. Es wird wert drauf gelegt, dass die "jungen H√ľpfer" auch viel Know-How von den "reifen Hasen" aufnehmen k√∂nnen, was zu einer guten und ausgeglichenen Unternehmensatmosph√§re f√ľhrt. Die Mischung macht's!

Vorgesetztenverhalten

Stets korrekt, es wird einem zur Seite gestanden, wo möglich. Der Vorgesetzte nimmt seine Verantwortung wahr und benimmt sich nicht wie der "Big Boss".

Arbeitsbedingungen

Die Technik/Systemlandschaft ist ausbauf√§hig, jedoch wird stark daran gearbeitet neue L√∂sungen zu etablieren und Prozesse zu pr√ľfen/ver√§ndern.

Kommunikation

Der Informationsfluss sowie Transparenz spielen eine große Rolle. Moderne Werkzeuge kommen zum Einsatz und es wird stetig dran gearbeitet dies noch weiter auszubauen.

Gleichberechtigung

Wird gelebt!

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben gestalten sich spannend und abwechslungsreich.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Tolles Betriebsklima, viele Entwicklungsmöglichkeiten

4,2
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GFOS mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen w√§chst kontinuierlich, entwickelt sich stetig weiter, daraus ergibt sich f√ľr jeden Mitarbeiter Entwicklungspotential

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten zusammen, es wird nicht gegeneinander, sondern konsequent miteinander gearbeitet

Gleichberechtigung

Alter und Geschlecht spielen keine Rolle.

Interessante Aufgaben

Die Firma entwickelt sich kontinuierlich weiter, daraus ergeben sich immer wieder neue Möglichkeiten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

MEHR BEWERTUNGEN LESEN