Navigation überspringen?
  

Horn & Company Performance & Restructuring GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  7 Standorte Branche Beratung/Consulting
Subnavigation überspringen?
Horn & Company Performance & Restructuring GmbHHorn & Company Performance & Restructuring GmbHHorn & Company Performance & Restructuring GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 10 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (6)
    60%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    10%
    Genügend (3)
    30%
    3,30
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,60
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

HORN & COMPANY Performance & Restructuring ist eine stetig wachsende Top-Management-Beratung mit Fokus auf Performance Improvement, Corporate Restructuring und Digital Transformation. HORN & COMPANY P&R arbeitet für Unternehmen aus den Bereichen Industrial Goods & Services, Consumer Goods & Retail  – im Schwerpunkt aus dem großen Mittelstand. Projekte mit Fokus auf digitale Transformation und neue Geschäftsmodelle werden in unserem Innovation Lab neuland.digital mit Sitz in Köln bearbeitet. Alle unsere Partner haben langjährige Führungserfahrungen aus großen Beratungshäusern (z. B. Roland Berger, McKinsey, D&C, Accenture, IBM) sowie Managementpositionen in der Industrie.

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Mitarbeiter

100

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unsere Beratungsarbeit zielt direkt auf eine deutliche und nachhaltige Verbesserung der GuV und Bilanz unserer Klienten. Unsere Projekte umfassen vier Schwerpunkte:

  • Unternehmensweite Prozessoptimierungen – auf Basis modernster Analytics-Methoden – in Vertrieb, Auftragsabwicklung und Supply Chain.
  • Weiterentwicklung der Unternehmensorganisation – für höheres Wachstum und höhere Effizienz in Geschäftseinheiten und Gruppen-/Holdingfunktionen.
  • Entwicklung von Digitalstrategien – Bestimmung des „digitalen Reifegrads“ und Ausrichtung der Digitalisierung auf höhere Unternehmens-Performance und „Sustainability“.
  • Restrukturierung „in schlechten Zeiten“ – Erstellung von IDW S6-Sanierungsgutachten sowie Erarbeitung und Absicherung von Turnaround-Programmen.

Perspektiven für die Zukunft

Wir werden den Wachstumskurs in den nächsten Jahren fortsetzen und unsere Positionierung als „Top-Beratungsmarke für den großen Mittelstand“ weiter stärken. Hierzu werden wir unsere Fähigkeiten, insbesondere im Bereich neuer Methoden/Analytics weiter ausbauen und unsere Beraterkapazitäten in unseren Schwerpunktfeldern und Standorten erweitern. Gleichzeitig werden wir unserem Leitmotiv „von den Guten die Netten“ treu bleiben und unseren familiären Company Spirit weiter pflegen.

Benefits

Die Arbeit bei uns ist nicht nur inhaltlich interessant. Gute Typen, vielfältige Zusammenkünfte und ein intensiver Austausch schaffen den Rahmen für eine erstklassige Zusammenarbeit. Verlässliches Teamplay, Wertschätzung und ein respektvoller Umgang miteinander sind genauso zentraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur wie flache Hierarchien und offene Kommunikation. Wir differenzieren uns über die große Erfahrung unserer Kollegen, Fachexpertise und absolute Professionalität.

Unser Vergütungsmodell spielt auf hohem Niveau, und wir haben die erforderliche Flexibilität, um gemeinsam mit unseren Mitarbeitern individuell auf sie und ihre Lebenssituation zugeschnittene Lösungen zu finden. Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

7 Standorte


  • Konrad-Adenauer-Ufer 83
    50668 Köln

  • Kaistrasse 20
    40221 Düsseldorf
    Deutschland

  • Wiesenau 2
    60323 Frankfurt
    Deutschland

  • Landsberger Str. 155
    80687 München
    Deutschland

  • Parkallee 46
    20144 Hamburg
    Deutschland

  • Schottenring 16
    1010 Wien
    Österreich

  • Kurfürstendamm 194
    10707 Berlin
    Deutschland
Impressum

Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
Kaistraße 20, 40221 Düsseldorf
Geschäftsführer: Dr. Christian Horn, Dr. Frank Zurlino, Dr. Michael Lukarsch  
Sitz: Düsseldorf
AG Düsseldorf, HRB 64333

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Das Spektrum unserer Projekte ist vielfältig. Unabhängig ob Strategie-, Effizienz-oder Restrukturierungsprojekt: Für uns ist der Blick des Unternehmers Maßstab unserer Arbeit –von erstklassigen Konzepten, bis zur sicheren Umsetzung. In agilen Teams nutzen wir moderne Data Analytics Werkzeuge, um beim Kunden einen zusätzlichen Mehrwert zu generieren. Unsere Berater/-innen und Partner arbeiten in Teams vor Ort in den Unter-nehmen und internationalen Einheiten unserer Klienten. Typischerweise sind wir vier Tage vor Ort, an denen wir eng mit unseren Klienten zusammenarbeiten.


Gesuchte Qualifikationen

Unsere Berater/-innen verfügen in der Regel über eine akademische Doppelqualifikation, das heißt, sie haben nach ihrem Studium einen weiteren akademischen Abschluss (z.B. MBA, Promotion) erworben.
Als Senior Consultant oder Manager haben Sie mindestens drei bzw. fünf Jahre Erfahrungen in Industrie, Handel oder in der Managementberatung gesammelt oder Sie haben zuletzt als wissenschaftlicher Assistent an Lehrstühlen gearbeitet.
Inhaltliche Tiefe haben Sie sich in einem oder mehreren strategisch wichtigen Feldern angeeignet, wie zum Beispiel beim Aufbau von kundensegment-spezifischen Vertriebskanälen, end-to-end Supply Chain Design, Category Management oder Projekte im Bereich Digitale Transformation.
Genauso wichtig sind uns aber auch ihre persönlichen Fähigkeiten: Integrität, Empathie, Kommunikationsstärke, Fingerspitzengefühl für Organisationskulturen, hohe Umsetzungskompetenz und ein gesundes Maß an Durchsetzungsstärke.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Unsere Berater/-innen verfügen neben einem hervorragenden Studienabschluss in aller Regel über erste relevante Berufserfahrung oder über eine akademische Doppelqualifikation (z. B. Promotion, MBA).
Sie besitzen ausgeprägte analytische Fähigkeiten, hohe Belastbarkeit und Fle-xibilität. Zudem nehmen Sie gern die Perspektive des Unternehmers ein und bearbeiten dabei unterschiedlichste Herausforderungen der strategischen Unternehmensführung – von der Erschließung von Wachstumsfeldern über Fragestellungen der Performance Optimierung bis hin zur Organisationsentwicklung im Kontext der Digitalisierung.


Bevorzugte Bewerbungsform

Unser Bewerbungsprozess ist hocheffizient: Senden Sie uns Ihr Kurzprofil – und wir laden Sie nach erster Sichtung schnell zu einem Gespräch mit mehreren Führungskräften ein. Wenn es beiderseitig passt, erfolgt ein zeitnaher Einstieg.

Die Bewerbung ist online über www.horn-company.de/bewerbung möglich.

Wir freuen uns auf Sie.

Horn & Company Performance & Restructuring GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,30 Mitarbeiter
4,60 Bewerber
0,00 Azubis
  • 10.Nov. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gekennzeichnet durch den hohen Anspruch, GuV-relevante Ergebnisse zu liefern. Das heißt, von dem einzelnen Berater wird erwartet, schnell und mit hohem eigenen "Drive" von Anfang an exzellente Ergebnisse zu produzieren. Das Unternehmen ist sich dessen bewusst und begleitet die Mitarbeiter On- und Off the job. Grundsätzlich hat jeder Mitarbeiter den Freiraum, seinen Teil zum Gesamtergebnis beizusteuern.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind sehr unterschiedlich in ihrem Führungsverhalten. Horn & Company wirbt damit, dass sie keine "uniformen" Typen auswählt. Dies stellt man eben auch bei den Führungskräften fest. Man muss also eine gewisse Flexibilität im Hinblick auf das Vorgesetztenverhalten mitbringen, wenn man in der Firma weiterkommen will.

Kollegenzusammenhalt

Mit wenigen Ausnahmen sind die Kollegen ausgesprochen sympathisch. Man hilft sich jederzeit und mit hohem Engagement. Insgesamt sind die Kollegen vor allem auch nach ihrem sozialen "Fit" ausgewählt. Das merkt man auch auf abseits der Projekte.

Interessante Aufgaben

Die während der Bewerbung angesprochene Vielfalt der Aufgaben trifft in der Realität voll und ganz zu. Von Vertrieb über Strategie hin zu Restrukturierung bietet H&C die volle Bandbreite der Beratungsthemen. Aber Achtung: Man muss auch aus eigenen Stücken den Transfer zwischen den Themen wollen! Denn die Breite und Tiefe der Aufgaben fordert den einzelnen Berater doch z.T. stark.

Kommunikation

Die Partnerschaft bis hin zu den Geschäftsführern haben ein offenes Ohr für die Belange der Mitarbeiter. Vierteljährlich trifft man sich zu Beratertagen, auf denen eine hohe Transparenz gelebt wird. Zu verbessern ist aber die Kommunikation bis hin zum einzelnen Berater zwischen den Beratertagen.

Gleichberechtigung

Es gibt in keiner Weise mangelnde Gleichberechtigung. Die Frauenquote ist allerdings sehr niedrig, soll sich aber ändern.

Umgang mit älteren Kollegen

Es herrscht ein hohes Maß an Loyalität. Älteren und verdienten Mitarbeiter werden konstruktiv flexible Arbeitszeitmodelle angeboten.

Karriere / Weiterbildung

H&C bietet ein breites Basis-Schulungsangebot vergleichbar mit allen großen Beratungen. Fachliche Weiterbildung erhält man im Projekt. Die Fachschulungen sollen in der Zukunft stark ausgebaut werden. Karriere macht man transparent über ein standardisiertes Bewertungsmodell.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehaltsleistungen (inkl. Firmenwagen) auf dem Niveau Berater bis Manager/Principal sind sehr hoch. Urlaubstage könnten es mehr sein. Dieses Manko wird aber durch eine sehr komfortable Bonus-Regelung kompensiert. Wer in der Beratung arbeitet, sollte sich aber im Klaren sein, dass man einen hohen Arbeitseinsatz leisten muss.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind nicht ultramodern, aber sehr funktionell. IT-Umgebung ist geprägt von Standards, um die Komplexität niedrig gehalten. Dies führt manchmal zu Performance-Themen, insb. für die Process-Analytics-Kollegen. Wünsche wie z.B. stationäre Bildschirme werden nach Möglichkeit erfüllt. Die Bedingungen vor Ort bei den Kunden sind naturgemäß sehr unterschiedlich.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es werden Hybrid-Modelle bei den Firmenwagen gefördert (jeder Berater erhält einen Wagen). CO2-Belange werden durch Anpassungen bei den Leasing-Raten berücksichtigt. Insgesamt könnten Web-Konferenzen häufiger genutzt werden.

Work-Life-Balance

Mit wenigen Ausnahmen gibt es keine Wochenend-Arbeit. Sie wird auf keinen Fall propagiert. Insgesamt ist der Arbeitsaufwand beratungs-typisch hoch. Wenn es mal echte Stresssituationen gibt, werden diese auch durch Extra-Urlaubstage ausgeglichen.

Image

H&C ist bei seinen Kunden sehr wegen der hohen Ergebnisqualität geschätzt. Hieraus werden oftmals lange laufende und wiederkehrende Projekte generiert. H&C Performance & Restructuring ist keine Marke sondern eine (in der Gruppe sehr große) Boutique. MIt Marketing-Maßnahmen wie Kooperationen mit dem Handelsblatt und der Wirtschaftswoche wird aber deutlich in die Marke investiert.

Verbesserungsvorschläge

  • Insgesamt sollte H&C die Transparenz über Beförderung und Karrierepfade verstetigen. Auch sollten das Führungsverhalten über die Projekte hinweg noch weiter vereinheitlicht werden.

Pro

Tolle Leute - sehr erfahrene Partner, die auf dem Projekt vor Ort arbeiten - Herausfordernde Projekte mit viel Top-Management-Zugang schon für junge Kollegen - breites Themenspektrum

Contra

Kommunikation ist manchmal (beratungstypisch) manchmal etwas "hemdsärmelig". Hieran wird aber gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 21.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ich war jahrelang Teil der "Company" und konnte dort Dienst in beiden Teilen der Firma tun. Leider sieht man stetig einen Verfall der Arbeitsatmosphäre, was gerade durch die Zukäufe der Digitaleinheit zustande kommen.
Kollegen werden "gebeten" positive Bewertungen hier zu hinterlassen und negative oft gelöscht. Zitat aus vorherigen (leider schon wieder gelöschter) Bewertung: "störende Elemente in der Firma sind bekannt, müssen entfernt werden"
Dies beschreibt in meinen Augen die Atmosphäre besser als alles was ich hier schreiben kann.
Solche Einstellungen hat mit mehr neuen Kollegen zugenommen und Schritt für Schritt den Spaß an der Arbeit ersetzt.

Vorgesetztenverhalten

Diverse Vorgesetzte im P&R Bereich führen durch Druck, Angst und Drohung. Zwischenmenschlich sind die Mitarbeiter der unteren Karriere-stufen nicht bei jedem Partner (Vorgesetzten) vollwertig anerkannt und werden entsprechend behandelt

Kollegenzusammenhalt

Junge unerfahren Kollegen direkt von der Uni (ich verstehe darunter auch Promovierte Kollegen) bestimmen das Bild, Leistung steht in Vordergrund nicht der Kollegenzusammenhalt. Siehe hierzu auch o.g. Zitat.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind abhängig vom Kunden und der Projektstufe, entsprechend Berufsbild hohe Varianz und Abwechslung. In letzter Zeit aber immer mehr "verlängerte Werkbank"

Kommunikation

Seit mehreren Jahren immer die gleiche Art von Kommunikation, vierteljährliche Consulting Days (ja auch im Ausland, aber Spaßfaktor und Kommunikationsanteil eher gering) Oft müssen Kollegen auch an diesen Tage noch dringend Projekte fertig machen. Dies wurde über die letzten 4 Jahre immer schlechter.

Gleichberechtigung

habe bist jetzt kein negatives Diskriminierendes Verhalten erlebt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind meistens in Führungspositionen und werden entsprechend gut Behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Man muss sich aktiv um Weiterbildung kümmern. Trotzdem könnte die Firma hier etwas pro-aktiver sein und gemeinsamem Visionen / Ziele und Wege erarbeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist OK, Sozialleistungen nicht wirklich vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen sind ok, aber nicht herausragend. IT im starken Wandel ggf. nicht auf dem Stand der Technik. Auch Prozesse die beim Kunden eingeführt werden sind leider nicht (entsprechend der Größe) im eigenen Unternehmen vorhanden.

Work-Life-Balance

Entsprechend dem Berufsbild, von anderen hier genannte "Sonderurlaube" sind sicher Partner-abhängig. Kann ich so nicht bestätigen.

Image

Leider keine Namhafte Beratung im P&R Bereich. Im Financial Bereich sehr gutes Image bei Versicherungen und Banken.

Verbesserungsvorschläge

  • Konzentration auf den Wichtigen Teil der Firma. P&R und Digitalisierung ist aktuell mit den vorhandenen Strukturen und Führungspersönlichkeiten nicht zeitgemäß

Pro

Gehalt und altes familiäres Gemeinschaftsgefühl der "Company" welches dringend wieder zurückgeholt werden muss

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Geschäftsführung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ex-Kollegin, lieber ex-Kollege, wir schätzen jedes Feedback, auch wenn es in Deinem Fall in Bezug auf die Horn & Company Performance & Restructuring kritisch ausfällt. Du weißt, dass wir in den vergangenen Jahren ein sehr erfolgreiches Beratungsgeschäft für die Beratung von Banken und Versicherungen aufgebaut haben - das diesbezügliche positive Image hast Du auch hervorgehoben. Auch hier sind wir konsequent den Weg gegangen, in die Beratung zur digitalen Transformation zu investieren. Wir haben eine eigene Data-Analytics-Gesellschaft und über neuland.digital ein Digital Lab aufgebaut; zudem sind wir mit einem strategischen Partner in der Lage „MVPs“ zu liefern. Wir investieren auch für die Beratung von Industrie und Handel, was über die Horn & Company Performance & Restructuring abgewickelt wird, stark in die Weiterentwicklung dieses Beratungsgeschäftes - u.a. auch mit neuen Partnerkollegen. Auch hier stehen datengetriebene Performanceverbesserung und digitale Transformation im Mittelpunkt unserer Positionierung. Wir sind von diesem Weg überzeugt, wissen aber auch, dass wir mit den damit einhergehenden Kompetenzanforderungen nicht alle Kolleginnen und Kollegen mitnehmen können. Offensichtlich hast Du daraus auch Deine Konsequenzen gezogen. Im Übrigen teile ich Deine Ansicht in Bezug auf unsere Recruiting-Politik nicht. Wir setzen als Einstiegsstufe bei H&C vor allem auf Doppelqualifikation (80% der Beraterinnen/Berater sind promoviert) resp. Einfachqualifikation mit Berufserfahrung - reine Bachelor-Absolventen finden sich bei uns nicht. Promovierte Berater/Beraterinnen, die an der Universität auch Praxisprojekte bearbeitet haben, als „jung und unerfahren“ zu bezeichnen, halten wir nicht für angemessen. Freundliche Grüße, Christof Wagner

Christof Wagner
Geschäftsführender Partner

  • 13.Aug. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre wird speziell durch den einzelnen betreuenden / coachenden Partner auf den einzelnen Projekten geprägt. Hier gibt es viele Möglichkeiten zwischen Ignoranz und Desinteresse bei speziellen Problemen bis hin zur maximalen Leistungsforderung bei Prestigethemen.
Auch innerhalb des Kollegiums kann es teilweise zu starker Ellenbogementalität aber auch zu kollegialem miteinander kommen. Seitdem vermehrt auf Digitalisierung gesetzt wird sinkt zudem die Stimmung beim altgedienten Personal da der Bedarf für klassische Beratung geringer wird und auch hier die großen Häuser mit Digital-Hubs / eigenen Entwicklerteams das Feld anführen.

Vorgesetztenverhalten

Hohe Leistungsspannweite. Bei hohem Engagement und potential für das Unternehmen wird stark ge-/befördert. Hat ein Mitarbeiter aber Förderungsbedarf wird dies als "Training on the Job" verkauft. Einzelne Partner grenzen sich beim Kunden auch bewusst gegenüber der Team-Leistung ab.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist abhängig vom Projekt und dem Führungsstil des PM / Partners. Meist geht Erfolg und Selbstdarstellung über Team.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind entsprechend dem Kunden-Klientel großer, deutscher Mittelstand vielfältig und interessant.

Kommunikation

Wer die richtigen Ansprechpartner hat, bekommt die richtigen/wichtige Informationen. Ansonsten sind Office- und Consulting Days die Möglichkeiten über das Projekt hinaus zu kommunizieren.

Karriere / Weiterbildung

Anzahl an Standardschulungen vorhanden. Persönliche Weiterbildung ist vom betreuenden Mentor / Partner abhängig. Meist nur "Training on the Job"

Gehalt / Sozialleistungen

Durch die unbekanntere Marke eher hohes Gehalt im Vergleich zu den bekannten Beratungen. Dienstwagen und Geschäftshandy für alle verfügbar. Boni / Probezeit werden aber durchaus als offensives Druckmittel verwendet.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung Düsseldorf etwas alt und nicht auf dem aktuellen Stand der Bürotechnik. Die neueren Offices sind etwas besser ausgestattet. IT ist oft Fehleranfällig, mit vielen kleinen Zusatzprogrammen und ohne komplette Integration. Internetflat europaweit hilft bei mobilem Arbeiten. Allgemeine Prozesse welche wir beim Kunden einführen und dort hinsichtlich Leistungsfähigkeit optimieren fehlen im eigenen Betrieb gänzlich.

Work-Life-Balance

Erreichbarkeit auch am Wochenende durch einzelne Partner gefordert. Freitags Office-Day möglich. Verglichen mit dem Hohen Niveau der Branche aber OK.

Image

Image im Financial Service Bereich sehr gut, der Industriebereich eher unbekannt. Verbindungen zu Industrieunternehmen oft per persönlichem Netzwerk statt durch Image und Firmenauftritt. Dies spiegelt auch die Beratungsratings wider, da hier nur Financial Service und Neuland (Digitalbereich) bewertet werden.

Verbesserungsvorschläge

  • diverse Führungskräfte für ein besseres Betriebsklima reglementieren.
  • mehr 4 Augenprinzip
  • den Mitarbeiter als Kapital betrachten
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Deine konstruktive Kritik zur Horn & Company Performance & Restructuring, die für unser Beratungsgeschäft im Bereich Industrie und Handel steht. In der Tat haben wir den Bedarf, das Beratungsgeschäft für Industrie und Handel zu stärken, um neben dem erfolgreichen und etablierten Beratungsgeschäft für Banken und Versicherungen ein zweites, starkes Standbein zu schaffen. In einem Beratungshaus, das erst im Jahr 2009 - im Übrigen zum Höhepunkt der Wirtschafts- und Finanzkrise - gegründet wurde, konnten beide Standbeine nicht mit gleicher Geschwindigkeit aufgebaut werden. Wir befinden uns im Geschäftsfeld „Industrie und Handel“ daher jetzt in einem Prozess der Weiterentwicklung, der die Digitalisierung nicht als „Notlösung“, sondern als Chance begreift. Wir haben neuland.digital als Digital Lab gegründet, haben im vergangenen Jahr eine eigene Data-Analytics-Gesellschaft aufgebaut und sind über einen strategischen Partner heute auch fähig, „MVPs“ (Minimum Viable Products) zu liefern. Dieses „Digitale Ökosystem“ ist bereits fest etabliert und trägt wesentlich zu unserer Differenzierung im Wettbewerb bei - unser Wachstum in der Beratung von Banken und Versicherungen beweist dies. Wir sind überzeugt, diesen Weg auch im Bereich Industrie und Handel zu gehen. Wir verfügen über ein Kompetenzportfolio, das für einen Berater mit unserer Größe (knapp 100 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter) fast einzigartig ist. Wir sehen beim Thema „Führung“ Entwicklungsbedarf. Ein „kleines“ Partnerteam, wie das der Horn & Company Performance & Restructuring, wird heterogener im Führunsgstil wahrgenommen als ein großes, wie es sich schon bei der Horn & Company Financial Services fest etabliert hat. Wir sind überzeugt, dass sich diese Wahrnehmung durch die bereits bekannten neuen Partnerkollegen verändern wird. Herzliche Grüße, Christof Wagner

Christof Wagner
Geschäftsführender Partner


Bewertungsdurchschnitte

  • 10 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (6)
    60%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    10%
    Genügend (3)
    30%
    3,30
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,60
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
3,42
11 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung/Consulting)
3,78
118.246 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.916.000 Bewertungen