Navigation überspringen?
  

Hella Aglaia Mobile Vision GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Automobil / Automobilzulieferer
Subnavigation überspringen?
Hella Aglaia Mobile Vision GmbHHella Aglaia Mobile Vision GmbHHella Aglaia Mobile Vision GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 65 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (51)
    78.461538461538%
    Gut (9)
    13.846153846154%
    Befriedigend (4)
    6.1538461538462%
    Genügend (1)
    1.5384615384615%
    4,31
  • 29 Bewerber sagen

    Sehr gut (17)
    58.620689655172%
    Gut (1)
    3.448275862069%
    Befriedigend (5)
    17.241379310345%
    Genügend (6)
    20.689655172414%
    3,66
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

HELLA Aglaia zählt zu den weltweit führenden Entwicklern intelligenter visueller Sensorsysteme. Seit mehr als 20 Jahren widmen wir uns der Aufgabe, den Alltag der Menschen einfacher und sicherer zu machen, indem wir Hardware und Software entwickeln, die Maschinen das intelligente Sehen ermöglichen. Schwerpunkt unserer Entwicklungsarbeit sind Fahrerassistenzsysteme, die als moderne Sicherheits- und Komfortkomponenten in der Automobilindustrie verwendet werden.

Unser Team wächst stetig und ist immer auf der Suche nach engagierten Visionären, die mit uns die Mobilität von morgen gestalten möchten. Dich begeistert, was uns antreibt? Wir freuen uns über Deine Bewerbung!

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

350 Mitarbeiter

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

HELLA Aglaia wurde 1998 in Berlin gegründet und ist eine hundertprozentige Tochter der HELLA GmbH & Co. KGaA. Unsere langjährig gewachsenen Kompetenzen auf den Gebieten der Mono- und Stereo-Kamerasysteme, der Bildverarbeitung und der Softwareprogrammierung ermöglichen uns die Entwicklung innovativer industrialisierter Lösungen und leistungsfähiger Produkte für die Bereiche Fahrerassistenzsysteme, Elektromobilität und Personenzählung.

Perspektiven für die Zukunft

Bei uns erhältst Du die Möglichkeit, in eines unserer Projekte einzusteigen und Deine Ideen und Kreativität zu entfalten. Du arbeitest in hochmotivierten Teams an der Entwicklung von innovativen Produkten von der Idee bis zur Serienreife.

Benefits

Um unseren Erfolg zu erhalten und zu festigen, legen wir hohen Wert auf zufriedene Mitarbeiter. Wir achten auf ein ausgeglichenes Verhältnis von Arbeits- und Privatleben und unterstützen unsere Mitarbeiter dabei.

Flexible Arbeitszeiten

Bei uns arbeitet man entweder flexibel vor Ort oder bei Bedarf auch bequem von zu Hause aus. Unsere Büroräume auf dem Ullstein Campus sind hell, modern und barrierefrei und bieten technisch optimale Arbeitsbedingungen.

Individuelle Förderung

Die Erhaltung des Wissens- und Erfahrungsvorsprungs unserer Mitarbeiter ist zentraler Bestandteil unseres Leitbildes. Profitiere von individuellen Optionen zur Weiterbildung, unseren kostenfreien Sprachkursen, in-house Trainings oder „Train the Trainer“-Angeboten.

Starker Teamgeist

Wir pflegen ein partnerschaftliches und respektvolles Miteinander. Schließe Dich einer unserer Sportgruppen an oder knüpfe neue Kontakte auf den großen und kleinen Veranstaltungen bei uns im Haus.

Attraktives Arbeitsumfeld

Neben einem breiten Angebot an Tee und Kaffee genießt Du bei uns auch frisches Obst und Gemüse auf jeder Etage. Für die Mittagspause oder eine kleine Auszeit zwischendurch laden Dich unsere großzügige Cafeteria oder die Dachterrasse zum Verweilen ein.

Standort


  • Ullsteinstraße 140
    12109 Berlin
    Deutschland
Impressum

HELLA Aglaia Mobile Vision GmbH

EinUnternehmenderHELLAGruppe
Ullsteinstraße 140
12109 Berlin, Germany

Telefon: +49 (30) 2000 429-0

E-Mail: info@hella-aglaia.com

Für Bewerber

Wen wir suchen

Gesuchte Studiengänge

Informatik, Technische Informatik, Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Nachrichtentechnik

Hella Aglaia Mobile Vision GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,31 Mitarbeiter
3,66 Bewerber
0,00 Azubis

Arbeitsatmosphäre

moderne, sehr geschmackvoll eingerichtete Büros und Gemeinschaftsräume, HAGL-Like-Aktionen wie kostenlose Suppe, Obst/Gemüse, Kaffee, Wassser, Teamevents usw.

Kollegenzusammenhalt

kommt sehr auf den Bereich/die Abteilung/das Team an - bei den einen spürt man Teamspirit, bei anderen steht alles auf Eskalation.

Kommunikation

1-2mal im Jahr Office-Meeting. Leider kommt es aber auch oft vor, dass "hintenrum" anstatt direkt miteinander kommuniziert wird - was bei der hohen Anzahl von Akademikern sehr beschämend ist. Die kommunizierte Feedbackkultur ist eher eine leere Worthülse statt gelebtes Miteinander.

Gehalt / Sozialleistungen

Hier gibt es große Unterschiede zwischen Leistung und "sich gut verkaufen können".

Work-Life-Balance

Hier kann ich nur für mich und meine ehemalige Abteilung sprechen: Wir sind unter der Projektlast zusammengebrochen und trotz mehrfacher Eskalation, wurde nichts geändert, im Gegenteil, nur Gerede bezüglich Priorisierung und Ablehnung von Projekten. Andere dagegen leben sichtlich ihre Work-Life-Balance, arbeiten stressfrei ihre 35h-Woche, gehen pünktlich in das WE oder ihren Urlaub.

Verbesserungsvorschläge

  • + Fokussieren auf die Kernkompetenz + Macher einstellen, die Themen angehen anstatt sie totzureden + Die Ergebnisse von Mitarbeiterumfragen sollten ernst(er) genommen werden + Transparentes Vergütungssystem + Neue Personalleitung (siehe unten)

Pro

GF und sein Management geben sich sichtlich Mühe, den Arbeitnehmern eine kreative und angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Es werden viele Maßnahmen besprochen, die den Wachstum strukturiert steuern sollen. Leider wird das oft - mangels Kenntnisse - nicht umgesetzt.

Contra

Wie schon von anderen vor mir kommentiert ist die Personalabteilung, insbesondere die Personalleitung, absolut unfähig. Der Mangel an entscheidenden Schlüsselkompetenzen im HR wie Einfühlungsvermögen, Teamgeist sowie Verschwiegenheit ist unternehmens- und imageschädigend, da Mitarbeiter aufgrund unpassender Sprüche, herablassender Behandlung und intrigantem Verhalten verärgert und demotiviert werden - und irgendwann auch kündigen. Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung/-motivation bzw. Personalentwicklung werden oft verhindert anstatt vorantzutreiben.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Hella Aglaia Mobile Vision GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 30.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich kann nur für meine Abteilung sprechen. In anderen neuen Abteilungen kann es auch anders sein.

Vorgesetztenverhalten

Es herrscht eine offene Gesprächkultur.

Kollegenzusammenhalt

Etwas zu wenig Initiative, wenn es um die Unterstützung von Repräsentanten von Interessensgruppen geht.

Interessante Aufgaben

Wenn man Spezialist in einem Bereich ist dann kommt man da auch nicht so schnell wieder heraus. Hohe Gefahr durch Karriere-Sackgassen.

Kommunikation

Muss immer wieder in Richtung Führungsebene angestoßen werden. Aber dann funktioniert es oft.

Gleichberechtigung

Auch wenn die Mehrheit der Mitarbeiter sich gegen bestimmte Sachen ausspricht werden diese umgesetzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Due älteren Kollegen sind ein wertvoller Teil der Firma. Sie sind Wissensträger, halten die Firmenphilosophie hoch und tragen dazu bei, allzu ambitionierte Visionen, der jungen Mitarbeiter in rationale Bahnen zu lenken.

Karriere / Weiterbildung

Externe Schulungen mit Zertifikatan werden versucht durch interne Schulungen mit "Teilnahmeurkunden" zu ersetzen.
Kein Mehrwert für die Mitarbeiter.
Keine Steigerung des eigenen Maktwertes.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist eher hinteres Mittelfeld.
Gehaltsverhandlungen sind sehr schwierig da sie über vier Instanzen hinweg entschieden werden. Der Mitarbeiter aber nur mit der ersten Instanz verhandelt. Es gibt also nur sehr zähe bis keine Nachverhandlungen nach dem ersten Angebot des Arbeitgebers. Die Kommunikation der Instanzen ist nicht Transparent.

Arbeitsbedingungen

Früher weniger Platz aber kleine ruhige Räume mit max. 4 Personen. Jetzt mehr Platz aber zu laute Büroräume mit mindestens 8 Personen. Die Fokusräume sind zu kleinen Meetingräumen verkommen. Konzentriertes Arbeiten wird so stark behindert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

- Es wird nur Ökostrom verwendet
- ÖNPV Tickets werden subventioniert
- Ein Carpool steht zur Verfügung um Mitarbeiter ohne eigenes Auto günstige Mietangebote zu ermöglichen
- Ein großer Fahrradkeller mit guten Anschließmöglichkeiten
- Statt einer Klimaanlage gibt es eine Wärmetauschanlage installiert die mit etwas Disziplin auch bei 35Grad Aussentemperatur die Räume bei max 28 Grad halten kann

Work-Life-Balance

Es wird auf angenehme Arbeitszeiten geachtet. Arbeitszeitampel verhindert dauerhafte Überlastung/Hochlastphasen der Mitarbeiter.
Kurzfristige Änderungen bei Arbeitszeiten sind möglich. Nur 35 Wochenstunden netto.

Image

Es bessert sich langsam. Jedoch meist wird man mit Fahrzeugbeleuchtung in Verbindung gebracht und nicht mit Elektromobilität und Autonomen Fahren.

Verbesserungsvorschläge

  • Zum Thema Großraumbüro: Nicht alles was toll aussieht ist auch sinnvoll im Arbeitsalltag. Zum Thema Wachstum: Ein etwas langsameres Wachstum würde die gute Firmenphilosophie schützen. Zum Thema Weiterbildung: Natürlich müssen neue Mitarbeiter schnell auf das Niveau der älteren Mitarbeiter geschult werden. Die alten Mitarbeiten bemerken sehr wohl, dass die neuen Mitarbeiter mehr Gehalt verdienen und darüber hinaus noch den zu kleine Weiterbildungsbugettopf leeren. So ist sie Stammbelegschaft doppelt gestraft. Geringeres Gehalt und Stagnation bei der Weiterqualifikation. Motivation sieht anders aus.

Pro

- Kurze Wege zu den Vorgesetzten
- Arbeitszeitregelung
- Allgemein gutes Arbeitsklima
- Ansatzweise gutes Fehlermanagement

Contra

- Weiterbildungen sind stark zurückgefahren worden
- Gehaltsstrukturen sind intransparent
- Gehaltsverhandlungen gehen über vier Instanzen
- mindestens 8 Personen in einem Büroraum

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Hella Aglaia Mobile Vision GmbH
  • Stadt
    Deutschland
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 17.Feb. 2018 (Geändert am 31.Okt. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr moderne Büros mit vielen Möglichkeiten zu arbeiten. Soll heißen, es gibt nicht nur den eigenen Schreibtisch und Meetingräume, sondern auch viele Sitzecken, Fokusräume, Küchen, einen Tischkicker und sogar ein Büro mit Kinderspielecke.

Vorgesetztenverhalten

Haben meistens ein offenes Ohr. Leider wird oft viel erzählt bzw. versprochen und dann zu wenig getan bzw. eingehalten.

Kollegenzusammenhalt

Meist nette Kollegen wie auch anderswo, allerdings muss sich die Art der fachlichen Zusammenarbeit der sich ändernden Unternehmensgröße und den wachsenden Herausforderungen der Branche anpassen.

Interessante Aufgaben

Ist vermutlich sehr stark von der Arbeitsgruppe abhängig. Trifft bei mir leider im Vergleich mit den Entwicklungsaufgaben bei anderen Arbeitgebern nicht zu. Vermehrt stimmt die reale Stelle nicht mit der Stellenausschreibung überein. Das mag bei Berufsanfängern noch eine "Chance" sein, bei berufserfahrenen Entwicklern ist das weniger schön und führt hier und da sehr offensichtlich zu Konsequenzen.

Kommunikation

Erfolge werden sehr offen kommuniziert, Probleme und Lösungsansätze nehmen andere Wege. Dadurch fehlt hier die Beteiligung. Die fachliche Kommunikation ist so mittelmäßig. Belastbare Fakten, gar Spezifikationen sind zumeist unbekannt.

Gleichberechtigung

Kein Problem.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Problem.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt die Möglichkeit, sich intern, aber auch extern weiterzubilden. Bei externen Angeboten ist natürlich Selbstinitiative gefragt. Die internen Schulungen sind nicht unbedingt auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter abgestimmt (Gießkanne).
Als Berufserfahrener mit einschlägiger Expertise z. B. Systementwicklung, SW Entwicklung kritischer Systeme, FuSi etc. findet man in einem Umfeld "Tolle Startup Atmosphäre" z. T. wenig Anknüpfungspunkte. Es sollte mehr auf eine gesunde Mischung zwischen Absolventen und Berufserfahrenen geachtet werden, v. a. bei der Zuweisung von Projekten und Aufgaben.

Gehalt / Sozialleistungen

Trotz Hella Tochter kein Tarif. Gehalt ist trotzdem noch OK.

Arbeitsbedingungen

Sehr moderne Büros. Allerdings hält die IT mit dem Wachstum der Firma nicht mit. Für eine Hightech Firma sind tägliche Netzwerkprobleme doch recht ungewöhnlich.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ist sehr gut.

Work-Life-Balance

Ist vermutlich sehr stark von der Arbeitsgruppe und der Nähe zu den Kunden abhängig. Ich weiß oft morgens nicht, wie mein Arbeitstag ablaufen wird und wie viel Zeit ich eigentlich für den Job in meinem Tagesablauf vorsehen sollte. Ist mit Familie eine schwierige Herausforderung. Mit vernünftiger Projekt- und damit Ressourcenplanung ginge das besser (Professionalität!). Bei einem chronischen Mismatch zwischen der Anzahl der Projekte und der personellen Ausstattung ist die Work-Life-Balance schnell dahin. Der hohe Krankenstand spricht eine deutliche Sprache.

Image

Die meisten Leute denken bei Hella an Licht und zwangsweise nicht an Softwareentwicklung.

Verbesserungsvorschläge

  • Sich mit den Stärken und Schwächen der Mitarbeiter bei der Teamzusammenstellung auseinandersetzen und dann ggf. auch Änderungen vornehmen.
  • Zeit für kontinuierliche Verbesserungen einräumen. Nicht nur einseitig Quantität, sondern auch Qualität und Nachhaltigkeit fördern und wertschätzen. Damit würde evtl. die Effektivität und Kundenzufriedenheit steigen.
  • Arbeitslast gleichmäßiger über die Teams verteilen und die Zusammenarbeit über Arbeitsgruppen hinweg fördern. Den Teamgedanken stärker auf das lieferbare Produkt und nicht einseitig auf Teile davon lenken.
  • Aktuell wird ein immenser Aufwand in das äußere Erscheinungsbild gesteckt. Für interne Verbesserungen der Arbeitsabläufe und Ergebnisse ist keine Zeit und z. T. auch kein Nerv da (mehr Schein als sein). Die Idee ist ja gut, aber ich persönlich als Ingenieur bevorzuge dann doch eine Verbesserung der fachlichen Arbeitsbedingungen und da sieht es leider weniger schick aus.

Pro

Offenes, freundliches und modernes Unternehmen.

Contra

Wenig verbindliches Arbeiten. Für Automotive prozessschwach. Zu starke Trennung zwischen funktionaler Entwicklung und der Entwicklung, die dann daraus ein lieferbares Produkt macht. Hier fehlt eindeutig eine durchgängige Kundenorientierung.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Hella Aglaia Mobile Vision GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 65 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (51)
    78.461538461538%
    Gut (9)
    13.846153846154%
    Befriedigend (4)
    6.1538461538462%
    Genügend (1)
    1.5384615384615%
    4,31
  • 29 Bewerber sagen

    Sehr gut (17)
    58.620689655172%
    Gut (1)
    3.448275862069%
    Befriedigend (5)
    17.241379310345%
    Genügend (6)
    20.689655172414%
    3,66
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Hella Aglaia Mobile Vision GmbH
4,11
94 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil / Automobilzulieferer)
3,10
64.121 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.037.000 Bewertungen