Welches Unternehmen suchst du?
Kliniken Südostbayern AG Logo

Kliniken Südostbayern 
AG
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,5
kununu Score60 Bewertungen
63%63
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,4Image
    • 3,4Karriere/Weiterbildung
    • 3,4Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,4Work-Life-Balance
    • 3,4Vorgesetztenverhalten
    • 3,8Interessante Aufgaben
    • 3,2Arbeitsbedingungen
    • 3,5Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,7Gleichberechtigung
    • 3,7Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

61%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 59 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Gesundheits- und Krankenpfleger:in21 Gehaltsangaben
Ø42.000 €
Ärztin / Arzt3 Gehaltsangaben
Ø83.700 €
Ergotherapeut:in3 Gehaltsangaben
Ø37.300 €
Gehälter für 8 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Kliniken Südostbayern
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Für sein Team arbeiten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Kliniken Südostbayern
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Die Kliniken Südostbayern AG in kommunaler Trägerschaft aus Überzeugung

Die Kliniken Südostbayern sind eine gemeinnützige AG in Trägerschaft der Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land. Jährlich versorgen wir im Schnitt 160.000 Patienten stationär und ambulant sowie 1.100 Rehabilitanden in unseren zwei geriatrischen Reha-Stationen. An sechs Standorten (Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Freilassing, Ruhpolding, Traunstein und Trostberg) finden unsere Patienten von der Frühgeborenenversorgung bis zur Altersmedizin, von kleinen ambulanten Eingriffen bis zu schweren lebensbedrohlichen Erkrankungen, ein breites und gleichzeitig hoch spezialisiertes Behandlungsspektrum.

Wir setzten uns für eine wohnortnahe Versorgung mit Hochleistungsmedizin ein. Auch Schwerstkranke, wie zum Beispiel Krebspatienten sollen in unseren ländlichen Gebieten die bestmögliche Versorgung finden und keine weiten Wege auf sich nehmen. Daher investieren wir stetig in neueste Technik und Methoden, auch mit Hilfe von Spenden, wenn die uns zur Verfügung stehenden öffentlichen Mittel nicht ausreichen.

Unsere wichtigste Investition ist die in unsere rund 3.700 Mitarbeiter. Vertreter aus 88 Berufen und 42 Nationalitäten arbeiten an unseren Kliniken. Mit einem eigenen Bildungszentrum fördern und unterstützen wir ihre Aus- und Weiterbildung und engagieren uns darüber hinaus auch für den Nachwuchs an Hausärzten in unserer Region. Unsere Mitarbeiter leben dort, wo andere Urlaub machen, im wunderschönen Voralpenland mit seinem Kulturschätzen, grünen Wiesen, Bergen, Seen und Flüssen.

Produkte, Services, Leistungen

Mit knapp 1.300 Betten und 26 Operationssälen stellen wir in unserem flächendeckenden Netz aus sechs sich einander ergänzender Häusern die Grund- und Schwerpunktversorgung in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land sicher. Haupthaus des Verbunds ist das Klinikum Traunstein, dem auch das Luftrettungszentrum mit Zivilschutzhubschrauber „Christoph 14“ angeschlossen ist.

Unser breit aufgestelltes Dienstleistungsspektrum, darunter auch acht Tageskliniken,deckt fast alle medizinischen Fachbereiche ab, einzige Ausnahmen sind die Herzchirurgie und die Kinderonkologie. In 16 Kompetenzzentren arbeiten unsere Spezialisten eng zusammen, denn für den Behandlungserfolg ist nicht nur die Kompetenz des einzelnen Arztes, sondern die gute Kooperation aller beteiligten Fachdisziplinen entscheidend.

Wir betreiben ein eigenes Bildungszentrum für Gesundheitsberufe, in dem wir sowohl aus- wie auch weiterbilden.

Berufsausbildungen: Pflegefachkräfte, Medizinische Fachangestellte, Operations- oder Anästhesietechnische Assistent*innen sowie auch Anwärter auf kaufmännische, technische, logistische und handwerkliche Berufe werden bei uns ausgebildet. Als Akademische Lehrkrankenhäuser der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg bieten wir Pflegepraktika, Famulaturen, klinischen Untersuchungskurse und Plätze für das Praktische Jahr (PJ).

Weiterbildungsangebote: Ein breites Spektrum an Facharztweiterbildungen (Anästhesiologie, Betriebsmedizin, Chirurgie, Gynäkologie, Innerer Medizin, Kinder- und Jugendmedizin, Neurologie und Radiologie) sowie Ausbildung zum Fachapotheker für Klinische Pharmazie steht zur Verfügung. Auch gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Zusatz- bzw. Schwerpunktausbildungen. Für Pflegekräfte stehen eine Vielzahl von Weiterqualifizierungsangeboten bereit, wie zum Beispiel Intensivpflege, Anästhesie (DKG), Nephrologie, Notfallpflege, technische Sterilisation (AEMP), „Zerkur“ u.v.m..

Perspektiven für die Zukunft

Wann immer unsere Patienten uns brauchen, die bestmögliche Versorgung sicherzustellen ist unsere Mission.

Das ist aber nur möglich, wenn unsere Mitarbeiter Freude an ihrer Arbeit haben, weil sie gut ausgebildet, motiviert und zufriedenen sind. „Work-Life-Balance“ und der Wunsch nach sinnstiftender Arbeit gewinnen dabei immer mehr an Bedeutung. Das ist eine Entwicklung, die wir ernst nehmen und der wir entsprechen wollen.

Wir werden weiter daran arbeiten unsere medizinischen und pflegerischen Prozesse und Leistungen stetig zu verbessern, sie nachhaltiger, bedarfs- und bedürfnisgerechter zu gestalten. Dabei dient uns der Grundgedanke des Lean-Managements genauso als Leitplanke, wie Rahmenbedingungen zu schaffen, die den Beruf zur Berufung werden lassen und die den gesunden Stolz auf das eigene Arbeiten fördern.

Wir haben schon ein äußerst produktives Umfeld mit gleichen Chancen für alle geschaffen, das flexibles Arbeiten ermöglicht, soweit es unser Unternehmenszweck, die Versorgung der Gesellschaft mit medizinischen Leistungen zulässt. Wir bieten Anerkennung, wahrnehmbare Inklusion und gelebte Diversität. Die körperliche Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter werden zukünftig noch mehr zum zentralen Bestandteil des Personalmanagements werden. Wir achten auf die physische und psychische Gesundheit, den Arbeitsschutz, sorgen für präventive Angebote und die finanzielle Auskömmlichkeit der Arbeit bei uns. Eigenständiges dezentrales Arbeiten wollen wir immer weiter ausbauen und Wissen und Weiterbildung,noch mehr als individuelle lebenslange Talentförderung verstehen, die der parallelen Entwicklung von persönlichen und beruflichen Belangen gerecht wird.

Auch in 10 Jahren werden die Kliniken Südostbayern noch ein interessanter Arbeitgeber sein, denn unsere Patienten brauchen uns und das ist von Bedeutung und wird weiter an Bedeutung gewinnen.

Kennzahlen

Mitarbeiter3.800

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 59 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    90%90
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    78%78
  • KantineKantine
    76%76
  • RabatteRabatte
    71%71
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    63%63
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    51%51
  • ParkplatzParkplatz
    49%49
  • BarrierefreiBarrierefrei
    47%47
  • InternetnutzungInternetnutzung
    46%46
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    42%42
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    34%34
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    31%31
  • HomeofficeHomeoffice
    31%31
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    31%31
  • CoachingCoaching
    27%27
  • EssenszulageEssenszulage
    27%27
  • FirmenwagenFirmenwagen
    10%10
  • DiensthandyDiensthandy
    10%10

Was Kliniken Südostbayern AG über Benefits sagt

  • Arbeiten, wo andere Urlaub machen
  • Vergütung und Konditionen nach TVÖD (38,5- Stunden-Woche)
  • Berufliche Weiterentwicklung und Förderung – im eigenem Bildungszentrum mit eigenen Wohnheimen
    Gleiche Chancen für alle
  • Stellenausschreibungen in Teilzeit / Jobsharing sofern Partner verfügbar
  • Familienfreundlich: Belegplätze für Kitas in Traunstein, Sammlung interessanter wohnortnaher Ferienprogramme, um kritische Phasen während der Ferienmonate zu überbrücken
  • Urlaubsplanung: frühzeitig und zuverlässig, geeignete Entschädigung, sofern wir die Planungen in Ausnahmefällen nicht einhalten können
  • Flexible Arbeitszeitmodelle im Auf- und Ausbau
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Sport-Angeboten - Sport- und Laufgruppen sowie „Almgangerl“, etabliertes Team bei diversen Firmenlauf, JobRad
  • Seelsorge bei beruflichen und privaten Problemen
  • Wertschätzung: alljährliches Mitarbeiterfest, als kleines Dankeschön für geleistete Arbeit; Mitarbeiterzeitung;
  • Mitarbeiterporträts in Mitarbeiterzeitung und Jahresbericht (besondere Hobbies/soziales Engagement); zu Weihnachten bekommen Mitarbeiter mit den Weihnachtsgrüßen von der Geschäftsleitung ein Glücks-Los der „Aktion Mensch“
  • Pausengestaltung: Pausenräume, subventionierte Kantinen und Cafeterien sowie schöne, attraktive Außenanlagen, um bei gutem Wetter etwas abschalten zu können
  • Corporate Benefits Programm mit Preisnachlässen und Rabatten bei Kooperationspartnern
  • Hohe Qualitätsorientierung durch ein klinikübergreifendes, gut etabliertes Qualitätsmanagement
  • Partizipation an der Organisationsentwicklung in Peergruppen
  • Mitarbeiterbefragungen: Austrittsinterviews (was fehlt, was kann man verbessern) Rückkehrerinterviews
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Lukrative Prämien zum Beispiel für das Werben neuer Mitarbeiter

Standorte

Die Kliniken Südostbayern AG in kommunaler Trägerschaft aus Überzeugung

Die Kliniken Südostbayern sind eine gemeinnützige AG in Trägerschaft der Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land. Jährlich versorgen wir im Schnitt 160.000 Patienten stationär und ambulant sowie 1.100 Rehabilitanden in unseren zwei geriatrischen Reha-Stationen. An sechs Standorten (Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Freilassing, Ruhpolding, Traunstein und Trostberg) finden unsere Patienten von der Frühgeborenenversorgung bis zur Altersmedizin, von kleinen ambulanten Eingriffen bis zu schweren lebensbedrohlichen Erkrankungen, ein breites und gleichzeitig hoch spezialisiertes Behandlungsspektrum.

Wir setzten uns für eine wohnortnahe Versorgung mit Hochleistungsmedizin ein. Auch Schwerstkranke, wie zum Beispiel Krebspatienten sollen in unseren ländlichen Gebieten die bestmögliche Versorgung finden und keine weiten Wege auf sich nehmen. Daher investieren wir stetig in neueste Technik und Methoden, auch mit Hilfe von Spenden, wenn die uns zur Verfügung stehenden öffentlichen Mittel nicht ausreichen.

Unsere wichtigste Investition ist die in unsere rund 3.700 Mitarbeiter. Vertreter aus 88 Berufen und 42 Nationalitäten arbeiten an unseren Kliniken. Mit einem eigenen Bildungszentrum fördern und unterstützen wir ihre Aus- und Weiterbildung und engagieren uns darüber hinaus auch für den Nachwuchs an Hausärzten in unserer Region. Unsere Mitarbeiter leben dort, wo andere Urlaub machen, im wunderschönen Voralpenland mit seinem Kulturschätzen, grünen Wiesen, Bergen, Seen und Flüssen.

Standorte Inland

Klinikum Traunstein
Cuno-Niggl-Straße 3
83278 Traunstein

Kreisklinik Bad Reichenhall
Riedelstr. 5
83435 Bad Reichenhall

Kreisklinik Trostberg
Siegerthöhe 1
83308 Trostberg

Kreisklinik Berchtesgaden
Locksteinstraße 16
83471 Berchtesgaden

Kreisklinik Ruhpolding
Hauptstraße 24
83324 Ruhpolding

Kreisklinik Freilassing
Vinzentiusstraße 56
83395 Freilassing

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Das Wohl der Mitarbeiter steht im Mittelpunkt. Es finden immer wieder tolle Aktionen für uns statt. Empfinde ich als wertschätzend.
Bewertung lesen
Moderne technische Ausstattung, offen für Verbesserungsvorschläge, Gute öffentliche Verkehrsanbindung (in Traunstein)
Meine festen Arbeitszeiten, kein Schichtdz
Bewertung lesen
Der AG bemüht sich eigentlich schon, aber leider sind die Führungskräfte auf SL und BL Ebene nur noch damit beschäftigt den Laden irgendwie am laufen zu halten. Dies sorgt für Chaos und Unzufriedenheit unter den MA! Der Springerpool ist klasse, eine wirklich große Hilfe mit guten Mitarbeitern!
Die Klinik hat eine wunderbare Lage im Chiemgau, allerdings kann ich bezüglich dem Arbeitgeber selbst nur wenig positives äußern.
Ich hoffe der Arbeitgeber nutzt diese Bewertung, sodass diese Spalte in Zukunft umfangreich gefüllt werden kann.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 27 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Es werden Mitarbeiter in Positionen eingesetzt die mit sich selbst schon überfordert sind. Natürlich ist das dem Mangel an Personal geschuldet, man nimmt was man kriegt. Aber es macht keinen Spaß mit solchen Kollegen zu arbeiten. Ständig kann man irgendwelche Fehler bzw. Versäumnisse zusätzlich zu seiner Arbeit ausbügeln...
Kostenpflichtiger Parkplatz (goldbeck Firma)
-> prkplatzkarte für Schüler da 6€ pro Tag zu viel sind!!!
Bewertung lesen
Zahlen fürs Parken
Essen in der Kantine ist sehr fleischlastig, Internetnutzung stark eingeschränkt - behindert auch Research von Arbeitsrelevanten Themen
Bewertung lesen
Impfpflicht. Wäre schlimm wenn ich meinen Job deshalb verliere. Ich lebe für meinen Beruf.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 30 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Sucht den Kontakt zu den einzelnen Mitarbeitern! Fügt in die App eine Funktion ein um Probleme und Verbesserungsvorschläge melden zu können und versucht diese Probleme anzugehen.
Schaut nicht nur auf Zahlen und Berater.
Ihr baut fast ein neues Krankenhaus und ich sehe die Probleme jetzt schon kommen.
Alles, wirklich alles was neu gebaut wurde, war schlechter, weniger langlebig, hat mehr Handwerker/ Techniker benötigt und hat sogar oftmals den „Arbeitsflow“ teilweise sogar deutlich gebremst.
Der zahlenorientierte Einkauf ist das nächste Desaster: ...
Bewertung lesen
Rückzugsmöglichkeiten für das Personal schaffen - Raum für Begegnungen - Kicker, Tischtennisplatten etc. Natur um das Krankenhaus aktiv begrünen durch Obstbäume, Wildblumen etc., Mitarbeiterevents
Bewertung lesen
Mehr auf die einzelnen Mitarbeiter schauen, Mitarbeiterfördergespräche führen.
Ggf 50€ Tankgutscheine monatlich anbieten, diese müssten auch nicht von der Steuer abgesetzt werden.
Bewertung lesen
Gespräche mit den Mitarbeitern. Die Geschäftsleitung müsste schon langsam wissen oder merken in welchen Abteilungen es so läuft wie gehofft. Sollte sichtbar sein.
Bewertung lesen
Die sogennanten Stützprozesse (Hol- und Bringer, Bettenaufbereitung) sollte wenigstens funktionieren.
Für den Neubau braucht man Personal!
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 25 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,0

Der am besten bewertete Faktor von Kliniken Südostbayern ist Kollegenzusammenhalt mit 4,0 Punkten (basierend auf 17 Bewertungen).


Die akutgeriatrie in Berchtesgaden kann nur weiter empfohlen werden! Sowohl von/ für Mitarbeiter als auch von/ für Patienten!
5
Bewertung lesen
Wenn man untereinander nicht so gut zusammen arbeiten würde wäre wohl schon alles zusammen gebrochen
5
Bewertung lesen
Meistens gut. Helfen uns gegenseitig. Insbesondere in der Pandemie der Hammer.
4
Bewertung lesen
Wenn man die richtigen Kollegen hat ist es super. Leider gibt es überall Ausnahmen.
3
Bewertung lesen
Wenn manche Querschläger nicht da sind sehr gut
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 17 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Arbeitsbedingungen

3,2

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Kliniken Südostbayern ist Arbeitsbedingungen mit 3,2 Punkten (basierend auf 17 Bewertungen).


Schlimm. Schreibtisch zu klein. Monitor zu niedrig. Fenster für Raum viel zu groß. Baulärm direkt vor der Nase. Neue Arbeitsgeräte werden nicht in Erwägung gezogen. Das hier JEDER Mitarbeiter irgendwelche gesundheitlichen Probleme hat ist nur logisch.
Das auch eine Verwaltung mit Patienten arbeitet und unter Belastung steht wird überhaupt nicht erkannt.
1
Bewertung lesen
Während sich unsere anderen Standorte anscheinden abmelden, werden wir fast täglich überbelegt - gemeinsam im Verbund.
25 - 30 Patienten zu zweit versorgen ist keine Seltenheit mehr.
Dafür kann man die Transportfahrten selbst machen, weil niemand kommt.
Aber Ärzte laufen seit Corona doppelt so viele auf Station rum!
1
Bewertung lesen
Personalausfälle werden oftmals nicht ausgeglichen. Zu wenig Pflegepersonal, oftmals 10-14 Patienten alleine zu betreuen.
3
Bewertung lesen
Man arbeitet unter immer mehr Zeitdruck
Man arbeitet profitorientiert, nicht patientenorientiert
1
Bewertung lesen
Mal gut mal schlecht
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Arbeitsbedingungen sagen? 17 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,4

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,4 Punkten bewertet (basierend auf 16 Bewertungen).


Weiterbildungen werden angeboten und auch gefördert.
Aber was hilft mir eine Weiterbildung, wenn der Tätigkeitsbereich nicht angepasst wird. Gleiche Tätigkeiten wie bisher und keine Änderung in naher Zukunft.
1
Bewertung lesen
Weiterbildungsmöglichkeiten im Haus allgemein sind gut. In meiner Abteilung allerdings ein Fremdwort.
1
Bewertung lesen
Wenig hausinterne Möglichkeiten zur Weiterbildung
2
Bewertung lesen
Man könnte viel machen wenn man nicht so ausgelaugt würde...
4
Bewertung lesen
Jederzeit! In jedem Mitarbeiter Gespräch wird es angeboten
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 16 Bewertungen lesen