Interhyp Gruppe als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheFinanz
Interhyp Gruppe

98 von 288 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 76%
Score-Details

98 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

74 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Adel verpflichtet: der aristokratische Arbeitgeber

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Interhyp AG in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Hey Großraumbüro, ich gehe mal kurz auf die Toilette... Es bekommt jeder alles mit. Wann komme ich, wann gehe ich. Entsprechende Blicke inklusive. Büros sind in den Sturmzeiten teilweise sehr laut.

Image

Nach außen gut, in der Branche weiß man aber inzwischen Bescheid. Aus dem Schnellboot ist ein Tanker geworden.

Work-Life-Balance

Als Singel wirds dich nicht stören, aber sobald die verpflichtungen im Privatleben hast... oh oh. Termine auch am späten Abend bitte und wehe man hat nicht genug gehabt die Woche.

Karriere/Weiterbildung

Interne Titel wie Senior und Co. Mehr nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Du kommst nur hoch wenn dein König es will. Nicht mehr, nicht weniger. Bei einigen Kollegen/innen wurde versucht mittels Beischlafs in der Rangliste nach oben zu kommen... Sind halt alles nur Menschen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Größtenteils papierlos.

Kollegenzusammenhalt

War am Anfang erheblich besser. Dann wurde das Gehaltsgefüge aufgrund der unterschiedlichen Fallverteilung gesprengt. Hohe unzufriedenheit. Aber einige bleiben halt weil es "warm und trocken" ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Da gibts nichts zu meckern.

Vorgesetztenverhalten

Denke immer dran, dein Chef ist an die Stelle gekommen weil er i.d.R. ein Günstling des nächst oberen ist. Das System ist aufgebaut wie im feudalen Europa...

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro. Hat ein bischen was von einer Galeere. Du ruderst und dein Chef gibt den Takt vor.

Kommunikation

Denn der Kaiser ruft, müssen die Herzöge dem Volke das Dekret als "toll" verkaufen, auch wenn es scheiße ist. Finanziererinfos sind aber sehr gut.

Gleichberechtigung

Da gibts nichts zu meckern.

Interessante Aufgaben

Baufinanzierung, tag ein tag aus. Mehr machst du nicht. Und nach ein paar Jahren ist auch nix neues mehr da.

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources

Hallo,

vielen Dank für Dein Feedback. In Deiner Bewertung sprichst Du Dinge an, die wir so nicht stehen lassen wollen. Wir nehmen jede Bewertung ernst und wie Du weißt, ist uns ein offener, fairer und partnerschaftlicher Austausch wichtig. Umso schöner wäre es gewesen, wenn Du vor Deinem Ausstieg in Ruhe mit uns über diese Punkte gesprochen hättest. Wir würden uns freuen, wenn wir das nachholen könnten und Du Dich unter 089 203071787 bei uns meldest.

Viele Grüße
Human Resources

Als langfristiger Arbeitgeber nicht zu empfehlen

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Interhyp AG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bietet dasselbe wie viele andere Arbeitgeber auch. Nichts nennenswertes

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr hohe Fluktuation. In meiner Zeit wurde das Team 1 mal komplett ausgetauscht. Nach 2 Jahren gehörte ich schon zu den Oldies, da kaum Mitarbeiter da waren, die dort länger beschäftigt waren. Löhne werden niedrig gehalten. Jede Gehaltserhöhung muss verhandelt werden. Eine freiwillige und faire Gehaltserhöhung auf Basis der Leistung Ist nicht gegeben. Das meiste geht über Sympathie. Wer nicht nach mehr Geld fragt, hat Pech.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Auswahl der Führungskräfte beispielsweise mittels externem Berater, der Vitamin B ausschließen kann und rein die Qualität bewertet. Der Managing Director hat Narrenfreiheit und stellt nur Leute unter sich, die er will. Ich selbst habe Einstellungen erlebt, die nach Aussehen gingen.

Arbeitsatmosphäre

Wie es in einem reinen Vertriebsunternehmen ist: es gibt gute und es gibt schlechte Tage. Keine dauerhafte gute, aber auch keine dauerhafte schlechte Stimmung.

Image

Kommt gut beim Kunden an, wobei die Konkurrenz so langsam spürbar wird

Work-Life-Balance

Wenn man im Vertrieb arbeitet und Erfolg haben will, ist Zeit relativ. Wenn man zu viel Life und wenig Work wahrnimmt, gibt es Gespräche, wenn die Zahlen nicht stimmen. Leider habe ich es auch erlebt, wie eine Mitarbeiterin nach 3 intensiven und erfolgreichen Jahren im 4. Jahr aufgrund gesundheitlicher Umstände die Intensität rausgenommen hat. Final führte es dazu, dass ihr ans Herz gelegt wurde, zu gehen.

Karriere/Weiterbildung

Wie gesagt, Bauchpinsel und in den Arsch der Führungskraft kriechen hilft mehr, als Leistung und Qualität. Hinterfragen soll man, wird aber nicht gewünscht. Alles was der Chef macht, ist gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen sehr wenig für die Niederlassung in Frankfurt. Einmal die Woche Kuchen; Getränke waren umsonst, Rabattgutscheine in diversen Geschäften. Also nichts außergewöhnliches. Keine Kantine

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Aufsteigender Ast, wenig Papier.

Kollegenzusammenhalt

Sehr junges Unternehmen, welche auch privat viel Miteinander machen. Vielleicht auch geschuldet durch die viele Zeit, die man auf der Arbeit verbringt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird kein Unterschied im Alter gemacht

Vorgesetztenverhalten

In über 4 Jahren hatte ich 5 Vorgesetzte. Das sagt glaub ich einiges aus.

Arbeitsbedingungen

Neutral, wie in vielen anderen Unternehmen auch. Ein Großraumbüro mit vielen Mitarbeitern. Jeder kriegt alles über den anderen mit, wann er aufs Klo geht, wann er kommt, wann er geht etc.

Kommunikation

Es wird stets gesagt, dass man alles offen ansprechen kann. Jedoch wenn man das wahrnimmt, ist es nicht mehr so vorteilhaft. Frei unter dem Motto: gute Mine, schlechtes Spiel. Die Mitarbeiter werden von der Führungskraft mit Kunden versorgt. So bestimmt die Führungskraft, welcher Mitarbeiter mit welchem Kunden arbeiten wird. Da geht es ausschließlich um Sympathie.

Gleichberechtigung

Nicht vorhanden. Leistung und Einsatz wird nicht wirklich belohnt, dann lieber so tun, als ob man arbeitet und dem Vorgesetzten den ganzen Tag den Bauch streicheln

Interessante Aufgaben

Am Anfang ist die Aufgabe der Finanzierungsberatung noch interessant. Spätestens nach einem Jahr allerdings sehr monoton.

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources

Hallo liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemalige Kollege,

danke, dass Du Dir Zeit genommen und uns bewertet hast. Es ist schade, dass Du mit der Interhyp als Arbeitgeber nicht zufrieden gewesen bist.
Gerne möchten wir daher auf einige Punkte eingehen. Wenn wir neue Kollegen/innen einstellen ist immer eine langfristige Zusammenarbeit unser Ziel. Das dies leider nicht immer gelingt, ist schade und lässt sich aber nicht gänzlich vermeiden. Das nach Aussehen entschieden wird möchte ich an dieser Stelle vehement widersprechen! In einem Bewerbungsprozess sind mindestens vier unterschiedliche Kollegen/innen involviert und jede/r ist am Entscheidungsprozess beteiligt. Für uns zählen Fachlichkeit und der persönliche Fit.

Wir tun sehr viel, damit unsere Führungskräfte gut ausgebildet sind und ein gutes Miteinander zwischen Führungskraft und Mitarbeiter herrscht. Ist das nicht der Fall, ist es wichtig, dass man sich an seine Führungskraft wendet oder an die HR-Abteilung. Gemeinsam können wir an einer Lösung arbeiten und Probleme aus der Welt schaffen.

Wir leben eine offene Kommunikation und uns ist es wichtig, dass sich die Mitarbeiter äußern. Jeder Mitarbeiter hat alle 1-2 Wochen ein Jour Fix mit seiner Führungskraft. Hierbei können ganz unterschiedliche Themen angesprochen werden (z.B Weiterentwicklungswünsche, Sorgen, aber natürlich auch Dinge die besonders gut gelaufen sind).

Wir haben ein großes Potpourri an Sozialleistungen, die in jeder Niederlassung die gleichen sind (BaV, Essenschecks, Fahrradleasing, Urlaubszuschuss, kostenlose Getränke, Kuchen, Obst etc.).

Wir danken Dir dennoch für Dein Feedback und nehmen es uns sehr zu Herzen. Solltest Du noch Aussprachebedarf haben, kannst Du Dich gerne an die Human Resources Abteilung wenden.

Viele Grüße
Human Resources

Bester Arbeitgeber!!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Interhyp in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wurde oben alles beschrieben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Verbesserungsvorschläge

Klare Entwicklungsziele für engagierte MA in Form von Verbindlichkeit aufzeigen.

Arbeitsatmosphäre

Alle Kollegen sind immer gut gelaunt und haben sichtlich Spaß an der Arbeit. Tolle Einrichtung der Büros. Freie Getränke, großzügiger Aufenthaltsraum.

Image

Große Reputation in Deutschland.

Work-Life-Balance

Möglichkeiten zwischen Wechsel Büro und Home Office. Freie Einteilung der Termine und Anwesenheiten, vorausgesetzt der Vertrieb läuft, was selbstverständlich ist.

Karriere/Weiterbildung

Zu wenig Erfahrungen bisher (Betriebszugehörigkeit zu kurz).

Gehalt/Sozialleistungen

Kann immer mehr sein, aber im Vergleich zu Banken durchaus besser.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Clean-Desks, kein Papier, kein Plastik.

Kollegenzusammenhalt

Hier gewinnt man Freunde.

Umgang mit älteren Kollegen

Absolut erwünscht und werden sogar vermehrt eingestellt, um Fachwissen zu erhalten und zu erweitern.

Vorgesetztenverhalten

Klare direkte Führung, keine leeren Versprechungen, Kritikfähigkeit sehr ausgeprägt. So muss es sein.

Kommunikation

Mehr Kommunikation geht nicht! Änderungen oder Planungen werden stets frühzeitig kommuniziert bzw mitgeteilt ebenso sind neue Ideen von MA mehr als erwünscht.

Interessante Aufgaben

Neben den Hauptaufgaben ist viel Spielraum für Einbringung in Projekten.


Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources

Hallo,

vielen Dank für Deine tolle Bewertung. Es freut uns sehr, dass Du Dich bei uns so wohlfühlst.

Viele Grüße
Human Resources

Sehr arbeitnehmerfreundlich, viele Freiheiten für Mitarbeiter, spannende Aufgaben

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Interhyp in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Der Zusammenhalt in den Crews ist genial, ich komme gerne in die Arbeit.

Image

Wir sind keine Bank, sondern ein dynamisch gebliebenes Unternehmen. Leider erkennt man dies als Externer nicht, da wir uns wenig auf sozialen Medien präsentieren.

Work-Life-Balance

Es ist immer genügend Arbeit vorhanden, dafür kann man die geleistete Mehrarbeit in der Regel gut ausgleichen. Wenn man mal früher Feierabend machen möchte, ist das gar kein Problem. Fühle mich hier nie kontrolliert

Karriere/Weiterbildung

1-2 Trainings im Jahr sind normal, hier hat man als Mitarbeiter ein Mitspracherecht

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist eher durchschnittlich, dafür hat man viele weitere Benefits und bekommt einen Großteil vom Bonus garantiert ausbezahlt. Find ich persönlich gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung wäre schön.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen sind mehrheitlich jünger als 35, aber auch mit den älteren Kollegen verstehe ich mich gut. Auch die Firma behandelt hier alle gleich

Vorgesetztenverhalten

Ich finde die Entscheidungsfreiheiten super und kann sehr selbstständig arbeiten. Sensible Themen kann ich jederzeit bei meiner Führungskraft ansprechen, konstruktive Kritik ist hier sogar ausdrücklich gewünscht. Das war bei meinem vorherigen Arbeitgeber leider anders.

Kommunikation

Viele Corona Updates durch die direkten Führungskräfte und durch den Vorstand

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind sehr vielfältig, aufgrund vieler operativer Themen, fehlt für das Vorantreiben von Projekten oder strategischen Analysen leider manchmal die Zeit


Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources

Hallo,

Danke für Deine schöne Bewertung. Es freut uns, eine so schöne Bewertung zu erhalten

Viele Grüße
Human Resources

Es werden Wege gesucht, Selbstverständlichkeiten als Besonderheiten zu verkaufen.

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Interhyp in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Ausbildung ist im allgemeinen ganz stark! Man lernt alles über Baufinanzierungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Jeder soll sich selbst ein Bild machen, aber die Entwicklung geht in die Richtung, dass man hier sein Potential nicht ausschöpfen kann. Ich selbst habe das über 1,5 Jahre gemerkt!

Verbesserungsvorschläge

Man sollte anfangen seine Konzepte modern und Arbeitnehmerfreundlicher zu gestalten. Hier ist man nicht im modernen hier und jetzt angekommen.

Arbeitsatmosphäre

Durch interne Teamaufteilungen gibt es in meinen Augen nicht den großen Teamzusammenhalt. Es fühlt sich alles sehr künstlich an. Es gibt einige sehr nette Kollegen dort und es hilft wenn man eine aufgeschlossen Persönlichkeit ist. Jedoch empfand ich die Atmosphäre eher kühl.

Image

Die Branche weiß, dass die Ausbildung bei der Interhyp gut ist.

Work-Life-Balance

In meinen Augen absolut nicht vorhanden. Das eingeführte Schichten-Modell, dass eine Arbeitszeit bis 15h voraussetzt und Leute zwingt bis 19h Termine mit Kunden wahrzunehmen (TvO´s) ist alles, jedoch nicht modern. Hier wird versucht, in einer niedrigen Gehaltskategorie alles aus dem Arbeitnehmer rauszuholen. Es gibt nicht wenige Kollegen die 55 Stunden die Woche arbeiten. Dies passiert zwar häufig freiwillig, jedoch wird seitens der Interhyp auch nichts DAGEGEN getan.

Karriere/Weiterbildung

Man versucht die Mitarbeiter so lange wie nötig in der niedrigsten Kategorie zu halten.

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut unterstes Niveau., Die Vergütung spiegelt in keinster Weise die gebrachte Leistung wieder. Man erwartet 10-12 Termine vor Ort die Woche, dazu kommen weitere Telefontermine und Aktenprüfungen etc. 3.5k Brutto als Einstieg sind in meinen Augen VIEL zu wenig. Ich kenne da bessere Jobs mit besserer Bezahlung. Hier wird versucht Gehalt durch Kuchentage und freie Getränke zu kaschieren. Ebenfalls muss man um jeden Cent kämpfen. Die "fancy" Sozialleistungen sind in meinen Augen in der heutigen Zeit standard.

Kollegenzusammenhalt

Siehe Punkt Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Diese werden was das Gehalt angeht, sehr positiv behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Ich bleibe hier neutral, jedoch fehlen in München Führungskräfte. Die Personen, die in den Ihnen zugeteilten Führungspositionen sitzen, sind dazu nicht voll ausgebildet.

Arbeitsbedingungen

Siehe Punkt work-life-balance.

Kommunikation

Es wird versucht mit Phrasen einiges zu überspielen. Konfrontationen bzw. Verbesserungsvorschlägen wird eher aus dem Weg gegangen, um den Vorgaben des Vorstandes "Marionettenartig" gerecht zu werden.

Gleichberechtigung

Hier gibt es nichts zu beanstanden.

Interessante Aufgaben

Häufig sehr spannende Kunden!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources

Hallo liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemalige Kollege,

vielen Dank für Deine Bewertung. Gerne möchten wir auf zwei Punkte näher eingehen. Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns sehr wichtig und wir nehmen unsere Verantwortung sehr ernst. Das zeigt sich zum Beispiel daran, dass wir in einem sehr aufwändigen Verfahren auditiert wurden und seit 2016 das Zertifikat berufundfamilie tragen dürfen. Ein Highlight, das nicht jedes Unternehmen seinen Mitarbeitern bietet: Wenn ein Kind krank zuhause ist, bieten wir fünf Tage volle Lohnfortzahlung, damit sich die Eltern um das Kind kümmern können. Kein Mitarbeiter wird gezwungen bis 19 Uhr Termine anzubieten. Nun ist es aber gerade im Kundenkontakt so, dass diese gerne zu Randzeiten beraten werden möchten. Das heißt aber nicht, dass jeder Kollege täglich bis 19 Uhr Termine anbieten soll.

Viele Grüße
Human Resources

Interhyp nutzt vorrangig nur aus

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Interhyp in München gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt fast nur Führungskräfte durch Vitamin B und diese sind alles andere als geeignet. Mobbing, unfaire Bewertungen, Gehälter werden sehr unfair berechnet


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources

Hallo,

vielen Dank für Deine Bewertung.
Wir haben einen sehr aufwändigen Führungskräfte Recruitingprozess, bei dem vielen verschiedene Personen beteiligt sind. Alle Personen haben das gleiche Mitspracherecht, um gerade das zu verhindern was Du ansprichst - nämlich Einstellung durch Vitamin B. Wir tun sehr viel, damit die Führungskräfte gut ausgebildet sind (fachlich als auch persönlich) und ein gutes Miteinander zwischen Führungskraft und Mitarbeiter herrscht. Solltest Du tatsächlich Mobbing bei uns festgestellt haben, bitten wir Dich, umgehend unsere Human Resources Abteilung darüber zu informieren.

Viele Grüße
Human Resources

Verständnisvoll, familiär und im Großen und Ganzen der beste AG bei dem ich bisher war!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Interhyp in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Tolles Team und verständnisvolle Teamleiter die einen fördern, wenn man gefördert werden möchte.

Work-Life-Balance

Genug Freizeit ist ohnehin vorhanden und wer für die Familie o.ä. mehr benötigt der kann diese jederzeit anfragen und es wird eine Regelung gefunden.

Karriere/Weiterbildung

Es besteht die Möglichkeit externe Weiterbildungen per Stipendium gezahlt zu bekommen und intern gibt es auch viele Seminare und Möglichkeiten auch schon nach kurzer Zeit einen Sprung auf der Karriereleiter zu machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Über das Gehalt hinaus erfolgen noch viele weitere Leistungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interhyp arbeitet ständig daran umweltbewusster zu werden. Und sei es auch nur das umstellen von Getränken in Flaschen, auf wiederbefüllbare Spender, Papierfreies Büro etc.

Kollegenzusammenhalt

Das Team hält gigantisch zusammen und die restliche Zusammenarbeit mit den Kollegen deutschlandweit und auch in Österreich ist ebenso einwandfrei!

Vorgesetztenverhalten

Unterstützung, Verständnis und offene Kommunikation!

Kommunikation

Offene und ehrliche Kommunikation und selbst nach 3 Monaten Home Office funktioniert das noch wahnsinnig gut!

Interessante Aufgaben

Selbst wenn es in der eigenen Abteilung langweilig werden sollte (was ich mir nicht wirklich vorstellen kann), gibt es intern in alle Richtungen Möglichkeiten.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources

Hallo,

vielen Dank für Deine schöne und ausführliche Bewertung. Es freut uns, dass Du Dich bei uns wohlfühlst.

Viele Grüße
Human Resources

Halten, was sie versprechen!

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Interhyp AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- gute Kommunikation / volle Transparenz
- alle Versprechungen werden gehalten
- faire Führungskräfte / immer ein offenes Ohr / sehr Lösungsorientiert
- super Arbeitsatmosphäre
- Home Office möglich, wann immer man will
- bei zu viel Arbeit, Hilfe durch Vertriebsunterstützungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources

Hallo,

vielen Dank für Deine schöne und ausführliche Bewertung. Es freut uns, dass Du Dich bei uns wohlfühlst.

Viele Grüße
Human Resources

Viel gelernt, persönlich zuviel Changes erlebt, Effizienzgedanke reduzieren

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Interhyp in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

* Sehr gute Infrastruktur um zusammen arbeiten zu können
* Möglich machen einer individuellen Weiterbildung
* Schöne Mischung zwischen einem jungem Unternehmen und einer gewissen Unternehmensreife

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

* Das innovative agile Ideen zu wenig Gehör fanden
* Das sehr große Führungsspannen zugelassen wurden

Verbesserungsvorschläge

* mehr Kontinuität bei der Führung
* eine nachhaltige Feedbackkultur aufbauen
* Teams dabei helfen realistischer zu planen - immer auf 120 % zu laufen ist zu wenig nachhaltig und ermüdet die Teams

Arbeitsatmosphäre

Im Großen und Ganzen gut, allerdings wird eine direkte Kommunikation teilweise noch vermieden, kaskadiertes Feedback anzunehmen war ganz schwierig für mich.

Image

Es wird teilweise künstlich versucht eine Image zu schaffen, das hat mich genervt. Generell war die Leitsprüche sehr hilfreich für mich.

Work-Life-Balance

Ich konnte meine Arbeitszeit sehr flexibel gestalten und hatte auch schon vor Corona die Möglichkeit remote zu arbeiten. Trotzdem wird sehr darauf geschaut, wieviel man macht. Mehr Vertrauen wäre da schön.

Karriere/Weiterbildung

Ich konnte jeder Konferenz besuchen. Ich habe jedes Buch erhalten. Große klasse.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich tat mich schwer den Überblick bei den Sozialleistungen zu behalten. Ich hätte mir eine einfachere Struktur gewünscht und dafür paar Prozent mehr Gehalt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kaputte Sachen waren zu lange kaputt, das hat mich persönlich genervt und es drückt auch auf die Moral, wenn man wieder in den Raum kommt und sieht es ist nichts passiert.

Kollegenzusammenhalt

Mit einigen Kollegen sehr offen und ehrlich - ab und an gab es ein Tischtennisevent. Das hat Spaß gemacht.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere, verdiente Mitarbeiter hätten meiner Meinung nach mehr Unterstützung bei der agilen Transition benötigt.

Vorgesetztenverhalten

Teils, teils. Ich hatte 3 Führungskräfte und alle haben sehr unterschiedlich geführt. Kontinuität sieht für mich anders aus. Letzte Führungskraft hatte aus meiner Sicht eine zu große Führungsspanne und daher kam zu wenig Unterstützung für meine Entwicklung.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen waren wirklich sehr gut. Höhenverstellbare Tische, zwei Bildschirme, Getränke for free etc.. Und wenn was gefehlt hat, wurde ich sehr gut unterstützt.

Kommunikation

Es gab regelmäßige Updates, ich fühlte mich gut informiert.

Gleichberechtigung

Im Großen und Ganzen gut. In meinem direkten Umfeld gab es allerdings sehr wenig weibliche Führungskräfte.

Interessante Aufgaben

Es war meine erste agile Transition und ich habe unglaublich viel lernen dürfen. Das war großartig.

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources

Hallo,

vielen Dank für Deine Bewertung. Wir nehmen Dein Feedback sehr ernst und machen uns stetig Gedanken, wie wir noch mitarbeiterfreundlicher werden können.

Viele Grüße
Human Resources

Toller Arbeitgeber, auch in Krisenzeiten!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Interhyp AG/ Prohyp GmbH in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Super entspannte Atmosphäre! Arbeiten macht hier Spaß, da alle an einem Strang ziehen!

Work-Life-Balance

Homeoffice war in der Krise kein Problem! Ansonsten leider kaum Homeoffice möglich.

Kommunikation

Kommunikation funktioniert einwandfrei. Besonders in der Krise wurden wir mit regelmäßigen Videobotschaften informiert.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources

Hallo,

vielen Dank für deine Bewertung. Mobiles Arbeiten ist seit eh und je ein großes Thema bei uns. Gerade in Zeiten wie Corona haben wir gemerkt, was alles möglich ist. Wir schauen uns auch für den Vertrieb an, wie ein sinnvolles und nachhaltiges Mobiles Arbeiten gestaltet werden könnte.

Viele Grüße
Human Resources

Mehr Bewertungen lesen