Workplace insights that matter.

Login
JTL-Software GmbH Logo

JTL-Software 
GmbH
Bewertungen

40 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 73%
Score-Details

40 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

27 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 10 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von JTL-Software GmbH √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Im Großen und ganzen Top, geht aber auch besser

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei JTL-Software GmbH in H√ľrth gearbeitet.

Umgang mit älteren Kollegen

entfällt, da wir keine "alten" Kollegen haben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Eine Firma mit so vielen Pluspunkten! Den Mitarbietern wird vertrauen geschenkt!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei JTL Software GmbH in H√ľckelhoven gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsklima, das Vertrauen was einem entgegengebracht wird, die Verpflegung von Kaffee, Wasser, Obst, Joghurts, Eis, S√ľ√ües bis hin zum bezahlten Mittagsessen jeden Tag. Die Events sind der Hammer! Die Aufgaben sind immer wieder neu und spannend. Sehr nette Kollegen und Chefs die mit allen auf Augenh√∂he reden! Einfach toll...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es könnte mehr Urlaubstage geben. Das ist dann auch schon das einzige.

Verbesserungsvorschläge

Es könnte mehr Urlaubstage geben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Product Owner

3,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei JTL-Software GmbH in All gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Produkt. Faires Preis-Leistungsangebot f√ľr Existenzgr√ľnder. Schwach f√ľr gro√üe, stark wachsende Unternehmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Produkte werden lieblos und ohne Details entwickelt. Selten ein "Fertig"-Stadium erreicht. Eigene Produkte untereinander oft inkompatibel oder nicht in einem gesunden Reifestadium. Klarer Kurs auf gut funktionierende "fehlerfreie" Software fehlt.

Verbesserungsvorschläge

F√∂rderung und Weiterbildung. Leistungsgerechte Verg√ľtung und flexible Leistungen bei Boni und Gehaltsoptionen/-alternativen.

Arbeitsatmosphäre

Etwas planlos und häufig zuviel zur selben Zeit ohne konkrete Kursbeibehaltung.

Image

Image ist noch gut. Gro√üe Fan-Base. Gef√§hrliche Entwicklungen zu Missmut und Unzufriedenheit bei den Kunden sp√ľrbar.

Work-Life-Balance

Davon gibt es genug.

Karriere/Weiterbildung

Keine aktiven Angeboten und F√∂rderungen. Man muss sich selbst k√ľmmern. Abweichenende Interesssen und Weiterbildungen, die nicht der aktuellen Position entsprechen, werden abgelehnt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung, aber nicht √ľberdurchschnittlich. Zus√§tzliche Leistungen sind verhalten und wenig flexibel.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In Ordnung. Man versucht viel.

Kollegenzusammenhalt

Funktioniert.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt keine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Ist gut. Wenig Druck (zu wenig?). War fr√ľher besser und pers√∂nlicher.

Arbeitsbedingungen

Sind soweit gut. Technisch wird gestellt, was benötigt wird.

Kommunikation

Oft mehr Kommunikation nötig ohne konkrete Zielsetzung.

Gleichberechtigung

Gesprochene Gleichberechtigung weicht der gelebten Gleichberechtigung.

Interessante Aufgaben

Oft wenig Zeit f√ľr wirklich durch interessante Aufgaben durch schn√∂des daily business.

Empfehlenswert

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei JTL-Software GmbH in All gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsklima ist gut, die Kollegen sind super. Wenn Fragen auftreten hat immer jemand ein offenes Ohr.
Flexible Arbeitszeiten/Gleitzeit. Es ist auch kein Problem wenn man mal einen Termin hat.
Urlaub einreichen ist auch relativ kurzfristig möglich (bei einzelnen Tagen)
Der Umgang mit der Corona-Situation ist sehr professionell. Es wurde schnell reagiert und allen Homeoffice ermöglicht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Weniger Urlaubstage als bei den meisten anderen Firmen.
Es gibt kein Jobticket (was aber an den ung√ľnstigen KVB-Konditionen liegt) und auch keinen Zuschuss f√ľr ein Ticket f√ľr die √∂ffentlichen Verkehrsmittel - ist schon recht teuer, wenn man von K√∂ln nach H√ľrth muss, da es eine andere Preisstufe ist.
Gesch√§ftsf√ľhrung ist im Umgang mit Gehaltsfragen (Gehaltserh√∂hungen bspw.) recht resolut und uneinsichtig.

Verbesserungsvorschläge

Ein Zuschuss f√ľr ein KVB-Ticket w√§re w√ľnschenswert.

Arbeitsatmosphäre

Sehr entspannt, ich arbeite gerne dort

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele interne Schulungen.

Kollegenzusammenhalt

Super nette und kompetente Kollegen. Gute Zusammenarbeit, man hilft sich gegenseitig.

Kommunikation

Die Kommunikation innerhalb des Unternehmens hat sich, insbesondere während Corona, etwas verbessert.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird immer p√ľnktlich gezahlt. Allerdings wird hier generell eher weniger gezahlt, meist unter dem Branchendurchschnitt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Transparentes, ehrliches und zukunftsorientiertes Unternehmen

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei JTL-Software GmbH in All gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die F√ľrsorge an die Angestellten speziell in der aktuellen Phase von COVID - die Transparenz und Ehrlichkeit zum Arbeitnehmer ist genau das, was ich mir erw√ľnscht hab.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bis dato zum Gl√ľck gar nichts - sicherlich gibt es Sachen, die man irgendwo besser machen kann.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Unternehmen ist zu schnell gewachsen, was damals Licht ist heute grötenteils nur noch Schatten - leider!

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei JTL Software GmbH in H√ľckelhoven gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Hier hat das Unternehmen vorbildlich gehandelt und fr√ľhzeitig reagiert und uns alle ins Homeoffice geschickt.

Arbeitsatmosphäre

Teilweise herrscht untereinander eine Ellbogenkultur. Fachwissen geht vor Zwischenmenschlichkeit. Null Wertschätzung. Einige ruhen sich auf Kosten anderer aus oder könnte durchaus mehr leisten. Zweiklassengesellschaft.

Image

Durchwachsen! Sicherlich nach aussen hin weitestgehend positiv aber auch hier br√∂ckelt die Fassade mittlerweile ein wenig, da man sich auch bereits in der Aussendarstellung einige Patzer erlaubt hat. Und intern? Tja, wer beisst schon in die Hand die einen f√ľttert?

Work-Life-Balance

+ Vertrauensarbeitzeit (noch, da es sich ja per Gesetz irgendwann ändern wird bzw. muss.)
+ 28 Tage Urlaub, pro 5 Jahre Zugehörigkeit 2 Tage obendrauf
+ Kurz-Urlaub auch kurzfristig möglich sofern es nicht mit wichtigen Events oder Terminen kollidiert, ansonsten Urlaub mit Kollegen koordinieren und rechtzeitig beantragen.
+ Spontane Termine (Krankheit eines Familienmitglieds, Werkstatttermin etc.) waren bisher nie ein Problem
+ AUB ist erst ab dem 2. Tag krankheitsbedingtem Ausfall vorzulegen
+- Gleitzeit (aber scheinbar nicht f√ľr Alle)
+- √úberstunden werden nicht bezahlt, offiziell gibt es aber auch garkeine √úberstunden

Karriere/Weiterbildung

Karriere oder Aufstieg ist kaum bis gar nicht möglich.
Liegt aber auch an den kaum vorhanden Strukturen.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier herrscht mMn. die gr√∂√üte Ungerechtigkeit. Langj√§hrige Mitarbeiter werden "klein" gehalten. Neue "k√∂dert" und verpflichtet man nat√ľrlich zu deutlich besseren Bez√ľgen, obwohl der langj√§hrige Mitarbeiter deutlich mehr Know-How hat als der Neuling. Aber letzterer punktet nat√ľrlich mit nem Bachelortitel oder √§hnlichem, was null komma null √ľber die eigentliche Arbeitsqualit√§t aussagt. Hier z√§hlt nicht das Leistungsprinzip, schade! Man sollte die alteingessessenen Mitarbeiter vielleicht auch mal gehaltlich wertsch√§tzen?
Ach neee, Wertschätzung ist ja weitestgehend ein Fremdwort. :-(
+ Vermögenswirksame Leistungen
+ Job- bzw. Leasingrad

Umwelt-/Sozialbewusstsein

++ Essenszuschuß zum Mittagessen, in der Regel nutzbar in Form von Gutscheinen oder direkten Order bei Lieferservices
++ Jedes Jahr Weihnachtsfeier im Phantasialand + kleine Präsente
++ Teamevents nach Absprache möglich

Kollegenzusammenhalt

Hier kann man nicht pauschal ein Plus oder Minus geben, da ja viele kleine Teams existieren. Grundsätzlich scheint das Untereinander aber OK zu sein.
Über die Abteilungen und Teams hinweg könnte es durchaus mehr Zusammenhalt geben.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt fast nur Jungspunde, aber die wenigen "Alten" werden wohl schon anständig behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Die GF selbst ist nur noch bedingt greifbar. Und bei den Team- und Bereichsleitern verh√§lt es sich je nach Sozialkompetenz eben auch ganz unterschiedlich. Der Eine kanns, der Andere nicht .... bisher gabs hier scheinbar auch noch nie Fortbildungen im Bereich der Mitarbeiterf√ľhrung. Ist scheinbar auch garnicht gew√ľnscht weil man sich eh f√ľr die Tollsten h√§lt.

Arbeitsbedingungen

In H√ľckelhoven bisher kein eigenes Firmengeb√§ude sondern angemietete R√§umlichkeiten in einer Art Industriegebiet auf den Campus verteilt. Dies tr√§gt nicht unbedingt zur Identifikation bei, zudem fehlt ein St√ľck weit Wohlf√ľhlfaktor. Da macht das derzeitige Homeoffice schon deutlich mehr her.
Das Geb√§ude in H√ľrth ist dagegen eine Wohlf√ľhloase.
Equipment in der Regel up to date. Hochfahrbare Tische mittels ärztlichem Attest möglich.
Großer Parkplatz, der aber auch durchaus durch andere Firmen ausgelastet sein kann.

Kommunikation

Konstant schlecht! Es ist schon suboptimal wenn manche Kunden mehr Infos/News haben als der eigene Angestellte. Flurfunk dagegen seit Jahren konstant super.

Gleichberechtigung

Keine Einsch√§tzung da √ľberwiegend M√§nner.

Interessante Aufgaben

Spannende Themen rund um eCommerce ... aber auch hier gibts bestimmt unterschiedliche Meinungen je nach Team.

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja RollenbeckKaufmännische Leiterin

Lieber Mitarbeiter,

vielen Dank f√ľr Dein konstruktives Feedback und Deine Anregungen. Wir freuen uns, dass Du Dich bem√ľhst, zur Gestaltung Deines Arbeitsumfeldes in aktiver Form beizutragen. Trotzdem bedauern wir, dass du gerade im Bezug auf die Arbeitsatmosph√§re Abstriche machst. Gern versichern wir Dir, dass wir uns mit den von Dir genannten Punkten auseinandersetzen m√∂chten ‚Äď im Idealfall im direkten Gespr√§ch mit Dir.

Wie Du sicherlich wei√üt, steht die T√ľr der JTL-Gesch√§ftsf√ľhrung jederzeit f√ľr solche Gespr√§che offen. Bitte gib uns die Gelegenheit zu einem konstruktiven Dialog. Denn wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam einige Deiner Punkte angehen oder Dir unser Vorgehen bei anderen Punkten erl√§utern k√∂nnen. Nat√ľrlich soll dies zum Wohle der gesamten Firma und nicht nur der Bed√ľrfnisse eines Einzelnen geschehen. Wir freuen uns darauf, von Dir zu h√∂ren!

Thomas Lisson
Gesch√§ftsf√ľhrer

Top Arbeitgeber, ob’s noch besser geht?

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei JTL-Software GmbH in All gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Fr√ľhzeitiges handeln. Direkt f√ľr alle homeoffice ohne wenn und aber


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Viel zu tun, viel zu lernen, gemeinsam wachsen.

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei JTL Software GmbH in H√ľckelhoven gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Es wird viel ausprobiert und getan um positive √Ąnderungen zu bewirken

Verbesserungsvorschläge

- Achtet darauf wie eure Mitarbeiter miteinander sprechen und versucht eine Unterst√ľtzung f√ľr eine gesunde Gespr√§chskultur zu sein.
- Bleibt weiterhin offen f√ľr Weiterentwicklungen und Ver√§nderungen. Ihr macht das gut!

Arbeitsatmosphäre

- Es wird kein / wenig Druck bei der Arbeit ausge√ľbt.
- Lob könnte häufiger ausgesprochen werden, doch da muss sich wirklich jeder an die eigene Nase fassen, denn die Hierarchien sind sehr flach und somit wäre es die Aufgabe jedes einzelnen die jeweiligen Kollegen zu loben.
- Ich habe das Gef√ľhl, dass hier jeder gleich behandelt wird
- Das Unternehmen schenkt jedem Mitarbeiter sehr viel Vertrauen.

Image

- Von den meisten Kunden werden wir geschätzt
- Intern gibt es manchmal einen Spruch oder Seitenhieb zu einer Methodik oder einer L√∂sung die nicht unbedingt jeder im Unternehmen so unterst√ľtzt.

Work-Life-Balance

- Es wird gerne gesehen den Urlaub fr√ľhzeitig anzumelden. Es ist bisher aber nie ein Problem gewesen auch ganz spontan ein paar Tage frei zu nehmen.
- Es gibt keine bezahlten √úberstunden. Es gibt jedoch auch keine √úberstunden.
- Vertrauensarbeitszeit
- In gewissem Maße ist Homeoffice wohl möglich. Ist jedoch noch nicht zuverlässig in der Firma etabliert.
- Diejenigen die schon Eltern geworden sind haben ohne Probleme Vater / Mutterschaftsurlaub bekommen soweit ich weiß. Auch spontane Dinge wie Kind ist krank waren bisher nie ein Thema.

Karriere/Weiterbildung

- Das Unternehmen ist mittelst√§ndig und hat doch einen gro√üen Einfluss auf den Markt. Wer hier jedoch eine Karriereleiter zum Manager aufsteigen m√∂chte wird wohl woanders suchen m√ľssen.
- Jeder tut hier das was er gut kann. Wer etwas anderes tun m√∂chte um sich weiter zu entwickeln muss schon selbst aktiv werden und mit den richtigen Leute das Gespr√§ch suchen. Eine Karriere nach Plan gibt es nicht. Jedoch gab es schon einige Personen im Unternehmen die ihre T√§tigkeit komplett ge√§ndert haben und damit gl√ľcklich geworden sind.
- Weiterbildungen m√ľssen aktiv angefordert werden. Werden auf Anfrage und Beleg warum es sinnvoll ist auch genehmigt.

Gehalt/Sozialleistungen

- Zahlungen waren immer ein paar Tage vor Ende des Monats auf dem Konto
- Ich denke das Gehalt könnte etwas besser sein aber die Verantwortung ist vergleichsweise auch recht gering.
- Es gibt jedes Jahr eine Gehalts-Anpassungsmöglichkeit
- Es werden zusätzliche Leistungen wie VWL, Unternehmensfahrrad, gratis Mittagessen jeden Tag, Snacks, Obst, Kaffe usw. angeboten
- Es gibt mehr Urlaub je länger man im Unternehmen ist

Umwelt-/Sozialbewusstsein

- Die Firma selbst achtet auch M√ľlltrennung und fachgerechte Entsorgung
- Es gab bereits interne Spendenaufrufe
- Mehr ist immer möglich, aber ich finde nicht, dass das Unternehmen schlecht aufgestellt ist.

Kollegenzusammenhalt

- Der Zusammenhalt ist vermutlich in jedem Team anders. Es wird jedoch darauf geachtet, dass die Kollegen innerhalb der Teams auch zueinander passen.
- √úber die Teams hinweg gibt es Projekte die verkn√ľpft sind und man arbeitet einander zu sofern dies passend kommuniziert wird.
- Es gibt Mitarbeiter die sich √ľber Ihre eigentlich Arbeit hinaus engagieren um die Kollegen zueinander zu bringen. Find ich klasse. ( engl. Breakfast, Fussballmannschaft, Spieleabende usw. )
- Über die Abteilungen und Teams hinweg könnte es durchaus mehr Zusammenhalt geben.

Umgang mit älteren Kollegen

- Hier ist mir nie etwas negativ aufgefallen.

Vorgesetztenverhalten

- Die Hierarchien sind wie bereits erwähnt flach
- Die meisten Teamleiter sind auch mit dem Unternehmen gewachsen drum fehlt es hier und da vielleicht manchmal an Erfahrung bei der F√ľhrung / Motivation.
- Die Teamleiter fragen aktiv nach Problemen in den Teams und unterst√ľtzen deren L√∂sungen. Top.
- Neue Arbeitsmethoden werden ausprobiert um die Arbeit effizienter und zuverlässiger zu machen.
- Die Gesch√§ftsf√ľhrung verh√§lt sich souver√§n und vorbildlich.

Arbeitsbedingungen

- Voll ausgestatteter Arbeitsplatz
- Auf Vorlage eines Attests gibt es elek. Schreibtische mit Stehfunktion
- St√ľhle sind ergonomisch
- B√ľros sind nicht √ľberbelegt
- Wohlf√ľhlarbeitsplatz

Kommunikation

- F√ľr Vorschl√§ge gibt es stets offene Ohren.
- Es ist schwierig die notwendigen Informationen aus Meetings an die richtigen Personen zu transportieren. Man merkt, dass die Firma viel Zeit und Geld investiert um dieses Problem √ľber verschiedene technische Plattformen / Meetings zu l√∂sen. Hier wurden viele Fortschritte erzielt.
- Meetings sind manchmal zu sehr von Diskussionen geprägt. Es wird daran gearbeitet eine homogenere Diskussionskultur zu entwickeln, jedoch fehlt es manchmal an etwas externer Erfahrung da die meisten mit dem Unternehmen groß geworden sind.
- Es herrscht eine insgesamt sehr freundliche und teilweise sogar freundschaftliche Kommunikation auf dem Flur, im B√ľro, beim Essen oder sogar nach der Arbeit.
- Die Standort √ľbergreifende Kommunikation gestaltet sich manchmal schwierig. Wo keine pers√∂nliche Kommunikation stattfindet kann es auch √∂fter zu Missverst√§ndnissen kommen. Die Teamleiter haben sich das zu Herzen genommen und lassen sich repr√§sentativ f√ľr die Standorte jeweils an den anderen Standorten sehen um Schnittpunkte zu kl√§ren.
- Es sollte noch mehr darauf geachtet werden, dass Mitarbeiter konstruktive Kritik äußern.

Gleichberechtigung

- Hier ist mir nie etwas negativ aufgefallen.

Interessante Aufgaben

- Die Arbeit wird meist auf spezialisierte Teams aufgeteilt und dort intern organisiert.
- Jeder hat die Möglichkeit an den Projekten aktiv mit zu gestalten. Das bedeutet allerdings auch, dass man etwas mehr Engagement aufbringen muss um gehört zu werden. Entfalten kann sich hier jedoch jeder.
- Einige Projekte sind nicht ganz so innovativ sondern eher etwas der Zeit hinterher.

Was passier hier?!

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei JTL Software GmbH in H√ľckelhoven gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kaum Feedback, der GF ist egal was in den teams passiert. Und die meisten TL wollen eh nur gut darstehen.

Verbesserungsvorschläge

Offen kommunizieren. Nicht die persönlichen Beziehungen in Entscheidungen einfließen lassen.
Und jeder sollte bei seinen Aufgaben bleiben. Nur weil jemand zu allem eine Meinung hat muss sie nicht √ľberall mitmischen.

Arbeitsatmosphäre

In den letzten Jahren wurde es irgendwie immer schlechter. Mittlerweile entscheiden private kl√ľngeleien von Teamleads und der Gesch√§ftsf√ľhrung was passiert. Dabei ist es nicht logisch.
Oftmals macht man das was das ‚Äúcoolste Kind‚ÄĚ will.

Image

Könnte besser sein

Work-Life-Balance

Gleitzeit und viel Freiraum. Habe allerdings auch Kollegen die sich krumm machen und daf√ľr keinen dank erhalten. √úberstunden gibts offiziell nicht. Darum passieren sie nat√ľrlich auch nicht ;)

Karriere/Weiterbildung

Nur die aus dem Vertrieb bekommen mal Weiterbildung.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist okay. Daf√ľr Mittagessen und Snacks gratis.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kaum nachhaltig.

Kollegenzusammenhalt

Untereinander toll, alles andere eher mies.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum ältere

Vorgesetztenverhalten

Oftmals nicht erreichbar, treten kaum f√ľr uns ein. Jeder ist sich selbst der n√§chste.

Arbeitsbedingungen

Home Office ist nur auf dem Papier so. Man darf nur unter betteln und Flehen zuhause sein wenn man einen Grund hat.

Kommunikation

Nicht mehr vorhanden. Flurfunk, ansonsten kaum offizielles. Unser TL sagt gar nichts und wir wissen auch nichts.

Gleichberechtigung

Weibliche F√ľhrungskr√§fte haben meistens eine sehr gute Beziehung zur GF...
Nachdem ich mit einigen Kollegen gesprochen habe, scheint es auch so als w√ľrden Frauen immer weniger verdienen als M√§nner auf der gleichen Stelle. Aber offiziell darf man ja nicht √ľber das Gehalt reden. Ist ja verboten...

Interessante Aufgaben

Der TL will das coole f√ľr sich nehmen, der Rest ist nur abarbeiten.

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas M√ľllerHR Manager

Lieber Mitarbeiter,

vielen Dank f√ľr Dein Feedback und Deine Anregungen. Wir bedauern, dass Dir die Zusammenarbeit mit Vorgesetzten unkonstruktiv erscheint. Tats√§chlich pflegen wir auf allen F√ľhrungsebenen einen demokratischen Ansatz der Entscheidungsfindung ‚Äď zum Wohle von Kunden, Unternehmen und Mitarbeitern.

Außerdem möchten wir Dir versichern, dass eine faire, gleichberechtigte Behandlung unserer Mitarbeiter, ganz gleich welchen Geschlechts, stets hohe Priorität genießt.

Mit einem rundum modern ausgestatteten Arbeitsplatz, Initiativen zum Jobrad, M√ľlltrennung und generell papierlosem B√ľro sind wir bei Themen wie Nachhaltigkeit und die generellen Arbeitsbedingungen auch schon gut aufgestellt.

Um deinen Sorgen besser begegnen zu k√∂nnen, w√ľrden wir uns freuen, dies auch im pers√∂nlichen Gespr√§ch mit Dir besprechen zu k√∂nnen. Wie Du sicherlich wei√üt, steht die T√ľr der JTL-Gesch√§ftsf√ľhrung jederzeit f√ľr solche Gespr√§che offen. Gib uns die Gelegenheit zu einem konstruktiven Dialog. Denn wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam einige Deiner Punkte angehen oder Dir unser Vorgehen bei anderen Punkten erl√§utern k√∂nnen. Nat√ľrlich soll dies zum Wohle der gesamten Firma und nicht nur f√ľr die Bed√ľrfnisse eines Einzelnen geschehen. Wir freuen uns darauf, von Dir zu h√∂ren!

Toller Arbeitgeber, großartige Kollegen

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei JTL Software GmbH in H√ľckelhoven gearbeitet.

Umgang mit älteren Kollegen

Eigentlich gibt es keine "älteren" Kollegen, daher ist diese Bewertung hinfällig


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN