Workplace insights that matter.

Login
Koehler Group Logo

Koehler 
Group
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,1Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,4Image
    • 3,7Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,5Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 4,0Work-Life-Balance
    • 4,1Vorgesetztenverhalten
    • 4,4Interessante Aufgaben
    • 4,4Arbeitsbedingungen
    • 4,3Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,4Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2010 haben 47 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Industrie (3,2 Punkte).

Alle 47 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Die Koehler-Gruppe kann auf eine über 210-jährige Firmengeschichte zurückblicken und zählt bis heute zu den wenigen unabhängigen deutschen Familienunternehmen in der Papierindustrie. An unserem Stammsitz in Oberkirch und den Werken in Kehl, Greiz und Weisenbach produzieren über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich über 500.000 Tonnen Spezialpapiere und Pappen mit modernster Technik für den weltweiten Markt. Dazu zählen unter anderem Thermopapiere, Spielkartenkarton, Getränkeuntersetzer, Feinpapiere, Selbstdurchschreibepapiere, Recyclingpapiere, Dekorpapiere, Holzschliffpappe, Sublimationspapiere und seit 2019 auch innovative Spezialpapiere für die Verpackungsindustrie.

Koehler Energy Group

Als energieintensives Unternehmen investiert Koehler neben dem Kerngeschäft Papier mit der Koehler Renewable Energy (KRE) in erneuerbare Energieprojekte wie Windenergie, Wasserkraft und Biomasse. Die KRE besteht seit 2012 als Tochtergesellschaft der Koehler-Gruppe. Unser Ziel ist, gemeinsam mit Geschäftspartnern in Kraft-Wärmekopplungsanlagen zu investieren, um das seit Jahrzehnten vorhandene Know-How auf dem Gebiet der Energieerzeugung zu nutzen. Darüber hinaus werden Investitionen in Onshore-Windenergie und Wasserkraft getätigt. Auch neue Energietechnologien werden kontinuierlich fokussiert.

Folgen Sie uns gerne auch auf LinkedIn, Facebook oder Instagram und erfahren Sie mehr über Koehler als Arbeitgeber!

Produkte, Services, Leistungen

Produkte Papiersegment:

  • Thermopapiere
  • Flexible Verpackungspapiere
  • Selbstdurchschreibepapiere
  • Feinpapiere
  • Dekorpapiere
  • Farbige Papiere und Kartons

Produkte Pappensegment (Holzschliffpappe):

  • Getränkeuntersetzer
  • Displayboards
  • Trittschalldämmungen
  • Industrielösungen (z. B. Tortenuntersetzer)

Weitere Bereiche:

  • Investition in erneuerbare und zukunftsträchtige Energietechnologien
  • Mikroverkapselung für unterschiedlichste Applikationen

Perspektiven für die Zukunft

Mit Tradition und Innovation zum Erfolg!

Als sehr erfolgreiches und regional verankertes Familienunternehmen zeichnet sich die Koehler Group insbesondere durch eine hohe Investitionskraft und -bereitschaft sowie Weitblick und Nachhaltigkeit aus.

Aufgrund der breiten Aufstellung der gesamten Koehler Group sowie stetigen Neuentwicklungen bietet Koehler interessante Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einem spannenden Unternehmensumfeld.

Kennzahlen

Mitarbeiterüber 2.000
Umsatz900 Mio. €

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 33 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    73%73
  • ParkplatzParkplatz
    73%73
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    73%73
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    67%67
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    61%61
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    55%55
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    42%42
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    39%39
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    36%36
  • EssenszulageEssenszulage
    30%30
  • FirmenwagenFirmenwagen
    27%27
  • DiensthandyDiensthandy
    27%27
  • HomeofficeHomeoffice
    24%24
  • BarrierefreiBarrierefrei
    18%18

Was Koehler Group über Benefits sagt

  • Familienunternehmen & Weltmarktführer
  • Hohe Investitionskraft und -bereitschaft
  • Systematische Einarbeitung und Integration neuer Mitarbeiter
  • Vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Langfristige Perspektiven (Nachfolgeplanung, Talentmanagement)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Tarifliche Vergütungsmodelle sowie viele Sozial- und Zusatzleistungen
  • Hochwertige Betriebsverpflegung mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir sind...

  • Weltmarktführer in den Bereichen Thermopapier, Spielkartenkarton und Getränkeuntersetzer
  • ein Familienunternehmen in der 8. Generation und sind damit eines der wenigen unabhängigen Familienunternehmen in der europäischen Papierindustrie - und das schon seit über 210 Jahren!

Wir bieten Ihnen...

  • eine systematische Einarbeitung und Integration
  • vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und Weiterbildung
  • regelmäßige Mitarbeitergespräche (jährlich)
  • Nachfolgeplanung und Talentmanagement
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit regelmäßigen Aktionen und Angeboten (z. B. Gesundheitswochen, Sportgruppen, Fitnessstudiokooperationen, Betriebsarzt, Seminare und Vorträge, individuelle Arbeitsorganisations- und Arbeitszeitmodelle, Hobby-Fußballturniere)
  • Mitarbeiter Events wie beispielsweise Jubilarfeier, Kinderweihnacht
  • tarifliche Vergütungsmodelle sowie ein tolles Paket an Sozial- und Zusatzleistungen (z. B. 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld, Erfolgsbeteiligung, Betriebliche Altersvorsorge)
  • eine eigene Kantine / Betriebsrestaurant
  • Betriebsarzt
  • soziales Engagement (Projekte in der Ausbildung, Spendenaktionen)
  • einen nachhaltigen Umgang mit dem Thema Energie und Umwelt

Weitere Informationen und unsere Ansprechpartner finden Sie unter www.koehlerpaper.com/karriere

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Koehler Group.

Standorte

Fünf Produktionsstandorte in Deutschland

An fünf Produktionsstandorten, mit Stammsitz in Oberkirch und den Werken in Kehl, Greiz, Weisenbach und Willstätt, produzieren wir Spezialpapiere mit modernster Technik.

Erfahren Sie hier mehr über das Leben und Arbeiten an unseren fünf Standorten -> Leben und Arbeiten an unseren Standorten

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

In der Regel flache Hierachien, schnelle Entscheidungswege, familiäre Atmosphäre
Scheut keine kosten für die gesundheit der Mitarbeiter
Bewertung lesen
Die Paper Group ist ein angesehener Arbeitgeber in der Schwarzwaldregion. Viel Struktur, die es dem Arbeitnehmer auf der materiellen Ebene angenehm machen. Arbeitssicherheit wird ganz groß geschrieben, Kantine, ergonomische Büroeinrichtung, technische Ausstattung jedes Mitarbeiters ist gut, Gehalt kommt pünktlich, Boni, uvm.
Engagierter und vor allem durchsetzungsstarker Betriebsrat!
Bewertung lesen
Das es einen Betriebsrat gibt
Bewertung lesen
Es gibt viele interessante Aufgaben, immer Unterstützung, Anleitung und ein gutes Lachen, das den Büroalltag erleichtert. Flexible Arbeitszeiten sind definitiv ein großer Vorteil für berufstätige Eltern + Kindertagesgeld für den Kindergarten. Auch der lockere, freundliche und entspannte Kommunikationsstil zwischen den Kollegen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 19 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Das kranke Mitarbeiter Personalgespräche bekommen und darin gedroht wird wie man sich die Zukunft vorstelle.
Bewertung lesen
Hinkt viel zu oft den Entwicklungen hinterher
Gibt meiner Meinung nach nichts auszusetzen
Bewertung lesen
Bei Neuerungen wird die Meisterebene nicht mehr miteinbezogen bei der Planung und Vorbereitung. Es wird übergestülpt und muss akzeptiert und bis in die untere Ebene durchgesetzt werden wie es vorgegeben wird.
Bewertung lesen
Leider spürt man das die Herren Furler nicht mehr am Ruder sitzen. Dadurch ist ein spürbarer Wandel vom Familienunternehmen zum Konzern wie S..i festzustellen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 12 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Dieses starre Denken, der hat diese und jene Ausbildung nicht, muss hinsichtlich des Generationswechsel aufhören. Es gibt Angelernte ohne die ursprüngliche Ausbildung, die ihre Kollegen mit Ausbildung mittlerweile überholt haben und trotzdem nicht weiter dürfen, weil ihnen angeblich etwas fehlt (Fachausbildung).
Es gibt nichts zu Verbessern
Bewertung lesen
Mit langjährigen Mitarbeiter reden und ihre Sicht der Entwicklung mal im Gespräch erörtern
Bewertung lesen
Unternehmen im Wandel des 21ten Jahrhunderts. Viele Baustellen, große Herausforderungen, langsame Mühlen.
Altersdurchschnitt, besonders im mittleren Management, muss dringend gesenkt werden, damit auch der Übergang zur Industrie 4.0 gelingt. Potential an jungem, sehr qualifiziertem Personal ist vorhanden, jedoch lässt die Unternehmensstruktur im Alltag wenig „Einbringen“ oder Mitdenken aus den Mitarbeiterpositionen zu.
Auch wenn sich das Unternehmen explizit für eine Gleichberechtigung ausspricht, liegt der Frauenanteil in der Group in einigen Bereichen, aber besonders in den Führungspositionen, weit unter dem durchschnittlichen deutschen ...
Bewertung lesen
Das Unternehmen hat gutes, lokales Image. Leider ist die Kultur innerhalb des Unternehmens eher provinziell. Um internationale Anerkennung zu erlangen, benötigt Koehler einen raschen Generationswechsel, insbesondere auf der mittleren Manager Ebene. Branding, Prozessdigitalisierung und transparente Organisationsstrukturen sind wenig vorhandenen. Der bevorzugte Ausdruck innerhalb der Managementebene ist, dass Entscheidungen müssen top-down getroffen werden. Reaktion auf Mitarbeiter Initiativen ist äußerst passiv. Akute Themen werden in der Regel immer intern als "politisch" bezeichnet, was vollkommen irre ist. Koehler verlässt sich stark auf Glück ...
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 16 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Interessante Aufgaben

4,4

Der am besten bewertete Faktor von Koehler Group ist Interessante Aufgaben mit 4,4 Punkten (basierend auf 7 Bewertungen).


Papierherstellung ist eine lebenslange Herausforderung, da wirds nie langweilig ;-)
5
Bewertung lesen
Nach kurzer Zeit im Unternehmen gehen die interessanten Aufgaben wohl auch auf lange Sicht nicht aus.
5
Bewertung lesen
Abwechslungsreiche Arbeiten
5
Bewertung lesen
Noch ehe der Tagesrhytmus in Gefahr gerät zur Routine zu werden, wird man mit NEUEM und interessantem konfrontiert. das macht Spass solange man auch die Freiräume und den Rückhalt der Hirarchie hat.
4
Bewertung lesen
Neben den eher monotonen Altagsaufgaben gibt es auch immerwieder Aufgaben die herausragen. Man kann sich als Sicherheitsbeauftragter ausbilden lassen oder eine Feuerwehausbildung erhalten. Teamsprecher in einer Arbeitsgruppe sein, oder auch als Sanitäter das nötige Wissen und die Werkzeuge zur Verfügung bekommen.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Interessante Aufgaben sagen? 7 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,5

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Koehler Group ist Kommunikation mit 3,5 Punkten (basierend auf 10 Bewertungen).


Wie so oft, und das in jeder Branche in Deutschland, mangelt es hier auch.
3
Bewertung lesen
Von oben Herab Hirarchie. Verbesserungen werdern nicht toleriert. Kein Miteinander sondern Gegeneinander. Wie so was endet sieht man bei VW und dem Abgasskandals.
1
Bewertung lesen
keine transparente Kommunikation in das Unternehmen über Ziele und Strategie. Entscheidungen werden nicht nachvollziehbar per Aushang mitgeteilt.
2
Bewertung lesen
Zwischen Team Mitglieder super, zwischen verschiedenen Abteilungen/Bereichen verbesserungsbedürftig.
3
Bewertung lesen
Zu viele Dinge erfährt man auch als Mitarbeiter zuerst aus der Presse
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 10 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,7

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet (basierend auf 7 Bewertungen).


Eigene Azubis werden nicht immer übernommen. Bekommen teilweise Jahresverträge. Externe zugekommene bekommen gleich den vollen Gehalt. Haben aber wenig Erfahrung, kennen sich nicht aus usw. Diese werden aber verteidigt das sie ja ext. sind.
1
Bewertung lesen
Es kommt darauf an, wo und in welcher Funktion man anfängt.
3
Bewertung lesen
Grosses internes Weiterbildungsangebot, externe Möglichkeiten habe ich noch nicht wahr genommen.
4
Bewertung lesen
Es wird viel Sinn und Nutzloses an Weiterbildung gemacht. Viele Angestellt ohne eigene Untergebene, werden z.B. in Coachingseminare gesteckt in denen Jahresgespräche und Mitarbeitergespräche vermittelt werden. Da sind Mitarbeiter die noch 2 Jahre bis zur Rente haben, die zu diesen Seminaren eingeladen werden. Es kommt schon des öfteren der Verdacht auf dass diese Schulungen nur dafür gemacht sind um die Durchführung letztendlich als Werbemassnahme für eine gute Weiterbildung in unserem Hause genutzt werden soll. Der Sinn aber nicht weiter hinterfragt ...
4
Bewertung lesen
Ist abhängig vom Berufsfeld. Bei Papiertechnologen mit Sicherheit schwerer wie an anderen Stellen
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 7 Bewertungen lesen

Gehälter

81%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 31 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Papiertechnologe4 Gehaltsangaben
Ø55.900 €
Einkäufer:in2 Gehaltsangaben
Ø50.200 €
Produktentwickler2 Gehaltsangaben
Ø71.700 €
Gehälter für 5 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Koehler Group
Branchendurchschnitt: Industrie

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Koehler Group
Branchendurchschnitt: Industrie
Unternehmenskultur entdecken

Awards