Internationaler Bund (IB) als Arbeitgeber

Internationaler Bund (IB)

50 von 496 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

50 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

31 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Schlechter Arbeitgeber

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Internationaler Bund in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gehalt und Anerkennung der Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

IB Recruiting-Team

Vielen Dank für Ihre Bewertung - wir bedauern, dass Sie den IB an Ihrem Arbeitsplatz als Führungskraft so wenig empfehlenswert erlebt haben. Gerne machen wir Ihnen an dieser Stelle Mut, uns im direkten Kontakt Ihre Kritik differenziert zukommen zu lassen, um als Arbeitgeber nach Lösungsmöglichkeiten suchen zu können. Um so letztlich auch die Situation für die Kollegen/innen zu verbessern, die für Sie als Vorgesetzte/n oder Teamkollegen/innen gearbeitet haben: recruiting@ib.de. Vorerst alles Gute für den Jobwechsel und

beste Grüße
Ihr IB-Recruitingteam

Ich arbeite sehr gerne beim IB !

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Internationaler Bund in Solingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes, freundliches und herzliches Arbeitsverhältnis zwischen KollegInnen und Führungskräften

Verbesserungsvorschläge

Tarifvertraglich auf einem guten Weg, weiter so!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

IB Recruiting-Team

Liebe/r Kollege/in,
besten Dank für die gute Bewertung – es freut uns, dass Sie bei uns positive Erfahrungen machen und den IB als Arbeitgeber weiterempfehlen!
Alles Gute für Ihre berufliche Zukunft beim IB und
freundliche Grüße nach Solingen

Ihr IB Recruiting-Team

Offenbar war das ein anderer IB ... wie er sich z.B. in XING verkaufen will

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Internationaler Bund e.V. IB Süd in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man lernt hier eine Menge engagierter Menschen kennen, deren Idealismus ansteckend ist und mit denen man prima zusammenarbeiten kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Führungsschwäche, gepaart mit mangelnder Innovationsbereitschaft wird zwangsläufig dazu führen, dass Aufträge wegbrechen und eine gute Idee verschwinden wird.

Verbesserungsvorschläge

Ganz böse formuliert sollten vielleicht weniger Sozialpdagogen in Führungspositionen aufrücken ... jedenfalls nicht solche, denen Geschäftssinn, unternehmerisches Denken oder Mut zu unkonventionellen Ideen genauso fehlt, wie Konfliktfähigkeit und Entscheidungsfreudigkeit. Als zertifiziertes Unternehmen sollten auch Prozesse gelebt und verbessert werden.

Arbeitsatmosphäre

Zwischen Kollegen meist gut ... leider wurden durch intransparente Führung und nicht nachvollziehbare Gehaltsverteilung unter den Mitarbeitern Konflikte erzeugt.

Image

AUßern hui, innen pfui ... im Raum Stuttgart ist unter freiberuflichen Dozenten sehr oft die Rede davon, dass man dort nicht mehr hingeht. Ehemalige Mitarbeiter oder auch Teilnehmer der Kurse tragen nicht unbedingt zur Verbesserung der Außenwirkung bei ... und wenn man sich die Gebäude am Wallgraben in Stuttgart, oder z.B. in Asperg betrachtet wird die Misere deutlich.

Work-Life-Balance

Wer das System IB verstanden hat, kann mit nicht ganz so viel Geld wunderbar chillen und sich während der Arbeit auf die Freizeit vorbereiten. Viele Mitarbeiter allerdings engagieren sich über alle Maßen hinaus und versuchen in einem - wenn man ehrlich ist - marodem System, in dem sich einige Mitarbeiter ihre Pfründe sichern und bei dem betriebswirtschaftliche Gesichtspunkte nur dann beachtet werden, wenn den Mitarbeitern erklärt werden soll, warum sie für Ihre Leistung nicht wirklich vernünftig entlohnt werden, mit höchstem persönlichen Einsatz die Unzulänglichkeiten auszugleichen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt die die arbeiten und versuchen den Laden am Laufen zu halten und die, die sich weiterbilden.

Gehalt/Sozialleistungen

Wer mit etwas weniger Geld zufrieden ist, kann sich dort gemütlich einrichten und angepasst bei wenig Engagement seine Lebensunterhalt verdienen. Man wird nicht reich, hat aber auch keinen Stress.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der äußere Schein und die Verlautbarungen haben zum Teil nichts mit der Realität zu tun.

Kollegenzusammenhalt

So lange niemand für den Anderen einstehen muss gut ... wie man an den Gehaltsverhandlungen sehen konnte, gibt es eine Menge Einzelinteressen und praktisch keinen wirklichen Zusammenhalt unter den Kollegen. So etwas wie Streik hätte durchaus dazu führen können, ein Gehaltsgefüge zu schaffen, dass mehr oder minder gerecht gewesen wäre ... das hat aber nie stattgefunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzung hängt oft vom persönlichen Verhältnis, denn der fachlichen Qualifikation oder auch dem Engagement ab. Ohne "Rentner-Combo" als freie Mitarbeiter wäre der Betrieb schon lange zusammengebrochen.

Vorgesetztenverhalten

Der oberste Chef in Frankfurt - wenn man das so nennen will- befasst sich eigentlich mehr mit Weltpolitik, denn den eigenen Unternehmen. Das monatliche "Wort zum Sonntag" zeugt eher von Unkenntnis der Vorgänge im eigenen Unternehmensverbund. Vor Ort ist zum Teil eine Kultur des Sparens koste es was es wolle. Fachliche Beurteilung von Mitarbeitern kann nicht wirklich stattgefunden haben, da zum Teil Mitarbeiter ohne Qualifikation besser bezahlt werden, als Mitarbeiter mit Qualifikation. Unternehmerische Fähigkeiten, Geschäftssinn oder gar ein Art von Aquise oder Ideen für zusätzliche Einnahmen ... leider Fehlanzeige. Ideen der Mitarbeiter bezüglich breiterer Aufstellung scheitern immer am nicht vorhandenen Geld und einer Mentalität des Probleme Aussitzens und Totschweigens. Der Bereich AMDL, der schon jahrelang die Schulen quersubventioniert hat, wird systematisch kaputtgespart. Wenn Vorgesetzten über drei Jahre nicht auffällt, dass ein Gebäude Bauschäden aufweist und diese Bauschäden selbst bei Kenntnis nach zwei Jahren immer noch nicht behoben sind, obwohl die Gewerke vor Ort ausgebildet werden ... Führung kann deutlich anders aussehen.

Arbeitsbedingungen

Zum Teil schwerwiegende Verstöße gegen einschlägige Vorschriften werden nicht behoben ... man sitzt eben Dinge aus. Maschinenpark der Werkstätten grundsätzlich veraltet, IT-Ausstattung - Hardware und Software - zum Teil nicht mehr auf dem Stand der Datensicherheit.

Kommunikation

Zwischen den Mitarbeitern fand zum Teil vernünftige und auch konstruktive Kommunikation statt ... die Kommunikation der Führungsebenen liegen zwischen intransparent bis inkompetent.

Gleichberechtigung

Zum Teil nicht umgesetzt, weil Frauen weniger Entlohnung für gleiche Tätigkeit bekommen. Zum Teil nicht umgesetzt, weil Lehrer ... die allein die Theorie vermitteln ... deutlich besser entlohnt werden, wie Ausbilder, die zur Theorie auch die Praxis vermitteln müssen, Was dazu führt dass z.B. Sozialpädagogen bei der Schule über der Straße für weniger Aufwand deutlich mehr Entlohnung bekommen, wie Sozialpädagogen im AMDL-Bereich.

Interessante Aufgaben

Was könnte man alles machen, tun und bewegen, wenn sich nur die "oberen Fünfzig" entschließen könnten nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten zu arbeiten. Von Schulen über den Bereich Ausbildung, Umschulung, ja sogar Weiterbildung bis hin zu Projekten im Bereich Flüchtlinge oder Kooperation mit der Industrie wäre rein personell Einiges denkbar und auch möglich. Wenn da nicht die Bremser, Bedenkenträger und Aussitzer wären.

Arbeitgeber-Kommentar

IB Recruiting-Team

Vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung und die konkreten Hinweise - schade, dass Sie den IB an Ihrem Arbeitsplatz so erlebt haben, dass die Kritik überwiegt und Sie uns nicht als Arbeitgeber empfehlen können.
Wohlergehen und Zufriedenheit unserer Mitarbeiter*innen liegen uns am Herzen - hier haben wir schon viel erreicht. Seien Sie gewiss, dass wir auch Ihre Kritik ernstnehmen und weiterverfolgen, um noch besser zu werden!
Für Ihre berufliche Zukunft bei einem anderen Arbeitgeber wünschen wir Ihnen auf diesem Weg jedenfalls alles Gute und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Ihr Recruiting-Team des IB Süd

Viele Worte, nichts dahinter

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Internationaler Bund (IB) in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Wertschätzung der MitarbeiterInnen

Verbesserungsvorschläge

Befristete Verträge rechtzeitig (und nicht erst wenige Tage vor Ablauf) verlängern, wenn mehere Monate vorher bekannt ist, daß die Maßnahme weitergeführt wird


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

IB Recruiting-Team

Vielen Dank für Ihre Bewertung - schade, dass Sie den IB an Ihrem Arbeitsplatz so erlebt haben, dass die Kritik überwiegt und Sie uns nicht als Arbeitgeber empfehlen können. Gerne würden wir im direkten Kontakt mit Ihnen nach Wegen und Lösungsmöglichkeiten suchen, um die Situation für Sie vielleicht doch noch zu verbessern: recruiting@ib.de So oder so wünschen wir Ihnen auf diesem Weg alles Gute für die berufliche Zukunft.

Anwesenheitspflicht für alle, auch für Mütter, deren Kinder in Coronazeiten keine andere Betreuung haben.

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Internationaler Bund e.V. in Stuttgart gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Nichts.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Er schreibt unrealistische Papiere und Anweisungen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mehr Freiraum bei der Wahl des Arbeitsortes (auch wegen vollen Bussen und Bahnen).


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

IB Recruiting-Team

Vielen Dank für Ihre Bewertung, wenn uns Ihre Rückmeldung zum Thema Corona auch betroffen macht. Gleichzeitig erschwert die anonyme Form der Kritik, sie einem unserer Arbeits- bzw. Unternehmensbereiche zuzuordnen und daraus zu lernen
Da Sie weiterhin Mitarbeiter*in des IB in Stuttgart sind, möchten wir Sie hiermit zu einem persönlichen Gespräch und direkter Kontaktaufnahme ermutigen. Bitte wenden Sie sich in einem solchen Fall an Ihren*Ihrer direkte*n Vorgesetzte*n, die Personalabteilung oder den Betriebsrat - wir sind sicher und erleben häufig, dass sich auch scheinbar Unabänderliches im konstruktiven Dialog bewegen lässt!
Und dies wäre ja durchaus in Ihrem eigenen Interesse - in diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Mut und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Ihr Recruiting-Team des IB Süd

Flexibilität und Gestaltungsmöglichkeiten

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Internationaler Bund e.V. IB Süd in Stuttgart gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

reagiert flexibel bei Umstellung auf Home Office


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

IB Recruiting-Team

Herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung - es freut uns, dass Sie den IB an Ihrem Arbeitsplatz so positiv erleben!
Für Ihre berufliche Zukunft beim IB und die weitere Zusammenarbeit wünschen wir Ihnen alles Gute und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr Recruiting-Team des IB Süd

Verlogene und minder qualifizierte Führungskräfte

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Internationaler Bund in München gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Dass er "IB" buchstabieren kann

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Machtspielchen haben gerade in solch einer Zeit Pause zu machen. Aber mich fragt ja keiner...

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Führungskräfte, die es vor der Krise schon nicht konnten, sind während der Krise eine ernst zu nehmende Gefahr. Lasst Köpfe rollen, dann reden wir weiter...

Arbeitsatmosphäre

Team gespalten. Dank einer von Angst geprägten Atmosphäre. Führungskräfte haben das zu verantworten. Basta.

Image

Blau und weiß

Work-Life-Balance

Für Führungskräfte ausgezeichnet. Für die anderen, wenn sie bereit sind, dem Boss den Allerwertesten mit der Zunge zu tangieren

Karriere/Weiterbildung

Viele Fortbildungsangebote. Jedoch immer wieder vermeidbare Probleme, sobald man eine besuchen möchte. Für wen bietet Ihr sie dann an? Für diejenigen, die dann ohnehin zur Konkurrenz fliehen?
Haltet lieber Euer Personal (Ja, Ihr dürft nett zu Euren Mitarbeitenden sein!) Das Geld würde ich sonst anderweitig investieren

Gehalt/Sozialleistungen

Der Konkurrenz hoffnungslos unterlegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Etikettenschwindel. Nix dahinter, Hauptsache, man kann etwas ganz Tolles in den Jahresbericht schreiben

Kollegenzusammenhalt

Kaputtgemacht

Umgang mit älteren Kollegen

Auch nicht besser

Vorgesetztenverhalten

Erinnert an traurige Kapitel der deutschen Geschichte...

Arbeitsbedingungen

Immer mieser dank Sparmaßnahmen, die ganz bestimmt nicht "von oben" kommen

Kommunikation

Viel Geräusch, wenig Klang...

Gleichberechtigung

Haha

Interessante Aufgaben

Nein. Die kriegen nur diejenigen, die ihre Zungen an Dinge halten, die unhygienisch sind

Arbeitgeber-Kommentar

IB Recruiting-Team

Lieber Kollege, liebe Kollegin,

danke für die kritische Rückmeldung, die wir sehr ernst nehmen.
Auf die seit Beginn der Corona-Krise im engen Austausch mit unseren Teams und den Aufsichtsbehörden umgesetzten Maßnahmen und Schutzkonzepte erhielten wir durchweg positive Resonanz. Aus diesem Grund macht uns Ihre Rückmeldung zu unserem Umgang mit der Corona-Situation betroffen.
Gleichzeitig erschwert es die anonyme Form, die Kritik einem unserer Betriebe oder Teams zuzuordnen und aus Ihrer Rückmeldung etwas zu lernen. Und das würden wir gerne.
Da Sie weiterhin Mitarbeiter*in des IB Südbayern sind, möchte ich Sie einladen, einen Weg zu finden, auf dem Sie Ihre Kritik vor Ort in Ihrem Team oder Bereich vorbringen können. Gerne können Sie sich natürlich auch direkt an Ihre Betriebs- oder die Regionalleitung wenden.
Vielleicht finden wir dann einen Weg zueinander. Ich meine, wir sollten es versuchen, denn solch eine zerrüttete Situation tut keinem gut, Ihnen nicht, Ihrem Team nicht und Ihren Leitungskräften nicht.

Einstweilen beste Grüße
Ihre Betriebsleitung der IB-Wohnungslosenhilfe Bayern

Wertschätzend

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ib berlin-brandenburg ggmbh frankfurt(oder) in Frankfurt (Oder) gearbeitet.

Was macht dein Arbeitgeber in Corona-Zeiten gut?

zeitnahes Handeln zum Sc hutz seiner Mitarbeiter

Was macht dein Arbeitgeber in Corona-Zeiten nicht gut?

nichts...

Was sollte dein Unternehmen in Corona-Zeiten (anders) machen?

nichts...

Kollegenzusammenhalt

ehrliches und vertrauenwüediges Mitaeinander


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

IB Recruiting-Team

Vielen Dank für Ihre Bewertung - es freut uns, dass Sie den kollegialen Zusammenhalt und das zeitnahe Handeln des IB als Arbeitgeber in der aktuell herausfordernden Situation so positiv erleben! Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund - Ihr IB Recruitingteam.

Kann man machen. Muss man aber nicht.

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei IB Medizinische Akademie in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliches Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Befristung

Verbesserungsvorschläge

Hierarchien flacher halten

Arbeitsatmosphäre

Interessiert nicht wirklich die Obrigkeit

Kollegenzusammenhalt

Zickenterror

Kommunikation

Lange Absprachewege


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

IB Recruiting-Team

Danke für das Feedback - es freut uns, dass Sie Ihren Aufgabenbereich interessant fanden und positiv bewerten. Schade ist, dass Sie an Ihrer Arbeitsstelle den kollegialen Zusammenhalt und die Arbeitsatmosphäre so erlebt haben, dass es sich für die abschließende Bewertung des IB negativ auswirkt. Für die Zukunft jedenfalls alles Gute!

Sozialpädagoge beim IB

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Internationaler Bund in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freiheit, Kommunikation

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

IB Recruiting-Team

Ein herzlicher Dank an die beiden ehemaligen Kollegen aus Karlsruhe und Pforzheim – wir freuen uns über die positiven Rückmeldungen zu Ihrer Tätigkeit beim IB! Insbesondere, weil Sie die Kommunikation untereinander, den wertschätzenden Umgang sowie die sehr guten Weiterbildungen des IB unterstreichen. Ihnen für den neuen Wirkungsbereich alles Gute!

Mehr Bewertungen lesen