Navigation überspringen?
  

GROB-WERKE GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
GROB-WERKE GmbH & Co. KGGROB-WERKE GmbH & Co. KGGROB-WERKE GmbH & Co. KGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 165 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (68)
    41.212121212121%
    Gut (21)
    12.727272727273%
    Befriedigend (34)
    20.606060606061%
    Genügend (42)
    25.454545454545%
    3,19
  • 22 Bewerber sagen

    Sehr gut (13)
    59.090909090909%
    Gut (4)
    18.181818181818%
    Befriedigend (2)
    9.0909090909091%
    Genügend (3)
    13.636363636364%
    3,88
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    50%
    2,72

Firmenübersicht

Seit 1926 sind wir als global operierendes Familienunternehmen in der Entwicklung und Herstellung von Anlagen und Werkzeugmaschinen tätig. Zu unseren Kunden gehören die weltweit namhaftesten Automobilhersteller, deren Zulieferer und weitere renommierte Unternehmen verschiedenster Branchen. Mit unseren Produktionsstätten in Mindelheim (Deutschland), Bluffton (Ohio, USA), São Paulo (Brasilien) und Dalian (China) sowie weltweiten Service- und Vertriebsniederlassungen sind wir rund um den Globus vertreten.

Weltweit erwirtschaftet die GROB-Gruppe mit rund 6.200 Mitarbeitern eine Leistung von über 1 Milliarde Euro. Als Familienunternehmen setzen wir langfristig auf Qualität, Präzision und nachhaltiges Wachstum aus eigener Kraft.

Intelligente Technik ist menschlich.

Weltweit sind unsere Mitarbeiter das Rückgrat des Unternehmens, unser entscheidender Erfolgsfaktor und gestaltende Kraft. Sie tragen entscheidend dazu bei, dass wir im internationalen Wettbewerb nicht nur bestehen, sondern unsere Technologie- und Marktführerschaft noch weiter ausbauen können.

GROB - Die Dinge der Welt neu gestalten

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

ca. 1,3 Milliarden

Mitarbeiter

6.600

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Das GROB-Produktportfolio reicht vom Universal-Bearbeitungszentrum bis zum hoch komplexen Fertigungssystem mit eigener Automatisierung, von manuellen Montagestationen bis hin zu voll automatisierten MontagelinienKompetenz, hohe Innovationskraft, Qualität auch in Form einer hohen Fertigungstiefe und Zuverlässigkeit stehen für den Namen GROB.

Perspektiven für die Zukunft

  • Spannende Aufgaben in einem internationalen Umfeld
  • Attraktive Vergütung und übertarifliche Zusatzleistungen
  • Individuelle Entwicklung durch ein breites Weiterbildungsangebot
  • Willkommensprogramm für neue Mitarbeiter
  • Nachwuchs- und Führungskräfteförderung
  • Arbeiten im Allgäu, einer der landschaftlich reizvollsten Gegenden Deutschlands
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit eigener Betriebsarztpraxis und umfangreichen Gesundheits- und Fitnessangeboten
  • Betriebskantine
  • Betriebskinderkrippe
  • Betriebliche Altersvorsorge

Standort

Standorte Ausland

Produktionswerke:

Bluffton (Ohio, USA)

Sao Paulo (Brasilien)

Dalian (China)

Service-/Vertriebsniederlassungen:

Schweiz, Niederlande, Großbritannien, Italien, Polen, Russland, Ungarn, Mexiko, Südkorea, VR China, Indien

Für Bewerber

Videos

GROB – Die Dinge der Welt neu gestalten
G550T Machining cup / Kelch Werkstückbearbeitung
GROB manufacturing lines for AUDI / GROB-Fertigungslinien bei AUDI
Das war sie - die Jobchallenge Allgäu - 30 Jobs in 180 Tagen
Job 15: Inbetriebnehmer bei GROB-WERKE in Mindelheim -...

GROB-WERKE GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,19 Mitarbeiter
3,88 Bewerber
2,72 Azubis
  • 04.Juli 2018 (Geändert am 16.Juli 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Um es mit den Worten eines Kollegen auszudrücken der noch bei GROB tätig ist: Hier herrscht Unruhe !

Was mich nicht nur entsetzt sondern regelrecht schockiert hat, war wie Menschenverachtend man mit Mitarbeitern umgeht!
GROB baut massiven Druck auf und droht einem gezielt mit z.B.: Nur noch schriftliche Kommunikation, Abmahnungen bei kleinsten Abweichungen, Schlechtes Zeugnis trotz guter Arbeit, etc.. Das was am meisten schockiert hat, ist die Aussage der Führungskraft, dass man dies SCHON OFT GEMACHT HAT! In meiner langjährigen Karriere habe ich etwas derartiges noch nie erlebt! Aber dieses Verhalten ist einfach untragbar und spiegelt wieder wie verachtend und kaltblütig GROB mit Leiharbeitern umgeht! Leider ist dies tatsächlich kein Einzelfall und wurde von mehreren Kollegen die auch "gegangen" sind bestätigt!

Vorgesetztenverhalten

Absolut unprofessionelles, inkompetentes Verhalten! Keinerlei fachliche Kommunikation, keine klaren Ansagen, keine Besprechung mit direkter Aufgabenverteilung, keine Absprache der Tagesplanung, Informationen werden nur einzelnen / bestimmten Teammitglieder und nicht dem ganzen Team mitgeteilt, kurz gesagt nicht die kleinste Kompetenz als Führungskraft! Operativ sehr stark, das muss man wirklich zugeben, aber als Führungskraft eine totale Fehlbesetzung! Vielleicht sollte man sich fragen, warum es seit Jahren kein stabiles Team am Standort gibt!

Kollegenzusammenhalt

Man sitzt alle im gleich Boot.Teilweise nette Kollegen, mit denen man Abends auch weggehen kann. Dann wiederum hat man Kollegen mit einer sehr starken Ellenbogenmentalität. Am Ende schaut jeder auf sich und denkt daran die eigene Haut zu retten, was wiederum nur menschlich ist!

Interessante Aufgaben

Es gibt keine interessanten oder wechselnden Aufgaben, man muss immer das gleiche machen nur jedesmal mehr! Monotonie in Perfektion! Natürlich darf man sich dann rechtfertigen warum man sein Pensum dann nicht geschafft hat!

Kommunikation

Man erfährt nur das, was man erfahren muss, nicht mehr und nicht weniger

Gleichberechtigung

Nasenfaktor

Umgang mit älteren Kollegen

Die Alt-Kollegen machen fast alle Versuche zunichte, nur gemotze und gejaule. Der Betriebsrat vor Ort blockiert und denkt nur an sich und seine Kumpels.
Deutlich mehr Kollegen müssten eingestellt werden, da akuter Mitarbeitermangel herrscht.

Karriere / Weiterbildung

Für Vertrieb

Gehalt / Sozialleistungen

IG Metall aber gerne ERA Stufen niedriger

Arbeitsbedingungen

Fürchterlich und absolut unprofessionell. Datenschutz, Privatsphäre, Fehlanzeige!

GROB kann man am besten mit einem Rennwagen vergleichen der permanent am Limit fährt. Man ist umjubelt, schnell unterwegs und erfolgreich, verbraucht aber auch sehr viel Teibstoff. Bei GROB ist es nur kein Benzin, es sind Menschen die permanent unter Druck stehen, verbrannt und dann rausgeblasen werden wenn sie "verbraucht" sind!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nichts besonderes gesehen, nicht gut, aber auch nicht schlecht.

Verbesserungsvorschläge

  • Ehrlich mit den Mitarbeitern sein und sich fair verhalten •
  • Mit Mitarbeitern reden OHNE zu drohen •
  • Eine ordentliche Feedbackkultur aufbauen •
  • Führungskräfte anstellen, die auch führen können und nicht nur operativ gut sind!

Pro

Rückblickend, leider nichts

Contra

- Mitarbeiter werden nicht als Menschen gesehen, sondern als austauschbare Ware, egal in welchem Bereich und auf welcher Ebene
- Schlechtes Arbeitsklima und permanenter Druck
- Wenn man nicht sein ganzes Leben nach GROB ausrichtet ist man unten durch
- Es wird einem alles mögliche erzählt, gelogen und falsche Versprechungen gemacht nur damit man unterschreibt, oder das tut was GROB will
- Typische Hire und Fire Mentalität
- es gebe noch viel mehr, aber das Feld hier ist leider begrenzt...

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    GROB
  • Stadt
    Mindelheim
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • 19.Jan. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kein Lob, keine Würdigung, jeder arbeitet in seiner "Kammer" vor sich hin. Wenn nicht, ist es auch egal, am Ende interessiert es eigentlich keinen was man wie macht. Vom Vorgesetzten wird eine Geheimniskrämerei und Jeder-ist-sich-selbst-der-nächste-Mentalität vorgelebt.

Vorgesetztenverhalten

respektlos und gleichgültig, auch sehr hochnäsig

Kollegenzusammenhalt

misserabel, jeder verkauft jeden

Interessante Aufgaben

Spannende Aufgaben nur leider mit extremen Chaos auf den Führungsebenen - widersprüchliche & hoch volatile...

Kommunikation

Eine zielführende Diskussion und schnelle oder feste Entscheidungen sind scheinbar unmöglich. Man wird eigentlich über alles im unklaren gelassen, Prioritäten werden im Wochentakt umgeworfen und ein großes Ziel ist auch nicht zu erkennen. Läuft am Ende doch was gut, schreibt es sich der Vorgesetzte auf die Fahne, im gegenteiligen Fall ist der Arbeitnehmer schuld.

Gleichberechtigung

Nasenfaktor

Karriere / Weiterbildung

Karierrepfade sind quasi nicht existent, es sei denn man möchte auf Montage. Technische Entwicklungsmöglichkeiten gibt es nicht und man wird somit ewig mit der Begründung klein gehalten, sich nicht eingebracht zu haben. Immerhin kann man die internen Trainings wahrnehmen, wenn man möchte.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist unteres ERA. Um Erhöhung wird sich jedes Jahr erneut mit fadenscheinigen "Argumenten" herumgeredet.

Arbeitsbedingungen

Teamklima und Ansehen innerhalb und außerhalb der Firma ist katastrophal. Trotz mehrfacher Hinweise scheint dies aber niemand wirklich zu stören.

Work-Life-Balance

laut Vorgesetzten soll ich 10 Stunden Tage und am besten jeden Samstag arbeiten

Image

Ist halt ein Konzern, kann man mögen, muss man aber nicht

Verbesserungsvorschläge

  • Sich an Absprachen halten und der Realität ins Auge schauen

Pro

Meetings gibt es. Viel zu viele. Hier wird regelmäßig Zeit verbrannt und sich über ganze Meeting-Serien im Kreis gedreht und simpelste Sachverhalte zu Tode geredet. Am Ende kommt kein verwertbares Ergebnis raus. Man ist besser dran, wenn man Dinge ohne große Absprache einfach macht. Mit wenigen Kollegen ist eine sinnvolle Meetingkultur möglich, das sind jedoch die wenigsten.

Contra

Das Interesse der Mitarbeiter wird durch unnötige übergestülpte Prozesse und Vorgesetztenoverhead selber demontiert. Schade.

Die Ausstattung ist höchstens unterer Standard. Der Rechner ist von der Ausstattung ok, 2 Monitore passen soweit auch. Die Tische sind, wenn man Glück hat, höhenverstellbar, alles andere muss man sich sukzessive aus den Resten ehemaliger Kollegen zusammenfleddern.

Das respektlose verhalten der Vorgesetzten!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten
  • Firma
    GROB
  • Stadt
    Mindelheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r Mitarbeiter/in, wir bedauern sehr, dass das Verhältnis zwischen Ihnen und Ihren Führungskräften und Kolleginnen und Kollegen nicht gut zu sein scheint. Gerne bieten wir Ihnen an, in einem vertraulichen Gespräch Ihre Situation im Detail zu besprechen und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Darüber hinaus möchten wir zu zwei Ihrer Aussagen Stellung beziehen, die sachlich falsch sind. Die Bezahlung bei der Firma GROB entspricht den Vorgaben des Tarifvertrages und wird durch betriebliche Zusatzleistungen noch verbessert. Ich möchte die übertariflichen Mehrarbeitszuschläge als eines von vielen Beispielen nennen. Weiterhin muss sich niemand seine Arbeitsmittel "zusammenfleddern". Die Ausstattung ist gehoben. Unter anderem wird Arbeitskleidung kostenfrei zur Verfügung gestellt und gewaschen. Ebenso werden kostenlose Gesundheitskurse, ein Betriebsarzt mit Pysiotherapie sowie eine bezuschusste Kantine angeboten. Das halten wir nicht für "unteren Standard". Gerne können wir Ihre Sicht der Dinge, Wünsche und Verbesserungsvorschläge in einem persönlichen Gespräch diskutieren. Kommen Sie gerne auf uns zu!

Ihr HR-Team

Arbeitsatmosphäre

klinisch steril hat jeder seinen kleinen abgegrenzten Arbeitsbereich,
Anwesenheit und Verfügbarkeit geht vor Leistung, Überstunden sind die Extra-Meile für die Firma

Vorgesetztenverhalten

Null Sterne kann man hier leider nicht vergeben!
Meiner Meinung nach total unverschämt und überhaupt nicht tragbar. Licht und Schatten wie überall. Jedoch gibt es in Mindelheim viele Verflechtungen und scheinbaren Filz in der zweitklassigen Macherbesetzung. Viel Schleimerei und Dauerlächeln hilft mehr als Leistung. Niemals Kritik üben. Eigene Ideen sind anstrengend. Vorgesetzte geben mehrmals täglich beleidigende Kommentare ab!

Kollegenzusammenhalt

Jeder muß seinen Job machen, aber abteilungsübergreifend finden sich Wege des Austausches und Zusammenarbeit. Die Abteilungsleiter lieben es, wenn sich die Mitarbeiter aneinander abarbeiten und sie als kluge Schlichter in der Klärung den Chef machen können. Absolut peinlich und unheimlich viel Show + passende Talente dazu.

Interessante Aufgaben

Leider verläuft vieles im Sand und vor allem extrem unkoordiniert. Keine Priorisierung seitens Direktion. Alles ist Prio 1. Vieles wird begonnen, aber nie zu Ende geführt. Wer in der richtigen Abteilung landet, hat sehr interessante Aufgaben, ansonsten ist die Fluchtgeschwindigkeit sehr hoch bis unendlich.

Kommunikation

Zuviel des Guten wird zum Wortgemenge ohne klare Linien. Die vielen Besprechungen sind immer ein Indikator der vorherrschenden Schwarmintelligenz und künstlichen Eskalationsstufe sowie persönlicher Statuspflege.

Gleichberechtigung

schleimerei und kriechen

Umgang mit älteren Kollegen

Durch die junge Mannschaft fallen ältere Kollegen etwas aus dem Raster. Im Büro herrscht die Screen-Ager-Mentalität. Schnelles Wissen reicht, fundamentales Wissen ist schwere Kost und im Zweifel auf irgendwelchen Normblättern der Firma wortreich niedergeschrieben. Hauptsache ein "Dummer" hat den Zettel, das wäscht in rein.

Karriere / Weiterbildung

Leguanverhalten und Netzwerken, immer Verfügbar sein und stets freundlich lächeln, mit Vorgesetzten geschäftstüchtige Freundschaften schließen. Konzern eben – Beziehungen sind das halbe Leben. Und meistens sind Weiterbildungen weitestgehend gestrichen.
Viele Mitarbeiter bezahlen ihre Weiterbildungen privat und machen dies in ihrer Freizeit. Vorgesetzte können nicht mit ihren Mitarbeitern welche Weiterbildungen sie besuchen dürfen. Genehmigung nur durch HR Direktion. Was nützen dann Mitarbeiter-Ziel-Gespräche .....Unschöne Situation sowohl für den Mitarbeiter als auch dessen Führungskraft.

Gehalt / Sozialleistungen

IG-Metall. Für Standard-Arbeitnehmer ein Sozialbiotop. Sonst nichts besonderes, im tariflichen Rahmen.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Infrastruktur. An Technik fehlt es an fast nichts.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Alles gut.

Work-Life-Balance

Die Tarifbindung IG Metall hilft etwas den ungeschriebenen Tenor der freiwilligen Überstunden . Bin noch nie in einem Unternehmen gewesen, wo Vorgesetzte seine Mitarbeiter derart anmaulen darf.

Image

In Mindelheim ein begehrter Arbeitgeber. Es gibt wenig Wettbewerb.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskräfteentwicklung vor Opportunimus der Eigeninteressen Tauscht bitte gewisse Vorgesetzte aus, glaubt mit, ihr tut euch damit einen sehr großen gefallen! Räumt die ganzen Anpasser und Schwätzer aus dem Weg ! Frauen können Führungskraft werden. Aber der Anteil ist verschwindend gering. Sich an Absprachen halten und der Realität ins Auge schauen und hört auf die Persönlichkeiten der Menschen durch team buildings Gerhirnwäsche zu ändern. Betriebsrat sollte nicht wegschauen.

Pro

Sehr gute Technik und Produkte

Contra

Spießrutenlauf und das unverschämte schlechte Verhalten der Vorgesetzten!
Aber wirkliche gute Führungskräfte gibt es nicht. Mit Problemen und schwierigen Situationen kann keiner umgehen.
Es gibt keine Karriereplanung, denn wer schleimt kommt weiter, gute Mitarbeiter mit nachgewiesener Erfahrung und frischen Ideen werden aus Angst um die eigene Position durch die Vorgesetzten gezielt ausgebremst.
Kumpanei ist sehr ausgeprägt, gute Nachwuchskräfte werden zu Gunsten eigener Freunde leider ausgebr

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    GROB
  • Stadt
    Mindelheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Bewertungsdurchschnitte

  • 165 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (68)
    41.212121212121%
    Gut (21)
    12.727272727273%
    Befriedigend (34)
    20.606060606061%
    Genügend (42)
    25.454545454545%
    3,19
  • 22 Bewerber sagen

    Sehr gut (13)
    59.090909090909%
    Gut (4)
    18.181818181818%
    Befriedigend (2)
    9.0909090909091%
    Genügend (3)
    13.636363636364%
    3,88
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    50%
    2,72

kununu Scores im Vergleich

GROB-WERKE GmbH & Co. KG
3,26
191 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,03
101.677 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.904.000 Bewertungen